(navigation image)
Home American Libraries | Canadian Libraries | Universal Library | Community Texts | Project Gutenberg | Biodiversity Heritage Library | Children's Library | Additional Collections
Search: Advanced Search
Anonymous User (login or join us)
Upload
See other formats

Full text of "Prinz Eugen von Savoyen. Nach den handschriftlichen Quellen der kaiserlichen Archive"



o 



■ 




* 



8 nU ; 



M 



m 



m 

■ I Ä 



m 



; a& 



*> 



frinj €tt(jen 



Hon @«BBi)cn. 



Hadj ten jjanitsiiiriftliiijcn tollen tor knmrlidien Ülrdjiup 



«Älfreb bitter uon ^Irnetl). 



3 m e 1 1 e r % a n ü. 
1708-1718. 



SM i t Porträt« unb S ü) 1 a tf) t M ä n e n. 

9ieue 2Utscjabe. 



Sßten, 1864 
illjelm Iraumüllf r 

lt. ß. fjofliudjljänbfer. 



D 




1101 2?3 



3 n I) a 1 1 



(SrfteS Sapittl 

©eile 

ftücfblicf auf ba§ 3abr 1707 1 

Begeljren ber (Sntfenbung (SugenS naefy ©Manien 2 

©rünbe ifyrer Hbfelmuug • • . . 6 

Söirfung berfelben • 8 

(§ugen§ Slbfcubung nad) bem §aag 10 

©eine 3iitcffet;v nad) 2öien. $erfd)iebenc Parteien am Äatfer^ofe 12 

prft Seopolb äftatytaS Samberg 13 

©raf Seolpolb Srautfon 14 

©uibo ©tarfyemberg. Seo^olb ©cfylif 15 

(Sugen begibt ftcf; nad) bem Ärieg«sid;au^ta^e. ^elb^ug 1708 16 

(Sr eilt feinem §cere nad) ben 9?ieberlanben fcerauS 18 

©ein 3ufammentreffen m jt 9J?artberougI) 19 

treffen toon Oubenarbe 22 

fernere ÄriegSuuternefymungen 26 

Belagerung bon Sitte 28 

^tax\d)aU Bouffiers 29 

(3kgeno£eratiouen bev granjofeu 30 

ätfarfdjatt Berrcid 31 

BergiftungSüerfud) gegen (äugen 33 

©eine Berrounbung beim ©türme auf Sitte 36 

£ob ber Butter @ugen§ 37 

Eroberung ber ©tabt Sitte 39 

Belagerung ber GEitabette bon Sitte 41 

Unternelmtnng be$ Äurfürften öon Baiern auf Trüffel 42 

(Einnahme ber (Sitabette öon Sitte 43 

Eroberung fcon ©ent unb Brügge 44 

5)rMe3 Sapittl 

Berfyanbtungen im §aag über bte gertfe^ung beS Krieges 47 

granfreid)3 piebenSöorfcfyläge 49 

Verätzungen über biefelben in 2Bien 51 



IV 



•Seite 

Borfcfylag betn ^rtnjen bie @tattl)atterfd)aft toon Sftailanb ju entjtefyett 55 

2lbfiä)t il;n jum Statthalter ber 9cieberlanbe 31t ernennen 57 

Eugens Berljanblungen im £aag 60 

Begehren ber Berbünbeten 65 

Ablehnung berfelbeu toon ©eite granfreicfyg 67 

BterteS £a$ittl 

gelbjug 1709. Eröffnung ber fteinbfeligfeiten • '. . 70 

2)er Wlax\ä)aU BillarS 71 

Belagerung toon Sournato. 73 

Eroberung biefer geftung. Belagerung ber Eitabelle toon £ournato, 75 

(Einnahme berfelben 77 

Belagerung toon äftonS 78 

<&fyaä)t toon SMtolaquet • 79 

Eugens Bernmnbung 85 

(Einnahme toon !>Dxon3 90 

Enbe be$ ^elbjugeg. Ereigniffe in ©Spanien 91 

Begebenheiten in Italien unb Seutfcfylanb • 92 

Pnfteä $a$ikl 

2)emiffion bes dürften toon ®alm. (Ernennung Srautfons pm Oberftfyofmeifter. 95 
•fteue Einrichtung ber Eonferenj. Earbinal toon @acfyfen-3eiti. $ürft £an$ 2lbam 

toon £ied)tenftein . . • . 96 

Sie ©rafen 2ftartini£, Satbftein, ©tarfyemberg unb ©cfyönborn 97 

Donationen an Eugen unb $lnbere 100 

Beratungen über bie griebenStoorfcfytäge 102 

©tatt&atterföaft ber Dfteberlanbe 106 

2lnleu)e in Englanb . 107 

@tanb ber 3)inge in Ungarn 108 

^oütifdje Stellung bes faiferfyaufeS 111 

Berf)ältnif$ gu föußtanb 112 

Stellung ju Preußen 114 

Eugens 9?eife nad; Berlin ... 115 

Bertyanblungen ju ©ertruibenberg 116 

6eajfte$ $a$ittl 

getbjugStotan für baS 3afyr 1710 118 

Belagernng toon Souaty 123 

Einnahme biefer ^eftung 127 

Slbbrud) ber ©ertruibenberger Berfyanblungeu • 130 

Eroberung toon Betfyune 131 

Einnahme toon 2lire unb St. Benant 133 

2>er Earbinal Bouillon 134 

§>er ©roffyrior Witoto toon Benbome 136 



StefcenteS (Sattel* 

Seite 

(Ereigniffe in (Sngfanb 141 

SBirfung berfelben auf bie allgemeinen 2lngetegenf)eiten 147 

<3tanb ber Singe in Spanien 148 

Vorgänge in Ungarn 155 

(Sntfenbung eine« türfifd)en S8ebottmäd)tigten an (Eugen 158 

2)fan>efenfyeit be« (Eart ^eterborougf) in Sien . . . • 159 

(Eugens Greife nad) ben ^ieberlanben 162 

£ob beS ^atfers 3ofe£f> 1 163 

(Einfettung ber Äaiferin Butter als Sftegentin 165 

(Engen Begibt ftd) jnr 9ffeid)Sarmee 167 

SSer^ältnt^ @ugen« ^u tönig $arf 168 

@eine 9?eife nad) ben 9cieberfanben 171 

^aciftcation öon Ungarn bnrd) ben S^attymarer Vertrag 173 

(Einnahme oon ätafäcS 176 

Vorgänge in ben 9cieberlanben 177 

(Eugens dtMhfyx an ben £>berrl)ein 178 

(Er bringt auf $arls (Einfcfyiffung nad; 2)eutfd;Ianb 180 

Königin (Etifabetf). 3^re Ernennung jur ^egentin oon Katatonien 181 

ÄarlS Sfafuitft ju WtaiUnb nnb Safyt $um Äaifer • 183 

3ufammen!unft mit (Eugen in 3nnSbrud 186 

Verätzungen über bie (Ereigniffe in (Engfanb 187 

StuStoeifung beS ©rafen (MaS »on bort 189 

23efd;tuj3 (Eugen nad) (Englanb ab^ufenben 191 

Neunte« &tyM. 

(Eugene SRetfc nad) beut £aag 194 

©eine (Einfd)iffung nad? (Englanb 196 

3ufammen!unft mit ^cartborougfy 198 

2)er ©taatsfecretär ©t. 3otyn 199 

(Eugens Stubien^ bei ber Königin 200 

Robert £artety ©raf öon Orforb 201 

(Eugens Verfjanbmngen mit ben 90?iniftern 202 

(Erfte 2)enffd?rift beS ^rinjen 203 

3)effen streite 2)enffd)rift 207 

(Eugens britte unb oierte 2)en!fd)rift 209 

(Seine geheime Verfyanbtung mit bem ©rafen Drjorb 211 

(Eugens fünfte 2)enffd)rift 213 

53efd)utbigungen loiber ben $rinjen 215 

©eine ^üdfe^r nad) £offanb 217 

Bestes dtißütt 

Vorbereitungen jum genüge 1712 218 

(Eugen unb ber ^erjog oon £)rmonb 219 



VI 



©eitc 

ftortbauer ber geheimen Serfmnbfungen mit (Sngfanb 221 

Sfeftiityfratg fotd;er mit ftranfreid; 222 

beginn ber friegeobcrationen 223 

Steigerung Ormonbs ficft in eine «S^lac^t ein^ulaffen 226 

©dritte (SugenS fid) ber in englifcfyem @o!be beftnblid^en £ülf8trubben $u berficfyem 230 

(Srflärungeu ber (Sommanbantcn berfelBen . . • . . . . 232 

(SroBerung bon CueSnob. 237 

2)anfegBe$engung beS ÄaiferS Biefür • . 239 

(SugenS Sorfcfytäge ju ferneren Unternehmungen 240 

SiberftreBen ber (Sngtänber 241 

Beübung be3 ©rafen ©trafforb nad; beut £ager 242 

Trennung ber englifcfyen Streitfrage bon ©ugenS £eere 247 

(Stiftet $a$ikl 

fernere Unternehmungen Sugeu« 249 

«Sein Serfyäftniß ju ben §oÜanbern uub ben £>ütfstrubben 250 

Angriff beS ütfarf^aÜS SStflarS auf £orb SHbemarle 253 

9cieberlage unb ©cfangenncljmung begfelfcen 255 

2UbemarIe'3 Sertfyeibigung bnrd) (Sugeu 256 

Serluft bon @t Stmanb unb 2ftar<$ienne8 257 

$orfd?iäge (SugcnS unb 2Biberfbrucfy ber £oKänber 258 

Serluft bon 3>ouab unb OueSnob 263 

Seenbigung beö ^etbjugeö 266 

(SugenS Serfyanbhtngen im §aag 269 

SBanbhtngen in ber SßofitiJ be8 ÄaiferS 272 

2örati§rah)g £ob 274 

gürft 2tnton gtorian bon £iecfytenftein 275 

(Sntföfofj beS ÄaiferS jur ftortfe^ung be3 Krieges 277 

Utrecfyter ^rieben 281 

Btoölfteä (£ afrttl 

Eröffnung beö ftelbjugeS 1713 am Steine 283 

Buftanb ber Streitkräfte bafetbft • 284 

Belagerung £anbau'8 burd; bie granjofen 288 

%aU biefer fteftuug • 293 

SittarS burd?Brid)t bie Linien im @dm>arstt>albe 295 

@r Betagert greiburg 299 

©länjenbe Sertfyeibigung ber fteftung 302 

(Sotoitulation bon greiBurg 305 

2>rei$el)nte3 &a$ittl 

grieben§borfd;(äge bou Seite granireidjS 307 

Beboamäd;tigung (SugenS jur pBrung ber Serfyanbtungen 311 

Sein 3ufammentreffen mit SiflarS in föaftabt 314 



VII 

(Seite 

©ang ber $er§cmbfangen 315 

fünfte, toet<$e 3)eutf3>fanb betreffen 316 

SBerfwnbmng über bie ^Angelegenheiten SatafonienS 332 

Greife (SugenS unb beS Wlax^aU SMarS bon SKaftabt 337 

3^re MdUfyx borten unb Stöföfoj} be3 ^rieben« 338 

SSteraeljnteS GityM. 

3ufriebenfyeit beS ÄatferS mit (Sugen 343 

(Stimmen über ben 9?aftäbter Vertrag 344 

2)ie ft>anif<$e Umgebung be§ ÄatferS 346 

Stnfefcung beS tyanifd)en 9?atfye8 349 

2)er (Srjbifdjof bon Valencia • 350 

9fomeo unb Verlag 351 

©raf ^oc^us ©tetta 352 

©raf 3Jtti$aeI SHtyan 353 

©ruft ftriebricty toon 2Binbifd>grä£ 356 

£eo£oft> @cpf 357 

©raf ftriebriäj Äarl @d)i3nborn 358 

pan eines Angriffes auf bie fpanifcfyen Kolonien • . . . . 360 

£ob ber Königin 3lnna unb £f)ronbefteigung ©eorgg 1 362 

^bfölufj beS tabuer griebeng 364 

(Eugens «er^ättnif? $u SMarS . . . 365 

ftafl öon Barcelona 366 

©tattyafterföaft ^on 3Jcaitanb 369 

^ard&efe «ßirro «igcontt 370 

3ftard)efe ©iorgio (Sterici unb 9ftard)efe ©iutio Vtgconti 371 

(Sugen legt Sftaitanbg @tattf>alterfc^aft nieber 374 

(Sr tt)irb jum ©eneralgoubemeur ber ^ieberknbe ernannt 375 

Pontes ^a^ttet. 

SSerfyättniB beg ßatferg ju $arl XII. fcon @<$toeben 376 

(Sugeng Urzeit über benfefben 377 

©tettung jur Pforte 381 

^fc^mß beg Mnbniffeg mit Venebig 382 

Vorbereitungen gum getbjuge 1716 ftriber bie dürfen 384 

geibmarföatt ©raf ©nibo ©tarfjemberg 385 

SKabutin, Saun, £eifter, «palffo • . . . . 386 

2Heranber fcon Sürttemberg , ^rins öon Sörauufcbtoeig^ebern , ©raf äKevctj . 388 

©bergentyi, Söffefyolj, SBattee, 3ftarimitian @tarf;emberg 389 

(Sr&ffnung beg ftetbsugeg 390 

@(fy(acfyt bei ^3etertoarbein 395 

^Belagerung fcon £emegtt)ar 403 

einnähme ber geftung 406 

Söefleibung (SugenS mit beut fcom Zapfte geweiften Jpute unb 2)egen 409 



VIII 



«Seite 

Ärtegerifctye Unternehmung eit gegen bie Söafctdjei unb üDrotbau 411 

2>ie «ruber 3Warimilton unb (Srnft beträfet; 412 

@c$tuf3 be8 ^eibjuges 414 

©ertöntes fftipM. 

^rtebenSanträge ber Pforte 415 

(Sugen erflärt fiä) gegen biefelfcn 418 

SieberBeginn ber geinbfetigfeiten 419 

©efangennefymung be8 OfcerfilieutenantS (Srnft beträfet; 420 

beginn be« ftelb$uge§ 1717 422 

Sugen füfyrt fein §eer über bie 2)onau 423 

^Belagerung bon Seigrab 425 

Stnmarfdj beS türfifcfyen (SntfafcfyeereS 431 

®fyaä}t Bei «Beigrab 433 

ftatt ber ^eftung 439 

fernere ÄriegSereigniffe 440 

(Srneuerte griebenSanträge 443 

@ugen§ SBorfefyrungen an ber ©renje 445 

GEongreft ju ^affarott>i£ 448 

SCbfttyfofj be8 $rieben§ mit ber Pforte 453 

5lnmerfungen 459 



(Bxfttz Capttd. 



©$ festen unmöglich, fid; barüber einer £äufcfyung I;tn§uge6en, bajs 
ber Selb^ug beS 3at;reS 1707 auf atten ^rtegöfcfyaupla'ken, nur etma bte 
(eichte Eroberung 9Zeape(ö ausgenommen, burdjauS ntc^>t bte (£rgebniffe 
geliefert tjatte , auf bte oon ben oerbünbeten Wläd)tm guoerfid;t(tc^ 
gehofft morben mar. äftarlborouglj Ijatte in ben ^teberlanben nid;ts miber 
Sßenbome au^uriebten oermocfyt, ber Sftarfgraf oon 33aireut!) aber am 
Steine bie Stotlfyofener öittien an SMöarö oerloren. Ungarn unb Sieben- 
bürgen marett nod; größtenteils in ben Spänben ber 3nfurgenten, unb nur 
mit üJMje gelang es ©tarljemberg, menigfteuS bereu oer^eerenbe ^Raubjüge 
nad; ben benachbarten öfterreid;ifd)en ^rootnjen $u hintertreiben. 33on 
Statten aus mar ber Angriff auf £outon mtjsglütft, unb Sufa'S galt bot 
bafür feineStoegS einen auSreid;enben (£rfa£. £)er §auptfcfy(ag aber mar 
in Spanien gefcfyefyen unb burefy ben UngtüdStag oon Sllmanja fafy $önig 
$art, beffen Gruppen furj guoor ben größten £f;ei£ ber £)a(binfet fiegreid; 
burd^ogen unb felbft Cabrio befe^t Ratten , fid; auf einen Keinen 2Bhtfe( 
oon Katalonien befcfyränft. 

2HleS fürchtete, ba§ er fid) aud; bort nicfyt meroe Ratten tonnen. 3 toar 
legte er eine nid;t genug £u (obenbe @tanbfyafttgteit an ben £ag unb 
geigte fid; feft entfdtfoffen, ausharren bei ben (Sataloniern, bte auefy im 
9JH§gefd;ide bte befcfyroorene £reue unoerbrüd;(td; gelten 1 ), „tftie roerbe id; 
„fäfyig fein," fyatte ber Äönig erflä'rt, „mit meinem &anbe ^ugteid) meine 
„(Sfyre 3U oertieren. (Sfyer merbe id; nticfy, menn ein ungutdtid;eS ©dn'dfal 
„eS alfo miß, mit meinen getreuen Untertanen gugletcty a(S Opfer bar= 
„bringen. 2BaS aber aud; fontmen möge, baS ift getüift, ba§ id) mid) jur 
„©egemoefyr fe£en merbe, fo lang als eS meine Gräfte nur immer 
„ertauben 2 )." 
n. 1 



£)er yjlnfy, ioetrf;en bev junge ®önig im Unglüde an ben £ag legte, 
Icnnte nur ba^u bienen, fetner <Sa$e fefteren £>att gu beriefen. £>ennod) 
ijaüe man ernften ®runb jur 23eforguig, baß bie fflafyt ber Sßerfyättniffe 
fid; ftärfer feigen merbe als ber gute SBorfafe be$ ®öuig3, unb er gegen 
feinen Sitten burd; ben SInbrang be3 überlegenen feinb(id;en §eere3 ^ur 
Siebereinfduffung gelungen derben fömtte. 

£>iefj märe jcbod; ein £obeSftog für bie @ac^e ber 23erbünbeten unb 
ber em£finbltd;fte @d)tag für ben Qavtyttfozd be§ Krieges , bie (Eroberung 
Spaniens gu (fünften beg §aufe$ ©efterreicfy, gemefen. Saugte ®arf bem= 
jenigen Sanbe ben 9xüden lehren, um beffen iöefit^ er rampfte, fo mürbe er 
baSfelbe mofyl niemals mieberfefyen. So lautete bie allgemeine £3efürd;= 
tung. Um bieg $u berfyinbern, fei ba8 Steugerfte an^umenben unb jebe 9)?ag= 
reget ^u ergreifen, um fotcbeS Ungtüd 31t bereuten. 9?id)tS paffenbereS 
fönne jebod; fyieju gefd;el)en, als bie (gntfenbung frifcfyer Gruppen nad) 
ganten unb bereu ilntercrbnnng unter einen güfyrer, meiner bem über^ 
(egenen geinbe bie Spi£e 31t bieten unb bie &ad^ beS Königs ®arl 
nid)t nur mieber aufzurichten, foubern tfyr ben bauernben (Sieg ^u fid;ern 
bermö'ge. 

Sie in ber 9?atur, fo ift e$ aucfy unter ben 9ttenfd)en, bag ba$ §er* 
oorragenbe, ba3 (Srl)abene alte $8lidt auf fid; gte^i §anbett e3 fic$ nun 
um Erfüllung einer fcfymierigen Aufgabe, um Rettung aus bringenber 
®efa^r, fo toerben nad; bemjenigen bie §änbe auSgeftredt, melden man 
fcfyon oftmals ®roge£ ootlbringen faf). £)ieg mar (SugenS Sd;idfaL (Ein- 
mal feilte er Ungarn , bann £)eutfd;tanb, bann mieber Italien bon bem 
übermächtigen geinbe befreien. 3'ebeSmat mar ilnn unter ben migtid)ften 
Umftänben eine fo ungeheure Aufgabe geftetlt morben , jebeSmat Ijatte er 
fie mie mit einem Schlage burd; bie fiegreid;en Sd;laä6ten bon &nta, 
bon £öcfyftäbt, bon Zuritt erfüllt. ®teicfyeS fyoffte, gleiches oerlangte man 
jetjt aud; für (Spanien. 

23on brei berfduebenen Seiten §attt mau ben $aifer auf ba$ brin= 
genbfte um (Sntfenbung beS ^ringen nad) Katalonien angegangen. (£s mar 
bieg bon ®art felbft unb bon ben beiben mäd;tigften ber 23erbünbeten, 
bon (Sngtanb unb §otlanb, gefd;et;en. 

Sag ben tönig $ arl betraf, fo fcfyien er in ber %$at fein ganzes 
£eif auf Eugens sßerfon gefegt 31t tyaben. dx toar burcfyauS un^ufriebeu 



mit ben (Generalen, meldte bisher feine £ruppen Befestigt Ratten, mit 
'ßeterborougfy, mit ®alwat; unb bem ^ortugiefen £)aS OttinaS. Er fyatte baS 
grögte Unzeit babon erfahren , bag bon ben oerfd;iebenen Eommanbanten 
ber einzelnen £)ütfScorpS fid) feiner bem anbern nnterorbnen wollte, bag 
jeber auf eigene gauft Rubelte unb bafyer ben ®riegSunternel;mungen 
3ufammenfyang unb einträchtige^ SBirlen böllig fehlte. Er war bon ber 
bringenben 9cotfywenbigfeit überzeugt, feinem Speere ein §aupt ju geben, 
welchem 5ltle willig gel)ord;ten, weit feine Uebertegenljeit bon Stilen freubig 
anerlannt würbe, ein §aupt, beffen Sftame fd)on bem geinbe (Scfyreden, 
ben eigenen £ruppen aber 3uberfid;t unb jenes @iegeSbertrauen einflögen 
würbe, beffen fie nad) ben unglüdlidjen Ereigniffen beS bergangenen gelb^ 
^ngeS fo fefyr beburften. 

Es lonnte fein B^f^ darüber obwalten, bag ^iemanb biefe Eigen* 
fcfyaften in l)öl)erem £D?age in fid; bereinigte, als Eugen bon (Sabofyen. 
$önig ®arl ernannte bieg wofyt, unb belegen berlangte er bon fei- 
nem faiferlicfyen trüber in angelegenttid;fter, faft flehentlicher SÖeife 
bie Entfenbung Eugens mit einem beträcfyttid;en StruppencorpS nad; 
Amanten. 

£)er ®önig fanb in ben (Seemächten bie eifrigften Unterftü^er feines 
23egel)renS. 9ttan fiel;t, baS SJHgtingen beS 3ugeS nac fy Ponton fyatte aud> 
nic^t einen Slugenblicf bie augerorbentfid; l)ol)e Meinung gefdjmätert, 
weld;e man im §aag unb #\ Bonbon ben Eugens fyerborragenber 23efäJn^ 
gung fyegte. ©iefelbe fdn'en bietmefyr burd; baS pünftlicfye Eintreffen feiner 
23or§erfagungen nod; gefteigert worben $u fein. -3a in Engtanb war Eugens 
3tame fo bolfstljümtid) geworben, bag baS bortige (üabinet kifytex auf ®etb= 
bewittigungen bon ^eitt beS Parlamentes rechnete, wenn bie SSerwenbung 
ber pgeftanbenen Beträge Eugen anbertraut würbe 3 ). 

23eibe Regierungen brangen bafyer bei bem $aiferl;ofe auf Eugens 
Ibfenbung nad; «Spanien. OnSbefonbere gefc^a^ bieg bon (Seite beS eng* 
Uferen EabiueteS mit feinem gewöfmlid;en llngeftüm. £)enn bort Ijatte eine 
feurige Ibreffe beS Parlamentes ju nad;brüdlid;er gortfe^ung beS Kampfes 
um bie fpanifd;e ®rone aufgeforbert. $ein griebe, fo In'eg eS in ber SIbreffe 
fowo^t als in ber Antwort ber Königin, fei jemals a(S fid;er ober efyrenbotl 
an^ufe^en, Wenn nid;t burd) ifyn bie ganje fpanifcfye Wlcnaxfyie bem §aufe 
Oefterreid; ^urüdgegeben werbe. Um bieg $u erreichen , fo berlangte baS 

1* 



Parlament, fei ber ®aifer bringenb anjugeljen, eine anfeljnlicfye «Streit* 
macfyt unter (SngenS £5efel)len nad; ©ganten 31t entfenben. 

<&{<$ felbft am StaatSrubcr 31t erhalten, mar bon jefyer bie §aupt* 
triebfebcr aller §anblungen beS jeweiligen britifd;en (SabineteS. Die bor* 
fteljeube (Srlläruug beS Parlamenten mugte bafyer ber fcfyärffte Sporn für 
bie eugtifcfyeu üUHnifter fein, baS entfprecfyeube Verlangen an ben taifer 
in rieten, Syrern 23egel;ren ^ad)brud 3U beriefen unb jebeS Siberftrebeu 
bon borne herein 31t bef eiligen, erklärten fie, eine abfd; lägige 2lntmort 
mürbe baS 2lnfel)en ber Königin in ifyrem öaube fdjmäcfyeu. Denn fie fyab? 
bem Parlamente berfprocfyen, beS ^rin^en 2lbfd)idung nad) Spanien aus* 
3umirfen. 2Bürbe biefel&e ntc^t erfolgen, fo märe bie Königin ge^mungen, 
ifyre §anb bon bem fpanifcfyen Kriege gän^lid; ab^iefyen 4 ). 

$aum meniger nadpbrüdfid; maren bie $orfteüungen, meld;e bie 
©eneralftaaten 3U Sien machen liegen, ©er ^euftouär §einfiuS ging fo 
meit 3U behaupten, Spanien fei oerloren, memt (Sugen fid) nid;t hinbegebe, 
um ber fo tief gefundenen Sacfye beS §aufeS Defterreid) bafelbft mieber 
emporzuhelfen 5 ). 

Die Seemäd;te hofften um fo gemiffer auf bie ©emäfyrung t^ree? 
Verlangens, als üD?artborougl; oielfad; bie 2luftd;t ausgebrochen fyatte, 
(Sugen lönne in bem beborftefyenbeu gelbjuge gar nirgenbS als in Spanien 
ober fyöcfyftenS nod) in Ungarn commanbiren. 3n Stauen nid;t, meil ber 
^rinj feinen feften ßntfcfylug lunbgetfyan t)abe , bon nun an nicfyt mefyr 
unter einem Zubern , am menigften aber unter bem $er$oge bon Saoofyen 
in bienen , beffen galfd;I)eit unb £üde aud) (Sugeu nad)gerabe unerträglich 
geworben mar 6 ). Die 51rmee in Deutfd;lanb befinbe fid; , nacfybem ber 
•Ütfarfgraf bon 53atreutt; baS ßommaubo niebergelegt fyatte, unter bem 
Oberbefehle beS turfürften bon Spanuober. -3n ben ^ieberlanben commau* 
bire Sttarlborougl) felbft, eS blieben fomit nur mefyr Ungarn unb Spanien 
übrig. Der ®rieg in bem erfteren £anbe fd;eine jebocfy als ein ®ampf 
gegen 3mar ja^lreic^e, aber menig friegSgemanbte Gebellen nid;t fcöür* 
big , baß eine traft mie biejenige Eugens, beS erften gelbfyerrn feiner 
3eit, in bemfetbeu bermenbet merbe. 3n Spanien fei für ben ^rinjen 
ber redete ^)31a^, unb er möge menigftenS einen einzigen gelb3ug bafelbft 
leiten , um bie Dinge mieber in befferen Staub 3U bringen. Denn eS 
gebe leinen §eerfüfyrer, meld;er el;ev im Staube fei bieg 3U u)un als 



ber Sßrmä 7 ). @ugen«J Slumefeuljett ttt ©ganten fei ba$ letzte 9?ettuugSmittet 
für Völlig $art, nur fein Warne vermöge bort baS Httfdjen be$ £aufeS 
Oefterreid; lieber fyergufteften s ). 

Sn ber £l?at tatrn man fagen, baß in biefem fünfte ganz Engfanb 
bie Meinung feinet gekernt nnb feiner Regierung feilte. £)ej$a(b mürbe 
ber (Megenftanb and; für mistig genug geraden, bafj tfm bie Königin 5lnna 
in einem eigenbänbigen (Schreiben bem ®aifer jur 33erüdfid)tigung bringenb 
empfahl. (5$ fyätte beffen nid)t bebitrft, nm feine ernftefte Ueberfegung am 
Wiener §ofe, melcfycr bei ber «Sacfye fetbft fo fefyr Beteiligt mar, ju ber- 
anlaffen. £>afj e$ notfymenbig, ja unerläpd; fei, einen ausgezeichneten 
^eerfüfyrer nad) (Spanien 31t fenben, baran zweifelte man aud; zu Sien 
nid)t einen 2lugenbfid. £>aj3 bieg aber gerabe (Sugen fein fofte, fyiett man 
für eine ^Mtutfyung, metcfyer nachzugeben man ftd) nur fd;mer ent* 
fd;ließen fonnte. 

£)ie ^ottüe, metcfye für baS Verlangen be$ ®önig$ ®arf unb ber 
Slflürten fyracfyen, maren in ben zahlreichen ©cbreiben berfelben umftänbticfy 
auSeinanbergefe^t korben. 3 U ^ en würben aber and) bie ®egengrü'nbe 
gettenb gemalt. $or 3(öen mar e$ SratiSlam, mefdjer, fo innig aucfy feine 
Sßerbinbung mit bem Könige ®ar( unb mit Dftartborougfy mar, ft$ bod; 
lebhaft gegen einen 33orfd)Iag au^fpracfy, ben er für unberetnbar fytelt mit 
bem magren 3ntereffe beS $aiferf)aufe6. @r mieS auf bie ®efafyr Ijin, 
me(d;e bem Shifer fetbft nod; immer bon ben berfcfyiebeuften leiten brofyte. 
9?ecfy fei ade 33eforgmfj bor einem Einbrüche be$ @d)mebentonig$ in bie 
Srbtänber MneSmegS gefdjmunben. 3)er @zar fei burd) baS geringe dnU 
gegenfommen berieft, tocfd^e^ ber angebotene ^3cttxntt jur großen TOianz 
am Siener §ofe gefnnben ^abe, unb bon feinem e^centrifcfyen @I)ararter 
muffe 2Irge3 befürchtet merben. ®leid)e3 fei bon @eite ber Pforte ber 
galt, beren Hinneigung ju ben ungarifd)en 3nfurgenten immer uno erfüllter 
an ben 5^ag trete. 

2lber nidjt btog au8 ben brofyenben 23erf)ä(tniffen zu ben auswärtigen 
93?äd;ten, metyr nocfy aus ben inneren ^uftönben beS DfaicfyeS maren bie 
($rünbe entnommen , meiere gegen Eugens Entfernung nad; ©panien in 
bie Sagfcfyate fielen. 9J?an fyatte eine ju traurige Erfahrung gemalt, als 
bie 93ermaltung beS triegSmefenS in 9ttannSfetbS §änbe gelegt mar, um 
biefetbe je£t noefy einmal toieberfyolen ju motten, SratiStam ^eifette 



nicfyt baran, baß bie gan^e Rettung ber öffentlichen ©efd;äfte, bie 
^riegSfacfyen mit eingefdtfoffen , enttoeber bem gürften bon @a(m bötlig 
anheimfallen, ober baß ber Earbinat Bamberg p biefem Enbe in ba$ 
ÜMnifterium Berufen derben nutrbe 9 ). £)en erfteren t)ie(t SratiStato, 
freiließ ein gar fd;arfer 23eurtl?ei(er 10 ), für nicfyt fäfn'g, ben festeren für 
m<$t bertaßtieb genug, um itmen eine fo fernere 23ürbe mit einiger 33eru* 
fyigung anvertrauen $u f'önnen. Es fyatte otmelnn nid;t mefyr biet gefegt, 
baß ber ®aifer \tatt beS prften bon @aün, beffen aufbraufenber unb 
Ijerrtfcfyer Seife er überbrüffig toar, ben Earbinat Bamberg jum erften 
Sttinifter ernannt fyätte. Qtffyfö lebhafte Neigung für beffen Neffen , ben 
Dberftjägermeifter £eopo(b WlatyiaQ Bamberg, wäre ttjo^l baS tjaubtfäd)* 
tiefte Sftotib %u biefem (Schritte getoefen. 3tber bie gtoet ^aiferinnen 
Eleonore unb 2lma(ie, beibe, toenn gtetd) aus ben berfdn'ebenften @rün* 
ben, bem £aufe Bamberg burd;auS nidjt geneigt, fotfen ben taifer ben 
biefem Entfdtfuffe abgebracht ^aben. @ie ftimmten bafür, baß ber Oberft* 
fämmerer ®raf £rautfon ben gürften bon «Salm in feinem SImte unb feiner 
bebor^ugten Stellung erfe^e. ©o lebhaft toar ber ©treit ber beben 
Parteien, baß ber $aifer fid) entfd)toß, lieber gar feine $eränberung bor- 
^une^men, fonbern fid) neefy (änger in bie Slntoefeufyeit beSjenigen ju fügen, 
ben er fetbft feit geraumer >jeit fcfyon t)imt>egtoünfcfyte xl ). 

23ermod)ten fote^e 23en>eggrünbe aud; nicfyt in bofler 3tatl)Sberfamm~ 
(ung borgetragen gu toerben, fo ift boeb lein 3^ e tf e ^ saß SratiStam, lütU 
d)er baS Dfyr beS $aiferS böttig befaß , fie bemfetben in paffenber 2trt 
beizubringen tonnte. 23or nichts tjaüe 3ofept) begreiflicher Seife eine 
größere @dj>eu als bor altem, toaS bie gegenfeitige 23efetjbung ber berfd)ie= 
benen Parteien an feinem §ofe ju fcfyüren geeignet toar. ©aß bieg aber 
burd) Eugens Entfernung in tyofyem @rabe ber galt fein toerbe, berftanb 
ü)m SratiStato böttig flar 3U machen. 2lud) beS $aiferS perfönüd;e Dfoi* 
gung 3U Eugen lam Riebet in'S ©piel. Er mochte benfetben nicfyt fo (ange 
entbehren, toie es bei Eugene Entfenbung uadj> (Spanien ofme ^toeifel ber 
galt getoefen ioäre. Ü)enn bon einer dlixdkfyx pr SinterS^eit, toie eS bon 
£)eutfd>(anb ober Italien aus gefcfyetjen lonute, toar, toenn gleicfy WlaxU 
boroug^ fie, um ben Entfcfytuß 3U erteiltem, in tefidjt fteöte, M ber 
großen Entfernung (Spaniens unb ben fcfytecfyten 23erfefyr$mittetu mit bie* 
fem Öanbe laum bie 9?ebe. 



gang fyatte 3ofepfy gefd;wanlt , ob er auf ba$ Verlangen feines SSm^ 
berS unb bcr 2111ürten eingeben folte ober nid)t. 3n ber ^3erfon be$ gelb* 
marfd/atlS (trafen @uibo Starfyemberg war üjm ein Oftann borgefd)tagen 
korben, wetd;er in ben meiften -SSe^ielnmgen Eugen in Spanien gu erfe^en 
oermod;te. ©er ilmftanb, bag Starl^emberg fd;on früher einmal bon ber 
eng(ifd;en Regierung als oolllommen geeignet begeicfynet morben war, um 
brittfdie Siruppen M einer Unternehmung gegen foulen anjufüljren 12 ), bag 
Englanb felbft nad; beut £obe beS Sftarfgrafen bon 33aben StarfyembergS 
Slbfenbung an ben üfljein tx>ieberr)ott unb bringenb berlangt Ijatte 13 ), ermedte 
bie Hoffnung, feine 23eftimmung naefy Spanien werbe ben (Seemächten 
feine unangenehme fein. Sie um fie langfam barauf oor^ubereiten, fcfyrieb 
ber Äaifer am 14. ©e^ember 1707 feinem Üfafibenten gu öonbon, 3oljann 
Pjtftyp Spefmanu, bag er fid) „bieter erheblicher Urfad;en unb namentlich 
„beS bro^enben £ürfenlriege$ wegen" noefy nid;t §okt entfdjeiben lö'nnen, 
ob er ben grinsen Eugen ober ben gelbmarfcfyall Starljemberg nadj 
Spanien abfenben werbe. Söterge^n £age fpäter mürbe bem SRefibenten ber 
23efd;lug eröffnet, bag bie Sal;t auf Starfyemberg gefallen fei 14 ). 

ES läßt fid; mit jiemüc^er 33eftimmtfyeit annehmen, baß Eugen auf 
biefen Sd;ritt beS ^aiferS leinen Einfluß geübt fyabe. 9ftünblid> lonnte 
bieg nid>t ber gall fein, Weil Eugen erft in Sien eintraf, nacfybem bie be= 
ftimmte Erltärung in £onbon fd;on abgegeben mar. $on einem fcfyriftlicfyen 
23egefyren aber, nid;t in Spanien berwenbet gu werben, ift mrgenbS eine 
Spur ju finben. %lux baS ift gewig, bag ber ^ring fiefy mit feiner gewöfm* 
ticken Setbftberläugmmg wie allzeit fo auefy je^t bem ©utbünlen be6 ®ai* 
fers bötlig jur Verfügung ftellte. Segen ber Spülfeteiftung für «Spanien 
bürfe, fo erllärte er, leine Minute mefyr berloren werben. Er felbft aber 
fei 3U Altern bereit, was ber SMfer über i^n ju befcfytiegen fid? gefallen 
laffen werbe. s Jhtr l)offe er, nic^t anberS naefy Spanien gelten $u follen, als 
wenn er bort eine Slrmee borfanbe, um gegen ben geinb wirlfam operiren 
]ü tonnen 15 ). 

£)emtoc^ lann mit groger Safyrfcfyeinticpeit bermutljet werben, bag 
Eugen felbft bie SIbfenbung naefy Spanien nid;t wünfcfyte. Er mugte fürd)* 
ten, burd) eine fo lange Entfernung feinen Hinflug jn Sien, Welker hä 
bem in rafd;er 2Ibnafnne begriffenen s 2(nfe^en beS gürften bon Salm ein 
immer grögerer geworben War, wieber 3U berlieren. Er lannte ben fcfylecfytett 



8 

3nftanb ber in Eatafonien Beftnbtid;en Gruppen, bie Unetnigfeit, ja bic 
gegenseitige geinbfdjaft ifyrer güfyrer. Er mußte borausfefyen, ba§ tfym 
bei ber großen Entfernung ber faiferlidjen ErBftaaten nur geringe 33erftäv- 
hingen jufommen, nur fpär(id>e .§üff8queflen eröffnet werben würben. 
@cfyon bor £ou(on war ifym baS 2l6fyängtgfeitSberl)ältniß oon ben Englän* 
bern unb bereu ungeftümeS , befpotifd;e6 Sefen bietfad) brücfenb gewor* 
ben. 3n ©panien aber, wo man gang auf ifyre (Mbptfe angewiefen 
War, brofyten fie böflig unerträglich $u derben. 

Sie bem aber aucfy fein mod;te, gewiß ift e$, baß bie 9?a(fyrid)t bon 
ber Weigerung beS taiferlwfeS, Engen nad) Manien ju entfenben, auf bie 
Heine ^poffyaltung $u Barcelona U)ie auf baS englifcfye EaBinet unb bie 
®eneratftaaten ben üBetften Einbrucf fyerborBrad;te. tönig tarl machte 
in bitterer 23efd)Werbe feinem Unmutfye 8uft. ©eine tfage toar um fo (eB* 
fyafter, als ber tönig bon ber Sfamefenfyeit Eugens bie $erwirHidmng eines 
planes gehofft fyatte, welcher bon bem engtifcfyen 33ebo((mäd)tigtett ©tan- 
Iwpe erfonnen toorben war unb bon bem man bie Batbige Eroberung bon 
gang Manien erwartete. Säfyrenb ber tönig fetBft unb Eugen bon &atfc 
lonien aus in ben ülßittelpunft (Spaniens borrüdten, fottte 9??ar(Borougfy 
mit genügenber £ruppemnad)t im Sorben ber §alBinfet (anben unb burd) 
baS 3ufammenwirfen ber Beiben Berühmten gelb^errn bem Kriege mit einem 
(Schlage ein Enbe gemalt werben 16 ). 

tarn nun Eugen nicfyt nad? ©ganten, fo burfte aucfy ntc^t auf 9J?ar^ 
Borougfy, ja ü&erfyaupt, fo fürchtete tarf, nid)t mel)r auf ben guten Sitten 
ber ©eemäcfyte gerechnet werben. £)enn biefe geigten fiel) burd) bie 
aBfd^lägige Antwort, bie ümen gegeben würbe, ungemein berieft, ©ie 
erklärten biefen Entfcfyluß als ein untrüg(id;eS 3eic^en anfefjen §u muffen, 
baß ber Siener §of ficfy um ben trteg in ©panien nid)t fümmern wolle. 
3a man Behauptete fogar, eS fei in ber erften Entrüftung ben Gruppen ber 
berBünbeten ffiätyte in Spanien 23efefyt erteilt worben, bem gelbmarfcfyaü 
©tarfyemBerg nid>t git gefyordjen 17 ). 

Sie man jebod) in Sien borauSgefefyen §atte, fo machte ber Unmut^ 
beS erften lugenBlideS Balb einer ruhigeren UeBerlegung Pa£ 1S ). Sttart* 
Borougfj War ber erfte, ber erflärte, wenn man feft entfcfyloffen fei, Eugen 
ntcfyt nad) Spanien gu fd)id'en, fo liege baS Befte bittet, bie aufgeregten 
©emittier 31t Beruhigen, barin, wenigftenS ©tarfyemBerg ofyne atten3eitber(uft 



bortfyin $u entfenben ,9 ). 3u (Sngfanb tele in ©olfanb rief man fic^> ba« 
5(nbenfen an bie glän^enbeu SBerbienfte, an bie reife (Erfahrung gurfitf, 
treidle Starfyemberg in einer langen Striege«laufbalm ficfy erworben fyatte. 
üttan führte , baß ber taifer burcf) Uebertaffung be« auägejeicfytictften 
General«, ben er ttacfy bem *ßritt$en (Sugen befaß, unb toelcfyen in Ungarn 
$u entbehren ifym äugerft fc^n>cr tuarb, alle« getfyan Ijatte, ma« man billiger 
Seife oon if)m verlangen konnte. Wlan gab fiel) jebe mögliche Sftüfye , ben 
übten (Sinbrucf $u bermifcfyen, tt>et<$ett bie anfänglichen heftigen ^protefta- 
ticnen anf Starfyemberg gemacht ^aben mußten 20 ). 9lud; tönig tarl 
erklärte bafb, baß er ficfy oöllig ber Cmtf Reibung be« taifer« unterwerfe. 
So fefyr er (Sngen in Spanien 31t befi^en getoünfcfyt fyahe , fo fei ifym bod) 
aucf) Starfyemberg „ feiner großen trieg«erfal)rung nnb be« Vertrauen« 
„toegen, ba« er in feine bemäfyrte breite, feinen (Sifer nnb feine Xa^fer^ 
„fett fe£e, nur lieb nnb angenehm 21 )." 

iftacfybem man einen feften (5ntfcf)luß barüber gefaßt fyatte, mo (£ugen 
im beborftefyenben gelbjuge nicfyt bienen merbe, Ijanbelte e« fid) barum, bem 
^ßrinjen einen mürbigen <&tyavtylai$ ber £pttgfett ankeifen. £)iefe grage 
fying mit berjenigen ber beborftefyenben trieg«unternel)mungen überhaupt 
auf« innigfte jufammen. 33?an fünfte 3U Sien bie ^ot^enbigfeit, eine 
große Slnftrengnng 3U machen, um einerfeit« bie SSerbünbeten M gutem 
SDtfutfye $u erhalten, anbererfeit« aber ben aufreibenben tampf balbigft 
ju @nbe 31t führen. 2lber fo gut ber Sitte be« taiferfyofe«, fo toenig au«= 
reicfyenb mar bie traft, bie ifjm gu (&ehote ftanb. £)ie ginanpotl) mar auf« 
fyöcbfte geftiegen. ®anj Ungarn unb Siebenbürgen brauten feinen Pfennig 
ein, fonbern fie berfd)langen tote mit bobenlofem Scfylunbe bie namfyafteften 
Summen. Scfylefien fyattt burc$ bie £)urd^üge ber Sefymeben furchtbar 
gelitten, Oefterreicfy ob ber (5nn« aber ficfy gleicfy £irol bon ben baierifcfyen 
(Sinfälten noefy nid;t erholt. Sa« man au« 23aiern, au« 9Jcaifanb unb 
Neapel 30g, blieb toett hinter ber 33orftellung jurücf, toeld;e bie 23erbmp 
beten ficfy babon matten. £)eßfyafb mar e« eine reine Unmöglichkeit all ben 
Slnforberungen nae^ufommen, bie bon ben Seemächten, bem §er$oge bon 
Sabofyen, ja bem tönige tarl felbft fortmä^renb an ben taiferfyof geftellt 
würben. @« mar unerläßlich, bieß ben $erbünbeten red>t bringenb ju 
$emütfye $u führen, unb feine Stimme fonnte geeigneter fn'e^u al« bie= 
jenige GrugenS erfreuten, 



10 

iftottytoenbiger nod; äi$ biefe SXitfgaBe, ja bie wid)tigfte, beren (Srfük 
hing oblag, mar bie geftfe^img beS ge(b3itg3ptaneS fetbft. ©cfyen im 
oorigen 3al)xe Ijatte Sftartborougfj , freilief; in ber geheimen ©offnung, 
(Sugett 3111* Reife nad; (Spanien 3U Belegen, bem ^ringen bringenb an* 
gelegen, 31t DJ?ains ober wo immer es il;m möglich fei, mit il;m jufammen- 
zutreffen nnb alles für ben beborftel;enben getb^ng 31t toerabreben 22 ). 3a er 
erbot fid) 31t biefem (5nbe, Wenn er bereits nad; Ghtglanb fyeimgefefyrt märe, 
wieber über ben Sana! gurMsugefyen , fo wünfcbeuSWertf; erfd;ien ifym bie 
perfönlicbe $3efpred;ung mit bem ^rinjen 23 ). $lud; in Sien fafy man bieg 
ein, nnb als man fid; bort über baSjenige, was man in ber näctyften dam* 
pagne in'S Serf fefcen Wollte, ftar geworben War, erhielt (Eugen ben 2luf= 
trag, nad; bem Spaag 311 gelten nnb mit ülftartborougt; nnb bem ^oüänbifd;en 
®roffyenftonär £)einfiuS bie erforberticfye SSerabrebnng 3n treffen. 

(§3 ift lein .Stoeifef, bag auf ben gefbjuggpian, Welchen man 3U 
Sien entwarf, bie (Erinnerung an bie g(orreid;en (Sreigniffe beS 3afyreS 
1704 majjjgebenb einwirkte. Sie bamatS, fo beabfid;tigte man and) \t%t 
auger ben Betben Armeen am 9?r)eine nnb in ben Riebertanben eine britte 3U 
bitben, meldte, »ierjigtaufenb Wlaxva ftarf, unter (Eugens 25efet;te gefteüt 
werben nnb an ber ÜJftofel operiren folfte. 

Wlan fytlt es für fd;wer, bie SSerbünbeten jur Slnna^me biefeS tyia* 
neS, iuSbefonbere aber ben turfürften oon §annooer 3ur Abgabe einer 
nicfyt unbeträchtlichen ^ru^enjal;! bon ber ReicfySarmee 31t bewegen, bie 
unter feinen 23efefylen franb. £)od; war man nid;t gefonnen, im gälte eines 
SiberftrebenS fyartnäetig auf biefem S3orfd;(age 31t beharren, nnb man 
Wollte fiefy ebenfo 3U einem Unternehmen am £)berrt;eine, \vk etwa gegen 
(Strasburg, ober pr gü^rung beS §auptfd;(ageS in ben Rieberlanben Ijer* 
beitaffen, in wetefy (euerem gälte gwifd^en (Eugen nnb Sftarlfcorougfy ein 
ät;n(id;er Sed;fet im Dbercommanbo wie bor toter 3afyreu 3Wifcfyen bem 
(enteren unb bem Sftarfgrafen Subwig bon SBaben einzutreten fyätte. Slußer* 
bem bitbeten noefy bie Ghttfenbung bon (Streitfräften nad; (Spanien , Wotn'n 
ber ®aifer nebft ben aus SJttatfanb unb Neapel fcfyon abgegangenen Gruppen 
nod> brei feiner eigenen Regimenter beftimmte, bie iöeborwortung beS bon 
©tanfyope auSgefcnnenen ^rojefteS, bie (Srforfdmng ber ®ebaufen ber 
^erbünbeten über eine Unternehmung auf (sicitfen unb baS 23el;arren auf 
einer folgen wiber ^arbinien bie fünfte ber 3nftruftion, mid)c ber taifer 



11 

bem spritzen erteilte. Gmbltcty foftte er auf feiner Sfteife bie mächtigeren 
ber 9?eid)3ftänbe ju fd;teuniger £ru^enfte(fung nnb jur (Stnjal;(ung ber 
auf fie entfattenben ®riegSgetber anetfern, ben Seemächten aber über 
bie gefäfyrltcl/en platte be£ JperjogS Don 6abei;en bte klugen öffnen unb 
ifynen gegen bte Unterftü£ung SSorfieflungen machen, melcfye Sperjog Victor 
mit allen, aud; ben ungereimteren 2lnforberungeu, bie er an ben $aifer(;of 
fteflte, bei ifynen fanb 24 ). 

21m frühen borgen beS 8. 2tyri( 1708 mar (Sugen im §aag einge* 
troffen unb fyatte fid; alsbalb ofme atteS (Seremonied ju bem ®roj#enfionär 
^einfiuS berfügt, ifym ben ©egenftanb feiner ©enbung bar^ulegen. Stber 
erft naefy 9)?ar(borougfy3 Slnfunft gemannen bie Sßerfyanbmngen eigentüd;e$ 
£eben , mei( bie ®eneralftaaten uad; (SnglanbS (Sntfd;lüffen ifyre eigenen 
regelten. 23ou nun an fafy ber ®önig bon granfreidt) fid; jenes berühmte 
£riumbirat gegenüber geftetft, tt>eld;eS ilm bemütfn'gen foftte, rote er eS ftc^> 
niemals ^ttz afmen (äffen. Denn in feltener (Sintracfyt roirften bie brei 
9)Mnner, meiere bie mäcfytigften Staaten unter ben 3Serbünbeten repräfen- 
tirten, jufammen ^ur $erroirflid;ung beS gleichen Sieles, ber (Srnie- 
brigttng grantreid;S. 

'Das gute (Sinbemefymen, baS unter ben 23ebo(fmäd;tigten fyerrfcfyte, 
erleichterte bie $erftänbigung über bie fünfte, roeld;e ben ©egenftanb ber 
SBerfyanblungen bilbeten. Der roid)tigfte baruuter, bie ^Berabrebung ber 
ShiegSmtteruefymungen für ben lünftigen getb^tg, fanb gleichfalls feinen 
2tnftanb. 3&ei Pane rourben ausgearbeitet. Der eine, melier nur jumDed* 
mantel beS anbern bienen feilte , beftanb in ber 33itbung ber Sttofelarmee, 
um mit berfelben burd; Öot^ringen einen Qmtbrud; in granfreid; ju ber- 
fucfyen. Die eigent(id;e, aber forgfättig gemeint gehaltene 2lbfid;t beftanb 
jebocfy barin, burd) einen rafd;en Sfttarfcfy Eugens §eer mit bemienigen 
9ftarlboroitgl)S $u bereinigen unb ben gran^ofen eine @d;(ad;t 31t liefern, 
beoor fie ifyre gefammten ©treitfräfte aus ben entlegenen Quartieren tyerbei* 
gU3ie^en bermod;ten. 

^)k Befreiung ber fyanifdjen 9cieber(anbe bon ben gran^ofen mar 
baS (gnbgtet beS PaneS. GrS lag gleichmäßig im 3ntereffe ber brei ber* 
Bünbeten 9JMd;te unb fie mirlten bafyer aud; $n beffeu 9tealifirung ein* 
trächtig jufammen. Um ben Hurfürften bon ^annober leid;ter $ur Abgabe 
einer Sln^l gruben bon bem 9?eid;Sfyeere jut Sttofelarmee 3U bemegen, 



12 

folgte $ftar(borougl? bem ^ringen tilgen nad) ^Sannober 25 ). 53et ifyrer 
Slnfunft bafelbft fanben jebod) bie beiben gelbfyerrn $u Hjrem 33ebauern, 
ba§ ber $urfürft nicbt geringe^ Ottigbefyagen über bte beabficfytigte $8iU 
bung einer neuen Wcmtt an ber -tiefet geigte. 3n$befonbere mar e3 (Sitgen, 
gegen freieren er eine lebhafte (Siferfucbt an ben £ag legte, als ob ber ^3ring 
gekommen toäre, ifyn ber Öorbeern ju berauben, toeldje ber ®urfürft im 
®eifte fd^on um feine ©d;läfe gettmnben fafy. (§r erflärte unter fo(d)en Um = 
ftänben ben Oberbefehl über bie DfeicfySarmee nid)t annehmen gu fönnen. 

£)ennocb gelang e$ enblicfy, ofyne ilm in baS eigentliche ®el)eimm§ ein* 
3Utt>eüjen, ber vereinten 33emülmng (SugenS unb üftarlborougtyS, ben 2Biber* 
tmüen beS ^urfürften gu überttinben unb feine ^ufttmmuttg gur 23ilbung. 
ber Sttofelarmee gu erlangen. £)urd> ba$ SBcrf^rec^en einer 33erftärlung 
be3 $Reid)gl)eereS, fyanptfäcpd; aber burcfy bie 3 u f a 9 e ^ ®atfer$, a ^ 
bie Spinberniffe gu befeitigen, n>elcfye fid) ber befinitiben (Sinfe^ung §annober8 
in bie neunte ®urh>ürbe nocfy entgegenftellten, tt>ar tefürft ©eorg befänf- 
tigt toorben. 

9htn trennten ficfy bie beiben gelbljerrn, um ftd; in fürgefter 3 e ^ 
auf bem (Scfyaupfa^e friegerifcfyer Saaten toiebergufmben. 9cad)bem (Sugen 
fcfyon früher ben turfürften bon ber $falj unb ben Öanbgrafen bon Reffen 
burd) bie im tarnen be$ ®atfer8 ausgekrochene Genehmigung iljrer 
SSebingungen gur balbigen £ru{tyenftellung angeeifert fyatte , eilte er nacfy 
Bresben. 2lucfy bei ®önig Sluguft, fyinfid>ttid> beffen bem ^ringen toofyt 
fyauptfäcpd) be$ ©djftebenfönigS toegen, bie größte 3^ü(f^altung an* 
befohlen Voar 26 ), erreichte (Sugen ben gvoeä feiner Beübung. 9hm begab 
er ficty nacfy Sien , um bem Staifer bon bem Vollbrachten -Söericfyt 31t er* 
ftatten unb ben Stemarfd) ber £ruppen gu befcfyteunigen. 

(§8 toar gu bebauern, bafj bie ^ßarteiungen, toclcfye ben faiferlidjen 
§of in berfd)iebene, ficfy gegenfeitig befeinbenbe £ager feilten, ber $er* 
nnrflidmng aller 93orfd)läge unb Pane, bie ba8 allgemeine 2Bol)l betrafen, 
^emmenb in ben 3Beg traten. £)a toar bor allen ber gürft bon @alm, beffen 
an unb für ftcfy fyeftigeS Temperament burd) fdjtoere gicbtifcfye Reiben nod) 
mefyr aufgeregt nntrbe unb bem jungen ®aifer, feinem ehemaligen 3ög^ 
ling, ben Umgang mit bem früheren Öeljrer immer weniger erfreulich 
machte, ©alm festen ba$ $bl)ängigfeit8berl;ältnif$ nid;t bergeffen 3U 
tonnen, in toelcfyem ber taifer gu ilnn geftanben toar, unb biefem mugte 



13 



mieber ber ftets 31t £abel bereite Mentor nacfygerabe unteibficfy merben. 
Salm füllte bieg lebhaft, mit fteigenbem Unmutfye fafy er baS Linien feinet 
SinfluffeS unb trug bod; mefyr als irgenb 3emanb ba^u bei, benfefben bon 
®runb aus 31t untergraben. £)al)er fprad) er auc^ beftänbig oen ber dnU 
laffung, bie er verlangen, unb bon feiner Entfernung bom f)ofe, bon 
mefd;er ntd^tö ifyn abgalten merbe. £)ennod) blieb er, freiließ immer mieber 
bom Äatfer fyr ö u aufgeforbert, beffen mofylmottenbeS ®emütb ftcfy nid^t 
mit bem ®eban!en befreunben fonnte, ben güfyrer feiner 3ugenb in ffllifc 
mutl) Reiben 3U fefyen. 

£)ennod; märe mofyl SatmS (Snttaffung längft fcfyon angenommen 
morben, menn man über feinen 9cacfyfolger einig gemefen märe. (§S ift 
bereits gezeigt morben, bafj jmei Parteien, bie beS @arbinals Bamberg 
unb beS OberftlämmererS (trafen Xrautfon, um SalmS Soften ftdj> ftrit= 
ten, lang beoor berfetbe mirflid; verfügbar mürbe. £)ie erftere Partei mar 
nicfyt gering an £äfyl unb beftanb aus Männern, meiere ifyren Qngem 
fcfyaften unb ifyrer Stellung naefy berfelben bebeutenben (StnfCug 31t ficfyern 
mußten. -Sfyre eigentliche Starte aber fanb fie in ber unbegrenzten ®unft, 
metcfye ber gürft bon Bamberg beim ®atfer genoft. Seine frühere Stellung 
als Oberftjägermeifter, bie i(m hd 3ofe^3 leit>eufcfyafttid)er %khe gur 3agb 
ju beffen beftänbigem ®efetlfd)after mad;te, fyattt itm: auSretcfyenbe ®ele* 
genfyeit geboten, bie oefle Neigung beffetben p ermerben. Wut oerfebmem 
berifcfyer §)anb fyäufte ber ü'atfer (5l?ren, Würben unb $Reid)tfyümer auf 
baS §aupt feines Lieblings. 3n ben ^eicfysfürftenftanb fyatte er tfyn ertm^ 
ben unb itmt bor furgem auefy baS tot eineö DberftftatlmeifterS berltefyen, 
baS bisher ber gürft oon £)ietrtd)ftein bef'leibet fyattt, meld;er ferneren 
förderlichen öeibenS megen bie te£te $eit feines Gebens bem §>ofe fern 
geblieben mar 27 ). 

Obgleich aber ber taifer ben gürften Bamberg mefyr als alle Uebrigen 
liebte, ebgleid; er ifym bolleS Vertrauen fcfyenfte unb eS litt, bag berfetbe 
fiefy mit groger greü)eit über bie öffentlichen Angelegenheiten auSfpracfy, 
fo faf? er bod; motjl ein, bag Bamberg bon ben letzteren eigentlich gar 
feine ober nur fetjr geringe ^enntnig fyatte. £at)er gemattete ilmt aud; 
ber $aifer feinen beftimmenben Einfluß auf biefelbeu. Es gelang bem 
gürften Bamberg mcfyt, 31t ©unften feines DfyetmS, beS EarbinalS, ben 
gürften bon Salm aus bem Sattel 311 fyeben, unb fo fyeftig mar bie geinb* 



14 



fd;aft jwifdjcn beiben , baß bev (Jarbinal fyartnädig babei Blieb , fo lang 
nirf;t am faiferlid;en §ofe berweifen p Collen, als gürft Salm bafelbft 
feinen fyofyen Soften betreibe 28 ). 

£)er Partei be3 (£arbmal8 Bamberg nnb ber beS gürften bon «Salin 
gegenüber, bie fid;tlid; abnahm an Slnfe^en nnb 2D?ad)t, ftanb bie beS 
©rafen £rautfou , bereit Stärfe nnb ^(n^a^l in gleichem 23erl)ättniffe bon 
£ag in £age fid) fteigerte. 

($$ h)irb auf ben erfteu 33tid ftar, bafj £rautfon biefer Partei fal- 
ben Tanten gab, baß bie 23eftrebung, iljn $um Soften eines Dberftfyof- 
meifterS 31t ergeben, ifyren SkreüügungSpunft bitbete, ba§ er aber feinet 
wegS ifyr §aupt genannt Werben tonnte. S)a^u War ber milbe, berfölmficfye, 
friebliebenbe £rautfon, ein geinb jegticfyer 3wietrad;t unb a ^ e ^ gewalt- 
tätigen Sluftreten^ Q9 ), burdj>au6 nid;t gefd)affen. S3iele Waren unter 
benen, Welche 31t £rautfon gelten, bie ifyn in jeber 33e3ietmng weit 
überfallen. Unb iufofern Sllle baju gehörten, bie fid) nid)t 3U einer ber 
beiben anberen Parteien befannten, war ifyre Sln^a^l ungemein groß. 3 U ^ nen 
red;nete mau bie ^aiferin Sleonore, Welche £rautfon$ (Srfyebung wünfd;te, 
unb audj bie $aiferin Slmalie war it)m nid?t entgegen, wenn ftd) benn 
fd)on bie (Stellung ifyreS OfyeimS, be8 gürften bon Salm, ntcfyt länger 
behaupten liege- £)a waren Seilern unb Sin^enborff, bie treu p ben beiben 
gürfttnnen gelten uno bnrd; tl;ren Hinflug ben eigenen gu ftü^en unb 31t 
mehren fud;ten. ©ine anbere (Gruppe wieber bilbeten (Sugen unb SratiStaw, 
ber erftere bielfad; berieft burd; bie (Singriffe in bie Leitung ber militärifdjen 
Angelegenheiten, weld;e Salm wäfyrenb ber langen 5lbwefen^eit be3 $rin* 
3en auf ben ®rieggfd)auotä£en fiefy angemaßt tjatte, SratiSlaw aber ein 
energifdjer, itnerfcfyrodener (Gegner beS gürften auf bem gelbe ber ^olitit 

51n bie güfyrer ber Parteien fcfyfoffen fiefy wieber, je nad; Heber- 
geugung ober 3ntereffe bie Uebrigeu an, bie in ben öffentlichen Angelegen* 
Reiten ein 2Öort mit^ufbrec^en t;atten. £)ie bemerfenSWertfyeften unter ben- 
jenigen, Welche 3U ben beiben Bamberg gelten, waren ©ruft griebrid; ®raf 
Sinbif d>grä£ , tin notorifd;er Gegner (SugenS, ber §offammerpräfibent 
©raf @unbader Starfyemberg, unb 3ot;ann £)abib bon $alm, £)ireftor 
be3 faif er ticken ®eneral*Shieg3commiffartat4lmteS unb §offammerratfy, 
wegen be3 aufblüfyenben 9xeid;tlmme3 feinet §aufe$ in jener gelbarmen 
3eit in befonberem Anfeilen 30 ). 



15 



W ber Bebeuteubfte unter ben 2M;ängern beS dürften bon ©afm 
mußte ber getbmarfd;atl ®raf ©utbo ©tarfyemBerg angefel;en Werben. 
Sftan Behauptete, baß ber gürft il)n gern gum sßrä'fibenten beS §offrteg8* 
ratljeS gemad;t $ätte, meldte Stelle nad; feinem (Sinne (Eugen Bei (Er- 
langung be$ 'JßoftenS eines ®eneral^ieutenant3 tjatk vertieren fotten. %d;* 
bem bieg mißlungen war, Wollte man @tar^emBerg jur Söürbe beg tQofy 
unb ©eutfdjjmetfterö ergeben, unb fein friegerifd;er 9iul)m würbe bem £)rben, 
beffen l;ö'd;fte Sürbe eBen bamal3 mefyrfad; an bermögenStofe bringen 
»ergeben korben mar, um ifyuen eine 23erforgmtg ^umenben, gewiß 
neuen @tan$ »erliefen tyaBen. 

(Sin Reiter Sln^änger be8 dürften ^alm mar ber ®enera(!rieg0= 
commiffär ®raf öeopolb ^d;(il gewefen, noefy bon bem (Earlowi^er grie= 
benScongreffe, (eiber aBer and) bon feinem ungtüdlid;en auftreten in ben 
kämpfen in Katern unb Ungarn Ijer Mannt (Er mar ein lebhafter, e^r^ 
geiziger ÜJttann bon Bebeutenber geiftiger Begabung unb boll 33egierbe, 
biefetBe gut (Geltung ju Bringen. grül;er ein eifriger SSere^rer be$ 
gürften bon ©atm, wanbte ftd) @d;tif jebod; naefy unb naefy bon bem- 
felBen aB , al$ beffen ©lüdsftern ju erBleid;en Begann. 216 er es mar ötel* 
leicht meniger (Eigeunu^, n>a$ um bagu bermodjte, als ber fyeftige 3wie- 
fpalt mit bem $?ard;efe ^3rie, weld;en @alm in ben laifer(id;en £>ienft 
gebogen tjatk unb ben er gegen bie mannigfachen 2Infeinbungen fd;ütjte, 
me(d;e ^rie bafelBft erfahren mußte. Sn Stalten, mo fie neben unb mit 
einanber bem üaifer Ratten bienen f ollen, mar bie 3wietrad;t gtotfe^en 
ilmen, wotyl l;auptfad;lid; burd) bie mißgünfttgen Urteile be3 (Grafen 
®d;Iif 31 ) über bie Sirlfamleit beS s Jftard;efe ^ßrte, 31t unberfö'l)ntid;er 
geinbfd)aft angefaßt Worten, ^ie führte ©d;lt£ gu ber entgegengefet^ten 
Partei, mol;in er aud; wol;l burd; ba$ nafye 23erwanbtfd)aft0berl;ältmß gu 
Svattölan), beffen <Sd;Wager er mar, gebogen mürbe. 

Sie es bon (Eugen, unb mit il;m bon SratMam ermattet werben 
fonnte, fo gelegneren Beibe fict) baburd; aus, baß fie and) ben SSerbienften 
berjenigen, me(d;e nic^t ifyrer gafyne ficr) gngefetft Ratten, bort mo eS bie 
(Gerecfyttgfeit erforberte, baS märmfte 8oB sollten. £)aS Befte 2ki)>iel bafür 
ift wieber ©tarfyemBerg, metd;eu nid;t nur (Eugen angreift 32 ), wo fid; eine 
(Gelegenheit bagu Bietet, fonbern ber aud; an SratiStaw eine fefte etüfce, einen 
fid;eren ^cfyilb gegen bie fo oft fiefy wiber ilm fe^renben 5lnfeinbungen Befaß. 



16 



33ei fo groger ,3erflüftung ber Parteien am §ofe , M beren gegen* 
fettiger ^öefeinbung nutzte e$ fc^roer Ratten , benfetben 31t energifcfyen 
Maßregeln p bermögen 33 ). £)ie finanzielle s J?otl) nnb bie 33ebrängniß, 
in tt>elc^e bie bon allen Seiten mit Ungeftiim borgebracfyten 2Inforberungen 
ben £wf oerfe|ten, bermeljrten bie Schwierigkeiten ungemein. £)urcfyau3 
fein ®elb War in ben Waffen borfyanben, bie auSgefogenen (Srblänber ber* 
motten fold;e$ nur in ungenügenbftem 9ttaße t)erbeipfd)affen, unb manche 
^robinzen gaben gar feinet, fcnbern berbraucfyten nocfy bie beträcfytticfyften 
(Summen. £)artefyen waren lanm p erlangen, nnb nur für p?ölf, ja für 
SWan^ig bom fyunbert p erhalten , obgleich fid;ere gonbS als $fanb bafür 
geboten würben 34 ). 

23ei folcfyer «Spärlicfyfeit ber ©elbmtttel foltte ber ®aifer nacfy ben 
berfcfyiebenften ®rieg3fcfyauptä£en Gruppen entfenben nnb fie bort erhalten. 
Racfy (Spanien waren je£t fcfyon fünf Regimenter beftimmt nnb im 3 u ö e 
bortfyin begriffen. On Reapet bebnrfte man eines beträchtlichen 2lrmeecorp3, 
in Sabofyen follten bie oertragSmäßig pgefagten jmanjigtaufenb Sftanu 
gehalten werben. 3n Ungarn nnb Siebenbürgen War eS fyöcfyfte 3eit, bem 
ber^eerenben Slufftanbe mit einem gewaltigen Schlage ein (Snbe p mad;en. 
£)en ®ern beS RekfySt/eereS am Rheine bitbeten faiferlid;e Regimenter, 
nnb nun fyatte man e$ übernommen, aud) nocfy eine fcnee an ber SDfofel 
p oerfammeln. $war foltte biefelbe pm größten £t)eile aus ReicfyStrup* 
pen pfammengefe^t werben , aber beren Abgang mußte hti ber Rfyein* 
armee bod) wenigftenS einigermaßen ergänzt werben. So würben nad; 
allen Richtungen Inn bie größten 2tnftrengungen oertangt, unb es mangelte 
bocfy an ber ®raft, weld;e nött)ig war, um bie gewünfcfyten Opfer bringen 
p fönnen. 

Slber nicfyt allein p Sien ftieß bie Drbnung ber militärifcfyen fc 
gelegensten auf bie beträd; tticfyften Sd;wierig!eiten; bie RetcfySfürften, 
aus bereu Gruppen bie Sftofelarmee gebilbet werben follte , erhoben beren 
nod) weit größere. 3nSbefonbere war eS ber ^urfürft oon ber $falj, 
Welcher, wie es oon feinem Stanbpunfte aus freilid; begreiflich war, für 
bie Stellung feiner Gruppen ficfy nid;t mit ber 3 u f a 9 e ^ er ^etefynung 
mit ber Dberpfalj begnügte, fonbern biefelbe nocfy bor bem SluSmarfcfy ber 
Regimenter aucfy fd;on in'S Sßerl gefegt fefyen wollte. So fanb (Sugen, ber am 
2. 3uni 1708 Sien pm ^weiten 2)?ale berlaffen §aüt, laum nod) Anfänge 



17 

jur 23itbung feinet §eere6 bor. UngtauBtidj) toar bie Xljätigfeit, toelcfye 
ber $rinz zur §eBung aller SSebenfen, gut £kfeitigung aller ©cfytoierig* 
fetten cntotcfeltc. 3u granffurt Befyrad) er fid; mit ben Kurfürften bon 
•üttainz imb bon §annooer; mit bem (Srfteren über bie Beiträge ber beut* 
fc^en gürftcn pr Kriegführung , mit bem Sedieren über bie Operationen 
beS Sfteicfy^eereS am DBerrtyein 35 ). £)en Kurfürften bon ber $falz Be- 
ftürmte er, feine Gruppen uugefäumt naefy bem Bezeichneten ©ammefyfafee 
aufbrechen ^u (äffen. 3n 2Bien aBer unb Beim 9?egenSBurger 9?eid)3tage 
braug er mit ^ad;bruc! auf Erfüllung ber bem Kurfürften gegebenen 33er- 
fpred;ungen. (58 gelang tym, benfelBeu enbtid; pr SSetoitfigung be$ 2lu$* 
marfcfyeS feiner ©trettfräfte ju oermögen. £)urd; unaBtäffigeS ©rängen 
fyattt (Sugen oermocfyt , fein §eer gegen ($nbe Ouut ziemtid) öoögä^üg ju 
vereinigen, ©leicfyeS toar fcfyon einige Sod;en früher oon üDtalBorougtj in ben 
^ieberlanben, bem Kurfürften bon §annober aber am DBerr^ein gefeiten. 
Ghigen toar noefy nid;t im Staube getoefen, feine 2lrmee pfammen zu 
Bringen, aU er fd;on bon SftartBorougt? @d)reiBen um (SdjreiBen erhielt, 
mit ber bringenben 3lufforberung , aud) mit 3 ur "^^ a ff un Ö ^ er fäumigen 
^fät^er ben beraBrebeten 9ttarfd> nad) ben ^ciebertauben anzutreten. WlaxU 
Borougl) toar bamats olnte 3 iüe *f e * m e wer fonberBaren ®emütf)$' 
oerfaffung. UeBte ^ac^ric^ten lamen aus ber §eimatfy, in toetc^er ba3 
5Infe^en ber großen Sßtn'gpartei fxcfy $u oerbunMn , bie ©unft , in ber bie 
Herzogin bon SttarlBorougfy burd) fo tauge 3eit Bei ber Königin 5lnna 
geftanben fyatte, böttig ju fcfytoinben Begann. £)ie fyanifcfyen ^Jtiebertanbe, 
ber @d;aup(a^ beS Krieget, toaren burefy bie üble Sirtfyfcfyaft, toetcfye bie 
§ottäuber fiefy unter König Karte tarnen bafetBft erlauBt Ratten , gegen 
bie 23erBünbeten geftimmt toorben, unb Ratten ©tympatfyieu für granfretefy 
funbgegeBen. £)aS franzöfifd/e §eer enbtid;, toeldjeS OftartBorougl; gegen- 
üBer ftanb, toar bemfelBen an 3^t überlegen unb bon $enbome Befehligt, 
ber bamals nod) für ben erften ber franzöfifcfyen gekernt galt. Sie 
fieser König Öubtoig auf ©iege in ben 9ciebertanben zählte, BetoicS er ba= 
burefy, ba§ er feinen (Met, ben §erzog bon 23ourgogne, ben zukünftigen 
(SrBen ber Krone granfreicfyS, ju Sßenbome'S §eere fcfyidte, um fic^ bort 
bie erften £orBeern zu fyoten. 

2lud> SttarlBorougfy festen biefe 2(nfid;t be3 Königs bon granfreiefy z u 
Reiten, ©eine Briefe aus jener &\t zeugen bon bem Kteinmutfye, bem er 
n. 2 



18 

ficfy fyingab. „Da e$ einen ®ott gibt in ben §öfyen," fc^rteB er an Öorb 
®obotpf)in, „fo bertraue id; it;m, benn fonft finb unfere 5tu6fid;ten toaljr* 
„l)aft fc^redfttd; 3G ). 

2(ud; (Sugen berfannte feinen 2lugenbticf bie fritifcfye Sage, in ber fo= 
motjl er als fein berühmter Äantyfgenoffe ficfy befauben. 2lber burcf) 23e- 
toafyrung feinet ©teidfunutfyeS, feiner ruhigen SSefonnenfyeit, geigte er feine 
geiftige Ueberfegcnfrett felbft über Ottartborougl). Der ^ftotfyruf beS brtti* 
fcf)en getbfyerrn trieb jroar $nr (Site an, $u einer Uebereilung ließ ficfy 
jebod; (Sugen nid;t belegen. 9ta roenn fein Speer bott^ttg mar, ber* 
mochte e$ in ben ^iebertanben ben 9ln$fc$lag £U geben. Waty bem (Sin- 
treffen ber pfätyfdjen £ruppen verlor jebocfj ber ^rinj feinen 2(ugenbticf 
met;r, feine Streitkräfte in 90?arfd() 31t fe£en. Die größte Söefcfyleuntgung 
beSfetben erf einen um fo notfyroenbiger, als p befürchten mar, baß ber 
£urfürft bon 33aiern nnb ber üftarfd^all SSermtd:, mefd)e baS franjöfifc^e 
§eer am Steine befestigten, gfeid;fatlg ein HrmeecorpS nacfy ben lieber* 
(anben abfenben würben. DiefeS fönnte , fo mußte befcrgt werben , bor 
@ugen bort anlangen unb 23enbome in ben Stanb fe^en, 2ftarlborougl? 
mit mit überlegenen Gräften anzugreifen unb ,51t fcfytagen. 

3n fofcber 2Ibficfyt trennte fid; mtrfltd; ber ülftarfcfyalt 33errcid mit 
einem ftarfen (£ort>3 bon bem $urfürften bon 23aiern, um 31t bem fran^ 
jöfifc^en §eere in gtanbern 3U ftoßen. Da ftcfy fomtt alles nacfy ben 9cie= 
bertanben manbte, U)ar vorausgehen, baß ber 3elb$ug am 9?l)ein ot)ne 
große (Sreigniffe vorübergehen toerbe. Der ®urfürft märe bafyer aucfy feiner- 
feitS gar ju gern nacfy gtanbern gegangen. Da er aber eine ®teicfyftef{ung 
im (£ommanbo mit bem £>erjoge bon 33ourgogne verlangte, ®önig ßubrotg 
jebocfy ntdt)t gefonnen mar, biefen 2öunfcf) ^u erfüllen, fo ^erfdtfug fidj ber 
^3(an beS Shtrfürften. (5r febft blieb an ber beutfd^en ®ren$e, unb 23ermicf 
führte bie 33erftärfungen nad) ben ^iebertanben. 

Dorthin mar (Sugen mit raftlofer Qtite gebogen 37 ). 21m 28. 3uni 1708 
gingen feine erften Gruppen über bie SSftofel unb am 3. 3uli langte er mit 
ber heiteret 31t Düren an, wo am fofgenben £age bie Infanterie gleichfalls 
eintreffen feilte. Der $rin$ aber, tvofyt unterrichtet bon bem üblen (Staube 
ber Dinge in ben ^ieberfanben, eilte mit einer bon §ufaren gebilbeten 
(Ssforte feinen Xru^en voraus. 2tm 6. traf er in Trüffel ein unb erfuhr 
fn'er, baß ber geinb fidt> nad^ ®ent getvenbet, bie Stabt befefct unb baS 



19 

©djlofj angegriffen tfahe. „Unb teert tefy glaubte/ fo berichtet t>er $riu$ 
in feiner eblen, fcpcfyten Seife bem $aifer, „bag e$ ba am$ für mtcfy 
„biedert ettoaS gu tfuttt geben bürfte, fo §abe id) miefy gu Trüffel nic$t 
„aufgehalten, fonbernmid) fogleicfy burdf? bie(Stabt gurSlrtnee begeben, um 
„mit bem $>ergoge oon Sttartborougfy mid) gu unterreben, toaS ettt>a bor= 
„guneljmen fei. Qty fjabe ifyn ernty in boüem üDcarfcfye unb gtemlicfy cen* 
„fternirt gefunben" 38 ). 

©er ^erluft ber @tabt ©ent unb bie Ijarte 25ebrol)ung be$ bertigen 
(Schlöffe«, bie Söegnafyme bon ©rügge unb bie ©eftürgung, in toelcfye biefe 
(5reigniffe bie §auptftabt ©rüffel oerfe^ten, maren Urfacfye ber tiefen 
Sftuttylofigfeit , bie fiefy SD?arfborougJj$ bemächtigt fyatte. Um fo größer 
toar bie greube, mit ber er engen« Sin fünft begrüßte. $u SlSfcfye ftieg ber 
^Prtng gu bem §)ergogc. SBefyl braute er borerft nicfyt mefyr al$ einige 
fyunbert ungartfdje Leiter mit, aber feine perföntiebe 2lnn?efenljeit geigte 
fiefy unfaßbar. @r falj groar bie unleugbaren gortf cfyritte , tuelcfye bie 
frangöftfcfyen Gruppen gemacht fyatten, aber er begriff barum 9ftarlborougfyS 
9ttebergefrf)(agenfyett noety nid;t, unb er bemühte fid^, ben^ergog mit feinem 
eigenen ©etbftbertrauen gu erfüllen. ©a$ erfte 2Bieberfel)en ber beiocu 
getbfyerrn toar tuirfücfy ergreifenb. 3 avt ^^ umarmte ber £)ergog bon 
SDfarlborougfy ben ^ringen unb befeuerte ifym, bag in ber bebauerlid;eu 
£age, in ber er fkfy befinbe, ilmt nid;t$ größeren Stroft gemäßen fönne 
als (SugenS ®egentoart. 

©er $ring toar erftaunt, bei einem gelbfyerrn tüte $ftarlborougt; 
über ein fcerfyältnijsmägig ntd&t feljr bebeutenbe« SDtiggefcfyicf folc^e 2ftutl)= 
foftgfeit gu feigen, ©urefy mehrere (Stunben Ratten fie fiefy gufammen ein- 
gefcfyloffen, unb <5ugeu gelang e« ben §ergog gu übergeugen , baß feine 
<&aü)t feineStoegS fo fcfytecfyt ftefye, tote er fie anfefye. 2ln (SugenS ftarfer 
Seele richtete fid; Sftartborougfy lieber empor. ©ie $erftd?erung be$ 
^ringen, man toerbe noefy alle mögtid^en Sßortfyetfe über Subtoig XIV. er= 
ringen, toenn man nur feinen 2lugen6licf berfäume, feinem flanbrifcfyen 
Speere auf ben Seib gu rücfen , ertoeefte SDtorlborougfyS ®ampfluft bon 
neuem. „W\t ber £)ülfe ®otte$/ fagte (£ugen, „toerbe man, unb müßte er 
,au<$ barüber fein £eben berlieren, noefy alle ®enugtfyuung erlangen" 39 ). 

Sßunberbar toar es, nrie bie Slnmefen^eit eine« eingigen s 3Jianne8, tote 
fceä^ringen ruln'geS Selbftbertrauen, fein nbergeugenbe« 2ßort, bie imponi- 

2* 



20 

renbc SDtac^t feiner ernften fctbftgea>iffen "ißerföuIicfytVit in menig ©tunben 
bie (Stimmung eines ganzen Speeres fyob nnb ©ofbaten ] mekfye nod; bor 
fnrgem oon ber 9iiebevgefd;(agenl)cit ifyreS güfyrerS erfüllt toaren, mit (5te= 
gesoertrauen bnrd)brang. SBie fiel) ^Jtartborougfy miflig bon (gugen leiten 
lieg, fc toar bieg and; bon ©eitebeS Speeres ber galt, unb biefebuntfcfyecnge 
5lrmee, aus ben £ruppen ber oerfd;iebenften Kriegsherren jufammengefe^t' 
bot ben 5Inbltd unb feiftete ben £)tenft eines compacten einfyeitüd;en ®an* 
jen, toäfyrenb baS tfyr gegenüberftefyenbe £)eer, fonft fo abhängig oon beut 
einzigen SISinfe nnb SBorte feines $ionard;en unb beSjenigen ber ehtn in 
feinem Hainen befehligte, Rieben baS entgegengefe^te ©d;aufpiel geigte. 

2Bte (Sugen unb Sftarlborottgfy bemiefen, toaS gtoei hochbegabte 9?a* 
turen burd) einmütiges 3ufammenroirten Großartiges gu teiften oermod;* 
ten, fo mürbe an beut §erjoge oou ^ourgogne unb' an ^Benbome erficfytttcb, 
tote bie 5£!)äitgfett gan,$ ausgezeichneter $erfönüd;feitennu£(oS, ja fcfyäbticty 
mivb, menn fte, obgleich basfelbe $ie( oerfolgenb, beefy oon einanber ab* 
h>eid;enbe 2Bege einfcfylagen. 

©er (£ntfd;(uß beS Königs bon granfreid;, 3toet fo oerfd)iebene 3nbi* 
oibualitäten, tote fein 9teffe unb Sßenbome eS maren, an bie <Spifce beS* 
felben §eereS gu ftetlen, fpvtcfyt ntcfyt für bie 9ftenfd;enfenntni§, meiere matt 
fonft an £ubtoig pries unb bie er felbft fiel) zutraute. (SS toäre nid)t ferner 
oorauSjufefyen gercefen, bag fie für einanber ntcfyt jagten. 23enbeme'8 
cinufcfyeS, oft rofyeS Sefen lonnte ben geiftooftett nnb ftttenftrengett §>er$og 
bon SSourgogne nur abftogen. £)iefe (Sutfrembmtg geigte ftd) nun auf einem 
gelbe, auf bem fte in graufreicfyS 3ntereffe ntc^t tjätte gu £age treten 
feilen , auf bem ber müitävifd)en Stfyätigfeit. £)ie Umgebung beS §>ergogS 
oon S3ourgogue l)attc mit bem ©cbarfbttde , roefdjer beuten in foldjcr 
(Stellung in beriet fingen eigen ift, gar balb baS ÜJiißbefyagen fyerauS* 
gefunben, rt>eld;eö ber ^ßrinj über 23enbome empfanb. (Sie beuteten basfelbe 
unb ben oberften 9?ang, ben ber ^ergog bon 33ourgogne im Speere beffei* 
bete, um ben 9Inorbmtttgen $enbeme'S, toenn ittcfyt gerabe gu miberftreben, 
fo boefy trand;mal it)re läffige £)urd?füfyrung, manchmal fogar U)re $bän= 
oerung herbeizuführen. 

<So mar eS trofc ber Ungunft ber Umftänbe leidet möglid), bag Eugens 
S3orI;erfagttng fid) in furjem beftätigte. On bem 5h*iegSratfye, meldten bie 
gclbtjcrm ber SSerbünbctcn am 8. 3'ult gelten, fud)ten fie bie Mittel baju 



21 

$u finben. £)ie Lieferung einer <&<fyiad)t fear i^re £ofung uttb nacfy allen 
Letten fyin tourben Pioniere entfenbet, nm bie 2Öege au^ubeffern unb 
baburd; bie -SSeioegungen ber Gruppen 311 erteiltem. £)a man bie 2lBfi$t 
ber gran^ofen ernannte, fid) ber geftung Dubenarbe ju Bemächtigen, toarf 
man eine Beträchtliche $erftärfung in biefelBe. £)urcfy fie ttmrbe bie 
33efa£ung in ben @tanb gefegt, ben Angriff jnrücfjntüeifen , toelcfyen ber 
fran^öfifdje ®eneratfieutenant @fyemerau(t mit breitanfenb Wlann gegen ben 
$ta£ oerfncfyte. 

2ßäf)renb alles jnr @cfylad)t fid) rnftete nnb nid)t baran $u ^toeifeln 
toar, ba§ biefelBe eine Blutige nnb entfcfyeibenbe fein roerbe, eilte (Sngen 
nochmals nad; Trüffel, feine @ofyne6pfIid()t p erfüllen nnb feine ÜDhttter 
$u Befugen , toetdje Beftänbig bafelBft leBte. Wlit toeldjen ®efüfylen mag 
bie l)od)Betagte grau ben ^rin^en in il)re 2lrme gefcfyloffen fyaBen, ben ein* 
$igen ber if)r bon fünf @ölmen geblieben, greilicfy toar er, toenn ein 
äftutterfyer^ folgen SDtafjftaB anzulegen oermöc^te, bon ber 5lrt baß er fie 
über ben $ertuft ber anbeten fyattt tröften tonnen. £)a£ aBer mag bie 
(Gräfin bon ©oiffonS, roetd^e tro£ ifjreS alters bie heißblütige Italienerin 
nocfy immer nicfyt oerläugnete, mit frenbigem ©tolje erfüllt IjaBen, bag 
eben ifyr «Solm ba3 Serljeng toar, toeldjen baS ©djncffal fid) auSertoätylt 
jn fyaBen festen, um ben Uebermutt) ifyreS ^obfeinbeö, be$ Königs bon 
granfreidj, empfinblicfy ^n ^ücfytigen. 

Unb in ber Zfyat toar ber 5lrm fcfyon erhoben p bem (Schlage, toelcfyer 
toie Bei §öcfyftäbt nnb £urin, nun auefy auf bem britten ^rieggfcfyaupla^e 
Öubtoig XIV. bemütt)igen follte. 



22 



JBtttfite0 CflpttfL 



%R\t (£ugen$ 2lnfunft hü bem §eere, welches ber ^rtnj „überaus 
„fdjön" gefunben f)atte, war and) bie frühere SJhttfyfofigfett böltig berfcfywun* 
ben, unb ber (Solbat bezeigte bte größte £uft jum Kampfe. @8 follte ifym 
bte gewünfd;te 23efriebigung nid/t lange borentijatten toerben, 

Venbome war ber 2lnficfyt, baß um bte günftige Sage ju benü^en, in 
Welche bte (Sinnaljme Don ®ent unb Brügge bte gran^ofen berfe^t Ijatte, 
aud; Oubenarbe weggenommen werben muffe. §teburd) toürbe bem 
getnbe ber Uebergang über bte Scheibe berührt, feine Verbinbung mit 
Ottenin unb @ourtrafy abgefrf;mtten unb bielleid;>t aucfy feine Vertreibung 
aus Trabant waljrfcfy einlief. 

£)er §er^og bon 23ourgogne aber war nid;t ganj berfelben Meinung. 
(£r legte geringeren $3ertl) auf bie 2Öegnal)me bon Dubenarbe, unb bie 23er= 
Weljrung beS Uebergauge3 über bie Scfyefbe fd^ten ifyrn ber £)auptpunft. 
£)al?er wollte er gleid;fllaS über ben glufj gefyen, fiefy an beffen linfem 
Ufer bor Dubenarbe aufft eilen, bie UebergangSpunfte burefy Verfd^an^ungen 
beden unb mit einem abgefonberten 2lrmeecorp3 ülftenin belagern. 

£ro£ ber ®egenootftelfungen Venbome'S würbe fran^fifd^er «SeitS 
an bie 2lu3fül)rung biefeS flaues gefcfyritten. 211$ ob fie gewig wären, ba§ 
ifyre 2lbfi$t nicfyt mißlingen tonne, näherten bie gran3ofen fi$ in aller 
®emäcpcfyfeit ber S^elbe, fie hn ®abre ^u überfcfyreiten. @ie fagten 
mit 33eftimmtljeit borljer, baß burefy bie Verkantungen , welche fie anp= 
legen borfyatten, bem -geinbe ber Uebergang faft unmöglich gemalt wer= 
ben würbe '). 

(Sugen unb Sftarlborougfy liegen e8 aber burcfyauS tttd^t fo weit 
fommen. Sie Ratten allfogleicfy bie Slbficfyt ber grangofen erfannt. (§3 war 
fein 2lugenblid $u berlieren, benfetben in Dubenarbe juborjulommen. 
SBieber entwidelten bie beiben gelbljerrn bie gan^e energifcfye GinU 
f d^loff enfyeit , welche fie bor oier 3afyren an ben Ufern ber £)onau in 
fo glän3enber 2Beife gezeigt Ratten. Von bem fyollänbifcfyen gelbmarfcfyall 



23 



Dberf erf e , einem toürbigen Veteranen Doli gereifter (£rfafyrung , ber ftcfy 
jebod; toillig ben jüngeren nnb berühmteren gefbfyerrn unterorbnete, tourben 
fie aufs einfid;tSboltfte unterftü^t. £)ie gan^e yiatfyt bom 9. anf ben 
10. 3uti 1708 mar baS §eer marfcfyirt, unb am folgenben £age über bie 
Denber gegangen. 21m 11. 3uli oor 5lnbrnc^ be3 £ageS tourbe ber englifd;e 
Generalmajor Qtabogan mit einem ftarfen (SorpS gegen bie ©cfyelbe borauS* 
gefanbt, nm bei Dnbenarbe Brüden ju fd;lagen nnb bie Bewegungen beS 
geinbeS $u erforfd/en. £)ie §auptarmee felbft fonnte erft, ba bie 2Öege 
fahrbar gemacht merben mufften, um fieben Ufyr Borgens nachfolgen. 
3n3toifd;eu mar £abogan 3U Dubenarbe angelangt, fyatte in ber @tabt 
felbft bie @d;elbe paffirt unb an fünf anberen ©teilen ben Bau ber 
Brüden begonnen. 

3n ber gfädje bor Dubenarbe, am liufen Ufer ber «Scheibe, nafym 
dabogan eine gefiederte Stellung. 3n biefer fanbeu ilm bie smanjig feinb* 
liefen ©cfytoabronen , toeld;e bie granjofen, bie forttoäfyrenb im glufc 
übergange bei Gabre begriffen toaren , gegen Oubenarbe abgefcfyidt Ratten. 

9ftan toar fo nafye an einanber geraten, bafj bie 8d;tacfyt unbermeib^ 
üä) festen. (Sugen toenigftenö unb Sftartborougl) geigten fiefy feft entfcfyloffen, 
bie Gelegenheit nicfyt ungenützt oorübergefyen 3U Haffen. @ie beftrebten fid> 
mit aller Energie, beren fie fälu'g toaren, ben 2(mnarfd) beS §auptfyeeres 
$u befd;leunigen. Gegen 3toölf Ufyr langte bie Reiterei an ber ©djelbe an 
unb ging in ftarfem £rabe über bie ©cfyiffbrüden. @abogan erhielt Befefyt, 
bie feinblid;en @d;toabronen unb baS gugboll anzugreifen, toelcfyeS $u 
bereu Unterftü^ung gerbet gelommen toar. Qzr bollfüljrte biefen Auftrag 
mit folgern 9iad)brude, baft bie feinblid;e (koalierte bö'llig getoorfen tourbe. 
33on ben fieben Bataillonen aber, bie fiefy in bem £)orfe ($ime feftgefet^t 
Ratten, jogen fid; brei noefy bor bem treffen jurüd, toäfyrenb bon ben 
bier anberen ein 21)eil gefangen genommen, bie äftel^afyl ber übrigen 
aber niebergemacfyt tourbe 2 ). 

(§3 toäre bieg nicfyt fo leicht möglich getoefen, toenn bie llebelftänbe, 
an benen bie oberfte Leitung beS fran^fifd;en §eereS litt , nid;t in bem 
Slugenblide ber (Sntfdjeibung noefy greller fyerbor getreten toäre als je 3Ubor. 
£)ie £ru|tyenmaffe ber gran^ofen mar fcfyon an Ort unb ©teile, toäfyreub 
ba$ berbünbete £eer noefy immer, unb fein gußbolf noefy nicfyt einmal im 
Uebergange begriffen toar. (5in rafcfyer (5utfd;lug fyattQ bie Dinge bielleicfyt 



24 

bocfy nocfy $u Hjren (fünften geänbert. SBenbome bertangte bon bem ©erlöge 
bon 33ourgogue, mit bem linlen glüget, ben er befestigte, einen nad^* 
brüdlidfyen Singriff gegen bie Reiterei be$ regten glügels ber 23erbünbeten 
auszuführen. 2lber ber ^rinj folgte bem Ratfye Ruberer, bie ü)m bor* 
[teilten, er befänbe fid^in einer günftigen ^ofition, nnb baS Terrain, tr>eld;eö 
er beim Angriffe 3U paffiren fyabe, fei nur f cfytoer ju überfd;reiteu. (Statt jum 
Angriffe bor^ugeSen, begann ber ^erjog bon 23ourgogne ficfy ju berfdjanjen 
unb gab baburcfy ben ^erbünbeten 3 e ^ im *> Gelegenheit fid) unge^inbert 
auszubreiten nnb ifyre 25etoegungen mit ungeteilter Kraft in bollfüfyrem 

(Sugen unb £D?artborougt) zögerten nid;t, bon ber Unentfd;toffenl)eit 
tljrer Gegner SSortljeü 3U ziehen. 3mmer neue unb neue Regimenter führten 
fie über bie 33rüde unb in bie ©6ene, too fiefy ba$ treffen entsonnen 
fyatte. Kaum ftanb ilmen eine nur einiger Sttaßen geniigenbe Slttja^I gußbolf 
%ux Verfügung , alö fie mit bemfelben gegen bie feinbttct)e Stellung bor^ 
brangen. Dbgteicfy burd; Gebüfd;e unb Gräben gefdjm^t t bermoebten bie 
gran^ofen bem energifc^en Anprall bod; nidfyt ju toiberftefyen. 3nSbefonbere 
toar bieg auf bem regten ginget ber galt , beffen unmittelbare güfyrung 
(gugen übernommen t)atte. Sie fetbft bie engtifd)en @cfyriftftelter ein* 
räumen, toetcfye fonft immer baS §auptberbtenft für 9ttarlborouglj in 
2lnft>ru$ nehmen, fo toar (Sugen ber (Sxfte, ber bie fernbliebe $mie bur$* 
brad; 3 ). gafytreicfye (ginjetgefecfyte entsannen fiefy, in beuen bie $erbün* 
beten überall im $ort!jeite blieben, burd; bie größere Selbftftänbigfeit, 
tote man glaubte , toetcfye ir)re 5lrt ber Kriegführung aud; ben (Somman* 
bauten ^toeiten unb britten 9?angeS geftattete. 

S^toifcfyen toar auefy 2ttartborougf} mit bem linlen glüget, obgleich 
i^m jebe §anbbreit (Srbe fjartnädig beftritten tourbe, ^toar fangfam, boefy 
gleichmäßig borgebrungen. 2113 bie Sonne fiefy zum Untergange neigte, toaren 
bie gran^ofen auf allen Limiten zurüdgetoorfen unb aus ifyren Stellungen 
bertrieben« So furchtbar toar baS geuer , freieres bie $erbünbeten untere 
fetten, baß bie franjöfif^en Solbaten, bötlig mutlos geworben, längeren 
Siberftanb bertoeigertem £)ie einbrecfyenbe 9^ac^t unb ein heftiger *ßlafc 
regen matten bem Kampfe ein @nbe. £)er Rüdjug tourbe in großer 
Unorbnung angetreten unb bon ben nacfyfe^enben 35erbünbeten fo ftarf 
beunruhigt, baß bie §er^oge bon 23ourgogne unb $enbome fetbft in bie 
größte Gefahr gerieten 4 ). 



25 



„(£S ift ntd^t genug aussprechen imb ^u rühmen," fd^rteB (Sugen 
bem Genfer, „mit welcher 23rabour btefe Armee gefönten f)at unb mit 
„toeldj)er greube unb $et$aftigfeit alles in bie ©cfylac^t gegangen ift. 3a 
„eS ift merftoürbig, baft bon ben Gruppen, bie fbäter anlangten, bie 
„ Vetteret mit behängtem Styd, bie Infanterie aber fo fcfynell fie nnr gu 
„laufen oermocfyte, über bie 33rücfe jnr Saljlftatt geeilt ift, um nod) gur 
„<Scfylacfyt gurecfyt gu lommen. Üftur baS (Sine toar $u toünfcfyen, bafj es 
„noefy einige (stunben £ag getoefen toäre, inbem man berficfyern tarnt, 
„baß fobann bon ber f einbüßen Armee tüenig ober gar nichts toürbe 
„entnommen fein 5 V 

@o toie (Sugen mar auefy SJftarlborougl; bon greube erfüllt über ben 
erfod)tenen <Sieg. @fyar alter iftifcfy aber ift bie Art unb SBeife , tüte iljn ber 
^per^og feiner ©ema^lin anfünbigte. lieber nichts freute er fiefy meljr, als 
baß bie engfifdjen Strafen toeit weniger als bie anberen gelitten Ratten. 
£)enn bie engtifc^e Reiterei toar bie einige, fo geftefyt er felbft, bie gar 
nid)t in'S geuer fam 6 ). ®rößtentljeilS mit beutfcfyen unb Ijollänbifcfyen 
£rubtoen toar ber «Sieg erfochten , unb bennoefy fucfyte man ilm als einen 
oorgugStoeife engtifd^en barguftellen. 

2Bie bem aber auefy fein mochte, (Sugen legte barüber nid)t bie minbefte 
(Siferfuc^t an ben £ag. Alle Augenzeugen, ja felbft bie geinbe tonnten 
bodf) recfyt gut, tooran man toar, unb bie gefangenen fran^öfifc^en Dffi- 
giere bemerken mit ftaunenber $ertounberung bie tiefe, unbegrenzte 
Sßeretyrung, toeldje Alles im §eere, olme einige Ausnahme, bem ^ringen 
(Sugen noefy in toeit työfyerem Wlafo als ülttarfborougfy betoieS 7 ). £)te faft 
föniglid;e greigebig!eit , bie (Sugen gegen 3ebermann ixW, ber ®lang 
feines £auSl)alteS unb ber ®egenfa£, ioelcfyen bieg zu Oftarlborougtys 
fbarfamer SebenStoeife bilbete , mögen auefy bagu beigetragen l)aben , bem 
^ringen bie allgemeinen (Stymbatln'en zu ertoerben. £)ocfy muß ülftarlborouglj 
bie ©erec^tigleit erzeigt toerben, gu gefielen, baß er felbft (SugenS Ijerbor* 
ragenbeS Sßerbienft überall anbrieS, unb jeben 23erfucfy, jtoifctyen iljm unb 
bem ^ringen Uneinigfeit zu fäen, entfcfu'eben zurütftoteS. GhtgenS Autoe* 
fenl)eit, fo ftf;rieb er bem (trafen ©ingenborff, toar ber größte Sßortfyeil 
toäljrenb ber <£cfylacf>t 8 ). Unb in einem anbern (Schreiben Ijeißt eS : „3cfy 
„taxin fagen, ^ßring (Sugen unb xd) toerben niemals in 3totefbalt geraden 
„über bie Teilung unferer ßorbeern 9 ). 



26 

Der ^ieg bon Dubeuarbe änberte bie Sage ber Dinge gän^icfy. Die 
granjofen , toetd;e erft nocty bas Uebergenücbt beraubtet unb bte bebor* 
ftetyenbe Vertreibung ber 2Illiirten aus ben s Jtteberlanben laut berfttnbigt 
Ratten , fafyen fid; nun trofc iljrer nod; immer überlegenen Streitkräfte auf 
eine fd;tr>ad;e Defense fcefcfyränft. Die Verbünbeten aber toaren im 
Staube unb feft entfcbfoffen , bon ifyrem Siege, nad; Eugens 2luSbrud, 
„red)tf Raffen ^u profitiren." 

Dag Eugen bieg aus mefyrfacfyen ©rauben ttmnfcfyte, nicfyt allein um 
feinem ®aifer 3U bienen, fonbern bag er in feinem ©emütfye nocfy burcfyauS 
nid)t berfölmt toar mit bem Könige bon granfreid? unb fid> lebhaft freute, 
benfelben empftnbltcty bemütfyigen gu fönnen, geigt eine Heine Gegebenheit, 
bie ficfy bamals gutrug. Vielleicht mag aucfy baS 2Bteberfel)en feiner ÜJftutter 
unb bie tro| ber Sänge ber 3eit nocfy ungefd)n>äd)te Erbitterung berfetben 
gegen Subtoig XIV. in Eugens Gruft bie Sftadjegebanfen toieber fyetler 
angefaßt fyaben. 

Unter ben fran^öfifc^en befangenen befanb ficfy aucfy ber (General* 
lieutenant Marquis be Giron. Eugen, boll ,3 UDOr to mei ri? e ü föt biejenigen, 
meiere il)m baS Scfyidfal in bie §änbe geliefert fyatte, (üb ilmgu fxcfy $u 
£ifcfye. Der ^rtnj fprad; mit groger 5lnerlennung bon ber £a{)ferfeit ber 
franjöfifc^en, inSbefonbere aber ber fd^toeigerifd;en Gruppen, toelcfye fiefy 
in ber Zfyat ungemein fyerborgetljan Ratten. Er nannte bie Stelle eines 
Eolonel>@eneral ber Scfytoetjer einen ber fd;önften militärifd)en Soften in 
granfretefy. „9ttein Vater befteibete üjn," fügte ber ^ßrinj mit betoegter 
Stimme Inn^u, „unb bei feinem £obe hofften n>ir, bag mein Gruber ifyn 
„erlangen toerbe. 5lber ber Honig In'elt es für beffer, ilm einem feiner 
„natürlichen Söljne gu beriefen, als uns biefe Efyre ju ertoeifen. Er ift 
„ber §err unb man bermag nid;tS bagegen 3U fagen. Slber boefy ift man 
„manchmal erfreut, in ber Sage ju fein, gezeigte ©eringfe^ät^ung bereuen 
„ju matten" 10 ). 

Unter bie dauern bon ®ent toar bie franjöfifd;e tonee sttrüdgenncfyen. 
Dort fucfyte fie fiefy toieber p berfammetn unb neuerbingS in fambffäfyigen 
3uftanb gu berfe^en. Die gekernt ber Verbünbeten aber befestigten 
fiefy bor allem mit ber bölligen ^erbeigielmng bon Eugens £eer, toelcfyeS 
fie anfefmlicfy berftärlten, unb mit ber grage ber Genüfcung beS Sieges. 
Scfyon in feinem erften Schreiben bemerlte Eugen bem Haifer, fie befänben 



27__ 

ficfy jefct 3tt>ifd;en ben fernblieben geftungen 2)pern, öiüe unb £ournaty, unb 
e$ ftättbe bei ilmen, meiere berfetben fie angreifen wollten. 31)r (SrfteS 
mar jebocfy, bie Linien toeggimelpen , welche ber geinb bon gpern nad) 
Sameton angelegt fyatte, nm ba6 £anb jwifcfyen ber <Sd;elbe nnb ber 8ty8 
p beden. (Sie famen olme «Scfywierigfeit bamit 311 ©taube nnb beeilten 
fiefy fobann, bie Linien nieberpreißen nnb 31t jerftören "). SBarneton, 
EommineS nnb SBertoicf würben bon ben 33erbünbeten befe^t. 

(5$ tft bon 3ntereffe ju fefyen , wie s JttartborougI?, obgfeid; burefy nnb 
burefy ein Engtänber, bod) t?on gewiffer ©eite mefyr bon ber fransöftfcfyen 
9ktur in feinein SBefen ^atte, als ber in granfretd) geborne nnb erlogene 
Eugen. <3o niebergefcfytagen er geWefen war bor ber @d)lad)t, fo fefyr er 
fcfyon alles berloren glaubte, Weil bie geinbe nur einige 23ortfyeite erlangt 
Ratten, fo fiifyn waren feine Erwartungen, fo l)od)ftiegenb feine ^3(ane 
naefy gewonnenem ©iege. £)er Einmarfcfy in granfreiefy fcfyien ifym offen 
unb er fal; fein §inberniß , in baS §erg beS feinblicfyen £anbe3 feine fieg* 
reiben Saffen ju tragen. 

ES toar eine ber fünften Etgenfcfyaften Eugens , baß er im ©lüde 
wie im Unglüde bie gleiche ruhige 23efonnenl)eit bewahrte. £)ieß war and) 
^ter ber galt. 9Hemanbeu Wäre es erwünfdjter gewefen aU ifym, neuer- 
bingS mit ben Saffen in ber £>anb ben fran^öfifc^en 23oben $u betreten, 
$aris unb 23erfaitleS in Freden $11 berfetben. 2Iber er erlannte eS Wol)l, 
baß biefer $lan je£t nod; nicfyt ausführbar fei 12 ). Unb er war babei böllig 
im 9?ecfyre. £)enn ofyne alten 3wetfet würben , fobalb baS §eer ber 33er* 
bünbeten bie fran^öfifd;e Orenge überfcfyritten fyätk, SSenbome unb 23erwid 
fidj> in beffen bilden bereinigt fyaben. @te Wären ifym unter bie dauern 
bon $aris gefolgt, wo bie Entfd;eibung notfywenbig put 9?acfyü)eite ber 
$erbünbeten auffallen mußte unb ber fiegreid; begonnene gefbpg mit 
ifyrem 33erberben geenbigt l)ätte. 

3ur 23erwirftidjmng toeit auSfel)enber $tane festen eS Eugen am 
bringenbften nötln'g, einen 2öaffenpfa£ Wegzunehmen, auf ben man fic$ (tüfcen 
fönne unb beffen 23efi£ zugleich bem gewonnenen Uebergewid;te §alt unb 
£)auer beriefe. 2US folcfyer erfd;ien ifym £itle, unb eS würbe bafyer bie 
Belagerung biefer geftung bon ifym in 23orfcfytag gebraut. $)er berfam* 
melte triegSratt), außer ben beiben £T<berfetbl)errn auc^ nod; au« ben 
£)eputirten ber ©eneralftaaten unb ben bowefymften gü^rern be« |)eere« 



28 

^ufammeugefefet, ftimmtc (Sugen Bei. £)er $rtnj felbft ging mit einem ftar* 
len 5lrmeecorpS gegen Trüffel, nm ba£ aus ben I)ottänbifd;en geftungen 
bortfn'n gebrachte fd;tt>ere ©efd;üfc an ben Ort feiner Beftimmung j« gelei* 
ten. (Sr wollte biefe Aufgabe feinem Slnbern überlaffen, benn eS mar große 
53orfid;t nötfyig, nnb ein Unfall, ber bem ®efd)n£e begegnet toäre, fy&tt? 
alle ferneren *ßlane ber 53erbünbeteu lähmen muffen 13 ). 

9cocfy immer fd;meid)elten bie granjofen ficfy mit ber Hoffnung, baß 
es ifyren beiben berühmten (Gegnern nicfyt möglich fein merbe, eine fo 
fcfywierige Unternehmung, tüte ilmen bie Belagerung oon StUe erfcfyien, 
in'S Serl 31t fe^en. S3enbome ging fogar fo toett, öffentlich ^u erklären, ein 
fo auSge^eid/ueter gelbfyerr tote (Sugen tonne fid) niemals auf ein fotd;eS 
Sagniß einlaffen 14 ). Slber er fottte batb eines Befferen belehrt werben. 
92i#ts glicfy ber oottenbeten äfteifterfcfyaft, mit toeld;er (Sugen nnb ffllaxh 
borougfy tl)re Bewegungen ausführten, um ben ungeheuren (Eonooi, toeld)er 
aus fünfzig ®efcfm£en nnb breitaufenb ^uloerlarren beftanb unb faft eine 
Sänge üon brei beutfcfyen leiten einnahm, ungefäfyrbet üor Sitte ju bringen. 
«Setbft bie fran^ofifc^en ©d^riftfteöer finben leine Sorte, um ifyre entlmfia* 
ftifc^e Bemunberung genügenb auszubrühen. Niemals, fo fagen fie felbft, 
fei eine fitfmere Unternehmung mit größerer Umfielt unb ®emanbtfyeit 
burcfygefüfyrt toorben. Unb mirfticj) üerftanben eS (£ugen unb ^arlborougl), 
ben 2lnmarfcfy gegen Sitte , bie Umfcpeßung ber geftung unb bie §erbei^ 
fü^rung beS 33elagerungSgefd;ü£eS berart gu bemerlftettigen, baß ber 
geinb, obwohl er nur auf eine Gelegenheit (auerte, bie ^lane ber 33er= 
bünbeten ^u burcfyfreugen , Unten nid^t baS Ottinbefte in ben Seg gu 
legen oermoetyte. 2fat 11. Sfaguft 1708 war (Sugen mit bem ferneren 
®ef<$üfce su §elcfyin angelangt. 3wei £age füäter erfcfyien er bor Sitte, 
nnb am 14. Sluguft würbe mit ber luSftedung ber (StrcumoattationS* 
linien begonnen. 

Sitte, bamats bie §auütftabt beS frangöfifd^en gtanbern, mar auf 
tönig SubwigS Befehl oon %auhan, bem großen SDceifter in bergeftungS^ 
baulunft, gu einem ber ftärlften Saffenütä^e granfreiep gemalt toorben. 
£)enn feine günftige Sage swifcfyen ben glttßgebieten ber StyS unb ber 
©cfjelbe oerliel) ifym große 2öi<$tigfeit, unb bie burc^ftrömenbe fcfyiffbare 
£)eule fammt ben tu biefelbe einmünbenben fumpfigen Bächen erleichterte 
unb beroielfältigte bie SßertfyeibigungSmittel. 



29 

£)te Befa^ung bon £itte gctljlte mit (gtnfc^tug ber SBerftä'rfangen, bte 
fie erhalten ^atte r ungefähr gefyntaufenb SDton. <Sie ftanb unter beut 
Befehle beS 9ftarfcf)attS Bouffiers, ber als ®ouberneur bon glanbem ben 
$önig gebeten fyatte, bte Seftung bertfyetbigen p bürfen, meldte gu feiner 
@tattfyalterfd;aft gehörte. ®önig Subroig fd;etnt anfangs menig bagu geneigt 
getoefen gu fein. £)emt ber Umftanb, baß er Bouffiers in einer gtit nicfyt 
oertoenbete, in ber and; granlreid; nid;t Urfacfye fyatte, Ijerborragenbe §eer* 
fiterer unbefdjwftigt gu taffen, fpridjt für bie $ermntf)nng, baß er bon 
beffen militärtfd;en latenten feine fefyr fyofye Meinung fyegte. 2lber er 
tonte Bouffiers als einen 9J?ann ton jener, toenn gteicfy lein 2lnffefyen 
erregenben, aber boc^> fo fyöctyft fdl)äken$n>ertl?en £apferfeit, bie ficfy weniger 
in Unternehmung lü^ner Sagniffe auSfpricfyt, ai$ in böttiger <Selbftoer< 
läugnung, in gänjüc^er 9?icbtad;tung ber ($efat;r , meldte ba$ eigene £eben 
bebrofyen tonte. Er Ijatte Betoeife bon ^3ouff(er^' 9?eblicfyfett unb Eljrliebe, 
tton feiner 2tnl?ängti$feit an ifyn felbft unb an baS frangöfifd;e ®önig$ljau$, 
bon feiner wahren Ergebenheit für baS SBatertanb. £ubmtg XIV. glaubte 
tlnn trauen ju bürfen, menn Bouffiers ficfy für eine ftanbljafte 33er- 
t^eibigung ber geftung berbürgte, unb er übertrug tfym ben Oberbefehl 
in berfetben. 

£)ieß war ber 9J?ann, freien fid; Engen nun gegenüber geftettt falj. 
£)enn bem ^ringen mar bie Aufgabe ^gefallen, Öide gu belagern unb gu 
berfetben £nt baS §eer beS §erjeg$ bon Bermid ju beobachten, mäfyrenb 
ÜDhrlborougl) ba$ gteid;e gegen ben §ergog bon Bourgogne git tlmn fyatte. 
ÜJttit feiner gemölmlicfyen Energie fd^ritt ber ^ßrinj an bie Belagerung. 
Senn fie nicfyt fo fdmetl oortoärts ging, als Engen es münfcfyen mochte, 
fo mar baran ber große Umfang beS $ta£e3 nicfyt menig ©cfmlb, melier 
erforberte, baß ben EircumbatlationStinien eine SluSbelmung bon fe$3tl)alb 
©tunben gegeben werben mußte 15 ). 

£Me Belagerung bon Sitte gu unternehmen, mäfyrenb unmeit babon 
ber geinb eine 2trmee auf ben Beinen fyatte, meldte fä'mmtlicfje ©treitlräfte 
ber SSerbünbeten um ein beträdf)tlid;e$ an ©tärfe übertraf, galt als ein fo 
außerorbentticfyeS Sagniß, baß es bie 2tugen bon gang Europa auf ficfy 30g. 
Slber Engend tarnen unb berjenige 9J?arlborougl;S galten als fidlere Bürg= 
fd)aft für baS ©etingen ifyrer 2lbfid;t. Um 3 eu 9 e 5 U ft™/ wie f° Sunber* 
bares bollbrad;t merbe, eilten bon atten leiten grcimittige Ijerbei. E^ 



30 

toaren SQJitgtiebcr bcutfd^cr gürftengefd;fed;ter, tote griebricfy Stuguft bon 
(Saufen unb ^olen, ber regierenbe Lanbgraf bon Speffen=@affe{ mit feinen 
(gönnen griebrid; unb Sitfyetm, ber Kurprinz bon §annober, fpäter tönig 
®eorg II. bon (Sngfanb. (53 waren Scanner , bie ficfy fcfwn 311 jener $eit 
burd) triegerifcfye Saaten einen tarnen erworben Ratten, wie ber fäd;fifdje 
(General bon ber ecfyulenburg, ber fpäter fo berühmt geworbene $ertfyeibi= 
ger bon (£orfu. Anbere aber waren bamafs nod) unbetannt unb follten ficfy 
erft lange nacfyfyer Aufzeichnung unb Otufym gewinnen, wie Sftünnid;, 
(Schwerin unb ber ®raf 9ttoriz bon ©acfyfen, bon benen ber evftere in 
einem t?effifd>en unb ber jroette in einem medlenburgifcfyen 9?egimente 
btente, ®raf SDcoriz aber als zwölfjähriger tnabe feinen $ater in baS 
Lager bor Lille begleitete. 

Bei ber großen Starte ber franjöfifcfyen Streitkräfte war nicfyt baran 
^u zweifeln, baß ber geinb berfucfyen werbe, bie Belagerung zu ftören unb 
fcfyeitern ^u mad)en. @$ War bieg bie ernfte Abfielt be$ Königs bon grant* 
reicfy, welcher feinem (Snfet borredmete, wie er ben $erbünbeten nicfyt nur 
an ,3af){ überlegen, fonbern was nod) weit fyöfyer anzufragen fei , ben 
$ortfyeil bor ifynen borauS fyabe, alle feine Streitträfte zu einem einzigen 
3toede bereinigen ^u tonnen, wäfyrenb bie (Regner immer getrennt bleiben 
müßten. £)enn nur einen Xljeit ifyrer Gruppen tonnten fie in bie Scfylad;t 
führen, ber anbere müßte bie Belagerung fortfe&en. Sollten fie bieg nicfyt 
tl)un, fo würbe bie fo zaljlreicfye Befa^ung bon Lille ben Augenblid benü^en, 
bie feinbtid;en Serte gerftören r ja bielleicfyt fogar bie Rettung iljrer 
Artillerie, ifyrer Munition unb Lebensmittel berfyinbern tonnen 16 ). 

£)ieß waren bie Abfielen unb $(ane be$ Königs bon granfreid). 
Um fie zu oerwirtlid)en, befahl er feinem (Sntet, ficfy mit 3iwüdlaffung bon 
Bejahungen in Brügge unb ®ent ber franzöfifcfyen (Frenze zu nähern. 
Unberweitt follte er mit ntd?t weniger als Ijmtbert Bataillonen unb l)un* 
bert breißig Sd;wabronen gegen Lille borrüden. „Sie tennen," fo fcfyloß 
ber tb'nig fein Schreiben an feinen (Sntel, „bie 2Bict)tigteit ber Angelegen* 
„fyeit, bie in 3^re §änbe gelegt ift. 3fyr 9tuf?m unb ba$ £>ei( 3fyre$ Bater* 
„(anbeS erforbern, baß fie ^n einem gtüdtid;en (£nbe geführt werbe" t7 ). 

3)er Herzog bon Bourgogne fcfyidte \id) an, bem Befehle be$ tönigS 
Zu gelwrcfyen. (5r erttärte, ben (Sntfafc bon Lille berfucfyen zu Wollen, Wenn 
e$ nur irgenb mßgtid) erfd;eine 18 ). @r beabfidfjtigte, zu biefem @nbe ben 



31 



Oftarfcfyall Bermid an ficfy gu gießen unb mit il)m bereinigt an bie ^ßolU 
füfyrung ber iljm borge$eid;neten Aufgabe ^u fcfyreiten. 

£)er Öftarfcfyatf Bermid fal? fid; ^ter pm erften Sftale feinem berüfym= 
ten Dfyeim, bem §er$oge bon ÜJftartborouglj im gelbe gegenüber geftetlt. 
Berroid mar bekannter Sttagen ein natürlicher (Sofytt beS Königs 3acob II. 
unb ber SIrabella (Styurefyttt, 9ttartborougfy3 <Scfymefter. (So mar ein eigen- 
tpmticfyeS @efd;id ber gamitie ©Ijurc^tft, fagt Montesquieu, baß ^mei 
Männer an8 il;r hervorgingen, bon benen ber ($ine, Sttartborougl), beftimmt 
mar, gmei ber größten 9J?onarcfyien (Suropa'S ^u erfepttern , mafyrettb ber 
Rubere, Bermid, ifynen als Stille biente. @d)on bon früljefter 3ugenb an 
Ijatte Bermid bie Saffen getragen unb als greimitliger ber 2öiebereroberung 
bon Dfen unb ber «Scfytacfyt am Berge Marfan beigemolmt. Wlit feinem 
$ater aus (Sngtanb bertrieben, folgte ifym Bermid nad) granfreid; unb 
ftieg im bortigen $riegSl)eere rafdj) bon <Stufe gu ©tufe, in gleicher Seife 
burefy perfönticfyeS SSerbienft tote burefy feine ^öerbinbungen gehoben, gür 
bie 23erleü?ung ber 2J?arfd;alISmürbe banfte er bem Könige burefy ben ent- 
fcfyeibenben ©ieg bon Sllman^a. 9?mt tourbe er naefy ben ^ieberfanben 
gerufen, mo man ifyn um fo mefyr an feinem *ßtafce glaubte, meit man eben 
ben 33ertl)eibigungSfrieg, bie Sieberfyerftetlung einer mip$ geworbenen 
@acf;e, für feine eigentliche @tärfe fyiett. 

SSorfic^tig, mie eS bie Sage ber £)inge fo bringenb erfyeifcfyte, fe|te 
ftcfy baS franjöftfdje §eer in Bewegung unb näherte fid) ber 3trmee WlaxU 
boroug^S, metd;er bei §eld;in ftefyenb, bie Belagerung bon Sille gegen ben 
geinb bedte. @S mar jn>tfd;en (Sugen unb Martborougfy berabrebet morben, 
baft menn ber §er£og * cn Bourgogne allein jeine bisherige (Stellung ber* 
laffen mürbe, auefy nur Sttarlborougl) beffen Belegungen ju beobachten 
ffabt. Sürbe jebocfy ber §erjog bon Bermid gleichfalls marfd;iren, fo 
feilten noefy fünfzig (Scfymabronen bon Eugens Slrmee ju 2ttarlborougI? 
ftofjen. £)ie Infanterie beS ^ßrtnjen aber unb ber 9?eft feiner @abatferie 
Ratten unter allen Umftänben bie Belagerung fortgufefeen 19 ). 

^acfybem ber ledere galt nun eingetreten mar, eilte Sttarlborougl? 
naefy (SugenS £ager, um ben Beiftanb feiner Gruppen, unb toaS üjm nod; 
mett mefyr galt, benjenigen beS ^ßrinjen felbft ju erlangen. 

5lm borgen beS 2. September fefcte ftd; (äugen ^u $ferbe, um 
fid; $u Sttarlborougfy $u begeben unb mit ifym eine Stellung auszufliegen, 



32 

in welcher man ben geinb erwarten fönnte. Denn biefer fyatte im ganzen 
Sanbe baS ©erücfyt berbreitet, baß er binnen wenig £agen ben (Sntfafc bon 
Sitte bewerkstelligen werbe 20 ). (Sugen glaubte nicfyt baran; bennod) war 
aucfy er für bie fjöcfyfte Vorfielt nnb fein erfahrener 23licf tote fein einfiel* 
boller Vtafy untersten Wlaxibcxcnofo Bei Erfüllung ber Aufgabe, bie 2Ib^ 
fiepten ber geinbe ju bereitein. 

'Die gran^ofen waren in^wifcfyen in fübficfyer SKicfytung anf £ournaty ge^ 
gangen unb Ratten \id> bon ba weftlid; über DrcfyieS gegen Ötlle gewanbt. 5lm 
4. (September ftanben fie beiülfton^en^ebele, wefcfyeSfie als ben günftig* 
ften Ort $ur 2luSfül;rung beS 2lngriffe3 anf bie Verbünbeten betrachteten. 

2tber (Sugen unb Sftarlborougfy Ratten ifyre Maßregeln gut getroffen. 
Sie befanben fid> auf bent 25oben , welchen fie bor toenig Sagen als ben 
geeignetften $u einer Scfytacfyt ausgewählt Ratten. Den redeten glügel an 
Seclin, ben (in!en aber an gretin gelernt, Üjr Zentrum burd) (SnnetiereS 
gebedt, fo erwarteten fie ben geinb. 3fyre Stellung war fo günftig, baß 
bie SScrbütibeten [icfy für ben galt beS Angriffes mit @ett>if$eit ben Sieg 
berfpracfyen, unb nur baS (Sine fürchteten , baß es gar mcfyt jum Kampfe 
lommen werbe 21 ). 

Unb fo war eS and) in ber Zfyat 33tele Ratten jtoar bermutfyet , baß 
bie gran^ofen ben fünften September, ben ©eburtstag ifyreS Königs, burefy 
Lieferung einer großen <Bd)tad)t unb burd; bie Befreiung bon 8iHe ju 
feiern gebähten. Slber eS lag ilmett bie iöeforgniß nafye, baß bie geljoffte 
Seter fid) in baS gefürebtete (Sreigniß einer ^iebertage berwanbeln fönnte. 
Die Meinung über biefen ^ßunlt war geteilt unb ber $wiefpalt unter ben 
güfyrern trat ned) [tarier fyerbor als bei Dubenarbe. Damals Ijatte ber 
§erjog bon 33ourgogne bie Reifung gehabt, ftd; gute^t immer ber Slnficfyt 
Venbome'S anjufcpeßen. (Seitbem war er burefy ben ®öntg bon biefer 
Verpflichtung befreit unb i^m bötlig freie §anb gewährt worben , fetbft ju 
entfd^eiben. Ueberbieß war nod) 23erwid mit feinen Gruppen bei bem fran* 
jöfifcfyen Speere eingetroffen unb nur fyö'cfyft ungern fügte er fid; in bie no% 
Wenbige Unterorbnung unter Venbome. Von bem §er$oge bon 23ourgogne 
allein wollte er 23efefyle empfangen. Denn auf biefen iiUe er, wie eS bon 
borne herein ju bermutfyen gewefen war, einen Weit größeren Einfluß als 
Venbome, unb beS ^er^ogS Slnorbnungen beftanben eigentlich in nichts als 
bem StuSbrude ber 2lnfd?ammgSWeife beS 9ftarfd;altS Verwirf. 



33 



£)iefe machte fid; beim aucfy im entfd;eibenben lugenbfide tu beftim- 
menbem Sftaße geltenb. 2113 bie franzöfifcfyen getbljerrn bon ben Spöfyen 
bon Sfton^en^ebele ba6 Speer ber Verbünbeten bor fid; faljen, brang 
Venbome barauf, baß mit bem Angriffe Begonnen nnb berfetbe borerft 
gegen ben redeten ginget be3 geinbeS gerid;tet merbe 22 ). Bermid aber 
fanb, baß bie Verbünbeteu trefftid; aufgeteilt nnb nirgenbS mit Vorzeit 
anzugreifen feien. (So möge traurig 'fein, fo fcfyrieb er bem franjöfifd^en 
$riegSminifter, Sitte jn berüeren, aber nod; fd;merzticfyer märe es für 
granfreid;, bie eingige 2Irmee einzubüßen, meiere nad; ber Segnafyme 
Sitte'3 ben geinb aufzuhalten oermöd;te 23 ). 

£)er §erzog bon Bourgogne ftimmte in feinem Innern böttig ber 
Meinung BermidS hc\. 2lber er magte eS nid;t, in einer Sad;e bon fotd;er 
SBicfytigfeit bie (Sntfcfyeibung auf fid; git nehmen, nnb ftettte fie bem Könige 
antjeim. £)er Kurier, metd;er bief etbe einholen fottte, überbrad;te sugteid) 
baS (SuttaffungSgefucfy be$ §eqog6 bon Venbome, für ben galt als feiner 
2Infd;auung8meife triebt beigepflid;tet werben mürbe. 

Söä^renb bieg gefd;al; , mar bie Stellung ber Verbünbeten nur nod; 
günftiger geworben. Sitte Gruppen, metd;e bor Sitte entbehrlich maren, fyatte 
(gugen mit fid> nad; 9J?artborougl;3 Sager geführt, ben Sperzog P ber* 
ftärfen nnb fie an bem etwaigen Kampfe gfyed nehmen zu (äffen. 9taft(o3 
mar an ber Anlegung bon 23erfd;anzuugen gearbeitet morben, um bie Vor- 
reite ber gemähten Stellung nod; git erl;öt;en. 3 U gleid;er geit mürben 
aber auefy bie gortfd;ritte ber Belagerung nic^t gehemmt, fonbern am 
7. (September berfd;iebene Slußenmerle mit Sturm genommen. $lad) Söer^ 
treibung ber geinbe festen ftcfy bie Gruppen ber Verbünbeten barin feft. 

Sät;renb (Sugen in fotd;er Seife naefy berfd;iebenen 9?id;tungen fyin, 
Zur Fortführung ber Belagerung nnb zur 2Ibmef;r ber Singriffe bon Slußen 
rafttoS tt;ätig mar, mürbe ein Stnfcbtag gefaßt nnb bon freblerifd;er §anb 
bottbrad;t, melier biefem rufymbotten Tillen ein ptöt3tid;e6 $id %u fe£eu 
beregnet mar. 

Unter betriebenen Briefen, bie bem Prinzen burd; Vermittlung ber 
f;ottänbifd)en *ßoft znl'amen, befanb fid) aud; einer, metd;er bei feiner (Sröff^ 
uung burd; (Sugen nid;tS als ein (Bind Rapier enthielt, baS mit einem fetten, 
fiebrigen Stoffe geträult mar. £)fyue einen Slugenbtid feine 9)?iene zu beränbern 
ober feinen ®teid;mutl; z u berüeren, marf (Sugen baS Rapier bon fid;. 2113 
U. 3 



34 

er jebocfy bie Geftür^ung feiner Umgebung gewahrte, foü er gefagt Ijaben, 
baf? bieg nicfyt bie erfte Beübung ber 2lrt fei, Welche er ermatten fyabe. 

(S-ugen ätoetfelte nid;t barem, bafj baS Rapier bergiftet unb baS ®anje 
nichts anbereS als ein gtemltc^ plump erbauter 21nf d;lag anf fein £eben fei. 
Um jebocfy barüber ©ewißfyeit ju erlangen, würbe baS ^abier an baS 
§alsbaub eines §unbeS geheftet. £)aS £l;ier ftarb binnen bierunb^Wangig 
@tunben, obgleich man il)m £ule£t ein ftarfeS Gegengift beigebracht Ijatte. 

@S fcfyetnt, baft biefeS (Sreignig burd;auS leinen befonberen (Sinbrud 
auf ben ^rinjen l)erborgebracfyt fyabe. @r befd;ränfte fid; barauf ju fagen, 
f ,ba§ er nicfyt glaube, irgenb Üemanb in ber 2Öelt ju einer fo ärgerlichen 
„£l?at 2lnta§ gegeben ju fyaben 24 )." 3n befto größere Aufregung t>er- 
fe^te eS jebod) ben weiten üreis feiner greunbe unb Sßereljrer. @ie lagen 
bem ^rin^en bringenb an, bie &afyt nicfyt ungea^nbet oorüber gefyen unb 
wenigftenS pr (Srforfcfyung beS ST^äterd (Srljebungen pflegen ju laffen. 
Sang baten fie umfonft, enblid;, faft einen Sttonat nacfybem bie Gegebenheit 
fid) ^getragen f}aüt, lam bem ^rin^en burcfy ben (trafen SD^artini^ aus 
$rag ein 2Binf p, ber oietleicfyt auf bie gewünfd;te @pur leiten fonnte. 
9^un fanbte (Sugen baS Qoubert, unter welkem er baS vergiftete ^ßa^ter 
erhalten Ijatte, an ben laif erliefen 3?efibenten bon §eemS naefy bem §)aag, 
um 9?adf>forfdjmngen nad) bem £fyäter anstellen 25 ). (SS ift nichts barüber 
befannt geworben , ob biefelben irgenb ein 9?efuttat gehabt fyaben. 

Seicht begreift eS fid) , ba£ ein folcfyeS (Sreignig mitten in einem 
erbitterten Kriege ju ber $ermutlnmg 2tnta£ gegeben Ijat, ber 23er- 
giftungSoerfucfy gegen ben ^ßrin^en fei bon granlreicfy ausgegangen, um 
benjenigen aus bem Sege ju räumen, welken es für feinen furef^ 
barften (Gegner Ijielt. @S liegt jebocfy nicfyt baS geringfte STngetc^eu oor, 
burefy welkes biefe 5(nna^me eine Geftätiguug erhielte. £)ie (Sntrüftung, 
mit ber bor bier 3a^ren, bei ber Gelagerung oon Öanbau, Subwig XIV. 
einen 5lnfd;lag auf baS £eben beS bamaligen rö'mtfd;en Königs 3ofeplj ju* 
rüdgemiefen ^atte, fyrid;t bafür, bafj er eines folgen and) nicfyt gegen 
(Sugen fäln'g gewefen märe. Qätte er fiefy feines (Gegners in meudjtoifcfyer 
SBeife entlebigen wollen, fo würbe er ftd;er ein weniger trügerifcfyeS Mittel 
ba^u gefunben l)aben. (5S ift bielmel;r alle 2Bal)rfd;einticfyfeit oorljanben, 
baß ber gan^e 5(nfd^lag, welker glüdttd;er 2öeife olme oerberblicfye golgen 
für ben ^ßrin^en blieb, nichts als ein 5Ilt niebriger ^ribatracfye war, bielleidjjt 



35 

oon bem einen ober anbeten wenig betonten Spanne auSgefyenb, bet fi<$ 
in irgenb einet Seife burefy (Sugen berieft glaubte. 

Säfytenb bet *ßrtn$ in folget Seife bet ©efafyr entging, bie ifym 
perföntief) berettet worben war, wußten et nnb ^arlborougfy auefy bie Pane 
$n nickte £n mad;en, mit welchen bet ®önig bon granfreiefy i^ten fieg= 
teilen Unternehmungen (£inl)att ju tlmn gebaute. 

$önig Subwig war noefy immer ber 2lnjtc$t gewefen, ba§ ÖtCte gerettet 
unb baburefy bem geinbe ber (Sinmarfd) in gtanfreicfy oerwefyrt werben 
muffe. 2lfS ilnn jebod; bie wibertyred^enben ®utad)ten feiner gefbljerrn %u* 
famen, oon meieren ber (Sine bon einem Angriffe auf ba6 §eer beS ®eg* 
nerS glän^enbe SRefuttate erwartete, ber Rubere aber baS Sleußerfte be^ 
fürdbtete, ba Wagte es auefy ber ®önig nid/t, aus ber gerne baS entfe^ei- 
benbe Sort auSgufprecfyen, weld;eS alles auf S @piet fe^en fotlte. ($r fanbte 
ben triegSminifter ©fjamittart an Ort unb ©teile, um bie Sage ber £)inge 
$u unterfucfyen, unb je naefy feiner 2lnfcfwuung ber SSer^ättniffe bie fernere 
Anleitung $u geben. 

5lm 9. (September traf @l)amitlart im franjöfifc^en Sager ein. (£r 
ernannte fogleid), baß fid) bie SBerfyaltmffe bafetbft nicfyt minber gefa^rbotl 
geftattet Ratten, als es in ^ßatis angelünbigt worben War. Qätte ber 
Singriff auf ben geinb jemals mit 33orttjeil ausgeführt werben lönnen, fo 
festen boc^ bem äfötntfter ber geeignete 2tugenblid ba^u borüber 3U fein, 
£)ennocfy wußte er, baß ber $önig nichts fefynlicfyer als ben Angriff wünfcfyte, 
eS mußte, alfo wenigftenS ber Sßerfud) ba^u gemad;t werben. Sttan befdjrtoß 
fiel) bem geinbe 3U nähern unb fyoffte barauf, benfelben bietleicfyt boefy ju 
fingen, bie Belagerung aufgeben ober WenigftenS ^u oer^ögern. 3n bem 
(enteren gälte Ware ju tyoffen, fo meinte man, baß bie oorrMenbe OaljreS* 
gett bie (Schwierigkeiten ber Belagerung oermefyren unb bielteicfyt bereu 
£)urcfyfüfyrung {untertreiben werbe. 

Slber bie fran^öfifc^en getbfyerrn fal;en gar batb, baß fie wie fcfyon fo 
oft, fidj) attd) biennal in ifyren Beregnungen getäufd^t Ratten. ©tfc SSer* 
bünbeten waren Wotyt auf ifyrer §ut. 2llS !3ftartborougfy am borgen beS 
11. September baS franjöfifctye §eer fyeranrücfen fal), rief er neuerbingS 
burd) Eilboten (Sugen gerbet, ©er *ßrtn$ berfügte fiefy nicfyt nur fogleid) 
Wieber in ^erfon ^u ättarfborouglj , fonbem er beorberte nochmals alle 
£ruj>pen 3U tfym, welche bei ber Belagerung entbehrt werben lonnten. $wet 

3* 



36 

STage ftanben bie Sßerbünbeten unter bett Saffen, be§ Angriff 6 getoärtig, 
ber aber immer nicfyt erfolgen toollte. 9?ur gegen bte beiben glügel eröffnete 
ber geinb eine ftarfe $anonabe, ofyne jebocfy ben Slüürten irgenb einen 
©c^aben zufügen, £)ann ging er ben 2Öeg , melden er gelommen toar, 
auf £)rdj)ie$ prücf 26 ). £)emt felbft $enbome Ijatte bie Stellung ber 33er- 
bünbeten al$ unangreifbar ernennen muffen. Obgleid) ein neuer Befefyl aus 
Sßerfatüeö bie franko' fifcfyen getbljerrn nochmals ^um Angriffe ermutigte, 
fo überzeugte fie bocfy eine toiebertyolte SRecognoScirung bon ber Untljun* 
licfyfeit feiner 2lugfüf)rung. 9?acfybem bie geinbe jurücfgegangen toaren, 
eilte aucfy (Sugen lieber in fein Sager bor Sitte, um bie Belagerung, toelctye 
tl)eil$ toegen ber bietfacfyen Störungen, toegen ber unerfcfyrocfenen 33er- 
tljeibigung bon ©ette be$ SttarfcfyaliS Bouffiers, inSbefonbere aber aus 
fanget an gefcfyicften (Genieoffizieren nur (angfam bortoärtS ging , nacfy 
•üttöglicfyfeit p befcfyleunigen. 

5lm 20. (September 1708 toar man enblicfy fo toeit gefommen, bag 
(Sugen alles jum Sturme anorbnen fonnte. %laä) fecfys Uljr SlbenbS rücften 
bie ^ieju beftimmten Gruppen in bie Saufgräben. (£ugen begab ficfy felbft 
bortfyin, um perfönlicfy bie (Gefahr feiner braben (golbaten $u Reiten unb 
burcfy feine (Gegentoart iljren ®ampfeSmutlj $u beleben. 

Um fieben Uljr gab ber $rin$ baS 3 e t$ en pm Angriffe. £)aS geuer 
fämmtlicfyer Batterien eröffnete benfelben unb unter bem furchtbaren 
(Gefcp^bonner brangen bie (Stürmenben gegen bie Brefcfyen bor. §ier 
aber ttmrben fie befonnenen 9Jhitl)eS bon ben 23erU)eibigern ertoartet. <So 
getoaltig ber Slnprall ber pm Stmme geführten Solbaten aud? tt>ar, bie 
gran^ofen fetten il)n bennocfy aus unb zweimal trieb baS unabläffige geuer, 
baS fie aus Kanonen unb SttuSfeten auf bie Angreifer unterhielten, biefe 
jurütf. (Sinen folgen 2lnbticf bermocfyte (Sugen nifyt ru^ig ju ertragen. 
dx fafy tt>aS auf bem Spiele ftanb, unb toie er eS fd^on fo oft getljan, fo 
fefcte er aucfy jefct toieber fein Seben ein, um ben tampfpreis p erringen. 
9ttit jugenbticfyem Ungeftüm p% er feinen £)egen , mifcfyte ficfy unter bie 
(Stürmenben unb führte fie 31t erneuertem Eingriffe. Seine Gruppen, 
begeiftert burcfy ben Public! eines gelb^errn, ber tx>te ein gemeiner (Sotbat in 
bie borberften SReiljen ber (Streiter fia) ftellte, brangen unnriberftefylicfy bor. 
gurcfytbar toar ber ®ampf, ber ficfy entfpann, jcfyrecflicfy baS (Geme^el, 
toelcfyeS er berurfacfyte. (5ugen gab Tillen baS glänjenbfte Beifpief perfön* 



37 

lieber £apferfeit. £)a traf ßfö|ß$ eine tuget baS Qavipt beö ^rin^en unb 
er ftür^te 311 ©oben. 2lber fcfyon nad; toenigen ©ecunben erfyob er ftcfy 
toieber unb als er ben burcfybringeuben ©cfyredenSruf ber ©einigen Ijörte, 
fragte er mit größter SRufye: „3Ba$ folt biefer ßärm Bebenten, feljt 3fyr 
„benn nicfyt, baß es nichts ift?" Es foftete große Ueberrebung, um ben 
^rin^en, nacfybem er fiefy völlig bon feiner Betäubung erholt Ijatte, $u ber* 
mögen , naefy feinem Onartiere 3urüd$uf efyren , aber bie ©orge für feine 
Snnbe erfyeifdjte bieß. ®lüd lieber Seife tourbe fte nicfyt gefäljrti<$ befunben, 
inbem bie $ugel, toeld)e ober bem linfen 5Inge bie ^urnfcfyafe getroffen Jjatte, 
in fcfyräger Dftcfytung gekommen unb an bem $nocfyen abgeglitten toar. £)er 
§nt beS ^rin^en, toelcfyen Ujm bie ®ugel bom ®opfe geriffen, fyatt? bie 
$raft berfelben nod) mefyr geminbert 27 ). 

3n$toif<$en banerte ber ©turnt mit immer roacfyfenber Erbitterung 
unabläffig fort Sftacfy langem unb blutigem Kampfe gelang e$ ben 2ln* 
greif ern, fiefy auf beiben glügeln in einigen ber genommenen SßertljeibigungS* 
toerfe feft^ufe^en. 2lber biefer ®etoinn toar mit einem Sßerlufte bon faft 
gtoeitaufenb Sttann erlauft korben« 

5lm näcfyften borgen befugte -JUcarlborougl) ben bertounbeten ^ßrin^en 
unb fanb ifyn im begriffe, ju ^ferbe 3U fteigen unb toie bisher bie gortfcfyritte 
ber Belagerung ju leiten. Wut burefy bie bringenbften Bitten unb burefy baö 
Sßerfprecfyen, einfttoeilen felbft feine ©teile ju berfeljen, gelang e$ Sttarlbo* 
rougl) ben ^ringen $u betoegen, fiefy toenigftenS noefy einige £age $u fronen 28 ), 

(Sin empftnbticfyerer ©cfylag als feine Sunbe toar, traf Eugen burd) 
ben £ob feiner Butter, ber (Gräfin bon ©oiffonS, toelcfye am borgen 
beS 10. October ^u Brüffet ftarb. ©er Eqbifcfyof bon ülftecfyeln berfünbete 
bem ^rinjen bie £rauerbotfcfyaft 29 ). Eugen tyatte toenigftenS ben £roft, 
burefy feinen Sftufym, mit bem er bie Seit erfüllte, inSbefonbere aber burefy 
feine ©iege über bie fransöfifd^en §eere bie legten SebenSjafyre feiner 
Butter berfcfyönert ju Ijaben. Waty iljrem £obe blieb bem ^rin^en bon feinen 
näcfyften Sßertoanbten 9?iemanb meljr als feine ©cfytoefter öoutfe am Öeben, 
benn auc$ bie ältere ©etytoefter 3ofyamta toar fcfyon im 3aljre 1705, toäfyrenb 
Eugene gelbjug in Italien, geftorben. £)er *ßrmj übertrug feine 3uneigung 
auf feine Neffen unb ^id^ten, bie tinber feines älteften BruberS, beS 
(trafen bon ©oiffonS, unb an Eugen fanben bie fonft ballig berlaffenen 
Saifen einen feiten 53ater, 



38 

Die (Sretgniffe auf bem trieggfd^aubla^e bcrfotgten im toefentticfyen 
benfetben ®ang, ben fie feit bem beginne ber Belagerung genommen 
Ratten. 9tur (angfam toaren bie gortfd)ritte berfelben, benn (Sugen l)atte 
bie oielfeitigften §emmniffe ju befämbfen. 3 uer f* mn $ bk ftets ftcfy gteicfy 
bteibenbe, unerfctyrocfene unb umficfytige $ertl)eibigung be8 9ftarfd)at(g 
Bouffiers genannt toerben, welche e£ notfytoenbig machte, baß jebeS ber 
einzelnen SBertljetbtgungStoerfe toteber mit ftürmenber §anb genommen 
derben mußte. Dann aber fielen bie Mängel ber eigenen HngrtffSmittet 
fd^toer in'S ®en)id;t. Niemals nocfy tyatte fid) bie unzulängliche 2Iu3btlbung 
ber faiferlicfyen ©enieoffi^iere embfinblicfyer fühlbar gemalt als je^t bor 
$ille, unb eS ift leidet möglid), baß fc^on in biefem Hugenbticfe in (Sugen 
ber ®ebanfe getoedt nmrbe, toetcfyen er fpäter ausführte, jenem fanget 
burcfy ®rünbung einer eigenen Scfyute beS ©enietoefenS abhelfen. 

(SineS ber größten §inbermffe eirteö fdmelleren gortfcfyritteS ber 
Belagerung beftanb enblid; nocfy barin, baß na$ unb nadj> Munition unb 
^robiant 3U festen begannen. Denn ber §erjog oon Bourgogne unb feine 
SRatfygeber, nad)bem fie eingefeuert Ratten, baß @ugen unb ülftarlborouglj 
leine Blöße boten , um fie mit 33ortl)eit angreifen ju lönnen , toaren auf 
einen anbem ®ebanfen berfallen. Sie hofften, baß ber ^acfyujeit, ioetcfyen 
iljr $lan ben Sßerbünbeten berurfacben toürbe, bielleicfyt fo beträchtlich fein 
fönnte , um fie bennod) 311m Hufgeben ber Belagerung $u fingen. 3ljre 
2lbfid()t, bie fie altfogleicfy in'S Serl festen, beftanb barin, Stellungen 
einzunehmen unb fonftige $orfef)rungen 31t treffen, um bie 3Serbünbeten bon 
Brüffet, toofyer fie tfyre ^ufufyren bezogen, gän^ücr) abzufdmeiben. 

Die Sibertoärtigleiten , toetdje hieraus für bie $erbünbeten fyerbor= 
gingen , waren burcfyauS ntct)t gering anzufragen. 3a fo mancher zag* 
haften Seele, inSbefonbere aber ben Debutirten ber ®eneralftaaten , bie 
bei bem §)eere antoefenb toaren , unb fogar mannen (Generalen erfdjjienen 
fie fo er^eBHcr) , baß fie für Huf^ebung ber Belagerung ftimmen 3U fotten 
glaubten. Denn nur fo tonnte man, fo meinten fie, benbebauerlid>en,3U' 
fällen entgegen, mit toeldjjen ber zunefymenbe fanget unb bie Hnnäfyerung 
ber ungünftigen 3al)re3zeit ba$ §eer bebrofye. (Sugen aber ertoiberte auf 
folcfye $orfcfytäge, baß er bie §inberniffe gar too^f erlernte, roeIcr)e bis jur 
Eroberung ber Stabt unb ber Gutabette bon Sitte unb ju einer gfüdlicfyen 
Beenbigung be3 getb^ugeö uod; 3U übertoinben feien , baß er fie jebocty 



39 

burd;au$ nt<^>t als unBefiegBar cmfdjen fönue. (§x für feine ^erfon fei 
Bereit, ficfy fetBft unb feinen Bisher ertoorBenen Sftuljm bem allgemeinen 
28ofy(e frenbig 31t opfern nnb er fyoffe, bafj bieg aucfy oon 'Bzxtt ber 
UeBrigen gefcfyefyen toerbe 30 ). 

l Die ®raft ber UeBer^eugung, rt>etc^e cm$ (§ugen fpracfy, Betoäfjrte 
aucfy biefemat lieber eine üBertoältigenbe Sirlnng anf Diejenigen , toelcfye 
früher anberer üUceinung getoefen toaren. ©nmütfyig erklärten aucf) fie ficfy 
nun für bie Sortierung ber Belagerung, 9?id>t8 ümrbe oon (Sugen ber* 
fctumt, um ben gortgang berfelBen 3U Befreiungen. (5r fotooljl aU yjlaxU 
Borougl? würben burd) bie Scfytoierigfeiten ber Unternehmung nur nocfy 
erfinberifcfyer gemacht in ben Mitteln gu ifyrer £)urd;fufyrung. (Statt ber 
unterBrocfyenen ^SerBinbung mit Trüffel ioußten fie eine neue mit Dftenbe 
ju eröffnen, oon toofyer fie nun ifyre Transporte Belogen. 

£)ie bielfacfyen Belegungen unb $?ärfcfye, 31t benen baS BeftreBenber 
granjofen, bie anfuhren 311 fperren, nnb bie Bemühung ber SSerBünbeten, 
fid) biefelBen bennocfy 3U fid;em, ben Slnlafj gaB, führten ju forttoäfyrenber 
Befefybung nnb enblid; fogar 3U bem Blutigen treffen oon Simenbael, toorm 
bie granjofen eine tüchtige Schlappe erlitten. (Sugen toar enblicfy, freiließ 
nur burd; ein Blutvergießen rote e8 Bei Belagerungen gar feiten borfommt, 
ba^in gelangt, ben §auptfturm auf £ille oorBereiten ^u fönnen. Um ben* 
felBen getoiffer üftafjen an^ulünbigen , eröffnete ber ^ßrtng am 21. OctoBer 
ein furcfytBareS geuer gegen bie Stabt. (58 feilte als baS $orfpiel ber 
entfcfyeibenben Unternehmung gelten. 5(m folgenben £age aBer um bier 
Ul;r Nachmittags »erlangte Bouffiers für bie @tabt mit HuSnaljme ber 
@itabelle ju capituliren. Geißeln tourben auSgefoedjjfelt nnb Sßer^anblungen 
!jinfid;tticfy ber UeBergaBe eröffnet. , 

(Sugen Bejubelte bie tapfere Bejahung mit ber ©roßmutlj , toelcfye 
ifyre toadere 33ert^etbigung in fo l)ol)em 9ttaße berbiente. (£r Beglüd- 
toünfcfyte ben äftarfctyatt in berBinblicfyfter Seife nnb üBerlieg iljm fogar bie 
geftfe^ung ber Bebingungen ber UeBergaBe. £)a8 Sftagbalenentljor tourbe 
ben SSerBünbeten eingeräumt; bie Befa^ung, nodj ungefähr oiertaufenb 
üDßann ftarf, sog fiefy in bie ©tabelle 3urüd. £)ie Traufen nnb 23ernmnbeten 
tourben naefy £)euaty gebracht, bie befangenen aBer gegenfeitig auSgetoecfyfelt. 

(Selten §at eine friegerifcfye Unternehmung ben Beiben feilen, meldte 
fiefy baBei gegenüBer ftanben, größeren SKufym geBracfyt als bie 23ertfyeibiguna, 



40 

unb (Stnnaljme bon £ifle. 9ttarfd;att Bouffier« Ijatte bie (Srmartungen toeit 
übertroffen, bte in granfreid; bon il;m gehegt morben roaren. ®önig 
Öubroig beeilte fid;, ben üD?arfd;at( unb beffen bornelnnfte Offiziere mit 
Belohnungen ju überhäufen , unb 23enbome toanbte fiel; an (Sugen mit ber 
Bitte, bie ^jufenbung ber betreffenben ^erteifyungSbefrete an bie belagerten 
ju bermittetn 31 ). 2BaS aber ben ^rin^en betraf, fo feilten felbft bie geinbe 
bie Ueberjeugung , baß nur feiner 2luSbauer unb ben f)ü(fSqueften feines 
©enie'S bie Segna^me beS mid/tigften $la£eS jupfcbreiben fei, wetzen 
bie $erbünbeten Ratten erobern lönnen 32 ). 

Um feinem Serie bie trone aufoufefeen, blieb (£ugen nocfy übrig, 
fid> ber £itabefte bon £itle gleichfalls ju bemächtigen. £>iefe(be bitbete 
ein regelmäßiges günfed unb befanb ficfy am norbweftticfyen @nbe ber 
Stabt. £)ie ber (enteren jugele^rte (Seite war offenbar bie günftigfte 
jum Angriff. (Sugen fcfyritt unberpgtid; an benfetben. (§r bereite fid; 
nid;t, baß er geroiffermaßen eine gauj neue Belagerung ju beginnen Ijabe. 
£)ie Scfytoierigfeit unb Mfyfettgfeit biefer Aufgabe Ratten aber auf itm nur 
bie Sirtag , fid; biefetbe umfomefyr angelegen fein ju (äffen. Sctyon am 
11. 9?obember bemächtigten fid; bie SSerbünbeten eines Reifes ber $er- 
tljeibigungStoerfe. 2lucfy bei biefem Kampfe fe^te fid) (gugen, feiner ®eh)ofm* 
tjeit nacfy, ber äußerften ®efat;r aus. Sein Stattmeifter bon 2lnbtatt) 
würbe an feiner «Seite erfcfyoffen. 

Um biefetbe 3eit legte (Sugen einen neuen Beweis ber menfcpcfyen 
®efinnung, bie i^n befeette, unb ber Bereitwittigfeit an ben £ag, mit Wetter 
er bie STa^ferfett unb baS Ungtüd aucfy am geinbe efyrte. (£r gemattete, 
ben ferner berwunbeten ©eneratlieutenant Marquis bon Surbitte aus ber 
(£itabetle nad; £)ouat; ^u bringen, um Wenn eS nod; mögtid; wäre, il)n 
bort Reiten ju (äffen, £)iefe §anb(ung, fo wenig außerorbenttidjeS and) 
an ü)r mar, mad;te bod; auf bie granjofen einen gewattigen ©nbrud. 
£)enn fie überzeugte fie bon ber Orrigleit ifyrer bisherigen Meinung, 
baß (Sugen mit btinber geinbfetigfeit OTeS berfo(ge, was granfreid; 
angehöre ober bemfe(ben biene. 3n einem Stugenblide, in bem man fid; 
bort ernftlid; mit griebenSgebanlen befdjäftigte , festen bie (Sntbedung, 
welche man bon Eugens berföfynticfyer Stimmung gemacht ju fyaben 
gtaubte, bon bo^ettem Sertlje; burd; einen eigens abgefenbeten £>fft* 
ikx fotl tönig Subwig bem 'prinjen feinen Qant auSgebrüdt Ijaben 



41 

für bctö Benehmen , tre(d)e8 er gegen ben SttarquiS oon @urbi(te 
beobachtet fyattt. 

2Bäl)renb bie Belagerung ber (üutabette bon Sitte laugfam , aber tro| 
ber £aj>ferfeit ber Befafcnng uunnberftcfylid; fcortoärtS ging, bereiteten 
bte geinbe oon anberer @eite Unternehmungen bor, tr>etd;e, trenn fie 
gelungen toten, ben 33erbünbeten unberechenbaren ^ad^eil zugefügt 
Ratten. £)er ipeqog bon SBenbome beabfid;tigte ben ^rin^en (£ugen in 
ben Linien r>on £ilte p überfallen , ber K'urfürft bon Baiern aber trollte 
burd) SÖBegna^me bon Trüffel ben Slttiirten ben fyärteften @d)tag toerfefcen, 
toeld;er fie in ben 9cieberlanben (jätte treffen fönnen. 

9te mit bem größten 9ftißmutl;e fyatte ficfy Ottarjmitian (Smanuel am 
Oifyeine ju einer Kriegführung rentrtfyeitt gefefyen, ron ber man im SBorauS 
feine nennenswerten (Srgebniffe erwartete. ($r fotroljl als fein (Gegner, 
ber Kurfürft bon ipaunober, ließen e3 ficfy nur mit Unmutfy gefallen , baß 
üou ü)ren beeren immer mefyr nub mefyr £wppen nacfy ben s Jtieberlanben 
gebogen unb fie fetbft babitrd; außer @tanb gefegt trurben, bebentenbeS ju 
unternehmen. Kurfürft ©eorg, ber nid;t nur lebhaften mi(itärifd;en (Sfyrgeij 
befaß , fonbern and; fonft fid) mit ben planen auf eine gtängenbe 3 u ^ ltn f^ 
befd;äftigte, Ijatte eine große (&abt bon ©elbftberläugnung befitjen muffen, 
trenn er olme ein @efül)t bon 9ceib 3euge einer Retfye bon (Siegen geblieben 
toäre , an benen perfönticfyen Slntfyeil 31t nehmen ü)m nicfyt befcfyieben fein 
fottte. (Sr fonnte e$ ben beiben gefbfyerrn nicfyt rer^eiljen, baß fieü)miljre 
beabficfytigte Bereinigung im Beginne be3 gelb^ugeS r>erfd;triegen fyatten. 
^Dasjenige toaö an unb für ftcfy nid; 13 al3 finge Borficfyt irar, empfaub er 
als einen Mangel an fd;ulbiger (Stjrerbietung 33 ). 2lnbererfeit6 aber bod; 
toieber 3U fing , um fid; burcfy feine @mr>finbtid;feit ju @d;ritten Einreißen 
3U (äffen, n>eld;e ü)m in 3)eutfcl){anb unb in Ghtglaub p fel;r Ratten fd;aben 
fönnen, befcfyränfte er ficfy barauf, tre£ ber ©egenborftettungen ber Ber* 
bünbeten, n>etd;e bie ©ntfenbung nod; größerer franko fifcfy er £ruppenmaffen 
nad; ben üftieberfanben fürd;teten 34 ) , frü^eitig fein §eer auSeinanber 
geljett ju (äffen. (Sr felbft fel;rte unber^ügüd; nad; feiner 9iefiben$ jurüd. 

2Öie bie Miirten rorau$gefel)en l;atten, fo gefd;al; e3 aud;. s Jcid;t 
nur fran$öfifd;e Regimenter traten ben Sftarfd; nacfy ben Sftieberlanben an, 
aud; ber tttrfürft bon Baiern begab ficfy bortl;in unb er hoffte burd; einen 
einzigen @<fytag, tie (Sinnafeme reu Brüffe(, ben g(ecfen ju tilgen, 



42 

freierer fett bem ungtüdtteben getbguge beS SafjreS 1704, feit bett lieber* 
lagen am ©Wellenberge nnb bei Spöcfyftäbt, ben früheren ®tang feines 
friegerifcfyen tarnen« trübte. 

21m 22. 9?ooember 1708 erf^ien ber turfürft bor Trüffel nnb for= 
berte bie @tabt auf, fiefy gu ergeben. (Stiel lote er toar, fd;eint er geglaubt 
gu fyaben , baß e3 nur feiner Slnlunft bor ber @tabt bebürfe , in toetcfyer 
er fo fange refibirt §abe, um bie Bürgerfcfyaft gum Slufftanbe toiber bie 
®amifon nnb gur Deffnung ber £l)ore gu betoegen. 5tber bie Sreigniffe 
be8 getbgugeS Ratten bie frühere (Stimmung ber Bürger oon Trüffel 
oöltig gu (fünften ber ^erbünbeten geänbert. üJftit (gifer beseitigten fie 
fid; an ben Slnftatten gur SSert^eibigung ber «Stabt, nnb ber (Sommanbant 
berfetben, ©eneraltieutenant $a3cat, lonnte auf ifyre Uuterftü^ung gälten, 
a(3 er bie 5Iufforberung be3 ^urfürften abtelmenb beantwortete. ®leid^eitig 
aber fanbte er Boten an (£ugen nnb Sftartborougl) , benn fcfytemüge §ülfe 
toar nött)ig, toeit Trüffel nur fcfytecfyt befeftigt nnb auf bie 9ftög(icfyfeit 
langen SBiberftanbeS nid;t ya rennen toar. TOfogtetcfy begab fid) üJftarlbo^ 
rougl) gu (Sugen, um mit bemfetben bie Mittel gu beraten, bem Satte 
BrüffetS guborgufommen nnb gleichzeitig bie feit längerer $eit fd)on 
gefterrten @ommunicationen toieber gu eröffnen , fyieburcfy aber and) jebem 
$lane ber grangofen gu einer Unterbrechung ber Belagerung bon Sitte 
oorgubeugen. £)urcfy funftreicfye Oftärfcfye tougten bie beiben getbfyerrn 
biefeS SRefultat, fo berfdjriebenartig baSfelbe and; toar, mit einem 9Me 
gu erreichen. 

9J?it gurüdtaffung eines augreid;enbenBetagerungScorp3brad)(5ugen 
am 5lbenbe be$ 2b. ^obember bon Sitte auf. Bei Oubenarbe vereinigte 
er fidj> mit äftarlborougl) , unb fyier gingen fie, faft im 2lngefid?te be$ 
geinbeS, über bie ©cfyelbe. 3tmen ben gtttpbergang gu toeljren, toar 
feit geraumer 3«t baS einige giet ber Beftrebungen SBenbome'S getoefen. 
9cun aber tfyat er gar nic^tö bon bem, toa8 er fo lange oorfyer mit fotcfyer 
Beftimmtfjeit bergigen §atte. Otme einen ©cfyuß gu t^un, gog er fid; 
gurüd, nid)t ofme bag feine ^cad^ut oon ben $erbünbeten embfinblicfyen 
©c^aben erlitt 35 ). Unangefod/ten Ratten bie beiben gekernt ifjre tbficfyt 
erreicht, unb (Sugen eilte naefy Sitte gitrüd, toäfyrenb SDkrtborougfy burefy 
feine Stnnäfyerung ben turfürften pr $luffyebung ber Betagerimg bon 
Brüffet gtoang. 



43 

So toar bte $auptftabt ber ^iebertanbe gerettet unb mit bemfetben 
(Silage bie ^ro^cjetung SBenbome'S ^u @$anben gemacht, ber erftärt 
Ijatte, er »erbe bte 2frmee ber SBerbünbeten aushungern unb fie foöe ifym 
fo letzten Kaufes nicfyt enttoifd^en. 

(Sin anberer 23ortfyeil ber Unternehmung, roelc^e (Sugen unb ÜJftarl* 
borougl) fo eben oottbrad)t Ratten, beftanb aber nocfy barin, ba§ bte 23er* 
t^etbtger bon Oifle alle Hoffnung auf Gmtfafc aufgaben. 9?od) mehrere 
2Öod)en bebor (Sugen eS erwartete, verlangten fie 3U capitutiren. ©er 
$rin$ ging attfog(eid) barauf ein , benn toenn ^Bouffier« e8 auf äu^erfte 
Ijätte anlommen (äffen, fo toäre (Sugen , tote er felbft fagt 36 ), gelungen 
getoefen, nod) mannen £ag oor Sitte ju oerlieren. ©er ^rinj aber unb 
9ftar(borougfy fyatten, obgleich es fcfyott empfinb(id) falt toar, bocfy mit ben 
©eputirten ber ©eneralftaaten berabrebet, ben Sefbpg nidjt 3U beenben 
unb nod> irgenb eine anbere Unternehmung auszuführen. 

5htS biefem ®runbe ging (Sugen and) auf baS Begehren beS Sttar* 
fc^aCC^ Bouffiers ein, ber Bejahung freien ^Ibjug 31t geftatten. Itcbcrljaupt 
erzeigte er je^t toieber, toie eS fcfyon lt\ ber Uebergabe ber Stobt Pifte ber 
galt getoefen mar, feinem tapferen (Regner jebe ^uborfommtnfyeit. 31m 
9. ©ezember, nadjbem bie (Sapttutatton unte^eidmet toorben fcar, befugte 
(Sugen in Begleitung beS jungen ^rinjen 3of)ann SBitfyelm bon Dranien 
ben fran^öfifcfyen 2ftarf($att. 2lm fotgenben £age ertoiberte berfelbe ben 
Befudj in (SugenS Hauptquartier, ©er $erfefyr 3tx>tfc^en ben beiben Sttän- 
nern, toefc^e fic§ fo lange unb fo tyartnädig befampft Ratten, toar bon ber 
berbinbticfyften 5trt. ©ie gran^ofen, bie ein feines @efüfyt für gefeftige 
Berührungen tyaben, bemerken nod> überbieß ben SütSbrud bon (Sf?rer= 
bietung, mit toetcfyem (Sugen , bon beffen erbitterter gembfctyaft gegen ben 
$önig bon granfreicfy man fo biet ju ersten timftte , bon Subtoig XIV, 
fprad^. ©od) entging eS Üjtten nid;t, ba§ (£ugen mit Sorgfalt bermieb, 
jemals mit bem Sftarfctyatf Bouffiers allein p fein 37 ). 

9ftit «Sc^merj fjatte ber $önig bon gtcmfretcty ben Unftern gefefyen, 
toetcfyer tocrtjrenb beS ganzen geft^ugeS über feinen $riegSmtternefymungen 
in gtanbern fd;ftebte. OTeS toar mifjgtüdt, toaS unternommen toorben 
toar. Bis auf ben testen 5(ugenb(id fyatte bie ^toietracfyt £toifd)en ben 
Herzogen bc:; Bourgogne unb Sßenbome fortgebauert. 23enbome fcfytug 
3ftaj$regetn bor, um 'ck Slbfidjrt ju bereitest, toelcfye er bei ben Slüitrten 



44 

borauSfefete, fid; ber (Stäbte ©ent unb Brügge nrieber 31t bemächtigen. 
Sto^erjog bon Bourgogne aber rietfy bem Könige, SBenbome aus gtan= 
bern abzurufen. £>enn eS fei gefäl)rlid; , t§tt p ®ent prücf klaffen unb 
ilmi bie Seitung ber ferneren Operationen atiein anvertrauen. (§8 toäre 
leid;t mö'glid;, baß er fid) in eine übte Sage bringe, ben $rieg toäfyrenb 
be8 ganzen Sintert fortfefee unb baburd; bie £nt$>en, bie fcfyon fo t>iet 
gelitten Ratten, böllig 31t ©runbe richte. 

£)iefe letztere Befürchtung gab bei bem Könige ben 2lu8fc$tag. (Sr 
fyoffte, baß and; ba$ §eer ber $erbünbeten burd; ben anftrengenben gelb* 
311g 31t f eljr erfd?öpft fei unb bie getbfyerm e8 uicfyt tt>agen toürben , M fo 
ungünftiger 3al;re^geit neue Belagerungen 3U unternehmen. £)od? füllte 
er tr>ol)t bie ÜJcotfytoenbigfeit, fic^> ©ent unb Brügge 3U ermatten, beren (Sin* 
nannte im anfange be8 gelbgugeö mit fo großem 3ubel begrüßt toorben 
toar. (Sr befaßt ftarle Befa^ungen nad) ben beiben ©täbten 3U legen , ba8 
§eer aber erft bann auf3utöfen unb in bie Winterquartiere 3U führen, toenn bie 
©efafyr oorüber fein toürbe. ©er §er3og bon Bourgogne aber unb $en* 
bome nmrben nad; 23erfaitte8 berufen 38 ). £)ie Gruppen , bie ftcfy an ber 
(Sfrenje befanben, ftetlte ber $öuig unter bie Befehle beS ©enerattieute* 
nemts @aint*gremont, biejenigen aber, toetcfye ©ent unb Brügge 3U beden 
beftimmt toaren, tourben bem ©enerattteutenant trafen (a 9ttott)e unter* 
georbnet. 

®önig Subroig fyatte fid) nicfyt getäufcfyt als er bie ©djtoierigfeiten 
borfyerfal) , mldje fi<$ bei einer Unternehmung toiber ©ent unb Brügge 
ben 33erbünbeten entgegen [teilten. 2lber er irrte böllig toenn er meinte, 
baß fie fiefy fyieburcfy abmatten (äffen toürben, iljren $lan in'S Sßerl 3U 
fefcen. $aum toar Sitte bon ber fran3öfifd;en Befatjung geräumt, fo 30g 
SÜJarlborouglj feine ©treitlräfte jufammen um fie gegen ©ent 3U führen. 
2lm 13. £)e3ember bradj audj (Sugen bon Sitte auf unb fanbte biejenigen 
feiner gruben, bie er nid)t in Sitte 3urüdließ, naefy Dubenarbe. (Sr felbft 
eitte in Sttartberougl^ Hauptquartier, um bie ferneren Maßregeln 3U 
befpred;en. £)te gelbt;errn befd;toffen nun iljre früheren Motten 3U ber* 
tauften, Sftarlborougl) fottte bie Seitung ber Belagerung bon ©ent über* 
nehmen, (Sugen aber bie Bebedungöarmee befehligen. 

2tm 18. 3>3ember toar bie (Sinfd;ließung bon ©ent bottenbet. @cfyon 
3ü)öif £age barauf ftellte in $2ou)e „3U SebermannS ^ertounberung", tm'e 



45 

Gmgen fidj auSbrüdt 39 ), ben Antrag, Binnen bter £agen bie ©tabt p 
übergeben, toenn bis bafyin fein (£ntfa£ fäme. 

21m 2. Männer 1709 fanb ber 2tn^ng ber Befa^ung ftatt. (£ugeu 
nnb SIttartborougfy , bon ifjren Offizieren mitgeben, liegen fte an ficfy oor- 
übergießen. @d)on am borgen begann ber üDtarfd;, nnb fo gafytreid; tt>ar 
bie Bejahung, baß er erftum fed;S Ulir 2lbenbS enbete 40 ). £)ie getbtjerrn 
begaben fid^ In'erauf unerlannt in bie @tabt. £)ie feierüd^e Uebergabe ber 
©d^tüffel fanb erft am näcfyften borgen fiatt. 

ü)ie greube über biefen fd;nellen (Srfotg n>nrbe nod; ergoßt bnrd) bie 
23otfd;aft, roeld^e bon Brügge fam, baß biefe ©tabt bom geinbe gleichfalls 
geränmt nnb eine Befa^ung aus bem §eere ber 35erbünbeten aufzunehmen 
bereit fei 2lud) bie übrigen weniger bebentenben Pä£e, foetcfye bie gran- 
jofen toäfyrenb beS gelbjugeS befe^t Ratten, folgten biefem 23eifm'ele. <&o 
toar bie Aufgabe, toetd;e (£ugen nnb 9ftartborcugfy fid) fetbft geftetlt Ratten, 
oollftänbig unb aufs glängenbfte erfüllt. £)ie gruben nmrben in bie 
Winterquartiere oerlegt unb bem Befehle beS ßottäubifd;en getbmarfcfyatts 
(trafen £illty untergeorbnet. (Sr mar in biefer 2Bürbe bem haderen Ober- 
ferfe gefolgt, toetcfyer fd;on toäfyrenb ber Belagerung oon Sitle plö^ticfy ge- 
ftorben tt>ar. (Sugen unb 9ftartborougI) begaben fid; burd; Trüffel nacfy bem 
$aag, too fie nodj> in ber erften f>älfte beS Monats Männer eintrafen. 

<So enbete biefer außerorbenttid;e gelang, gewiß einer ber rulnn- 
reichten, toelcfye jemals burcl)geMmpft toorbeu finb. 2öer ifym nicfyt beige- 
toofmt, foll (gugen gefagt fyaben, ber fyabe nichts gefefyen 41 ). 23om anfange 
beS getb^ugeS bis p feinem ©übe Ratten bie $erbünbeten eS mit einer 
toeit überlegenen %Jlad)t gu ttmn. @ie mußten eine tonee angreifen, bie 
fid) in einer außerorbenttid; günftigen «Stellung befanb , eine geftung be- 
tagern, toetdjje $u ben ftärlften gehörte, bie man bamats fannte, unb bie 
mit ungetotftntlicfyer @efcfyidtic^eit unb 2tuSbauer oertfyeibigt nmrbe. @ie 
mußten fiel), eine Stenge bon §inberniffen überloinbenb, iljre 33erbinbun- 
gen toieber eröffnen, toetd;e bind) bie £errainberfyältniffe fomofyl als bie 
Slnftrengungen eines mäd;tigen geinbeS gefperrt korben toaren. @ie gin- 
gen enbticfy, im tiefften Sinter, an ben Singriff bon gtoei feften pä^en, 
toeld;e bon 23efa£ungen bertfyeibigt tourben, bie jufammen bie ©tärle 
eines §eereS ausmalten 42 ). Unb alle biefe überrafd;enben Erfolge toaren 
gegen 53enbome unb Berttrid, jtoei ber auSgejeidmetften frangöfifc^en 



46 



f)eerfüljrer errungen toorben. greilicfy trug ber llmftcmb, bafj ifynen Reiben 
unb ntc^t Einern allein bie Rettung ber Operationen übertragen toar, bei 
ifyrer befattnten geinbfeligfeit ebenfo jum ©Reitern berfelben bei, toie 
(Sttgen unb üXftarlborougl) ba$ (gelingen ifyrer ^ßlane größtenteils ifyrer 
betounberungStoürbigen (Sinigfeit 3U3ufd;reiben Ratten. 

£)aß übrigens (£ugen berjenige toar, toeld^er feinen berühmten 
2öaffengefäfyrten toäljrenb beS vergangenen gelb^ugeS fo jiemtid^ in <&ti}aU 
ten ftellte, baran tottrbe fcfyon bamals oon ^iemanb ge^toeifelt, ber in ben 
©ang ber (Sreigniffe unb bereu Urfacfyen rechte (Sinftcfyt befaß* „Senn 
Gmgen nid^t nad) ben ^ieberlanben gekommen toäre," fd;rieb ©raf 2Bra= 
tislato beut Könige ®arl, „fo toäre bort TOeS über unb über gegangen, ba 
„Sftarlborougl) unb bie £)eputirten fid) entyoeit Ratten, bie 2Irmee aber 
„eingeflüstert toar, bie (Bfyiafyt M Dubenarbe nicfyt erfolgt toäre unb 
„man hd folcfyer $ertoirrung ntd;ts getoiffer als einen fcfylimmen grieben 
„3U befürchten gehabt fyättt" 43 ). 

2Ber aber biefeS 3eugniß ^ faiferlicfyen SttinifterS ettoa als par- 
teüfd) anfefyen toollte, ber toirb toofyt baS jenige ber ®eneratftaaten gelten 
taffett, toetcfye näcfyft @otteS §ülfe beut "jßrin^en (£ugen mefyr als jebem 
2lnbew bie errungenen ©iege pfcfyrieben 44 ). 



47 



Dritte* CaptteL 



£)er §aubtgrunb, freierer Eugens unb SDteföorougljS gemeinfd)aft* 
(idj>e 9?eife nad(? bem £aag veranlagt ^&ttt f lag in ber ^otfywenbigfeit, 
fid) über bie 5lrt ber gortfe^ung beS Krieges ju berftänbigen. SaS ben 
$ampf in ben 9tieber(anben betraf, fo zweifelte man nicfyt baran , bajs bie 
nnglücf liefen Ereigniffe be3 vergangenen geft^ugeS ®önig Subwig bermö= 
gen würben, ade nur irgenb verfügbaren ©trettfräfte borten 3U gießen, 
um ben gortfcfyritten ber Verbünbeten unb i^rem Einbringen in granfreid) 
$u mehren. @leid)e6 fyattt naefy bem übereinftimmenben ®utacfyten ber 
gekernt and; bon ^titt ber Verbünbeten 3U gefc^e^en, um bur$ eine 
cmfjeror entließe, bie lefcte 2lnftrengung, wie man Reffte, ben erwünfcfyten 
grieben 3U ergingen. Qux Erreichung biefe# $kU$ foflten Eugen unb 
SDtarlborougfy, wie e8 ftcfy fdwn jtoeimal fo fyeilbringenb erliefen Ijatte, 
neuerbingS jufammenwirfen. 

SaS (Sabotyen betraf, fo Iwffte man ben §eqog 31t einer mächtigen 
£)tberfion gegen granfreiefy 3U belegen, £>ie fyöcfyfte Slufmerffamfeit aber 
nahmen bie £>inge in (Spanien in Slnfyrucfy. £>ort fyatte @tarfyemberg 
jtoar ben gaft bon £ortofa mc^t-gu fyinbern vermocht, feine 2Inwefenf)eit 
in Katalonien aber fruchtete wenigftenS fo biet, ba§ bie bon granfreiefy 
beabfid)tigte gänjlid^e Vertreibung tönig ®ar(S bom fpanifcfyen 33oben 
nicfyt verwirfst werben fomite. §iemit aftein wollten jebod) Weber ®önig 
®arl unb Startyemberg, nod; bie SSerbünbeten ftd) begnügen. Der @inn 
beS Erfteren ftanb nad) Eroberung be$ ^eicfyeS, Welches bereinft p 
befyerrfcfyen er bama(3 fcfyon mit ^Juberficfyt hoffte. @tarl)emberg Wäre 
fto($ barauf gewefen, ben jungen ®önig mit gewaffneter §ant auf ben 
£fyron 31t fe^en, um beffen Erfämpfuug ja ber gan^e $rieg eigentlich 
geführt würbe. Unb aud) bie 33erbünbeten begannen einpfe^en, bafj 
e8 nicfyt genüge, granfreiefy aftein 3U belriegen, fonbern ba§ 3m: ®e= 
Winuung beS ©eft^eö bon «Spanien in bem ßanbe fetbft EntfcfyeibenbeS 
gefd;efyen muffe. 



48 



©iefe 2lnfid>t fyatte mäfyrenb be$ ganzen oerftoffenen gelb^ugeS an 
Gntgen einen eifrigen Vertreter gefunben. Um eS fid; Don König Karl 
(eid;ter berge&en 31t mad;en, baß er felbft nid;t nac^ Spanien gegangen 
fei *), tljat ber $rinj ioaö möglid; mar , bie ^ntfenbung genügenber 
Streitlräfte bortfnn Don ben 23erbünbeten p ermirlen. OnSbefonbere fud;te 
er Slftarfborougfy für ben ©ebanlen einer nad)brüdlid;en Kriegführung 
in (Spanien ^u gewinnen, Starfyemberg fyxtte für ba6 lommenbe 3al;r 
einen gelbjuggptan Dorgetegt, in mefd;em er nad;n)ie$, bag gegen ben 
geinb angriffen? eife vorgegangen werben muffe 2 ). @ö fyabe bieg um* 
fomcfyr gu gefd;el;en, als man auf bem engen Räume, ben man befi^e, 
fid; nicbt erhalten fönne, unb in ber ©efenfioe oerbleiben, fidj felbft 
aufjefyren t;iege. 

Um bie lunalnne feiner $orfd;läge p erlangen, fyatte Starfyemberg 
ben Dberftlieutenant feinet Regimentes, -33aron ^ßofareür, nad; Sien, in 
bag getbfager ber SBerbünbeten unb nad; (£nglanb abgefcfyidt. (Sugen unter- 
ftüfete ^ßofareÜTg Senbung mit Rad;brud, bod; machte er barauf auf* 
merlfam, bag e3 leine gute SÖtrlung l;aben bürfte, menn einzig unb allein 
frembe Gruppen ju Karls ©ienfte nacfy (Spanien gebogen mürben, ©er 
König fette au$ ben 23ett)ol;nent ber £anbftrid)e, mefd;e ifym anfingen, 
Regimenter ju bitben fud;en, unb er greeiffe nicfyt, bag er leid>t fünfeefym 
tanfenb Wann fotd;er fpauifd;er Zutippen auf bie 33eine Bringen fönne. 
(£$ märe bieg ein bittet , md;t nur bie Kräfte ber getreuen Untertanen 
angemeffen ^u oern>ertl;en, fonbern aud; bie Neigung ber übrigen fpanifd;en 
^roDinjen nad; unb nad; $u gewinnen unb fie immer meljr Don König 
^lu'lipp ab^iefyen 3 ). 

2Öa$ aber bie fremben Gruppen in Spanien betraf, fo feilte (£ugen 
Starf;embergS Meinung, bag nid;t fo fel;r burd; bie 2lbfd;idung neuer, als 
burd; bie SSerbofiftänbtguug ber fd)on bort beftnbticfyen Regimenter beS 
Könige 3ntereffe geförbert werbe, ©er toeit geringere Koftenaufioanb, 
toetd;en bie (entere STcagreget oerurfad;te, lieg fie als bie Diel gtoed* 
mägigere erfreuten. ©egl;atb fd;(og (Sugen am 20. Männer 1709 mit 
üDtartborougf) ein Uebereinlommen ab 4 ), bem^ufolge für bie faiferlid;en 
Regimenter in Spanien ^wettaufenb fünffyimbert Reimten bortfyin abge- 
fenbet mürben, meiere Don bem £age ifyrer (Sinfd;iffung angefangen in 
englifcfyen Solb traten. 



49 

2lud> in feinen übrigen fünften erlieft (StarljembergS getbpgSptatt 
bie Billigung Eugens, 9ftartborougl;S unb ber ®eneralftaaten. Er münfcfye 
nid;tS mel)r, fd;rieb ber ^ßring bem Röntge $arf, als baß ber trefftid)e 
$tan beS getbmarfcfyatls, fo tüte er entworfen morben fei, and) jnr %u& 
füfyrung gebraut werben möge 5 ). 

Unmittelbar nacfybem er bieg ®efcfyäft üt'S 9?eine gebraut fyatte, trat 
ber ^rinj bie Steife nad; Sien an. £)enn er mar mit !3ttarlborougfy über- 
eingefommen, baß Einer Don ilmen in ben 9ciebertanben berbteiben muffe 6 ). 
£)eßl)alb oerfpraef) ber ^3rhi3, im Wlaxfr toieber ^urüd jn fein, nm bann 
^arlborougfy bie 9)2öglid;feit jn gemäl;ren, fiefy menigftenS für fur^e &Ü 
nad) Englanb 3U begeben, mo poütifdje 33ermidlungen nicfyt weniger aU 
^ofintrignen aller 2lrt feine ©egenmart bringenb erforberten. 

£)ie ®rünbe, meld;e bie gleichzeitige Entfernung beiber ge(bl)errn 
aus ber 9?äfye beS ^rieggfcfyauptafjeS ganj untlmntid) erfechten liegen, 
maren ^toeifacfyer 2Irt. Wlan mußte befürd;ten, baß man franko fifefy er <SeitS 
mit ber 2lbficfyt umgebe, mitten im Sinter eine tnegerifdje Unternehmung, 
mie ettoa bie Siebereroberung oon Sitte, ober einen Ueberfall auf bie Ouar* 
tiere ber SSerbünbeten ^u oerfud;en. T)ie 9?eife, meldte äftarfcfyatl Bouffiers 
noefy in ben testen £agen beS 3afyre3 1708 naefy ber fran^öfifc^en ®ren^e 
unternommen fyatte, lieg mit 3iemlid;er23eftimmtfyeit auf einen folgen $tan 
be$ Königs fd;ließen. 

SSon nid;t geringerer, ja bielleicbt noefy größerer Sicfytigfeit als biefe 
®efcfyäfte beS Krieges maren aber biejenigen beS griebenS, meiere nun mit 
meit größerer Offenheit als bisher in ben SSorbergrunb traten. 

@c^on bie großen Unfälle, meldte üönig öubtoig im 3al)re 1704 
erlitt, fd)einen in bemfetben ben @eban!en gemeeft gu l)aben, baß er bie 
ft>anifd)e @efammtmonardj)ie , mie er anfangs gehofft unb beabfid;tigt 
fyatte, für feinen Enfel triebt toerbe behaupten lönnen. Qn biefem @inne 
mad;te er ben ®eneralftaaten 23orfd)tage , in meldten er bie Uebertaffung 
Neapels unb ©icitienS an ®önig ®art anbot unb aus ben TOebertanben 
einen unabhängigen <&to.at, h)afyrfd;einticfy für ben ®urfürften bon 23aiem, 
gu Bitben meinte. 

£)iefe Inträge fanben eben fo toenig ®e^ör unb 5lnna^me, als bie 
fpäteren , mit meld;en ®önig £ubtt)ig naefy feiner Sftiebertage hti 9?amitlieS 
unb bem Entfafce 23arcetona'S fyerbortrat. Tarn ging er fetyon auf ben 
IL 4 



50 

(Gebauten ein , (Spanien nnb 3nbten bem §aufe Defterreicfy $u überlaffen, 
toenn feinem EnM bie fpanifd;en 23eft£ungen in Italien Verblieben ; bie 
Verfügung mit ben ^ieberlanben tintrbe ben (Generatftaaten anfyeimgefteflt. 

(Stritt bor ©c^rttt fa§ fid; ®önig Öubtoig burcfy bie ®riegSbegeben* 
Reiten 31t nenen 3ugeftänbniffen gebrängt. £)ie unglüdtidjen Ereigniffe be$ 
3aI)reS 1708 betoogen üjn, ficfy nochmals mit 2uterbietungen , unb jn>ar 
neuerbingS an bie §oflä'nber 31t toenben. £)enn bei biefen fyatte er nocfy bie 
meifte (Geneigtheit borauSgefefet unb gefunben, auf feine Sßorf erläge ein^u^ 
gefyen. Er bot bem £aufe Defterreicfy außer «Spanien unb 3nbien nod) 
SO^aitaitb , unb tootfte ficf; mit Neapel unb SicUien für feinen Enfel 
begnügen. 

3u glänjenb toaren bie mifttärifcfyen Erfolge ber Edikten getoefen, 
ü)re Hoffnungen unb Erwartungen ^u fyocfy gefpannt toorben, at$ baß fotcfye 
3ugeftänbniffe anberS aufgenommen tourben al$ toie ein fic^ereö SO^erlmat, 
baß eS granfreiefy nicfyt Ewft fei mit feinen Inerbietungen unb baß e$ 
nichts als bie Trennung ber großen ^iltians fyerbei^ufüfyren beabficfytige. 
Ratten ja boefy fd)on im borigen 3aljre, too bie 2öagfdj>a(e beS Krieges 
noefy bei toeitem nid;t fo günftig für bie Sßerbünbeten ftanb, baS eng= 
tifcfye Parlament unb bie Regierung erltärt, o^ne bie Erlangung ber ganzen 
fpanifcfyen Erbfcfyaft für ba8 §auS Defterreicfy fönne mit Efyren fein grieben 
gefcfyloffen toerben. Sie feilte man je^t, naefy ben ruhmvollen Ereigniffen 
be$ vergangenen gelbjugeg fyiebon abgeben? (Ein friegerifefy (autenbeS 
«Schreiben ber Königin 2lnna an ben $atfer ft>ar bie Sirfung ber fran* 
jöfifc^en Eröffnungen 7 ). 2Iucfy bie (Generatftaaten folgten biefem 23eifpie(e 
unb erklärten fxcfy ju fyöcfyfter ^raftanftrengnng entfcfytoffen, um im näcfyften 
genüge ben Urieg auf baS fran^öfifd^e (Gebiet ju fpieten 8 ). 

£ro£ biefer mannhaften ^unbgebungen ber (Generalftaaten fürchtete 
man boefy, nicfyt feft auf fie bauen 3U tonnen. £>a$ §au$ Defterreicfy fjatte 
bei früheren äfynlid;en 2(n(äffen ju bittere Erfahrungen an ben §o(länbem 
gemalt, greubig tt)ar e$ fd;on $u nueberfyotten Scalen in ben $ ampf ge^ 
gangen für bie fcfytoer bebro^te greü)eitber üftieberlatüx, unb bennoefy Ratten 
biefetben, mit Englanb vereinigt, im $Rr/3ttrider grieben ben $aifer unb 
ba$ Sfteicfy im <Sttd;e gefaffen, fo baß Öeopotb von ü)nen ju fagen pflegte, 
fie feien S5erbünbete, mit benen man nicfyt §anb in £anb gefyen , unb bie 
man anbererfeits aud; toieber nid;t entbehren lönne 9 ). 



51 

(Sin äJjnlicfjeS 33end)men glaubte man cmcfy je£t lieber oon §otfanb 
Befürchten 31t muffen. §einfiu3 tourbe ^toar gu bem großen £riumoirate 
gerechnet, toe(d;eS fid) granfreicfy3 33eMmpfung nub £)emütfn'guttg jur 
Lebensaufgabe gemalt ju fyaben festen. Ser aber Die $erfyä(tniffe aus ber 
9?äfye ju betrachten (Megentyett f;atte, fafy toofjt, baß ber ®roßpenfionär 
tro£ fetner bieten fcfyä£en3u)eru)cn (Sigenfd;aften burcfyauS nid;t at$ eben- 
bürtiger ®enoffe ber beiben größten gelbfyerrn ifyrer &it angefeljen toerben 
fonnte. (5r toar ein Wlaxm bon (Sinfad^ett, 9?uf;e unb uneigennü£iger 
©efimtung, Don ftiller, faft latter, bod; ^öfttd;er SBeife, ooft gereifter (Sr* 
fa^rung m ben öffentlichen ®efd/äfteu; ein SDtfann, toeldjen frühere lang- 
jährige ^erbinbnng mit ®önig äßilljelm III. auefy jefet nod? an (£nglanb 
fmtyfte. @egen granfreiefy, baS er an nnb für fiefy als gefäljrticfy anfal), 
trug er nod) einen perföttlid)ett ®rolt im §erjen. (Sr r)atte eS nid;t oer- 
geffen lönneu, baß i^n einft, als er ttad) bem ^Jcr/mtoeger grieben in An- 
gelegenheiten be£ oranifcfyen gürftenfyaufeS in granfreiefy toar, SouooiS mit 
§ärte bezaubert nnb fogar mit ber -Söafttlle bebrofyt fyattz 10 ). 

£)iefe ®efütnungen toaren eS, toeld;e SpeinfütS an (Sugen nnb WlaxU 
borougl? banben. 3)er ^ßenfiona'r toar ^toar gleichen ©trebenS mit ifynen, 
aber toie Sttartborougl) bezeugte , furd/tfamen, leidet eingeflüsterten ®e* 
müu)eS, oon bem toofyt ju beforgen fdn'en, baß er bor ber griebenSpartei, 
toelcfye au$ nafye liegenben Urfad;en in §ollanb eine ftarle unb mächtige 
toar, bie @eget ftreid;en toerbe. 

9flan fürchtete ^u Sien, baß bie ®eneratftaaten, toenn fie auefy nicfyt, 
"toie fie toofyl efyemals getrau Ratten , mit granfreid) einen abgefonberten 
grieben fließen toürben, ftdj> boety mit bemfelben in einfeittge ^Ser^anb- 
lungen eintaffen unb Präliminarien aufftellen lönnten, burefy toeldje ber 
toirflicfye griebenSfcfytuß auf gattj uugenügenbe 23ebingungen fyht überftür^t 
toerben toürbe. Um einer folgen ^ögüc^leit ooqubeugen, fanb e$ ber 
^aifer nou)toenbig, fd;on bei Reiten eine 23erau)ung barüber aufteilen unb 
23efd)luß faffen ju (äffen, toaS in feinem eigenen 3ntereffe, bem feinet 
£aufeS unb beS beutfcfyen 9?eicfye3, M ettoaigen grtebenSconferenjen ju ber* 
langen fein toerbe. 

3u biefer33eratf;ung tourbe eine fogenannte „Deputation 1 ' ^ufammen^ 
gefegt, toeld;e aus bem gürften oon <Safm als SBorfüjenben, aus (gugen 
aber, £rautfon, Keilern, ©in$euborff unb SrattStato als 9flitgliebern 

4* 



52 

beftanb. £)a jebod; gürft Salm eben wätyrenb biefer £eit meiftenS Irattl 
war, fo würbe ber $orfi£ oon Eugen geführt unb bie $erfammlung in 
feinem £cmfe gehalten. 

®leid> bie erften Verätzungen geigen, tüte J)od; gekannt bte Er* 
Wartungen be8 Wiener §ofe$ oon ben ju erlangenben griebenSbebingungen 
waren. 

®raf ©tngenborff eröffnete bte Sßerfycmblnng mit ber Sinnige, bag 
fdwtt bor £Wet 3afyren int Einoernel)men mit Sttarlborougl) bie Sßorfcfyläge 
gu Rapier gebraut worben feien, auf beren @runblage griebenSanträge 
angehört derben tonnten. £)iefe 33aft3 etwaiger Verträge fei, tvaS ben 
eigentlichen ^ampfpretS, Manien, Betreffe, bie ^urücffteltung ber gangen 
ungeteilten Wlcmxtyie an baS $pau$ Defterreid) auf ©runblage beS ^fy* 
renä'ifcfyen griebenS, Weil bie feiger gefcfytoffenen Verträge, ütSbefonbere 
biejenigen oon ^r/mwegen unb 9ty8tm<f für granfreicfy alle nocfy tont bor- 
tfyeitfyafter gewefen wären. Stuf beut ©runbfa^e ber Eroberung oon gang 
(Spanten für ba$ §auS Defterreicfy fei unerfd^ütterlic^ gu befielen, unb 
fein einiger 33eftanbtl)eil be$ ®önigreicfye$ für Wltpp Oon Slnjou gurücf' 
gulaffen. 2lm allerwenigften bürfe bieg aber in Italien ber gall fein, unb 
wenn burd>au8 auf irgenb einer Abtretung an Wlifctt be^arrt mürbe, fo 
fönnte IjöcfyftenS auf bie ^ieberlanbe In'ngebeutet werben , nid;t als ob es 
im minbeften irnft bamit fei, fte bem §aufe 23ourbon gugutfyeilen, fon* 
bern nur um ben §)ollcmbern bang gu machen unb fte gu bewegen , ftcfy ben 
gorbermtgen beS ®aiferS gleichfalls angufdjließen. 

2Ba3 ben Reiten ^ßunft, ba$ römtfcfye Sfteicfy, betraf, fo mar eS Wieber 
Singenborff, weiter mitteilte, baß Sftarlborouglj unb §einftu$ ben 2Beft= 
pfyätifd)en grieben al3 ©runblage beS neuen £ractateS üorgefcfylagen Ratten. 
£)a Singenborff aber bie Ungufänglicfyfeit tiefet Vertrages in Deutfd;lanb 
unb Italien nacfygewiefen l)abe, fo feimanübereingelommen, bei einer grie- 
bensoerfyanblung aucfy nocfy auf bie 2IuSfd;ließung ber beiben geästeten 
^urfürften oon 33aiern unb ®öln anzutragen, unb beren 2ßiebereinfe£ung 
burd) günftigere 3ugeftänbniffe tymfid&tlicfy einer Erweiterung ber ©renken 
beg dleitye® erlaufen 3U mad;en. 

ES Rubelte ftcfy nun barum, ftdj über bie grage ftar gu werben, Waö 
unter btefer ®ren$erweiterung gu oerftefyen fei. (£$ follte, fo würbe be^ 
f Stoffen, gegen granlreid; bie ^erftellung ber alten ©rengen be3 $Keid;eS 



53 



begehrt toerben. Sctre biefe nttfjt ju erretten, fc muffe toenigftenS 
©trafj&urg mit bem ©tiftSgebiete unb baS ©[faf mit ben brei 33iStpmew 
Stte^, Xonl imb SBerbim, fammt allen bem SRetd;e bnrcfy ben 9?fy3toider 
grieben entriffenen Drten, gurüd verlangt derben 11 ). 

£)ie§ toaren bie toefentfi elften 2lnforbernngen, bie bei einer griebenS* 
oerfyanbtnng für baS §anS Defierretcfy nnb baS bentfcfye 9?eid; geftellt 
derben follten. (§3 Kjanbelte fid> aber anefy nm fünfte, toeld;e bie übrigen 
33erbünbeten angingen, nnb ber toicfytigfte toar olme ,3tt>etfel bie geft* 
ftetfnng ber englifd^en £l)ronfofge in ber proteftantifcfyen ©neceffion. 

dlaty reiflicher 23eratlmng tmtrbe befcfyloffen , baß berfelben bon bem 
®aifer eine förmliche 3uftimmung nid;t erteilt nnb am altertoenigften 
beren (Garantie übernommen werben fonne. £)enn eS toürbe baburd) 
allen benjenigen, bie ein näheres 2lnrecfyt Ratten, fd;toereg Unrecht gefcfyefjen. 
@otd)e nähere (£rben feien aber bie ^ad^lommen $önig Jacobs II., bann 
bie £)eScenbenten ber §eqogin bon Orleans, einer £od;ter ®öntg ®arl$ L, 
oon toetd^er bie ®inber be£ ^er^ogS bon ©abotyen abftammten, enbfidj 
naefy ben ®inbern beS dürften bon ®atm nnb beS ^er^ogS bon Sftobena 
and> nod) beS $aifer$ fcfyon bor^anbene nnb nod) $n ertoartenbe SeibeSerben. 
£)enn bie ®aiferin Slmalie, toetdje bon (Hifabetl) oon ber ^ßfalj, ®önig 
3acobS L £ocfyter, abftamme, muffe ber oertoittteten $nrfürftin oon 
§annober gleichfalls oorgefyen. ©otc^eS Unrecht fönne jebocfy bem Äaifev 
unmöglid) gugemnt^et Serben, $u gef<#toetgeti , baß e6 eine <&aä)e beS 
übelften 23eifpiel3 märe , einen rechtmäßigen (£rben bon ber ®rone (Sngtanb 
eben feinet fatfyolifcfyen 9?eligion8befenntniffeS falber anstießen jn Reifen. 
Sollte a(fo @ngfanb bie (Garantie ber ^ronfolge beS §anfeS §annober öom 
®aifer »erlangen, fo toäre bieg ab^nlefynen, nnb fiefy lebiglicfy paffib ^n 
behalten, £>enn fotoo^t be$ SMigionSbefenntniffeS toegen als nm nicfyt ba$ 
taecfyt dritter jn oerle^en, bermöge man fyieranf bnrcfyanö nid;t ein= 
pgefyen 12 ). 

9?ad)bem 9J?arlborongl) bon (Snglanb mit ber $Mmad;t berfeljen 
toorben toar, ettoaige griebenSanträge granfreic^S in bem ©inne ^u 
beantworten, melden ifym feine Regierung borge3eid;net f)atte, fo befd;lofj 
ber taifer, in -Q3ejug anf (£ngen ein ®teid;eS jn tljun. (§8 ionrben bem 
^rin^en nmfaffenbe 3nftructionen , bann •öegtanbignngSfc^reiben an aüe 
bie ^erfonen erteilt, an toetcfye er beren bebürfen fönnte. (^teid^eitig 



54 

tonrbe aber and; berabrebet, eine $erfon ber größten $ertraucnStoürbtglcit 
imb bon auSretcfyeuber Söefafn'gung nad; bem §aag abpfenben, um toenn 
@ugen fid; lieber an ber ©pttse beS §eereS befinben follte, beS ®aiferS 
Sntereffe Bei ben griebenSoerfyanblungen p magren. 

(Sugen unb $?arlborougfy traten ber übereinftimmenben Anficht, baß 
oon allen fatferltc^en ülttmiftem leiner p biefer fcfytoierigen Aufgabe taug* 
lid^er toäre als SratiStato. ^ietnanb lannte beffer als er bie 3ntereffen beS 
$aiferl)aufeS. Dftemanb mar ben beiben trübem, 3ofepf) unb $arl, treuer 
ergeben , 9?iemanb genofj in fyöfyerem Ottaße iljx gleichmäßiges Vertrauen. 
Aucfy M ben geinben ftanb SratiSlaft) feiner fyerborragenben gäln'gfeiten 
toegen in Ijofyem Anfeuern @d>on bor -Sauren, noc^ oor bem Ausbruche 
beS ($rbfolgefriegeS, als Sratislato nod) nid^t breißig 3afyre ^ä^tte, 
fyatte 23illarS bon h)m gefagt, er fei bon ben 9JHmftern beS StaiferS ber- 
jenige, toelcfyer pr Leitung großer Angelegenheiten baS meifte Talent 
befi^e 13 ). Sitten lannte unb etyrte feine ^eblid^leit unb Uneigennü^igfeit, 
unb SJttartborougi? Ijoffte, baß bie rücffid;tSlofe ©cfyärfe, mit toetcfyer 
SratiStaU) feine Meinung p fagen unb p bertfjeibigen getoo^nt toar, 
tfym an bemfelben einen miülommenen $erbünbeten fcfyaffen toerbe gegen 
getoanbte geinbe unb (äffige greunbe. 

Aber SratiSlato ^atte mit 23eftimmtl)eit erflärt, fo lange fein mäd^ 
tiger Gegner, ber gürft bon <Salm, bie erfte ©teile im laiferlic^en Wlinu 
fterium einnehme, ficfy nidj>t metyr p Beübungen an auswärtige §öfe 
gebrauten p taffen. (£r behauptete bei ben Sttiffionen , toelcfye er über- 
nommen fyatte, fo biele §emmniffe, fo biele Ausheilungen erfahren p 
l;aben , baß er jtcty nicfyt ttrieber in eine äfynlidjje Sage begeben toolle 14 ). 

9ttel?r aber nocfy als burdfj bie 9?üdfid(jt auf fein eigenes 3ntereffe toar 
Sratislaro p biefer (Srllärung burc^ bie Ueber^eugung betoogen ioorben, 
baß er p Sien bem ®aiferl?aufe bon größerem 9?u£en als bei ben griebeng* 
oer^anblungen felbft fein toerbe. 33ei ben lederen muffe er nad^ ben 33e* 
fehlen fyanbeln, bie ifjm bon Sien aus planten. Senn er aber am §ofe 
bliebe, fo limne er auf beffen (Sntfcfyließungen unb auf bie (Srtfjeilung ber 
3nftructionen felbft ben loirlfamften Einfluß üben. £)iefer 9?üdfid)t opferte 
er gern ben $ortf?eil unb bie (Sfyre als griebenSbotfcfyafter p fungiren unb 
bielleicfyt feinen tarnen unter einen ber toicfytigften Verträge p fe^en, 
toelc^e jemals abgefdj>loffeu toorben ioaren 15 ). 



55 

©er taifer fal; bie föicfytigfeit ber 2lnfcfyauungStoeife SBrattölato« 
um fc letzter unb um fo lieber ein, afö e$ ifym felbft nur fd^roer geworben 
fein mürbe, ben vertrauten 9?atljgeber fo (ange 31t entbehren. (§x entfcfyloß 
fi<$ baljer, ben trafen Sin^enborff jur Beübung nacfy bem §aag ju 
befttmmen. ©od) nicfyt o^ne einiges Siberftreben fyat er bieg , Weil er 
Sin^enborff nicfyt bie erforberlicfye Eljarafterftärle jutraute, um gegen bie 
2lnfeinbungen tote gegen bie Verlobungen ftanb^aft $u bleiben, benen er 
ausgefegt fein würbe 16 ). ©a aber 9?iemanb oorljanben war, welcher $u 
folgern ®efd;äfte tauglicher geWefen Wäre, fo blieb nichts übrig, als baS* 
felbe bem (trafen Sin^enborff anzuvertrauen. 

■93ei ben oerfcfyiebenen Parteien , in welche ber Wiener §of verfallen 
war, unb ber Erbitterung, mit ber fie fid) gegenfeitig bef erbeten, lägt 
eS ficfy benfen, tote berfelbe burd; bie 39eratlmng unb Entfd)eibung fo 
Wid/tiger ®egenftänbe in Aufregung verfemt würbe. Sie fteigerte fid) 
nocfy in eben bem Ottaße, in welchem bie gragen, bie jur Verljanblung 
famen, auf baS (Gebiet ^erföntic^ett (Gewinnes ober sftacfytfyeiteS fyinper 
fbielten. Eine folcfye nnb nocfy baju ben ^rin^en Eugen natye ange^enbe 
grage ioar biejenige , welche ficfy Ijinficfytficfy ber oon i^m befleibeten Stelle 
eines Statthalters oon Sftailanb erhoben Ijatte. 

^iemanb, beffeu Urteil nicfyt oerblenbet war oon 9?eib unb ^iggunft 
ober oon eigener 23egel)rticl?feit nacfy jenem ehrenvollen unb gewinnreicfyen 
Soften, fonnte baran zweifeln, bafj er burcfy bie Verleihung an Eugen in 
bie würbigften unb beften §änbe gelegt werben toar. Selche toären wm> 
biger , als bie baS £anb erobert Ratten , Welche beffer als bie eines Cannes 
gewefen, ber jebe übernommene Verpflichtung nic^t nur mit einer alles 
umfaffenben ^efcün'gmtg , fonbern aucfy mit gewiff enfyaftefter $ünftttd)f eit 
beforgte. 9ta baS Eine burfte man eimoenben, baß Eugen abwefenb 
toar, abwefenb fein mußte, unb bie Leitung einer neugewonnenen unb 
fo wichtigen Provinz woljl bie unmittelbare 2lnfd)auung oon Seite beS- 
jenigen erforberte, bem fie anvertraut toar. 2lußerbem fonnte man 
befürchten, baß bie $flid?ten, welche bie Verwaltung beS ®riegSWefenS 
unb bie verfönlicfye gü^rung ber §eere bem ^rin^en auferlegten, tl^tt 
gu feljr in Slnfvrud) nehmen müßten, um tym £eit 8 eml 8 3 U ^ en ® e * 
fcfyäften übrig ju laffen, welche ficty auf bie Stattljalterfcfyaft oon ffllai* 
lanb belogen. 



56 

GrS famt ntd^t getä'ugrtet toerben, baß biefe (entere Betrachtung ettt>a$ 
toal)reS für fid; l)atte. @ie l)ätte ferner in'S ®emid;t fallen formen, bem 
^ringen bie @tattl)alterfd;aft nid;t ju beriefen, benn bie Umftänbe, auf 
metd)e fie fid; ftüfcte, maren teid)t unb mit 33eftimmtl)eit boratt^ufet)ett. 
Niemals aber l)ätte fie 31t bem ®eban!en Maß geben foltert, it)m ben 
Soften, ben er Bereite burd; jmei 3al)re mit l)öd;fter (§t)re befteibete, unb 
bamit bte Belohnung ^u ent^tet^en , bte it)m für feine t)errlia)ett ®riegg= 
traten in Italien berliet)en roorben mar. Wit einem fdt)tt>adt)en , Mangel 
leibettben Speere t)atte er einen toeit überlegenen, mit 2löem reid^üdt; oer* 
fernen geinb aus bem £anbe bertrieben, unb bötlig bem Bttbe eines 
9Jcattne3 geglichen, ber mit einem furzen unb ftumpfen Keffer einen ®eg- 
ner befiegt, meld)er mit einem langen unb fd)arfen (Sdt)roerte bewaffnet ift. 
©er größten Slu^eid/nung l)atte man it)n bafür toürbig gehalten unb es 
mar alles (Stuftet erwartet toorben, baß ber $aifer ü)m baS ^erjogtt^um 
9ttantua unb bie §anb einer feiner @ct)meftem berleil)en merbe 17 ). 316er 
(Sugen fclbft i^atte fid) 3U mieberfyolten Opalen für üDtatttua'S Bereinigung 
mit SftaUanb auSgefj)rod;en. £)en Berluft ber @tattt)alterfd)aft biefeS 
(enteren Sper^ogtfyumS mürbe er jeboct) ot)ne 3^ e ^ unc mit bollern 9?ect)te 
aufs fd)mer3lid)fte empfunbett traben. 

£ro£ biefer Umftänbe unb tro£ ber perforieren Neigung 3ofet)t)S I. 
für (Sitgen mar es bennoa) gelungen, bem ®aifer baS $erfyred)en ab$u- 
nötigen, (Sugen bie @tattt)alterfd)aft bon Ottailanb ju entjteljen unb fie 
bem §eqoge bon 9D?obena 3U beriefen 18 ). 

($S ift lein &tozi\ü, baß an ber ©m't^e ber Partei, meierte ben taifer 
3U biefem (5ntfct)luffe bemog, fid) ^iemanb geringerer als bie ®aiferin 
2lmalie felbft befanb. Sie it)re ©d;toiegermutter bem pfäfjtfctyen §aufe, 
fo fuct)te fie 2llleS ber gamilie it)rer geliebten @a)mefter, ber §er^ogin bon 
9)?obena, ^umenben. Unftreitig t)atte fiel) auet) §er^og SHinalbo burd) 
treues gehalten am ®aiferl)aufe mefentlict)e Berbienfte um baSfefbe er* 
toorben. Slber mie feid)t mögen fie, mit benjenigen (SugenS auf bie Sag* 
fd)ale gelegt, ©ennod) betoät)rte fid) and) jefct mieber, toaS man allgemein 
in fagen pflegte, bat} ber ®aifer feiner ®emat)lin ntdt)tö abrufet) lagert im 
<Stanbe fei. @S mar biet} um fo meniger ber gafl, als aucl) gürft (Saint 
bie Bitte ber ^aiferin angelegentlicl) unterftütjte. (Ex tl)at bieg aus 3Ser= 
manbtfct)aftSrüdfict)ten, um feiner 9ft<$te, ber $erjogin bon 2ftobena, bon 



57 



9ht£en $u fein, mtb bietteid;t mefyr nod? aus Abneigung gegen (Eugen. 
2Iber Rubere fanben fid; lieber, toetc^e bie @ad;e beS *ßrm$en mutfu'g 
berfod/ten, oor SUIen 2BratiSfan>, ber furd;tfofe SBert^eibiger beffen, ioaS 
er für D^ed^t fyielt. Slufö nacfybrüd(id;fte ftettte er bem Genfer oor, toaS 
(Eugen für ifm felbft nnb für fein §auS getfyan ^aBe, unb toie eS toenig= 
ftenS je£t nid;t an ber 3eit fei, -Semanben mißvergnügt gn machen, 
beffen man fo bringenb bebürfe. 2htßerbem nueberfyotte er nod) alle bie 
©rünbe, toe(d;e er fcfyon aus Slnlaß ber 35etoerbung beS ^er^ogS Don 
Sabotyen nm biefen Soften gegen beffen 23erteümng an einen auswärtigen 
gürften borgebrad;t fyattt. 

£>ie 23orftettungen beS (trafen SratiSlato fanben an bem Könige 
$art eifrige Unterftü^ung. @d;on je£t getgte eS fid? , baß bie -53efd;u(bi* 
gnng ungerecht toar , $arl grolle bem ^ßrin^en , toeit er fiefy niebt ^n tfym 
naefy Katalonien begeben fyahe. Die ^afylreicfyen eigenfyänbigen Briefe beS 
Königs an 2BratiSlatt> bemeifen baS ©egentfyeil. gtoax fanbte ®arl anf 
beS $aiferS bringenbeS Verlangen baS patent eines (Statthalters oon 
Sftaitanb für ben §er^og bon äftobena. Dod; fteftte er pgleicfy mit einem 
(Eifer, toelcfyer einer fo geregten ®ad)e toürbig toar, bie üblen gotgen bor, 
bie ans einem folgen Vorgänge entfielen müßten. Um benfetbeu bor^u- 
bengen, fdtfug ®önig ®art einen SluStoeg bor. (Er beantragte bie derlei- 
Imng ber ©tattijafterfc^aft ber Sftiebertanbe an (Eugen. 

9?ad> ber (Eroberung beS fpanifd^en Steiles bon ©eibern toar beffen 
$ertoattung bon ®aifer £eopoIb im tarnen feines ©ofyneS ®ar( bem ®ra* 
fen ©injenborff, bamatigem faiferlicfyen ©efanbten im §aag, übertragen 
toorben. 23on ©in^enborff ging fte auf beffen ^ad?fo(ger, ben (trafen 
©oeß, über. Der $urfürft bon ber $fat$, £3ruber ber ^aiferin (Eleonore, 
erhielt burefy beren SBertoenbung gleichfalls Slntfyetf an ber Regierung beS 
ÖanbeS. @o nmrbe biefelbe fortgeführt bis 3um ©iege bon SHamittieS, 
freierer ein tont auSgebefyntereS nnb reid;ereS ©ebiet ber 33otmäßigfeit 
ber Sßerbünbeten getoinnenb , auefy ber Srage größere 2Bid;tigfeit bertiel), 
toer bafelbft einfüoeiten bie $errfd;aft anSüben fofte. Die SBirffamMt beS 
Staatsrates, tt>eld;er ans ben Angehörigen ber bornefymften einfyeimi* 
fcfyen gamiüen ^ufammengefe^t *oar, fyattt fd;on unter ben fpanifcfyen 
Königen biet an 2Jtad)t bertoren. Unter ber jüngften fran^öfifd;en £err= 
fcfyaft toar er fogar nur burd£ einen 3ntenbanten erfefet toorben, ein 



58 

Umftanb, wetd;er nicl;t wenig jitr Vermeidung ber Unjufrtebenljeit unb ju 
nad;brüdtid;er (5rflä'nmg 31t (fünften be3 Königs ®art Betgetragen Ijatte. 

£)iefe Stimmung ber ^iebertä'nber war ifyren 9?ad)Bam, ben f)oflän= 
bern, femeswegä entgangen. £>ef$alB Bemühten fie fid;, nad) ber Vertreib 
Bnng ber gran^ofen, für bie 2öiebereinfe£ung be3 &taat$xafyt$ gu Wirfen, 
nid)t ofjne bte Hoffnung nnb Slbficfyt, einen überwiegenben (Sinflug auf 
eine Regierung 3U erlangen , tr»e(d;e ifyrer eigenen ä^nttd^ nnb unter ü)rer 
5legibe eutgefefct war. 

£)ie geheime 2lbftd;t ber ©eneralftaaten blieb bem Sdmrfblide be£ 
Steuer §ofeö nicfyt berborgen. Unmittelbar nadj> ber ©nnalnne bon Söwen 
»erlangte ®raf ®oeg bon ben ©eneratftaaten bie 3lner!ennung feiner 
Sßürbe eines (£tyef8 ber Verwaltung ber ^ieberlanbe. $)te Antwort ber 
©eneratftaaten war jebod; eine auSWeid)enbe, unb fie hofften burd) ben 
Söetftanb (SngtanbS ein anbereS 2tefunft3mtttel burd^ufe^en , als ein 
plöfeticfyer (Sntfcfytufj beS ®aifer3 ber Sacfye eine unerwartete Senbung gab. 

5ln bemfelben £age, an welkem ber Siener §of bie9?acfyrt<$t bon 
bem (Sntfa^e Barcelona^ erhalten fyatte, fam aucfy bie $unbe bon bem 
(Siege Bei DtamitlieS. Unter bem erften @mbrude ber greube unb £)anf* 
Barleit füllte ber ®aifer ein ü)m bon feinem -©ruber für alle gälte 
$urüdgetaffene$, mit beffen Unterfcfyrift berfel)ene3 -53tatt mit bem £)efrete 
au&, welches 2ftartboroug1) 3um Statthalter ber ^iebertanbe ernannte. 
(Sin £)anbfd;reiben beS ®atferS, Welches bie Ernennung Begleitete, fprad) 
bie UeBer^eugung aus, baß bie Verwaltung ber Betgifcfyen ^robin^en 
leinen Befferen §änben anbertraut werben fönne, als benen bie fie 
erobert Ratten. 

9JhrtBorougl) War auf 8 äufjerfte üBerrafcfyt unb gefd;meid)ett burd; 
bie Stogeicfymtttg, Welche il;m wiberfuljr. £)er englifcfyen Regierung lonnte 
biefe 2lnerfennung ber Verbienfte ü)re$ gelbfyerrn, unb bie bamit in s Xu6ftcfyt 
geftettte §eBung ifyreS eigenen ©nfluffeS in ben ^iebertanben gleichfalls nur 
wittlommen fein. Um fo heftiger war jebocfy ber Siberfyrucfy, Wetzen bie 
®eneratftaaten gegen biefen Schritt erljoBeu. (Sie fa^en barin bie 3er^ 
trümmerung aH ber Hoffnungen, mit benen fie auf bie SluSbelmung ifyrer 
eigenen Wlatyt in ben ^iebertanben Eingearbeitet Ratten. So fdjarf unb ent* 
fcfyieben waren ifyre (Srflanmgen , baß SftartBorougl) in ber Befürchtung, 
burd> ben Streit über biefe grage ba$ Bünbnif gelodert 3U feiert, welches 



59 

feiger baS ®aifcrl?auS , Englanb unb §ollanb aneinanber gefettet Tratte, 
cS bor3og, ben ilmi angebotenen Soften „für ben 2lugenblid menigftenS" 
afcjuleljnen 19 ). 

£)iefe (entere Elaufel betoog bie §öfe bon Sien nnb Barcelona über 
ben Soften eines Statthalters ber ^teberlanbe einteilen feinen binbenbcn 
25efd;luß 3U faffen Sie backten früher ober fbäter baranf ^urücf^tfommen, 
nnb mirflid; benü^te $önig $arl ben erften 2Maß, toelcfyer fid) i^m barbot, 
ben Sieg bon Dubenarbe, nm Sftartborouglj bie Stattfyatterfdjjaft neuere 
bingS, nnb gioar auf ßebenögeit anzubieten 20 ). 

Shtcfy je£t glaubte ^artborougfy nod) nicfyt barauf eingeben 31t bürfen. 
£)er Einbrnd , toeldjen bie TOßftimmung ber £ollänber auf ifyn gemacht 
fyatti, mar nocfy burd) baS entfdnebene Siberftreben feiner ®emal)liu ber- 
ftärft morben, bie befannttid; eine große §errfdjaft über ülftarlborougl; 
ausübte. (§3 fcfyeint, baß fie ficfy mit beut ®ebanfen an eine längere, btei^ 
benbe Entfernung aus Englanb nicfyt befreunben fonnte. 2Beld;e übrigens 
and) bie magren Urfacfyen bon 9ftarfborougl)S 23enelnnen gciocfen fein 
mögen , gemiß ift es , baß er 3U brei berfdnebenen Scalen bie Ernennung 
3ttm Statthalter ber 9cieberlanbe ablehnte unb ben ^önig bat , ftatt feiner 
einen Ruberen mit biefem fyofyen Soften 31t befleiben. 

ES ift leid;t begreiflid;, baß ®arl altfogleid) auf bie ^erfon beS ^ßrü> 
3en Eugen berfiel. £)ie gefud;te Entfd)äbigung für bie beabficfytigte Ent- 
3iel)ung beS gleiten ^oftenS 31t üDMlanb mar gefunben. Sie erfcfyien um 
fopaffenber, als Eugen bei ben §ollänbern ungemein Mkht unb es 3U 
hoffen mar, baß bie 23efe£ung beS ^oftenS nad> ifyrem Sinne einen guten 
Einbrud auf fie Ijerborbringen unb fie mieber mefyr unb meljr an bie große 
Slllianj fetten merbe. 

So menigftenS falj ®önig ®arl bie Sacfye an 21 ). 3 U ^ en aber 
fonnte man 31t feinem red;ten Entfcfyluffe über all biefe fragen fomrnen. 
Eugens (Gegner, melcfye i^n burd(j Ent^ie^ung ber Stattfyafterfcfyaft bon 
üDtailanb 31t fränfen unb feine Stellung 3U untergraben fugten, Ratten 
ifyre 23eftrebungen als gefcfycitert anfefyen muffen, menn ber $rut3 nacfy ben 
^ieberlanben berfe^t unb fo nur ber Sd;aupla£ feines SirfenS beränbert 
toorben märe. Seine greunbe unb $lnl)änger aber erfcfyraden moljl über 
bie 23emerfung , ioeld;e fid; ilmen aufbrang unb bie ®önig ®arl and) auS= 
fpracfy, baß ficfy Eugen fobannber Stellen, bie er 3U Sien befleibete, für 



60 

einige £eit begeben muffe. £)enn bie 9?iebertanbe bebürften in jener betoeg* 
ten 3 e ^ eines Statthalters, ber an Ort nnb (Stelle gegenwärtig fei 22 ). 

@tcfy felbft aber il;rer oornefymften ©tüi^e 31t berauben, ba^u lonnte 
Eugens Partei am Siener $ofe fid; nid)t entfc^Iteßen. £)al)er motten 
tfyre 33eftrebungen, il;m bie ©tatrljafterfcfyaft ber s JHeberlaube jn berfcfyaffen, 
nnr (äffig fein. l £)ie Verkeilungen beS Königs nnb SratiStateS Ratten 
jebod; fo Diel genügt, baß ber ®aifer an bem ©ebanlen feftfyielt, toelcfyen 
baS eigene ®efü^I il;m eingab, ofyne oolle Entfd;äbigung Tugend tonne an 
eine Seiterberleilmng feinet ^oftenS 31t Sttailanb nid;t gebaut derben. 
£)ej$atb blieb baS patent für ben ^erjog oon äftobena einfttoeiten unbe- 
nit^t liegen nnb feine Ernennung unveröffentlicht. 2Iud; in 23e£ug anf bie 
9?iebertanbe umrbe nod; fein Entfcfyluß gefaßt, nnb alle biefe gragen toaren 
unentfd;ieben, als Eugen, burd) feine ^flicfyt gerufen, Sien verließ nnb 
fic^> einfttoeilen nad; Trüffel auf ben Seg machte. 

51m 13. Wläx% 1709 toar ber $rinj Don Sien abgereift, lieber 
®öfn unb £)üffelborf begab er ficfy nacfy Trüffel. §ier fanb er ben eng* 
lifcfyen (^eneralquartiermeifter Eabogan bor, toelcfyer il)m im tarnen ber 
Königin Slnna bie erneuerte SBerficfyermtg gab, baß Engtanb ficfy niemals 
auf einen griebenSbertrag einlaffen toerbe, toenn nicfyt fc^on in ben tyxätu 
minarien bie gan^e fyanifcfye 3ttonard;ie bem §aufe Defterreicfy augeffcro* 
cfyen toürbe 23 ). gür fid; »erlange Engtanb nid;tS als bie «Schleifung bon 
£)ünfircfyen unb bie Entfernung beS grinsen oon SateS aus granfreicfy 24 ). 

Eabogan felbft eilte nacfy bem §aag , too ficfy ber ^räfibent SRouitte 
unb ber 3ntenbant Voifin bereite befanben, toelcfye $önig $ubtoig mit ben 
griebenSanträgen an bie ®eneratftaaten abgefc^idt Ijatte. Eugen begab 
fid; gleichfalls borten, bat aber, nad;bem bie 3«t gur Eröffnung beS gelb* 
^ugeS fyeranrüdte, um balbige Slbfenbung beS ^u ben griebensoertyanb* 
lungeu beftimmten faiferlictyen OttimfterS. £enn ber *ßrm$ glaubte nicfyt 
baran, baß, tote man eS in ^ollanb unb granfreicfy überall auSftreute, ber 
griebe nafye unb bie Erneuerung beS Kampfes nicfyt meljr $u befor* 
gen fei 25 ). 

©pät am SIbenbe beS 7. Wprxt tarn Eugen im §aag an. ®feicfy am 
borgen beS näcfyften £ageS oerfügte fiel? §einfiuS ^u ilnn, olme bem 
^ßrinaen 3eit 31t bem erften 23efud>e ju laffen. ®er *ßenfionär be!am bon 
Eugen mancfy tabelnbeS Sort ju fyören über ben einfeitigen Vorgang, 



61 



melden bie ®eneralftaaten in biefer Hngetegenfyeit Beokd;tet Ratten. 2öaS 
feine eigene Werfen betraf, fo tteg (Sugen eS o^ne @d;en burcfybtiden, baß 
er fetbft ben grieben münfd/e nnb it;n für jtoedmäßtg l/alte 26 ). 2(ber als 
SRepräfentant beS KaiferS trat er als treuer £)o(metfcfy ber ®efinnungen 
auf, roetcfye beffen Regierung befeetten. Dftit ber größten @ntfd;iebenfyeit er^ 
Härte ber ^3rut3, baß eS bem Kaifer nid)t in ben @üm fommen merbe, 
^rieben jn fd^tiegett, o^ne Neapel nnb ©icitten für fein §auS ^u ermatten. 
@o tote §otfanb baranf beharre, für fein eigenes (bebtet eine ftarfe Karriere 
gegen granfreiefy 311 erlangen, fo tonnte ber Kaifer ftd) beS 23eft£eS ber 
beiben Königreiche niemals begeben. Otyne fte mürbe er ftd; in feinen dxh* 
(anben nicfyt ftcfyer fügten, £)emt mären fie in granfreicfyS Spänben, fo 
mürbe baSfetbe bon bort ans bie SSerbinbung mit ber Pforte nnb ben nnga= 
rifcfyen Nebelten ^u beS KaiferfyaufeS f?öd;ftem Sftactytfyetfe mit öeid^ttgfett 
unterhalten. 2fac$ bon Spanien märe man faft abgefdmitten nnb bie 33e^ 
fyauptmtg biefeS 9?eicf>eS, menn eS bem Könige Karl eingeräumt fein 
mürbe, müßte olme ben gleichzeitigen 23efi£ Neapels nnb @ici(ienS unge^ 
mein erfcfymert fein. 

£)od) nidjt nur bon bemjenigen, maS beut §)aufe £)efterreicfy 3ufa(ten 
foltte, and) bon ben berechtigten Slnforberungen beS beutfd^en 9tod;eS fprad; 
(Sugen bem ^enfionär mit Särme unb 9?ad;brud. (Sr führte ifym ju ®e~ 
mütt)e, baß baffelbe mit (gifer unterftü^t merben muffe, menn eSbiegurüd* 
gäbe ber ifnn nad; nnb nad; entfrembeten £anbftrid;e mieber begehre, unb 
er erflärte ofyne alte llmfcfymeife, baß audj> ©eutfd^tanb lein geringeres 
SRecfyt atS Spoüanb 31t einer Karriere miber granlreid; befi^e. 

|)einfiuS festen burefy (SugenS (ebfyafte «Sprache ^temüc^ eingeflüstert 
$u fein. (Sr befdjränlte ftd) barauf, baS 23enel)men ber ©eneratftaaten 
mit ber (£rfd;öpfung ifyrer Kräfte nnb mit ber ^otfymenbigfeit ^u entfernt* 
bigen, bod; enbtid) einmal über granfreicfyS mafyre 2lbfid;teu in'S Klare ^u 
lommen. (£r befeuerte SpoftanbS feften $orfa£, fiefy nid)t bon ben übrigen 
Sßerbünbeten abjufonbern. (Snblid; jeigte er eine nicfyt geringe (£mpfütbltd^ 
feit über bie biltatorifd;e ©pracfye (SitglanbS, unb ben ber(e£enben 2luS= 
brud, melden fte in QtaboganS OJhmb angenommen fyattt 27 ). 

£)tefer festere Umftanb mar Urfad/e, baß $tar(borougf?S dlüdiefyx 
aus (Sngtanb mit bereiter grettbe begrüßt mürbe. 2ln ifym erhielt (Sugen 
in jeber iöejie^ttng einen mäd;tigen 23uttbeSgenoffen. £>er $rin$ mußte 



62 

toofyt, baß SJcartborougf; unb ber tfym fo innig berbnnbene ©obofyfnn es 
toaren, freiere bon allen Sftitgliebern ber engtifd;en Regierung am tebfyaf* 
teften für ben trieg geftimmt Ratten. (§3 fonnte nid;t (SngenS @ad;e fein 
3n unterfingen , ob biefer (Sifer burd) bie (Sorgfalt für baS öffentliche ober 
für ifyr ^erfönüc^e^ Sotyt fjerborgernfen tünrbe. Cime fid) nm bie Urfacfye 
31t fümmern, mußte er bie Sirfung berfetben, bie uacfybrücflicfye gort^ 
fetjung be$ Krieges, mit greube begrüßen. 9to aber Ratten bebe, 
ülftartborougfy nnb ®obofyl)in, fo biet erreicht, baß man bermutfyen burfte, 
eS toerbe ifynen jefct um bie (Srfyattung be3 (Srtoorbenen jn ttyun fein, darauf 
lonuten fte aber am (eicfyteften ^offen , toenn fie ben trieg jn bölüger £u? 
friebenfyeit ber engtifcfyen Nation $u Befc^üeßen bermod)ten. (£3 toar bafyer 
auf $JiaxlhoxQU$8 eifrige 9ftitfyülfe ^ur ®etoinnung §ot(aubS jn rennen, 
um im Vereine mit bemfelben bei granfreicfy auf böftige gurüdgabe ber 
fpanifcfyen Sttonardu'e an ba3 £au3 Defterreid) tyinjutmrfen 28 ). 

(gugen ^atte fid> in ber 23eurtl?etfung SttarlborougfyS mcfyt getäufcfyt. 
2Bie ju&or im Kriege, fo gingen fie aucfy je|t §anb in §anb, ate eS ficfy 
um bie ®efcfyäfte be3 griebenS fyanbelte. 9cicfyt berlennenb toie teid)t 2teußep 
licfyfeiten bebenteube Sirlung ju errieten bermögen, trugen fie hü jebem 
Slntaffe bie größte (Sinigfeit ^ur ©cfyau unb betoofynten fogar, biefleicfyt in 
eben biefer 2lbficfyt baffelbe §au3. ^rem einmütigen 3ufammennrirfen 
gelang eS, fetbft auf bie §ol(anber einen mächtigen Sinbruc! fyerbor^u* 
bringen. 3mmer mefyr geigten and) bie letzteren ftd> geneigt, mit geftigfeit 
bei ben 33eftimmungen ju beharren, toelcfye ber ®aifer unb (Sngtanb 
als griebenSbebingungen aufgefteftt Ratten. £)a aber granfreid) hierauf 
nicfyt eingeben sollte, fo gerieten bie 23erf)anblungen in'3 <Stoden unb 
bie Iriegerifc^en Unternehmungen traten toieber in ben $orbergrunb. 

Um biefetben mit ber ifym eigenen Energie ju förbern, fyattt (Sugen 
in ber 9cad)t be3 26. 2tyril ben Spaag bertaffen unb fid; toieber nad> Trüffel 
begeben. 2tucfy Ottartborougl; ^ielt es für notfjtoenbig, ju gleichem ^toede 
für Iur^e3eit nacfy Öonbon gurücfjufe^ren. iftocty toar aber(5ugen erftmenige 
£age in Trüffel antoefenb, als i^m bie ^unbe julam, ber fran^öfifc^e 
fünfter ber auswärtigen 2lngetegenfyeiten , SUcarquiS be Xorct; , fei im 
ftrengften 3ncognito unb mit geringem (befolge burd; Trüffel nad; bem 
§aag geeilt. 33a(b erfuhr ber ^ßrin^ burd; ben faiferlicfyen 9?efibenten bon 
§eemS, baß 2:orct; mit ^eiufiu^ unb ben £)eputirten ber ©eneralftaaten 



63 

Bereits in $erf;anblung getreten fei. SDtefe 9?ad;rid)t rief ben ^rin^en 
neuerbingS nacfy bem §aag. ^ m 12* SO^at traf er bafetbft ein nnb begab 
fid^> atlfogteid; p §einfinS. (Sr fanb ben ^ßeufionär nnb bie etnffug- 
reichten £>epntirten nocfy in berfejben Befriebigenben ©efinnnng, in meld;er 
er fie berlaffen Ijatte. (£ugen oerfid;erte ben taifer, bafj er gtanbe, bie 
gotfänber mürben an ben gegebenen $erfprednmgen feftfyalten nnb \iä} bon 
ber großen Slüian^ nid;t abfonbern. £)odj> fei fyöcfyfte 33orfid;t nötfyig, inbem 
e$ offenbar in £orcfy'S 2tBfid)t liege, bie SSerbünbeten bon einanber p 
trennen, mie er fid) benn and; Ijabe bertanten taffen, gtetdj nacfy ber 9?üd= 
le^r SttartBorongl^S burcfy bie 3 u f a S e ^ er @$leifnng £)ünfircfyenS (Sngtanb 
p gemimten 29 ). 

2lucfy anbere SJHttet mnrben berfudtyt, nnb Bis anf bier Millionen Be- 
liefen ficfy bie 35eftedmngSfummen, metcfye SftartBorongt; geboten mnrben, 
menn er ben ^rieben in einer ben ^Öünfcfyen beS Königs bon graufreicfy 
entf^rec^enben 2öeife pm 2lbfcfytnffe p bringen oermöge 30 ). ©id; an 
(5ngen mit älmlid;en anerbieten p menben, magte ^iemanb. 

%liä)t$ gtid; ber Energie, mit welcher ber ^rin^ ben 33eftrebnngen 
beS franpfifd;en UnterfyänblerS entgegen toirfte. gmar mar er perfönlid; 
nicfyt gan$ für alle bie fyofyen 2lnforbernngeu, metd>e bie 23erBünbeten ftettten. 
($r meinte eS märe beffer, fid; mit iöebingnngen 31t begnügen, 'midje otme-- 
bteg alle Bei beginn beS gefbpgeS gehegten 28ünfd)e toeit übertrafen, als 
baS ungemiffe @d;idfaf beS Krieges nenerbingS p berfucfyen. 2lber nid;t 
in feinem eigenen tarnen, fonbern als 23ebottmäcfytigter beS taiferS mar er 
naefy bem §aag gelommen, bafyer oerliefy er nicfyt feinen eigenen ®ebanfen, 
fonbern bem Sitten feines £>errn 2luSt>rud; nnb (Sprache in ben $er* 
^anbtungen. 

Wü mem er immer p tfymt fyatte, mit bem ^enfiouär, mit ben £)e= 
putirten ber ®eneralftaaten, mit benjenigen bie ($ng(anb, ober benen 
metd;e bie bentfd/en Surften bertraten, gegen Ute foraefy (Sngen \ify mit 
Sftacfybmd miber bie franpfifcfyen $orfd;täge aus. dv fragte fie, mie eS 
benn mit ber fo oft mieberfyotteu 3ufage ber ®emtnnung oon ganj «Spanien 
für baS §anS Oefterreid; auSfefye, menn man Neapel ober «Sicitien ober 
Beibe $änber pfammen bem tönige ffytipp übertaffen motte? £)er tönig 
bon Portugal folte einen £l)eit bon (Spanien erhalten, bem §erpge bon 
©abotyen fei baS befte ©tüd bon Ottailanb eingeräumt morben, bie 



64 

®enerafftaaten verlangten bie niebertänbifdnm geftungen als Karriere gegen 
granfreid) nnb mürben mofyl and; nod; ben Raubet mit 3nbien für fid) 
l?aben motten. @S fei nid;t gu begreifen, marum bem tönige ton granf* 
reid; ein Slnftrud) jufte^en foöe, für feinen (Met ein tönigreid) jn ver~- 
langen, meil er tlm einft mtber altes D^ec^t bitrcfy bie ©etüatt ber Waffen 
anf ben £fyron ton (Spanten gefegt fyabe. „3<fy glaube", fo fcfytofj ber 
^rinj eine foldje Slnrebe an §einfiuS, „baß biefer ®önig ficfy gtüdtidj 
„genug fd/ä^en tonnte, memt man il)m außer bem, maS jefct von ifym 
„jurücf verlangt mirb, nocfy alles baSjenige lägt, maS er eljebem von ben 
„ s J?iebertanben unb anberen Staaten miberrecfytttcfyer Seife an fi<# ge* 
„riffen i)at" 31 ). 

©o berebte 23orftettungen , burcfy baS 2lnfef)en von (SugenS attver* 
efyrter ^erfönlid^leit unterftüfct, lonnten nictjt verfemten, überall ben mäfy 
tigfteu Qnnbrud hervorzubringen. §ie^u tarn nod) bie Ueber^eugung, meldte 
ftd^ in ben SSerbünbeten immer me^r feftfe^te, bafj burcfy bie Dpfer ber 
vergangenen Kriege, t>urd) bie ungeheuren ausgaben, metcfye biefetben er* 
forbert Ratten, burd) SttißmadS unb Neuerung, enbttcfy burcfy ben furcht- 
bar ftrengen Sinter beS 3al?reS 1709 bie Stört) in granfreid) fo tjocfy 
geftiegen fei, bafj Submig XIV. fidj> ^ur 2lnnal)me ber griebenSbebingungen, 
fo fyart fie aud) fein motten, bequemen muffe, ©er llmftanb, baß er feinen 
erften Sftinifter pr güfyrung ber griebenSverfyanbtungen abgefcfyidt unb 
baburd^ gezeigt fyattt, tote außerorbenttid) viel it)m an benfetben gelegen 
fei, beftätigte biefe 2lnfct)auungSmeife. 

(£s ift lein 3 röe tf e C baß (Sngen gleichfalls in berfetben befangen mar, 
Sfacfy in ifym Ratten bie vielfältigen ^cadjjricfyten, meldte über ben ungünfti- 
gen @tanb ber £)inge aus grantreid; famen , nacfy unb nactj bie Meinung 
ermedt, granfrcid; lönne ben $rieg nidjrt mefjr meiter führen, unb menn 
man nur in (£intracf)t pfammen fyatte, fo muffe es ^ugefte^en maS 
man immer verlange 32 ). £)atyer mar ber ^rin^ fo lebhaft bafür, baß 
£orcfy'S 23egel)ren um etnftto eiligen 2lbfdj)tuß eines SaffenftitlftanbeS 3^ 
rüdgemiefen merbe. (£$ fei bieg nur geftettt, fo behauptete er, um ficfy 
tngtütfc^en ßuft ju machen unb $eit 3U gemimten, ober bocfy um baS 
fran^öfifcfye SBolf 3U ber Meinung ^u verleiten, an feiner Regierung fyabe 
eS nicfyt gefehlt, menn ber griebe nicfyt ju @tanbe gefommen fei. Waty 
bem eS ben @tiüftanb gehörig ausgebeutet fyätte, mürbe granfreicfy unter 



65 

allerlei $ormänben, an tuetc^en es ifnn niemals gefegt , bie Unterfyanb* 
fangen aBBred^en nnb ben ®rieg bon neuem beginnen. (Sin Saffenftittftanb 
fönne nnb bürfe nur eingegangen toerben , toenn bie Präliminarien btfflig 
in SRicfytigfeit feien 33 ). 

5lm 18. ffllai 1709 traf $?artBorougIj im §aag ein, mit iljm Sorb 
£ottmffyenb, einer feiner eifrigften 2lnf)änger, ü)etd;er bie 33eftimmung fyatte, 
als (SnglanbS 9?epräfentant an ben griebenSberfyanblungen £fyei( ju nehmen, 
toenn OftarlBorougfy burd^ feine gelbfyerrnpflicfyten nacfy bem ®riegSfcfyau- 
p(a£e gernfen toürbe. 2Iucfy ®raf (Dallas, ber faiferticfye ®efanbte in 
Bonbon , einer ber fäfn'gften Diplomaten, töetd^e bamals im Dtenfte beS 
$aiferS ftanben, toar mit üDkrtBorougl) fyerüBcrgefommen , unb er ber* 
fitfjerte ben ^rin^en, ba§ (Snglanb unerfdjmttertid) an ben ®runblagen ber 
2I£(ian3 feftfyalten toerbe 34 ). 

Diefe $orl;erfagung ertüteö fid; benn audj) im Verlaufe ber Sßerfyanb-- 
fangen als ooftfommen richtig. Das einmütige 3ufammentt>irfen ber 
5?erBünbeten machte auf £orcfy einen folgen (Sinbrud, t>a$ er in ben 33e* 
fpredmngen mit (Sugen, mit ^artBorougf) nnb £)einfiuS faft afteS jugeftanb, 
toaS oon ifym Begehrt mürbe. Die UeBeranttoortung ber ganzen fpanifcfyen 
9)?onard;ie, nne ®önig tart IL fie Befeffen Ijatte, an baS §auS §aBsBurg, 
bie Slnerfennung ber Königin Slnua unb ber proteftantifcfyen £fyronfo(ge in 
(Snglanb, bie ^cfyleifung bon Dünfirc^en, bie Segmeifung beS gräten- 
benten aus granfreid) unb bie Einräumung ber bon §o((anb bertangten 
Karriere maren bie tt)id;tigften 33eftimmungen, $u benen ftcfy granlreid^ 
IjerBeilieg. §infid;ttid; ber fünfte aBer, toetcfye baS beutfd;e Sfteicfy unb 
Sabotyen Betrafen, toar eine ^erftänbigung nid/t ju errieten. 

gür baS $?eid} tooflte granlreid^ ben s 3xfySn>i(fer Vertrag als 
griebenSgrunblage angefe^en toiffen unb über benfetben fyinauS nichts 
^ugefte^en a(S ©traftBurg, ®efyf unb 2IttBreifad) , toogegen ifym $anbau 
gu üBertaffen märe. (Eugen aBer Begehrte im tarnen beS HaiferS no$ 
üBerbieg baS (Stfaß unb ben ©unbgau, atfo §üningen, gort SouiS, 
D?euBreifacfy , Scfytettftabt unb bie üBrigen 9?eid(?Sftäbte , toelcfye in jenen 
®eBieten lagen. 

Dem £er$oge Victor 2lmabeus tooftte granfreicfy nur 3urüdgeBen, 
toaS es if)m genommen fyatte, ©abotyen unb dli^a. Die SSerBünbeten aBer 
bertangten noc$ geneftrefteS unb drittes für ifyn neBft allem $anbe Bis 
n- 5 



66 



an ben Ottont ®enebre , tporaug aucfy für ü)n eine Karriere tpiber granf* 
reicfy gebilbet werben foftte. 

£ang nnb fyeftig toaren bie Chatten , tpetcfye ficfy über biefe fünfte 
&tptf$en ben ^Repräsentanten ber Sßerbünbeten nnb beut frangöfifcfyen SWinifter 
entsannen, £)a3 fcfyarfe, treffenbe Sort (SugenS, bon bem fetbft £orct; 
betpunberte, tote gut er fpracfy 35 ), bte tpeitfcfytpeifige, gebanfenreicfye 9?ebe= 
tpeife SÄartöorougljS , anf beffen Behauptungen jebod; tpeniger gu bauen 
tpar, bte ettpaS fteife unb trocfene aber grünblicfye 2lrt, in tpelcfyer bte 
£)otlänber §einftu§, 33uty8 unb bau ber Muffen ficfr aussprachen , bitbeten 
fetbft in ifyrem ,3ufammempirfen boc^> lieber ben merfnmrbigften (Sontraft. 
2lber £orcty mar burcfyauS lein untpürbiger (Regner für fo auSertpäl)tte 
geiftige Gräfte. Ueberfyaupt toofyt unterrichtet , tt>ar er aucfy je£t feinet 
©egenftanbeS boltfommen Sfteifter. £)ie ernfte ruhige Seife, bie bei einem 
grangofen btippdt auffiel , erfüllte mit Sichtung bor feiner Werfen, ©eine 
©elbftbefyerrfcfyung tpar Urfacfye, baß er fiefy nie er^i^te unb baß feine 
Sintiporten , fo fefyr ü)r 3nt)alt aud) oft beftritten tpurbe, boefy niemals für 
bie (Gegner berle^enb Hangen. 

2BaS bie $erfyanbutngen an unb für fid) betraf, fo berftc^erte £orcty 
fyocfy unb treuer, auf bie Begehren tjinftcfyttid) be3 beutfe^en SReicfyeS unb 
©abotyenö nidj)t eingeben gu fönnen. (5r erklärte efyer abreifen gu muffen als 
fic^> ju folgen ^ugeftänbniffen fyerbeigutaffen , unb tpirfficfy Perlangte er 
feine $äffe. (Sugen unb ülßarlborougfy aber faljen hierin nur einen ®unft* 
griff, um bie Sßerbünbeten pm Dxacfygeben gu betoegen. @ie ermahnten 
bie übrigen 33ebottmäcfytigtett gur ©tanb^aftigleit unb fpracfyeu itjre Ueber* 
geugung aus , baf$ granlreid; , nacfybem e$ fiefy fcfyon gu fo bieten Opfern 
bequemt fyaht, autfy bor tiefen nid)t gurücffcfyrecfen tperbe, roenn man ü)m 
nur (£wft unb (Einigkeit geige 36 ). 

3a man ließ es nicfyt einmal hei biefen Slnforberungen bewenben. 
©einer Snftruftion gemäß brang ($ugen , bem nun auefy ©ingenborff bei* 
gefeilt tpar, barauf, baß tpaS (Spanien betreffe, nicfyt ber Befifcftanb 
$art3 IL, fonbern ber $r/renäifd)e griebe als ©runblage beS abgufcfytie* 
ßenben Vertrages angenommen werbe, gür baS SReicfy lam er auf ba$ 
23egefyren beS (SlfaffeS unb ber brei 33i$u)ümer 9fle£ , £out unb Sßerbun 
gurücf. ^tefe (Gebiete toürben paffenb erfreuten, um in benfetben bem 
£>ergoge bon 2ou)ringeu ben besprochenen (£rfa£ für Üftontferrat ut £fyeil 



67 

Werben ju taffen. £>ur$ fie Würbe bem beutfcfyen 9?eid^e größere 
©icfyerljeit , ber nieberlänbifcfyen Karriere aber eine fefte (Stüfce 
gewährt, inbem man ja totffe r wie notljwenbig e$ fei, granfreid) 
ben oberen Zfyil beS gtuggebteteö ber @aar nnb ber Ottofei $u ent* 
Stehen 37 ). 

@o Ijart nnn aucfy bie 2lnforberungen Waren, welche Eugen, bem 
beftimmten 23efeljle be3 faiferS folgenb , an granfreicfy jn ftellen Ijatte, 
unb fo unerfcfyütterficf) er auf ben wefentlicfyen fünften befyarrte, fo fucfyte 
er bocfy burcfy ^cacfygiebigfett in ben unwichtigeren fragen bie §inbemiffe 
be$ griebenS möglicfyft ^u befeitigen 38 ). ®leicfye$ SSeftreben legte er in ben 
langbauewben unb erregten Erörterungen swifcfyen ben 9?epräfentanten ber 
Sßerbünbeten felbft an ben £ag. 8ie einigten ficfy enbticfy ju bem berannten 
Ultimatum , in wettern fie nict)t nur bie 21nnat)me ber bon it)nen aufge= 
ftettten griebenSbebingungen, fonbern nod) überbieg berlangten, baß wenn 
$t)i(tbp oon Slnjou fict) benfelben nict)t fügen wolle, ®önig £ubwig it)n 
mit SaffengeWaft bap zwinge. 

yicty am 28. 9J?ai berließ ber SftarquiS bon £orcr/ ben §aag unb 
eilte mit bem 9?efultate feiner $ert)anbhmgen nad) 23erfaitle$. Er t)atte 
oerfyrod)en, btö $um 4. 3uni ^aci)rict)t ju geben, ob ber tönig bon granf* 
reici) bie 23eget)ren ber Sßerbünbeten annehmen ober fie ablehnen wolle. 
Sorcr; tyielt 2Öort, benn fct)on am 2. 3uni richtete er aus 23erfaille$ ein 
(Schreiben an Eugen, in welchem er ben ^ßrin^en benachrichtigte , baß ber 
fönig nad) reiflicher Prüfung bie 2lnnat)me ber geftellten 33ebingungen 
unmöglid) gefunben t)abe. ^em ^räftbenten SHouille feien bie nötigen 
Snftruftionen $u 2lbänberung#borfcr)lagen jugelommen 39 ). 

Eugen unb (Stnjenborff waren jule^t beibe ber übereinftimmenben 
Meinung gewefen, fönig Subwig Werbe fid) jum grieben unter ben bärge* 
botenen 39ebtngimgen, fo l)art fie audt) feien, bequemen muffen. @cr)on Ratten 
fie rüt)menb t)erborget)oben, welct) große 23ortl)eite burcr) ben abschließen* 
ben Vertrag erreicht würben; fcr)on Ratten fie in Sien beantragt, baß 
®raf ®oeß unb ber 9?eid)$t)ofratt) bon EonSbruct), ber jweite unb ber 
britte ^öeoollmä'cfytigte für ben am 15. 3uni im §aag anberaumten 
griebenScongreß, fid; auf bie 9?eife borten begeben follten. £)a traf plöfclid; 
baS 2Ibfet)nungSfcr)reiben bei Eugen ein. £>er ^rins jeigte fict) jwar tiH y it 
entfernt oon jeglicher 23eftür$ung barüber. 3n feinen oftenfiblen (Schreiben 

5* 



68 

bezeichnete er fogar bie 2Ibleljnung ber griebenSbebingungen eljer als m% 
iity benn als fd)äbtid> für ben Äatfer 40 ). 

£)od(> h>ar eS burd()auS nicfyt nad> Eugens Sinne , bag bie $erfycmb* 
fangen batb baranf bötfig abgebrochen mürben , nnb SRouitle , beffen $or* 
fd;täge roentg neues enthielten, unberricfyteter T)inge nad; ^ßariS ^urücf- 
feierte. „Es ift Waljr," fcfyrieb er bem (trafen Singenborff, „eine gtücf- 
„lidje Sd)tacfyt fann unfere 33ebingungen nocfy berbeffern. £)ie 2leuberung 
„wirb aber ftetS nur eine geringe fein, benn eS ift nidfot ju bezweifeln, 
„baß bie §ottänber granfreic^S gänjlicfye Erniebrigung nicfyt wollen. 
„Senn bie friegerifd)en Unternehmungen nicfrt gleid) anfangs bie günfttgen 
„9?efuttate liefern, Welche man bon itjnen erwartet, fo fürchte icfy fefyr, bafj 
„bie bi^erige groge Stanbfyaftigfeit fid; in ü)r ©egentfyeit berWanbeln unb 
„man tr>ett meljr berliereu werbe als gewinnen lönne. Oft Ijabe i<§ es fcfyon 
f. gefagt, granfretd;S ©lud befielt in bem, baß wenn eS bie Oberfyanb er= 
„galten l)at, eS ofyne alte 9^üdfid^t feine Eroberungen fo weit als nur 
„immer mögticfy auSbefynt. 3ft es aber mit einem unglaublichen 2lufwanbe 
„bon 5lnftrengung unb bon 53 tut in einen ,3uftanb ^h ber gegenwärtige 
„berfe^t, fo fürchten alle ober bocfj bie 9ttet)r£al)t feiner Gegner, eS $u tief 
„ju erniebrigen, o^ne 31t bebenlen, ba§ eS binnen wenig 3al;ren fid^ otyne 
„allen greifet erboten unb bon neuem beginnen wirb feine s JJac^barn gu 
„quälen. 3<$ lenne bie Qente mit benen Wir 31t tlnm t;aben, unb icfy ftelje 
„nicfyt an $u fagen, baß U)ir tdeit metjr wagen als wir gewinnen fönuen" 41 ). 

ffllit Wenig Sorten zeichnete Eugen bie Sage ber Sacfye, fo \m fte 
wirftid) war. yiifyt nur ^otlanb freute granfreicfyS böltige ^)emüt^igung, 
aud) in Engtanb tjmlbigte bie ftarle Partei, welche bie ^üdfe^r ber Stuarts 
Wünfcfyte, gleicher 2lnfcfyauung. Sefbft im Wafye beS ®aiferS erhoben ficfy 
Stimmen, Welche, wenn gleich aus gang anberen 33eWeggrünben, in biefem 
Sinne fic$ auSfpracfyen. „Senn granfreicfys $rone jum gälte gebraut 
„würbe/' pflegte fetbft ber gewattige Siberfad^er franjöfifcfyen SefenS, ber 
gürft bon Salm, ju fagen, „fo gebe es lein Wlittd met;r, ficfy ber Ober* 
„fjerrfd)aft ber ^roteftanten $u entziehen" 42 ). 

Seit entfernt bie greube ^u Reiten, welche fid; an anberen Orten 
über ben Stbbrud^ ber griebenSberfjanbtungen lunbgab , fafy Eugen biet* 
meljr in ber Verwerfung ber Präliminarien ein fixeres &\üft\\ t ba§ 
granfreicf) jur gortfüfyrnng beS Kampfes feine te^te , feine äugerfte $raft 



_69_ 

aufbieten toerbe. „£)ie Armee fei jtoav," fo fcfyrieb Qhtgen an ben taifer, 
„nicfyt weniger jafytreicfy a($ im vorigen 3afyre, nnb in gutem unb fernem 
„Staube. Sttan bürfe batyer auf einen glücf ticken Ausgang be3 getbjugeS 
„Reffen. £>a aber nichts oeränberlid)er fei als baS ©lücf ber Saffen, fo 
„möge ber Äatfer bebenden, \va& bei einer unglücklichen <Scfylacfyt auf bem 
„spiele ftä'nbe. £)enn baran bürfe nicfyt gejtDetfeft werben, roenn es jum 
„plagen fomme, fo fei ben ganzen ®rieg tymburety nod? fein größeres 
„unb blutigeres treffen geliefert roorben als baSjenige, toelcfyeS je^t beoop 
„ftefye" 43 ). @S muffe bafyer, toieberljolte ber Sßrtng r toaljrfyaft bebauert 
toerben, bafs man nicfyt gefugt ^tät, bie ftreitigen fünfte im 2Bege fer- 
nerer 93erfyanblung im Ausgleichung $u bringen, unb baß ein 2Berf, toeld)eS 
ber SMenbung fo nalje getoefen , fiefy nun plöpcfy als gevettert barfteüe. 



70 



Dinrto Capit^L 



€>cfyon bor bem Eintreffen ber Erflärung beö Königs bon granfreicfy 
über bie Verwerfung ber Präliminarien war Engen nacfy Trüffel gurücf* 
gefeiert, nm für ade gälte feinen £ru{tyen näfyer p fein. Der Empfang 
be$ 2lbtelmunggfdl)reiben8 biente als «Signal gu erneuerter friegerifcfyer 
£fyätigfeit. 2lltfogleid(j fertigte ber $rin$ ben SSefefyt aus, baß bie SRegi* 
menter fi$ in %Jlax\<$ jn fe^en nnb jenfeitS ber «Scfyeloe gn bereinigen 
Ijätten. Denn er war ber Meinung, bag bie ^ampftuft, welche ficfy bei ben 
Gruppen ber SSerbünbeten überall funbgab , ol)ne 3aubern benüy werben 
muffe, Weil fie fonft, wenn fie leine 9?afyrung erhielte, leicfyt einem ©efüljle 
ber Entmutigung weisen föunte *). 

gurcfytbare SRegengüffe, Welche bie ^ieberungen unter Gaffer festen, 
unb bie baburd) grunbloS geworbenen 2Bege bergögevten bie 3ufammen= 
gie^ung be$ £>eereS. Erft am 23. 3uni 1709 war e$ ^Wifcfyen Eourtraty unb 
üttenin in einer ®efammtftärfe bon ungefähr Inmbert ge^ntaufenb üD?ann 
oöltig bereinigt Sie früher, fo feilten fid) aud) je£t Eugen unb WlaxU 
borouglj in baS Eommanbo. Der ^ßring befehligte ben redeten, 9ftarlborougl) 
aber ben ünfen glügel. Unb wteber fafy Eugen e$ ruln'g mit an, bafj 
bie ©treitlräfte, welche Sftartborougl) gu ©ebote gepellt würben, bie gafyl 
ber feinigen nal^u um ba$ boppelte übertrafen. 

Eugen ^atte woljl recfyt geurtljeilt, wenn er borauS fagte, ber ®önig 
bon granfreicfy werbe bie le^te Sttannfcfyaft unb bie testen ®elbfummen, 
bie er aufzubringen bermöge, in bie Spange fcfylagen, um ba$ friegS* 
glüd, ba$ um früher fo feljr berwölmt, feit einiger £eit aber böttig ber* 
(äffen fyatte, wieber p feinen fünften $u wenben. Ungeheure 2tnftrengun* 
gen toaren gemacht worben, um ein §eer bon acfytgigtaufenb Wann auf 
bie 23eine ju bringen unb baäfetbe mit bem nötigen ®rieg$gerätl)e, mit 
Munition unb Lebensmitteln auSreicfyenb $u berfefyen. Den Oberbefehl 
über biefe tetee , weldlj>e er felbft als bie lefcte anfa§, bie er in'S gelb $u 
fteüen bermoc^te, legte per $önig in bie £änbe beS 2ftarfd/atlS VillarS, 



71 

• 

£ubmig XIV. befanb ft<$ bamatS in fo bebrängter £age, baß er bei 
ber Saljt 3U einem Soften bon fo außerorbentlicfyer Sicfytigleit auf nickte 
ate auf bie 23efäJn'gung beseitigen SRMfictyt nafym, melden er bamit 
betraute. Senn er bie gafy feiner gelbfyerrn überbttctte, fo fanb er, nacfy* 
beut SSenbome bie Feuerprobe be$ »ergangenen genüge« triebt beftanben 
fyatte, faft leinen bon beut er Reffen lonnte , baß er ben Betben furchtbaren 
(Gegnern (Sugen unb üftarlboreugfy unter bie klugen 3U treten int ^tanbe 
fei. £)enn felbft in granlreicfy, mo man fonft fo fd;mer gugängtiefy ift für 
bie (Srlenntniß fremben $erbienfte«, mar man burcfybrungen bon 39emun* 
berung für fie unb ber 9ttarfd)aft SBitfar« bezeugt, baß man fte bort „bis 
„in bie Sollen erljob 2 )." 9?ur auf $mei feiner gelbljerrn bertraute ber 
$önig noefy einigermaßen. Q£§ maren bieg bie §erjoge bon23ermict unb bon 
23illar£. 2lber auefy mit 23ern>icf mar ber $önig nicfyt böllig jufrteben gerne* 
fem (Ex roottte ben ®rieg in glanbern in gan$ anberer Seife geführt 
miffen als bisher unb er entfcfyieb fiel) für biliar«, ber bafelbft noefy niemals 
an ber (£t>uje eine« §eere$ geftanben mar. 

£)er §er^og bon biliar« Ijatte fiel) oljne fyerborragenbe (Geburt, oljne 
befonber« einflußreiche 33erbinbungen am §ofe, bitrd^ feine auSge3eicfyneten 
mitttärifcfyen £)ienfte, burdj) bie günftige 3bee, melcfye er bon feiner 23raud^ 
Barfett ermedte, inSbefonbere aber burd^ baS ®lüct, ba« ü)m bei alt feinen 
Unternehmungen günftig mar, rafefy 3U ben l)öcfyften Iriegerifcfyen Sürben 
emporgefetymungen. 3u $& en tonte man ü)n genau, benn er Ijatte nid)t 
nur mehrere geistige gegen bie dürfen als greimitfiger mitgemacht, fon* 
bern er mar auefy längere 3eü ^ ^önig £ubmig« ®efanbter am ®aifer* 
fyofe beglaubigt gemefen. £)a« einbeulen, meldte« er bafelbft In'ntertaffen 
fyatte, lonnte jeboify lein befonber« günftige« genannt merben. £)enn ein 
heftiger (Stiletteftreit mit bem dürften 5(nton gtorian bon £iecbtenftein, bem 
£berftl)ofmeifter be« (Srj^er^og« ®arl, moburd) ba(b eine (Sntjmeiung ber 
§öfe bon Sien unb $ari$ herbeigeführt morben märe, unb ber $erf udfj 
ben dürften 9?aloqty ^um Slufftanbe gegen ben ®aifer 3U bemegen, bieg 
maren bie bemerlen«mertl)eften Saaten, bereu biliar« in Sien ftdfj 
rühmen lonnte. 

SßittarS mar überhaupt ein feltfame« ®emifcfy bon geminnenben unb 
ru^mmürbigen, bon abftoßenben unb tabefn$mertl)en (Sigenfcfyaften. (Bein 
moljtgebifbete« Sleußere, feine lebhafte, offene ^tyftognomie mußten für ifyn. 



72 

einnehmen, feine felbft für franjöfifctye Otjren unerträgliche ©roßfyrecfyerei 
machte biefeö 3ntereffe balb roieber erfalten. ©eine gläu^enbe £apferfeit, 
bte raftlofe £J)ätigteit, bie er an ber Spi^e eine$ §eereS enttoidefte, bte 
$üfynfyett, mit meiner er an bie 2luSfüfyrung einer befcfyloffenen Unter* 
nelmtung fd>ritt, ertr-edten bte ^öd;fte Meinung oon feiner mititärifcfyen 
Befähigung. £)te unbegrenzte (Sitelfeit nnb ^raljlfuctyt aber, mit ber er 
über fidj fetbft fyrad), fcfymäcfyten lieber biefeu günftigen (Sinbrud. £iezu 
!am nod) ein toaljrljaft räuberifcfyer (Sigennu£, beffen VillarS aucfy burcb= 
aus fein §el)l ^atte uub toelcfyer feinen moralifcfyen 2Beru) nur gering-- 
fcfyä^en ließ. 

2Bte bem aber aucfy fein mochte, getoiß ift eS, baß £ubtoig XIV. 
unter feinen Sttarf c^äöen feinen befaß, toeld;em bi%r ba$ ®rieg3glüd mit 
größerer Beftänbigfeit günftig getoefen toäre. £)iefe Betrachtung mag aucfy 
be$ Königs Sßatyl für VillarS entf Rieben fyaben, benn ber ®unft beS 
(MdeS beburfte er ja üor Aftern ztoei gelbfyerrn gegenüber, meldte baS< 
felbe untoanbelbar an tfyre gähnen gefeffelt zu fyaben fd;ienen. 

Biliare falj es als feine erfte Aufgabe an, bie geinbe oon bem 
heiteren Vorbringen gegen grantreicfy abzuhalten. Depalb toar er in 
eine ftarfe Stellung jtüifd^en £)ouaty unb ber ÖtyS gerücft nnb Ijatte bte- 
felbe nocfy burcfy Linien gefcp^t, an benen er forttoäfyrenb angeftrengt 
arbeiten Heß. @r erwartete mit Beftimmtljeit einen Zugriff ber SSerbünbe^ 
ten, unb tt)at baljer ba$ mögliche um fid) in ben ©taub zn fetjen, ü)nen 
tüiberfte^en zn tonnen. 2llle Drtfcfyaften, toelcfye an feinen Linien ober inner* 
Ijalb berfelben lagen, tourben befeftigt, Sftebouten angelegt, tt)eiltoeife 
Ueberfcfytoemmungen betoerffteüigt. 3n folcfyer Seife jur Vertfjeibigung 
gerüftet, ertoartete ViftarS feine (Regner. 

2lm 24. -3uni recognoScirten (£ugen unb äflarlborouglj bie (Stellung 
ber granjofen. Scfyon im oorauS Regten bie beiben gelbfyerrn bie 2Ibficfyt, 
ennoeber bie fernblieben 23erfdj>anzungen anzugreifen , ober toenn biefelben 
Zuftarf befunben toerben würben, irgenb eine Belagerung ju unternehmen 3 ). 
3Jjre urfyrünglictye Vermutung beftätigte fiefy balb. (§3 toäre ein tollfülmeg 
Beginnen getoefen, auf einen faft gleicfy ftarfen geinb in einer Stellung 
lo^ugel)en, toeld&e biefer ju folgern ^toede eigene auSgetoäfylt unb feit 
Sßoctyen mit allem l)atte berfe^en taffen, toaS feiner Vertfyeibtgung günftig fein 
fonnte. Ueberbieß mußte man bei bem 9ttarfctye gegen bie feinblicfye ^ofition 



73 



fo biete ©efileen burcfyfcfyreiten , baß man erft im Slngeftcfyte be3 geinbeS, 
!aum einen tanonenfcfntß bon ü)m entfernt, bie ^ngriffScofonnen zu bitben 
bermocfyt tyätte 4 ). 

£)ie gelbtyerrn befcfyloffen fogleid;, ben ©ebanfen einer Unternehmung 
auf bie frauzöfifcfyen Linien aufzugeben unb ifyrem ^3lane gemäß an bie 
Belagerung einer feinblid;en geftung 31t frfjreiten. Xoumafy toar e$, toeldj)e£ 
fie ficfy l/iezu au$erfat)en. Eugen aber betoieS aucfy bei biefem Waffe , baß 
33tüarö ifyn richtig beurteilte, toenn er ilm bem Könige bon granfreicfy 
als einen gelbfyerru bolt 8ift unb geinfyeit bezeichnete, Er brang barauf, 
baß man ben geinb in gänzlicher Unfenntniß ber befd;loffenen Unternehmung 
galten unb bielmefyr ik SOftene annehmen fotle, als ob man auf ber 
Hbficfyt beharre, bie hinten anzugreifen. 

3n ber 9?acfyt be3 26. 3uni tourben bie Kolonnen gebilbet unb in 
S0?arfcfy gefegt. 2ltle6 toaS antoefenb mar, zweifelte nicfyt baß es gegen baS 
feinbtic^e Säger gelje. Pö£ticfy aber tourbe bie Üftcfytung beS ülftarfcfyeS 
geänbert, bie Eo tonnen toenbeten ficfy gegen linfs, unb bie 23erbünbeten 
erfcfyienen am borgen be$ 27. 3uni fo unbermutljet bor £onrnaty, baß 
ein zum Eintreiben bon SebenSmittetn aus ber geftung entfenbeteS Eom* 
manbo bon berfetbeu abgefcfynitten tourbe. £)ie Bejahungen bon 6aint* 
Slmanb unb bon üUcortagne räumten biefe ^tätje, tooburd; ben $erbto 
beten toillfommene <Stü£bunfte zufielen. 

£ouwaty, beffen Einfcpeßung am 28. 3uni bottenbet toar, befinbet 
fi$ in einer ^öd^ft bortfyettljaften Sage na^e ber franzöfifcfyen Frenze, ©er 
^ß(a^ ift bon toeitem Umfange; bie inneren Säue toaren bamals bon altem 
33au, 23auban aber fyatte berfcfyiebene 2lußentoerfe hinzugefügt, £)ie (£t* 
tabette, ein regelmäßiges günfecf, gleichfalls mit Slußentoerfen berfeljen, 
tourbe fcfyon bon bem großen Eonbe als ein äfteiftertoerf gebriefen. £)ie 
©tabt ift bon leinen 2lnl)öfyen beljerrfcfyt, unb ein beträchtlicher £J)eit ber 
UmfaffungSmauer formte burcfy Ueberfcfytoemmungen ber (Scheibe gefc^üfet 
toerben. £)ie geftuugStoerfe toaren im beften ^uftanbe, bie Magazine mit 
Lebensmitteln unb triegStoerfzeugen gefüllt 5 ). 

©er Angriff auf einen fo ftarlen $la£ im 2lngeficfyte eines ^a^tretc^en 
feinblicfyen §eereS erfcfyien als ein füfyneS Unternehmen unb er tourbe nur 
bur$ bie bollftänbige £äufcfyung erleichtert, in toelcfyer ber Sttarfcfyalt SßittarS 
ficfy über bie toirftictyen 2lbftcfyten ber Miirten befanb. Er toar fo ftcfyer 



74 

auf ifjren Angriff mib auf eine <8d;lacfyt gefaßt, baß er nocfy bor furjem 
faft bie §älfte ber Befa^ung bon Xournat; aus ber geftung gebogen fyatte. 
£)a$ tvaS jurüdbfieb, ftanb unter bem Befehle be$ ®enera(lieutenants 
9Jcarqui$ be ©urbttfe, beffelben Offiziers, weltfern (5ugen im berftoffenen 
genüge burcfy bie (Srlaubniß, ficfy aus bem belagerten Sitte wegbringen $u 
(äffen, wafyrfd;einlicfy baS Leben erhalten Ijatte. 

3Bie immer fo feilten aucfy je^t bie beiben gelbljerrn fid> brüberlicfy in 
bie ®riegSarbeit. üDlarlborougfy übernahm bie Leitung ber -Belagerung, (5ugen 
aber ba$ (Eommanbo ber BebedungSarmee, beren Stellung ficfy bon ^ßont- 
ä=£reffin an ber 2ftarque über £)rd;ie$ U$ @aint*2tmanb an ber ©carpe 
auSbelmte. dx lieg berfdjiebene p 8ammelp(ä^en beftimmte fünfte ber* 
fc^a^en unb fctoo^I bie inneren 2krbinbungen als biejenigen mit ber 53c* 
fagerungSarmee Ijerftelfen. 

£)ie Belagerung bon £ournaty ging benfelben regelmäßigen ®ang 
fort, welken ade Unternehmungen biefer 5lrt nad; ber 9ttetf)obe verfolg* 
ten , in ber fie bamals betrieben würben. ^>at ja bocfj ber berühmte 9ttar* 
fcfyalt bon (Saufen , welcher obgleich nocfy ein unmünbiger $nabe, fcfyon 
bor £ournaty ®rieg3bienfte tfyat, einmal gefagt, ein gefcfyidter Offizier 
muffe bie SiberftanbSfäln'gfeit einer geftung auf bie @tunbe 3U beregnen 
wiffen. Dirne bieg aucfy als bucljftäbticf) wal)r annehmen ju wollen , fo ift 
bod) nicfyt in 2lbrebe $u [teilen, baß biefe Belagerungen \i<fy einanber unge* 
mein äfynlicf) fallen. Waty gewiffen abgemeffenen 3wifd;enräumen utli) tn 
gleicher Reihenfolge traten bie gortfcfyritte ber Belagerer ein, W enblicfy 
alles inm testen Sturme bereit War. Da würbe benn um längeres Blut* 
bergießen ^u bermeiben, sur Kapitulation gefc^ritten unb mit berfefben bie 
gange Unternehmung beenbigt. 

©0 ging eS aucfy bor £ournaty. 3n ber 9?acfyt bom 7. auf ben 8. 3uli 
begann bie Eröffnung ber Laufgräben, bier STage f^äter ber Bau ber 
Batterien. ©neS ber 5lußenWer!e würbe nacfy bem anbern erftürmt unb 
in ber legten 2Bocfye beS 2ftonatS 3uli War alles gum §auptfturme fertig. 
2lm 28. 3ufi begehrte ber geftungScommanbantgu capitutiren. 3toei (Generale 
üon gleichem Rang fanbte er, ben einen in (SugenS, ben anberen in WlatU 
borougfys Hauptquartier. £)aS $erfal)ren beS engtifcfyen ftttbfyxxn geigte 
bie Berefyrung, bie er für (Sugen empfanb. ÜJttartborougl) wollte bie (5a* 
pitutationSpunfte gar nicfyt anfe^en , bebor er fid) nicfyt mit bem ^ri^en 



75 



befprocfyen l)abe 6 ). 3n KugenS Hauptquartier tarn bie Uebereinfunft ju 
Staube, uub am 30. 3uli befehlen bte $erbünbeten £ournat;. £)ie Be* 
fa^ung gog fidj), nocfy biertanfenb 9ftann ftarf, tu bte Kitabelle zurüd, mit 
bereu Belagerung uun bon ueuem begonnen toerben mugte. 

Säfyrenb bieg bor £ournaty borging, entfcfylog ficfy 55tüarö ben 
(Sntfafc ber geftuug 3U berfucfyen. 23on bem franzöfifcfyen |)eere am £)ber^ 
rljein fyatte er eiue bebeutenbe SBerftärfung an ficfy gezogen uub feine Linien 
berart ausgebest, bag fie bon ber Sftorbfee bis an bie 9ttaa$ reiften unb 
ben bon ben SBerbünbeten befehlen Öanbftricfy förmlid; bon granfreid) ab* 
fd;nitten. ^un fe£te 23itlarS ftcfy gegen ben geinb in Bewegung unb bebrofyte 
Saint=2lmanb. Kugen eilte fogleid) borten, um für bie $ertf;eibiguttg 
biefeS feften fünftes Sorge zu tragen. 

SBiüarö ioar eben im begriffe, in feinen Belegungen zum Kntfa^e 
£ournaty'S fortzufahren, als er bie 9?acfyridj>t bon ber Uebergabe ber geftung 
empfing. Kr blieb in ziemlicher sftätye beS §eereS ber $erbünbeten , auf 
eine Gelegenheit lauernb um iljre Unternehmungen gu burd^lreu^en. 2lber 
Kugen unb Sftarl&oroiigty ftanben auf ifyrer $Qüt uub fie boten bem geinbe 
nid;t bie geringfte Blöge bar. 

£)ie Belagerungsarbeiten bor ber Kitabetle bon £ournaty toaren 
inbeffen burcfy einen fonberbaren 3tmfcfyenfafl um em ^9 e ^ a 8 e beqögert 
loorben. Wod) toäljrenb ber 2Baffenftillftanb bauerte, beffen bie franjöfifcfye 
Befa^ung zur Räumung ber geftung beburfte, Ratten fraujöfifd^e Offiziere 
ben englif fyen Brigabier öafo auf bie Sttögficfyfeit aufmerlfam gemalt, bag 
bie Kitabelle otyne förmliche Belagerung unb bind) Vertrag in bie ®etoalt 
ber Sßerbünbeten übergebe, ßalo erftattete ben beiben gelb^errn Beriet 
über btefeö anerbieten uub fie berfa^en ifyn mit ben erforberlicfyen $ott^ 
matten zum 2lbfd;lug einer Kapitulation für bie Kitabetle. &er geftungS^ 
Kommanbant 2JiarquiS bon SurbiUe faubte ben ülttarecfyal be Kamp 
9ftarquiS bon Dfabignan *nad) 23erfailleS , bem Könige ben Knttourf beS 
Vertrages borzulegen. Kr beftanb bariu , bag toenn bis jum fünften Sep* 
tember bie Kitabelle bon £ournaty nicfyt entfe^t toerbe , fie in bie ® eloalt 
ber 93erbünbeten überzugeben fyabe 7 ). 

%lafy toenig £agen feljrte Sftabignan bon SkrfailleS zurüd. £)ie 
3luttoort, bie er mitbrachte, lautete ztoeibeutig. £)er $önig fcfylug einen 
2Baffenftilfftanb bor unb tooüte bie Kapitulation ber Qitabelle in bie 



76 

griebenSberfyanblungen mengen. Wlan inevlte woljt, baß bie gran^ofen nur 
,3ett 31t gewinnen trad;teteu, nnb richtete barnad) bie Erftärung ein, bie 
man 9?aoignau erteilte s ). £>erfelbe berfügte fid; lieber in bie Eitabelte, 
bereu Belagerung nnn einen nngeftörten gertgang ual)m. 

"Die Eigentlntmlid;f'eit biefer Reiten Belagerung beftanb weniger in 
ber (Stärle ber Bef eftigungen , weldjt 31t überwältigen waren, al# in ber 
s J)?enge unterirbifd;er 2Öerfe, bie jnr Vertfyeibiguug benü|t würben. £)er 
9)ftnenfrieg aber, welchen Eugen fd;en im Kampfe mit ben dürfen bon 
feiner fcfyredticfyften Seite lernten gelernt fyatte, würbe bamals in befonberS 
mörberifcfyer Seife geführt. Oft trafen bie -üftineurS Leiber Parteien in 
ifyren labtyriut^ifdjen (hängen anfeinanber nnb fochten In'er, tief nnter ber 
Erbe, im engften Sftaum, aber mit nid;t geringerer Erbitterung als Ü)re 
Saffenbrüber oben im freien gelbe. Oft oerwecfyfelten \id) Ijier grennbe nnb 
getnbe nnb man töbtete bann bie eigenen Sotbaten. Oft begaben fiefy gan^e 
Eompaguien in bie üUHnengänge, welche wenige üJttinuten nacfyljer anfflogen 
nnb tyunberte bon Solbaten unrettbar begruben unter Schutt unb «Staub. 
Oft würben bie %eute in ben Ottinen mit Saffer ertränft, burefy SHaucfy 
erftidt ober in ben ausgehöhlten Vertiefungen (ebenbig begraben. Oft wur* 
ben ganje Bataillone in bie £uft gefprengt unb bie blutigen, nod) pdenben 
©lieber ber gräßliefy berftümmelten öeicfyname [türmten in weiter Entfer- 
nung jur Erbe nieber. 

Solche Ereigniffe waren benn auefy bor £ournaty an ber £age$orb* 
nung. Öeiber genügte bie Slnja^l ber SftineurS , welche ben Verbünbeten 
3U ©ebote ftanben , bem Bebürfniffe nic^t , fo baß aud> bie Stnientruppen 
jum £)ienfte in ben ^inen gebraucht werben mußten. 2lber btele bon 
benen, welche im freien gelbe ficfytbaren ®efafyren be^erjt entgegen gingen, 
fcfyracfen bor ben unterirbifcfyen kämpfen mit jenem ®efüfyle bon Beäng= 
ftigung jurüd, welches burefy bie Unficfyerl;eit unb Ü)un!et^eit natürlicher 
Seife nod) bermefyrt wirb. So groß war üjre Abneigung, baß Eugen unb 
3ttartborougJj fid) perfönlicfy in bie Saufgräben berfügten, um bie Gruppen 
ju biefer 2lrt oe3 £)ienfteS p ermutigen. Beträchtliche Belohnungen 
würben ausgefegt, iljren Eifer anzufeuern, unb Eugen ließ ju gleichem 
^vozdz gweilmnbert piemontefifdje Bergleute lommen, welche bei ber 3Ser= 
tfyeibigung bon £urin berwenbet werben waren unb benen bie unerfahrenen 
Seibaten mit größerem Vertrauen in bie Seinen folgten. 



_77_ 

(Snblicfy aber, nad^> einem Kampfe, ber nahezu einen Oflonat gemährt 
fyatte, fiegte bie 2lu3bauer ber Belagerer über bie §inberniffe, meiere bie 
fcfywacfye Befa^ung, bon Srfdjityfung nnb junger ermattet, ifynen noefy 
entgegen zu [teilen bermocfyte. $u ® n<t >t keS Neonates 2Iuguft war alles 
Zum allgemeinen Sturme bereit. 

3lm borgen beS 31.2luguft 1709 Ratten bte 23erbünbeten bie ®enug; 
tfyuung, auf ben zertrümmerten hätten ber (£itabelle bie weiße gal;ne 
erfcfyeinen 31t fel;en, n>elt^e ben 2Bunfcfy ber Befa^ung anzeigte, zur (£apitu= 
tation in fd;reiten. £)a fie {ebod; bie Bewilligung freien Abzuges bertangte, 
ben man ifyr nicfyt zuzugeftefyen SillenS war, fo begannen bie geinbfelig* 
feiten bon neuem. £)ie 35efcf)ie§uug mürbe mit fteigenber Sirlung fort* 
gefegt. 3n 33erbinbung mit beut Mangel an Lebensmitteln unb ber Be* 
forgnifj bor einem allgemeinen Sturme, in weld;em fein Cutartier gegeben 
werben feilte, s^ an Ö P e cnbltd^ ben dommanbanten, fiefy auf ®nabe unb 
Ungnabe $u ergeben. (Sugen aber unb äftarlborougi), in freubiger 2lner= 
fennung ber £a£ferfeit, Welche bie brabe Befatjung beriefen tjatk, gefiat* 
teten tljr, fid; M bem 2luSzuge ber $riegSel;ren p bedienen. Sie burfte 
naefy granfreid; zurüdfefyren, jebod) nur unter ber Bebingung, fo ange 
nidjt gegen bie 23erbünbeten 311 festen, als benfelben nid;t eine gleid;e to 
Zal)( ber ilmeu abgenommenen befangenen zurüdgeftellt fei. 5lm 3. Sep- 
tember würbe ein £fyor ber (Sitabelfe ben 93erbünbeten eingeräumt unb am 
5. bie Bejahung nad) (Sonbe geführt. 

So enbtgte bie Belagerung bon Xeurnaty. £)er Befi£ biefer reiben 
unb bebölferten Stabt würbe baburd; nod; wertvoller gemalt, bafj er bie 
<perrfd)aft über eine ^ßrobtnz fid;erte, ausgezeichnet burefy bie grud;tbarfeit 
iljreS BobenS unb tfyre zafylretd;en gabrifen. 53om militarifd;en Stanb* 
punfte War fie aus beut ®runbe befonberS wid;tig, weil fie bem fyanifcfyen 
glanbern zur £)edung biente 9 ). 

9?od; war bie (üütabelle oon Journal; nid;t gefallen unb fd)on Ratten 
(Sugen unb 9Jiartborougfy über bie neuen Unternehmungen beratl;fd)lagt, 
an beren £)urd;füljrung 31t fd)reiten wäre. £)ie feinblid;e tenee in üjrer 
gegenwärtigen Stellung anzugreifen, fd)ien unausführbar. (Sine Belage^ 
rung bon 2$alencienneS ober bon (£onbe war untlmnlid;, weil biefe ^ßlä^e 
oon bem franzöftfe^en §eere gebedt unb nod; überbieß bie üeberfd;wemmun* 
gen ber Scheibe bafetbft außerorbentltd) grog waren. üJJcan befd;toß bafyer 



78 

gerabc auf üttonö 31t gefyen, bie §auptftabt be$ §ennegau, toetcfye nur mit 
fd>n>ad;er 23efa£ung oerfefyen unb auf bereu 2Begnal)me bafyer mit jiem^ 
(id/er Sictyerfyeit 31t rennen mar. 3)odb mufjte e$ gelingen, bem geinbe 3^ 
»orjufommen unb ifyn an ber 2Bieberbefe|ung feiner früheren Linien ju 
oerljinbern, toeld;e fid? 3h)ifcfyen ber £rouille unb ber Sambre ausbeuten. 

Obgleich ber ülttarfcfy , toelcfyen bie SSerBünbeten jurüd^utegen Ratten, 
toeit länger toar als berjenige, ben SßillarS 3U machen gehabt l)ätte, um 
früher als fie an bem beftimmten Drte anzulangen, oerftanben fie es bodj) 
burcfy meifterfyafte Bewegungen ifyre Ibficfyt Dollftänbig 3U erreichen. Sdjon 
am 4. ©e^tember befanb ftd^> ber @rbbrin3 Don Reffen* (Saffel fübtoeftlidj) 
oou Wiens in einer Stellung, in toeldjer er bie 23erbinbung be$ SCRarfc^atTö 
$illarS mit ber geftung unterbrach. UnDertoeilt rüdten (Sugen unb WlaxU 
borougl) iljrer $orl)ut naefy. Sie festen ficlj auf bem toalbigen, Don fumpfi^ 
gen Bäcfyen burcfyfcfynittenen Terrain fübtoärts Don Wiens feft. £)er ^ßla£ 
ttmrbe baburefy oon bem franjöftfc^en §eere unb Don granfreid^ felbft oöllig 
abgefdmitten unb feiner Belagerung ftanb nichts meljr im 2Bege. 

Ottit bem tiefften Unmutige ferfj man in granfreiefy, bafj auefy SMllarS 
nicfyt tt>u§te ben gortfcfyritten ber 33erbünbeten (Sin^alt ju tfyun. £ournaty 
toar oerloren, ol;ne bag ein ernfter 23erfucfy p beffen Rettung gemacht 
tourbe. (Sin gleiches Sd;idfal brofyte auefy SttonS. 23illar$ mußte füllen, 
baß fein militärifd;er SRuf auf bem Stiele ftanb, unb er befcfyfofj bie bebrofyte 
geftung ju retten, e$ fofte toaS e8 toolle. 

®önig £ubft>ig l)atte feinem gelbfyerrn oor toenig £agen in ber ^erfon 
be$ SttarfcfyallS Bouffiers einen SRatljgeber unb Stellvertreter gefcfytdt, 
toelcfyen $illarS, ba ber im Ütange ältere Bouffiers fiefy il)m toillig untere 
orbnete, mit 3uoorfommenl)eit aufnahm, £)ie beiben Sftarfcfyälle gaben 
i^rem §eere baS feit langer £eit fcfyon entbehrte Scfyaufpiet ber (Sinigfeit 
feiner oberften güfyrer. £)er (Sinbrud baoon lonnte nur ein günftiger fein. 

&ie franjöfifcfyen Solbaten tourben mit 3ufcerfidf)t unb famtofluft 
erfüllt unb mit greube begrüßten fie ben (Sntfcfyfuß ber gelb^errn fie gegen 
ben geinb 3U führen. $illar3 ^meifelte feinen Slugenblid meljr, baß e$ üjm 
gelingen toerbe, bie $erbünbeten ootlftänbig aufs §aupt 3U fcfylagen 10 ). 

2ßäl)renb biliar« fiel) in SiegeSoerficfyerungen erging, Baubeiten (Sugen 
unb üttarlborougl;, unb trafen bie $orf errungen, meldte nöt^ig toaren um 
bie ^ßlane beö 2^arfd^allS fd^eitern $u machen. 311« fie bie 3Innä^erung 



a- a - a. a 4 Q- ;■ 1 







j°fle la Bataille 
MÄlPiAQUET 
aXAjyijPPIRDU 

donnee in- It. Septembre 17 09, 

lieures du matinjutque 4-luuru 
apres midi t/u ( I Emmiu sc ntim 
ven Maitbnige «tBava); 

Renvoi. 

A.Cuiiipeineiit desAütes d'ou ils 
niarclieient ä 1'Eiinemi-. 

B.l^A/taque du erte des Impf,, 
pur SßBalaiMons saug le 
cemmaudi •inent du Oen.SchuUnbun) 

('. '1™ ' Attaque sauste ccmnia/idemetit 
du den. l.nltum par '!? Bataillons 
Angluis .Frussiens et llaunovre . 

DJi m -'Altuque sensit commaiutement 
de SM) liitice dViunqe parJSBat. 



<■$£'. U m f Attaque saus le 

dement du frenJiieihtrs/iartflk. 
F. 5™ Attaque de töBat.qui vinrent 
■iesjfoti.efdorirreril ru^ 
' ß. 6"? Attaque sauste, commandemeul 

du Tt"ildui/rrgne deMEseadraus, 

qal fureni siüvts pard'autreS. 
H. Leu Canon» den Alliees. 
J Cunijtement dej Ennemis. 

des Eiuiemis asrnsht fiuine 
L. Aulre liane drsEnneemsturUihai 

-teurqui n etaientpasmeitre aeheuet 
MRcIrwuhement dans les bot» , 

Broufsales et ßuitsons . 
y.Bais abutus et croUs. 
0. Canons des Wntutnii. 
r De quelle moniere. l'Jnfanterie 

den Eetnemis fiitpeisie 

CavaUerie Enn emieranqee . 

derrierre le.* Ugne.* dans laplaine. 
R. CavaUerie Eunatue e/nuitit les 

Ugnes qui U retiret kl'apprneht 

de MI Ue des Allies. 



rypolri 



An." "\'.:-n :vl IVÜü.'.v. 4 Harnnge 



79 

ber gran^ofen erfuhren , befdtfoffen fie ifmen baS Vorbringen gegen 2fton3 
ju toefyren. £)ie ganje tonee tourbe in 33etoegung gefegt, eine mächtige 
§eereSmaffe bon ungefähr neunjigtaufenb äftann, beren Sttarfcf) über bie 
zellenförmige (Sbene bem 2tuge ein prac^tüofleS ^cfyaufpiet bot. 5lm 2(benbe 
be$ 8. (September nal)m (Sugen, toetcfyer ben regten gtüget bitbete, anf ben 
Hb'fyen bon Ouaregnon, $?arlborougt) aber bei Duebfy Stellung. (Sugen 
becfte bie (Straße, h)e(d)e bon 23alencienne$, SJkrtborougfy biejenige bie bon 
9ttaubeuge nacfy ülttonS füfyrt. 

derjenige Streit ber ^robin^ §ennegau, toetcfyer ben «Scfyauplak biefer 
23en)egungen bilbete, ift bon betriebenen glüffen burcfyftrömt, beren be- 
bentenbfte bie £roui(te, bie §aine nnb ber §onean finb. £)a3 Gnrbreicfy ift 
pgetig, bon Jätern, <Scfy(ntf;ten nnb 23äd)en burcf^ogen, mit 3afy(reid;eu 
Drtfcfyaften, aber aucfy mit bieten ^e^ötjen, ben Ueberreften eines einigen 
großen SßatbeS bebedt. ^toei biefer (^elfcl^e finb befonberS ertoä'fynen^ 
toertfy. £)a3 eine, ber SBatb bon Saniere genannt, befanb fid; bor WlaxU 
borougfys (Stellung, bor berjenigen (Sitgenö aber baS 3toeite, ber 2Batb bon 
£ai3niere. £)ie gegen Sorben borfpringenbe (£de be$ (enteren, toetcfye 
ifyrer (Srfjö'fyung wegen bie umüegenbe ®egenb befyerrfcfyte, nannte man 
nacfy ber nafye gelegenen Ortfcfyaft ben 2Mb bon @art. »Jtoifctyen ben 
Sätbern tagen oerfd)iebene Sichtungen, bon toetcfyen biejenige bor (Sugen 
bie SotfSgrube , ta Soubiere, bie bor 9#ar(borougt; bie Sichtung bon 
5lntnoit nacfy bem gleichnamigen £)orfe t)ie§. Sitte biefe Sichtungen waren 
burd) mefyr ober minber tiefe (Scfylucfyten bon einanber gefcfyieben 1J ). 

£)ieß loar bie ®egenb, in n)etd;er Grugen unb Sftartborougfy üjr pxafyU 
bofteS §eer $ur <Sd)tad;t georbnet Ratten. <So berfcfyiebenartig feine £\u 
fammenfe^nng aitd; mar an ^erfunft, (Sprache, ©laubenSbefenntnig unb 
(Sitten ber Krieger, bie ©utrad)t, h)etd)e bie ertaubten güfyrer befeette, 
burcfybrang ebenfo bie 5lrmee unb bitbete einen einzigen ^ör^er aus ifyr, 
ber aucfy nur bon einem einigen bitten geteuft festen. Uuterftütjt würben 
bie getbfyerrn bitrd; ben (trafen £i(tt;, wetd;er bie fyoftänbifcfyeu £rupben 
befehligte, burd; bie tapferen ^rin^en bon Reffen Raffet unb Dranien, burd; 
ben ©enerat ber Infanterie bon ©dmtenburg, ber bamatS nod; in fäcfyfi^ 
fcfyen £)ienften ftanb, burefy bie Preußen 23ütow unb Sottum, bie §ottänber 
2llbemar(e unb gaget unb burd> ben pfä^ifc^en ®euerat Veiten, (gnbticfy 
War noefy in (Sugens Hauptquartier griebric^ SBitfyetm amoefenb, ber 



80 

Äronprtnj bon Preußen, berfelbe freierer f^äter als ®öutg mit (Sugen in fo 
melfac^e Berührung trat, damals toar er ^toax bon bem ^rin^en, ber 
^reußenö aufftrebenbe Wlatyt unb bie £a£ferfeit fetner £ruppen gar roo^I 
51t fd)ä£en nntßte 12 ), mit alten feinem Orange gebüfyrenben (Sljren aufge- 
nommen werben, aber ein inniges SBertyältmß formte groifc^en il)nen nod) 
nict)t ju Staube fommen. £)enn bie ^olitif, roetcfye ber ®önig, beS ®ron* 
bringen 23ater, feit einiger 3eit gegen ben $aifer Befolgte, festen (Sugen 
eine fofcfye gu fein, bie 3U lebhaftem Mißtrauen Einlaß geben mußte 13 ). 

tiefem §eere ber Sßerbünbeten gegenüber befanb fict) bie Hrmee beS 
9ftarfct)allS 3Sidarö in gleicher, bielleicr)t um ein geringes noct) größerer 
9ln$aljl. Sie beftanb aus ben auSgefucr)teften Gruppen, bie granfreict; $u 
ftellen oermocfyte. Unter ben Befehlen ber 9ttarfct)älle SSillarS unb Söouff- 
ferS commanbirten bie berbienteften ber fran3öfifd)en ®enerallieutenantS, 
unter benen root)l Hlbergotti'S kernte ber belanntefte rr>ar. 9tfct}t weniger 
als $roötf fpätere 9ttarfct)äl{e fochten im franjöftfc^en §eere. (5s fd^ien als 
ob bie (Sitte ber militärifcfyen Berühmtheiten Qmropa'S ficr) t)ier freiwillig 
eingefunben Ijätte, um frei) im blutigen Kampfe ben (Stegeslorbeer ju 
beftreiten. 

Ücact) reiflicher Prüfung beS £errainS t)atte $iHarS bie ilebeqeugung 
gefaßt, baß er ben Angriff auf bie 93erbünbeten nirgenbS beffer als buret) 
bie oben bezeichneten Sichtungen, ber Soubiere unb ber bon Slulnoit, auS^u* 
führen bermöge. 3n bier (Solennen georbnet, rücfte baS franjöfifcfye §eer am 
borgen beS 9. September 1709 gegen ben geinb. (£S befehle bie 3ugänge 
ju ben beiben Sichtungen unb narjm inSbefonbere hinter ber bon Hulnoit 
(Stellung, inbem es feinen linlen glugel an ben Salb bon £aiSniere, ben 
rechten aber an ben bon Saniere lehnte unb fid; betber Kälber bemächtigte. 
9tun aber gab BillarS, wie es fct)etnt, ben ©ebanlen, angriff Steife bor^u* 
gefyen, plö^lict) auf. Wxt raftlofer £t)ätigMt ließ er $erfct)an3Uttgen auf* 
werfen, $ert)aue errieten unb in jeber nur irgenb möglichen Seife feine 
Stellung fct)ü|en unb berftärfen. 

(Sugen unb Ottarlborougl) Ratten injmifc^en bie Bewegungen beS 
geinbeS mit tuacfyfamen lugen berfolgt. Hm frühen borgen beS 9. Ser>= 
tember waren fie bei ber SO^ü^Ie bon Sart jufammeugetroffeu, ungefähr bem 
Drte gegenüber, welcher fpäter ben ÜJttittefyunft ber feinblic^en Stellung 
bilbete. ©emeinfe^afttiet) recognoScirten fie ben ffllaxfö ber gran^ofen, 



_81_ 

fcon ®o$liuga Begleitet, einem ber ljottänbifd)en £)eputirten , welker, 
obgleich md)t bem friegerftanbe angefyö'reub, bocfy gar mannen Sotbaten 
an §er^aftigleit nnb (Sutfcfytoffenfyeit übertraf. 2113 man beS HnmarfcfyeS 
ber granjofen gewiß war, 30g and) 9)?artborougl/ fein §eer weiter oor= 
WärtS nnb leimte beffen linle an ben 2£alb bon Saniere, bie redete aber 
an Sart. £)a3 Hauptquartier na ^ m er S u BlaregnieS, hinter bem benimm 
feiner 2lrmee. (Sugen ließ einftweiten acl^elm Bataillone feinet linlen ginget 
3U üDhrtborougl^ §eere flogen, nm il;n 3U berftärfen, bi3 e3 mögttdj) 
war, bie fä'mnttlicfyen Gruppen be3 ^rin^en bon Guaregnon ^erbeijnfn^ren. 
Um ficfy näfyer über bie Bewegungen 31t oerftänbigen , welche no% 
weubig erfcfyienen, würbe groger ®rieg3ratfy gehalten. &$ fehlte nid)t an 
«Stimmen, bie m\ bem Angriffe auf ba$ mit jeber Stunbe meljr nnb 
mel;r ficb berfcfyanjenbe feinblid;e ^peer bringenb abriefen. 2lber ($ugen$ 
nnb 9ttartborougf?3 übereiuftimmenbeS @utad;ten brachte jebe ©nrebe 311m 
Schweigen, ©ie Würben ofyne ^Weifet feen Angriff augenbtictlid; oottfufyrt 
nnb bem geinbe gm: Anlegung nocf) ftärferer @d;u(3We^ren leine 3eit ge- 
(äffen ^aben, Wenn fie e3 gewagt Ratten, and) olme bie §auptftärfe ton 
(SugenS §eer jur @d;lad;t 31t fd>reiten. £)icß glaubten fie jebod) nid;t 
unternehmen 3U bürfen. Sie befd>foffeu oielmeljr, nid)t nur (SugenS gan^e 
fcnee, fonbern and) bie Gruppen fyerbei^iefyen, weld;e nod; bon Journal; 
unterwegs waren, ©nblid; würbe auf (SugenS bringenden Watf) (General 
Gebern abgefenbet, um fid; St. ®l?i$lara8 31t bemäd;tigen , baS jur 2fof* 
recfytfyaltung einer bireltcn 33erbinbung mit Journal; nnb aU @tfi$mttft 
für einen etwaigen ^xüdjug oou Sid^tigleit War. 

£)en 10. September brad;ten bie $erbünbeten mit §)erbei3iel)img 
ifyrer £ru^en, bie gransofeu aber mit 23erooüftänbigung il;rer 35erfc^an^ 
jungen 3m SMefefben erreidjten binnen lurjer 3ett eine beträchtliche Stärfe 
unb liegen einen Singriff als ein grofjeS Sagniß erfcfyeinen. 2Iber (gugen 
unb ^arlborougl? blieben nad) wie bor fcft auf ifyrem urfyrüuglid;en 23or* 
fa£e. (&$ entging ifyuen nid)t , baß bie Scfyu£Wefyren im Zentrum be$ 
geinbeS bie ftärlften waren. Sie befcfyloffen bal;er, gegen biefeS nur 
einen Sd;einangriff 31t richten, ben wirllid;en aber mit um fo größerem 
9cad)brucfe gegen bie beiben glügel au^ufü^ren. 

3m Saufe beS £age3 war bie 21ufftetlung ber beiben fampfbereiten 
§eere beenbigt worben. ®eneratlieuteuaut b'Slrtagnan befehligte ben rechten, 
n. 6 



82 

©enerallieutenant £egat ober ben linfen glügel ber fran^fifc^en Armee. 
£>ie ^arfd^äüe SJSttfarö unb Bouffiers nahmen ü)r Hauptquartier ju 
£onguebille uub beabfid)tigten bortfyin ju eilen roo bie ®efa^r e$ erforbern 
toerbe. 3m entfcfyeibenben Augenblicke aber feilten fie ficfy, inbem Bouffiers 
bie Oberleitung beS regten, SBtöarS aber biejeuige beS ttnfen gtügelS 
übernahm. 

'Den grangofen gegenüber toaren bie 33erbünbeten im allgemeinen ber 
@inu)eilung getreu geblieben, toeld&e fic$ bei §öd)ftäbt fo glängenb bemäfyrt 
fyatte. 9)?arlborougfy führte ben linfen, (Sugen aber ben regten glügel. 
Unter 9ftarlborougfy ftanben im erften treffen ber fyollä'nbifcfye gelbmar- 
fcfyatl (Braf Xitlty unb bie getbgeugmeifter (Srbpring bon §effen = @affel, 
^ßrtng bon ^affau^Oranien unb oon Büloto. £)aS fädte treffen befehlig- 
ten bie gelbgeugmeifter £orb Albemarle, Baron gagel unb ber $reuge 
©raf &ottum. £)ie £ruppen felbft beftanben aus §ottänbern, (Snglänbern, 
§annoberanern unb ^ßreugen. 

STc^tge^n Bataillone faiferlicfyer «Solbaten bilbeten bie $erbinbung 
bon -üttarlborougfys Armee mit berjenigen (SugenS, toelcfye ben redeten 
glügel beS (BefammtfyeereS formirte. §ier commanbirten unter bem ^ringen 
bie gelbgeugmeifter oon ©djmlenburg unb (%af 23efylen baS erfte, ber ^rinj 
®arl 9?ubofyfy üon Württemberg aber baS gtoette treffen. Wlit Ausnahme 
f)ollänbifd;er Vetteret beftanben (SugenS Streitkräfte nur aus gruben beS 
®aiferS, beS SReicfyeS unb beS Königs bon £)änemarf\ £)em (Benerallieute* 
nant 2BI)iu)erS enbtid) mar ber Befehl gugefenbet morben, mit ben Gruppen, 
bie bon £oumaty lamen, nid;t gu bem §auptf)eere nt flogen, fonbern ficfy 
in bie ®egenb beS ^acfytfyofeS la gofie gu begeben, um oon bort aus 
ben (infen glügel beS geinbeS in ber glanle unb mo möglich im Sftücfen gu 
nehmen. Am borgen beS 11. September befanb fid) Mu'tfyerS rechtzeitig 
an Ort unb ©teile, bereit gur Ausführung ber erhaltenen Befehle. 

(Sugen felbft fc^eint mätyrenb ber gangen Wafyt laum eine Stunbe ber 
SRufye gegönnt gu fyaben. Wlit unermüblicfyer £fyätigfeit leitete er alle $or* 
bereitungen p bem beborfte^enben Kampfe unb es toar ein Ufyr borgen«, 
als er ben (General Scfyulenburg in bie getroffenen £)iSpofitionen einteerte 
unb ifjm bie nötigen 23erfyaltungSbefeJ)le erteilte 14 ). 

£)a (£ugen faft alle feine großen Sd)lacfyten im (September lieferte, fo 
toar es natürtid;, bafj beim Anbrud? beS £ageS ber Scfyauplafc beS Kampfes 



83 

metftenS mit bieten §erbftnebe(n bebecft toar. 3n erstem Ottafje fcmb 
bieg am 11. (September 1709 Statt, als um brei Ufyr Borgens ber ®otte$* 
bienft bie £eerfc$aren ber 23erbünbeten borbereitete 31t ber blutigen S$lacfyt, 
toetcfye ju befielen fie ficf> aufhielten. 9?acfybem biefer ernften ^flicfyt 
(Genüge geleiftet mar, rücften bie Gruppen in rufyiger, gemeffener Gattung 
naefy ben ifynen bejeitfmeten Stanbpunften. 

Einen auffattenben ®egenfa£ ^ieju bitbete ba$ rege treiben unb ber 
£ärm, toobon baS frangöfifc^e £ager erfüllt toar. £)ie Sßerfcin'ebenfyeit be8 
beiberfeitigen üftattonatctyarafterS gab fi<$ tyier beutücfy !unb. Säfyrenb bie 
®riegSbö(fer germanifc^er Abftammuug, bie £)eutfc(>en, bie £)änen, bie 
§oftänber unb Engtänber, mit bebäcfytiger ^Hufye bem Kampfe entgegenfaljen, 
geigte baS taute ©etöfe im franjöfifc^en $ager bie ganje Öebtyaftigfeit be$ 
romanifcfyen 23htte3. Seit tun über bie Ebene, toetdje bor bem £)orfe 
Slftafylaquet fic^ auSbe^nt, fcfyoffen bie taufenbftimmigen 3urufe, tnit benen 
bie gran^ofen, als %$ittav$ ifyre SReifyen burcfyritt, ifyren ®önig unb ben 
Wlaxföatt §o<§ (eben liegen. £>ie ®ampfluft aber unb bie 3uberfi($t bc$ 
(Gelingens toaren tro£ ber oerfc^iebenarttgen ®unbgebungen auf beiben 
Seiten gteief), nur baß bie granjofen ben Sieg fcfyon fieser ju tyaben tt)äljn= 
ten unb Um im borauS berfünbeten, toä^renb ifyre Gegner jtoar im botten 
®efüljte i^rer $raft, boclj in ernftem Scfytoeigen ben fommenben fingen 
entgegenfa^en. 

£)te bieten 9?ebetmaffen, toetd^e ben SÖoben bebetften, tyinberten eine 
3"eit lang ben Anfang ber Sd)(ad)t. Um fieben Ufyr aber burd^brad^en bie 
Strafen ber Sonne ben Schleier, ber fie bisher berpttt fjatte. Sobalb 
bie Artillerie ju fielen oermod^te, begann auf beiben Seiten baS geuer mit 
einer §eftigfeit, bie al$ An^eid;en ber Erbitterung bienen fonnte, mit 
toetcfyer ber ®ampf geführt toerben toürbe. %lo<fy oermod^ten bie beiben 
§eere laum ifyre Linien ju unterfd^eiben unb fd)on gälten fie nic^t toenig 
£obte unb $ertounbete in üjren 9?eifyen. SDieg toar and) ber Augenblicf, 
in toelcfyem ungefähr um bie gleite £dt auf beiben Seiten bie Dber- 
fetb^errn fiefy trennten unb fiefy auf tfyre Soften begaben. 

9?acfybem atte §eertf)ei(e ber 23erbünbeten, nicfyt otyne auf berfcfyiebenen 
Seiten bon bem geuer ber gran^ofen ju (eiben, in ifyre Stellungen gerütft 
toaren, gab eine ®enera(becf)arge ber großen Batterie ba$ 3ei$en jum An- 
griffe. Er tourbe auf bem gtüget begonnen, toetcfyen Eugen commanbirte. Sttit 

6* 



84 

»teigig Bataillonen brang @d;utenburg, ben @aum be£ 2Balbe# bon @art 
entlang, gegen baS borfprtugeube äugerfte (Snbe beS (tnlen gtügets ber gran- 
gofen bor. SDhttln'g übertoanben feine Gruppen bie ipinberuiffe, toelcfye ber- 
fcfyiebene ^3äd;e nnb M$ fumpfige Terrain ilmen barboten. SDiit Uuerfd;ro^ 
denfyeit ftürjte fid; Sd;uteuburg anf feinen (Gegner. (So loar lein geringerer, 
als ber fampf erfahrene ©enerallieutenant Sltbergotti, freierer bie bortigen 
fraujöfifd;en Regimenter befehligte. (§r lieg bte gruben ber 33erbünbeten 
bis anf 'ißiftolenfdmßtoeite an fid; fyeranfommen. £)ann aber eröffnete er 
^lö^ltd^ ein fo mörberifd;eS gener anf fie, baß bie oorberften Bataillone 
in Unorbnung gerieten nnb zurücfwid;en. Dennod; brangen fie, oon 
tfyren Offizieren ermutigt, balb zum jtüeitenmale bor. 

(£ugeu Ijatte fid) in ^erfon bei biefem £)eertl)eile eingefunben. £)ie 
unbezähmbare ®am}>fluft, n>eld;e in ad ben großen <Sd;lad;ten, bie er 
gefd;lagen, ilm in bie oorberften Steifyen ber (Streitenben geriffen fyatte, 
erfaßte ifyn ancfy fyier. llueingeben! ber fo oft erhaltenen Tarnungen, unein- 
geben! beS außerorbentlicfyen SertfyeS, toelcfyen feine $erfon für bie (Sacfye 
ber 23erbünbeten fyaben mußte, fe^te er fein Öeben ber größten ©efafyr aus. 
(Sein begeifternbeS Beifpiet oerfefylte nid;t, ben toirf famfteu (Siubrucf auf feine 
braben (Solbaten Ijerborzubringen. Unauffyaltfam brangen fie in erneuertem 
(Sturme bor. £>ie borberfte$erfd;anzung nntrbe genommen, nad; Verlauf einer 
<Stunbe and; bie zweite $inie erobert, nnb bie baln'nter liegenben 33erfyaue 
fcfyienen nur ein fcfymacfyeS Sdmijmittel für bie ioeid;enbeu granzofen ju fein. 

(SugenS gußbolf rüdte fo fd;nell es bie oielfad;en Spinberniffe unb 
baS unauSgefe^te geuer beS geinbeS nur gematteten, immer toeiter im 
®efyölze bor. Balb aber txatm bie mit einem 2öalbgefed)te berbunbeneu 
llebelftänbe ein. Bei jebem Stritte berbid;tete ficfy baS ®el/ölz, immer 
mefyr lüften bie Bataillone ficfy auf unb gerieten enblid; ganz burcfyeinanber. 
2)£el)rere 2lbtl;ettungeu ber 23erbünbeten gelten fu$ für geinbe unb befcfyof* 
fen ficfy gegenfeitig. Cmblicfy ftieß man auf einen neuen Söerfyau, ber toeit 
größere ^inberniffe als bie früheren barbot. £>urd; unerfcptterlicfye Stanb^ 
fyaftigleit gelang es aber and; biefeS £emmniffeS ätteificr zu toerben unb 
nacfy einem mefyr als ztociftünbigen erbitterten Kampfe fyatte (Sugen fid) beS 
SalbeS bon (Sart böllig bemäd;tigt unb bie granzofen barauS gän^lid; ber- 
trieben. (Sie gingen bis fyinter baS ©efyölj bon XaiSutere zurücf unb 
begogen bort eine neue (Stellung. 



85 



Säfyrenb bieß auf bem äufjerften redeten gtügel ber 33erbünbeten 
oorging, fyatte General £ottum mit gtoetunb^anjig englifd^en unb preußi* 
fcfyen Bataillonen jtoei oergebfid()e Angriffe auf bie §auptfront be$ franko* 
fifcfyen linfen ginget unternommen. SSillarS felbft befanb fic^ bort unb 
ermunterte feine Gruppen pr 2lu$bauer. £)urcfy bie Erfolge, meiere in^tou 
fd>en Qhtgen unb @d£mtenburg errangen, mürbe SBitfar^ Stellung gleich 
falls unhaltbar. 2lucb er mußte ber rüdgängigen Bewegung feinet äußerften 
linfen ginget folgen unb fi$ hinter ben Salb oon £ai$niere ^urü^ie^en, 
mo er feine @$tad;rlinien neuerbingS formirte. 3fym gegenüber fammelte 
(Sugen am Salbranbe feine Gruppen, dx trug jebocfy Bebenfen ein weiteres 
SBorrüden 31t Befehlen, beoor tfym baS (Srgebniß be3 Kampfes am anbern 
glügel befannt geworben mar. £)a es i^m noefy üBerbteg an Reiterei unb 
Hrtitlerie gebrad^, fo begnügte er fiety einftweilen aus ben wenigen 3wötf* 
pfünbern, bie er mit großer äftütye l) erb ei^ufdj) äffen oermocfyte, ein wirf* 
fameS geuer auf bie gran^ofen ^u unterhalten. 

9ttit weniger ®tüd, unb wie ein unparteiifcfyer Beurteiler gern 
zugeben wirb , mit geringerem ®efd)id waren injmifd^en bie Angriffe ber 
23erbünbeten auf bem (infen glüget geleitet worben. 9?ad)bem £ottum ^um 
erften 9J?a(e jurüdgewerfen Worben mar, zögerte ber gelbmarfdjall ®raf 
£i£fy ben Befehl ^um 23orrüden ^u geben. @ein Uuterbefel)lSl)aber, ber 
junge ^3rin$ oon Dranien aber fyat bieg auf eigene gauft. 3m furchtbar* 
ften Kugelregen fcfyritten breißig Bataillone, aus Iwllänbifcfyen unb beutfcfyen 
gruben gebitbet, gegen bie fran^öfifc^en 23erfcfyan3Mtgen oor. @S gelang 
ilmen ^War, in bie oorberfte £inie berfetben einzubringen, fo mörberifdfy 
mar aber baS geuer, welches fie $u befielen Ratten, bag fie wieber ^unid* 
meinen mußten. 

Safyrenb auf bem tinfen glügel bie <Scf>lad;t unentfdueben fdf)wanfte 
unb bie 3Serbünbeten fid; fogar im 9?ad()tl)eile befanben, nafym @ugen auf 
feiner ©eite ben bisher fo gtüdttd) geführten Kampf mieber auf. ($r 
erneuerte benfetben in bem Salbe oon £aiSniere, beffen füblic^er 2K?eil 
nod) in bem Befüje ber granjofen mar. Wti Ijetbenmütfyiger £obeS= 
oerac^tung mürbe oon beiben leiten geftritten, Intnberte oon Opfern forberte 
ber Kampf unb @ugen felbft mürbe burd^ einen <Streiffd;uß am §inter* 
Raupte, jebocfy glüdtid;er Seife ofyne @efaljr ocrwmibet. (§r achtete eS 
nicfyt, fonbern fortwäfyrenb fyielt er §q<$ 31t 9?og unb mit unerfd?ütterlidjer 



86 

$altblütigfeit feine Befehle ertljeilenb, mitten nnter ben $ämpfenben 15 ). 
211$ feine Umgebung in ilm brang, ficfy toenigftenS berbinben $u laffen, 
ertoieberte er boll fataliftifdjjen ®leicfymutl?eS : Senn ify beftimmt bin fyier 
in fterben, toaS foll ber $erbanb mir nütjen? Senn aber nicfyt, fc ift be8 
2lbenb$ 3eit genug ba^u. Unb toieber eilte er in baS bid^tefte ®ett)ül)l beö 
tamtfeS 16 ). 

&$ toar ungefähr ein Ufyr 9?acfymirtag, ba festen bem ^rin^en ber 
Slugenblict gelommen, eine an§erorbentlid;e 2lnftrengung ju berfuc^en. (Sr 
30g bie 9?eityen feiner £rubpen enger pfammen unb befahl ibnen aus bem 
Salbe Ijerbor ju brechen. 23illarS aber toarf fiefy mit breifjig Bataillonen 
bem ^ringen entgegen unb mit gefälltem Bajonnett trieben bie granjofen 
iljre geinbe U$ in ben Salb jurütf. Um bieg jebocfy vollbringen ju lönnen, 
fyatti BitlarS einen großen £l;eil ber Infanterie aus ben ju feiner 9?ecfyten 
(iegenben ^erfc^an^ungen an \iä) gebogen unb fiefy baburefy bon bem regten 
glüget, mit toelcfyem Bouffiers bie Angriffe ber $erbünbeten ftanb^aft 
^urücfttneS, böllig getrennt. (S$ ift ungewiß, ob Biliare biefen genfer bamalS 
erlannt !?at. Sie bem aber auefy fein mochte, eS blieb il)m lein 5lugenbticf 
3eit, benfelben toieber gut $u machen. £)enn toäfyrenb feine @olbaten bie 
SSerbünbeten jurüdbrä'ngten, tourbe er fetbft burefy baS ®nie gefcfyoffen unb 
o^nmäd^tig bom $la£e getragen. (SugenS gelbfyerrnblid: erfal) fogteicfy bie 
Blöfje, toelcfye ber (Gegner iljm bot unb er befd;toß fie unbertoeilt $u 
benü^en. Sftafcfy fammelte er fein gußboll ju einem erneuerten allge* 
meinen Angriffe auf ben nunmehr berein^etten tinlen glügel. Sar es bie 
Hbtoefenljeit beS SD^arf eMails SBittarS, toar es bie lange ©auer be$ Kampfes, 
toelcfye bie franjöfifd^en Gruppen ermattet Ijaben mochte, getoifs ift e$ ba§ 
iljr Siberftanb immer mefyr bon ber früheren ^tanb^aftigleit berlor. 
3mmer größer tourben bie gortfcfyritte (SugenS, immer fd^neHer toteren bie 
gran^ofen, bis enblicfy iljr linier glüget böllig burd)brod;eu lourbe unb bie 
einzelnen 2lbtl)eilungen fiefy nur mel)r beftrebten, mit möglicher Drbnung 
ben Sftüd^ug ju bolffüfyren. £>er bon bem ^rin^en befehligte redete glügel 
be$ berbünbeten §eereS fyattt entfcfyieben gefiegt. 

£)urcfy (SugenS langfameS aber untoiberftefyticfyeS SBortoärtSbrängen 
toar auefy ber linle glügel ber berbünbeten 3U erneuerten Slnftrengungen 
ermuntert toorben. !3ttartborougfy entfenbete fünfje^n Bataillone unter 
8orb Orlnety, bie franjöfifd^en SBerf^anjungen bei Bleron anjugreifen. 3 U 



87 

, 

tfyrer Unterftüfeung folgte ifynen (General 33ittoto mit fieben unb fiebrig 
©cfytoabronen eng(ifd/er, fyoüänbifd^er, preugifd^er unb fyannoberanifcfyer 
Reiterei, Runter 23ütoto fammette ber ^rtnj bon Württemberg neunzig 
@d;roabronen faifertid^er Reiterei, toetc^e auf beut redeten gtitget nichts 
mtfyz 31t tfyun faubeu uub bafyer jur Uuterftü^uug be$ tinfen gftigets Ijerbei= 
ge3cgeu tourben. 

Sttit größter (§ntfd;(effenfyeit boftfüfyrte 8orb Drfnety beu Zugriff auf 
bie ^erfd;aujuugen fai IBteron. <Scfyon im erfteu Zulaufe erftiirmte er bie 
borbere Stute , uub befcfyojs bon fyier aus uub aus eüter fdtttett I)erbeige30* 
geueu Ratterte bte frangöftfd^e @abatlerie, toetd^e in ber §)od>ebene bon 
Wlalplaqutt aufgeftetft war. Drfnety'S 23ataiftonen folgte ber ^ring b'2Iu* 
bergue mit breißig fyoflänbifcfyen (Scfytoabronen unbrücfteburcfybie^totfcfyen^ 
räume ber 23erfcfyan3ungen. (Sin 9?eitertreffen entsann ficfy nun , ba$ bon 
beiben leiten mit abtoed)fetnbem ®(üde geführt tourbe. £)a ermannte ficfy 
^Bouffiers ju einem getoattigen «Stoße, toetcfyer entfcfyeibenb fein foftte. £)ie 
(Slite feiner (Eabafterie formirte er in Kolonnen unb U)arf fid; mit ilmen auf 
bie $erbünbeten. @r burcfybracf) iljre Stfeifyen, er brängle fie gegen bie 
53erfd;an3Uttgen $urü<f unb toürbe fie btetteid)t bößig aufgerieben Ijaben, ba 
aber erfcfyien in bounerubem ®atopp bie gan^e Sttaffe ber faiferlicfyen heiteret 
auf bem ®amj)fytafce. £)er 23oben erbitterte unter beu §ufen ber ^ferbe unb 
bie franjöfifd^e @abafterie oermocfyte nicfyt bem furchtbaren 2tnprafl ber 
getoattigen SReitermaffe bon neunzig Scfytoabronen 3U toiberftefyen. @ie 
tmctyen 3urücf unb toaren nid/t meljr im @tanbe ba$ treffen toieber fyer* 
aufteilen. 

3ngit>ifd^en toar anty bon ben tyottänbifcfyen £rubpen, toetcfye auf bem 
äußerften (Snbe be3 linfen gtügetS ftanben unb furchtbar gelitten Ratten, 
ber Zugriff neuerbingS begonnen toorben. Sie (£ugen auf bem redeten 
gtüget, fo toar Ijier ber ^ßriuj bon Oranieu ber ©elb be$ £age$. (£r 
tourbe bon bem £)eputirten ©oStinga 17 ) in einer Seife unterfingt, lote 
fie bon einem Spanne nid;t ertoartet toerben fonnte, ber bem Saffenfyanb* 
werfe eigentlich fremb toar. £ro£ ber ungefyeuerften Opfer an 9ftenfd;en* 
(eben gelang eö lu'er am fpäteften, bie granjofen 3um 2Beid;en 3U bringen. 
@rft (SugenS ©ieg auf bem redeten g(üge( be$ berbünbeten §eereS ber= 
mochte bie gran3ofen, aucfy bie 33erfd^an3ungen hü -DMblaquet bem geinbe 
boflenbS 3U räumen. £)emt nocfy toar Bouffiers unentfd^ieben , ob er nic^t 



ba$ edjidfaf ber ^cfytacfyt burd; einen testen bezweifelten 33erfud) 31t 
wenben bermöge, ba erhielt er ble Tiafyxifyt, ©eneratlieutenant £egat fei 
bereits im botten 9?üd3itge begriffen. '0httt glaubte Bouffiers gteid;fatfS 
nicfyt länger fänmen 31t bürfen. @8 mar brei Ufyr borüber, als ber üDtarfctyatt 
ben 23efel){ 311m allgemeinen Ötüd^itge erteilte. (*r botlfüfyrte tl;n in einer 
Spaltung , toelctye bei einem gefc^lagenen §eere nicfyt genng bettmnbert 3U 
werben bermag. %lcä) in ber 9?ad)t erreichten bie franjöfifc^en Xruppen 
ba$ Sager, tt>efd;e$ 3wifcfyen QueSnoty nnb SBalencienneS für fie ange* 
legt mar. 

©te furchtbare Ermattung ber ftegretd;en 2lrmee In'nberte eine nacfy* 
brücfticfye Verfolgung be8 geinbeS. 9htr (Sugen fanbte bem (inlen glügel 
ber gran^ofen 3toölf <Sd>tt>abronen nadf) , nm fie 3U beunruhigen unb ümen 
(befangene absunelmten. £)ie SSerbünbeten brauten bie ^ac^t auf bem 
Scfylacfytfetbe 3U. 

£rotj beS errungenen Sieges mochte biefe Watyt faum weniger furcht* 
bar fein, als ber borfyergegangene £ag eS getoefen war. £)enn bie @d)tad;t 
ift ofyne 3toetfel kie Mutigfte, weld;e in jener an riefen^aften kämpfen fo 
reiben 3eit feit langen 3al;ren geliefert korben. Ungeheuer waren bie 
$er(ufte auf beiben leiten, inSbefonbere an Generalen unb SDberofftgteren. 
£)aS @d)tacfytfetb fefbft bot bem entfetten 3luge einen wal)rl)aft gräpd/en 
Hnbtirf. £>ort Wo bie Iwlfänbifd/en ©arbebataitlone geftanben Ratten, 
tagen ungefähr 3WötfImnbert furchtbar berftümmelte Seiten , meift ifyrer 
Leiber beraubt, wie in Üteilj unb ®lieb bor ben fra^öftfcfyen Verfcfyan* 
3ungen. £)ie Körper berjenigen Welche bie borberften gewefen Waren, fcfyienen 
regelmäßig Eingelegt 3U fein, ben Oberleib auf bie f einbüße 33ruftweljr 
geflutt. §inter ilmen War ber Kraben fo bicfyt mit Seiten angefüllt, bafj 
fein 3oßbreit &bt fid;tbar Würbe. 3 U folgern Slnblide nocfy baS Kammer* 
gef cfyrei , baS (Stöhnen unb ^ledl^en ber ©cfywerberwunbeten , bie ®tage* 
töne ber berftümmetten ^ferbe unb enbtid) ben ©cfymeq gebadet, welchen 
jeber ber Ueberlebenben über fo mausen bertornen greunb empfanb, unb 
man !ann ficfy einen begriff bon ben ©cfyreden ber Watyt machen, Welche 
auf bie (Bfytafyt bon !3ftafylaquet folgte. 

(£g ift leidet begreiflich, baß bie fran3öftfd)en 9ftarfd;ä(fe, um bie 
®unft tljreS Königs nicfyt einbüßen , in ifyren 23erid;ten ba$ eigene $er= 
bienft 31t ergeben, baS ber (Gegner jebod; 3U berfleinern fugten. 5lberfetbft 



89 



unter ben gran^ofen traten folcbe (Stimmen nur berei^elt, unb bie itnpar* 
teuften 33eurtfyeiler unter ifynen lonnten nicfyt Lobeserhebungen genug für 
bte gelbl;errn finben, n)etd;e fie bei Sttafylaquet fo fyartnädig befämpft 
Ratten. „Sir Reffen, ba§ (£ugen unb Sttartborouglj an biefem £age mit 
„uns aufrieben gewefen fein werben," fcfyrieb ein fyöfyerer fran$öfifcfyer 
Offizier batb nadj ber Sd;tacfyt, „benn bis baln'n J)aben fie feinem Siber* 
„ftanb begegnet, ber tfyrer wertfy bar. Unb in Sal)rl?eit bürfen fie fagen, 
„ba§ nichts bor ilmen ^u befielen bermag. £)emt wer bermöcbte bem raffen 
„Siegesläufe biefer beiben Reiben Qnnljatt ju tfyun, Wenn eS ein §)eer nidjt 
„im «Stanbe ift, welches ^unberttaufenb 9ftann ber beften £rut^en jä^U, 
„baS swifcfyen gtpei Sätbew ftar! berfd;an^t ift unb enbtid) feine ^ßflicfyt 
„tf)ut, mie es braben Männern gesternt. Sirb man ba nicfyt meiner Ueber* 
„jeugung beiftimmen, bafj fie alt bie §elben beS TOertlmmeS tüeit über* 
„treffen? 18 )" 

Senn fiefy fcfyon in bem feinbtid)en §eertager fo begeifterte Sobrebner 
fanben , wie grog mußte erft bie 23ewunberung in ben Öänberu fein , für 
welche bie <Scfytad)t gefcfytagen unb burefy beren §eere bie blutigen Öorbeem 
geppdt toorben baren. 2lber in (Sngtanb bergällte bie Stimme ber immer 
mächtiger werbenben fetnbttd^en Partei ber £orieS, in 5pottanb bie $tage 
über bie furd/tbaren ^ertufte, weld;e bie Iwtlänbifdjen Gruppen erlitten 
fyatten, bie greube beS (Sieges. 9?ur in Sien füllte man fie rein unb 
ungetrübt. Sie es ber $aifer perföntid; gewünfcfyt fjatte 19 ), fanbte (Sugen 
ben ®eneralfefbwacfytmeifter (trafen ®unbader 5((t^an mit ber froren 
©otfd^aft naefy Sien. 3n ben feb^afteften 5IuSbrüden fyracfy 3ofe$ I. 
bem ^rin^en fd;rifttid) feinen tief empfunbenen SDattl aus 20 ). 

2lm £age nad) ber <Scfyfad()t erfüllten bie getbljerrn bor altem bie 
traurige ^flid;t, bie lobten begraben $u laffen; bann beseitigten fie mit 
2lufmer!fam!eit baS Säger, weites bie gran^ofen innegehabt, unb bte 
ftarfen 23erfd)an3ungen, bie fie errietet Ratten. (Selbft (Sugen unb WlaxV 
borougl) erftaunten, baß es möglich gewefen fei, einen fo ja^lreic^en geinb 
in folcfyer Stellung unb mit fo mächtigen (Sdm£Wel)ren berfeljen, aufs 
§aupt ^u fcfytagen ' il ). Wad) biefer gewaltigen £J)at, fo glaubten fie ein* 
ftimmig, werbe nichts me^r bem ^wftanbefommen eines griebenS im Sege 
fielen, wie fie itjn ju erlangen Wünfcfyten. £>ie mögfidjfte 33enü£ung beS 
eben erfocfytenen Sieges erfdrien jebocfy bringenb nötlu'g, unb bie getb^errn 



90 

hielten es für iljre erfte Aufgabe, in beut Unternehmen fortzufahren, in 
meinem bie (Scfylacfyt fie unterbrochen fyatte. ©ie wanbten fid) lieber zu 
ber Belagerung ocn9)conS. trugen übernahm baS rbercommanbo berfelben, 
2)cartborougfy aber ben Befefyt über bie BebedungSarmee. £)ie eigentliche 
Leitung ber Belagerungsarbeiten würbe bem bringen oonDranien anoertraut. 

£>ie n>eite Entfernung beS franko fifd;en §eereS, ber 3"ft^b oon Ent* 
fräftung, in Weld;e bie @d;(ac^t oon 9)?afylaquet baffelbe berfe^t fyatte, unb 
bie ©cbwäcfye ber (^arnifon ließen ben Sßerbünbeten fetbft bie Errichtung 
einer EircumoallationSlinie unuötfyig erfahrnen. £)ie einzigen §inberniffe 
beftanben in ber ©cfywierigfett, bei bem anl)altenben ^Regenwetter unb ben 
aufgeweichten ©traßen baS fd;were ®efcfyü£ fyerbeizufd;affen. ^cacfybem 
baffelbe enblicfy Oon Trüffel angelangt war, würben am 25, ©eptember 
bie Laufgräben eröffnet. 

Säfyreub bie Belagerung oon SiDtonS ifyren regelmäßigen gortgang 
nal)m, war bei ber franzöfifcfyen 2lrmee eine bemerfenswertfye $eränberung 
oorgegangen. 2>i(larS würbe burd) feine 23erwunbung außer @tanb gefegt, 
biefelbe ^u befehligen. £)eu SDcarfcfyall Bouffiers fyielt tönig Lubwig für 
ju Wenig bebeutenb , um ilmt allein bie güfyrung ber legten ©treitfräfte 
anzuoertrauen, weld;e er ben ^erbünbeten entgegen^uftellen fyatte. Er rief 
alfo ben SDcarfcfyall BerWid uacfy ben ^ieberlanben , ben einzigen feiner 
gelbfyerrn, Oon bem er nocl> auf bie TOglicfyfeit Ijoffen burfte, baß er Eugen 
unb üJttartborougl) gegenüber ntc^t mit Unehre befielen Werbe. 3n granf* 
reicfy fyätte man lebhaft gewünfd;t, SDconS z u retten. BerWict überzeugte 
fid^ jebocfy oon ber Untlmnlicfyfeit ber @ac^e. Er begnügte fic^ bamit, eine 
Stellung einzunehmen, in welker er bie 23erbünbeten oon ferneren gort* 
fcfyritten gegen granfreid) abzuhalten hoffen burfte. 

2lm 20. Oftober cabitulirte $ronS auf bie Bebingung freien Abzüge« 
ber Befa^ung. £)urcfy bie Einnahme biefer geftung würben bie Eroberungen 
ber 3Serbünbeten in Brabant unb glaubern nocfy beffer gefegt als es 
bisher ber gall war. £)eu ^rooinzen , bie früher zum @cfyaupla£e beS 
Krieges gebient Ratten, unb benjenigen aus welken bie Lebensmittel für 
bie 2lrmee fyerbetgefcfyafft werben mußten, lonnle biefe fcfywere Bürbe 
erleichtert werben. £)ie granzofen faljen ficfy in bie Frenzen tfyreS eigenen 
LanbeS eingeengt unb auf baSjenige befcfyränft, was fie aus benfelben zu 
beziehen oermocfyten. 



91 

®ern mären @ugen unb üDcarfborougfy nacf) ber Eroberung oon 9)conS 
nocfy an eine fernere Unternehmung gefcbritten. £)ie Sorgfalt für iljr §eer 
Ijteft fie jebod; bauen ab. 3n ben brei Belagerungen, bie e$ ooflbracfyt unb 
in ber blutigen Scfyladjt, roetc^e e3 gefcfytagen fyatte, mar e3 furchtbar 
mitgenommen morben. £)a$u famen noefy bie unauSgefe|ten 9tegengüffe, 
treibe 3U jener 3^ fyerrfcfyten, unb bte Befürchtung, baß bie naßMte 
Witterung in ber 2lrmee ®ran%iten erzeugen tonnte. ÜDie gelbtyerrn maren 
ber einftimmigen Meinung , baß e$ an ber 3^t fei , bie S£tu$>e« ju ifyrer 
(Rötung in bie Sinterquartiere einrücfen 31t laffen 22 ). Sie fe(6ft eilten 
über Brüffel naefy bem §)aag, um bie nötigen SSorle^rungen 3U bem 
fünftigen genüge 3U treffen unb auefy bie ®enera(ftaaten §te$H angeifern. 
£>enn nur menn granfreiefy fiefy überzeuge, baß eS ben 3>erbünbeten (Srnft 
fei mit ber gortfe^ung be$ Kriege« , merbe eS ftcfy p ben gugeftänbniffen 
fyerbeitaffen , auf meldten man mit niebt geringerer Stanbfyaftigfeit als 
bisher 3U befielen entfdjtfoffen mar. £)ie Stäube be$ beutfcfyen SReicfyeS 
burben barauf aufmerlfam gemacht, baß menn fie ein 9?ecf;t gufyaben 
glaubten , auf ber Slnforberung einer 3uriicf fteflwtg ber brei BiStpmer 
9fte£, £out unb $erbun, be$ KlfaffeS unb ber grand;e dornte 3U oer^ 
Darren , fie 3ur $ermtrf Itcfmng eineö fo Ijecfy gekannten ©egeljrenS auefy 
rechtzeitig bie auf fie entfaftenbe §ü(fe an ®e(b unb an £ru^en p (eiften 
fyätten. (Snbttcfy traf (Sugen mit Ottartborougfy bie nötigen 23erabrebungen 
3ur (Sntfenbung eines mächtigen §ülfScor|>S nad) Spanien, um Starkem* 
berg in ben Staub 31t fe^en, bie bereits errungenen $ortfyeite meiter 3U 
Verfölgen unb burd) bie Unterwerfung gan3 Spaniens unter bie £errfd)aft 
beS tönigS ®ar( ben $rieg t^atfäcpci) 31t beenben. 

Starljemberg fyatk burefy feine Gattung in Katatonien fiety beffen 
mürbig gegeigt, baß ein (£ugen oon ifym fagte, er berftefye ftd) auf bie 
$riegSfunft eben fo gut mie er felbft 23 ), @r befanb ftety nid^t nur einem 
meit überlegenen geinbe gegenüber, fonbern ber ^uftanb feinet eigenen 
§eereS mar nocf> überbieß ber 2lrt, baß eS faft unmögücty festen, mit 
berufenen (Srfotge 3U erringen. @* mar gering an >!>aty, litt empfind 
liefen fanget an ben ntftfu'gften (Srforberniffen unb beftanb 3um großen 
Steile aus gruben, mekbe ftcfy, inSbefonbere bie (Snglänber, nur fyöcfyft 
ungern frembem (Sommanbo fügten. Umfonft fyatte (Sugen ben güfyrer 
berfelben, General Stande, barauf fn'ngemiefen, baß er fiefy in ätynftcfyen 



9ä 

33erl)äftntffen niemals fo tyemmenbc gcffelu fyafa anlegen laffen , baß tfyn 
9?iemanb nm feine Hbficfyten 3U fragen gewagt unb er im S'afyre 1706 bie 
§üffstrupben bis nad) Xwdtt, ja in bie ©d;lad)t felbft geführt tyafce, olme 
baß fie nm $M nnb 9Ibfid;t beS SftarfcbeS engten. Umfonft fud)te er ilm 
bon ber @d;äblid)feit beS (GrunbfatjeS , bie Untergenerafe Ratten anf bie 
(*ntfd;(ießungen beS Oberfelbfyerrn entfcfyeibenben (ginfing 3U nehmen nnb 
ilm gemiffermaßen nad; ifyrem ^Bitten $u jtoingen, nnb bon ber £f)orl?eit 
feiner 23el?ainptung 3U übergeugen, bie (Snglänber unb Spollänber müßten 
überall unb alfo and; im gelbe ifyrer bollen greifyeit genießen, £)ennod; 
mar es ©tarfyemberg gelungen, mitfounbollfommenen, tfyeiltoeife fd)mad;en, 
tfyeilmeife aber miberftrebenben Serl^eugen micfytigeS 31t botlbriugen. (5r 
belmte baS ©ebiet, meines burd) bte Waffen beS Königs ®arl beljerrfcfyt 
marb, bebeutenb aus, überfcfyritt bte @egre unb eroberte 23alaguer. 

3n Italien falj man eS als ein freubigeS (Sreigniß an, baß $öntg $art 
bont ^ßa^fte als ®önig bon (Spanien anerfannt mürbe. (Geringeren (Grunb 
fyatte man mit bem Erfolge beS 3elb3itgeS aufrieben 3U fein. £)er §er^og 
bon ©abofyen mar ©d;ulb, menn berfelbe ben gehegten (Srmartungen nicfyt 
entftracfy. f)er^og Victor fanb lein (Snbe, eine ungerechtfertigte Slnfor^ 
berung nacfy ber anberen an ben ®aifer 3U ergeben unb aus ber %liä)U 
erfüllung berfelben ben $ormanb 31t nehmen , ftcfy ber £ljeilnafyme an ben 
triegSoperationen gatt3 31t entfdtfagen. «Selbft (Sugen, ber bod; fo fefyr 
barauf gebrungen Ijatte, baß bem §er3oge fein $ecfyt 3U £fyeil merbe, 
erfTärte je^t runb heraus, man bermöge nidjt alles 3U t^un, maS iljm 
burd) ben @inn fatyre 24 ). 

£>emtocty mar gelbmarfdjall (Graf Siricfy £)aun in ber il)m borge* 
3eidmeten Qftcfytung borgebrungen , um in granlreic^ ein3ubred()en unb ftdb 
bort mit bem getbmarfcfyall^ieutenant (Grafen Querer; 3Uberbinben, melier 
in bie grand)e dornte einfallen , fid) mit £)aun bereinigen ttnb Öfyon be* 
brofyen follte. Sttercfy mürbe jebocfy bon bem fran3öftfcfyen (General btt 23ourg 
gefcfytagen unb mußte mit bem $erhtfte feines falben ßorpS mieber über 
ben 9ft)ein. tiefes (Sreigniß 3mang auefy ben (Grafen £)aun nad) ^iemont 
3urüd3itle^ren. (Sugen mar äußerft erbittert über baS Mißlingen ber Unter* 
ne^mung 3tterct/S, bon melier er ftcfy große Erfolge berfprod;en Ijatte 25 ). 
3n ber geregten 23orauSfe£ung, baß bon bielen babei beteiligten ifyre $flid)t 
nicfyt erfüllt morben fei, befahl ber ^3rin3 bie Haltung eines ftrengen 



93 

Kriegsgerichtes, um „ein (Srempel ju ftatuiren, auf baß funftig tu ber* 
„gleid;en gälten jeber feiue @d>ulbigfeit tfnte". £)aS Dtegtment 9ceuburg 
aber, luetdjeS befonberS getabelt toorben mar, fotfe, fo beantragte ber 
$rtU3, böftig caffirt werben. 9?ur biejenigen feiner Offiziere feieu neuer ^ 
bingS iu beS KaiferS £)ienft ^u nehmen „meiere a(S red)tfd)affene Öeute 
„gefod/ten uub baS irrige geleiftet fyaben" 26 ). 

Wild) bie fouftige Kriegführung am Drehte toar nicfyt ber 2Trt getoefeu, 
um Sftercty'S Dfteberlage leichter berfc^merjeu 3U mad;eu. ©er Kurfürft bou 
§annooer befyarrte iu berfetben £fyatIofigf eit , freiere er im bergaugeueu 
genüge h^hadjkt Ijatte. Senn ein auberer (General bort commanbiren 
ttutrbe, fagte Qhtgen bou u)m, fo mären auefy güuftige Erfolge ju erwarten 
getoefen. @o aber fei ber Oberbefehl nur „bem $l/antom eines gürften 27 )" 
übertragen toorben uub ba erfdjeine eS begreiflich, baß bort gar nichts 
gefc^e^e. 2utßerbem 10 ar noefy bem Kaifer uub bem Dteidje burd) ben £ob 
beS toaderen getbmarfdmttS bou jungen , oieüeicfyt ber legten lernigen 
uub d)arafteriftifd)cn (Beftaft im ^eertoefen beS beutfd;en 9ieicfyeS, ein nid>t 
gering an^ufcfytagenber 3Sertuft nuberfafyreu. ßugen fyatte bie ©euugtlmung, 
fid; nod) in ben testen £ebenStagen beS gelbmarfdjau'S für bie Erfüllung 
eines feiner 8ieb(ingSn)ünfd)e mit (Stfer oerftenbet ^u fyabem (§S mar bieß 
baS £ommanbo bou ©traßburg, beun s J2iemanb jtoeifeüebarau, baß biefe 
uralte Oieic^Sftabt binnen turpem loieber an £)eutfcfylanb jurüdfatten werbe. 
Obgleid; and; ber gelbmarfdjatt @raf Dtabutin fiefy um biefeS (Eommanbo 
bewarb, fo fprad) boeb ber ^rin^ fiefy 31t (fünften XfyüngenS aus, „weit 
„berfetbe feit fo langer 3eit fdmn bem 9xeid;e gebient ^ofot uub titelt bor 
„ben Kopf geflogen werben bürfe" 28 ). 

5lber £t)üngenS ptö£(id?er £ob überhob ben Kaiferfyof ber 9cou)wen^ 
bigleit, 3uufd;en ifym unb 9tabutin eine Sal)( ut treffen, toe(d;e einen bou 
beiben beriefen nutzte. Gin freunb(id;eS ®efd)id erfparte £fyüngeuS bieberem 
beutfd;en Sperren bie ©emüt^tgung, eS 31t erleben, baß etraßburg ntd/t 
lieber an baS %tz\&) gelangte , fonberu nad; n^k bor M granfreid? blieb. 
Sebfyaft bebanerte (£ugen ben £ob beS waderen jungen als eines „gar 
„vernünftigen (Generals". SöaS beffen Regiment betraf, fo beantragte 
(Sugen feiue 33er(eünmg an ben Oberften "pri^en §o(ftein, welcher aus 
preußifd>en SMenften in biejenigen beS KaiferS übergetreten froar. 33ei 
3J?atp(aquet ferner bertDunbet, fyattt er iu biefer ^d^lac^t unb bei ber 



94 

vorhergegangenen Belagerung von £ournaty eine ganj außerorbentlicfye 
£apferfeit unb fo biet fonftige friegerifcfye Befähigung an ben £ag gelegt, 
bag (Sugen bie fd;önften Erwartungen bon ifym liegen $u bürfen glaubte 29 ). 
yiofy einen anberen £obeSfall eines berbienten (Generals mußte ber 
^rinj bem iaifer melben. £>er gelbmarfdjall ©raf §>erbeville war e£, 
tveld;er fid; burd) feinen glüdlicfyen $ug nacfy Siebenbürgen einen eljren* 
vollen Tanten ertoorben Ijatte. ($3 traf ifyn ba$ Unglüd, baß er fid? ju 
gaimfyaufen eben in bem Hugenblide auf bem Balcon beS gräflichen 
@d)loffe£ befanb, als berfelbe einftür^te. 2tm jtoölften £age nacfybem er 
biefen Sturj getrau, verfd)ieb £erbeville 30 ). 



95 



$ixufti$ Cflpüd- 



Eugen fanb in jeber ©ejiefyung ioefentfic^e SSeränberungen am taifer^ 
fyofe, ate er nad) flauem Aufenthalte im §aag nad) Sien gurüdfefyrte. 
Site bie nüd;tigfte berfetben erfd)ien biejenige, baß gürft ©ahn ertbltd^ feine 
oft uüeberfyolte 'Drohung toafyr gemacht nnb bie «Stellung eines erften .Oberft- 
t^ofmeifterS niebergetegt fyatte. $on ©cfytangenbab aus , too er feiner zer- 
rütteten ©efunb^ctt megen fid) auffielt, mar er um feine Enttaffung eü> 
gefdjritten nnb fyatte fie enbtid) erhalten. £)enn ber taifer, fo mi(b nnb 
nacfyficfytig er and) mar, mugte bod) enbtid) miibe Serben ^u fefyen, mie ber 
Surft fcrttt)äfn*enb mit feiner Entfernung mie mit einem unerfe^tidjen 33er* 
(ufte breite nnb ftetS lieber gebeten fein tollte, nod) länger 31t verbleiben. 
Aucj) füllte 3ofep^ mofyl, bag biefeS binnen ber grift Weniger Monate 
immer mieberfefyrenbe «Spiet bem Anfefyen feines SpofeS nur fdjmben tonnte *). 

yiad) nnb nad? Ratten ^u biete Stimmen, meiere hd bem taifer 
von Einftug maren, gegen bie Amtsführung beS gürften bon Salm fid; 
erhoben , ate bag biefelben nid)t enbtid) Uafytet werben mußten. £)a mar 
Dor aßen beS taiferS ©ruber, tönig ®arl, ber ftcfy jeber^eit lebhaft miber 
Saint auSfyrad; nnb bem Haifer anlag, ben erften Soften feinet §ofeS in 
anberer Seife ^u befe^en. T)a mar Eugen, ber in Sa(m einen perföntidjen 
(Gegner fafy unb feine Entfernung bom taiferfyofe bringenb münfcfyte 2 ). 
Ate beS gürften gefäfyr(id)fter Siberfacfyer aber erfaßten bietfeicfyt SratiS* 
lato, metd)er 3ofepfyS ganzes Vertrauen befaß unb u)m in befonberS ein- 
bring(id;er Seife borjuftefl'en mugte, mie menig geeignet Salm für bie 
Wichtige Stellung fei, bie er in ber laiferticben Regierung einnahm 3 ). 

Alte biefe 9tü(ffid;ten Ratten ben $atfer enbtid; beftimmt, baS Ent* 
laffungSgefud) beS gürften Don Saun au^une^men. Es mar ein ($tü<f, bag 
3U g(eid;er 3eit, ate bieg gefcfyafy, ber taifer bie Stelle eines erften Dberft* 
tyofmeifterS bem (trafen £rautfou bertiel), meinem fd;cn im Anfange biefeS 
3at?reS bie Anmartfcfyaft barauf ertfyeüt korben mar. £)er ®aifer fjattc 
bieg ^au^tfäd;(ic^ getrau , um bie üou Eugen fc fe^r gefürd)tete -ferner- 



96 

bung beS (EarbinatS Bamberg abjufcfyneiben 4 ) uub babnrdf? großem gtr-iefyaft 
am §ofe borjubeugen. £rautfon3 Bisherige ©teile eine3 DberftfammererS, 
bem 9?ange nad; bie jtoette im faiferlidjeu Spofftaatc , erhielt ber Dberft- 
l;ofmarfd;aft ©raf (Sari (Ernft Salbftein. ©raf SKarftmttan $tatini£ mürbe 
jum Dberftt;ofmarfd)all ernannt. 

@d;on einige Neonate bor @alm3 (Entfernung Ijatte ber $aifer, um 
bie in festerer 3eit 9 ar W r ™ Verwirrung geratene 2lrt, bie (Befcfyäfte 
31t beforgen , mieber in Drbnung 31t bringen , eine neue (Einrichtung be$ 
(EonferenäratfyeS borgenommen, kluger bem bamalS nod) anmefenben Surften 
bon ©atm mürbe bem ^rin^en (Eugen, £rautfon, ©eilern, ©injenborff 
uub 2örati$fam, bem trafen (Ernft griebridj bon SBiubifc^grä^ uub bem 
ehemaligen ^räfibenten be3 £)oftriegSratfye£, (trafen üJKannöfelb, @i£ unb 
©timme in ber (Eonferen^ erteilt. £)er festere mürbe fürje £tit nad^er, 
mofyl jumeift um ttyn über bie (Ernennung £rautfonS jum Dberft^ofmeifter 
ju tröften, auf 93ermenbung ber ®aiferin Butter, meldte in SftannSfelb 
einen alten unb treuen Wiener ir)re^ berftorbenen ©emafylS fcfyä'fete, in ben 
9?eid)3fürftenftanb erhoben. 

Sie jebodj faft immer fo mar e$ aud) jefet ber gafl, ba§ fo biete 
nene (Ernennungen nur ben G^rgetg ber übrigen medten, meiere nicfyt be* 
bad^t morben maren unb fiefy bod; auefy für befähigt unb berechtigt gelten, 
burd; ^eijie^ung jur (Eonferenj an ber Leitung ber 9?egierung3gefcfyäfte 
2lntl)eil ju nehmen. 2113 einer ber bornefymften 23emerber galt ber "primae 
bon Ungarn, (Earbinal bon ©acfyfen^et^ megen feiner SiebenSmürbigfeit 
im Umgange bem taifer mertl) unb feiner belanuten grömmigleit falber 
allgemein fyocfy bereit 5 ). 3n3befonbere ftanb er bei ber ftrengfatfyolifcfyen 
Partei in großem 2lnfefyen, benn feinem (Einfluffe fdjrieb fie es bornefymlid; 
$u, baß baS furfürftlicfy fäcfyfifcfye $an$ burd; ben Uebertritt ®önig StuguftS 
mieber jum fatfyolifcfyen (Glauben jurüdgele^rt mar. ©onft galt ber Earbinal 
für menig bebeutenb, unb mSfeefonbere t;atte man tljn für ^u unentfcfyloffen 
unb 31t nacfyficfytig gehalten , um ifym bie @tattl)alterfd)aft bon Neapel an= 
jubertrauen, jn melier er in Vorfcfytag gebracht morben mar 6 ). 

§anS 2lbam prft Stectytenftetn , ber Spau^tbegrünber be$ 9?eid^ 
tljumeS biefer ertaubten gamitie, belannt als ein freigebiger Gönner 
ber Siffenfd^aften unb fünfte, tyatte in ©elbangelegenfyeiten bem ©taate 
£)tenfte geleiftet, bon benen er glaubte, baj? fie ifym ben £utxitt 



97 

m ben (Sonferen^en erioerben formten. £>er oberfte Sanier beS SönigreicfyS 
23ölmren, ®raf Sendet Norbert SirrSfy, barm ®raf ®eorg 2lbam bon 
attartmir^ , berfelbe freierer ftct) als faiferlidjer ^3otfdt)after p $om fo ber> 
t^agt gemalt l)atte nnb fyäter bom Saifer mm SBiceförrige bon Neapel 
ernannt, anf Söttig SarlS anbringen bon bort balb toreber abberufen 
toorben tr>ar 7 ), @raf Otto (Sfyrenreia; bon Xraun errblid? , 8anbmarfcr;all 
bon ^ieberöfterreid) nnb bielfad) berbient nm biefe ^robinj , inSbefonbere 
in ber fd)roererr $eit ber berfyeerenben (Einfälle ber ungarifd)en 3nfurgenten, 
fie ade lonnten frei; auf bie langjährigen £)ienfte berufen , welche fie bem 
Saiferljaufe geleiftet fyatten. 

£)er Dberftfammerer ©raf Sari (Srnft Salbftein, berfe(be toelcfyer 

•53otfcr)after in Portugal getoefen rmb in franjöfifci^e ®efangeufcr;aft gefallen 

toar, toofyl p unterfcr)eiben bon bem (trafen Sart 2Balbftein, ber noct) 

unter Saifer £eor>olb I. bie gleite (Stelle eines DberfttammererS befleibete, 

grünbete eben auf ben Soften, ben er inne r^atte, feinen 2lnfr;ruct;, 

in bie (Jonferenj berufen m derben. Slber Sföalbftein tt)ar eines gehriffen 

fteifen, !jocr)mütfyigen SefenS wegen, roeldjeS mau feinem langem Surfend 

Ijalte auf ber fyauifdjen Spalbinfel pfd;rieb , roeber beim Saifer noer) am 

§ofe Mkht 8 ). Slucr) Sönig Sari rt>ar ilmr in fyofyem ®rabe abgeneigt nnb 

rtnmfcr)te lebhaft, ba§ es il)m nid;t gelingen möge, ben 3ntritt in bie (Sonferenj 

in erreichen 9 ). £rorj alt biefer §inberniffe gefd;at) eS boer) binnen furjem, 

fo mächtig toar gu Sien ber 25ett)eggrunb, ben SBalbftein für frei) anführen 

tonnte, bag alle feine 2lmtSborgänger gleite 33egürrftigung genoffen Ratten. 

3u ben jüngften , aber rüd^icfytStüürbigften -SSetoerbern gehörten jn)ei 

Männer, toeld;e fpäter bie einflußreichen Stellungen am Saiferljofe ein* 

nahmen nnb inSbefonbere ju (Sugen in freunbfcr)aftlicr)e 23e$rel)ungen 

traten, damals jaulten fie jebod) noer; beibe pr entgegengefetjten Partei. 

(§S toaren biet} ber ^ßrä'fibent ber faifertid;en §offammer, ®raf (imnbacfer 

£l)omaS Starl;emberg , unb ber $Keicr)Soicefan3ler ®raf griebria) Sari 

Scr)önborn. 23eibe gehörten olme allen Reifet guben begabteften Kärrnern 

am Wiener §ofe, unb bie Remter, n)elcr)e fie befleibeten, mußten 31t ben 

atlerrr)icr)tigften geregnet derben. (£s rr-ar alfo fein 2Bunber, bat} fie ber* 

langten für beftänbig (Stfc unb Stimme in ber ßorrferen$ 3U ermatten, ber fie 

olmebiefj fo oft behoolmerr mußten, als ®egenftänbe$ur$erljanblung lauten, 

toelcr)e ben iljrer Leitung anvertrauten ©efcfyäftSrmS betrafen. 

11. 7 



98 

©feicfyeS toar übrigens attcfy mit ben meiften übrigen ber fyier genannt 
ten ^Bewerber nm ben Eintritt in bie Eonferen^ ber galt. £)er Earbinat 
»on ©ad;fen tourbe ^u berfelben als ^rimaS Don Ungarn gebogen , toenn 
bie Angelegenheiten biefeS Königreiches beraten nntrben. gürft Öted^tenftein 
toolmte ben $erfyanblungen in gtnan^fadjen, £raun benjenigen , tpetd^e bie 
^room^ angingen, bie er »ertrat, nnb ©raf Salbftein benen über bie tya= 
nifcfyen Angelegenheiten bei. 9?ur 9ttartini| toar nicfyt in Sien antoefenb, 
fonbern fyatte ftcfy nad) feiner Dtücffefyr ans 9tea|>el nad; 33öljmen jnrüc!^ 
gebogen, nm ftd^> einteilen nnb bis er in eine nene Stellung berufen 
toürbe, ber ©orge für feine £afylreid;e gamitie jn toibmen. 

9?acfy längerem 3ögent würben enbtidj) Salbftein , ©tarljemberg unb 
©cfyönbom toirfltd; in bie Eonferen^ berufen, £)aburcfy fd)tt>oll jebocfy bie 
An^aljt ber Eonferen^rätfye bermagen an, baß SratiSlaw bem Kaifer oor- 
ftellte, eS muffe baS oft fo bringenb nötige Amtsgeheimnis barnnter 
leiben. Enbltdfj) fei es nid)t toünfcfyenSttertfy, bafj ©cfyönborn, ber roenigftenS 
toaS bie rein öfterreid)ifd)en Angelegenheiten betreffe, als ein grember 
angefefyen toerben muffe, nnb toetcfyer nur ber engen gamitienoerbinbung 
mit bem Kurfürften oon ffllaixib feine ©teile oerbanlte, in alle ©e^eimniffe 
beS Kaiferl)aufeS eingetoeifyt toerbe. Diefe Mdficfyt beftimmte ben Kaifer, 
bie Eonferen^ in eine fogenannte engere, unb in eine weitere ju feilen. 
3n ber engeren erhielten nur £rautfon, Eugen, ©eilern, ©in^enborff unb 
3ÖratiSlam ©i£ unb ©timme. £ü ber weiteren würben aud; nocfy alle bie 
übrigen Eonferen^rätfye gebogen 10 ). 

£)urd() bie Entfernung beS gürften oon ©alm unb bie 9?idj>tberufung 
beS EarbtnatS Bamberg, burd) bie Ernennung £rautfonS jum Dberft- 
^ofmeifter, jum erften geheimen $\afye unb Seiter ber Eonferen^ fyatte Eugens 
Partei eine ungemeine Kräftigung erhalten, bie feiner (Gegner aber toar 
augerorbentlicfy gefcfytoäcfyt toorben. 9^annSfelb, Salbftein unb ©cfyönborn 
nwren bie einigen TOtglieber ber Eonfereu^, meldte ifyr angehörten. 
2Binbifcfygrä£ toar fcfytoanfenb getoorben, er bilbete bie „squadra volante," 
toie SratiSlato fid) auSbrücfte, inbem er beffen balbigen Uebertritt ju 
£rautfonS unb Eugens Partei oorljerfagte. ©er §)offammerfcräfibent 
©tartyemberg mar ifym auf biefem 2Bege oorangegangen. £)enn SratiSlato, 
toetc^er es feit langer Seit lebhaft gefüllt fyatte, tote f df?äbticfy bem Anfefyen unb 
bem Einfluffe beS Kaifer^ofeS biefe ^erllüftung in oerfd;iebeue gleid; ftarfe 



99 

unb ficfy fyeftig befefybenbe Parteien fei, fyatte ftd) rafttoS bamit befcfyäftigt, 
bie begabteften unb gugteid^ toofytmeiuenbften Männer um ein imb baSfelbe 
panier, bte ©röße unb ba3 toafyre 3ntcreffe beS §aufe$ Defterreid) $u ber* 
fammeln. Starfyemberg burfte unter biefen Männern nid;t festen. SratiS* 
lato h)ar gern bereit, ba3 gekannte SBerljäftnifj , toetd)eS früher jtoifcfyen 
Urnen gefyerrfcfyt fyatte, ju oergeffen unb ^ur Einigung $u bemfetben großen 
3toede bie §anb ju bieten. Sie tourbe, toie e$ bon (Starfyemberg erwartet 
derben fonnte, mit greube angenommen 21 ). 

(5$ fprid;t in jeber SSe^ielumg für ba3 Urtivit unb bie @etbftbel?en> 
fdfmng be6 HaiferS, baß er feinen Siebling, ben Dberftftattmeifter dürften 
bon Bamberg, ttid;t in bie Sonfereng berief. Wit ®d;ärfe unterschieb 3ofebfy 
ätoifcfyen ben Männern , beren Umgang er liebte, tt)ie Bamberg, toie ber 
Dberftjägermeifter ®raf tart £)ietrid;ftein, unb benjenigen, ioetd>en er 
ifyrer -SSefäln'gung nacfy Hinflug auf bie @taat$gefd;äfte gemattete, £)iefe 
toaren nun burd) bie (Sinfet^ung ber engeren @onferen3, toetd;er nur ffllan? 
ner ben gleicher garbe angehörten, enblicfy unter eine einheitliche Leitung 
gebraut Sorben. 

(§8 ift ungetoiß, ob e8 bie neue ^ufammenfe^ung ber oberften Otegie-- 
rung£bel;örbe, meldte in U)ren einflußreichen ©liebem nur au$ QhtgenS 
greunben unb 2hu)ängew beftanb, ober ob e$ ber perfönlicfye antrieb beS 
$aifer£ toar, in beffen golge bie grage einer toürbigeu 23etol)nung be8 
$rin3en für feine außerorbentticfyen £)ienfte neuerbingS $ur ©pracfye gebrad;t 
tourbe. £)ie 2lu3ficfyt auf (Srtoerbung ber polnifd;en tone toar oerfcfytoun* 
ben, feitbem ber $önig bon <3d)toeben bon (ü^ax ^ßeter bei ^ultatoa auf 3 
§aupt gefcfylagen unb ®önig 2luguft nacf) ^ßolen gegangen toar, ben ber* 
laffenen £t)rou toieber in 23eft£ m nehmen. £)em ^rinjen fetbft mag 3toar 
bie Vereitlung biefeS planes, bem er felbft immer fern geftauben fyatte, 
nid;t untoitlfommen getoefen fein. Denn er foll erltärt l)abeu, baß e$ ifym 
lieber fei, bie ©teile eines oberften getbl;errn be$ ®aiferS ^u belteiben, als 
in $ofen ®ö*ntg 3U fein 12 ). 2Bie bem aber aucfy fein mod;te, be$ $aiferS 
Verpftid;tung, nun feinerfeits für eine ben Serbien ften (SugenS entfpred;enbe 
33elolmung «Sorge 3U tragen, tourbe baburcfy nur berboppelt. 

(5S burcfy Verteilung beS §erjogt^umS üDcantua 31t tt;un, ba^u fonntcn 
toeber ber ®aifer, nod; Zottig ®arf ftd; entfd;ließen, unb Qugen felbft fd;eiut 
baoon abgeraten 3U fyaben. SföenigftenS toieö er Ui jeber ©etegen^eit 

7* 



100 

borouf fyin, baß 90?aittua mit 9J?ailanb bereinigt unb baburcfy menigften$ 
einiger Sttaßen ber große ^erluft erfeijt werben folte, melden biefer (&taat 
burd; bie Abtretungen an ben §ergog bon Sabofyen erlitten Ijabe. Aucfy 
SratiSlam rieu) bringenb, Sttantua bem §aufe Defterreid; gu gewinnen. 
So blieb lein Öanbe$befi£ für Ghtgen berfügbar unb man mußte ftcfy 
barauf befcfyränfen, tljn burd) $erleilmng bon ©ütern fd^abtoS gu Ratten. 

Am 17. £)egember 1709 erging an bie föniglid) ungarifcfye Kammer 
ein faiferlictyeS befrei 13 ), in meinem biefelbe beauftragt mürbe, bon ben 
an ben StaatSfcfyak fyeimgefallenen (Gütern bem ^ringen einen ®runbbeft£ 
im 2Beru)e bon bretmallmnberttaufenb (Bulben auSgumitteln unb einguräu* 
men. 3 ur SSermirKic^ung biefer Anorbnung fcfyemt e3 aber, in bem 
urfprünglicfy gemeinten Sinne roemgfteuS, niemals gelommen gu fein. (&$ 
mögen (Süter in folcfyem $3eru)e triebt berfügbar gemefen, ober bon (Sugen 
nietyt getoünfcfyt morben fein. £)er ®aifer befd;toß oielmefyr bem ^ringen bie 
Ü)m gugefyrod;ene Summe in baarem ©elbe berabfolgen gu laffen 14 ). 
Wlit bem faiferlid)en Dberfactor Simfon Sertürner mürbe eine lieberem- 
fünft abgefcfytoffen, Iraft beren berfelbe fiefy berpflicfytete, bem ^ringen bon 
ber erwähnten Summe bie 3™f en mit fünf bom Jmnbert pünftlid(> gu ent- 
rid;ten unb ba3 Kapital felbft bom 1. April 1711 angefangen mit fecfygig* 
taufenb (Bulben jäfyrlid; abgugafyten. 

3u gleicher £tit ungefähr, als (äugen biefeS 3 e ^ en ^ er Anerkennung 
bom $aifer erhielt, mürbe nod; eine Angabt anberer (Generale unb (&taat%* 
männer mit außerordentlichen Sd;entungen bebaut. Sa$ in 23egug auf 
ben ^ringen bon 3ebermann gebilligt rourbe , meit e3 nichts mar als baS 
3eid)en lebhafter £)anfbarfeit für gang außerorbentlicfye Stiftungen , mußte 
in ber Anroenbung auf untergeordnetes $erbienft iBefremben unb STabet 
erregen. £)enn ber nod; immer bebauerungSmürbige 3 u f* an b ^ er Siuangen 
Ijätte billig abgalten folten bon ber (Srtfyeilung bon ®efcfyenfen, meldte in 
biefer Ausbeutung menigftenS nur fcfytoer gu rechtfertigen maren. 3 U e * ner 
3eit, in ber man nicfyt Sorte genug fanb, bie 23ebrängniß beS Staats* 
fcfya^eS gu fcfyilbern, mar fotcfye greigebigleit übel angebracht. „£>en 
„Beamten fefylt bie 23efolbuug," fagt ber benetianifcfye 23otfd?after Dotfin, 
„ben ^anbmerfern ber öolm, ben Solbaten baS 23rot. Um bie Anfor- 
„berungen gu beliebigen, merben Stellen berlauft, Amoartfcfyaften erteilt, 
„£itel berlie^en. ®elb bermag ber Staat laum gu gmangig ober bier unb 



101 

„^mau^ig bom fyunbert ju ermatten, ja man mürbe eS $u jeglicher -SBebin; 
„gung nehmen, menn nur M$t$ angeboten mürbe." 

Unter fotcfyen SBerfyäftntffett muß e$ gerabe^u at$ ein Uebermaß ber 
©üte beS ®aifer3 erfd;einen, menn man bie (Summen in'3 Singe faßt, 
melcfye an einzelne 3nbtotbuen fetner Umgebung oert^etlt mürben. @o 
erfyielt, um nur menige 23eifpiete anjufüljren, ®raf £raun auger ber 
ifym in 33aiern verliehenen 3perrfdwft 2lben3perg nod> fyunberttaufenb 
©utben, ©raf 2Binbifcfygrä£ ben gleiten betrag 15 ), gürft Bamberg aber 
bie für jene £ät ungeheure @umme bon jmeimattmnbert fünfeigtaufenb 
Bulben als ©efcfyenf aus ©taatSmittetn 16 ). 

(Selbft ofyne auf bie Ueberlaftung ber ginan^en 9?ücffid)t ju nehmen, 
!ann ein fofcfyer Vorgang nur getabeft merben. 3>enn neben ber geringen 
5ln^a^t berjenigen, bie man 3U befriebigen oermocfyte, tauchte eine ungleich 
größere Ü3)?enge folcfyer empor, beren 33ege(?r(id;feit erft red)t geregt 
tourbe burd) bie reiben ©aben, meiere anberen $u £fyeil mürben 17 ). 
Sin förmttcfyeg Sagen nad; ©efcfyenfen in ®e(b unb (Gütern begann 
unb mie meit baSfetbe getrieben mürbe , mag eine 2Iuf$äfyhmg ber einzig 
unb allein in ^aiern oorgenommenen ©üterberleifyungen am beften 
bemeifen. 

2lucfy fyier mar e$ mieber ber gürft bon Bamberg, melier ben Zeigen 
eröffnete unb bie 8anbgraffd)aft Seucfytenberg erhielt. £>ie Stabt unb ®raf^ 
fcfyaft 2Bertingen mit ber §errfcfyaft §o^enreid;a unb ber §ofmar! 9?ecfy= 
bergreutfy mürbe bem gürften £obfomi£, bie§errfcfyaft£)a(S, jur 3mmebiat= 
fyerrfcfyaft erhoben, unb bie ©tabt <£d;ärbing bem ©rafen ^injenborff, bie 
Stabt £)ietfurt fammt bem 3ftarftf(ecfen 9?iebenburg unb ben beiben baju 
gehörigen ©ericfyten, gleichfalls a^Smmebiat^errfd^aftbem^eic^öbicelan^er 
(trafen ®d;önborn §u £l)etl. Xrautfon erhielt ben ÜJttarftflecfen Sftieb fammt 
bier Remtern, ber §offammerpräftbent ©tarfyemberg aber Uttenborf unb 
Sttattigfyofen. ülttauerfircfyen mürbe für ben (trafen $ömenftein, griebburg 
unb 2Bi(b3fyut aber für ©eilern im 3mmebiatl?errfd)aft erhoben, £)te @tabt 
Slbenöperg erlieft, mie fd;on oben gefagr, ©raf £raun 18 ), unb auf baß fein 
einiger bergeffen merbe, bemarb fid) SratiSlam, meinem fdmn in Ungarn 
bie conftScirten (Mter beS ©rafen gorgäcfy 3ugefprod)en morben maren, noefy 
um 33raunau. £)enn er fei es ja gemefen , bemerkte er %\xt Unterftü^ung 
feines ®efud)e3, melier ba$ ©tuet gehabt fyaht, im 3afjre 1704 ben 



102 

§er$og ton SftarlBorougt? nad) Katern 31t geleiten unb baburcfy pr (§r* 
oBerung be£ £anbe$ ben 2tofd)lag gtt geBen 19 ). 

!£)afj (5ugen Bei biefer ®üteroertl)eilung leer ausging unb uidfyt toie 
fo biete anbere, beten ettoaigeS 23erbienft burdj) baS feinige in ben tiefften 
«Schatten geftetft ttmrbe, ©elbfummen unb (bitter pgleicfy empfing, mag 
als ein neuer Q3en)ei3 gelten, lote toenig er fein ^ribatintereffe in ben 
33orbergrunb ftellte unb toie er auf nichts fo feljr a($ auf bie görberung be8 
öffentlichen Softes Bebaut tt>ar. £)iefe$ Befd^äftigte ilm aucfy toätyrenb 
feiner je^igen Slntoefenfyeit p Sien faft auSfcfyließlid) , unb inSBefonbere 
toaren e8 bie neuerbtngS in Anregung gebrauten griebenSberfyanbfungen, 
tDelcfye feine 2lufmerffamfeit in J)öcfyftem ®rabe in Sfafyrucfy nahmen. 

DBgteid) nadfy ber 23ertt>erfung ber bon ben SBerfcünbeten aufgehellten 
Präliminarien bie 33er^anblungen offiziell aBgeBrod;en toorben toaren, fo 
l)atte bie geheime $erBinbung beS Königs bon grcmfretcfy mit ber griebenS* 
partei in §ollanb bod) unaBtäffig fortgebauert. £>te ungeheuren Sßertufte, 
toeld;e inSBefonbere bie fyollänbifcfye 5lrmee Bei äftafyfaquet erlitten tyatte, 
matten ben 9?uf nacfy trieben nocfy lauter erfd;allen als bortyer. UeBeraH 
ertönte berfetBe, in §ollanb, in Qhtglanb, im beutfd;en 9?eicfye, am ^eftig^ 
ften aber in granfreid). $>te Gräfte biefeS SanbeS fc^tenen böllig aufge- 
je^rt, e3 ^iett ftcfy fetBft gan^ auger ©taube, ben $rieg nocfy länger fort- 
pfütyren. Sfttt unermübtid^er ®efc$äfttgfett eilte ^3ettelum, ber Ijolfteinifcfye 
9?efibent Bei ben ®eneralftaaten , aB unb ju gtotfd^en $erfailleg unb bem 
§aag , bie 33orfd^täge beS Königs unb bann toieber bie barauf erteilten 
5lnttoorten ju üBerBringen. 

Unter fofd;en Umftänben toar bon £ag $u £age bie förmliche 
Sieberanfnityfung ber griebenSberfyanblungen ju ertoarten. (£ugen, 
toefcfyer bie Unterbrechung berfelBen fo fe^r mißbilligt Ijatte, brang barauf, 
baß man ficfy ju Sien baS böllig flar macfte, toaS man toolle, unb e$ in 
Beftimmt tautenben 3nftruftionen auSfyrectye, um an benfelBen eintretenben 
gatleS eine fid;ere Dftcfytfcfmur ju Befi^en. ®raf ©injenborff ftimmte bem 
^rin^en fcoflfommen Bei, unb Beibe ertoirften eS am ®aiferfyofe, baß ber 
laifertid^e ® efanbte im §aag, greiljerr oon §eemS , ber Belannt toar unb 
angefeljen toegen feiner großen ®ett>anbtfyeit in ben ®efc^äften , ficfy nacfj 
Sien Begeben bürfe, um bort erfd;öpfenben 23ericf)t über baSjenige ju 
erftatten, toaS Bei ben griebenSberfyanblungen borgegangen mar, um Eugens 



103 

unb «Sin^enborffs Stoppten bar^ulegen, auf bie 23eratl)ung bcr 3n* 
ftruftionen (Stnflug 31t nehmen unb fie bann nad) §ollano 3U bringen 20 ). 

£)ie Meinung be8 ^rin^en Heg fidj) in wenige Sorte ^itfammenfaffen. 
Senn fämmtlicfye 23erbünbete ftanbl)aft blieben unb unerfcfyütterlid) in ifyren 
gemeinfamen 23egefyren, fo würben fie, glaubte er, bon granlreic^ bie 
3ugeftänbniffe erhalten, toeld;e fie »erlangten. 5ln biefer ©tanb^aftigleit 
aber, bie ifym als notfywenbige 33ebingung erfd)ien, l)egte er gegrünbeten 
3it>eifel. @r fafy tote bie grieben^artei in Spollanb immer $al)lreid;er , Wie 
in (Snglanb $Jlaxfboxim$$ (Gegner immer mächtiger würben. (Sr mieö auf 
^reugenS Unberlägtid/fett fyin unb fagte borfyer, bag je länger man bie 
&ati)e aufteilen taffe, befto übler bie grteben^bebingungen ficfy geftalten 
würben. @r $aüe beffen fein £el)l, bag er unter folgen Umftänben einige 
9?ad;giebigfeit nur als Xot>fy angewenbet betrauten muffe. 

£)eS ^rin^en einbringlirf;e Sorte fielen jebod? ^u Sien auf ein Wenig 
empfängliches (Srbreid;. ^mar bereite man fid) bort nid)t, bag bie gort* 
fefcung beS Kriege« ben SSerbünbeten fcfywer , bem ®aifer faft unmöglich 
Werbe. (§8 feien ja, fo erklärten einmütig alle ^itgtieber ber (ütonferen^, bie 
öfterreid)ifd)en (Srblanbe böTlig erfd;öpft, ber ®ampf in Ungarn mäfyrenod^ 
immer fort, unb bie gü^rung be$ Krieges Ijabe beS ®aiferS ©treitmacfyt 
fo fel)r in alle Seltgegenben gerftreut, bag er überall me^r ober Weniger 
bon ben Verbünbeten abhänge unb e6 nirgenbS in feine §anb gelegt fei, 
ben 2to8fe$lag 3U geben. 

Witt biefer 5faf$auwtg$toeife finb aber bie 23efd>tüffe, welche über 
bie bon granfretcfy beanftänbeten fünfte ber Präliminarien bon ber (£on= 
ferenj gefaßt unb bom taifer beftätigt würben, nur fd)Wer jufammen 
£u reimen. 

$on ben fämmtlicfyen 5lrti!eln ber griebenSpräftminarien Waren e$ 
nur ^Wei, ber bierte unb ber fiebenunbbreigigfte, welche beren Verwerfung 
bon (Seite beS Königs bon granfreid) nad) \id) gebogen Ratten. £)er Slrtifet 
IV. beftimmte, bag aud) nid^t ber geringfte £l)eil ber fyanifcfyen Sttonarcln'e 
bem Könige Pjtltyp berbleiben, unb bag, wenn berfelbe ficfy bem nicfyt 
fügen folite , ber ®önig bon granfreicf) Üjn ^te^u in Uebereinftimmung mit 
ben SSerbünbeten 31t zwingen fyahe. @rft wenn bieg binnen ber grifi bon 
^Wei Monaten gefcfyefyen fei , erklärte ber 5lrtilel XXXVII., würben bis 
jum wirfticfyen Slbfd^tuffe beö griebenS bie geinbfeligfeiten eingeftetlt Werben. 



104 

Wad) reiflicher ($rtoägung erflärte bie (Sonferenj, lu'nficfytlicfy beS 
einen fünfte«, bag ber tönig bon granfreicfy gur (Entfernung feinet (Snfels 
aus (Spanien augleid; mit ben SBerMttbeten burd; bie Zfyat mitautoirfen 
fya&e, bann nachgeben gu toollen, toenn man ficfy in anberer Seife beS (5r* 
folge« ju oerfidjem bermöge unb nicfyt bem tönige tarl gegenüber baS 
3Infe^en getoinne, bag man feine (Sacfye bernacfytäffige. Um bieg ju ber* 
fyüten , feien au$ für ifyn , toie eS gegen bie ^ieberlanbe berlangt unb ju= 
geftanben toar, betriebene fefte $lä£e als 33ürgfd>aft einer bünftlicfyen 
Erfüllung ber 23ertragSbeftimmungen auSpbebingen. 2lugerbem tourbe 
nocfy bie ($infd)attung eines befonberen Slrtilels beantragt , bem^ufolge für 
ben gall einer in^tüifc^en eintretenben £)ülfeleiftung granfreicfys an tönig 
yfyxttyp bie a(S $fanb abgetretenen *ßläfee in ben §änben ber $erbünbeten 
bleiben unb biefe fcfyon baburd) jur gortfe^ung beS Krieges toiber granf« 
reicfy berechtigt fein follten. 

£)ieg toar alles too^u man ft($ fyinficfytlicfy beS einen fünftes, ber 
Sttittoirfung granfreid^S jur SluSfü^rung ber toiber tönig Wltyp geriet* 
teten griebenSbeftimmungen Ijerbeilaffen ^u follen glaubte. 2BaS aber ben 
feiten (Stein beS HnftogeS, baS 33egetyren ber Abtretung aller unb jeber 
SHjeile ber fpanifcfyen ÜJftonarcfyie betraf, fo erflärte man neuerbingS, ^ter* 
auf unerfcfyütterlicfy beharren unb toenn bieg nicfyt erreicht toerben follte, 
3um grieben gar mcfyt bie §anb bieten ^u toollen 21 ). 

2lucfy J)infi$tlid) ber 2lnf orberungen , toeld^e baS beutfcfye 9?eic^ an 
granrreicfy ftellte, toar ber taiferfyof toenig jur ^aetygiebigfeit geneigt. 
(Sein 38eneJ)men toiberlegte in gtän^enber Seife ben iljm fo oft gemalten 
Sßortourf, bag er über ber Sa^rne^mung feiner eigenen Ontereffen bie* 
jenigen beS 9?eicfyeS bernadjjläffige. Ottit Sebfyaftigfeit fbracfy man fiefy gegen 
bie bon ben ®eneralftaaten gemalte 33emerfung aus, bag baS 9?ei$ boll- 
lommen aufrieben fein muffe, toenn es nur (Strasburg prüderljalte. £)enn 
für bie geringen Slnftrengungen, meinten bie §ol!änber, toelcfye baS beutfcfye 
$ei$ jum triege toiber granfreief) gemalt fyabe, fei bieg eine genügenbe 
23elolmung. §abe es ja boefy laum eine fyalbe Million Bulben jäfyrlicfy jur 
triegSfaffe beitragen toollen, toäfyrenb §ollanb über bierjig Millionen ^ur 
39eftrettung ber toften beS triegeS aufbringen mugte. 

äftit 9?a$brucf erllärte bie (Jonferenj fiefy gegen biefe 5lnfc^auungS* 
toeife ber ®eneralftaaten, unb inSbefonbere toar es ©eilern, toelcfyer laut 



JL05_ 

feine (Stimme p (fünften ber 2lnforberungen be6 9?etd^eß ertyob. £)a§ 
baöfelbe ni$tfd;on früher, p D^mtoegen itnb fttystoid, günftigere grteben^ 
bebingungen bon granfretcfy erhalten fyabe, baran fei s Jc"iemanb als eben 
$oftanb unb beffen niemals genug p tabelnbe Trennung bon ben übrigen 
2i(litrten @d;urb. £)ie ©eneralftaaten feien um fo me^r beipflichtet, biefen 
früheren genfer je£t tüieber gut p machen, als ja bie borbern $Keicf)gfreife 
hei ifyrem Beitritte pr großen Stütang bie mögliche Sieberertoerbung ber 
ümen entriffenen Öanbftricfye pr auSbrücflicfyen 23ebingung gemalt fyätten. 
@3 fei par leiber mafyr unb fcfymerjticfy genug für ben $aifer, bafj bon 
einigen @tänben beS 9?eid>eg meber i^re 9ftannfd;aft p bem §eere geftetft, 
nocfy ber geringfte Beitrag pr DperationSfaffe geleiftet Sorben, tiefer 
Umftanb, menn gleid> an unb für ftd; fyöcfyft bebauerlic^, entbinbe jebod) ben 
®aifer burc^auS nid;t bon ber SBerpfttcfytung, ftcfy ber@icfyerl;eitbeS$Reid)eS 
mit größtem 9?ad)brude anpnefymen. ©er gemad;te SBortourf fönne bie 
bereinigten Greife unb bie übrigen ©täube nidjt treffen, toelcfye reblicfy unb 
treu in äugerfter ^raftanftrengung baS irrige pm Kriege beigetragen unb 
alles über fie gekommene Unglücf ftanbfyaft erbulbet Ratten. <£$ (afte 
größtenteils auf benjenigen ^etcfysftänben , bereu Kontingente ftd) in ben 
^ieberlanben befanben unb ben (Beneralftaaten @d>lad)ten, geftungen unb 
eine ftarfe Karriere miber granfretc^ gewinnen Ralfen. Sä'ren biefe trieg^ 
bölfer im 9?eicfye geblieben , fo gärten fie bafelbft ein anfel)nlicfye$ §eer 
bilben unb ben granpfen bie £anbftricfye felbft abnehmen fönnen , bereu 
3nrüdfteHung im gegenwärtigen 2lugenblicfe berlangt toerbe 22 ). 

2BaS bie «Sacfye felbft, bie für baS ^Hetc^> auSpmirfenben bebingungen 
betraf, fo mürbe einftmeilen nur befd)loffen, hierin im bertrauticfyften (Sin-- 
berne^men mit ben ^öeboömäc^tigten ber 9?eicfy3ftänbe fo meit p geljen, 
als es nur immer möglicfy fei, ol)ne baS guftanbefommen keS Stiebend 
felbft p gefäljrben. 

$on ben übrigen fünften, meiere noefy pr 33eratlpng taten, toar 
motyl berjemge ber micfytigfte, ber bon ber 3lner!ennung ber Königin 5lnna 
unb bon ber Berufung ber proteftantifcfyen 9ca<fyfolge auf ben englifdjen 
Xfyron Ijanbelte. ©er ®aifer fönne bagegen, fo mürbe bemerlt, ba bon 
franjöfifc^er &eitz feine (Sinfbracfye erhoben toorben, gleichfalls nichts 
einmenben, benn es fei ja nur granfreiefy, bon meinem eine folc^e 6rHä* 
rung tu lufbrucfy genommen toerbe. @in anbereS märe es, memt man bem 



106 

$aifer jtümtt^ett tootfte, biejenigen bon ber engttfcfyen £l)ronfotge aufyu* 
fliegen, toetcfye recfytmägigen Wnfyrud; barauf Ratten. £)ieg fei mit 
®efcfyi(füd)feit 3U umgeben unb aud), »enn e$ ofme ©treit ju erregen 
fitf) tfyun liege, bie $ermeibung ber Sorte „in ber proteftanttfctyen Öinie" 
ju beföhlen 23 ). 

'Die griebenSberfyanbtung tt>ar jtoar Bei toeitem ber tmcfytigfte, aber 
toie es fid) toofyt bon fetbft berftefyt, burcfyauä nid^t ber einige ®egenftanb, 
melier tt>ä()renb (§ugen$ 5lmoefenfyeit in Sien 3m: ©pracfye gebraut 
ftmrbe. Die bon ®önig ®art beabficfytigte ^erteümng ber @tattf)a(terfd)aft 
ber ^iebertanbe, bie 9?otljtt>enbtgfett, bei bem böttig erfc^ö^ften $uftanbe 
ber ginan^en augerorbentticfye ©etbppffe 31t eröffnen, bie bon $b'nig 
®art bringenb nac^gefucfyte Sntfenbung bon Verhärtungen nadj> Manien, 
bie toeit günftigere ®efta(t, toetcfye ber @tcmb ber Dinge in Ungarn nadj 
nnb nadj) annahm, bie jtoeibentige Gattung beS Königs bon ^reugen nnb 
bie Befürchtung, bag berfetbe feine gruben bon ben berfcfyiebenen Kriegs* 
fcfyauptä^en , anf benen fie ftanben , abrufen toerbe , enblid} bie gän^id^e 
5Ienbernng , tr>etd)e in gotge ber <8d)tacfyt M ^uttatoa in ben norbtfcfyen 
23eri)ättniffen eingetreten toar, a£(e$ bieg befcfyäftigte (Sugen auf 3 tebljaf* 
tefte unb bitbete ben ®egenftanb ber ernfteften Verätzungen. 

Sa3 borerft bie ©tattfyatterfcfyaft ber ^iebertanbe betraf, fo fyktt 
®önig $ar( nacfj toie bor unerfcptterticfy an bem ©ebanlen feft, fie 
bem ^rin^en (Sugen ^u übertragen. Denn er fei ja otyne 3 toe ^f e ^ 
berjenige, toetcfyer biefem fcfytoer $u belteibenben 2(mte am toürbigften 
bor^uftefjen bermöge. 2Iucfy toerbe gegen tfyn bon ben ^ottänbern, M 
benen er fefyr MkU fei, leine ©ferfucfyt gehegt toerben 24 ). Die 23er* 
mut^ung, meldte freiließ bon fefyr berbäcfytiger &dtt, bem ^urfürften bon 
SSaiern, 3uerft ausgebrochen mürbe, bag (Sugen, toeit if)m ülftantua ent* 
getje, bie 9?iebertanbe unabhängig ^u befi^en ftrebe, fcermocfyte in ®art8 
33ruft nicfyt baS minbefte ülttigtrauen toiber ben ^rin^en 3U erregen, bon 
beffen rebticfyem Sitten ber ®önig innig überzeugt toar. iöei jebem 2Maffe 
lam er auf biefen ÖiebtingSgebanfen jurM, ba e8, tüie er fiefy fetbft aus* 
brückt, ebenfotootjt ^um heften unb jum £rofte jener Sänber, ai$ für 
(Sugen, inSbefonbere naefy bem, toaS toegen 9J?aitanb torgegangen, auefy 
bor ber Sett eine Belohnung für feine grogen ^Dienfte toäre 25 ). @o 
toenig ®art aud^ bon Sien aus, too man ftcfy nur fc^toer entfd^tiegen 



107 

tonnte , ben ^rin^en 31t entbehren , In'ep ermuntert umrbe , fo fanbte er 
bocfy bem Kaifer baS (SrnennungSpatent für (Sugen, um fo Batb als möglid; 
babon ®eBraucfy jh machen. £)en ^rin^en aBer Bat er, aud) Bebor bieg 
gefctyefye, fid) um bie armen Sftieberlänber, als toenn fte fd)on unter fetner 
<§tattfjalterfdmft ftänben, annehmen 31t tootlen 26 ). 

2luc^ ju SÖten fonnte man fid) ber UeBer^eugung nicfyt entfcfjtagen, 
bafj fein paffenberer &tatfyaltex für bie ^tebertanbe gefunben toerben 
fönne als ber ^rinj. SIBer aBgefefyen von bem 23ebenfen, ü)n bortfnn 
3U entlaffen, fiel bocfy fcfytoer m'S ®ett>id)t, baß OftarlBorougfy , ttne 
man mit 23eftimmtl)eit toufjte, nur Ijöcfyft ungern auf jenen glän^enben, 
unb toaS Bei iljm bon Befonberem Sertfye toar , fyöcfyft einträglichen Soften 
bebtet ^aBe. 3a man glauBte faft, baß SttartBorougfy, cBtoofyt er felBft 
baS ®egentl)eil berficfyert l)atte, nod) immer bie leife §offnung fyege, nacfy 
STBfcfyfuß beS griebenS bie Bisherigen grinberniffe gehoben unb baS 3iel 
feiner geheimen Sünfcfye bennod) erreicht gu feigen. 

£)ie feiger Befannt geworbene ßtorrefponben^ beS englifd)en gelb* 
fyerrn Betoeift, tote richtig ber Kaiferfyof ifyn bamals Beurteilte. Oftan 
fürchtete nicfyt mit Unrecht, burd^> eine §it frühzeitige Ernennung (SugenS 
ben Sfteib üOkrlBorougfyS unb feinen 2lrgtt>ol)n ju erregen, als oB ber 
^ßrin^ nacl> einem 2Imte getrautet fyaBe, toeld;eS SftartBorouglj Beftimmt 
getoefen fei 27 ). 

(Sugen, ftets getoofynt, feines eigenen 3ntereffeS toenig gu achten, 
too eS mit beS KaiferS £)ienft unb bem allgemeinen SBotyte in (£onflict $u 
geraden festen , ftimmte bollfommen ber Infid^t ber faiferlicfyen 50Ztntfter 
Bei. (5r banfte bem Könige fürbieiljm Betoiefene ^unftBegeigung, machte il)n 
jeboety gleichzeitig barauf aufmerffam, baß es nod) nicfyt an ber gtit \^ 
bie @ad)e in Anregung gu Bringen, unb baß fie einfüoeilen Beffer auf 
fiefy Berufe 28 ). 

£)ie §erBeifcfyaffung ber nötigen «Summen jur (Spaltung ber faifer- 
liefen Kriegsmacht, too^u bie (SrBlänber beS §aufeS Defterreicfy burd) ju 
große UeBerlaftung nac^gerabe unfähig geworben toaren, Bereitete bem 
Siener §ofe bie größten ©orgen. 5111e ^ülfSquellen, toelcfye bie $änber 
felBft Bieten fonnten , toaren borlängft erfcfyöpft , unb es blieb lein anberer 
SluStoeg üBrig, als baSjenige in ber grembe ju finden, toaS in ber §eimat 
nicfyt aufgetrieBen toerben fonnte. (5s tourbe Befcfyloffen, in (Snglanb, too 



108 

fd;on früher beträßt(id;e Ge(bfummen aufgenommen korben maren , ein 
neue« SCttfdjen 31t Staube 31t bringen. (§8 merbe ber faifer(id)en Sftegie* 
rung, fc erwartete man, mofy( 3U Statten fommen, baß fie bie 23ebin= 
gungeu ber früheren 2ln(ei(;e getütffen^aft beobachtet tyatte, nnb fie glaubte 
bafyer um fo efyer auf bie ^ernnrffidmng einer neuen fy offen 3U bürfen. 
Ghtgen ging aud; in biefer Sad;c ben Sper^og bon 9ftar(borougf) um feine 
Unterführung au. £)en (trafen ®<xtla& aber, beS ®atfer8 Gefanbten in 
Sonbon, betraute er mit bem 2lbfd;(uffe ber neuen 2ln(eif)e. @r möge 
menigftenS bemirlen, fcfyrieb ifmt ber ^ßrin^, ba§ bie für ba$ (aufenbe 
Satyr faltigen 3ntereffenbeträge oon ben früheren Gläubigern gegen 2lu3* 
fertigung ber nötigen ^erbriefungen in ben Rauben ber faifertißen SRegte^ 
rung gelaffen mürben 29 ). 

Slber bie eifrigen 23emülmngen beS (trafen GattaS mürben bon ber 
englifd;en Regierung (eiber nur (äffig unterftü^t. So gefßafy eS, bafj, 
obgleich man nißt weniger a(§ neun 00m fyunbert ^ot f eS ntßt gelang, 
bie 2lnleifye in bem gemünfßten betrage in «Staube ^u bringen, fonbern 
e3 rourben nur ungefähr fedf^igtaufenb ^pfunb Sterling aufgebraßt 30 ). 

(Sin anberer Gegenftanb, me(d;er (SugenS 3lufmer!fam!eit in fyofyem 
Grabe in 2utf£rud) nafym, mar bie gortfe^nng be3 Krieges in Ungarn, 
Seit Guibo Star^emberg bafetbft ben Oberbefehl geführt tyatte, mar eine 
günftigere Senbung ber £)inge für ben $atfer eingetreten. Seinem Grunb= 
fa£e getreu, ben er in jeber £age uub unter aßen $er(?ä(tniffen boram 
ftedte, ba§ Eroberungen nißt in Sprüngen, fonbern Schritt bor Schritt 
gemalt merben fottten, mar Starfyemberg aucfy in Ungarn in fotßer 
Seife vorgegangen. (Sr tyatte e$ als feine erfte Aufgabe angefe^en, bie 
Gren^biftrüte ber !aifer(icben (5rb(änber bor ben berfyeerenben Einfällen 
ber SRebeflen $u fcp^en. £)ann aber tyatte er fid; beftrebt, im 2anbe 
fe(bft bie §errfßaft be3 $aiferS naß uub nad), jebod) in gleichmäßig nnb 
unmiberftefyttd) fid> auSbreitenber SBeife mieber feft^ufe^en unbp bergrögern. 
Er mar babei mit fo biet Umfißt borgegangen, baß SRafoqt) mofy( einfafj, 
es muffe mit feinen planen, menn StarfyembergS Softem noß einige 
3eit Befolgt merben mürbe, in Ungarn für immer ju Enbe fein 31 ). 

5(ber StarljembergS 3Serb(eiben in Ungarn mar nur bon furjer 
£>auer. 9?aß feiner Berufung jum Oberbefehle ber £ru£pen in Spanien 
manbte fid> getbmarfdmft Graf §eifter in bringenben Schreiben an ben 



109 

Kaifer unb an (Sugen mit ber 23itte mn SBieberberteilmng beS (Eommanbo'g 
in Ungarn 32 ). -3n einer eigenen £)enlfct)rift erörterte er bie ®rünbe, 
metd;e itm feiner 2Infid;t nad; fyie^u al$ ben geeigneten nnter ben fatfer^ 
tid;en (Generalen erfd;einen (tegen. £)ie (Srblänber münfcfyten, fo behauptete 
er, eben fo U)ie bie Xruppen feine Sieberberroenbung in Ungarn. £)er 
geinb fürchte ilm meljr als jeben Ruberen nnb bie SCrt feiner Kriegführung 
fei eine ganj nene nnb befonberS wirf f am e 33 ). £)a3 (Sonunanbo gebühre 
if)m, meil er ber ältefte getbmarfd;att fei, ber bierjig 3afyre gebient fyabt, 
otme irgenbtoo ben minbeften Unfall ^u erleiben. £)ie Berufung @tar^ 
fyemberg$ nacfy (Spanien muffe für tfn boppett fd)mer$ticfy fein, menn er 
uid)t aud) eine angemeffene nnb eljrenbotte ^öeftimmttng erhalte. (Snblicfy 
aber erfcfyeine eS aud) als politifcfy llug , ilm nad; Ungarn gu fenben , meil 
eS nötfyig fei, Innficfyttid) ber bortigen SBerljältmffe mit Stfu^tanb in gutem 
(Sinbernetymen ju fielen, meines burdj) Sftiemanb mefyr als it)n, ber ficfy 
bekanntlich ber befcnberen ®unft be3 ruffifd;en §ofe8 rühmen bürfe , Ijer* 
geftettt nnb erhalten derben fönne. 

$on alt ben ®rünben , melcfye §eifter 31t feinen ©unften anführte, 
mar feiner richtiger, leiner metjr geeignet, (Sinbrutf 31t machen, als ber- 
jenige, ba§ ber geinb itm fürd;te. &$ mar bieg mirltid; in fyöcfyftem Sftaße 
ber galt, menn gteicfy bie gurd;t ber 3nfurgenten nicfyt fo fefyr gegen feine 
oon if)m neu erfunbene KriegSfunft, metd;e man and; bie 3lltiirten nid;t 
lehren bürfe, fonbern mefyr gegen bie befannte@raufamleit§eifterS gerichtet 
mar. -3fym gefangen in bie §änbe 31t falten, galt af$ baS ärgfte @d)redni§. 
Wlit ^djaubern metbete ein 3al?r fpäter ©raf Slnton (Sfterfyäjp bem £om= 
manbanten bon Tceufyäufet , @tep^an -öertfyott; , mie ipeifter nad; ber (§im 
nannte bon 23e$$prim ben 23efeljt3l)aber enthaupten , fecfys Offiziere aber 
erfdueften tieft. „3d; fürd/te mid) fefyr," fügte er fn'u^u, „baß er mit un$ 
„aud; auf fotd;e Spanier berfafjren merbe, menn er un6 ^u ergreifen ber= 
„mag. Ü)ef$alb bertange unb begehre icfy fo biet immer möglich unb auf 
„alte Seife rec^t Weit oon i^m ^u fein" 34 ). 

£)er iöemeggrnube maren berfd;iebene, in s 2tubetrad;t bereu (Sugen 
fid; nid)t mefjr gegen §eifter£ Sieberentfenbung nacfy Ungarn erllärt fyatte. 
dx mar ^mar nad; mie bor burcfyauS lein $3emnnberer feiner Kriegführung, 
aber er lonnte bod; nid;t läugnen , baft eS Speifter fd;on früher gelungen 
fei, ben Ungarn tüchtige ©ertappen anfangen, unb bafj auf ätmlicfye 



110 

Erfolge neuerbingS gehofft loerben bürfe. £)er gelb^ugSplan, toelcfyen 
Reiftet borlegte, hmrbe bon bem *ßrmjen nid)t gemißbtlligt, unb toaS fein 
23erfyaJ3tfein bei ben Ungarn betraf, fo legte (Sugen }e£t weniger 2Öertfy 
baranf, als e$ bielleicfyt früher ber galt getoefen fein mochte. £>enn je 
länger ber Ärteg banerte , befto mefyr befefttgte ficfy in (Sugen bie lieber- 
jeugnng, ba§ eS für baS 3ntereffe nnb ben Dienft beS ®aifer$ toeit beffer 
tote, Ungarn mit ®etoalt ber SCBaffen jn bedingen, als oielleicfyt 
nnr burcfy (Singefyung harter Stoütgungen lieber jur Sperrfcfyaft über ba3^ 
fetbe $u gelangen 35 ). 

Sntfcfyeibenb für §eifterS $ßafy toar übrigens, baf; aufeer ifytn 
bem ®aifer fein getb^err meljr jn (Gebote ftanb , bem er ben Oberbefehl 
in Ungarn anbertrauen fonnte. (Sugen mußte in ben ^ieberlanben , £)aun 
in ^ßiemont, Starl)emberg in Spanien commanbiren, SRabutin aber, bon 
meinem (Sngen eine günftigere üDceinung fyegte als bon |)eifter, toar toegen 
feiner gänjticfy zerrütteten ®efunbljeit böllig aus bem aftiben triegSbienfte 
gefcfyieben. §eifter rechtfertigte baS in um gefegte Vertrauen burcfy bie 
^iebertage, toetcfye er am 4. 2luguft 1708 nntoeit bon £rencSin ben roeit 
überlegenen 3nfurgenten beibrachte. Neutra ergab ftcfy, unb unmittelbar 
barauf trat £abislab DcSfafy, ber fo oft bie angren^enben -^e^irle bon 
3ttäl?ren unb ^cieberöfterreicfy fct)recfttcr) berfyeert fyattt , mit feinem ganjen 
SKegimente ju 3oljann ^älffty über. Sine beträchtliche Slnja^l einflußreicher 
Scanner aus bem ungarifcfyen 5lbel folgte feinem 23eif}>iel. (Sugen lobte eS, 
baß §eifter in ben ®efpanfcfyaften Kongregationen austrieb unb eine 
nacfy ber anberen lieber unter beS ®aiferS 33otmäßigfeit jurücfgefüljrt 
tourbe. Kr billigte eS, baß man bie güljrer ber f einbüßen £ruppen, toie 
eS mit DcStaty gefcfyalj unb mit 33e^erebty beabficfytigt loarb , auf beS $ai^ 
jerS Seite $u bringen fucfyte. „£)ie §äupter bief er Unruhen aber," fo fügte 
er Innp, „muffen ein für allemal babon auSgefcfytoffen bleiben" 36 ). 

üDHt raffen Stritten ging bie Onfurrection einem fcfymacfybollen 
(Snbe entgegen. @S nüfete nitf;ts mel)r, baß ifyre §äupter mit frampffyafter 
^Inftrengung alle §ebel anfe^ten, um t^re Sacfye 3U retten. X)a bie Ueber^ 
rebung nic^tö l)alf, um bon bem Uebertritte jur Partei beS ®aiferS ab^u* 
Ratten, fo griffen SHafoqty unb ^3ercfenr;t 3U blutigen Mitteln. 33e3erebt; 
umrbe toegen beS 23erbacfyteS beabfid;tigter Ergebung, DcSfaty aber als 
Strafe bafür {ungerichtet. £)ieß toar jebocfy nicfyt ber 2öeg, fic^> bie entfrem* 



111 

beten Stympatln'en ifyrer 8anb$feute toieber 3U gewinnen, 3n SD^affe fielen 
fie bon ^alcqt; ah nnb nahmen bie ilmen gebotene 39egnabigung an. (Sin 
($Uid)t$ gefcfyafy in (Siebenbürgen, too ftd) ®raf $arolfyi gegen ben ge(b= 
jengmeifter greifyerrn bon $ried;baum nifyt ^u behaupten bermocfyte. 

£)en ^obeSftofs aber berfe^te ber 3nfurrection ba$ glüdticfye treffen, 
in toelcfyem ber faiferlidje gelbmarfcfyall^ieutenant greifyerr bon Sidingen 
bie beiben §äupter berfetben, SRafoc^ty nnb Söercf enin' , M $abfert an 
ber (Styel am 22. 3änner 1710 bollftcinbig beftegte. (SugenS Regiment, 
toefd;eS ber ©eneratfetbtoacfytmeifter ®raf Saint=(£roi£ commanbirte nnb 
bei bem ber Qtfyebalier be Sabofye, beS ^rinjen 9?effe, als SRittmeifter 
biente, entfcfyieb ben Sieg 37 ). 

9?un glaubte man an ber balbigen nnb bottftänbigen llebertoinbung 
beS 2lufftanbe3 nicfyt länger ^toeifeln ju bürfen, nnb e$ toar eine grenbe 
für (Sugen, hti feiner bringenb notfytoenbtg geworbenen SHüdfefjr nacfy 
ben ^iebertanben biefe Hoffnung mit auf ben 2Beg nehmen 3U fonnen. 

23ebor jebod) ber ^ßrinj 2Bien bertiefj, toolmte er ben -SSeratfmngen bei, 
toelcfye über baS julünftige 33er^ättnig be$ $aifer3 gnm (%ar bon Sftufjlanb 
nnb über bie gegen ^reuj^en an^une^menbe Stellung gepflogen tourben. 

£)ie Scfy(ad;t bon ^ultatoa §attt bie Sage ber £)inge im Sorben 
gänjlicfy geänbert. £)er Stfuf ber gurcfytbarfeit, toetcfyen ®arl XII. 
bisher befeffen fyattc, toar jerftört, er felbft gelungen, bei ben dürfen 
£ülfe in fud;en. Sofyl tt)ar ba^ (Sine ju fürchten, baß er bie Pforte in bie 
ungarifd;eu §änbel bertotdeln toerbe. 2lber bie ^ac^rid^ten, toelcfye bon 
ber fteigenben £)fynmad;t granfreid;$ nad) ber £ürlei gelangten, berleibeten 
ber Pforte bie £uft, ftcfy ber ^nfurgenten an$unefymen, fo bringenb fie bon 
benfelben aud; unter bem SSerfprecfyen eines bereiten £ribute$ bon Ungarn 
unb Siebenbürgen um 23eiftanb angegangen mürben 3S ). 

So tief bie SBagfc^ale be8 ®tüde3 für ben ®önig bon Sdjjtoeben 
plö^ücfy gefunden toar, fo fyocfy fd^ien fie anbererfeits für ben @jar fteigen 
p toolten. 2ttel)r als gubor richteten fidt> nun bie 23licfe ber berbünbeten 
üDMcfyte auf um, unb toie man früher aus 23eforgni§ bor $arl XII. jebem 
engeren Grinberftänbuiffe mit ^uglanb auSgetoicfyen toar, fo glaubte man 
nun baSfelbe auffitzen 31t follen. 

3n3befonbere toar bieg bon ber Seite beS ^atfer^ ber gall. Scfyou 
lange Ratten bie (SinftcfytSbolleren unter ben üDftniftern auf bie 9?otf)toen= 



112 

bigfeit Jjtngeioief en , einige beftimmte, unberrücfbare Sttarimen auf$u= 
[teilen , meld;e bie ®runbtage ber ^otitil beS ®aiferfyaufeS bitben feilten. 
"Das -öünbntß mit ben (Seemächten erfcfyien ü)nen, inSbefonbere aber 
Eugen, in feiner Seife genügenb. ©er ^ring geigte bie Sanbetbarfeit 
ifyrer £)anblungSn)eife nnb ben (Sigennn^ , toelcfyen fie hei jebem Anlaffe 
an ben £ag legten nnb mooon fie beibe, §ollanb in ben Angelegenheiten 
ber Karriere , Englanb aber baburd; , baß eS Sftafyon für fid^ behielt nnb 
ben $önig ®arl ju einem für Um nachteiligen §anbelSbertrage ^toang, erft 
in jüngfter geit lieber übeqengenbe groben gegeben Ratten. Er bemerfte, 
baß bie «Seemächte überbieg megen ber berfyältmßmäßig geringen Streit* 
macfyt, toeld;e fie in'S gelb gu ftellen bermocfyten, in ben großen Kriegen 
bem kontinente nnr bon geringer §ü(fe feien. £)^ne bem 33unbe mit u)nen 
untren 3U toerben, folle man fid), fo meinte Eugen, boefy für bie 3ufunft 
auefy noefy nm anbere Allürte umfeljen. 

Es ift merfmürbig , baß fcfyon bamals, inmitten eines erbitterten 
Kampfes, oon bem Oberfetbfyerrn beS faiferlid;en §eereS in bem 9toü)e feines 
SJttonarcfyen baS23ünbniß mit granfreiefy gur Sprache gebraut rourbe. Sebljaft 
märe es ju münfcfyen, fagte ber $rin^ baß bie ®rone granfreiefy ober bielmefyr 
baS §auS SSourbon fo geartet märe, nm bem ®aiferfyaufe bie ättögltcfyfeit 
31t gemäßen, ftd) mit bemfelben in eine toafyre, aufrichtige unb für beibe 
£fyetle gfeid;mäßig binbenbe greuubfcfyaft ein^ulaffen. £>enn beibe gürften* 
Käufer Ratten ja eigentlich ein unb baSfelbe 3ntereffe Ui ber Aufred;u)al* 
tung beS griebenS in Europa unb bem Scfyu^e unb ber görberung beS 
fatfyolifcfyen ®laubenSbefenntniffeS. Sie günftig märe bie Sage beS ®aifer= 
IjaufeS, toenn eS nid;t ju feinem eigenen ^acfytfyeile mie jn bemjenigen ber 
fatfyolifcfyen Religion immer mit ben Afatfyolifen in 23ünbniffe gu treten fiefy 
gelungen fäl;e. 

Aber biefelbe Stimme, meld;e baS Erfreuliche eines folgen 3uftanbeS 
ausmalte, fügte fogleicfy ^in^u, baß bei granfreicfys raftlofem Efyrgeige, 
bei feiner nie befriebigten Sud/t nad) AuSbefynung unb Vergrößerung feiner 
Sttacfyt niemals auf ein 23üubniß 31t fyoffen fei, unb man bal)er, menn 
gteicfy noefy nid)t für ben Augenbticf, boefy für bie 3 u taf* m & oberen 
3J?äd;ten in enge Verbinbung $u treten fyättt. Als folcfye mürben Sftußlanb, 
^olen unb ©änemarf genannt unb ber Abfcfyluß einer förmlichen Duabrupel* 
Allianz mit benfelben in Vorfcfylag gebraut 39 ). 3 ur $ernrirflid(mng 



113 



biefeö glattes fei borerft mit 9iuß(anb ein "Defenfibbünbniß z u Staube s« 
bringen unb bon bemfelben bereinft pr Dffenfibattianz überzugeben. 

(5$ mar nodl; nicfyt lange fyer, baß aud; 9inß(anb fi<$ auf 8 äußerfte 
bemüht fyatte, mit bem ®atf erlaufe in bie engfte 33erbinbung zu treten. 
Damals bewarb es fid; um 2tufnal;me in bie große OTianz unb bot Grup- 
pen $ur Unterbrüdung beS 2lufftanbe8 in Ungarn unb Siebenbürgen an. 
Slber auf beibe $orfd;täge fyatte man au^meicfjenb antworten gu muffen 
geglaubt, ©er ®aifer fomofyt at$ bie übrigen Sßerbünbeten beforgten ben 
ftreitfücfytigen ^ö'ntg bon ©darneben auf fiel; ju jte^en unb fid; in einen 
neuen ®ampf ju bertoideln, ber fie in bem großen Kriege gegen granfreicfy 
nur beirren tonnte. 2Öa$ aber bie ^ütfeteiftung in Ungarn unb Sieben^ 
bürgen betraf, fo fürchtete man, toie ber benetianifcfye 23otfcfyafter £>olftn 
ficfy auSbrüdt, „baß bie Muffen fettete ben guß in jene Sänber fetjen, a(3 
„ityn ben bort prüd^ietyen mürben" 40 ). 

£)ie 2lb(el;mmg, roetc^e bie Slnerbietungen beS @zar3 erfahren Ratten, 
beriefen üjn fo fefyr , baß er ben entgegengefet^ten 2Beg einfd)(ug unb ftd; 
mit eben benfetben 3nfurgenten in enge SSerbinbungen einließ , meiere zu 
bekriegen er zubor fid; angeboten fyatte. 31jn fyiebon abzubringen unb über- 
haupt für ben 23unb mit bem ®aifer in gewinnen , berfiet man auf ba£ 
gleite bittet , toetcfyeS früher ^eter I. zur 33emirfung einer innigen 3Ser= 
fnüpfung ber beiben Sperrfcfy ersäuf er in 23orfd;lag gebraut ^attt. (58 fotfte 
bieß in einer 2?erfyeiratlntng ber Erzherzogin Sttagbalena, jüngfter ©d^me- 
fter be3 ®aifer8, mit bem ^rin^en 2Uerei, be8 GEgarö älteftem @ofme unb 
bereinftigem £fyronerben, beftefyen. 

£>ie Erzherzogin SO^agbalena märe in jeber 33eztefyung eine münfcfyen^ 
roertfye ©ema^tin für ben bereinigen 23efyerrfd;er bon 9?ußtanb gemefen. Sie 
mar jung, mofylgeftattet, bon fd;önem 2Bud;fe 41 ) unb befaß bie £ugenben, 
toeId;e bei ber £od)ter groeter Eltern bon fo frommem Sanbel beraub 
gefegt werben burften. Sie für feinen Solm $11 erlangen, fyatte fiel) ber 
Ezar fogar geneigt gezeigt, Um gur fatl;olifd;en Religion übertreten ju 
(äffen unb berfetben große 23eborzugungen in SRußlanb einzuräumen 42 ). 

fflan hoffte ^ßeter I. am (eicfytefteu zu geminnen, menn man auf ba$- 

jenige einzugeben fid; bereit finben ließ, n>a8 er früher fetbft fo eifrig 

gefugt fyatte. ES mürbe befcfytoffen ben faiferficfyen (General (trafen 

Sitczel naefy Petersburg abzufenben, um ben Ezar z«nt 2lbbrucfye feiner 

n. 8 



Ü4 

SBerbinbungen mit ben Gebellen unb oorerft jum Slbfd^tuffe eines 33er* 
tfyeibigunggbünbniffeS mit bem Haifer su vermögen. £ie Speiratfy feinet 
(Sr&prmjett mit ber (§r$er$ogin 9)2agbatena follte ben neuen £mnb befeftigen 
unb befiegeln 43 ). 

$iel notfymenbiger nod) als baS etmaS tx>eit ausfefyenbe 2Öerf beS 
SlbfcfyluffeS einer SHUanj mit SRugtanb mar für ben ®atfer bie 2Bieber= 
fyerftellung freunbfcfyaftlicfyen (SinoernelmtenS mit bem Könige bon Preußen. 
£)a$ früher fo innige 23erfyältni§ jtotfd^en beiben §öfen, burcfy baS 3 u 9 e? 
ftänbnif? ber ®önigSfrone an baS ®url?au3 ^ranbenburg nocfy befeftigt, mar 
in ber festen &it roefenttict) getrübt toorben. „2Benn fie einig mären", 
bemerlt ber benetianifcfye 23otfdjafter £>otfin über bie §öfe Don 2Bien unb 
^Berlin, „fo märe ifyre 93?ac^t toafyrfyaft furchtbar. @o aber fcfyaben ifyre 
„@onberabfid)ten bem gemeinfamen 3ntereffe, unb jebeS ber beiben §äufer 
„ftefyt nur mit eiferfücfytigem 5luge bie gunetymenbe Ottacfyt beS anberen." 
^ßreufjen fyatte fid; offen jum Qavuptt ber ^ßroteftanten in £)eutfcfyfanb auf= 
gemorfen, unb baburcfy, mefyr aber nod) burd; ein menig oerfyüllteS Streben 
nacfy ber ®aiferfrone bie 25eforgniffe be£ §aujeS Defterreid; in nicfyt ge* 
ringem ®rabe rege gemalt. Oft fyatte ber preugifcfje ®efanbte 23artljolbi 
mit einer oerte^enben MdfidjtSlofigfeit es ausgebrochen, fein §err merbe 
um feinen ^ßreiö gugeben , baß ber beutfd)e 3^8 ^eS § au f e ^ £>efterret$ 
aucfy nur um eine §anbbreit (Srbe fein £änbergebiet oergrögere. (SS fei 
nicfyt mefyr aU geregt, baß bie beutfcfye $aif erfrone eine« £ageS aucfy auf 
ein proteftantifcfyeS gürftenfyauS übergebe 44 ). 

Dbgteicfy nun ber $önig bon Preußen btör)er feinen 23unbeSoerpflid^ 
tungen im mefentlid;en treu geblieben mar unb fogar feinen £fyronerben 
3U bem oerbünbeten §eere gefcfyidt fyatte, um unter (äugen unb Sttarlborougfy 
baS $riegSfyanbmerf ju lernen, fo mar man bocfy au Sien oon lebhaftem 
Mißtrauen gegen um erfüllt. (Sugen feilte baSfelbe nid;t bloß, ja er mar 
e$ recfyt eigentlich, melier Preußen gegenüber ^u l;öd;fter 23or[id^t mahnte. 
23afb geigte eS fid>, mie richtig ber ^3ring aud? in biefer <&afyz geurtfyeitt 
fyatte. 2ttan erhielt fixere ®unbe bon einer im fyöd;ften ©efyeimniß gepflo* 
genen Unterfyanbfung jmifcfyen ben Königen oon granfreid) unb Preußen, 
burcf) meldte ber ledere jur 3urüd3ielmng aller feiner £rubben beftimmt 
merben follte, meiere miber ®önig Öubmig im gelbe ftanben. £)ie gleid^ 
zeitig oon bem Könige oon Preußen angefünbigte Slbftcfyt, feine Regimenter 



116 

aus Stalten abzurufen, fcfyürte ben Verbaut beS taiferljofeS. 3m engften 
Vertrauen gab (Sugen bem (Srojftenfionär SpemfiuS ®unbe bon ben Vor- 
gängen gn Berlin. „Senn ber ®önig bon *ßreuf$en," fo bemerfte ber $rtng, 
„eben fo biet geftigf eit befäße als er bon (Sfyrgeig burcfybrungen ift, fo 
„fonnte er uns nnter ben gegenwärtigen Verljältniffen bie größten Ver- 
f Regenzeiten bereiten" 45 ). 

yiifyt nur in SBien toar man in Unruhe über bie Gattung ber 
preußifcfyen Regierung. 2UleS toaS in Preußen fetbft beutfd) nnb faiferlicfy 
gefinnt toar, befanb ficty in Slngft über bie Vorgänge beS eigenen §ofeS. 
3n bringenben (Schreiben forberten ber gürft ßeopotb bon 2lnl)a{t-£)effau 
unb ber ®enerallieutenant ©rum&foto ben ^ringen (Sngen auf, nacfy Berlin 
gu eilen, um fie bor bem Hbgrunbe ju retten, in ben fie fonft ofyne S^eifel 
ftürjen müßten 46 ). 

Slud^ ber Äronprmg bon Preußen , welcher ficfy rcäfyrenb beS bergan- 
genen gelbgugeS bie fyöcfyfte Meinung bon (SugenS 2Öertl)e als getbfyerr, 
als «Staatsmann unb als ülftenfcfy gebübet fyatte, toünfcfyte beS ^ringen 
SReife nacfy Berlin unb oerftcfyerte Um bort beS guborfommenbften Empfan- 
ges. (Sugen felbft toar ber Meinung, baß ettoaS gefcfyefyen muffe, um baS 
nod) fcfytoanfenbe preußifcfye (Sabinet toieber auf ben befferen 2öeg ju (enfen 
unb eine fo anfelmlidje Wlafyt ber großen Stiltang gu erhalten. £)enn ber 
^ßring fannte ju genau bie Vorzüge ber braben preußifcfyen £ruppen , um 
ftcfy fo toaderer ÜJJHtfämpfer fo leisten Kaufes berauben gu {äffen. Obgleich 
auf ben DJcärfcfyen burcfy greunoeStano nicfyt minber als auf feinblicfyem 
©ebiete ifyrer (Srceffe unb 3?aubluft toegen eine furchtbare ©eiget für ben 
frieblicfyen öanbmann unb bafyer eine Citelle bon Verbrießlidftfeiten für ben 
gelbfyerrn , toaren fie bocb and; toieber ifyrer £apferfeit falber unb toegen 
ifyrer guten Einübung in ben oerfcfyiebenen friegerifcfyen gertigleiten unge- 
mein brauchbar im Kampfe toiber ben geinb 47 ). 

So bringenb nötfyig nun Eugens 2lntoefenfyeit fcfyon in ben lieber* 
(anben erfcfyien, fo entfd;lo§ fid) bocfy ber ^ring, bie 9?eife borten über 
Berlin ju machen. '£)enn er toünfcfyte bafelbft ben Slbbrucfy ber Verfyanb- 
lungen mit granlreid; gu ertoirfen, ben ®ömg oon Preußen gur 23elaffung 
feiner Gruppen in 3talien gu bewegen unb iljn aucfy fonft gu einem Vor- 
gange gegen ben ®aiferfyof gu oermogen, welcher feiner Stellung als 
SfteicfySfürft unb als Verbüubeter beffer entfpräcfye. 2lußerbem toar ber 



116 



^ßrins mit einer Snftruftion über eine 9J?enge bon (Streitpunkten geringerer 
Sicfytigfeit berfeljen, nm in Berlin, n)enn fic^> (Gelegenheit ba^u ergäbe, 
beren ©cfyttcfytnng einzuleiten 48 ). 

3n ben erften Etagen be$ äftonats 2lpril 1710 traf (Sugen in ber 
preußifcfyen ^auptftabt ein. £>ie aujs er orb entließen (S^renbejeignngen , mit 
toeld;en man ilm bafelbft aufnahm, fcfyrieb ber ^rinj in feiner 23efcfyeiben- 
fyeit nidjt bem eigenen Verbienfte, fonbern ber dliidnfyt auf ben taifer ju, 
in beffen auftrage er gelommen tt>ar. Slucfy in Söeforgung feiner ®efcfyäfte 
I^atte er günftigen Erfolg, unb gegen bie guficfyerung einer (Srfyölmng ber 
fogenannten 9?efrutengetber bon breiftigtaufenb auf fyunberttaufenb £fyater, 
fo mie ber Unterftü^ung feiner 3ntereffen in ben norbifcfyen ^änbeln lieg 
fid) $önig griebrid; I. gerbet , baS Verbleiben feiner Gruppen in Stalten 
nocfy für ein 3al)r pjugefte^en 49 ). Unb um bie erfte $robe feiner neu 
ertoacfyten h>ofyltt>ollenben @efinnung für ba$ taiferfyaug abzulegen, erteilte 
ber tönig feine ^uftimmung, ba§ 9#antua bleibenb in ben 23efi£ beS 
£aufe$ Defterreicfy übergebe 50 ). 

(Sugen eilte nun nad) ben 9?iebertanben , tooln'n bie ©efcfyäfte be$ 
griebenS tpie beS ®riege$ ilm bringenb riefen. 

Sie ber ^rinj es borfyergefagt fyatte, fo maren nur menige Monate 
vergangen unb bie griebenSberfyanbhmgen ^m'fc^en ben 33erbünbeten unb 
granfreid) würben neuerbingS angefnüpft. @ie breiten fid) faft nur um 
bie beiben 21rtifef, meiere allein au$ allen in ben Präliminarien enthal- 
tenen bon tönig Öubtoig bertoorfen toorben toaren. £)aS ©cfyloß (Gertrud 
benberg nmrbe %um Orte beftimmt, an meinem bie 33er^anblungen 
gepflogen werben fotlten. SDer tönig bon granfreieb fanbte ben 9ftarfd)all 
b'^u^elteS unb ben 51bb6 be ^olignac als feine 33ebollmäcfytigten borten. 

@« mag mofyt fein, bag Önbmig XIV. bei ber Safyf eines 3ttarfcfyatf$ 
bon granfreiefy jum griebenSbotfcfwfter burefy ben ®ebanfen geleitet tourbe, 
(Sugen unb Sftarlborougfy and; feinerfettS eine militärifcfye 23erüfymtl)eit ent= 
gegenließen. Ü)ie au3geäeid;neteren feiner s D?arf dralle toaren aber auf ben 
berfcfyiebenen triegsfcfyauptä^en bertfyeilt unb fo mußte benn tönig £ubtoig 
gu b'^u^elleö feine ,3uflucfyt nehmen, welcher jtoar in feiner Seife mit 
jenen großen getbfyerrn ben Vergleich anfielt, ber aber boefy immerhin 
eine efyrenoolle militärifcfye £aufbal)n fyinter fiefy fyatte. £)en politifcfyen 
®efcfyäften n>ar er jebocfy btö jefct fremb geblieben, unb ba er auefy leine fo 



117 

fyerborragenbe getftige Begabung befaß, um biefetben fcfynelf $u ergrünben, 
fo fonnte es ntc^t anberS fein als ba§ bie eigentliche Saft beS übernommenen 
Auftrages auf ben fetten 23ebollmäd)tigten, auf ^olignac fiel. 

^otignac !ann als baS SJhtfterbilb eines franjöfifc^en ^Diplomaten 
beS »ergangenen 3al?rlmnbertS angefefyen werben. (§r mar ein boltenbeter 
Seitmann bolf ©eift unb ®en>anbt!)eit, oon jeuer ©icfyerfyeit beS Sluftre^ 
tenS, meldte gemi§ ift, (Sinbrud ^u mad;en , unb bocfy äugleicfy bon gemin^ 
nenbem, einfd;meid?elnbem Sefen. £)abei mar er bon glüfyenbem (Sfyrgei^e 
befeelt, olme 9J?oralitä't, olme ®runbfä|e, p jebem bittet bereit, fo ber* 
merflicfy es aud; fein mochte, toenn eS ilm nur an baS 3ief P bringen ber^ 
fpracfy. tiefes 3^1 aber beftanb in ber (Srreidmng ber fyöcfyften Sürben 
im Staate unb in ber $ird)e, burcfy beren Erlangung er fomofyl feine 
£)errfcfyfud;t beliebigen, als bk bebeuteuben ausgaben beftreiten ju fönnen 
fyoffte, metd;e er fid) erlaubte unb bie er mit feinem geringen Vermögen nicfyt 
$u beden bermocfyte. 

£)teß maren bie Männer, melden ber $önig bon granfreicfy bie 23er; 
tretung feiner 3ntereffen in bem bebenfticfyften 3^itpunfte anbertraute, ben 
er jemals erlebt fyaben mag. (Sie waren tief burcfybrungen bon bem (Srnfte 
unb ber 2Bid)tigfeit ifyrer Aufgabe, bie fie fetbft mofyl bon borne^eretn als 
hoffnungslos anfefyen motten. £)afj fie ilmen nodb fernerer gemalt mürbe, 
als fie es an unb für fid) fcfyon mar, ba^u trugen bie erften friegerifc^en 
dreigniffe beS getb^ugeS 1710 mef entließ bei. 



118 



Sttyps €aptoi. 



£)en ganzen Sinter In'nburcfy toar bon <Seite ber $erbünbeten bie 
Ueber^eugung ausgebrochen toorben, baß ber balbige Steberbeginn ber 
geinbfeligfeiten baS ftärffte ^toangSmittel fein toerbe, nm ben König bon 
granfreid) pr 2lnnal)me ber iljm borgefd;riebenen griebenSbebingungen ju 
vermögen. Wlan l)atte befall) 2llle3 getrau , nm frü^eitig nnb toofylge* 
ruftet cmf bem Kampfpfa^e erfcfyeinen 3U fönnen. Es toar einen 2lugenblicf 
in Sien babon bie SRebe, baß Eugen fid; bon 9ftarlborougfy trennen nnb 
ba$ Eommanbo über ba$ §eer übernehmen folte, toelcfyeg am 9ftjeine 
toiber granfreid) im gelbe ftanb. £)enn ber Kurfürft bon §annober Ijatte 
na$ ben Erfahrungen be$ »ergangenen gelb^ugeS gern baranf beratet, 
unb bem Sttarrgrafen bon 33aireutl), ben man 3U roünfcfyen tooljf aucfy ni$t 
Urfacfye fyatk, erlaubte feine fd;tüanlenbe ®efunbl)ett bie Uebernaljme beä 
Eommanbo'S nidpt *). 

2lber man roagte e$ !anm , ben Söerbünbeten einen folgen 23orfd()fag 
jn machen. @o glüdbringenb toar baS 3ufammenn>irfen ^ er Reiben gelb* 
Ijerrn bon feinem erften anfange an getoefen , baß man e$ für eine 2lrt 
ton grebel an ber eigenen gemeinfamen @acfye angefe^en fyäüe, baSfelbe ^u 
unterbrechen. 3a in ben ^ieberlanben fyielt man e£ fogar für ba$ befte, 
bie £ruppen bom ^eine gänjtic^ borten 31t sieben, um bafetbft mit nocfy 
ftärferer §eereSmad)t auf ben geinb losgehen 31t fönnen 2 ). Slber 3U einem 
Pane, toelcfyer bie ©renken beS s 0teid?eS fc^u^toö preisgegeben l)ätte, 
tonnte ber Kaifer niemals feine 3uftimmung erteilen. 

Um alfo beiben Steilen geredet p toerben, fcfylug man bor, Eugen 
folle ficfy , einmal in ben 9tieberlanben angelangt unb nac^bem ber gelb$ug 
bafelbft in ®ang gebraut n>ar, auf lurje £eit gut Dftjeinarmee begeben, 
bort alle 5lnftalten jur Kriegführung treffen unb bann lieber nad) ben 
9cieberlanben gurücffefyren. 

Eugen fetbft erklärte ficfy jebocfy mit Entfcf>iebenl)eit toiber biefen $fan. 
n 3ty muß toieberljolen ," fcfyrieb er bem (trafen ^ingenborff, „baß ity 



119 

„unmöglich toie ein ^oftillon in (Suropa umherlaufen, tyutz eine 2trmee 
„übernehmen, hei berfelben 5llle8 biSpontren unb fte morgen toieber einem 
„$nberen übergeben fann" 3 ). 

®egen einen fo beftimmten 2lu$fbrud(> beS ^ringen lieg fid) benn aud) 
bon feiner <&tite etftag eintoenben. Um jebod^ ade toiberftreitenben Begehren 
mögficfyft 31t beliebigen, übertrug ber taifer bem ^rin^en bennocfy ben Ober* 
befeljl über bie SRfyeinarmee, mit ber 2lbftd;t, benfefben in ber 2Birflid)feit 
burd) einen Stelloertreter führen 31t (äffen. £)er gelbmarfcfyall ®raf 
®ronSfelb toar e$ , freier in Ermanglung eine« befähigteren (Generals 4 ) 
biefen Soften erhielt; Eugen felbft aber commanbirte mie im bergange* 
neu 3al)re ba$ faiferlicfye §eer unb bie föetcfystruppen in ben lieber* 
tanben, toäfyrenb bie bortige englifdMfyollänbifcfye Slrmee bon üDZarlbo^ 
rouglj befestigt tourbe. 

@cfyon feit längerer 3ßü toar 3toifd)en ben beiben berühmten §eer* 
füfyrern ber getbgug^tan in grogartigem -ättagftabe beraten unb feftgefe^t 
toorben. 3n ben 9?ieberlanben toollte man ben $ampf mit ber Belagerung 
bon £)ouafy beginnen, einer mistigen Seftung an ber @d>elbe, meiere 
fogar mit Slmfterbam in 2£afferberbinbungen ftanb unb anbererfeits einen 
ungemein bortl)eilfyaft gelegenen ©tü^unlt 3um Einfalle in granfreiefy 
bilbete. %lafy bem galle ©ottafy'S toar e3 auf 2lrraS abgefeljen, ben legten 
$la£ in ber breifacfyen ®ttte ber geftungen, toeld;e bon Sorben l)er ben 
Eingang in granfreid) fd;ü£ten unb naefy beren Eroberung ber 2Öeg naefy 
^aris oöllig offen ftanb. 3 U gtetd^er 3eit follte ein öanbungSberfucfy in 
ber "picarbie unternommen unb Slbbebille angegriffen werben. £)er fjaö 
biefeS *ßlafce8 fyätte bie $erbünbeten 3U 9D?etftern beS gan3en £anbftricfyeö 
bon SlvraS bis 3ur ©ee gemalt unb fie in ben <Stanb gefegt, ben gelbjug 
mit ber Einnahme bon (Eatais unb 33oulogne 31t befepegen. 

£)ie Sftfyeinarmee follte fi$ blog bertfyeibigungStoeife behalten, bon 
^iemont aus beabfid)tigte man aber gegen @übfran!reic^ , unb bon (üata* 
lonien unb Portugal fyer toiber tonig tyfltyp felbft §auotfcfyläge aus* 
3ufü^ren. 

£)er£er3og bon@abotyen Ijatte fiefy in ber lederen £eit 3U tätigerem 
auftreten auf bem ®rieggfd)aupla£e geneigter gegeigt. 3)er ^ßlan, ©teilten 
bem Könige Wlibb jujutoenben, toar nicfyt naefy bem (Sinne be$ ^ergogS 
Victor, ber auf biefeS fcfyöne Etlanb felbft feine 23litfe getoorfen ^atte unb 



120 

baSfetbe für fid) ju ertoerben Reffte* (£r fear bafyer ptöfclicty toieber $um 
eifrigen 2Btberfad;er beS 23ourbomfd;en §aufeS , pm (ebfyafteften Unter- 
ftü^er bev (£rftärung beS ®aiferS geworben, nnr nad; ganzer Aus- 
treibung ^fyitippS aus alten fpauifcfyen Söeftfcungen grieben fd)tie§en 
31t tootten. 

Sluger biefem Untftanbe mag ber §er$og gn feinem {ewigen Verfahren 
auefy nod) burd) bie aufrichtige 2tbficfyt beS ®aiferS unb bie bereits gefcfye- 
l)enen dritte oermocfyt toorben fein, ade feine Stnforberungen %u befrie- 
digen, toetcfye als berechtigt nacfygetoiefeu toerben fonnten. 3mmer fyatte 
(Sngen baranf gebrnngen, mit bem ^erjoge fo offen nnb rebtiefy umjugeljen, 
bafj nicfyt ber minbefte Slnlajj ju einem ©treite geboten loerbe. Unb um 
ben fcfyon oor^anbenen jn fcfytictyten, toar ber *ßrtnj auf bie 2tbfenbung 
einer SßertrauenSperfon an ben §er^og ben <Sabotyen berfatten. @cpf 
tourbe ba^u befttmmt, ba er jebodj) erfranfte, ertn'elt ber greifyerr bon Reffet* 
robe, 23ifd>of bon günfnrcfyen, ben 23efel)( fiel) naefy £urtn ju begeben. 

Obgleich nad; (SugenS Meinung ber 33ifd/of s Jceffetrobe feinem 
fd;tt>ierigen auftrage !aum getoacfyfen mar 5 ) , fo lag bo$ in ber 2tbfen- 
bung fetbft fcfyon ein Sttotib für ben §ersog, fiefy in freunbfdjafttid;er $luS= 
gleicfyung ber (Streityunfte fyerbeiptaffen. Vcrftärft tourbe baSfelbe noefy 
burd) (SugenS nacfybr üdtid;e Vorftetlung an Sttartborouglj , (gngtanb fei 
felbft @cfmtb, toenu Victor AmabeuS fic^ jeben Slugenblid mit 23efd;toerben 
an baSfetbe toenbe, fteit es i$m bon Anfang an gu biet ©efyör gefcfyenft 
t)abe. (£S fei beS §er^ogS ©etoolmfyeit, toenu nicfyt gleich 2ItteS naefy feinem 
Sunfcfye gefcfyelje , überall IHage %u ergeben , toäljrenb er bod) toiffe, 
bafj ber taifer fiefy ber ©etoafymng berechtigter 2tnforberungen burcfyauS 
nicfyt ent^te^en tootte 6 ). 

Eugens unumtounbene (Srllärung tjatte jur golge gehabt, ba§ bem 
§er$oge and) bon (Sngtanb aus gefcfyrieben unb ernfte (Srmatjnung $u treuer 
Erfüllung feiner 33unbeSpfticfyten erteilt tourbe. (Sngtanb toar bie einige 
Wlatyt, beren Sort bei Victor StmabeuS ®etoi$t befaft, benn bon beffen 
Unterftü^ung erwartete er ja bie fo fetmfucfytSbott angeftrebte unb noefy 
immer nicfyt in befriebigenber Seife erreichte Vergrößerung feines £änber* 
gebieteS. Stile biefe ^üdfic^ten toaren Urfad)e, baß ber ^er^og toenigftenS 
3Jiiene machte, gur luSfü^rung beS bon (Sugen unb ^arlborouQt? berab- 
rebeten gelb^ugS^laneS mit^utoirfen. Quid) baS ^al bon 53arcelonnette 



121 

fottte in bie £)aiü,>fn'ne eingedrungen unb bie mißbergnügte ^ebblferung 
biefer <ßrobtn$ jum Slufftanbe gerufen merben. 

3m ^ufammenfyange mit biefer KriegSunternefunung ftanb bie 8an- 
bung, meiere in ber 9^ä^e bon &zitt, an ber Küfte bon Öangueboc, beab* 
fid^tigt mürbe. (Sin ehemaliger fran^öfifdjer Oberft, ®raf bon @eiffan, 
ber megen mirfticfyer ober bermeintiid;er .Qurüdfefcuitg au£ bem £)ienfte 
granfceid?g getreten mar, Ijatte ben $lan ba^n aufgearbeitet. 2lucfy er 
fefcte mit 3uberfid)t bie Krfyebung feiner SaubSleute gegen bie fran^öfifcfye 
§)errfcfyaft borauS 7 ). 2Ba£ jebod; Kugen betraf, fo txauU er ben 23ericfyten 
beseitigen nid/t, me(d;e aus ifyrem 35aterlanbe pd;tig, bie 3uftänbe be3= 
felbcn meift mit ganj anberen garben fdulbern, als fte toirflid) finb, unb 
fid; nur ju leidet über bie ©tmtpatfu'en tauften, bie fie bafelbft ju genießen 
glauben. %Raxtboxoü$ aber unb ©taufyobe, metcfyer bamals eben im §aag 
anmefenb toar, erfaßten mit bem größten Kifer biefen $tan, toie jeben, ber 
gegen granfreid;3 tüften am SCftittetmeere gerichtet mar. 2tucfy Kugengab ba^ 
fyer feine 3uftinmumg, unb bem faifertid;en ©eneratfelbtt)ad?tmeifter 33aron 
•SSromne be (SamuS tourbe 33efefyl erteilt, mit ben Gruppen, metcfye er au$ 
Italien nad; Katatonien überzuführen fyatte, ben &anbung$berfucfy ^u magen 8 ). 

(Sin §au^taugenmer! fyatte (Sugen auf bie Kriegführung in Manien 
gerietet, metcfye urtter ©tarfyembergS fttnbiger Leitung immer gtän^enbere 
SHefuttate berfbrad^. &tatt ber Räumung Kataloniens, bie man naefy bem 
ungtüdticfyen £age bon Sllman^a für unbermeiblicfy gehalten fyatte, mar es 
(Star^emberg gelungen , mieber offenftb gegen ben geinb bor^ugeljen unb 
bie §errfcfyaft beS Könige Kart naefy unb naefy lieber metter au^ubetmen. 
Unfäglid;e |)inberniffe fyatte er babei 3U befiegen, unb nid)t ba£ geringfte 
berfelben mar bie Unbotmäßigfeit ber ifym untergeorbneten frembtänbifcfyen 
£rutt;en unb iljrer (Generale. 3n$befonbere mar e$ @tanljope, melier 
ben Zeigen ber SBiberfpenftigen führte unb Kugen $u bem bringenben 
23egefyren nötigte, baß fämmtlicfye Generale ber $erbünbeten 3U btinber 
Unterorbnung unter (StarfyembergS 23efel)te anpmeifen feien 9 ). Sttarlbo* 
rougl) behauptete, baß bieß fd;on (ängft gefd;el)en, boefy berfprad) er bie 
(Erneuerung ber betreffenben ^tuorbnung, unb fie mag bielteicfyt auefy mirftid) 
erfolgt fein. £)ennocfy blieb alles im alten, unb ©tanfyobe'S tro^iger 
Kigenfüm mar @dmlb, baß ein gtüdlid) begonnener unb glän^enb fortge^ 
füfyrter geft>3ug ein fragliches Knbe nafym. 



' 122 

2ÖaS bie ®riegSoperationen felbft betraf, fo follte nacfy Starkem* 
bergS 23orfcfyfag ber $erfud; gemacht werben, in Slragonien, unb wenn 
bieg glüdte, bon ba in Gtaftilten einzubringen. £)ortlnn Ratten aucfy bon 
Portugal aus bie Gruppen öorjurücf en, welche jene Regierung junt gemein* 
famen Kampfe gegen Spanien in'S gelb [teilte. 

£)ieß waren bie friegerifd;en Unternehmungen , wefd)e für ben 
beoorftefyenben gelbjug oon Den $3erbünbeten wiber granfretcfy unb 
Spanien beabficfytigt würben. Sie waren groß gebaut unb weit umfaffenb, 
unb wenn fie gtücften, fo fehlte nichts mefyr p Stönig SubwigS böttiger 
£)emüttjigung, 

23on @ugeu unb Üttarlborougfy mußte baS erfte 3 e ^ ett ^ e 3 u au8 * 
ge^en. Sie Waren bie berüfymteften ber getbfyerrn, ilmen ftanben bie 
$afy(reicfyften unb beften Streitfrage ^u (Gebote, auf fie richteten fidf) bafyer 
ade Slugen unb bie gefpanute Erwartung eines falben SMttfyeilS foüte aucfy 
bießmat nicfyt getäufcfyt werben. 

(5S war einzig unb allein bie Sirlung bon (SugenS Hinflug, wenn 
aucfy je^t wieber baS §eer ber $erbünbeten mit freubiger ^ampfluft ju 
gelbe 30g. £)enn nad; SttarlborougfyS eigenem ®eftänbniffe Tratte ficfy feiner, 
jumeift wofyf in golge ber unfjeilbrofyenben ^eränberungen, welche in (Sng* 
taub borgingen , neuerbingS eine älmlidbe ^iebergefcfylagenljeit bemächtigt, 
wie bor zwei 3afyren, wo nur (SugenS Munft unb fein ftoljeS Sefbft^ 
bertrauen ben §erjog aufzurichten bermocfyt Ratten. 

„3cfy bin fo entmutigt burcfy 2WeS, WaS ity fel?e," fd?rieb DJcartbo* 
rouglj an feine ®emafylin, „baß icfy nod) niemals wäfyrenb beS gangen 
„Krieges mit fo fd;werem §erjen als je£t in'S gelb gegangen bin" 10 ). 
2lber an (SugenS ftarfer Seele richtete 9)?arlboroug!;S ®emütfy, welkes 
für frembe (5inwirtag fel)r empfänglich war, fid; ba(b wieber empor, unb 
es geigte fid) Woljl, baß bie (Snglänber unb £)ollänber genau wußten, was 
fie traten, wenn fie ßugen um feinen Sßretö meljr nacfy einem anberen 
®riegSfd()aupfa£e entlaffen wollten. 

5lm 18. SIprit 1710 langten ber $rinj unb SDtarlborouglj gu £ournafy 
an, wo ein großer £l)eif iljrer Streitfrage, ungefähr fed^gtgtaufenb 9ttann, 
ftcfy bereits berfammelt fyatte. £urcfy bie nod) zu erwartenben 33erftärfungen 
hofften fie biefelben binnen furzer &it auf bie boppette Slnga^t ju bringen. 
Sie fäumten jebocfy nid)t bis zur 5lnfunft ber festeren mit bem beginne ber 



123 



$riegSoperationen. Das (Srfte, toaS gefcfyafy, toar bie Siebereroberung 
bon Sttortagne, eines freuten $(a£eS, beffen fid> bie granjofen bor toenig 
Xagert bemächtigt Ratten, Unb nun ttntrbe an bie 2tuSfüfyrung beS erften 
£fyeiteS beS gelb^ugSblaneS, bie Eroberung bon Douaty, gefcfyritten. 

Die Sdfjnnerigfeiten einer Unternehmung gegen Douaty toaren ben^ 
jentgen äfynlicfy, toetcfyen man bei ber toiber £ournaty begegnet fyatte. §ier 
tt)ie bort trat jenes mächtige äufammennnrfen bon ^atur unb $unft ein, 
baS in jenen ©egenben , bie jum ^riegSfcfyaupta^e bienten , feine (Selten- 
heit ift. 5tuf ber einen Seite floffen bie £aine unb bie Scarpe, in ber 
Sftitte befanb fic^> ber (Jana! bon Douat; unb auf ber anberen Seite maren 
bie Linien angelegt, toetcfye fid) 3tt)ifcfyen (a Baffee unb bem gort Scarpe 
fyin erftredten unb ben ganzen hinter fyinburcfy toefentttdj oerftärlt toorben 
toaren. Sie tourben bon bem frangöfifd^en 9ttarfd)aft SttonteSqutou, bem* 
felben, ber a(S ©enerallieutenant b'SIrtagnan ben regten glügel ber gran* 
$ofen in ber Scfytacfyt hn 9ftafyfaquet befehligt fyatte, mit biergtg Batail- 
lonen unb gtoanjig Scfytoabronen betoacfyt. 

Wlan Ijatte befürchtet, baß ber Angriff auf bie feinb(id)en Linien mit 
großem $erlufte oerbunben fein nriirbe. Da aber ein längerer 2htffd)ub 
nur eine nocfy beträchtlichere Slnfyäufung fran^öfifcfyer Streitmacht beforgen 
(ieß, fo tourbe befcfytoffen, mit bemfelben md)t länger ju sögern. 51m 
21benbe beS 20. 2lpril fe£te fitf> baS §eer bon XaintignieS aus in üfltarfcfy. 
Eugen führte ben (infen, Sttarlborougfy aber ben regten glügel, Der 
^ßrin^ fanbte feine $orlmt unter bem gelb^eugmeifter (trafen oon gels 
über Kapelle nad) ^ont b'Slubty am Eanal bon Douaty, Ottarlborougfy 
bie feinige unter bem ^ßrinjen bon Württemberg auf ^ont^a^ebin an 
bemfelben banale. 

§ier überfd;ritt O)^ar(boroug^, ofyne auf Siberftanb $u ftoßen, bie 
fran^öfifcfyen Linien. Eugen aber , melier bie Straße nacfy ^ßont b'21ubty 
untoegfam gefunben, fyatte fic^ ettoaS nad> rechts gegen bie Brüden bon 
Sauft unb EourriereS gemenbet unb bort ebenfalls ben Uebergang unge* 
fyinbert boü^ogen. 21m SIbenbe beS 21. 2tyrif fonnten beibe §eere ficfy in 
ber Ebene bon SenS toieber bereinigen. 

9ttonteSquiou, toelcfyer bis jum Eintreffen beS OttarfcfyallS 93illarS 
ben Oberbefehl führte unb nur mit ber 3ufammen^ie^ung feiner £ruppen 
befcfyäftigt, jtüifd^en Betlmne unb ÖeuS ftanb , ttmrbe burd) bie raffen 



124 

unb meifterfyaften .^Bewegungen fetner (Gegner in bie äußerfte -Söebrängnif? 
gebracht, ©einen lüden glügel warf er nacfy iöetlmne , er fetbft Wid) nacfy 
33itrty hinter bie @carpe prüci 23ei ber Uebereilung, mit melier bieg 
ausgeführt würbe, verloren bie meiften fran^öftfdjen Offiziere iljre £)ab= 
feligfeiteu, nnb eS war bk§ eine deine ©emtgtfyunng für (äugen, bem 
t>or wenig £agen fein ganzes (&ty'&d, alle SHeibungSftüde nnb baS in 
Englanb angefd)affte prächtige ©ilbergefcfyirr wa^renb beS Transportes 
nacfy bem Sager oon einer frangöfifc^en Partei weggenommen worben waren. 
Sind; alle Wiener Eugens Ratten eine oölltge pünberung erlitten, unb bem 
^ammerbiener beS s ]3rin3en gelang es nur bie Juwelen ^u retten, welche er 
$ur Ueberbringung an Eugen mit ficfy führte lr ). 

Es wirb behauptet, bag $önig Subwig, nacfybem er Eugens 23er£uft 
erfahren fyatte, fogteicfy bie ^unidftellung beS beraubten an ben ^ßrin^en 
befohlen fyaht 12 ). 3n ben l;anbfd)riftlid;en ^uf^eic^nungen ift nichts 
barüber 3U ftnben. 

£)a ülttonteSquiou fid; aucf> ^u Sßitrfy nocfy nid;t ficfyer wähnte unb bis 
Eambrar; prüdging, Würben bie 23erbünbeten burd^ nichts an ber faab* 
fid)tigteu Umfd;liej3ung bon £)ouaty bertn'nbert. <Sd)on am 24. 2tyril war 
biefelbe fcollgogen unb bie beiben gelbtyerrn waren eben fo überrafcfyt als 
erfreut über ben ofyne alle Dpfer errungenen Erfolg. £)enn fie Ratten 
gefürd;tet, bag ilmen bie gran^ofen bie Ueberfteigung ber Linien fyartnädig 
beftreiten würben 13 ). 9^un fcfyritten fie unberweilt an ben iöeginn ber 
23elagerungSarbeiten. (äugen na^m im ©cfyloffe bon Slrteur, Sttarlborougfy 
in ber 2lbtei bon gtineS fein Hauptquartier. 

£)ouaty war eine geftung bon beträcfytlid;er ©tärle unb lag in ber 
^weiten 2krtfyeibigungStinie, welche bie ®renge bon 2lrtoiS fd)ü£te. Dbgfeid) 
Weniger bebödert als Stile, war fie bocfy bon größerem Umfange. «Sie liegt 
in einer Ebene, unb ift bon ber ©carpe burcfyftrömt, welche gegen £ournaty 
fyin bie umliegenben Gräfte, inSbefonbere M regnerifd^em Setter unp= 
gänglicfy madj)t. 3n ber Entfernung eines $anouenfcfyuffeS üegt baS gort 
©carpe, ein faft regelmäßiges günfed, mit ftarlen ^öefeftigungSWerfen unb 
mit ©^teufen 3m: ^erborbringung einer Ueberfcfywemmung berfe^en 14 ). 

£)en Oberbefehl in ber geftung fyatti ®önig Subwig bem General- 
lieutenant Stlbergotti anbertraut, einem oerfucfyten Offizier bon bebeuten* 
bem militärifc^en Talente unb bon groger Erfahrung, welchen Eugen fcfyon 



125 

oftmals auf bett @c$Iac$tf eibern »on Italien uub ^tanbem ficfy gegenüber 
gefefyen fyatte. £)er oielgeprtefene ©enerat 23alort; Befehligte bie @eniefot* 
baten unb ber (Skalier be 3aucourt bte Artillerie. 'Die An^l ber 23e* 
fafcung belief fid; auf rtaljep acfyttaufenb 3ftann. 

3Son einer folgen <Streitmad;t , meiere mit großem ®efd;id geführt 
uub burcfy bie natürliche @tärfe beS ^latjeS, burcfy beffen AuSrüftung mit 
allen (Srforberniffen mofyl Begünftigt toät, lieg ficfy eine tyartnädige 53er- 
tfyeibigung ermarten. ®lüdtidj>er Seife mürben bie 33erBünbeten in ifyren 
ZorBereitnngen ntcfyt geftört, unb nur bie Scfymierigfeit, ben 33elagewng8* 
train unb bie s Dhtnition fyerBeisufd)affen, oer^ögerte ifyre gortfcfyritte. 

Am 5. s Jftai mürben bie Saufgräben eröffnet. £)rei £age fpäter traf 
ba$ fernere ®efd)ü£ ein, au$ jmeilmnbert Kanonen Beftefyenb, unter meieren 
fiefy ad;t$ig &tüd öterunbjmanjig ^fünber Befanben. 

£)a$ gunefymen Der ©efal)r für £)ouafy fpornte ben §of oon 35er- 
faitteS in ben größten Anftrengungen, um feine Armee Balb in ben ©taub 
in fe^en, memgftenö einen 33erfnd; $ur Rettung beö ^(a^eö ^n magern Am 
20. 9M mar baS fran^öfifc^e §eer Bei (SamBrafy oerfammelt. Um bem 
ÜJttarfcfyatt 9ßxttoLX$, ber tarn nod; oou feiner Sunbe geseilt mar, bie Saft 
be$ DBercommanbo'S ju erleichtern , Befanb fid; auger 9ttonte8qmou auefy 
nod) 33ermid Bei ifym. Wxt feiner gemolmten ^ra^lfud^t Ijatte ^ßiUatS bie 
größten Zerreißungen erteilt. (Sr fpraef) oon einer ungeheuren ©cfytacfyt, 
bie er liefern unb burd) meiere er ba3 UeBergemid;t ber franjöfifd;en 2Baf~ 
fen mieberfyerftetlen motte. (Sr erllärte ben gelbfyerrn ber SBerBünbeten 
fdjreiBen, ilmen feine Anfnnft anlüubigen unb fie aufforbern ^u motten, 
ifym auf falbem 2Bege entgegen ju lommen. „(Sine §erau$forberung," fo 
meinte er, „oerleifyt immer bemjenigen ben Anfd;ein ber ^ülmfyeir, oou 
„meinem fie ausgebt" 15 ). 

23ittar$ fyätte bod; fd)on feine (Gegner genug fennen follen, um gu 
miffen, baß fie fid; burd; fotcfye £)rolmngen nicfyt fd)reden ließen. Aber 
borficfytig, mie e$ ber mafyrfyaft 9Jhttl;ige immer ift, meil er fid) baS ruhige 
Urteil gu Bemafyren meiß, trafen (Sagen unb SftarlBorougfy alle normen- 
bigen SBorf errungen um bie platte beS 9)?arfd?att$ ju oereitetn. 3n ^erfon 
recognoScirten bie Beiben getbfyerrn bie ganje ®egenb, unb ließen ©cfyaujen 
unb Batterien bort aufmerfen, mo fie ben Angriff nod; am erften ermarten 
3U fotten meinten. Aber tro£ all ber ®erüd)te, meldte bie gran^ofen 



126 



auSpofaunten , glaubte ber $rinz bocfy xttc^t , baß ifyrerfeits ein Eingriff 
erfolgen werbe. 

(Sugen fyatte ben 9ftarfd)atl $MtiarS ooltfommen rid^ttg beurteilt. 
£)rol)enbe Bemegungen führte er moljf genug aus , olme S^eifel in ber 
Hoffnung, bie 33erbünbeten eine Blöße geben gu fefyen. 516er 23iltarS 
täufd;te ficfy barin unb baljer tarn eS aucfy nicfyt p beut oorfyergefagten 
unb oerfprod;enen Angriffe. 2lm 30. s JD?ai rüdte er mit feinem ganzen §eere 
in bie (Sbene bon £enS ein. -3fym gegenüber näfym bie Slrmee ber Berbüm 
beten eine mofyloerfdwnzte Stellung, melcbe ftcfy oon Bttrty bis äftontignty 
auSbelmte. 2>iltarS magre eS nid;t, etmaS gegen biefelbe ^u unternehmen. 
£)urd) viertägige frud)tlofe Benutzungen [nebte er feine (Segner zu irgenb 
einem fatfd)en Schritte zu berteiten. 2ltS bieg nid;t gelungen mar, trat er 
ben 9?it(f$ug an. (lugen fyiett biefen Slugenblid für geeignet, ben geinb 
anzugreifen unb ^u f plagen. „2Öirb man biefe öeute fo leisten Kaufes 
„babon fommen {äffen ?" foll er ausgerufen l)aben, als er bie rüdgängige 
Bemegungen ber grattjofen bemertte 16 ). Slber (Sugen fd)eint bei feinem 
ertaubten 2öaffengenoffen feine Suft gefunben zu t)aben , eine Scr)lacr)t zu 
liefern, £)ie ^erbünbeten bef darauf ten fid; bat)er barauf, bie -Belagerung 
bon £)ouat; fo nad>brüdlid; fortutfe^en, als fie eS nur immer oermocfyten. 

£)aß fie nid)t fo fct)nelle gortfd)ritte matten , toie (Sugen roünfd)te, 
mag er ber geringen ®efcr)idlid>feit unb bem (Sigenfinne ber (Genieoffiziere 
bei 17 ). (5S ftede it)nen, behauptete ber ^ßrinz, immer baS 2lnfet)en unb bie 
Autorität im $opfe, roelct)e einft ber berühmte (Eoet)orn genoffen t)abe, 
ot)ne bag fie it)m aucr) nur im miubeften zu oergteicr)en mären. X)ennoct) 
fam man fo meit, baß am 16.3uni2ltbergotti bem Sttarfcfyall 23itlarS buret) 
9?ott)fignale bon feiner Bebränguiß ®emttuiß gab. (Sine neue brot)enbe 
Belegung, meld;e 23ilfarS machte, als moltte er ben Uebergang über bie 
Scarpe ergingen, mar alles , maS ber 9}torfcr)alt auszuführen bermoct)te. 
£)enn rafd) ging ülftarlborougt) hei SBttrty auf baS redete Ufer ber Scarpe 
über unb bezog feine frühere Stellung auf bem ^ßlateau bon Bellonne bon 
neuem. (Sugen aber führte bie Belagerung fort, unb trafen gleicher 3eit 
Maßregeln , um mit 9Jiarlborougl) zufammen zu mirfen , menn ber geinb 
einen ernften Angriff roagen follte 1S ). 

£ieß mar jebod; nid;t met)r ber galt. 23tltarS gab alle Hoffnung auf, 
£)ouaty z u vetten. (§r befct)ränfte fid) barauf, bei Gtambrar; eine Stellung 



127 

einzunehmen, burcfy n>etd)e er berfyinbern toottte, baß nacfy Douafy'S gatte 
bie Verbünbeten ifyre Eroberungen auf 2lrraS ober bie übrigen feften 
s ßlä£e biefer ®egenb auSbetyneu tonnten. 

£)ie TOiirten Ratten tngrotfc^en am 22. 3uni bie Laufgräben aucfy 
bor bem gort Scarpe eröffnet, unb brei £age fpäter tunbigte Sllbergottt 
feine 2lbfid;t an, gu capitufiren. Da er jebod) bie Uebergabe nid;t auf 
baS gort Scarpe ausbeuten loottte, lourben feine fdjriftticfy gefteltten 
Anträge gurüdgegeben , olme gelefen toorben ^u fein. 9cuu mußte ficfy 
Htbergotti aucfy $ur Uebergabe be3 gorts bequemen, unb am näcfyften 
£age fam ber Vertrag hnrflicfy $u Stanoe. Die 33efa£ung erhielt freien 
2lbpg mit allen StrtegSefyren uacfy Eambrat;. Sie mußte fid; jebodj ber^ 
pflichten, oor erfolgter 2lu$med)Slung nicfyt im gelbe gu bienen 19 ). Um 
29. 3uni 1710 tourbe Douafy ooin ©eneraliieutenant §ompefcfy mit 
I?ollänbifd;en Gruppen befet^t. 

Scfyon bor bem anfange ber $rieg$ereigniffe unb toäfyrenb berfelben 
roaren bie griebenäberfyanblungen gu ®ertrutbenberg begonnen unb mit 
Eifer fortgefe^t toorben. Sin^enborff fyatte berlangt, ben 23efpred;ungen 
perfönlid; beitoofynen gu fönneu. ülftartborougfy unb £orb £oüm3l;enb aber 
toaren ber Meinung, M$ man bem bringenben 2Bunfd)e beS ^ßenfionärS 
nachgeben unb bie güfyrung ber Verfyanbtungen nad; toie bor ben §ollän^ 
bem überlaffen folle. 2luf SingenborffS anfrage ermächtigte iljn Eugen, 
ficfy bem Verlangen ber ®eneralftaaten toitlfäfyrig ju geigen unb ilmen 
biefen aßerbingö ftarfen 23eroeis bees Vertrauens ju geben 20 ). 

Die beiben fyottäubifd;en Deputaten £mt;3 unb oan ber Duffen 
toareneS, toeld;e mit ben fran^öftfcfyen 25ebollmäcfytigten unterfyanbelten. 
Diefe befyarrten barauf, baß ®önig s ßl?ilipp ntd^t bötlig leer ausgeben 
!önne, unb fie bertangten Siätien unb Sarbinien fammt ben feften ^tä^en 
an ber ®üfte bon £o$cana für il;n. Üilad) langer Erörterung gingen fie 
oou bem (enteren 23egel;ren ah unb erftärten fid; mit ben beiben 3ufetn 
begnügen $u tootlen. «Sollte ®önig s ßl;tlipp nid;t barauf eingeben unb binnen 
fecfys Monaten Spanien nicfyt bertaffen fyaben, fo loerbe ber töuig bon 
granfreicfy burcfy Verabfolgung getoiffer ©elbfummen an bie Verbünbeten 
biefelben bei ber Vertreibung ^lu'tippg au& Spanien uuterftütjen 21 ). 

Eugen mar entrüftet barüber, baß bie gran^ofen je£t, nad;bem bie 
Lage ber Dinge fid; für fie nod; berfcfyled;tert tjatte, bennod; mel;r $u 



128 



verlangen fragten, als im betroffenen Saljve mit ilmen Bereite vereinbart 
morben war. (Sr nnüjte, baß fie ben unerfcfyütterticfyen öntfcfylug beS 
JpaufeS Defterreid; fannten, nid;t ben germgften ^öeftanbtfyeil ber fpanifd;en 
s JJ?onard;ie in König 'pfyilippS §änben 3U taffen. £)a£ fie bennocfy anf ber 
(Einräumung bon gtoei Königreichen an s ^3£;ilt^>p Don 2lujou beftanben , mar 
ifym ein untrügliches 3etcfyen / ^ a 6 ^ ^ nen wtt ben griebenSanträgen nocfy 
gar nicfyt (Srnft nnb tfyre gan^e Abficfyt fei, 3^it %u gewinnen nnb wo möglich 
bie 53erbünbeten unter ficfy 311 oeruneinigen. Wlan möge ftcfy, verlangte ber 
spring, bon ben fran^öfifc^en „ginten nnb Kniffen" nicfyt hintergehen laffen. 
£)ajs granfreid; „nacfy feiner betrügerifcfyen s 2lrt" unter bem 2$ormanbe 
neuer Anträge nur bie $erbünbeten eingufcfylä'fera beabficfytige, gefye fcfyon 
aus bem an 23ittarS erteilten -Öefefyle fyerbor , eine @dj>lacfyt ju liefern. 
Da aber bie KriegSuntewefymungen ber ^erbünbeten ein beffereS 2lnfel)en 
Ratten, als es jemals ber gatl gemefen fei, fo folle. man ficfy nicfyt fyin- 
Ratten unb hintergehen taffen, fonbern toenn bie fran^öfifc^en £3eboltmäc^ 
tigten nicfyt mit paffenberen £$orf erlägen fyerborträ' ten , bie SBerfyanbtungen 
f'urj abbrechen, b'^m^elteS aber unb ^ßolignac naefy granfretefy jurüd:* 
Riefen 22 ). 

33on bem @tanbpunf'te aus , freieren bie t'aiferlicfye Regierung ange- 
nommen ^atte, muftte bieg um fo münfcfyensmertfyer erfreuten, als eine 
Safylreicfye unb mächtige Partei in (Sngtanb, Spottanb unb im beutfcfyen ^Reicfye 
nürftiefy bafür mar, mit Aufopferung ©icilienS unb SarbinienS ben grieben 
gu erfaufen. s JUemanb mußte bieg beffer, als ber König bon granfreiefy. 
(Er fat; bie 3n)ietrad;t unter feinen geinben feinten unb mad;fen unb auf 
fie ftü^te er feine Hoffnungen, auf fie grünbete er noefy immer feine 2Bei* 
gerung , auf bie £*egefyren ber 3>erbünbeten einpgefyen. 

3nSbefonbere mar es ber junefymenbe Umfcfymung ber öffentlichen 
Meinung in (Engtanb , baS finfenbe s 2lnfefyen ber SBln'gpartei, bie Ungunft, 
in freiere biefetbe bei ber Königin berfiel, ber gnnefpdt ber lederen mit 
ber Herzogin bon s J#artborougfy , enblicfy bie (Snttaffung beS ©taatsferre* 
tärS £orb ©unbertanb, $?arlborougfyS @d)miegerfolmeS , moburefy König 
£ubmig p ftanbfyaftem Ausharren ermuntert mürbe. 

Obgleich aber biefe Umftänbe für granfreid) nicfyt unbortfyeitfyaft 
erfcfyienen, fo mußte bod; ifyre SBirfung nidjjt als eine unmittelbar eintre= 
tenbe, fonbern als eine erft für bie entfernte r 3 u ^ un f t h n ermartenbe 



129 

angefeljen werben. %lcd) Rieden ja bie Verbünbeten, WenigftenS granfreicfy 
gegenüber, feft jufammen, unb bte @J>tac$e ber griebliebenbften unter ifynen, 
ber ^ollänber, War am (£ougreffe eine fo brofyenbe, baß fie oft erbitterten 
Sortwecfyfet nad) ficfy 30g. 9?od) machte bie engttfc^e Regierung nid^t 
äftiene, friebticfyere Saiten anfänden, unb als bte Königin bur$ ben 
9ftunb t^reö neuen DberftfammererS , beS ^er^ogS oon (Sfyrewsburty, beut 
(trafen (Maltas bte (Snttaffung ©unberlanbS anzeigte, oerficfyerte fie burcfy 
Um ben ®aifer unb (Sugen in feierlicher Seife, bafj biefe Veränberung 
nur eine perfönticfye fei unb baburdj nicbts anberS Werben folle in %JlaxU 
borougfys Stellung foroo^t als in i^rer eigenen Ausbeuter bei Verfechtung 
ber gemeinfamen @a$e 23 ). 

SBenn auefy befonberS fcfyarffid)tige 33eobad;ter fcfyon bamals an ber 
Slufricfytigfeit biefer SBorte zweifeln mochten, fo burfte man bod) einen 
Oölligen Umfd)wung in (Sngfanb für bie allernäcfyfte 3eit nod) nicfyt erwarten. 
£)ie yicfy aber, in weld;er ftcfy granfreiefy befanb, war wal)rl)aft brängenb 
unb hd ber oölligen (Srfcfyöpfung beS ÖanbeS glaubte man bort oon £ag $u 
£age ben $rieg nicfyt meljr Wetter führen gu fonnen. fne^u tarn noefy, baß 
oon beffen gortfe^ung ®önig Öubwig utc^t einmal einen (Gemimt, fonbern 
nur nod) größeren ^acfytfyeil erwarten mußte. £ro£ all ber Prahlereien, 
oon welken bie 9?eben unb bie 23erid)te beS SttarfcfyatfS VitlarS überftoffen, 
war es if)m boefy nod) immer nid)t gelungen, ben Verbünbeten jene <Scfylacf>t 
in liefern, bie er im Voraus als einen <Sieg auSpofaunte. -Sa er Ijatte 
niebt einmal ben galt oon £)ouafy ju fn'nbern oermod)t, unb weitere 
gortfd;ritte beS geinbeS gegen granfreiefy waren 31t beforgen. 

2(ud) auf ben anberen ®rtegsfd)auplä£en ftanb eS ntcfyt $um beften 
mit ber franko fifcfyen @ad)e. 2lm Drehte War jwar ein ereignifjlofer gelb- 
jug oort)erjufel)en, unb aud) in ^ßiemont oerftel ber §erjog oon ©aootyen 
wieber in fein altes Verfahren unb weigerte fid), in'S gelb gu gelten, bis 
nicfyt alte feine 5lnforberungen befriebigt wären. Slber befto übler ftanben 
bie 2luSftd)teu für $önig ^^ilipo in «Spanien. $war toaren bie Siege noefy 
nid)t erfochten , welche @utbo Start)emberg im Saufe biefeS getb3ugeS für 
®önig $arl wirfttd) errang. 5lber baS Vorbringen beS getbmarfcfyattS 
gegen Siragonien unb bie gan^e (&tftait, Welche ber ®ampf bafetbft 
annahm, lieg bie triegSfunbigen in granfreiefy baS Sleugerfte beforgen. 
Sclwn erhoben fid> Stimmen, welche oorfyerfagten , $önig Wltyp werbe 
n. 9 



130 

nod; roäfyrenb biefeS 3al)re# burd; Saffengeroatt unb and) olme ba$ fo 
fyartnädig verlangte 3 u ^ un granr~'reid;6 oou (Spaniens iöoben oertrieben 
roerben, roetd^en $u oerlaffen er fo ftanbfyaft fid; roeigerte. 

Unter folgen Umftänben roar e3 begreiflich, bafj Subroig XIV., fo 
unerträglich and; feinem eigenen §od;mutl;e berjenige evfcr)ien r ben il)m 
nun feine fiegreid;en ®egner geigten, immer roieber bie erften (Stritte ^um 
griebeu mad;te. 3Son ben Beiben fünften, an roetd)en berfelbe bisher 
gefcfyeitert roar, ber Abtretung Spaniens olme 2luSnal;me unb ber ÜJttit* 
l)ütfe granlreid;ef gut Vertreibung $önig ^fyitippS , loar e3 ber erfte , an 
roetcfyem ber $aifer unerfcfyütterltd; feftl;ielt. Senn e3 ficfy burd;au3 barum 
Ijanble, für ^Ijilipp ein £anb 31t ermitteln, fyatte (Sugen erftärt, fo fönne 
bieg nur auf toften granfreid;3 gefct)e^en , unb ba bürfte benn SBurgunb 
if;m ben paffenbften (Srfak für bie fpanifd;e tone bieten. 

Slber bon einer SSerforgung feines (gnfels auf eigene $ often tootlte 
£ubroig XIV. begreiflicher Seife nichts fyören, unb es lam enbticfy fo roeit, 
baß er bon jeber gorberung für ^tfnig Wlipp abftanb unb fid) jur 2tbtre= 
tung ber ganzen fpanifct)ert 9ttonard;ie an baS ®aiferl)auS anl)et[cr)tg machte. 
s J?un roäreu rooljl bie 33egel;ren beSfelbeu befriebigt getoefen unb ©efterretcfy 
fyätt? ber 35eenbigung beS Krieges fein §)inberni§ mefyr entgegengefe^t, 
benn fyinfid;tfid() beS Reiten fünftes, ber £D?itt)üife granfreid;S $nv $er= 
treibung beS tönigS ^lu'lipp, roar es ja gur ^ac^giebigleit gefthnmt. langen 
fyatte roieberfyott barauf fyingehnefen , baß $^iti^, ficfy fetbft überlaffen, 
nityt lang roerbe Siberftanb leiften fönnen, unb bie Senbung, roelcfye fcfyon 
je^t bie Dinge in (Spanien nahmen, fd;ien feine Sorte ju beftätigen. Die 
Seemächte waren jebod; anberen Sinnes. Volt oon Mißtrauen gegen bie 
5lufrid;tig!eit ber Verfpreclumgen beS Königs oon granfreid; beljarrten fie 
barauf, berfelbe folle erforberltcfyen galleS feine £rnppen mit ben irrigen 
oereinigen, um ®önig ^In'tipp aus ben fpanifd;en Säubern $u bertreiben. 
Deffen roeigerte ftdt> Öubroig XIV. ftanbl;aft, unb an biefem 23egefyren ber 
(Seemächte, nid;t an ben etroa 3U weit getriebenen gorberungen beS £aufeS 
Oefterreicfy fd;eiterte bamats ber griebeu. Die ®ertruibenberger $erl)anb= 
lungen würben abgebrochen unb bie fran^öfifcfyen 23eoollmäcfytigten festen 
na$ granfreid; prüd. 

@S muß auf ben erften 2lnbtid befremben , ba§ (Sugen , welcher im 
oorigen Saljre ben Slbbrucfy ber Konferenzen mißbilligt l;atte, nun über ba»? 



131 

gleite (Sreigniß in all feinen ■Schreiben feine Befriebigung auSfpricfyt. 
Offenbar glaubte ber $rm$ grantreicfy fo entkräftet nnb In'ett ein ferneres 
fiegreicfyeS Vorbringen ber SBerbünbeten für fo getoiß, baß er anf eine nocfy 
mit embfinblicfyere £)emütl)igung $öuig SubtoigS ^offte. (§r brang mit 
allem 9?ad;brucfe anf unoerioettte nnb energifcfye gortfeljung ber Opera* 
tionen, nnb fanb $u feiner grenbe and; bie mäcfyttgften ber 2lltiirten, (£ng= 
lanb nnb ^ollanb, gern ba^n bereit. 

(53 toar nur ein treuem gehalten an beut urfprünglicfyen gelb* 
^ugSplane, loenn nad) ber (Sinnaljme oon £)onafy bie beiben §eerfül)rer 
baran backten, 2lrra3 gu belagern nnb fid) burcfy beffen Eroberung 
ben 2Beg nad) ^ßariS ju öffnen. 9?adj>bem fie iljre Strumen jenfettS 
ber Scarpe bereinigt Ratten, rücften (Sugen nnb Slcarlborong^ gegen 
2lrra3 bor. Sie fanben jebod; gmn (Scfyufce biefer geftung bie 2lrmee 
be$ 9Jcarfd;att3 23illar3 in fo ungemein oortfyeilfyafter, ftar! berfd^an^ter 
Stellung, baß ein Angriff auf ba3 fran^öfifc^e Speer nnb eine Belagerung 
bon s 2lrraS für je£t unti;uulicfy er[d;ien. 3n ber Stellung aber, in tt>eld;er 
$illar3 tiefen s ]3ta£ unb Qambraty bedtc, überließ er bag gan^e Sanb bis 
an bie See ber Sföitlfür be3 geiubeS <i4 ). (Sugen unb OJcarlborougfy befcfyloffen 
bafyer, eine ber bafelbft gelegenen geftungeu anzugreifen unb biefelbe ent= 
toeber toegäuuefymen , ober toenn VitlarS ettoaS $u ifyrem Scfyu^e oerfucfyen 
ttnirbe, \fym eine Sd;tacfyt $u liefern. Sie toanbten fid; gegen Bettmne, 
beffen (5innal;me biejenige oon 2lire unb St. SSenant erleichtern, eine 
ununterbrod;ene Verbinbung mit ßitte fyerftelten, bie Eroberung oon < äbbe^ 
bitte anbahnen unb baburd; ben geinb bon bem n>id;tigen fünfte Calais 
abfdmeiben fottte 25 ). 

Betlmne toar eine gtoar toenig geräumige, aber gut gebaute flehte 
geftung, toelcfye oon bem ®eneratlieutenant £)upuis*$auban, einem Neffen 
beS großen geftungSbaumeifterS oertfyeibtgt iourbe. 2lm 16. 3uli fcfytoffen 
bie Verbünbeten ben $la£ ein unb bilbeten 3toei Angriffe, bon toelcfyen ber 
®enerallieutenant gagel ben ber Oftfeite, Sd;uleuburg aber ben auf ber 
Seftfeite commanbirte. £>a$ £eer ber Verbünbeten na^m eine Stellung 
ein, in ioeld;er e3 augleid) bie Belagerung bectte unb ben 9#arfc^atl 23il= 
larS btohad)kt^ f um ifym too möglich eine (Gelegenheit jur Sd;lacfyt ab$u; 
lauern. Sugen nafym in ber 2lbtei Sftebreube, $2artborougl) aber gu 23ttler^ 
Brulin fein Hauptquartier. 

9* 



132 

edbon im beginne ber Belagerung geigte ficfy eine bebauerlicfye ^toie- 
trad;t 3tDtfd;en ben beiben (Generalen, toelcl;eu bereit Leitung oblag. 
3eber mottle fie für fiel; allein fyaben, fie bermieben es jufammengufommen 
unb fid; über ein gemeinfd?aftlid;eS $orgefyen ju einigen. -Seber Betrachtete 
bie (Srfüttung feiner Aufgabe als eine bon berjenigen beS Slnbern böltig 
getrennte @ad;e 26 ). 9?ur mit 9ftüf;e gelang es Gmgen unb Sftarfborougl;, 
^rieben ju ftifteu unb ein einträchtigeres ^ufammentoirfen fyerguftetten. 

Sä^renb bie Belagerung bon Bett;une fortgefe^t mürbe, ftanb SSitCar^ 
rubig in jeinem Öager bei 2lrraS. 2lm 30. 3ult aber bracfy er bon bort 
auf unb begog eine neue Stellung. Wit feinem rechten gtüget 2lrraS fort^ 
mftfyrenb bedenb, lehnte er feinen linfen an Bretancourt, tooburcfy er aucfy 
SpeSbin bor einem Angriffe ber $erbünbeten betoafyrte unb ifyren ©treifgügen 
nad; bem inneren bon granlreic^ ©nfyatt tljat. §ier befcfyäftigte fxdj 
$ittarS mit Anlegung neuer unb ftar! berfcfyangter Öinien, burd> toelcfye er 
bie frangöfifcfye ®renge nod; ausgiebiger fd;ü£te, als eS bisher ber galt 
getoefen mar. 

%lafy maderer 35ert^eibigung glaubte ber (Sommanbant oon Betfmne 
am 28. 2tuguft ben 5lugenblic! gefommen, in meinem er mit (Sfyren 
Anträge gur llebergabe ber geftung ftellen fonute. (Sr bertangte freien 
2lbgug ber Befat^ung; (Sugen mar bafür, baß biefelbe fid; als MegS= 
gefangen ergeben folle. 9?ad;bem er aber mit S^arlboroug^ ben @tanb 
ber BefagerungSarbeiten perfönlid; in 2iugenfd;ein genommen fyatte, fanb 
er, bafj ber geinb fid) mol;t nod; geint bis gmötf £age galten lönne, bis 
er gelungen fein merbe, fid; auf ®nabe unb Ungnabe gu ergeben. Singer- 
bem faljen bie beiben getbfyerrn borauS, ba§ ber Sturm auf bie $ormerfe 
nocfy große üD?enfd;enopfer loften muffe. T)a eS ilmen nü^Iid; fd)ieu, bon 
ber 3eit 23ortfyeit gu gießen unb gu anberen Unternehmungen $u fcfyreiten, 
geftanben fie ben freien 2lbgug ber Befa^uug gu 27 ). «Sie mürbe nacfy 
@t. Dmer gebraut, unb am 31. Sluguft 1710 befehlen bier fjottänbifcfye 
Bataillone unter (General Neppet bie geftung Beamte. 

9lod; bor bem gälte biefeS ^ta^eS Ratten (Sugen unb Ottarlborougl; 
fid; über bie ferneren ^riegSoperationen beraten unb berftänbigt. Sie 
toaren beibe ber übereinftimmenben Meinung , baß eine Belagerung bon 
2lrraS nicfyt m5glid;, meil eS bon SöitlarS gebedt, ein Angriff auf ben 
9Jcarfd;all aber megen ber Stärfe feiner Stellung unausführbar fei. (Sie 



133 

faßten bafyer ben 53efc^>tuß , 2lire unb too möglich aud) %u gleicher £eit 
@t Genant ju belagern , toetc^e Betben $tä£e jtoar ifyrem Umfange nad; 
nicfyt ton Gelang, bod) ^ur $eroottftänbigung ber eroberten geftungS* 
(inte , pr 4öafiö für jufünftige Operationen nnb enblicfy gnr (Erleichterung 
etneö 2lngriffeS auf (SafaiS nicfyt ol)ne 2Bid;tigfeit toaren. 

21m 2. September begann baS §eer ber Sßerbünbeten feine Betoe* 
gnngen, ot;nc oon 33iCfarö int minbeften beunruhigt 3U »erben. Sßter £age 
barauf toaren ?iire unb @t. Genant umfcbloffen. ©er ^ßrinj oon Sln^alt^ 
£)effau belagerte baS erftere, baß leerere aber ber ^3rtng oon 9?affau= 
Oranten. £)aS §eer nafym eine fcp^enbe Stellung in ber yiäfye ber beiben 
^3Iätje ein. (Eugens Hauptquartier befanb ficfy 31t Blefft;, baS beS ^e^ogS 
Oon Siftarlborougfy 3U @r. Slnbre an ber £aguette. 

£)ie Ingenieure Ratten ^i ber Belagerung oon 2lire große ®d;n)terig= 
fetten Oorfyergefagt, toeil ber $la£ bergeftatt unter SÖaffer gefegt »erben 
tonne, baß berfelbe nur an einem einigen Pa£e anzugreifen fei. ©ennod; 
gingen bie beiben Belagerungen tool;t Oon Statten. 5lm 2. October ergab 
fid^> @t. Genant unb bie Befa^ung erhielt freien Ib^ug nad; (&alca$. $ßeit 
länger tyiett fid; Stire, benn außer ber größeren SiberftanbSfäljigMt beS 
pa^eS tourbe ber gortfd;ritt ber Belagerung burcfy einen Unfall gehemmt, 
toetd;en 9ttarlborougl;S gruben erlitten. 51m 19. ©eptember gelang es 
beut franko fifd)en (General ^aoigttan, baS 'jßuloer in bie Suft ^u ffcrengen, 
toeld;eS mittelft ©Riffen auf ber 8tyS in baS Sager oor Slire gebraut 
tourbe. £)ie BebedungSmannfd;aft tourbe tfyeittoeife oerjagt, tl)eittüeife 
gefangen genommen. 

Dbgfeicfy oon (Eugens §eere Riebet leine Gruppen antoefenb toaren, fo 
bebauerte er bod) biefen Unfall feinet 2öaffengefäl;rten, als ob er iljm felbft 
ioiberfaljren toäre. ©er ^rinj brang aber barauf, baß man ficfy baburcfy in 
ber gortfe^ung ber Belagerung oon Slire ntcr)t irre machen laffe. 9ttit 
außerorbentlicfyer Inftrengung tourbe baS gefyleube oon anberen Drten 
ljerbeigefd;afft; bocfy erft am 8. 9?ooember toar man fo toeit gelommen, baß 
ber (Eommanbant ficfy genötigt fafy , feine Bereitwillig! eit jur Uebergabe 
ber geftung 3U erlennen ju geben. 23ier £age fpäter entfernte fiel) bie 
Befa^ung nad) @t Dmer. 

Wttfyx als bie @d;toäd(mng ber Slrmee, toe(d)e in ben oier Belage* 
rnngen, bie fie ooübracfyte , nid)t oiel toeniger als breißigtaufenb 2ttann 



134 

eingebüßt fyatte, war es baS antyaltenbe Regenwetter, welcbeS bie gelb^ 
fyerrn ber Sßerbünbeten oon ferneren Unternehmungen abhielt. „Dbgleicfy 
„man an fotd)e gebacbt," fd>rieb (Sngen bem^aifer, „unb bte nöt^tgen $or* 
„bereitnngen bajn getroffen Ijat, fo ift eS bod; eine reine Unmöglid)feit, nocfy 
„länger im gelbe ju bleiben 28 )". Die Straßen waren nnwegfam, bte 
§erbeifcfyaffnng ber Lebensmittel faft unausführbar geworben. 90?an lu'elt eS 
für baS befte, bie 5(rmee in bie Winterquartiere rüden 31t (äffen. Ghtgen 
nnb $?artborongl? matten nod) bie erften ülftärfcfje mit, bann aber eilten fie 
über Trüffel nacfy bem §aag, woljin bie wid;tigften ©ef<^>äfte fie riefen. 

2Iuf bem Sege borten, nnb ^war 31t £onrnafy, traf (Sugen mit einem 
feiner 23erWanbten pfammen, an beffen Scfyidfalen er fcfyon ans bem 
®mnbe lebhaften 2lntl)eil naljm, weil er gteicfy iljm fclbft burd) ®Mg 
ÖnbWigS willfürfid/eS 23erfafyren Veranlagt Worben war, granfreicfy ju 
oerlaffen nnb ber Partei beS ®aiferS ficfy an^nfc^liegen. (§S war bieg ber 
(Sarbinat bon 23onillon, ein ©cfywager bon (SngenS £ante Marianne -üftan- 
eint. 3m 3afyre 1643 geboren, Ijatte er ftcfy frü^eitig bem geiftlictyen 
Stanbe pgewenbet, nnb bnrcfy ben (Sinflufj feines berühmten DljeimS, beS 
9ttarfd)allS anrenne, fanm noefy bem Jünglingsalter entwarfen, fd)on 
ben (£arbinatsfynt erhalten. Die §öflinge öon 93erfailleS nannten Ü)n be§- 
fyalb fcfyer^Weife „l'enfant rouge". Reiche Abteien wnrben i^m berlieljen, 
nnter ifynen bie berühmte bon (£lnnfy, unb enblicfy warb er jum ®ro§* 
almofenier bon granfreiefy ernannt. 

33iSl)er ^atte ®önig Snbwig baS gülltyom feiner Knaben über baS 
$anpt beS ßtarbinals Bouillon anSgefc^üttet. ^löpcfy aber wenbete fidf) 
baS S31att. 33onilton , Welcher \tatt beS (£arbinals 3anfon naefy Rom ge* 
fenbet Worben War, fiel in offene Ungnabe, tro£ ber wefentlicfyen Dienfte, 
Welche er bort bem fran^fifcfyen §ofe geleiftet J)atte. (£r wnrbe bon Rom 
abbemfen nnb erhielt bie Seifnng fiefy nad) feiner 51btei (STnnty in'S (5rjl 
ju begeben. 

9?nr nac^> langem Bögern m ^ m ^ ficfytticfyem Siberftreben gefjorcfyte 
ber (£arbinal bem befpotifcfyen 23efefyle beS Königs. $on bem 51ngenblide 
feiner Rüdf efyr naefy granfreiefy fcfyien il)n baS ®lüd , welches ilm früher 
f feljr berwöfynt, gän^licfy oerlaffen gu l)aben. @r wnrbe in bie mtangenetym* 
ften @treitigfeiten oerwidelt, bom §ofe fidjtlicty berfolgt, nnb oerlor 
enbltcty einen für ityn Ijödfjft wichtigen RecfytSftreit mit ben aftimcfyen bon 



135 

(Slunt;. £)iefeS (gretgntg braute einen (Stttfc^Iug jnr D^eife , mit meinem 
ber (£arbinat ficfy fc$on feit fanger £tit befcfyäftigt fyatte. dx fonnte ben 
2lufentl)att in grantreidj nicfyt länger ertragen, wo ber ®önig, bie fwfye 
ftrd^lid&e Sürbe be$ (Sarbtnals für nichts acfytenb , eine grenbe baran jn 
finben fd)ien, ilm ^n bemütln'gen nnb gu erniebrigen. 

(5ngen ftanb eben im Sager bor £)ouaty , al£ ber (£arbinal Bouillon 
ifym ^u wiffen tfat, er Werbe granfreid) bertaffen nnb fid) nad) SRom 
begeben. Um aber biefen (Sntfcfyluß ausführen nnb bod; im SSeftfee feiner 
(bitter berbleiben %u fönnen, hat er (Sngen, ilm burcfy eine @treifpartei 
anheben unb gefangen nad? feinem Sager bringen $u (äffen, 

£)er $rin$ fowofyt als Sftartborougl;, freierem ein gleiches 33egefyren 
zugegangen war, warnten ben (£arbinaf, fiefy bie (&a$e wofyl ^u überlegen, 
bebor er einen entfcfyeibenben (Stritt tf)ue. 3Ö3ürbe er aber anf feiner 
5Ibficfyt beharren, fo fei eine genaue ^Serabrebung über bie Wct unb Seife 
ber 2Iu$fül)rung btefeö planes bringenb nötfyig 29 ). tilgen zweifelte übrigens 
feinen Hugenbtid baran, baß ber ßtozd, toetc^er burefy Bouillons ber* 
meintltd)e ©efangenne^mung erreicht werben follte, bennoefy fefylfcfylagen 
unb ber ®önig bon granfreiefy gar leidet ba3 gan^e &$kt burcfyfcfyauen unb 
fiefy ungefcfyeut ber ®üter beS (EarbinalS bemächtigen werbe 30 ). 

£)er (Srfolg entfprad; bollftänbig ber Erwartung beS ^rinjen. <Scfyon 
am 21. SM fanbte er ben (General ber £aballerie (trafen gelS mit bier* 
taufenb ^ßferben nadj) 5lbene natye bei 21rra$, Wo Bouillon fiefy einfinben 
follte. Dbgteidb tyx 3ufammentreffen ba8 erfte 9ttat fefytfdtfug, fo gelang 
e$ boefy am näcfyften £age , unb ber (£arbinal würbe bon ©ugen , welcher 
ifym aus bem Sager entgegenfu^r, in ber juborfommenbften Seife empfangen. 
dx fanbte bem Könige Subwig XIV. bie (gntfagung aller lemter unb 
Sürben ein, Welche er in granfreid) befaß, unb nafym einftweiten ^u 
ÜTournaty feinen Sfufentljalt. 

£)er $i3nig bon granfmefy , ungemein erbittert über ben «Schritt beS 
QtarbinalS unb über baS (Schreiben 31 ), welches berfetbe an ityn gerietet 
^attz, fyat wie (Sugen borfyergefagt, unb lieg ifym burefy baS Parlament 
wegen §od)berratf?eS ben ^rojeg matf;en, feine ®üter aber mit 23efd)fag 
belegen. 

2IuS ben ®efpräd)en mit bem (Sarbinal fyatte ber ^3rin^ entnommen, 
wie tief beriefet berfelbe über bie 23el)anbtung war, welche er in granfretdj 



136 

Ijatte erfahren muffen. (Sugen fannte bie mächtigen gamilienberbinbungen 
beS (SarbinalS, inSbefonbere aber ben bebeutenben (Sinflug, ben er auf ben 
^ßapft , 31t beffen 2öal)l er mit befonberem (gifer mttgennrft fyatte, unb 
als £)ecan beS QtarbinalcollegiumS aucl; auf ba$ (entere ausübte. £)er ^rin^ 
hat ben ®atfer, nicfyt nur ben (£arbina( feines <&tyuty$ ju berficfyern, 
fonbern il)m auc^ ju tljeiltoeifem (Srfa^e für bte in granfreicfy verlornen 
(Sinlünfte eine ^ßenfion bon ungefähr bretßigtaufenb (Bulben anzubieten. 
(Sugen berbürgte ftcfy bafür, baß 23ouillon biefen Antrag nicfyt annehmen, 
fonbern Ü)n nur als ein £üd)tn faiferüc^er ®nabe anfefyen unb um 
fo banfbarer bafür fein »erbe, als ein folcfyer (Schritt be$ ®atfer$ auf 
feine (Gegner in granfreid^ einen nieberfcfylagenben (Sinbrud: fyerbor- 
bringen muffe 32 ). (£nblidj> trug ber ^rinj barauf an, ba§ bem (£arbinal 
bie erlebigte Witti @t. 5lmanb , unfern bon £oumaty gelegen , ber* 
liefen toerbe 33 ). 

SugenS 2Bünfd)e fanben p 2Bien infotoett ® eljör , bafj ber ®aifer 
bem (£arbinal bie beantragte ^ßenfion bei ber §offammer toirflicfy amoieS. 
(gr möge ilm, fo fcfyrieb ber $aifer bem ^rin^en, feiner unb be$ Königs 
$arl beftänbtgen §ulb berficfyern. Sftan berlange bafür nicfyt, baß er ftd) 
öffentlich pr öfterreic^ifc^en Partei fcfylage, fonbern man ^iefye e3 fogar 
bor, toenn er als £)ecan beS (£arbinalcollegiumg eine unparteiifcfye Stellung 
einnehme , jebocfy bei bor!ommenben toicfytigen (Gelegenheiten bem f)aufe 
Oefterretc^ gute £)ienfte ju leiften erbötig fei 34 ). 

§nebei blieb benn and) bie <&ad)e für ben 2lugenblict auf \\d) berufen. 
£)anfenb toieS Bouillon baS anerbieten einer faiferlicfyen ^ßenfion prüct 
Sänge &it fyteft w fity to ten ^ieberlanben auf unb erft im 3al)re 1713 
begab er fid) nad) SRom, too er gtoet 3al)re fbäter ftarb. 

2lud) mit einem anberen feiner fran^öfifd^en ^Sertoanbten geriet!) 
(Sugen um jene gelt in eine nocfy toeniger angenehme 23erüfyrung. (£$ toar 
bieg ^fyiltyp bon Sßenbome, ber ®roj#rior bon granfreicfy, berfelbe toetcfyer 
toäfyrenb beS gelbpgeS beS 3al)re$ 1705 bem ^rin^en in Italien gegen* 
über geftanben $atte unb feit feinem tabelnstoertfyen ^ene^men in ber 
<&d)tad)t bon GEaffano bon Subtoig XIV. nicfyt me^r im gelbe bertoenbet 
toorben toar. 

^tacfybem er längere $ät in Italien, ju $Hom unb in SSenebig, beriebt 
fjatttf bellte S3enbome burdf? bie <5d)'mi% nad) granfceicfy jurüdf entert. 



137 

§ier aber fiel er in einen §utter$aft, wetd;en iljm ber laiferlicfye 8cmb* 
commiffär für bie burcfy ®raubünbten marfdurenben Zxvippm nnb ^anb= 
t>ogt ber §errfd)aft s Jftafyenfelb, Stomas 9ttaSner, gelegt fyatte. 

£)urcfy eifrige Xfyätigleit in feiner (Stellung war Steuer bem §affe 
ber graugofen berfallen. Um iljn ju ftrafen, todten fie feinen Sofm, 
melier in ®enf ben ©tubien oblag, über bie ©ren^e nnb nahmen 
üjn gefangen. SttaSner fe^te Spimmet nnb (Srbe in ^Bewegung, um 
bie greitaffung feinet SofyueS $u erlangen, aber jebe 33emülmng blieb 
fruchtlos. £)a geriet^ er auf ben ®ebanlen , fid) wo mögüd; eine« gran= 
jofen bon fyofyer Stellung 31t bemächtigen , um gegen benfelben bie 2lu3* 
Weitung feinet SolmeS 31t erwirlen. Wit einigen fyanbfeften £hted;ten 
überfiel er ben ®roj#rtor, überwältigte il)n unb braute ilm nacfy getb^ 
fird), bon wo er nacfy 9ttünd>en geführt unb bem bort commanbiren- 
ben faiferlicfyen gelb^eugmeifter trafen «Sctyio 23agni gur Dblmt über^ 
geben würbe. 

23agni beabftcfytigte feinen erlaubten befangenen ju größerer ©idjer* 
Ijeit nacfy ®ra£ gu bringen. SSenbome aber hat flehentlich, il)n in ber 
garten Sinter^eit, eS war gur Sei^nad;t beS 3afyre3 1710, eine fo 
befd;Werticfye Steife nicfyt machen gu laffen. (Sr erllärte an feineu Vetter 
(Sugen fcfyreiben unb ilm um feine Verwenbung angeben gu Wollen. £)a 
aucfy ber ®aifer befohlen fyatte, ben ®roj#rior mit jeber möglichen 9iüd* 
fid;t gu befyanbetn, fo lam 23agni bon feiner früheren 21bficfyt wieber gurüd 
unb behielt ben (befangenen bei fid; in 9ttünd)en 35 ). 

Venbome war einer bon jenen Ottenfcfyen , welche an feinem Drte 
unb an ^iemauben einen Wahren greunb befi^en. 9?irgenb3 geartet, mr* 
genbS beliebt, Ijatte feine ®efangennel)mung in granlreid) lein 33eiteib unb 
in 2öien leine greube erregt. £)urd) fie würbe el)er bem ®aiferfyofe eine 
Verlegenheit bereitet, benn man falj leinen (Gewinn in feiner §abljaftwer= 
bung, unb bennocfy wollte man ilm nid;t wieber freigeben, olme bemjenigen 
ber ilm mit ®efa^r feinet öebenS gefangen genommen l)atte, ben erftrebten 
Vorteil ju fiebern. Wlan befcfytoß ju Sien ben ®roj#rior gu entlaffen, 
gegen Verpfänbung feinet (SfyrenWorteS fid) bort wieber eingufinben, wo 
es begehrt werben würbe, wenn e3 ifym nid)t gelänge , bie 53ebingungen 
in erfüllen, an welche man feine greilaffung Inityfte. £)iefe waren bie 
(grwirlung ber greigebung be$ laiferlicfyen Hauptmanns 9?enarb, welker 



138 

»on bem franjöfifdjen iöctfd;after (trafen bu £uc in bcr neutralen fd^>tt>et^ 
}erifd)ett @tabt @ofotl)urn gefangen genommen toorben war, bie greilaffung 
beö jungen SOftaSner unb bte »öllige ©traflofigfett feinet 33ater^ für bte 
totber ben ©rojfyrtor begangene ®ett>a(tti)ättgfett. 

23enbome, and) in ber ®efangenfd;aft baS l;ocfyfal)renbe Sefen bei* 
Befyaltenb, ba$ ilnn überaß geinbe gemacht batte, »erlangte unbedingte 
greilaffung unb ftrenge $3eftrafung beseitigen, ber ifm gefangen genommen 
fyabe. Um ben Streit enblicb abjufctyneiben, ttntrbe ifym angefünbigt, er 
möge ben »erlangten <Ke»erS unterfd;reiben unb fein (Sfyrentoort geben, 
ober ficfy zur 2lbreife nad) ©ra£ bereit Ratten 36 ). 

£)er Ingrimm be3 ©rofjpriorS, baß man feinen 5Bünfc^en fein ®eljör 
gab unb e$ toagte il)m 23ebingungen aufzuerlegen, fannte feine ©renken. 
5(m fyeftigften fpracf) fid> berfelbe in einem «Schreiben aus , toetcfyeS er am 
29. Ottai 1711 an Ghtgen richtete. (Sr roarf ifym bor, baß er ftcfy eines 
ÜJtteucfyetmörberS unb Wegelagerers, U)ie erüftaSner nannte, gegen feinen 
leiblichen fetter unb alten greunb angenommen l)abe. 3n feiner ^erfon 
fei nicfyt nur baS $ölf erregt, es feien alle göttlichen unb menfd)lidj>en 
®efe^e frebentlid) berieft roorben. 3n ber (Srroartung, baß ®ott bem 
Prinzen bereinft in ber anberen Seit 9?ect)enfcr)aft Ijiefür abberlangen 
toerbe , fyege er nur ben einzigen 2Bunf d; , baß ilm ber tönig bon granf* 
reid> in ben @tanb fe^en möge, aucfy noc^> fyienieben an (Sugen 9?ad)e 
$u nehmen 37 ). 

Gmgen fcfyeint btefen 2lu$brnd> ohnmächtiger 28utfy feiner Seacfy* 
tung geroürbigt ju tyaben. 33enbome aber bequemte fid) enblid; bocfy 
Zur Unterzeichnung be£ »erlangten 9?e»erfeS. Wm hat er um 23er* 
(ängerung ber zweimonatlichen grift, binnen melier bie il)m auferlegten 
^öebingungen erfüllt feitt foöten , auf einen brüten Oftonat. £)ieß nmrbe 
ifym pgeftanben , unb nun begab er fid; zu bem franjöfifc^en ®efanbten 
nad) (Solotlmra , um bie Erfüllung ber 23ebingitngen feiner greilaffung 
p erroirfen 38 ). 

2Befcfy einen »eräd>tlid)en (Sfyarafter $enbome tmrflid) befaß, gefyt 
barauS Ijerbor, baß er fein gegebenes (Styrentoort bracfy unb obgleich ber 
tönig bon granfreid; es »erroeigerte ben gefangenen s JttaSner freizugeben, 
bocfy bie (Scfytoeiz »erlieg unb fid; nacfy Styon »erfügte , too er fid; längere 
3eit ijinburcfy auffielt. s 3cocfy breiOa^re fpäter, zur £t\t ber 23er^anblungen 



139 

über ben tabuer grieben, befanb fitf; ber junge 9fta6ner in fran^öfifc^er 
(#efangenfcfyaft , unb ber ®aifer beauftragte feine 23otfcfyafter, auf beffen 
enbficfye greigebnng ju bringen 39 ). 9tta3nerS Vater aber ftarb fdjon im 
Safyre 1712 au6 tränfung über bie ®efangenfya(tung feines geliebten 
^efyneS unb über bie erbitterten Verfolgungen, toelcfye ber Ueberfatf auf 
Venbcme üjm bon (Seite ber gran^ofen unb feiner eigenen £anb8feute ^u- 
gebogen fyatte. 



140 



S«btnte0 (Kapitel 



(58 tft lein 3n)eifet, ba$ kk (Srgebniffe beS gelb^ugeS in ben lieber* 
tanbeu nicfyt oöllig ben (Süoariungen entfprad;en, meiere man »on berufet 
ben gehegt Ijatte. 23ier eroberte geftungeu maren jmar lein gu oeradfytenbeS 
SRefnltat, 23etlnme aber, 2Iire unb ©t Genant erf dienen gufammen nicfyt 
fo micfytig, nrie es etma 2IrraS ober @ambrafy für fiefy allein gemefen märe. 
2Öa3 jebocfy als bie §auptfacfye galt, e£ mar nid)t gelungen, 23illar8 $u 
einer <Sd)lacl)t 3U bringen, unb granlreicfy falj fid& nod) immer in bem 
33efit3e eines ftattlid;en §eereS, metcfyeS ferneren gortf dritten ber 3Ser= 
bünbeten (£inl)alt tlmn lonnte. £)ie SiberftanbSfäln'gleit beS §aufeS 
SSourbon fd;ien no<$ lange nid;t fo gelähmt, als man es ^u Troffen gemagt 
fyatte. 2IuS (Spanien maren jmar glänjenbe (SiegeSnacfyricfyten angelangt, 
M llmenara, bei (Saragoffa fyatte ®uibe ^tar^emberg bie Generale beS 
Königs ^ßtyiüpp auf 8 §aupt gefcfylagen unb bie (Srmartung einer Gnrobe» 
rung beS Sauber burc^ ®önig tarl felbft mar nunmehr eine mo^lbegrün^ 
bete 3U nennen, (Seit jebod; ber $önig unb fein §eer fid) naefy Oftabrtb 
gemenbet l;atten, mar ein gän^lic^eS ausbleiben aller $unbe oon bort eü> 
getreten. «Seltfam contraftirte biefe unheimliche Stille mit ben früheren 
frofylocfenben 9?a$ric$ten. SDtan mußte fiefy biefen Umformung nicfyt ju er* 
Hären, man gerietl) auf bie abenteuerlichen Vermutungen, unb an bie 
(Stelle freubiger Hoffnung trat eine peinüd;e Qttigftimmung. 

£er ®runb beS plö^lid^en ausbleibend jeber Shmbe oon bem §eere 
ber 33erbünbeten in Spanien, toeld;eS ingtoifd^en in 3J?abrtb unb £otebo 
eingerücft mar unb ftcfy in (Eaftilien feftjufefcen trachtete, lag einzig unb 
allein barin, bafj ifynen burd) bie f einbüßen (Streifparteien, burd) bie für 
$önig ?3fyilipp geftimmten £anbleute in (Eaftilien, burefy bie 33efa£ungen 
ber $lä£e, mit bereu Belagerung (Starfyemberg ftd> nid^t aufhalten ju 
foüen geglaubt tyatte, bie 3Serbinbung mit Katalonien unb baburd; mit 
Italien unb £)eutf$lanb abgefcfynitten mar. @rft als (Starfyemberg 
ben SRücfjug antreten mußte, lonnte er fie mieber eröffnen, unb ba biente 



141 

fie nur baju, bcn oerbünbeten Regierungen bie 9^ad;rid;t bon bem unglüd= 
lid;en 2lu6gange eines gelbpgeS ju überbringen, Weld;en t^re ©trettfräfte 
in fo gtän^enber Seife eröffnet Ratten. 

£)aß berfelbe aucfy in ben ^ieberlanben nicfyt biejenigen Refultate 
lieferte, auf bte man gehofft, baran ift bie ®efd)idtid;feit, welcfre ber 
9ttarfd;alt Sßtüarö an ben £ag legte , bielleid;t mel)r aber nocfy ber nieber* 
fd;lagenbe unb fyemmenbe (Siufluß @df)utb, ben bie (Sreigniffe in Gmglanb 
auf beibe gelbfyerrn , inSbefonbere aber auf 9J?artborougl; , ausüben 
mußten. 

(£$ ift ein fc^roer gu erflärenber Siberfprucfy, wie (£ugen über ben 
2lbbrud; ber griebenSberfyanblungen frofytoden unb fidj) mit ben gtän$enbften 
©iegeSfwffnungen tragen, ^u gleicher $eit aber bon ben Vorfällen in (£ng- 
lanb bie büfterfte Meinung liegen unb fie für bie Vorboten ber fcfylimmften 
(Sreigniffe anfefyen lonnte. Sie oft fyatte er felbft gefagt, nur wenn bie 
33erbünbeten in fefter (Sinigleit berfyarrteu, liegen ficfy bon ber gortfüfyrnng 
be$ Kriege^ nod) günftige (Srfolge erwarten ! Sie oft l^atte er auf bie 
Sanbelbarfeit be3 KriegSglüdeö Inugewiefen, Welches l;eute biefem, morgen 
jenem bie «Siegesfahne anwerfe! Sie oft l;atte er wieberfyott, aud; ber 
glüdüd;fte getb^ug tonne bem §aufe Defterreidf) feine wefentlid;en $or* 
fytik mefyr befd;eeren, Wol)l aber eine einzige bertorue <Scfytad;t il)m ben 
fcfyon mit ipänben gefaxten ©ewiuu lieber entreißen! 

(§S ift wofyt nicfyt gu zweifeln, baß (Sugen ju biefem ficfy fcfyeinbar 
wiberfyred;enben $erfafyren burcb bie mefyr unb meljr feftgewuqelte lieber* 
jeugung gebrad;t würbe, e$ fei bem Könige bon granfretd^ gar nicfyt (Srnft 
mit ber griebengberfyanbtung, er beule nid;t an bie wirflicfye 3)urd;fül?ruug 
ber berabrebeten 23eftimmungen, er wolle nur geil gewinnen, ficfy bon bem 
erfcfyöpfenbeu Kampfe eür>a3 ju erboten unb niemals werbe König ^l?ilipp 
außer burd; bie Saffengewalt ber oerbünbeten !0ftäd;te an$ (Spanien ber- 
trieben werben *). 

anfangs fyattt Sttartborougfy fid) bemüht, bem ^rinjen bie Vorgänge 
in iSngtaub ^War als unangenehm , jebocfy als fold;e bar^uftetlen , \veid)? 
auf bie äußere ^otitif feiner Regierung, auf bie Kriegführung gegen granf* 
reicfy unb auf Sttarlboroug^S Stellung al$ britifcfyer Dberfelbfyerr feinen 
nachteiligen (Sinfluß ausüben würben 2 ). £)ie Ernennung be3 *peqog3 
bon Sl;rew3burt; gum Oberftfämmerer , ofyne baß Ottarlborougfy babon 



142 

gemußt Ijatte, iunbefonbere aber £orb «Suuberlanbn (Snttaffung unb bie 
Übertragung feinet WnittS an $orb £)artmouu), einen eifrigen £orfy, 
maren mofyt geeignet, and; für bie Haftung (Snglanbn gegen Singen In'n 
ernfte Befürchtungen ju ermeden. 2Bie natje bamit t>te Kriegführung gegen 
granfreid? unb mit biefer lieber Sttarlborougfyn Stellung in ber Regierung 
unb im §eere utfammenfying, lag auf ber §aub. (5n fam allen barauf an, 
eine (Srfefeung ben 2Ö^igminifterium^ burd; Die Xorfypartei unb eine 
2luftöfung ben Parlamenten ju oerln'nbern , metd;en ben Krieg Binder mit 
fold;em (Stfer unterftü^t l)atte. 

(Sugen mar ber Surftet, bag fyiegegen mit allen Kräften gearbeitet 
merben muffe , unb er hat ben Kaifer um (Srtfyeilung beö auftragen an ben 
(trafen ®atlan, fo oiel en nur immer möglich fei unb olme miber bie 
Königin fetbft bie geringfte Abneigung im Sßolfe p ermeden, ban gegen* 
märtige 9JHnifterium gu unterfrül^en unb einer Sluflöfung ben Parlamenten 
entgegen ju mtrfen 3 ). 3 U gteid;er £fyätigfeit fud?te er aud; burcfy lebhafte 
Sßorftellungen ben §eqog ton ülftarlbortmgfy anpfyornen. 

So reid; begabt 9)?arlborougfy in bietfad;er Bejie^ung mar, fo befaß 
er bodt) burd;aun nicfyt bie (Stgenfdt)aft mafyrfyaft groger (Seelen, aucfy im 
üJttiggefcbid eine Weitere Stinte 31t geigen unb bie Schlage ben «Scfyidfaln 
mit ^eelenru^e ju ertragen. Seiest oertor er bann bie rege «Spannfraft 
ben Reiften, bie ilm fonft fo fefyr aun^eicfynere. (5r mürbe mutfylon unb 
niebergefcfylagen unb fucfyte bei (£ugen, beffen überlegene @fyarafterftärfe fidj 
niematn glän^enber aln in folgen 5lugenbliden geigte , Stütze , £roft unb 
mofytmeinenben Waty. @o mar en auefy je£t, aln eine Xrauerbotfcfyaft naefy 
ber anbern lam, innbefonbere aln ©obolp^in bem §)er^oge bie Stbficfyt ber 
Königin anfunbigte, feine (Bematin, bie §erjogin bon Ottarlborouglj, ifyrer 
lemter ju enttaffen. 

Sttarlborougfyn erfter ®ebanfe, aln er biefe 9cacfyrid;ten empfing, mar 
ber, burefy freiwillige 9?ieberlegung aller feiner (Stellen ben miber ilm 
gerichteten Hbfict)ten feiner geinbe guoorjufommen. (5r feilte biefen $or* 
fa£ bem ^ringen, feinem bewährten greunbe mit, unb bat ilm um feinen 
9?atl?. c5ugen aber mar nicfyt ber Wlann, ein (Spiet berloren gu geben, 
beoor nicr)t jebe Maßregel jur Rettung oerfucfyt, jebe Slunficfyt auf biefelbe 
berfd;munben mar. (§r hat ben ^er^og bringenb, fidj> nicfyt $u übereilen, 
oor allem xitct)t oon ber 2trmee gu fctyeiben, ber Königin aber ernfte $or= 



143 

fteltungen au machen unb öffentlich ju erklären, baß er, toaS ifyn au$ 
treffen möge, fein eigenes 3ntereffe ber eugtifcfyen Nation unb bem attge^ 
meinen Sofyle pm Opfer gu bringen feft entfcfytoffen fei 4 ). 

2Bie bie §erjogin bon SJcarlborougfy bezeugt, fo maren eS recfyt eigent : 
tid) (Südens 9xatf;fd;täge r toetd;e ifyren ®emaf belogen, auf feinem Soften 
$u oerbfeiben 5 ). 23eim ^aifer aber ftetlte ber $rin$ ben Antrag , er möge 
in (Srnneberuug ber bem (trafen (Dallas lunbgegebenen (Snttaffung (Sun* 
berlanbS ber Königin für baS beioiefene 3 utrauen Mb für bie (Srflärung 
banfen, baß bem $er$oge üon SWarlboroug^ naa; n>ie bor i^re ®nabe 
erhalten »erbe, £enn toaS man aucfy mtber ilm fagen möge, genug 
fei eS, baß beS §er$ogS Verbleiben in feiner gegenwärtigen (Stellung 
unerläßlich erfcfyehte für baS 2Bol?t ber Königin fotooljt als ber ganzen 
5lltianz, nid;t nur megen ber außerordentlichen £)ienfte, metcfye er toäfyrenb 
beS ganzen Krieges geleiftet l/abe, fonbern aud; beS großen Vertrauens 
falber, baS fämmttid;e Verbünbete in Üjtt festen. 'Der $rinj bemerkte, ba$ 
bie ©eneralftaaten bereits eine fold;e Vorftellung an bie Königin gerietet 
Ratten, unb Ht ben ®aifer, ifyrem 23eifyiele zu folgen, £)oc() möge , fügte 
(gugen Innzu, baS @d;reiben beS ®aiferS ntd^t in 3U ftarlen StuSbrücfen 
abgefaßt fein, fonbern fo biet als nur immer tfmnlicfy mit bemjenigen ber 
^ollänbifd;en Regierung übereinftimmen, um einerfeits bie Königin nicfyt zu 
beriefen, anbererfeits aber fte fetbft unb bie ©eguer 3ftarlborougljS in 
©ngtanb zu überzeugen , baß lnnfia)tlicfy ber ^erfon beS §er^ogS fämmt* 
lid;e Verbünbete, inSbefenoere aber bie beiben mäd;tigften berfelben, ber 
$aifer unb bie ®eneratftaaten, oöllig einerlei Meinung feien 6 J. 

Die ©cfynetligfett, mit meiner ber $aifer (Eugens Verlangen erfüllte, 
^eugt bon bem außerorbenttid/en SBert^e, ben man 31t 2Öien auf üUcart* 
borougfyS Verbleiben in feinen Stottern unb Würben legte. Scfyon am 
16.-3uli 1710 ergingen faiferlid;e Schreiben an bie Königin 2lnna, an WlaxU 
borougt) fetbft, an ©alias unb @inzenborff, an beS taiferS ^teftbenten zu 
Bonbon enblid;, 3ofyann $l;tlipp §ofmann. Dem Prinzen (Sugen aber banfte 
ber ^atfer, „ta^ er 9}t x arlborougl; bon einem fo bereitigen, ber gefammten 
„Allianz unb ilnu fetbft fyöd;ft gefährlichen Vorfa^e abgehalten IjaU. dx 
„fotle tfnt burd) unauSgefet^te Vorftellungen bei feinem je^igen @ntfd;luffe 
„ermatten unb unter Verficfyerungen beS beftänbigen faiferlid;en <Sd)u£eS 
„für ilni unb bie Peinigen bazu bermögen, »entgfteuS für ben gegentoär- 



144 

„tigen gelbgng in fetner Stellung auSguljarren nnb fetner perftfnficfyen 
„23efd;merbe über ben Anforberungen be£ gemeinfamen SofyleS gu oer* 
„geffen. £)enn bitrd; bie s J?ieberlegung feiner Remter mürbe ja 9ftavlborougfy 
„bie Königin fingen, ifyn bnrd; einen Anberen gu erfefeen nnb fomit eben 
„baSjenige tfyun, ma$ man oerlunbern motte" 7 ). 

(Sugen, meld;em ber ®aifer fein Schreiben an bie Königin gur (Sin* 
ftd;t überfenbet l)atte, tfjetlte baSfelbe aucfj 9ttarlborougfy mit. 33eibe maren 
ber SÄetmmg, bag eS il;r mirflid) übergeben werben folle. 9cur beauftragte 
ber ^3ring ben (trafen ®alla$ , baS Schreiben mit ben lebfyafteften 33er* 
fid;ernngen ber greunbfcfyaft beg ®aiferS gegen bie Königin $n begleiten 
nnb ifyr bemerfbar gu machen, baß nur burcfy biefeS ®efüljl be$ ^aiferS 
$>orfteltung berantafjt morben fei. £)enn ein fernere^ Verfolgen biefeS 
2Bege$ muffe nid)t allein ber Altiang , fonbern aucfy (Snglanb felbft 
empftnbücfyen 9cad;tfyeil bereiten 8 ). 

gu mieberfyolten Scalen fpracfy (Sngen feine Hoffnung ans, ba$ 
©d;reiben be$ $aifer$ merbe eine günftige ^öirlnng fyeroorbringen. (&atta$ 
mar nic^t gang berfelben Anficht nnb feilte, bebor er eS übergab, beffen 
;lnfyalt bem ®roßfd;a£meifter ©obofyfyin mit. tiefer fanb e$ mit 2Bärme 
gefdjrieben nnb tief eingefyenb in (SnglanbS innere Angelegenheiten. £ro£ 
biefeS teueren Umftanbe$ fyielt er es bod) für gtoedmägig , baSfelbe ber 
Königin gu übergeben, £)enn bie Angelegenheit, um bte eS fid^ fyanble, 
fei nocfy immer feine bergmeifelte. 2Öäre fie bieg, fo mürbe e$ ein geiler 
fein, ein fotd;e8 <Sd;reiben an feine 23eftimmung gelangen gu laffen 9 ). 

3n ber Anbieng, meldte (Dallas erhielt, befd;ränfte fid^> bie Königin 
baranf, il;m eine balbige Antmort gugufagen. Sie erteilte aber biefelbe 
nict)t bloS fcfyriftlicfy, fonbern maS bebeutfamer mar, burdj) ^anblnngen, 
meiere ben «Stempel ber ©eftnnnng, bie fie Ijerborrief, an ber Stinte 
trngen. £)ie erfte berfelben mar bie (Snttaffung beS ®roJ3fd;a£l:anglerS 
®obofylntt. 

(Sugen mar entrüftet über biefen Vorgang ber Königin. „Ottan felje 
„moljl," fc^rieb er bem !aiferlid;en 9?efibenten im §aag, „bag man es mit 
„einer grau gu tl;nn fyabe, meldte fiefy oon fcfylecfyten Renten irre führen 
„laffe" 10 ). ®obofylun3 $erabfd)iebung miberfprad; gerabegn ber nod; 
üor Inrgem in fo feierlicher Seife ben Alliirten erteilten ' 3 u f a 3 e > 
bag Sunberlanbö Snttaffnng eine blofj perfönlicfye Angelegenheit fei unb 



145 

Weber für bie übrigen 9#itglieber ber englifcf;en Regierung, nocfy für 
äftarlborougl) fettere Solgen l)aben feile 11 ). 

2lber bte Königin SInna backte lä'ngft nicfyt mefyr an bie Erfüllung 
beS bon ityr gegebenen Sorten, ober eS war ifyr woljl niemals bamit 
Ernft geWefen. £>a bie eigentliche £riebfeber ifyrer §anbhmgen bod^ nnr 
il)r §afj gegen bie Herzogin bon 9ftarlborougfy war, fo lieg ftd) jefet fcfyon 
oorauSfeljen , ba§ alles n>a0 gefcfyafy, ton @eite ber Königin J)aubtfäd)licfy 
auf äftarlborougfy jielte. @o heftig war ifyre Erbitterung, bafj (Dallas 
berietet, fie Würbe Englanb ^elmmal ^u ®runbe gelten (äffen, nur um öabi; 
üDtartborougl) unb alles toa& an ifyr lung, auf $ empfinblicfyfte $u beriefen 12 ). 

Engend angelegentliche (Sorge war, bei biefen bon allen Seiten 
auf Sttarlborougfy fallenben Si^icffalSfcfytägen beffen finlenben ffllutf) auf- 
recfyt $u erhalten , Üjtt mit Selbftbertrauen unb mit ber «poffuung auf eine 
beffere 3ufunft a u erfüllen. 3ur Herbeiführung einer folgen alles beiju^ 
tragen, was nur immer möglicfy fcfyien, war Engend fefmlicfyfter Sunfcfy. 
Sa fcfwn bamats erbot er ficfy freiwillig , fetbft nad; Englanb 3U geljen, um, 
wenn eS nocfy an ber $eit unb ausführbar fei, eine Umftimmung ber 
Königin ju bewirlen 13 ). 

ES ift woljl lein 3u)dfd/ ba§ aucf; Eugene Inwefenfyeit in Englanb 
leine 5lenberung in ben feit lange vorbereiteten unb nun rafd) $ur 2luS= 
füfyrung gelangenben 9tta§regeln ber Königin fyerborgebracfyt fyätte. SßlaxU 
borougf)S getnbe fteuerten unberrücft auf baS näd;fte 3iel loS, Welches fie 
ficfy gefegt Ratten , bie Entfernung beS §er^ogS bon feinen Remtern. 2lm 
liebften Wäre eS ilmen freiließ gewefen, Wenn üJftartborougl) burefy freiwillige 
Entfagung ilmen ^uocrgelommen unb baburefy baS ®ef)äffige einer folgen 
Sftafjregel wiber einen gelbfyerrn, ber mit EnglanbS Iriegerifcfyem 9?ufyme 
gan$ Europa erfüllt Ijatte, bon ilmen abgewälzt worben märe. 5lber 
Eugene bringenbe 33orftellungen gelten ben Spei^og von einem folgen 
Stritte ^urücf, ju bem er anfangs große Neigung bezeigte. £)er ^rinj 
bewog Sttartborougfy ju bem Entfcfyluffe , ausharren in ber Stellung, 
in Welche il)n baS Vertrauen ber Königin unb beS £anbeS gebraut fyatte, 
unb bie Ereigniffe an fiefy lommen ju laffen, bie i^m ein wibrigeS ©efcfyicf 
befeueren foüte. 

2I1S 2ftarlborougfyS geinbe hofften, ber £er$og werbe ju freiwilliger 
5(bbanlung 3U bewegen fein, bauten fie frü^eitig baran, ifym einen yiafy 
n. 10 



146 

folger 31t geben , imb fte warfen 3U biefem (Snbe ifyre 2lugen auf ben $ur* 
fürften bon £annober. Slber (Sugen erklärte unumwunben, bajs bie Stnfmtft 
be$ ^urfürften im getblager, um an s J)tarlborougl)$ ©teile 3U commanbtren, 
ber Slugenbtid feinet eigenen 3urüdtreten3 fein mürbe. (§r werbe ftcfy nie- 
mals baju entfd;ließen, unter beut ®ttrfürften 3U bienen. (Sd;on }e£t fyabe er 
nur aus Siebe unb Eifer für bie ©ad)e beS ®aiferS unb baS gemeinfame 
2Öol)l fid; fyerbetgelaffen, bei einem §>eere 3U fielen, bon welchem er nur ben 
geringeren £l;eil befehlige. 3ugleid; mit SJiarlborougfy bermöge er bieg 3U 
tfmn, weil berfelbe fein vertrauter greunb fei unb baS gute ©übernehmen 
mit ilmt über bie fonftigen lluannefymlid/feiten fyinwegfyelfe. Unter bem 
$urfürften aber mürbe bieg niemals ber gall fein tonnen, weil e£ ein gar 
31t großer Unterfd;ieb fei, felbft 3U commanbiren ober unter einem Zubern, 
inSbefonbere unter 3emanb 3U bienen, ber bom Kriege nichts berftefye unb 
beffen Saunen gatt3 unerträglich mären 14 ). 

Diefe Erflärung beS $rüt3en, mit melier berfelbe nur wenig Innter 
bem 23erge fyiett, erregte in Englanb nidtf geringe Verlegenheit 15 ). @te 
mag ba3u beigetragen Jjaben, baß man etuftweilen bon weiteren 33er* 
fudjen abftanb, ben §er3og bom Eommanbo beS Speeres 3U entfernen. 
Denn baS fonnte man leicfyt borauSfefyen , baß Wenn SttarlborougfyS 
Entlaffung aucfy Eugens Slbbanlung nacfy ftcfy 3öge, bie s 2lrmee in ben 
^änben beS ^urfürften bon §)annober gar übel httvafyxt wäre. Dfocfy wagte 
man es nid;t, eS auf baS 2leußerfte anlommen 3U laffen, unb Sftarlborougl; 
blieb nacfy n)k bor auf feinem Soften. Docfy faßten feine geinbe immer 
feftereu guß unb gar balb Ratten fie baS Sfyigminifterium böllig aus bem 
Slmte gebrängt unb bie Einfe^ung einer aus ben £orieS gebilbeten Sftegie* 
rung erlangt. Der (äroßfd^fa^ler iparlefy unb ber ©taatsfetretär ©t. 
3olm waren bie einflußreich ften DJfttglieber beS neuen EabineteS. 

Ungefähr um bie gleid;e &it gefcfyafy in Englanb aud) jener 3Weite 
@d;ritt, bon welkem Eugen eine fo üble Sirtag befürchtete. £)aS 'par* 
tament, baS fo lange ,3 e ^ fytuburd; bie rul)mreid;e Regierung ber 2öf;ig= 
Partei nad/brüdtid; unter ftüfet l)atte, war aufgelöst unb eine neue 2Öal)l 
angeorbnet worben. Wtlit einer wahren Erbitterung bekämpften bie Par- 
teien fid) bei berfetben 16 ), unb bie Slufregung, in welche baS gan3e ßanb 
berfe^t würbe, nal/m für ben 2lugenblid baS öffeutlid;e 3ntereffe aus* 
fd;tießenb in 2lnfprud;. 



_147_ 

<So nad^t^etftg alle btefe (Sreigniffe in (Snglanb für bie Sactye ber 
33erbünbeten maren , fo freubig mürben biefetben in granrreicfy begrüfjt. 
„2BaS mir in ben Üftteberlanben berlieren," fagte ber äftarquis bon £orcty, 
„baS gemimten mir in (Snglanb lieber." Sttan mußte in granfreicfy nnr 
attgugetoifj , baß fein Grngtänber, mer er aucfy fein mochte, ben §erjog 
bon Sttartborougl; erfe^en fönue. £)enn es beburfte ba^u nicfyt allein eines 
erfahrenen getbfyerrn, fonbern 311 gf eid;er 3eit eines ausgezeichneten (Staats^ 
mannet, nnb eS gab feinen, freierer bei ben übrigen SSerbünbeten in äljn* 
tiefem 9lnfefyen geftanben märe. £)er turfürft bon §annooer, fo behauptete 
man fcfyon im borauS in grantreiefy, otme noefy (SugenS (Srftärung 
Ijinfid;tticfy beSfetben ju fennen, merbe mit bem ^rin^en Jenes feltene 
(5inberftänbniJ3 nid)t aufregt jn erhalten miffen, tüte eS gmifcfyen biefem 
unb 9)?arlborougl? beftanb. 3a man ging fogar fo meit, fiefy fdmn mit ber 
§offnung ^u fd;meicfyelu, (Snglanb merbe bie (Subfibiengelber einfielen, 
meiere eS ben bentfdjen dürften bejahe, nnb biefen nichts übrig bleiben, 
aU in bemfelben Slugenblicfe ifyre Gruppen bon bem ®riegSfdj>aupta£e 
3urücf prüfen 17 ). 

£)urd^> bie ^Beübung, metd/e bie (Sreigniffe in Spanien genommen 
Ratten, fteigerte fid) granfreicfys ,3 u berficfyt nodj) meljr. £)ie 2(nf)äng* 
tid^eit ber (Saftilier an Honig Wlibp f bie Unt^ätigfeit beS Portugiesen 
§eereS, meines fid) mit Völlig Hart in Sttabrib fyätte bereinigen fotten, 
bie Unterbrechung aöer $erbinbung mit Katatonien nnb bafjer baS 2luS= 
bleiben jeglicfyer 3 u W r un ^ 23erftä'rfung, bie geringe (£intrad)t, meld;e 
nnter ben (Generalen ber $erbünbeten fyerrfcfyte nnb inSbefonbere bie Unbot* 
mäßigfeit ber (Sngtänber, alte biefe Umftänbe maren eS, meldte (Star* 
^emberg nötigten, im ^ooember 1710 ben ^ücfjng aus Kaftitien anju* 
treten, Honig ^fyittyp nnb 33enbome folgten ifym anf bem gufje. 3n 23ri* 
Imega machten fie ©tanfyope nnb fein engtifdj>eS Korps p befangenen; 
bei Sßittabiciofa be^au^tete <Starl?emberg jmar baS Sd^tac^tfetb , er mußte 
aber nicfytSbeftomeniger mit feinem erfcfyöpften nnb fanget (eibenben £eere 
bis über bie catatonifcfye (^ren^e prüdgefyen. 

£)er einzige Umftanb , metcfyer in biefer traurigen Sage noefy einigen 
£roft gemäßen fonnte , mar , ba§ baS neue engüfcfye SJcinifterium fiefy 31t 
eifriger gortfe^ung beS Krieges in (Spanien geneigt geigte. (5S mar eines 
ber erften ®efd;äfte beS ^taatSfefretärS ©t. 3ofyn, fiefy gegen ®aöaS über 

10* 



148 

bie ^cottnocnbtgfeit einer energifcfyen Kriegführung bafetbft au«3ttfprecfyett, 
um ben König Karl enbticfy burd; bie ©ctoalt ber Saffen in ben 33efitj be« 

Öanbe« ju fefcen. @d;on naefy beut (Shttangen ber Siege«nad;rid;ten bon 
SMmenara unb Saragoffa Satte (Sugeu ben Vorfctytag gemacht, $ur 2Sollen= 
bung ber Eroberung bon (Spanten aüe Streitkräfte , toetc^e in Italien nur 
immer $u entbehren feien, nad; Katatonien überpf Riffen unb mit ben- 
fefben ©tartjemberg« Speer ju ergangen 18 ). Da« tange 2Iu«bteiben fernerer 
Kunbe Semntte bie 2tu«fitt;rung biefc« Antrage«. 21(8 aber bie übten 
9tad;rid;ten au$ Spanten tarnen, at« ber Kaifer feineu (Sntfcf;tug au«fpracfy, 
neue Gruppen bereut 51t entfenben unb ben britten £t;eit ber Koften tt?rer 
Unterhaltung 3U tragen, ba bewog fein 33eifpiet auefy bie engtifc^e Regie- 
rung 31t ätmtid;en Sttafjregetn. Die fiebentaufenb fünftmnbert Wlamx, ^id)t 
3ofept) 3m* Verhärtung feine« in «Spanien befindlichen Armeecorp« beftimmte, 
würben burd; breitattfenb fünf^unbert üJftann engttfd;er Gruppen ergänzt 
^tatt be« bei 33ritmega gefangeneu @eneraf« Stant)ope würbe ber §er$og 
bon Argtytt 19 ), weiter bi«Ser unter DJtartborougt) in ben Riebertanben 
gebient fyattt, gum Kommanbanten ber britifd)en £)eere«abu;eitMtg in 
Katatonien ernannt. 

&äffiger at« ber Kaifer unb bie englifctye Regierung waren bie übrigen 
Verbünbeten in 33e$ug auf bie Fortführung be« Kriege« in Spanien. §ot* 
taub erteilte auf ba« Verfangen , feine bortigen Gruppen 3U berftärfen, 
nur au«weid;enbe antworten, ber König bott Preußen aber erttärte 
unummunben, nicfyt einen einzigen SJtann bat/in abfd)iden 31t motten 20 ). 

Keine geringere «Sorge als bie Kntfenbung ber Verhärtungen nad> 
Spanien machte beut bringen bie Frage, Wer in ^ufunft ^k «Streitfräfte 
ber Verbünbeten bafetbft befestigen fotte. Sd;on ju wiebertjotten 9Men 
^atte Star^emberg feine Abberufung bertangt. Die ferneren Krant^eiten, 
toddje er ju überfielen Satte, unb bie furchtbaren Sd;mer$en, bie feine 
bieten Sunben iSm berurfad;ten , bemiefen am beften, baf$ e« burcfyau« 
nid;t eitter Vorwanb mar, wenn er erttärte, fein zerrütteter ®efunb= 
Seit«3ttftanb ertaube il;m nid;t tänger bie Fortführung eine« fo befcfymer* 
ticken Kommanbo'«. Die Anftrengungen be« betroffenen getbjttge«, 
in«befonbere aber bie ungeheure §i^e, bie er Satte ertragen muffen, waren 
Urfac^e, baß er nun fein Anfügen , au« Spanien Reiben unb fid; naefy 
feiner Komutenbe £aibacfy ^urüd^teSen gu bürfen, angetegentticS wiebert;otte. 



149 

K$ ift eine bebauerlidje , aber Betonte ©acfye, bag nid;t immer bag 
$erbienft, fonbern metfiettS ber Erfolg einer §aublung ben beftimmenben 
Kinflug anf baS Urtfyeil anöübt, tDetd^e^ über ben §anbetnben gefällt mirb. 
($leid;eS trat and; am Spofe bon Barcelona in ^öe^ng anf ^tarfyemberg 
ein. £cr gelb^ug mar gevettert, nnb bieg rief eine lebhafte ÜÜftigftim^ 
mnng gegen benjenigen fyerbor, meld;er ilm geleitet tyatte. Wlan ermog 
nicbt bie magren Urfad;en be$ SftiglingeuS , man bad;te nicfyt an all ba3 
2Utgerorbenttid;e, baS eben mäfyrenb biefeS getb^ugeS bon <Starf;emberg 
in fo fjofyem Sftage geleiftet morben mar, man fafy nnr mefyr bie gegen^ 
märtige 33ebrängntg nnb legte eine geroiffe $älte gegen benjenigen an ben 
£ag , ber fie nicfyt abjumcnben bermod;t fyatte. 

£)a$ ändere Wteximal biefer Stimmung mar bie Kilf ertigfeit , mit 
mefd;er Üönig ®arl ficfy an Kugen nm 53e^eid;nnng eines (Generals manbte, 
ber nacfy ber Meinung be3 ^ringen im @tanbe märe, ba3 ®rieg8tt>efen in 
Katalonien in einer 2Öeife einzurichten, bag es ^nm @dm£e miber bie 
auswärtigen geinbe mie ^ur (Eroberung nnb Krljaltung ber fpanifcfyen 
£änber auSreicfyenb fei. ©er tönig nannte ben fäcfyfifcfyen General ber 
Infanterie, bon ber @dmtenburg, nnb ben faiferlicfyen SHeitergeneral 
23aron 33attee, unb fragte Kugen, ob er Kinen biefer Betben $ur 2lu3f ütlung 
einer folgen ©teile für geeignet anfefye 21 ). 

£)ie 2lntmort beö ^rin^en, obgleich mit ber gebüljrenbeu Kfyrfurd;t 
abgefaßt , enthielt boc^ ein leife guredjnoeifung für ben ®önig. Kugen 
rietfy ü)m, lein bittet jn oerfänmen, nm ben getbmarfcfyall ©tarfyemberg 
gu bemegen, nocfy länger in Spanien yx bleiben. Kr berficfyerte tlm, bag 
and; ber taifer nnb bie übrigen 35erbnnbeten alles anmenben mürben , um 
bieg #x bemirfeu. Kr beutete bamit an , bag tro£ ber Unfälle beS ber* 
gangen en gelbaugeS bocfy nirgenbS ein befferer Speerfüfyrer für ®arl §u 
finben fei, als eben ©tar^emberg. Sollte aber beffen ®efunb^eit bie 
Fortführung beS Kommanbo'S umnögltcfy machen, fo fei bon all ben 
laifertid;en getbmarfd;ällen moljl nur ®raf £)aun ^ur güljrung beS 
Oberbefehl« in Spanien befähigt. Slber aud; biefer fei bon fcfymadjer 
®efunbl)eit unb fortmä^renb fränllid;. §anbte eS fid; jebod; nur um 
Generale geringeren ®rabeS, metd;e unter Starfyemberg ju bienen Ratten, 
fo mären beren in genügenber ^Inga^t borfyanben. 23attee unb @d;u{en= 
bürg fönnten jeber in feinem gacfye, ber Kine bei ber Reiterei unb ber 



150 

5lnbere bei ber Infanterie, als toadere 2lnfül)rer nur lebhaft empfohlen 
werben 22 ). 

Wüä) ton anberen Seiten tourbe tönig tart mit größter ($ntf$ieben= 
fyeit angegangen, alles jit tfymx, um ben getbmarfd)att pm 2IuSfyarren ju 
belegen. 9?adl)brüd(icfy fd;rieb ifym ber taifer barüber, niemanb aber 
\pxafy unumtounbener feine Meinung aus, als ber vertraute SRatljgeber 
SratiStato. (58 fei getoiß, erftärte er, bag toeber ber taifer nocfy bie 
Verbiinbeten einen anberen (General befäßen, toetcfyer biefent rotd^ttgen 
(Sommanbo boqufte^en bermöge, a(S IjödjftenS £)aun, bon bem eS 
jebocfy nocfy fyöcfyft zweifelhaft fei, ob er baSfetbe auf ficfy nennen fö'nne. £)er 
tönig fotte bem getbmarfdmtl Starl;emberg nur botleS Vertrauen zeigen 
nnb mit feinen ettoaigen 3rrtpmern 9?acfyftcfyt tjaben, fo U)erbe berfelbe 
ofme3n)eifel mit greube feine legten Gräfte in tarts £)ienften aufopfern 23 ). 

£)a taifer 3ofe|>l? eigen^änbig unb in fyufbbotlfter Seife an Star* 
fyemberg fcfyrieb , ba bemfelben aucfy fonft bon alten Seiten ermutln'genbe 
^Briefe plamen, ba tart felbft fein 33enefymen gegen ben gefbmarfcfyatt 
änberte unb in langen bertrauticfyen ®efprädj>en iljn toieber zu gewinnen 
trachtete , ba enbticfy StartjembergS ® efunbfyeit ftdj) toefentlid() befferte , fo 
lieg er bon feinem SBiberftanbe ah unb entfcfytog fi$ , baS Obercommanbo 
in Katatonien nocfy länger beizubehalten 24 ). 

Sftan glaubte einen 2tugenbtid baranf Reffen zu bürfen , baf fo gfüd* 
liefy, tüte biefe 2lngefegenfyeit, toetcfye il)rer 23ebeutung naefy bod; immer nur 
in Reiter £tnie ftanb, auefy bie nod) toeit Knotigeren ®efcfyäfte gefd^üc^tet 
toerben tonnten, bie fiefy auf ben Unterhalt beS §eere8 in ben ^ieberlanbeu 
unb bie gortfüljrung beS Krieges bafetbft belogen. Saftlos toaren (SugenS 
33eftrebungen, um biefeS £\d p erreichen. Scfyon gu Trüffel, too ber $rin$ 
mit Sttartborougl) am 20. 9?obember 1710 anlangte, ftetlte er in ber 23er^ 
fammlung beS Staatsrates mit eiubringlicfjen Sorten bie berberblicben 
folgen bor, toetcfye eS nad) ziehen müfjte, toenn bie zur tointerttc^en Verpflegung 
ber Zxvtyptn erforberlidjjen Beträge nid^t aufgebrad;t toerben lönnten 25 ). 3m 
$aag, tooljin bie beiben getb^errn fic^ nun begaben , tourben bie betreffen- 
ben Verfyanblungen fortgefe^t, £>ort fanb 9ttar(borougfy auefy ben 33efel)t 
ber Königin bor, alles zur frühzeitigen Eröffnung beS näcfyften getbpgeS 
in 33ereitfcfyaft p fe^en , um ben geinb bon alten Seiten nacfybrüdticfyer 
als je jubor bebrängen p fönnen. £)ie 9?epräfentanten beS taiferS, (Sugen 



151 

imb (Sin^ettborff , geigten bie größte Bereitmitttgf eit fyie^u , mtb and) bte 
$ottänber beriefen lobmürbigen (Stfer für bte gemeinfame @acfye. @o 
fonnte (Sugen, afe er am 11. ©e^ember ben §aag »erließ, um fid; über 
Slmfterbam nacfy Sien ju begeben, nod) immer eine, menn gleich nur 
geringe Hoffnung, auf eine günftigere Senbung ber £)inge mit ftcfy nehmen. 

£)ie 9?acfyrid)ten aber, meiere ber'prin^ nad; feiner 5ln!unft in Sien 
aus (Sngtanb erhielt, trübten biefe erfreulicheren 2tu8ftd)ten nur p batb 
mieber. £)ie (Snttaffung ber Sper^ogin bon 9)?artborougfy mar belogen unb 
baburd) bie (Stellung ifyreS (hatten nod) meljr erfcfyüttert morben. ©eine 
Beliebtheit im $anbe fan! bon £ag ju £age, unb bie SftitgUeber ber SRegie* 
rung, obmofyl äußerlich ^urüdfyattenb, bebienten fiefy bod) jebeS Mittels, um 
SCftarlborougljS 2Infet;en ju untergraben. Unb ma$ als ba$ gefäl)rtict)fte 
erfd^ten , man erhielt fcfmn §inbeutungen auf bie 2Mnüpfung einer 
geheimen griebensoertjanbtitng gtüifd^en öngtanb unb granfreidj). 

(§8 mar oljne 3^ e if e ^ e ^e ganj irrige Slnfdjauunggmeife beö 
^ringen , baß er im Saufe be8 vergangenen @ommer8, als fd>on bie 
ficfyerften ^eid;en einer burdjgreifenben $eränberung be8 bisherigen 
3?egienmg$=@fyftem$ in ©ngtanb ftcfytbar mürben, boct) nod) feine Befrie* 
bigung über ben Sibbructy ber ©ertruibenberger Konferenzen unb feine 
Hoffnung auf Erlangung noefy günftigerer griebenSbebingungen auSgefpro* 
cfyen fyatte. Safyrfyaft unbegreiflich aber ift eS, baß biefe Slnficfyt and; \t%t 
noefy, nacfybem bie £)inge in Knglanb fo meit gebieten waren, an maß* 
gebenber ©teile gehegt mürbe. Obgteid; auf einem traurigen Dfüd^uge au£ 
Kaftilien begriffen, unb nacfybem feine Hoffnung, ftcfy burd) bie ®ematt ber 
Saffen $u behaupten, böllig gefcfyeitert mar, fd;rieb bod) ®önig ®arf an 
ben (trafen SratiSlam : „£>aß bie §olfänber biefen ©ommer bie franko* 
„fifcfyen £0?tntfter abgefcfyafft unb ber ^rieben fidj böllig gerf plagen, ift baS 
„befte baS fyättt gefeiten lönnen, unb ift nun allezeit ein günftigerer ^rieben 
„^u hoffen." Unb in bemfetben Sltfyem beitagt er ben übten @tanb ber 
£)inge in (Sngtanb unb bie böfen golgen, meldte babon gu beforgen feien. 
3n bemfetben 2ltfyem beutet er bie ®rünbe ber Befürchtung an , baß §ot* 
taub ftc^> böllig bon ber Allianz abtöfen unb allein mit granfreieb e { nen 
griebenSoertrag eingeben tonnte. „(§g märe nid)t baS erfte SM," fo 
bemerft ber $önig, „baß fie insgeheim ^rieben gemacht unb bann gefagt 
„Ratten, moftt ifyr ifm annehmen, mofyl unb gut, mo nic^t, mir fyaben ifyn 



152 

„fcfyon gefcfyfoffen" 26 ). 3n bemfelbeu Hugenblide erwähnt er ber ®efafyr, 
welche bon ben norbifd;en Unruhen unb bon ben Furien fyer bem $aifer* 
fyaufe entfielen lönne, keifet barouf fn'n , tüte wenig man ficfy auf Preußen 
oerlaffen bürfe, unb ad btefen wibrigen Umftänben gegenüber freut er fid; 
über ben Slbbrud; ber grieben^unterfyanbtungen unb fyofft mit ,3uüerftd;t 
auf bie (Streichung befferer SSebingungen. gürwafyr eine beifpietfofe 33er= 
Menbung , welche bem gKtufe Defterreicfy für atte 3ulunft W mtberecfyen^ 
barem <Sd;aben gereifte, unb bon ber man ftd; erft gu belehren anfing, 
aU es längft ju fpät war. 

(Sine ber erften ©orgen (SugenS nad; feiner ^Inluuft in 28ien beftanb 
barin, einen beftimmten (Sntfcfyluß ber laiferlicfyen Regierung p erwirlen, 
n?te fid; biefelbe bei ber neuen SBenbung ber 2)inge in (Snglanb fcerfyaften 
Wolle. 3n$befonbere tag üjm 9ttarlboreugl)$ (Scfyidfal am iperjen unb er 
ftimmte oolllommen ber Meinung beS Königs ®art bei, baß e3 bem §aufe 
Oefterreid^ nicfyt nur pm s Jcu|en, fottbern aud; jur (Sfyre unb gum $Rul;me 
gereichen werbe, üDhrlborougJ; unb feine Partei, weld;e fobiel für baSfelbe 
getrau, mit aßen ifym gu (Gebote ftefyenben Mitteln ju unterftüfeen. £)em 
(trafen ©alias würbe eine genaue 9?id;tfdmur feinet 23enel;meng oorge= 
$ei$net. 2Ba3 Sttarlborougl) betreffe, folte er auf $ angelegentliche borftel^ 
Ken, baß (Sugen mit niemanb in fo gutem (Sinberneljmen fteljen lönnte, 
Wie mit iljm, unb baß ber ®rieg niemals mit größerem ®tüde geführt 
Wetben Würbe, als eS unter bem bisherigen (Eommanbo ber gatl gewefen 
fei. 2£a3 ©obofyfyin angebe, folle ®alla3 fid; gegen ilm gang fo benehmen 
Wie er e$ früher getrau fyabe, außer berfelbe Würbe eines Verbrechens 
überliefert. (Sin fotcr)e^ ptte (Dallas nid&t gu bertfyeibigen , woljl aber fid; 
$u fyüten, irgenb etteaS borgubringen , tva$ $ur 23egrünbung einer ®lage 
gegen ©obofyfyin benü^t werben lönnte. 2lud; gegen bie übrigen SBfyigS 
tyabe ®aUa$ fid; fortan fo toie früher gu behalten, oljne jebocfy bem neuen 
Sttinifterium Einlaß ^ut^lage gu geben. £)enn aud; tiefet fei in einer SBeife 
£u beljanbeln, baß es lein Mißtrauen faffe unb in ber btSljet lunbgegebenen 
2lbficfyt einer nad;btüdlid;en gortfe^ung beS Kriege« erhalten werbe 27 ). 

2lbet nicfyt nur in Qhtglanb geftalteten fiefy bie £)inge in einer für baS 
3ntereffe be$ §aufeS Oefterretct) unerfreulichen Seife. 2lucfy aus ben 
meiften übrigen ©taaten ®wcöpo?8, mit welchen baSfelbe in Itiegerifcfyer 
ober friedlicher 23erüfyrung ftanb, lamen wenig tröftlicfye $ad;ricfyten. £)ie 



153 

SSeränbenmg beS SfttmftertimtS in (Sngtcmb unb bie gemeinten (Eröffnungen, 
tüeld;e oon bemfetben nacfy granfreicf) gelangt fein mußten , gaben $ömg 
£ubwig XIV. rafd; ba8 frühere Selbftoertrauen, bie frühere Hoffnung 
auf fein ®lüd, bie frühere Sid;erfyeit beS Auftretens lieber. &$ fei wafyr^ 
fyaft unfaßücfy, fo fagte man in ber geheimen Konferenz ju 2Öien , toie e# 
gefd;e^en lönne, baß nad;bem ber gegenwärtige ®rieg ^elm 3al;re fyinburd) 
mit beifpiettefem ©lüde geführt, nad;bem granfreid) ber tiefften £)emüttn^ 
gung unterworfen Worben fei, baSfefbe fid> je£t bon neuem emporgerafft unb 
eine Stellung angenommen fyabe, in welcher es ftatt bie grieoenSbebin* 
gungen als ®efe£ oon ben 23erbünbeten ^u empfangen , fid; anfcfyide ifynen 
biefelben borjufcfyreiben 28 ). 

5ütd) bie friegerifcfyen Unternehmungen granfreicfyg fottten im fünfte 
gen gelange einen Sluffcfywung nehmen unb mef)r a(3 gegen bie übrigen 
33erbünbeten Wiber baS §)auS Defterreid) gerichtet fein. £)ie geheimen 
^acfyricfyten beS faiferttcben 33otfd;afterS in ber Scfyweij, (trafen CHto 
(Efyrenreicfy SxauttmanSborff, gaben $unbe bon bem $(ane graufreid)3, 
bom Dberrfyeine fyer mit anfe^nüc^en «Streitkräften burd; Schwaben nad; 
33aiern burd^ubredjen unb baSfetbe ber §errfcfyaft beS ®aiferS wieber gu 
entreißen. 3n Spanien fyatte ftcfy £ubwig XIV. nicfyt bamit begnügt, 
baS §eer beS Königs ®arl gutn Md^uge nacfy Katatonien gezwungen ju 
^aben. 3m tiefften SBinter fanbte er ben §ergog bon s J?oaitte3 mit ad)t^ 
ge^ntaufenb Ottann bon^ouffifton ^er über bie catatonifcfye ©ren^e. 9?oaitfeg 
eroberte ©erona, fud;te bem §erjoge bon $enbome in ber (Ebene bon $tdj 
bie f)anb ^u bieten, unb bebrofyte Barcelona. £)ie 23ert)ä(tniffe, in welken 
fid? $önig ®arl bafelbft befanb , erfreuen je^t nid)t Weniger migttc^ a(S 
fie e3 nacfy ber Scfy(ad;t bon Alma^a gewefen Waren. 

3ebod) nid;t aftein bon granfreid; au$ brofyte bem §aufe Defterreid) 
®efafyr. 3m Sjften feiner (Erblänber waren bie 2lu$ftd)ten in bie 3ufunft 
gleichfalls trüb genug. 9cocfy befanb fid? ®önig tart XII. auf oSmanifcfyem 
(Gebiete, unb ber erbitterte ®ampf mit 9?uß(anb, in Welkem er bon ber 
Pforte unterftüy würbe, bauerte ungefd)wäcfyt fort. Siegen bie dürfen 
unb Sd;weben, beregnete man 31t Sien , fo werben fie ftd) in gan^ ^ßolen 
ausbreiten unb außer Saufen aud; uocfy bie faiferticfyen (Srbtänber mit 
®rieg über^te^en. Siegt aber SRußtanb, fo wirb eS fid> in baS türfifd;e 
Gebiet am redbten Ufer ber £)onau werfen unb unaufgefyalten hi$ (Eonftan* 



154 

ttnopet vorbringen, „mettf; (euerer gatt für baS $au$ Oefterreitfy ein 
„faum geringere^ Uebet als ber erftere fein mürbe" 29 ). 

@o lang es fetbft nicfyt in ®efafyr mar, ^atte $ftt§Ianb bon ber 
©efenfioaftians nichts frören motten, meldte ifym burd(> ben fatferlicfyen 
(General (trafen Sitc^el im auftrage feines 9#onard)en angeboten mürbe, 
um bie Pforte bom griebenSbrucfye abju^atten nnb bie ungarifcfyen 3nfur* 
genten in fyinbern, beim (5gar @($u^ unb §>ülfe ju fnc^en. ©ama(S fyatte 
^eter fortgefahren, bem 33eboftmäcfytigten 9?afoc^'S (#efyör 31t geben, bie 
SluSficfyten, melcfye ifym berfelbe auf SfiufjfanbS bereinige Sperrfc^aft in 
Ungarn eröffnete, mit günftigem 2luge anpfefyen, bie $(ane, bie hierauf 
abhielten , mit Vorliebe gu fyegen unb ftcfy bereu ©urcfyfufyrung für bie 
3ulunft offen 3U galten. 9?un aber, mo Stfußtanb in 9?acfytfyetf geraden mar 
unb bie 33ebrofyung burcfy bie dürfen freute, mottte eS plö^üd^ eine 
Cffenfibattian^ mit bem taifer ergingen. 

©er Seg, metcfyen ber (^ar gur ©rreicfmug biefeS £kk& einfd)tug, 
errötet fi$ jebodj) burcfyauS nid;t als ber rechte. 3n %iemliü) garten unb bro* 
fyenben SluSbrücfen mar bie 23orftettung abgefaßt , in mefcfyer ber ruffifcfye 
©efanbte Urbicfy ben ®aifer $u tätigem 33eiftanbe miber bie Pforte, unb 
$ur 3ufammen^ie^ung bon £ru^en gegen baS 2IrmeecorpS, meines unter 
bem fd)mebifd)en (General Qtraffau im Sommern ftanb, aufforberte. Urbid) 
mar ein fo unruhiger unb ercentrifcfyer ÜJftann , bafj ßugen ni$t begriff, 
marum Um ber Haiferfyof nicfyt fcfyon (ängft bon Sien entfernt fyabe 30 ). 
©er (E^aralter, melier üjn bem ^prin^en fo mibermärtig machte, fyracfy ftcfy 
autf> in bemjenigen aus, maS bon ifym fyerrüfyrte. ©er ®aifer fotte, fo 
lautete fein 23egetyren, ben $önig bon ©darneben als offenbaren 9?eicfysfeinb 
in bie Vttyt erklären , unb ifyn , mie eS mit anberen gürften gefd^efyen fei, 
feiner im 9?eid)e gelegenen £änber entfe^en. 

(£ugen miberrietfy mit Ghttfcfnebenfyeit bie Erfüllung biefeS Verlangen«, 
unb bie übrigen Sttitgfieber ber ßonferenj ftimmten feiner Meinung tel 
©er ®aifer fonne, fo erltärten fie einmütig, ficfy im gegenmärtigen Singen^ 
blicfe auf eine Dffenfibaflianj gegen bie Pforte nid^t eiulaffen. ©er Slbfcfytufc 
eines folgen 23unbeS mit $uß(anb mürbe baS (Signal ju einem (Sinbrucfye 
ber dürfen in Ungarn geben unb fyieburcfy bie fcfyon fo meit borgefcfyrittene 
^acification biefeS £anbeS geftört, bie ^riegSfadel in bemfelben bon neuem 
entjünbet merben. 



155 

Denn Ungarn mar ja ber einzige *ßimft, auf metd;em bie £age ber 
Dinge fid; ^n (fünften beS ®aiferfyaufe3 beränbert fyatte. So immer ein 
3ufammenftcg 3toifd;en ben 3nfurgenten nnb ben faiferticfyen Gruppen ftatt* 
fanb, blieben bte festeren im $ort$eiL ^enljäufet ümrbe genommen unb 
enb(icf) ergab ficb aucf) (Srfau, tt>etdf»eö fid; fo lange tapfer oertt;eibigt fyatte. 
Der 33icecommanbant granj 9?t;ebei;, früher SKtttmetfter in einem faifer* 
ücfyen Spufarenregimente, trng baS meifte jur llebergabe hei 31 ). 

(5$ mar aber fein nngnnftiger Umftanb, baß in beut 5lugenb tiefe, in 
meinem bie eigentliche ShiegeSarbeit bollbrad;t festen , ber getbmarfd/att 
®raf §eifter $ranfljeit$ falber baS Speer berfaffen mußte. @raf 3ofyann 
'ßäffft;, im berfloffenen ^aJ)re gleichfalls jum getbmarfcfyatt ernannt, trat 
an feine (Stelle. 

®tctdt> feinem ©ruber SGiftaS fyaüe Statin ^ätfft; burety fein ©etfotef 
ben Ungarn ben 33emeiS geliefert, ba§ fid) bie gtüt;enbfte Siebe ^um 35ater= 
(anbe mit ber unerfdnittertidjen 2lnt;ängticfyfeit an ben äftonarcfyen gar mofyf 
bereinigen faffe, ja baß jene burefy biefe erft recfyt pr (Rettung gelange. 
Sefbft biejenigen, meldte ^ätfffy als ©egner befämpft Ratten , maren bon 
ber 9?ebtid;feit feines SottenS überzeugt unb erfannten. mit ooller bereit* 
tt)i(tigfeit bie Uneigennü^igfeit feiner 23eftrebungen an. Dafyer mar ^ätffty 
o^ne ,3toetfel bk geeignetfte SftittetSperfon, meldte ben fo lang anfyattenben 
blutigen $ampf 3U friebtid;em Ibfc^fuffe 31t bringen bermocfyte. 

Sd;on feit geraumer £tit fyatte dlaioqi) bie Hoffnung aufgegeben, 
baß bie bon Ü)m bertfyeibigte ©acfye bie Oberljanb begatten merbe. (Ex ber 
früher mit folgern Uebermutfye tk an tfyn gefangenben $orfcf)täge ^urnef* 
gemiefen $aüe, mar fcfyon gu (Snbe beS Safyres 1709 mit Einträgen tyerbor* 
getreten, fyatte feine guten 5lbfic^ten befeuert unb barauf fyingemiefen, baß 
menn ber ®aifcr nicfyt bie Spanb 3um grieben bieten motte , bie in Ungarn 
auSgebrod;ene furebtbare Seud;e mittetft ber Gruppen noefy in bie faifer^ 
liefen (Srbtänber eingcfd;teppt werben mürbe. Unter bemfetben 33ormanbe, 
bie Seiterberbreitung ber Seuche p berfnnbern, fyatte er einen einftmetti* 
gen Saffenftittftanb beantragt 32 ). 

3u Sien aber erfannte man at^umotjt, baß 9?afoc^ bor ber §anb 
fiefy nur bor ben faifer(id)en Gruppen fcfyü^en motte , meldte iljn bon alten 
Seiten umbrä'ngten. ÜJttan ging baljer auf feine 23orfd)täge nicfyt ein, fon* 
beru fe^te bietmetyr bie ^riegSoperationen mätyrenb beS OafyreS 1710 mit 



156 

(Stfer fort, 9?ad;bem 3ofyami ^alffty ba8 OBercoutmanbo übernommen fyatte, 
verfügte er ftd; mitten im tiefen Sinter naef) ^ebreegtn, um fid; mit ben 
au# (Siebenbürgen lommenben gmei Kavallerieregimentern 31t bereinigen. 
Dorthin fct?rieb ifym ^(le^anber ®aroti;i, berftcfyerte tfyn feiner Ergebenheit 
für ba$ $aiferfyau£ nub bat gu ntünbticfyer Unterrebimg gu ^atffty lommen 
gu bürfen 33 ). 

£>e£ gelbmarfd;alts 5Inttoort mar in jeher -^ejielnmg feiner eigenen 
Stellung unb beut Slnfefyen be$ IDionarcfyen angemeffen, n>etd;en er ber- 
trat „Senn $arottyi eS anfrid;tig meine, ftd; nnbebingt unb mafyrfyaft 
„bemütln'gen trolle, feine geiler 31t bereuen unb beS ®aifer3 ®nabe anju- 
„flehen beabftcfytige, fo Reifte er nid)t", fd;rieb üjm ^ßätffi;, „ber $aifer 
„merbe il)m feine angeborne 9Mbe, obgleich er fte leineStoegS berbient 
„l;abe, bennod; angebeifyen taffen." 

Paroli; i befann fiefy leinen 2lugenbtid, bie ifym bargebotene §)anb $ur 
33erföl;nung mirltid; 3U ergreifen. 3n ber Hoffnung aber, nid^t nur für 
fid; 33egnabigung gu erlangen , fonbern fid; burefy 5tebelmuug berfetben 
auf Üxafocgr; unb fomit burd; 33eenbigung ber ganzen 3nfurrectton noefy ein 
mefenttid;e3 $erbienft 3U ermerben, bat er and) SKalocgt; gu ber beabftd;tigten 
3ufammenlunft mitbringen 31t bürfen. £)enn ber gürft münfd;e lebhaft 
fid^> mit ^ßälfffy befpred;en $u lönnen 34 ). 

£)er gelbmarfd;atl ertoieterte, er befi^e fyn\id)tlify Otaloc^'S leine 
23oltmad;t unb muffe fid; bafyer barauf Befcfyränlen , baSjenige anhören 
mag berfelbe ifym mitteilen molle. 

2fot SIbenbe beS 30. Steter 1711 trafen ^älffy, ^aloc^ unb 
$aroli;i 3U 53aja in bem §aufe ber gamtlie $aj 3ufammen. 9?aloc^ 
geigte fiefy Bereit in einem -Briefe an ben ®aifer feine Unterwerfung $u 
erllären. Senn bieg gefcfyefye, fo merbe bem Surften, lieg ^ßälffi; tlm 
hoffen , böllige ^Ser^eilmng unb Siebereinfe^ung in feine ®üter 3U £l)eil 
toerben. 5luf SieBenbürgen aber muffe er nnbebingt beraten. Um baS 
griebenSgefd;äft leichter in ®ang gu bringen, lieg 93ätffty fiefy gerbet, etnft* 
toeilen einen Saffenftitlftanb einguge^en. 

&$ ift bon 3ntereffe gu beobachten, meld; beifcfyiebenartigen (Sinbrucf 
bie 9?ad;ricfyt biefer Vorgänge in Ungarn auf bie oornefymften 9?at!;geber 
be$ $atfer$ fyerborbradjte. (SugenS unumtounbene (Srllärung mar ganj 
ber 2(nftd;t treu, meiere er feit 3afyren über bie 3nfurrection ausgebrochen 



157 



fyatte. „ l £em (trafen ^ßälfft; fei ein 23ertoeiS 3U erteilen" , fo meinte ber 
^ßrinj, „toeü ex t trenn gleid) nnr auf Wenige STage, einen 2Baffenfti((ftanb 
„mit 9tofoc3ty fyabe eintreten (äffen , um ficfy mit bemfetbeu 3U befpredKn. 
„ES fei md)t gut, baß man biefen SRebeflen fo große ©Öffnungen gebe unb 
„fie mit fo bieler ®üte beraubte." 

3n3befonbere tt>ar aber Eugen erzürnt über Sftafocjty'S (Schreiben, 
me(d)e3 ^3alfft> oon bemfelben angenommen unb eingefenbet fyattt. „ 2lud; 
„bafür fei ^atfffy 3U tabeln. 2Benn ^afoc^fy bem ®aifer fd;reiben tt>e((e, 
„fo l;abe er bieg in ber gorm $u tlmn, metcbe für einen Untertan ftcfy 
„gezieme. Ser binnen bierjelm £agen bie Saffen niebertegt unb breite 
„gelobt, ber fo(f begnabigt unb im ^Befil^e feinet ®ute3 U$ jum Sertfye 
„oon jeljntaufenb @u(ben getaffen ioerben. 3ur Einrichtung beS hneber- 
„gewonnenen £anbe$ fei eine Eommiffton uieber^ufet^en, metcbe Ü)re SÖirf- 
„famleit aucfy auf bie ©reu je au^ubelmen fyabt." Es ift für Eugen be* 
jeic^nenb, baß er auSbrüdüd; bie -SBeijielnmg bon „®e(efyrten" 3U biefer 
Eommiffion bertangte 35 ). 

3Son ben übrigen 9ftitg(iebern ber Eonferenj war e3 nur Settern, 
weiter fid) in äfm(id)em (Sinne toie Eugen auSfprad;. ®aro(tn' fotfe fid;ere3 
®e(eit erhalten um nad) 2öien ju kommen unb fic^> ber ©nabe be£ ^aiferS 
3U unterwerfen. 2Iber nid;t a(S Slbgefaubter $lcäoqif$ , fonbern nur im 
eigenen tarnen §ahe er 31t erfcfyeinen unb baburd; fein £eben unb feine 
©üter ju retten, gür Rubere eine Uuterfyanbdmg 3U führen bürfe Ümtnicfyt 
geftattet werben. 

Slber troi^ biefer fdmrfen 2(eußerungen gewannen beer; tu (Stimmen, 
toelcfye jur 9)ii(be rieben, bie Dberfyanb im 9xatfye beS $aifer3. 3war 
tarn Eugen nod; einmal barauf jurüd, baß eS ju biet geforbert fei, bertei 
„berftodte Sftebctten" ju begnabigeu, toeId)e fo namenlofeö Ungtüct ber* 
urfacfyt unb fo oft bie ©nabe beS $aifer3 t»eräd;t(id; bou fiefy gewiefen 
Ratten 36 ). 5Iber 3ofe^ I. folgte ber Eingebung feiner großmütigen 
£)entung0art, intern er befd;(oß, bem gürften D^aloc^t; boftftänbige SImneftie 
angebettjen unb um im 23efit^e feiner ©üter gu (äffen, wenn er binnen brei 
2Bod;en bie nod) in feiner ©ewa(t befmb(id;en ^laije bem ®atfer übergebe, 
wenn er Unterwerfung unb Xreue ge(obe 37 ). £)er ^ofrnegSratf) 8od;er 
bon Sinbenfyeim würbe nad; Ungarn abgefenbet, um hd ben betreffenben 
33erf?aub(ungeu bem (trafen $ä(fft; jur Seite 3U ftefyen. 



158 



Diefelben mareu faum nocfy angefnüpft, als bon ber Pforte ein @d;ritt 
gefcfyafy , tüelc^er ben 3nfurgenten jebe 2lu$ftd;t auf eine Unterführung bon 
biefer ©eite , toenn barauf noefy irgenb gu Reffen getoefen märe , bottenbS 
fyättt benehmen muffen. 

geft entfd;(offen alle ifyre (Streitfrage gegen s $u§tanb jn bereinigen 
unb fid; biefeS immer mächtiger ioerbenben geinbeS mit einem ©cfytage ^u 
entlebigen , toünfcfyte auefy bie Pforte jebe Dteibung unb barauf eüoa ent* 
ftefyenbe getnbfetigfeit mit bem $aifer ^u bermetben. Sie tooflte benfetben 
berfid;ern, baft bie SInfammhmg einer bebeutenbeu ^ruppenjafyl in ber 
9?ä1)e ber ftebenbürgifd;en ®renje nnr gegen ^ußtaub , nicfyt aber gegen 
bie £änber beS ®aiferS gerichtet fei. 3 ur Bekräftigung beffen befd;ränfte 
fie fic^> nid/t allein auf bie Betreuerung nacfybarlid;er greunbfdwft, fonbern 
fie toünfcfyte fogar bie Verlängerung beS (^artotoi^er grtebenS gu ertoirfen. 
Um biefeS £kl ju erreid;en, entfcfytoß fie fiefy §ur Hbfenbung eineö eigenen 
Beboütnäd;tigten an ben taiferfyof. 

3n ber bamaügen £tit, in loelcfyer bie Pforte ber ^ßeriobe ifyrer 
^öcfyften Wlafyt unb ®raftentfa(tung näljer ftanb , ^attt fie noefy nicfyt baS 
Beftreben toie \t%t, europäifcfye bitten unb ®ebräucfye naefy ben ©eftaben 
beS Bosporus 31t berpflau^en. ©ie feilte bieünefyr ifyre eigenen (gtnrid^^ 
tungen bei ben übrigen (Staaten borauS, ober gab fid(> toenigftenS gern 
ben (Sd;ein, bieg i\x tfnm. So fteftte fie ftcfy an, aU ob ifyrer 2lnficfyt 
nad> ber ^ßräfibent be3 faiferüd;en £)offrieg3ratfyeei 3U Sien biefelbe @teüe 
beileibe, lote ber ©rogtoefir 31t (Eonftantinopet. So l^atte fie e$ mit 
^übtger «Starfyemberg , fo mit Öubwig bon Baben gehalten, fo fn'elt fie 
eS nun and; mit (Sugen. 31)ren Beboftmäd^tigten Seifuttal; 5Iga roteö fie 
mit bem ©egenftanbe feiner (Senbung etngtg unb allein an benjenigen, 
me(d;en fie für beS ®aifer3 ©rogioeftr anfafy. 2in ben $rin$en toaren 
benn aud) bie BegIaubigungSfd;reibeu beS türlifd;en 3lbgefanbten gerietet. 

2lm 7. gebruar 1711 f>attt ^eifutla^ 5lga (£ouftantinope( berlaffen 
unb gerabe ^toei Senate naefy feiner Stbreife bon bort traf er 3U 2Bien ein. 
^toei^age fpäter, am 9. 2lprit, erteilte ifym Sugen in feinem ^ßalafte 
in ber £)immetpfortgaffe feierliche Slubien^. 3n prächtigem 3luf^uge burd)* 
fufyr ber Slbgefanbte be$ ©uttanS tie Straßen ber ^aiferftabt. (Sugen 
empfing ilm , auf einer 2(rt bon 2:^ronfeffet fi^enb , unb umgeben oon ben 
Prägern ber nncfytigften Remter in ber Regierung unb im $eere. Stel;enb 



159 

mtb mit entblößtem Raubte l)örte ber ^rin^ bie in türufcfyer ^pracfye 
gehaltene Anrebe be3 23eoottmäd;tigten, nnb erhielt aus beffen Spänbeit 
ba$ ^egtaubigungSfdjreiben. hierauf banfte er im tarnen beS faiferS für 
bie SBerfid^erung be3 greunbfcfyaftsoerfyättniffßg , welches ber »Sultan 
3Wifd)en ben Betben Regierungen aufregt erhalten wolle. 3n bem ^ßrioat* 
gefpräd;e, ba£ ftd; fobann entfpann, befragte ber $rüt3 ben Slga über 
bie Art nnb Seife, in welker feine Regierung baS ®efcfyü£, baS fie gum 
Kampfe rotDer bie Ruffen nöu)ig §aU, in'$ gelb ju bringen beabficfytige. 
(§3 würbe geantwortet, baß man bie ferneren @efd;ü£e auf bem fcfywar^en 
Speere ein^ufdn'ffen , bie leisten gelbftücfe aber bei ber Armee mttgu- 
füljren gebenfe. 

(grft bei ber ^weiten nnb brüten Aubien^, welche am 13. unb 15. April 
erteilt mürben, tarnen bie eigentlichen ®efcfyäfte guv (Sprache. Sa3 
^oten betreffe, erklärte bie Pforte, baß fie biefeS Reicfy Weber mit türnfcfyen 
nocfy tartarifd;en Gruppen belriegen wolle. Aber fie werbe aucfy baö Ver- 
bleiben ruffifcfyer Gruppen bafetbft nid;t butben unb fie »erlange, bag bie 
beiben geftungen , tr>eld;e bie Ruffen bafelbft innehätten, ben $oten wieber 
abgetreten werben füllten. 

§inficfytlicfy beS $aüpt$mdt8 ber Beübung, ber Verlängerung be3 
@arlowi£er griebenS, bemerfte (Sagen bem türfifd/en bevollmächtigten, 
eS fei bieg ein ® egenftanb ben fo greger Sidjtigfeit , bag eine fo fdmette 
(Sntfcfyetbung barüber nid)t erfolgen tonne, -^ebenfalls werbe er bie @ad)e 
bem faifer oortragen unb e$ mügten anefy bie übrigen am @arlowi£er 
grieben beteiligten £Dcäct>te barüber oernommen werben 38 ). ©eifutlafy 
Aga erflärte fiefy bamit einoerftanbeu unb am 19. Wpxit o erlieg er Sien, 
um naefy feinem Vaterlanbe jurücf^ufe^ren. 

3n ber gtit, als ber türlifd;e 23ebollmäd;tigte gu Sien berweitte, 
war ber Abgefanbte einer anberen Sttacfyt bafetbft anwefenb, welcher, 
wenn er gleich nid;t wie ©eifutlat; burd; ben orientaüfcfyen $omp feinet 
Auftretens bie Augen ber Sftenge auf fid> 30g, bod) burefy bie 33ebeutfamfeit 
unb ba3 Anfeilen feiner ^erfon jenen weit überftrafylte. (S3 war bieg 
©fyarleS 3)iorbaunt (Sari bon ^ßeterborouglj, jener berühmte (Snglänber, 
beffen abenteuer(id;e $rieg3fat?rten unb ercentrifcfyeS Sefen feinen Ramen 
burefy ganj (Suropa befaunt gemalt Ratten, ^ßeterborougfy fyatte feinerjeit 
ben jungen fönig $ arl bon Öiffabon an bie catalouifd;e tüfte geführt. I5r 



160 

fyattc mefentlid; mttcjetoütft 31t ber (Sinnafyme bon Barcelona, gur AuSbefy* 
nung ber 9J2acf;t König Karls über Katalonien nnb Valencia, 31t bem erften 
3uge feiner Xxvtippm nad; 9ftabrib. 

Aber tro£ biefer nnläugbaren 23erbienfte, metd;e <)3eterborougfy fid> 
um bie Sacfye be3 ^aufeS Defterreidj) ermovben ^attt, mar boefy fein 53er* 
fyältniß gn bem Könige Kart gar balb ein gelauntes, jule^t ein unertrag* 
Ud;eS geworben. £)er £orb mar ein glän^enber, niemals aber ein berftän* 
biger güfyrer , nnb bie statte , bie er entmarf , fo mie bie Art nnb Seife, 
in melier er fie ausführte, beriefen Ucee, baß er meit mefyr bon einem 
Abenteurer als einem gelbfyerrn an ftcfy fyattt. £)a$ fyerrtfcfye Sefen ^ßeter* 
borougfys, bie ungeftüme Art, mit metd;er er jebe feiner gorberungen 
burd;3ufe^en berfudtfe, bie £)ro!nmgen, bie er bei bem Keinften Siber* 
fprucfye ftd) erlaubte , beriefen ben König tief. (Sr fefynte ftd> barnad), bon 
^eterborougl) befreit $u derben, nnb als berf etbe enbtid; in heftigem 
Unmutfy über bie übrigen (Generale Manien bertaffen unb bem §erjoge 
bon Sabofyen 31t §ülfe gießen jn motten erhärte, fo fanb fic^ niemanb, 
meiner ü)n £um bleiben berebete. 3eber mar frot;, beS raupen 9ftanne# 
{0$ in derben, melier eS berftanben l)atte, Affe px beleibigen unb ber- 
maßen gegen fid; aufjubringen, baß man barüber feiner großen Sßerbienfte 
böttig bergaß. 

Anbete mar bieg jebod) in (£ngtanb, mo bie füljne Sftitterlicfyfeit 
^eterborougfys unb ber Sftufym, ben er baburd) errungen, bem National* 
ftol^e fcfymeicfyette, mcifyrenb man bon feinen üblen £eibenfcfyaften bort 
weniger gu leiben fyatte. £)a feine (Siferfucfyt ioiber Dftarlborougfy unb feine 
getnbfdwft gegen benfetben befaunt mar, fo (iebte e$ befonberS bie £orty- 
gartet , ilm als ifyren gelben bem berütmtteften gelbfyerrn entgegenstellen, 
melden (Snglanb je befaß. (£rft bor f urgent mar i(;m, a\\$ Anlaß einer 
unerquicf(id)en T)iScuffion, meldte ftcfy im §aufe ber öoroS über bie Krieg- 
führung in (Spanien erhoben fyatte, ber ©an! biefeS §aufeS ausgebrochen 
morben. s Jtun fanbte ilm baS neue Oftinifterium, ju beffen Partei er fid; 
böllig fcfylug, naef) Sien, um mit bem Kaiferfyof e t>it notfymenbigen 
Maßregeln ju energifcfyer Fortführung beS Krieget, inSbefoubere in 
Spanien 31t berabreben. Außerbem foltte ^eterborougl; einen 23erfucfy 
macben, ben 3^^^°^ ^ § au f e ^ öefterreicfy mit bem §erjoge Victor 
AmabeuS bon Sabofyen, meld;em er teibenfd)aftlid> ergeben mar, bon 



161 

®runb cm$ ju Befetttgen tmb baburcfy ben §er$og lieber ju lebhafterer 
£fyei(nafjme an ben geinbfettgfeiten gegen granfreid) git gewinnen. 

2öaS (SugenS Meinung über ben ®egeuftanb ber Hufträge $eter= 
borougfyS betraf, fo t)atte er ficfy immer unb nod; tt>äl)renb fetner jüngften 
2lntr>efenfyeit im §aag für bie (Sntfenbung anfefynttcfyer Streitkräfte nacfy 
Spanien ausgebrochen. £)enn um jeben $reis fei $önig ®art, toenn er 
aud; nicfyt baS 8anb 3U erobern oermöge, toentgftenS in acfytunggebietenber 
Stellung 31t ermatten. Seine böftige Vertreibung aus Spanien, mit n)eld;er 
bie geinbe brofyten unb bie er felbft lebhaft befürchtete, muffe burd)auS 
unmöglich gemalt werben. §inficfytticfy beSjenigen £fyeiteS ber Vorfdtfäge 
^ßeterborougfyS aber, meldte ben §er$og Victor 2lmabeuS betrafen, roünfcfyte 
(Sugen ber Ihmbgebung feiner Meinung unb ber Ibftimmung in ber @on^ 
ferenj enthoben ju werben, toeil er fetbft als SOcitgtteb beS §aufeS Sabofyen 
unb nafyer Vertoanbter beS §er^ogS Ui ber Sacfye beteiligt fei 39 ). £)aS 
ange(egent(icf>fte 23egefyren beS ^rin^en tt>ar, ficfy balbigft nacfy ben lieber* 
(anben begeben ju bürfen , toofyin ülftarlborougfy burcfy oft toieberfyolte unb 
bringenbe Schreiben ü)n rief. 

£)eS §erjogS mäd;tige geinbe in (Sngtanb fduenen einftroeilen bamit 
pfrieben ju fein , alte biejeuigen entfernt ober geftür^t gu fyaben, toefcfye 
äftartborougfy a(S Stufen feines SlnfefyenS unb feiner Wlatyt gebient Ratten. 
31m fetber berfcfyonten fie eine £tit (ang mit ferneren Angriffen, fei eS, 
bafj fie bie öffentliche Meinung in Snglanb als nod) ju günftig geftimmt 
für ben §erjog aufaßen, um feinen Sturj jefct fdjon ungeftraft ^erbei= 
führen £U tonnen , fei eS , baß fie Memanb mußten , toeldjen fie an feine 
Stelle ^u fe^en oermocfyt Ratten. 3a eS fcfyien in ber teueren &it f°9 ar 
lieber ein beffereS Verfyältniß jtDtfd^en Sftartborougf) unb ben neuen 
■Uttiniftem eingetreten 31t fein 40 ). 

"Da man ü)m baS Dbercommanbo beS Speeres getaffen §atte, fo füllte 
•tlftarlborougfy toofyl, baß er, tt>enn in irgenb einer 2Öeife, nur burcfy 
gtänjenbe ®riegeStfyaten ftcfy unentbehrlich geigen unb toenigftenS tljeifoeife 
toieber ju ber bertorenen yjlatyt gelangen lönne. dx zxltt beßfyatb frü^= 
zeitig nacfy bem £aag, um bafetbft bie Vorbereitungen $u balbiger (Sröff* 
nung beS gelb^ugeS 31t befd)(eunigen. £)ort fanb er jebod? afleS in einem 
fo toenig erfreu(id;en 3uftanbe, baß er baran oer^eifclte, olme (SugenS 
SSeiftanb unb §ütfe feinen 3tr>ed erretten 31t tonnen. Qrr befd/n>or bafjer 
n. 11 



162 

ben ^viujen, fid; fo bafb als nur immer möglich nacfy ben 9?ieberlanben 
gu begeben. (Sr behalte fiel) bor , fügte Wlaxtbovonoft fyinau, tljm bei ifyrem 
erften 3 u f a wmentreffen münbtid; all bie £)emütfytgungen ju berieten, 
bie er fyahe erbulben muffen, Er bat ben ^ßrinjen, burd; SrattStam beut 
$aifer feine Efyrfurcfyt bezeigen nnb benfelbeu feiner ^ereitmitltgfeit ber= 
fid;ern ^u (äffen, bis jum Enbe feines Gebens feine 9?ul)e nnb baSjenige, 
mag ifym ba$ Öiebfte anf Erben fei, bem 3ntereffe beS §aufeS Defterreid) 
nnb ber gemeiufamen (&ad^ aufzuopfern 41 ). 

binnen toenig £ageu folgte biefem ^reiben ein gmeiteS oon 
SttarlborougfyS §anb, in meinem er Eugens unoermeilte Antaft im 
§aag nod;matS als unerläßlich barftellte, ifyn „im tarnen ®otteS" 
befd)mor, feine 9ietfe $u befcfyleunigen 42 ), nnb bie §offnnng auSfpracfy, 
baß ilm biefe guten gar nid)t mefyr in 2Bien antreffen mürben. $u tyflaxU 
borougfys großem 23et>auera mar bieg jebocfy ber galt. £)ie ungarifcfyen 
nnb türfifcfyen Angelegenheiten, für ben $aiferl)of oon fo unermeßlicher 
2Bid;tigfeit, feffelten ben ^ßrinjen nod; ^n Sien. Auf SftarlborougljS 
mieberfyotte nnb immer bringenbere Aufforderungen oerficfyerte il)n enblicfy 
Eugen mit 33efttmmtfyeit, am 16. ober 17. April im £)aag eintreffen $u 
tollen. s Jftarlborougfy erllärte ben 20. April als ben testen Termin, bis 
3U metdbem er Eugen bafetbft ermarten fßmie, benu bann bürfe er eS nicfyt 
länger oerfcfyieben, fid; §ur Armee $u begeben 43 ). 

£)ie oerfpätete Aulnnft beS türlifd;en 33eootlmäcfyttgten beqögerte 
Eugens Abreife länger als er eS erwartet fyatte. Senn er ftcfy jebocfy bor 
beffen Eintreffen bon $ßkn entfernt fy&tU, fo mürbe bieg bie Pforte, 
beren Abgefanbter eigene an ben ^rinjen gemiefen mar, aufs äußerfte 
oerte^t fyaben. £)ieß mußte unter ben bamaligen I;öd;ft gefährlichen Um^ 
ftänben forgfältig oermieben merben. Eugen lonnte bafyer nicfyt meljr tl)un, 
als ficfy am früfyeftcn borgen nad) bem £age, an meinem er bem tür- 
fifdjen Aga bie teilte Aubien^ erteilt fyatte, auf bie ^eife nad; ben lieber- 
lanben begeben. 

3u feinem febfyafteften ©cfymer^e mußte er bieß in einem Augenblicke 
t(;un, in metd;em ein Ereigniß gu befürd;ten mar, baS mit einem ein3igen 
©daläge bie Sage ber £)inge bollftänbig 31t oeränbem brofyte. 



163 



#ttjta& C«pttel. 



@ö war eine büftere, Unheil t>ort)erfeljenbe Atmung, wenn fett einer 
SReifye bon 3d)ren ber trene Srati$taw in feinen vertrauten ©riefen an 
ben ®önig ®art baranf IjimmeS, baß ber ^aifer bie natürlichen ©tattern 
nod; nid)t überftanben Ijabe nnb man bafjer {eben 2Iugenbtid auf feine 
(Srfranfmtg, auf feinen £ob gefaßt fein muffe, ©et einem jungen Spanne 
in bollfter 8e&en$fraft, Wie ber ®aifer War, erfd;ien jebocfy ein fofd)eS 
(Sretgntß fo unwaljrfcfy einlief, baß e$, wenn gfeid; Sratistaws Sarnung 
auf $önig ®art anfangs einigen (Siubrud 1; er bor gebraut t)atte, bodj 
balb lieber auger ade ©erecfyuuug fiel 3)te günftigen $rieg3borfätte 
matten, baß ®art ftcfy im borau$ baran gewölutte, bie fbattifd;e ülttonardu'e, 
aud; biejenigen 23jei£e berfetben, welche er nod) nid;t befaß, als fein ©gen- 
tium anjufe^en; baß er immer weniger beut (Sebanlen 9?aum gab, jemals 
3ur §errfd>aft in ben beutfd)en öänbern feinet §aufe3 berufen ju werben. 
£)a gefd?al) fctb'klid) baSjeuige, woburefy ade biefe ©eredmungen geftört 
unb Srati^taU)^ ^nungen in botlent Umfange beftettigt würben. 

5lm 7. Wpxit beS 3afyreS 1711 würbe ber ®aifer bon einem Unwo^ 
fein befallen, welkes batb barauf einen bebenflidjen ^aralter annahm. 
<Scfyon brei £age fbäter zweifelte man nid;t mefyr, baß bie fo fefyr gefürd;^ 
teten natürtid;en ©tattern e£ feien, an benett ber ®aifer (itt. 5lm 
11. 2lbrit taten in ber geheimen (£onferett3, welker nur £rantfon, (Sugen, 
Leitern unb SföratiSlaW beiwohnten, bie $orfd;täge $ur ©bracfye, tod^ 
ber §of!angter Weitem über bie Wct unb 2Öeife machte, in ber naefy bem 
etwaigen £obe be3 ®aifer$ unb Bio jtt ®arf$ wirltid;em 9tegierttng$'- 
antritte bie ©efd;äfte geleitet werben follten. £)entt ^iemanb zweifelte 
baran, baß aud) in ben beutfcfyen unb ttngarifd;en (Srblättberu einzig unb 
allein bem Könige ®arl bie Erbfolge gebühre. (Sämmt(id;e Anträge «Sei- 
lern^ würben einftimmig gutgeheißen *). 

yiod) Iwffte mau aber barauf, baß biefeS Slettßerfte, für weld;e§ man 
33orforge treffen ju muffen glaubte , nicfyt wirtlid) eintreten werbe. T)ie 

11* 



164 

Üxanfyeit naf)m anfangs einen fo gutartigen Verlauf, baß man einen 
gimftigen Ausgang berfetben erwarten burfte. Nocf) am Nachmittage beS 
15. 2Ipril fat) ber £)berftl;ofmeifter £rautfon — er toar am SofepljStage 
biefeS 3afyreS in ben gürftenftanb erhoben korben — ben ®aifer unb fanb 
ilm 3toar mit flattern bebecft, biefe aber f dienen oon einer fo menig 
gefährlichen 2trt, baß Xrautfon alle Hoffnung anf ®enefung faßte. £)ie 
gan3e Umgebung beS ülftonarcfyen, bie Siebte, inSbefonbere aber bie oer- 
toittoete ®atferin, toefc^e 3Tag nnb Watyt an bem $ager ifyreS @olmeS auS^ 
J)arrte, feilten biefe Meinung. (Sngen, beffen 2lbreife nad) ben Nieberlan- 
ben burd^auS nid^t langer aufschieben toar, ließ ben $aifer bringenb 
bitten, ifyn gleichfalls fefyen nnb fid& oon ifym oerabfd)ieben ju bürfen. 
3ofepl; aber, toettfjer in ber feieren ^ranffyeit feine botle SSefinnung nnb 
aucl) feine ^erjenSgüte bema^rte, unterfagte eS ftreng, ben ^ßrin^en an fein 
Öager fommen 31t (äffen. @r nmßte, baß berfelbe bie flattern gleichfalls 
nocfy nicfyt überftanben l)abe, nnb nichts toäre bem ®aifer peinlicher getoefen, 
als (Sugen, beffen baS §auS Defterreid) fo notljtoenbig bebnrfte, einer 2In- 
ftedung auS3ufe£en. 3ofepl) verlangte oielme^r, baß (Sngen unberjüglicfy 
feine Steife antrete. Wlit f elfterem Spesen, jebocfy ni <§t ofyne ber poer* 
fic^)ttid;en Hoffnung 9?anm 3U geben, baß baS Öeben beS ®aiferS, an toet^ 
d)em er mit toafyrljafter Ziehe fying, nicfyt oertoren fein toerbe, oerließ ber 
^rinj am früfyeften borgen beS 16. 2Ipril bie §auptftabt. 

5ln eben biefem £age aber fc^eint eine nngiinftige ^Beübung in bem 
33efinben beS ®aiferS eingetreten 31t fein. 2lm 17. 5fyril, 3tt>ifcfyen 3efnt 
nnb eitf Ufyr Vormittags, oerfclueb er, burd) feinen £ob ber @acfye feines 
§anfeS empfinbti($eren^ad^t^eit3ufügenb, atSbieß burcfy bie ärgfte lieber* 
tage fyätte gefcfyeljen lönnen. £)enn abgefefyen oon bem Verfufte, toetcfyen 
baS Ableben eines toofyltootlenben nnb ebelbenlenben 9ftonarcfyen immer 
oernrfad^t, ließ 3ofepfy feine Sänber in einem 3uftanbe großer Verwirrung, 
bie Regierung berfetben aber ofyne alle Vorforge 3urüci (Sine fotcfye toäre 
jebod; um fo nötiger getoefen , als fein Bomber unb (Srbe ficty in einem 
fernen £anbe befanb unb in einen blutigen ®rieg oertoid ett mar, toelcfyer 
toä^renb ber teueren £eit für il)n einen l)öd)ft ungünftigen Vertauf 
genommen fyatte. 

@S toar ein ®füd für baS ®aiferljauS , baß bie Männer, roefcfye ba= 
mats bem £t?rone am näcfyften ftanben, oon erprobter £reue, oon uner- 



165 

fcptterlicfyer Sinfycmgttcfyfett an ifyr §errfd;erfyauS befeett waren unb nur 
beffen 2Bofyt, fonft aber feine anbere 9?üdfid)t im 2(uge Ratten, kirnen 
gelang e3, ba$ fcfytoanfenbe @<$iff gtüd: litf) Innburd^ufteuern burcfy bie 
flippen, bie es bon allen leiten bebrofytem ^ßrtnj Eugen bon (Sabofyen, 
gürft Seopotb £rautfon, Sodann griebrid; greifyerr bon ©eifern unb ®raf 
3ofyann Senkel SratMaw waren Diejenigen, welche fid) bamats als 
bie getreueften Wiener be$ ®aiferfyaufe3 , a($ bie wahren ©tüfcen beö 
£Ijrone3 gtcmjenb bewährten. £)ie Einmütln'gfeit ifyrer 23efcfytüffe unb 
bie 3toedmä'J3igfeit ber Mittel, meldte fie ergriffen, rechtfertigte bon 
neuem bie glücf (id;e 2öafy(, bie ber ®aifer getroffen i^atte, als er bie 
wid)tigften ©efc^äfte in ifyre §änbe legte 2 ). 

Wod) Wäfyrenb ber Äranfljett beS taiferS Ratten bie äftitglieber ber 
geheimen Eonferen^ ben 23efd;fu§ gefaxt, für ben gafl feinet £obeS ber 
^aiferin üDhttter Eleonore 9)?agbatena bie Üfegentfcfyaft Bio pr 5ln!unft 
ifyreS jüngeren ©olmeS, beS nunmehrigen Erben fämmtticfyer öfterreicfyifcfyer 
Sauber, p übertragen. £>enn fie fei e£ welker biefetbe, fo meinte Wenig* 
fien$ SratMaW, „de jure et convenientia" gebühre 3 ). 

£)a$ festere war aflerbingS in boflftem Wlafc ber gatf. £)enn 
9ttemanb gab e8 bamats im ^aiferfyaufe, Wetter pr güfyrung ber 
9?egentfd)aft in jeglicher ^3e^ie^ung tauglicher gewefen wäre, als t>k 
ertaubte Butter beS berftorbenen $aifer8 unb beS gegenwärtigen £fyron= 
erben. Ob fie ifyr aber aucfy recfytticfy gebührte, ob nicfyt bie taiferin 
2lmatie, GofepljS Sitwe, eben fo btel, ja bielteid)t nod) mefyr Hnf^ruc^ 
barauf gehabt §Mt, mag billig in Zweifel g^ogen werben. (&em% aber 
War e$ gut, baß man ficfy ntd^t in lange Erörterungen barüber einlief, 
ba$ man nicfyt $u ängftticfy ben Vletyttyunit in'« Huge faßte, fonbern 
lieber an einen raffen (Sntfc^Iug fcfyritt, toie ba$ 333o^t ber ®efammtfyeit 
ü)n forberte. 

Wod) am £obe3tage beS ®aiferS warb bie große Eonferen^ berufen, 
welcher ftatt be$ abwefeuben Eugen and) ber SBtcepräfibent beS §offriegS= 
ratfyeS ®raf öeopotb ^erberftein beigeben würbe, ©er 23efcfyluß, ber 
®aiferin Butter einftweiten bie Regierung $u übertragen, würbe einftimmig 
angenommen, ber Dberftfyofmeifter gürft £rautfon aber an bie ®aiferin 
Simatie pr Neigung be$ 33eiteibeS unb ber Ergebenheit entfenbet. gmi 
Eouriere würben nacfy Barcelona abgefertigt, um bem Könige $arl bie 



166 

£rauerfunbe 31t überbringen unb U)n 3U beiDegen, fid; ofyne längeren 3eü> 
bertuft ehtjufd;iffen unb nad) Sien jurücfjule^ren. £)ie (Einberufung beö 
Palatino (Efterfya^, beS trafen SRiflaS *ßälffo unb be$ ungarifcfyen Äanj* 
Icr« Slte^äjt; ^urbe Befd^Ioffen. 2fof ben Antrag 9ttann6fetbS unb Salb* 
fteinS, loeld;e bem gelbmarfd;alt ©rafen 3ol)ann ^ßatffr; als einem Ungar 
bie SSer^anblung mit ben 3nfurgenten nicfyt anvertraut feljen toolften, 
entfd/fog man ficf) aucfy biefen unb jtoar in feiner (Eigenfcfyaft als 33an 
oon Kroatien einzuberufen unb il)n burdj) ben gelb^eugmeifter 9ttarcfyefe 
(Eufani ju erfefcen 4 ). 

2öaS (Engen betraf, fo tourbe ifym gteid; falls burcfy einen ©(boten 
oon bem eingetretenen UnglüdSfalle tenntnig gegeben. 9ttan roar 3U 2Bien 
ber Sluficfyt, bag burd? ben £ob beS $aifer$ alle oon berufenen berufenen 
Remter unb Würben ttjre ®ü(tigleit berloren Ratten. $>ej$at& tonne aucfy 
ba8 (Eommanbo ber SReid)8armee am 9^eine oon bem getbmarfdjjalf trafen 
®ron$felb nicfyt länger geführt toerben , fonbern e3 muffe an benjenigen 
übergeben, toelcfyem baSfelbe oon bem gefammten ^Hetd^e übertragen toor- 
ben toar. £)ieg fei jebocfy fein 5lnberer als ber Stfeid^fetbmarfcfyatt $rinj 
(Eugen oon ©aootyen. (Er muffe ftd; baljer unoertoeitt unb bebor er bie 
Steife nacfy ben Düeberlanben fortfe^e, jur SfteicfySarmee begeben unb beren 
Oberbefehl tljatfäcfylicfy übernehmen/ (Erft nacfybem bieg gefcfyeljen fei, forme 
(Eugen unter feiner Oberleitung baS (Eommanbo ber 5lrmee bem $fteict)$= 
general ber (EabaUerie §erjog oon Württemberg interimiftifcfy übertragen, 
felbft aber, toenn e8 nött)ig befunben roürbe, feine SHeife über 2ftam$, 
(Eoblenj unb £>üffelborf nact) ben 9?ieberlanben fortfefeen 5 ). 3n biefen 
brei ^efiben^en fotle ber ^rinj bie turfürften oon ^ainj, £rier unb ber 
$fal^ in ir)rer Slnfjänglid^eit an baS tatfertjauS beftärfen unb fie im bor* 
aus 3U gewinnen fud^en, für tönig tarlS batbige taifertoaljl borau* 
arbeiten. 

(Eugen embfmg mit ber größten ^eftür^ung bie 9?acr}ricr)t oon beS 
taiferS £obe. £)erm feinem toeitfct)auenben Solide entging all baS Unheil 
nicr)t, roelcr)e$ burd; biefeS traurige (Ereignig fyerborgerufen roarb. 
Soburcfy aber feine ^etrübntg auf« fyöcfyfte gefteigert rourbe, baö roar bie 
innige 2mt)änglid;feit , toeld;e er bem erlaubten $erftorbenen immerbar 
beroafyrt t)atte. „Sttein ©d;mer3 mer)rt fict) mit jebem £age," fcr)rieb er 
bem ©rafeu SD3ratiötan>, „benn id; t)abe biefen dürften tt>at)r^aft geliebt" 6 ). 



167 

Stber ber *ßrtnj füllte lebhaft, baß eS jefct utd;t an ber 3eit fei, fi<$ untätig 
ber Trauer fyiu^ugeben, unb er eilte, bie ifym angenommenen Aufträge 
treutief) 31t erfüllen. 

(Sugenö erfte @orge war, überaß fyin, Wo faiferticfye gruben ftanben, 
iöefe^e 3U entfenben , um biefetben für $önig tar( in (Stb unb ^3füd;t 31t 
nehmen. Dann begab er ftdjj, ba er auf feiner 9?etfe jur tanee SJiatnj faft 
berühren mußte , oorerft borten , um mit bem tofürften , welchem at8 
©rgfanjler be$ 9?eid;e3 bie erften @d;ritte gut SSeranftaltung ber neuen 
®aifertoafy( gufamen, hierüber bie nötigen SSerabrebungen ju pflegen. 
Sotfyar granj bort ©cfyönbom Beröä^rte audj bei biefem 5ln(affe toieber bie 
treue 2M;äng(id)feit an baS §au$ £efterretcfy , Wefd)e er wäfyrenb feiner 
gan3en ^egterungögeit an ben £ag gefegt fyatte. (Sugen fanb ifyn bon ber 
beften ®efimtung befeett, unb nur beforgt über bie 28tbermärtigfeiten, 
meld;e er bon Preußen fürchten ju muffen glaubte. Denn ber ®urfürft 
erwartete, bafj $önig griebrid; L (Schritte ttmn werbe, bie ®aiferfrone 
für ficfy ^u gewinnen. Docfy fei ntc^tö anbereS, fo meinte @ugen, a(S 
fyödjfteng manche .afferbingS täftige Reibung, fehteStoegö aber ernfter 
9?ad)t^eit fyiebon jtt beforgen. Denn man bürfe öorauäfefcen , bafj 
burdjjaus 9Hemanb für ben ®önig »on ^ßreufjen ftimmen werbe, inbem 
bie dürften beS D^etd^e^ mcfy müßten, baß er ifmen nicfyt ben geringften 
&d)ity ju gewähren im ©taube fei. (5r fyahe atterbingS breißig bis 
fünfunbbreißig taufenb Wann auf ben ©einen, fie befänben ficfy aber faft 
ade in @c(b unb Verpflegung ber oerbünbeten Wätyte 7 ). 

9?acfybem er mit bem turfürften oon Qttain^ übereingelommen war, 
baß berfelbe aftfogteicfy an bie übrigen ^urfürften fcfyreibe unb fie binnen brei 
Monaten nacfy graulfurt ;mr ®aiferwal)t einlabe , eilte (Sugen 3m: 9?eid;^ 
armee unb traf am 24. 2tyril 1711 in bem Hauptquartiere ju Sörudbfat 
ein, Wo er aftfogteid; ba$ Dbercommanbo übernahm. Der ^rinj überzeugte 
ftd; jebocfy bafb, baß für jefct bort nid;t oiel 3U unternehmen unb feine fc 
Wefenfjeit tütit nötiger in ben ^teberlanben fei, wo ftd; bie einige 2lrmee 
befanb, mit Welcher man angriff^Weife borjugefyen bermoc^te unb wofyin 
31t fommen 9ttar(borougfy unb ©in^enborff immer bringenber Ümt anlagen. 

(Sugen übergab bafyer bem ^er^oge bon Württemberg ben Cberbefefyt 
über bie 9veid)Sarmee unb fcfyidte ficfy jur Slbreife nacfy ben 9£tebertanben 
an. Söeoor er jebod^ biefetbe antrat, fcfjrieb er an ben $öuig ®ar( nad; 



168 

Barcelona mtb brüdte ilmt ben tiefen Sdjmer^ aus , wetd;en er über beS 
taiferS £ob empfanb, „beffen 23ilb ifym nod; immer bor 2lugen fcfywebe." 
(Sr oerficfyerte ben tönig, bafj er Ü)m biß an'S (Snbe feines SebenS eben bie 
pflichttreue nnb ben (Sifer erwetfen werbe , mit welchen er burct) eine fo 
lange 9?eil)e bon 3d)ren feinem 35ater nnb feinem Araber gebient Ijabe. (£r 
[teilte üjm bie Notfywenbigfett bor, balb nacfy £)eutfdt)tanb ju fommen, wo 
bie taiferwafyl getot§ feinem wefentlicfyen 2lnftanbe begegnen fonne. 2Bofyl 
aber werbe bieg in 23e$ug anf ben 23efi£ ber fpanifcfyen 9flonardt)te ber 
gall fein, nnb and; bon Schweben, 9?ußlanb nnb ber £ürfei fei wibrigeS 
ju beforgen. £)er ^3rtng fcfyloß mit ber 23itte nm balbige (Srtfyeilung genauer 
Verhaftungsbefehle , inbem burcfy beS taiferS £ob faft jebe bisherige 
3nftruftion unbraud;bar geworben fei 8 ). 

(So fcfymerälidt) aucfy ber Verluft feines geliebten ülftonarcfyen für (Sugen 
war , fo mußte er bodt) einigen £roft bafür in ber 2lrt nnb 2£eife finben, 
in welcher bie Butter nnb ber Araber beS Verftorbenen, fein nunmehriger 
§errfcfyer, ifym M biefem betrübenben Stnlaffe il)r unbegrenztes Vertrauen 
funbgaben. £)ie taifertn \pxad) i^re 3uberftdt)t aus , (Sugen werbe bie ju 
feinem „fyerrlicfyen 8ob unb Verbienfte" iljrem f)aufe bisher bewährte 
Siebe unb 2lnJ)änglid)feit in bem gegenwärtigen betrübten $uftanbe n \^t 
allein fortfe|en, fonbern fie, wie eS bie Nott) erforbere, gteicfyfam berbop* 
peln. Sowohl in StaatSgefcfyäften als triegSfact)en werbe er ityr mit feinem 
„fyocfybernünftigen 9?atl)e" jebeSmat an bie §anb gelten unb iljr baburdt) 
bie Saft ber übernommenen 9?egentfdt)aft möglicfyft erleichtern. (Sugen werbe 
Jn'eburcb feine olmel)in fcfyon um baS (Sr^auS erworbenen „überhäuften 
„Verbienfte" nod) oermefyren unb baSfetbe $u neuer „banf barer dxUnnU 
„ticfyfeit" berpflidt)ten 9 ). 3n älmlid;em «Sinne war aucfy baS Schreiben 
abgefaßt, welches tönig tarl gleidt) nacfy bem (Smpfange ber £rauerftmbe 
eigenpnbig an (Sugen rid;tete. 

23alb nadt)bem in golge ber unglüdlicben Sdt)ladt)t bon 5llmanja 
tönig tarl bie (Sntfenbung (SugenS nadt) Spanien bon bem taifer inftän^ 
bigft begehrt l?atte, biefetbe aber abgef plagen worben war, festen fiefy bie 
Meinung berbreiten 3U Wollen , baß ber tönig bem ^ringen wegen ber 
Nichterfüllung biefeS Sunfd;eS jürne, unb baß fid; leidet ber Maß erge* 
Ben fönne, hd wetd;em biefe SDHßftimmung an ben £ag treten werbe. 
Umfonft tyatte ber tönig perföntiefy ftcfy immer günftig unb banlbar über 



169 



Grugen ausgebrochen, umfonft war er in ber grage über bie (Statthalter^ 
fcfyaft oon 9#ailanb eifrig beftrebt, biefelbe um jeben ^reiS bem ^ßrinjen 
$u ermatten, umfonft fyatte er atlfogteid;, nacfybem biejenige ber lieber* 
taube oerfügbar geworben mar, fein Auge auf ben ^ringen geworfen unb 
fie ifym angeboten „weil ^iemanb berfetben würbiger märe." dennoch 
fd)lug jene Meinung nad; unb nacfy immer tiefere Surjeln unb fdju'en ficfy 
aud) beS ^rin^en böttig &u bemächtigen. £)aS 3witterberl)ältmß in 33e£ug 
auf Sftaifanb, wo insgeheim nacf) bem Sitten beS ®aiferS , öffentlich aber 
nad) ben 23efefylen beS Königs ®art regiert werben fotlte , fowie bie $itu 
bungen, welche barauS notljwenbig entfielen mußten unb in bie aucfy ber 
^rinj als (Btatfyaltex hineingezogen würbe, mögen wefentltd) ba^u beige* 
tragen t)aben, (Sugen in jener 23orauSfe£ung ju beftärlen. (§S lam fo 
weit, baß $art biefen Gegenftanb in einem weitläufigen (Schreiben an 
ben Grafen SratiStaW, ben vertrauten greunb beS ^ßrin^en, ausfuhr- 
tid) erörterte. 

($r jaulte all baSjenige auf, Woburcf) er, fo lang er fid) in «Spanien 
befänbe, bem ^ßrinjen (Sugen feine Gunft unb feine 5)anlbar!eit bezeigt $u 
fyaben glaube. @r erinnerte an bie Angelegenheit ber beiben <Stattf?atterfcfyaf= 
ten, an fein Anerbieten, einem ber Neffen (SugenS baS golbene 231ieß $u ber* 
leiten, an bie Ernennung beS ^rin^en ^orij oon «Sabofyen $um Oberften. 
„Od) fage bieg alles nicfyt ju bem (Snbe," fcfyrieb ber ®önig an SratiSlaW, „als 
„obid) barauS ben ©c^lug gießen wollte, baß ity meine £)anf barfeit gegen ben 
„^rin^en in genügenber Seife gezeigt fyätte. £)enn id) müßte ber atteroer- 
„geffenfte unb unbanlbarfte SJttenfd; auf ber Seit fein, wenn id) nicfyt bieg 
„getl)an unb mit ber Gnabe Gottes ein niedreres für ben ^ßrin^en unb bie 
ff Seinigen ju ttmn befcfyloffen fyätte, wenn mir ba^u ber Atterfyöcfyfte bie 
„ Gelegenheit unb bie SIttad)t beriefen wirb. £)ieß ©innige will id} nur 
„barauS fließen, baß id) auf beS ^ringen Unparteilichkeit baö billige 5ßer- 
„trauen fe£e, baß er meinen Saaten unb ben fo oft gemachten SBerficfyerun* 
„gen meiner aufrichtigen Zieht unb meines Zutrauens meljr als falfd;en 
„(£inpfterungen glaube, bie ifym bon Anbern hei^ehvadji werben, Welche 
„im trüben Saffer 3U fifd)en fucfjen unb ficfy nicfyt anberS $u erhalten 
„wiffen, als wenn fie ü)r Gift unb il)re 33erläumbungen wiber meinen 
„§of ausgießen unb meine Regierung gu Sien unb bei bem ^ringen 
„biScrebitiren," SratiSlaW würbe bringenb gebeten, (Sugen biefe üblen 



170 

(Smbröde gu Benehmen unb üjn bon beS Röntge Zuneigung, Siebe mtb 
„@rfenntltd)feit, bon feinem aufrichtigen unb toaljren Vertrauen bermafjen 
„ju überzeugen, baß fte ftcr) gegenfeitig auf einanber böflig beriaffen 
„formten" 10 ). 

3n gleichem (Sinne fd;rieb aud) jefct, nacfybem er feines 33ruberS STob 
erfahren t}atte, tönig ®ar( an (Sugen. „£)a (Suer Siebben aftgeit fo große 
„Zieht unb £reue für meine Werfen unb meinen £)ienft erzeigt fyaben, fo 
„ijoffe ict)," fagte er i(nn, „baß Sie nun, ä>o icfy berfelben met)r als 
„jemals nötfyig Ijabe unb mid) böllig auf Sie berlaffe, auefy mefyr als je 
„biefen (£ifer gegen mtcfy geigen unb fiel) meinen £)ienft beftenS angelegen 
„fein (äffen, inSbefonbere aber auf meine Gruppen 2ld)t Ijaben werben. 
„£)enn in ber Haltung beS TOlitärtoefenS befielt nun mein unb meiner 
„Sänber einziges §eil unb es foll auefy barauf meine größte 23eftrebung 
„gerietet fein" u ). 

23ter £age fpäter richtete tönig ®art ein afynlicfyeS (Schreiben an 
ben ^ringen. 9?euerbingS berficfyerte er ilm feiner greunbfcfyaft unb feines 
Vertrauens unb baß es tt}m gum fyöcfyften 3Trofte gereiche, (Sugen an ber 
<Sm'£e beS gefammten UriegSttefenS gu triff en. £)aSfelbe ftets aufregt 
gu erhalten unb in immer t}öi)eren glor ju bringen, toerbe feine eifrigfte 
(Sorge fein. InSbefonbere aber toerbe er fiefy angelegen fein (äffen, bie gum 
Unterhalte ber Zxvfypm erforberlicfyen (Selber rechtzeitig fyerbeigufcfyaffen, 
„roenn icfy fie mir and)/' fo (autete fein SluSbntcf, „bom üftunbe abwaren 
„foll, toaS icfy p biefem (£nbe mit greube tl)un toerbe" 12 ). 

Sang bebor biefe Schreiben bem ^ringen gufamen, fyatte er fcfyon in 
ifyrem (Sinne gefyanbelt. ^ac^bem er M ber 9?eid)Sarmee jebe nötige 
Vorfe^mng getroffen l)atte, ging er gu Sd;iff auf ben ^ein. 3 U Sßciinj 
ftieg er am 1. Wlai an'S Sanb, unb fanb ben turfürften in berfe(ben gün* 
fügen (Stimmung toie gubor. Ueberalll)in toaren fcfyon bie erforb erliefen 3(uS* 
fd)reibungen ergangen, unb toenn gleich ber turfürft bon (Seite ^reußenS 
ben Verfud) befürchtete, bie ®aifertoal)l gu bergögern, fo fagte er boefy für 
feine ^ßerfon bie größte £3efd)leunigung berfe(ben zu 13 ). 

£)en turfürften bon £rier fcfyeint (Sugen gu GEoMenj nict)t angetroffen 
gu fyaben. 3n ©üffetborf aber befpraefy er fict) mit bem turfürften bon ber 
^fatg unb fanb and) biefen bon ber beften ©efinnung für bie (Srijaftung ber 
(Sinigleit im $eict)e unb für bie 2öa(?( $önig $arls gum beutfd;en taifer 



171 

befeeft. £>erfelbe oerfpracfy ficfy nad; §eibelberg ju begeben, um bem 
turfürften bon 9ftain3 nä'tyer 31t fein unb ficfy mit ifym über bie 31t ergreif 
fenben 2fta£regeln £u beraten. £)a (Sugen anf unberweilter gortfe^ung 
feiner Reife beftanb , gab ilnn ber $urfürft feinen ©eneralfriegScommiffär 
bon §mnbl)eim mit auf bag @d(u'ff, um mit bemfelben bie ferneren 23er* 
fügungen, inSbefonbere biejenigen, treibe fiel; auf bie Stellung ber Gruppen 
bejogen, ju berabreben 14 ). 

3m §aag angelangt, u)at (Sugen auefy bort, wo bie 23ebollmäcl)tigten 
ber berbünbeten WTätytt ftcfy aufammenfanben, alles toaS möglid; war um 
biefelben ^um ftanbfyaftem HuSfyarren grantmd) gegenüber ju vermögen. 
Eifrig betampfte er bie (belüfte berfcfyiebener beutfcfyer gürften, in$be= 
fonbere beS Königs bon Preußen unb be$ ®urfürften bon ^acfyfen, ityre 
Gruppen bon bem §eere naefy ifjren Sänbern jurüd^ieljen. Huf ba$ 
bringenbe Verlangen (SnglanbS unb §ollanbS berfprad; ber ^ßrtng fiefy pr 
Hrmee naefy ben 9?iebertanben ju berfügen unb fo lang bei berfelben $u 
berbleiben, big feine (Gegenwart hä bem Reiclj^eere am Rheine unerlä'j^ 
tid; fein Würbe, lieber £ournaty, Wo er einige £age fyinburdf) feine (Squipage 
erwartete, begab (Sugen fiefy nadjj ^)3ont a SDtaque unb traf bort mit Sttarl* 
borougl) 3ufammem Hm 23. %Rai 1711 laugte enblid; ber ^rinj im Sager 
beS §eereS ber berbünbeten 31t £ewarbe an. 

2Öäfyrenb (Sugen fid^ ju ben beeren am Rheine unb in ben lieber- 
lanben begab, tyatte be$ ÄatferS plö|licfyer £ob auefy bie berfcfyiebenen 
europäift^en Regierungen, bon benen faft alle an bem fo lang bauernben 
Kriege beteiligt waren, in nid;t geringe Hufregung berfe^t. 3nSbefonbere 
fear eS (Snglanb, nad; wetd;em alle Hugen fid; richteten, nicfyt nur Weil e$ 
als ber mäcfytigfte 23erbünbete be$ §aufe$ Cefterreicfy erfcfyien, fonbern 
weil man bei ben bor fm^em bafelbft eingetretenen 55eränberungen bon 
bort ^er ben erften <Sd;tag befürchten ju muffen glaubte. 

Hucfy für bie englifcfye Regierung war jenes (Sreignig fo unerwartet 
gefommen, baß fie in bem erften Hugenblide ju feinem feften (Sntfcfytuffe 
für i^r fünftigeS 23enetymen gelangt gu fein fd^eint. ©a^er wichen bie 
Heugerungen ber berfcfyiebenen mafjgebenben ^erfönlid^feiten böllig bon 
einanber cib. Söfjrenb ber laiferüd;e ®efaubte ®raf (Dallas bon ber ifym 
geworbenen $ufage berichtete, baß bie Königin an alle berbünbeten fcfyrei* 
ben werbe, um Urnen unerfcfyütterlid;e ^tanb^aftigleit unb eintragt $u 



172 

empfehlen unb fie aufzumuntern, bie HriegSoperationen auf allen fünften 
mit größtem 9ktf;brucfe 31t berfolgen 15 ), mäfyrenb bem erffärte 8orb s ßeter* 
borougfy bem Steuer §cfe unumhmnben, feiner ber Sßerbünbeteu toerbe eä 
3itgeben fönnen, baß Honig Hart mit ber Haiferfrone unb bem 23efi£e ber 
beutfcfyen Krbtänber beS §aufe$ Oefterreid) benjenigen ber ganzen fpanifcfyen 
üftonarctyte bereinige. £)ie ungeheure 2lu3belmung biefer Öänber mürbe e$ 
unmöglich mad;en, fie gut ju regieren. Söeil man aber (Spanien unb 3nbien 
nid;t in ben £>änben beS £aufe$ 23ourbon (äffen fönnte, fo märe fein befferer 
2luäu>eg gu finben , a(3 eine ber Kr^er^oginnen mit bem älteften Soljne 
beS §erjog3 ben Saoofyen ju bermäljten unb biefem ©ganten unb 3nbien, 
bem £aufe Defterreicfy aber ÜJftaitanb, Neapel unb Sicitien ^utoenben 16 ). 

3u gleicher ^tit als er biefe $orf erläge machte, erbot ftd) $eter- 
borouglj mit ben engtifcfyen ©Riffen, metcfye fid) an ber Hüfte 3tatienö 
befanben, naefy Katalonien ju getjen unb ben Honig 3U bermögen, fiefy ol)ne 
3eitberluft ein^uf Riffen 17 ). 

@otd^e $orfcfytäge aber entfpradjen burcfyauö nicfyt HarlS Sinne. 
5lbgefe^en baoon, baß berjenige bon melcfyem fie ausgingen, ifym fo miber* 
m artig mar, baß er SßratiStato antoieS, ^ßeterborougljs 9?eife naefy Spanien 
um jeben ^ßretö $u hintertreiben , maren auefy bie Anträge bie berf etbe ge* 
fteftt Ijatte , in gerabem Siberfprucfye mit HarlS mirf liefen 2lbfid)ten 18 ). 
Seit einer Otetfye t>on 3afyren mar er in blutigem Hampfe geftanben um 
Spanien^ Hrone, fie bitbete baS $iet feiner iöeftrebungen ntc^t bloß, 
fonbern baSjenige feiner magren Sel;nfud)t. Kr fyatti fiefy eingelebt in ba$ 
fübticfye Klima ber §atbinfel, bie 3ttenfcfyen bie i^n bafetbft umgaben, itjr 
ernfteS gemeffeneS Sefen fagte feinem füllen, jur Scfymermutfy ge* 
neigten Sinne ju. (Sä fcfyien als fönne er fiefy nicfyt in ben ®ebanfen 
finben , bon bem allen ju fd^eiben , auf immer $u fcfyeiben, mie eine innere 
Stimme iljm ^upfterte. Obgleich er früher oftmals , menn er in feinen 
•Briefen an SßratiSlam bie Säftögticfyfeit einer alternative erörterte, fiefy 
bafür auSgefprocfyen fyatte , baß ber 23efi£ ber beutfcfyen Krbtänber unb 
Italiens bemjenigen bon Spanien bor^ieljen fei, fo mochte er boefy je£t, 
t)alb unb Kjatb toenigftenS, bon biefer 2lnfd;auung$meife gurücfgefommen 
fein. $on einem aufgeben Spaniens burfte man fein 2öort ermähnen, unb 
audj) baS ^Drängen naefy batbiger 21breife bon bort nafym er nur mit einem 
gemiffen 2Bibermitten auf. 



173 

©d(wn bie erften 9ftagrege(n beS Königs beuteten auf feine 2lbfid?t, 
länger in Katatonien gn berweiten, als man gu Sien es wünfd)te. ©einer 
Butter fanbte er unbefcfyränfte Vollmacht gur gübrung ber SRegentfdmft. 
3ur Erleichterung biefer 23ürbe orbnete er ifyr jebocfy einen SRafy bei, 
welchen er aus benjenigen 9ftiniftern beS oerftorbenen ®aifer3 ermatte, 
auf bie er ficfy am meiften oertaffen 31t bürfen glaubte. ES waren bieg 
^rins Eugen bon ©abofyen, ber ©berftfwfmeifter gärft £rautfon, bie 
§offan$ler ©eitern unb ©ingenborff unb ber bängter oon 23öfymen ®raf 
Sratiöfaw. Enblicfy befaßt er nod) ben ^eid^^bicelan^ter (trafen ©cfyön^ 
born ber 9ieitf>$ange(egenf)eiten wegen in biefe Eonferenj aufgunefymen 19 ). 

Es entfpann fid) nun ein lebhafter unb barum merfwürbiger £)e{>e= 
fcfyenwecfyfel ^wifcfyen Sien unb Barcelona, weit man am erfteren 5>cfe 
mit alten nur erbenfticfyen 25eWeggrünben in ben $önig brang , ungefäumt 
bie SReife nad) £)eutfrf)tanb anzutreten , wäfyrenb $arl fiel) barauf burcf^ 
au« nicfyt einließ unb unter allerlei VorWänben eS l)inauSfd)ob , einen 
beftimmten Entfcbtug ju faffen. 

Säfyrenb bieg im äugerften Seften be$ Weiten ÖänbergebieteS bor* 
ging, welches bamats bem ©cepter beS §aufeS Oefterreic^ gefyorcfyte, trat 
an bem öftticfyen Enbe feiner Staaten ein Eretgnig ein, baS wofyt geeignet 
war, p einigem £rofte gu gereichen unter ben garten @d^t<ffalöf dalägen, 
Welche in ber (enteren &it baS ®atferl)au8 trafen. (£$ war bieg bie 33een* 
bigung be8 Krieges in Ungarn unb bie ^ßaciftcatton biefeS ÖanbeS. 

3u berfetben $eit als gu Sien burd) be$ ®aiferS pltyüdjtn £ob 
atCeö in bie tieffte 33eftürgung oerfe^t War, gingen bie Verfyanblungen, 
welche 3ol)ann ^ätffty mit Carotin' eröffnet fyatte, rutyig unb ungeftört ifyren 
®ang fort. £)er bamatige groge fanget an ©tragen, ber an unb für ficfy 
eine f erneuere Verbreitung bon 92ac^rid;ten fyemmte, unb bie Slbfperrung, 
bie in golge ber fyerrfcfyenben ©eucfye veranlagt worben war, tarnen bem 
Sunfd)e beS Siener SpofeS trefflid) gu ftatten, ben 3nfurgenten bie Trauer* 
funbe etnftweiten geheim gu Ratten. 9?iemanb wugte in Ungarn um ba$ 
Ereignig, welches in ber §auptftabt alte ®emütl)er mit fdjmerjttcfyer 
Erregung erfüllte. 

SaS SHafocgty fetbft betraf, fo fyatte fid) berfetbe, noefy wäfyrenb bie 
23er!)anbtungen bauerten, mit benjenigen unter feinen $lnt)ängem, welche 
bie erbittertften Siberfacfyer be$ ®aiferfyaufe$ waren, mit 23ercfentn', 



174 

Simon gorgädj unb Litton @fter§&$ nadj $olen entfernt, £)ortljin 
folgte ifym tarotyi, um iljn ju benachrichtigen, baß ber ®aifer um, toenn 
er ben Gnb ber Xreue ablege unb bie nocfy bon feinen beuten befehlen 
^ßlä^e übergebe, feinet £eben$ unb be$ ungefcfymälerten -53eft^eö feiner 
($üter fcerfid^ere. Sode er in Ungarn nicfyt länger bermeilen, fo fimne 
er in SRnfje in ^ßolen (eben unb feine (Sinfünfte bortljin be^iefyen. 

Safyrenb ytatoqft, bon feiner Umgebung jur Verweigerung be$ §ul- 
bigungSeibeS aufgeftac^elt, unfcfylüffig zögerte, mürbe enblidfj taroltyi burcfy 
^pälfft/S unabläffigeS drängen ju entfcfyeibenben «Schritten oermocfyt. Wlit 
tauf enb $ferben mar ^älffty nad) 9?agfy * ®arolty im S^atfymarer ßtomitate 
geeilt, too fid) bie 3nfurgentenfül)rer ju einer testen Geratfyung ^ufammen* 
gefunben Ratten. «Seine Ueberrebung, feine £)rofyungen, mefjr aber nocfy 
ifyre oer^meifette Sage beftimmten fie jur Unterwerfung. 9ftm trug ficfy 
eine Gegebenheit gu, melcfye um anbert^alb 3al)rlmnberte fpäter in über* 
rafcfyenber 2lefmlid)feit fidj> roteber^ott §al £)ie gauje Reiterei ber 3nfur* 
genten, meljr als jelmtaufenb ^ßferbe, 30g Carolin' am 30. 2tyril 1711 
in ber (Sbene bon üüttaitenty ^ufammen. (Sine lange Sinie mürbe gebilbet, 
unb als ^ätffty herbeigekommen mar, traten bie Präger bon ljunbert neun 
unb bier^ig Stanbarten, mit fämmt(id)en Dfftjieren, ®aroffyi an ber Spi^e, 
in einem meiten Greife um il)n. 9ttit lauter Stimme fcfytooren fie bem 
®aifer ben fmlbigungSeib. hierauf banlte ®arofyi im tarnen .feiner 
Saffengenoffen in fXte^enber 9?ebe für bie ®nabe be$ ®aifer$, unb nad^ 
^atfft/S Slnrmort übernahmen beffen ^Dragoner bie gähnen, meiere 
bie Ungarn bor fiefy in bie (Srbe gefteeft Ratten. 3n befter SDrbnung unb 
mit lautem 3ubel mürbe biefe feierliche §anb(ung botl^ogen. $ätffty forgte 
nur nod) bafür, baß bie ungarifd;en Sotbaten ruln'g naefy iljren heimat- 
lichen (£omitaten ^urüdfeljrten 20 ). 

&% mag fein, baß ®aroltu' ben mistigen Schritt, burd& ben er gur 
Geenbigung beS 2Iufftanbe3 in Ungarn fo mächtig beitrug, aus Ueberjeu- 
gung tfyat unb meit er aufrichtig ^urüdgefefyrt mar $u ber fo lange 3eit 
lunburefy beriefen $flid;t. ®emiß ift eS aber, baß er fid) Ijiefür auty gar 
treuer bellen ließ. £)aß er in alle feine (bitter , ja fogar in feine mili* 
tärif cfye (Sfyarge mieber eingefe^t mürbe , bemeifet nur , mie gern ber laifer- 
licfye £of jum Vergeben unb Vergeffen bie §anb bot. £)aß aber Carolin* 
auefy noefy eine Summe bon fünfjigtaufenb ©ulben als ^ßreiö feinet Ueber* 



175 

tritteS berlangte, fann ifym nicfyt jur (£l)re gereichen. Ungern fagte bie 
faifertid;e SRegiernng biefen betrag p, nnb man fuc^te aucfy nacfyljer 2luS^ 
flüchte, ficfy ber 23e$aJjlung berfelben 31t ent^te^cn. (Sugen aber befahl bem 
§offrieg£ratf;e, ftcfy für 23erabfolguug beS Betrages, als ®aroltyi benfelben 
in Stnfprucfy nafym, angelegentlich ju oertoenben. „SaS man oerfpricfyr," 
fo lauteten feine Sorte, „muß and) gehalten merben, fonft mirb £reue 
„nnb (Glauben balb oöllig bertoren fein. 2luö biefem ®rnnbe fotl man 
„^ubor immer forgfam prüfen, n>enn man 3emanb etmaS jufagt, baß man 
„es and; jn erfüllen nnb alle §tnberntffe aus bem Sege ^u räumen ber* 
„möge. 3d; gönne ber ipoflammer gar gern ifyre 2Öirtl)fd)aft ; mo aber 
„ber Sftame beS ^aiferS nnb beffen Autorität in'S @piel lommen, ba ift alle 
„Sirtl^aft umfonft" 21 ). 

(SugenS nad;brüdtid)e $orftellung fyatte bie Sirfung, baß bem trafen 
®arottyt alsbalb bie (Summe bon fünfeigtaufenb ©ulben auf bie bem Staate 
fyeimgefallenen ©üter in Ungarn augenuefen ttmrbe. 

£>ie in ^olen bermeilenben §äupter ber ungartfd)en 3nfurrection 
nahmen bie faiferltcfye 2lmneftie nid;t an unb b erzeig er ten ben ^pulbigungS- 
eib. ©ie fugten bietmefyr burcfy eine Unjafyl falfcfyer 9?acfyrtcfyten, bie fie 
in Ungarn auSftreuen ließen, bie böllige ^ieberlegung ber Waffen ju ^tnter^ 
treiben. 2lber ifyre testen Stnftrengungen maren nur Steuerungen olm* 
mächtigen gcnieS unb Brauten feine Sirfung mefyr fyerbor. ^afcfyau fyatte 
ficfy ergeben, Ungfybar unb Öu^^tt) folgten feinem 33eifpiel. 9?ur ÜJttuntacS 
Ijielt nod; feine Xfyore gefcfytoffen unb blieb bon ben Gebellen befe^r. 3n 
biefem ©cfyloffe, baS oon jel;er in ben ungarifcfyen 3nfurrectionen eine fo 
toicfytige SRolle gefpielt fyat, follte aucfy biejenige gu (§nbe gefyen, toetcfye man 
burcfy fo lange £eit für bie letzte berfelben lu'elt. 

9ftunfacS mar bon $Moc3i/S leibeigenen dauern befe^t, meldte, ba 
nodj Sein unb Lebensmittel jur Genüge borljanben maren, bon einer 
Uebergabe nichts fyören sollten. 9Moc£ty unb 23ercfenfyi Ratten Briefe in 
ben ^ß(a£ ju bringen gemußt, in metd;en fie tljre batbige 2lnfunft mit oielen 
taufenb granjofen unb Dxuffen oerfpracfyen unb 3U mannhafter ®egenmefyr 
anfeuerten, ^älffty mußte fid) bafyer 3U einer 23lofabe entfd)tießen, beren Lei- 
tung er bem gelbmarfdj)au% Lieutenant greil;errn bon ööffelfyo^ übertrug 22 ). 

33erfd;iebene Schlappen, meiere Löffetfyolj ber 33efa£ung jujufügen 
toußte, brauten biefelbe enblicfy auf beffere ©ebanfen. @ie merfte balb, 



176 

bag 9?aloqt/S 3 u f a 9 en nur ^ eer ^ ^erfyrecfumgen feien, nnb and) feine tefcte 
Slufforberung berfing nid)t mefyr biet, es muffe bor Uebergabe bergeftnng 
erft bie Safyl eines neuen Königs bon Ungarn abgekartet werben , bem 
fie ficfy bann gu ergeben fyätte 23 ). Die 23efa£nng hat, Deputationen zu 
^ätfft; abfenben ju bürfen, unb erffärte fid) ber «Sjatfymarer (Sonbention 
voKftänbig unterwerfen zu motten. 2lm 18. 3uni mürbe bie (Sapitntation 
bon 9JhmfacS unterzeichnet unb fünf £age fpäter, am 23. Sunt 1711, 
natym *ßdlffo $3efi£ bon ber geftung 24 ). 

So enbigte jener blutige lufftanb, meiner burcfy neun 3afyre Ungarn 
unb (Siebenbürgen unb in ber erften £tit and) bie angren^enben £fyet(e 
ber beutfcfyöfterreicfyifctyen ^robin^en einer furchtbaren ^erfyeernng preis* 
gegeben ^attt. T)nxd) nichts hervorgerufen als burcfy beu ungezügelten 
§odmuttfy einiger meniger 3nbibibuen aus ben angefefyenften gamitien beS 
ÖanbeS, meldte leiner gefe^ticfyen Orbnung fid) fügen unb mit uneinge* 
fcfyränlter Siftfür f Ratten unb matten mottten mie bisher, genährt burd) 
£reubrucfy unb 23errau) , inbem gerabe biejenigen , meiere ber ®aifer aus* 
gefenbet ^attt zur 23efämpfung ber SRebeftion , ein ®arofyi, ein (Sfterfyäzty, 
ein gorgaefy, in ifyre SHeiljen übertraten unb an ifyre Sm'^e ftcfy [teilten, 
ging ber lufftanb enbtid) in ber fcfymacfyboften Seife zu (Snbe, mie es bei 
dergleichen Unternehmungen faft immer ber galt ift. Die gmietracfyt unter 
ben güfyrern, burdj) ben gegenfeitigen (Sigennu^ erweeft, ber fanget an 
©efyorfam bon Seite ber Untergebenen, bie magere Uebertegung, meldte 
ber erften mitben Aufregung ^\a% machte unb bie mafyrfyaft patriotifcfyen 
®emüu)er unter ben 3nfurgenten gar balb baS Ungtücf erlennen lieg, 
baS fie über ü)r SSaterlanb brauten , ber Slnbu'd aU beS (StenbeS, meines 
fie um fiefy l)er verbreiteten unb baS gänzliche ausbleiben ber «Segnungen, 
bie ü)re güfyrer ü)nen fo oft berfprocfyen Ratten, bie (grmübung unb 
(Srfc^taffnng enbticfy, metcfye naefy bem langen frud&ttofen Kampfe fid; 
5111er bemächtigten, bieg altes mar Sdjmlb, bafj ber 2lufftanb einen eben 
fo fraglichen Ausgang fanb, als er aus unebten Anfängen fiefy ent* 
mitfett fyattt. 

Diefer lang erfefmte Vorfall mar leiber ut fpät eingetreten, um auf 
ben ®ang ber (Sreigniffe im Seften (£nropa'S nod) eine nachhaltige Sir* 
tag üben ju tonnen. 2BaS bor mehreren 3af)ren ber $önig bon gratf- 
rei^ als ben empfinbticfyften Schlag bezeichnete, ber ü)n treffen fönne, 



177 

berührte ifyn Jefet faft mcfyt mefyr. ®o tüett ftaren bamafS fd;on bie £)inge 
gekommen unb fo fid;er glaubte H&ttig Öubmig ftcf; mieber füllen 511 bürfen. 
Sr fafy eS Kar bor Singen, baß einer feiner mäcfytigften Gegner, ba§ bie 
englifdje Regierung es übernommen t)atte, tu feinem 3ntereffe ju arbeiten. 
31jm bleibe bafyer nichts 31t tl;un übrig , als bie 3^ietrac^t unter ben 3Ser= 
bünbeten 3U fdntren, fonft aber rufyig ben Gang ber Sreigniffe abjumarten, 
welche fidb bon fetbft gu feinen Gunften gematteten. 3)ej$alb erteilte er 
jefct aud;, um Jebe Störung $u bermeiben, bem 9#arf$alt 23itlarS ben 
ftrengen Söefeljl, ftc^ auf feine §aubtfd;tad)t etngukffen. Durcfy eine lieber ^ 
tage märe boc^> {ebenfalls feine Stellung berfd; (entert morben, mäfjrenb 
ein @ieg bietteicfyt baS Sfyrgefüfyl ber britifd;eu Nation bon neuem erregen 
unb eS bem engltfcfyen Sfttmfterium unmöglid; mad;en fonnte, auf jebe 
SBebingung l)iu, tote eS faft gu beabfid;tigen fd;ieu, grieben 3U fdjtießen. 
@o forgfam ber fran$öfifd)e getbfyerr, um ben Befehlen feines Königs 3U 
gefyord)en, nun jebe Gelegenheit jur &ü)iad)t mieb, fo gern fyätten bie beiben 
fieggemofynteu Speerfüfyrer, metclje it;m gegenübevftauben, eine folcfye geliefert. 
Sin glüdlicbcS Sh-iegSereignig ijätte, baS füllten beibe, Ujrer «Sacfye roefent* 
lid/en $$orfdjmb geteiftet, tnSbefom>ere aber üDfefborougfyS geinben fcfymerereS 
Sbiel gemad;t. 2lber bie gelbfyerrn mußten anbererfeitS mieber feljr auf 
ifyrer iput fein , benu burd) ben geringfteu Unfall märe alles berborben 
morben. Sin fold;er fonnte jebod; um fo leid;ter eintreten , meit bie Slrmee 
ber Sßerbünbeten meit fcfymäd;er mar als in ben bergangenen genügen. 
Wfyt ^Bataillone mürben 31t bem s 21rmeecorbS abgegeben, melcfyeS in 
Scfytefieu 3m: s Iufred;tfyaltuug ber Neutralität in ben norbifcfyen Streitig- 
feiten gebilbet marb. güuf engltfcfye Bataillone fyatte man nad; Spanien 
eingefcfyifft, fünfsetm anbere mußten in bie neu gemonnenen geftungen 
als 33e[a£ung berlegt merbeu ' i5 ). &o mar baS §)eer ber 3Serbünbeten 
meniger ^a^lreid; als baS ber gran^ofen , metd)e uod; überbieß hinter ftarf 
befeftigten Linien ftauben. £>ennocfy märe eS ber überlegenen Gefdjndlicfy' 
feit SugeuS unb 9J?arlboroug[;S mafyrfdjeintid; gelungen, ifyre Slbficfyt ju 
erreid;en, menn nid;t gebieterifd;e $iüd'fid;teu ben ^rinjen bermod;t Ratten, 
bie Nieberlaube neuerbingS ju berlaffen. 

53on all ben bieten gragen, meiere bamalS nod; unentfcfyieben maren, 
mu§te offenbar biejenige ber beutfcfyeu ,^aiferma^l at8 bie micfytigfte für 
baS §auS Cefterreid; angefefyen merben. Sin ißerfuc^ bie 2Bafyl ju ftören, 
II. 12 



178 



toar oon granfreicfy um fo meljr 51t befürchten, als e£ baburcfy nur ba$ 
$au$ Defterreid) allein auf« em^finbtid;fte beriefe, toät;renb eine nacfys 
brüdticfye Kriegführung in ben Dftebertanben aud; bie gum grieben geneig- 
teren Verbünbeten, (Snglanb unb £)otlanb, neuerbingS gu lebhafterer £fyeil= 
nal;me am Kampfe fyätte anregen föunen. ©epjatb toaren bie klugen beS 
Wiener §ofe3 mit befonberer <Sorgticfyfeit nad; bem Obevrfyeine gerietet, 
unb (Sugen fyattt gemeffenen 33efel;t, aufmerlfam barüber gu toacfyen, ob 
uicfyt bie grangofen, rote baS ®erücfyt Dörfer oerfünbigte, bortfyin £ru^en 
entfenben toottten, um eine toicfytigere Unternehmung, ettoa gar einen 
£)urcf>brudj) nad) 33aiern gu berfucfyen. 

(Sugen ftanb nocfy mit äftartborougfy im £ager oon Sfncfyin, als ifym 
bie s Jtad)rid)t gufam , ba§ fid> ein beträd>ttid>e8 frangtffifcfyeS £)etafcfyement 
unter bem Kurfürften bon 23aiern bem 9?t)eine 31t betoege. (§3 lag auf ber 
Spanb, baß baburcfy fyauptfäcpcfy eine (Störung ber taifertoafyl, ja bietleicfyt 
ber gefürd)tete £)urd)brucfy nacf) 33aiern beabficfytigt toerbe. (Sugen fal) bie 
9?otfyioenbigfeit ein, biefen 2Infd;tag um jeben $reis gu oereiteln, unb er 
befcfytojs batyer atlfogteicfy mit auSreicfyenber ©treitmacfyt nad) bem Ober* 
rfyeine aufgubrecfyen 26 ). Umfonft oerfucfyte Sftarlborougl), ben ^ringen unb 
beffen £ru^en Ux ficfy gurüdgutjatten. (Sr falj in (Sugen feine mäcfytigfte 
@tü£e unb mußte beforgen, bafj'oljne ilm feine eigene Kriegführung nicfyt 
bon jenen Erfolgen begleitet fein toerbe, mit melden er ftcfy nocfy bor 
toemg Monaten gefcfymeicfyeft fyattt, 

Sttartborougfy toar in ber Zfyat burd) bie Vorgänge in (Snglanb fo 
niebergefcfylagen , fo unf cfytüfftg in feinen §anblungen geworben , baß er 
faum mefyr gu toiffen festen toaS er gu ttmn, toaS gu laffen t)ate 27 ). £)eß= 
fyalb fyatte er (SitgenS Slnlunft mit ber lüften greube begrübt 28 ) unb 
tootlte bon beffen Ibreife burcfyauS ntc^tö Ijören. 21ud> (Sugen füllte 
toofyt, toie aus ben oerfcfyiebenften Mdficfjten fein Verbleiben in ben 
^icberlanben toünfc^enStoertfy fei, toie er nur bort unb an ber <Sfci£e jenes 
Speeres, baS er fo oft gum ©iege geführt fjabe, auf neue Öorbeern fyoffen 
fönne, toafyrenb ifym am ^eine bie rul;mlofe Sttolle eines 2Bäd>terS ber 
®renge beborftefye. 21ber toie eS immer bei il;m ber galt toar, fo trat auefy 
je£t bie 9xüdfic^t auf baS eigene 3ntereffe gurücf bor berjenigen auf baS 
allgemeine Sofyl. Sitte Vorbereitungen gum Slbmarfc^e ber naefy bem 
9^^etne beftimmten 3:rubben tourben getroffen. 51m 13. 3uni begab fiefy 



179 

ber engtifcfye (Generalquarttermeifter Eabogan na$ 8en£, um bort ein neues 
8ager auSpftetf en. ©er $rtn$ oon Reffen befehle mit breiig ©cfytoabronen bie 
§)öl)en bon ^aillty, Vitrfy gegenüber, bie beabftcfytigte Bewegung ju betfen. 
Um jtoei Ul)r beS näd^ften Borgens Brac^ bie ganje 2lrmee auf, unb 
toäljrenb bie nacfy bem Üftjeine beftimmten £rupben, meljr als ^manjig^ 
taufenb 2ftann ftar!, iljre neue 9ftarfdj>route einf erlügen, toanbte ftd^ 
Sttarlborougljs §>eer in fecfyg Kolonnen naefy rechts , überfcfyritt bie ^carpe 
jtDtfd^en Vitrt; unb £)ouat; unb befynte fiefy in ber Ebene bon £enS aus. 

2tn bemfelben £age trennten fiefy bie beiben getbljerw nicfyt ofyne tiefe 
innere 33etoegung , unb inSbef onbere war e$ Sftarlborouglj , ber fiefy ofyne 
diixdfyatt ber £roftlefigfeit Eingab , mit toelcfyer er in bie 3 u ft* n ft blidte. 
3)?e^r als ber britifcfye §eerfüljrer bewahrte Eugen , immer §err feiner 
felbft, bie s J?ufye beS ®emütljeg. Ueber £ournat; eilte er na$ bem £)aag, 
um bie SSeftürpng ber ©eneralftaaten toegen be$ SlbmarfcfyeS ber beutfd^en 
Srn^en ju befcfytoicfytigen unb ifyre (Genehmigung bap nachträglich ju 
ertoirfen. Von ^ter ging er nad) Düffelborf, ben ^urfürften bon ber ^ßfatj, 
beffen Eifer für ba$ gemeinfame Ontereffe ifym toofytbefannt toar , jur Ent* 
fenbung bon noefy brei Eaoalterie^egimentern naefy bem Dftjeine p betoe* 
gen, unb burefy beffen Vermittlung bie übrigen 9?eicfygfürften ju pünftlicfyer 
Stellung i^rer Kontingente anhalten. 

£>enn Eugen glaubte ein Einberftänbnig granfreicfys mit ©cfytoeben 
unb ben 2Öieberau$brud) be3 Kampfes im Innern bon X)eutfd^(anb befürdf^ 
ten $u muffen. £>al)er gab e$ 9tiemanb, toelcfyer eifriger als er, ber frembe 
^ßring, ben beutfcfyen gürften jene Etnigfeit prebigte, bie iljnen leiber §u 
jeber gelt fern lag. Unb bef$alb erfüllte e$ ilm mit tiefem UnmutJje, toenn 
er falj, toie bie O^e^a^l nur auf iljren eigenen Vorteil bebaut toar, unb 
bie Verwirrung, bie im £anbe fyerrfcfyte, für fiefy auszubeuten fud^te. Eröff^ 
nungen, wie biejenige, loeld^ ber turfürft bon ber ^falj iljm machte, ba§ 
$önig Sluguft oon $oten feinen @oljn jum römifcfyen Könige empfohlen 
Ijabe 29 ), erregten Eugens lebhafte Erbitterung. @ie toar um fo größer, 
als Diejenigen, toelcfye fic^> fo tabelnStoürbig benahmen, noefy gefront toer* 
ben mußten. 

@ otd^e Vorgänge beftärften Eugen in ber Ueber^eugung , bag nichts 
bringenber notfytoenbig fei, als bie ^Hüdle^r beS timigS $arl naefy £)eutfd^ 
lanb. Xmrcfy fie allein toäre eS möglich, meinte ber ^rinj, ber Unorbnung 

12* 



180 

3tt fteuern. ®egen ($nbe beS Senats 3uli in 9J?ü^lbcvg angelangt, mo er 
fein Hauptquartier auffd;tug, mar (Sugen nun bor allem beforgt, ben 
®önig ®arl bon ber ^etfymenbigfeit fetner unber^iglic^en Sfteife nacfy 
£)eutfd){anb 3U überzeugen. (Sr führte ilnn 31t ®emütl)e, meld/ befcfyteuni^ 
geuben Qnnfluß feine Slnmefenfyeit auf bie $aifermal)t ausüben , rote fte bie 
"Plane feiner (Gegner burd;!reujen unb inSbefonberc baburd) bon größtem 
"Jcutjen fein mürbe , baß ber Wiener $>of in mistigen fingen 31t fdjnetlen 
unb ftarfen (Sntfd)tüffen gu fcfyretten bermöge. £)euu je£t, mo eS beffenfo 
uotf; tljue, mage bie ®aiferin nid)t, irgenb eine fernere $erantmortung auf 
ftcfy 31t nehmen, unb berfd;iebe altes auf bie 9?ücffmtft it;reS @ol;neS. (§nb= 
ticfy mieS (Sugen auf bie geheime 23erl?anbtung fyitt , meldte , mie er mit 
23eftimmtl;eit mußte, 3mifd;en (Snglanb unb granlreic^ obmattete, unb bon 
ber er bie t>erberbtid;ften &iefultate Befürchtete 30 ). 

1)iefe Sßorftetlimgen (SugenS mürben and) bon 2Bien aus mit ^ad^- 
bruc! unterftüt^t. £)ie $aiferin Diegentin mar unermüblicfy in Siebevljolung 
ber ®rünbe, mefd;e für balbige Dfttcffeljr beS Königs fpracfyen. 3a fte erbot 
fiel) fogar, menn es burcfyauS not^menbig fei, baß nn s Jttitglieb beS ®aifer* 
l;aufeS in Barcelona refibire, entmeber felbft borten 3U gelten ober iljre 
ältefte £ocfyter, bie ^rgr^er^ogtn (Slifabetl) abzufenben 31 ), nur ®arf folle 
nid)t länger jb'gern fiel) eingufd^iffen unb nad) '^eutfc^lanb 3U lommen. 

So möglid; nocl) einbring(id;er fcfyrieb SÖratiStam bem Röntge unb 
mit feiner gemöl)nfid)en Offenheit, mit all ber ©djärfe beS s 21uSbrudeS, 
meiere feiner geber 3U (Gebote ftanb , fd;ilberte er ifym bie üblen golgen 
feines längeren ausbleibend 21udj> er mieS'bor3Ügfid) auf bie 9?eicfySange* 
tegenfyeiten tun, meld;? tarlS 2lnmefenljeit befonberS notfymenbig machten. 
Sföenn gleid) s Jtiemanb auf bie ®rone felbft ernften 2Infyrud) ergeben merbe, 
fo feien bod) bon ben turfürften fct)on Schritte gefd)el;en , um ifyre 9J?ad)t 
3U vergrößern unb bem Könige eine nocl) härtere Kapitulation aufzuerlegen 
als biejenige, 3U ber fein 53ater unb fein Araber fid) oerftanben Ratten. (5S 
tam fo meit, baß man fogar bem beftgefinnten unter ben ^urfürften, bem 
ben 3)hiu3, fyunberttaufenb Stfyaler oerfpredjen mußte, um ilm ab3ul)alten, 
rüdfid;tlid; ber 3Sal?tcapitutation nod) fernere Sluftänbe 31t ergeben 32 ). 
£)te 9?eid)Sbicare ^ßfatj unb @ad;fen fud;ten ftd) in ifyrer auSuafymSmeifen 
Stellung allerlei ^orrecfyte anjumaßen unb audj) bie übrigen Stäube beS 
SKeicfyeS arbeiteten baran, itjre @erec^tfame immer mefyr 3U ermeitern. 



181 

£)a tro£ biefer fo rücffic^t^tüert^en Umftänbe ber fönig nocfy immer 
^u feinem @ntfd;tuffe 31t bringen war, fanbte (Sugen enblicfy ben (General* 
fclowad;tmeiftcr trafen 3Utl;an nad; Barcelona. ^Derfetbe Ijatte ein eigen* 
fyänbigeS Schreiben beS ^ringen an ben fönig px überbringen, in welchem 
alle ®rüube für ^k Üceife nad) £>eutfd;taub nochmals ^ufammengefagt 
waren , nnb baS 23egefyren , biefetbe balbigft anzutreten , bringenb wieber* 
fyolt würbe. 2tt$cm war beauftragt, baS Verlangen beS ^riu^en burd) 
münblicfye 2?orfiellungen angelegentlich gu unterftü^en. 

tiefer Sd;ritt GmgettS hxad)k enbttdj bie gewünfd;te 2öir!ung Ijeroor. 
3n einem eigenl;änbigen Briefe 33 ) fünbigte ber f öntg ifym an, ba§ er in 
$lnbetrad;t feiner briugenben 23erweubung ben Xag ber 2lbreife auf ben 
20, (September feftgefeljt fyaU. 

3weifad; waren bie 23orfd;läge berjenigen, meldte eS für notfywenbig 
fetten , bafj f art unber^ügtid) Katalonien berfaffe unb bon ben tljm ^uge* 
fatlenen beutfdjen unb ungarifdjen (Srbtänbern perföntiefy 33eft£ ergreife. 
3u Sien glaubte man, unb SBratiSlaw war ber tebfyaftefte $erfecfyter btefer 
2lnficfyt, ber fönig fotle fiefy mit feiner ®emapn unb einem Keinen 
(befolge einfcfyiffen, bie panier unb Italiener feinet §offtaateS einftweilen 
in Barcelona gurüdfaffen , bem gelbmarfcfyall ®uibo Starljemberg aber 
bie ßibil* unb Militärregierung bafelbft übertragen. Rubere jebod), meldte 
ber Meinung waren, baß bie 9lbreife beS f önigS fammt ber Königin einem 
aufgeben «Spaniens äfynticfy fe^e unb als fofcfyeS ausgelegt werben würbe, 
berlangten, baß Hart fid; einftweilen allein naefy £)eutfcfylanb begebe unb 
feine ®emal;lin, bie Königin (Slifabetl;, als ^egentin in Barcelona berbleibe. 

Sdwn fur^e £?it nad; fartS 2lbreife naefy Spanien Ijatte man 
begonnen, 'fiefy lebhaft mit bem $lane feiner $ermäl;lung ^u befcfyäftigen. 
£)iefe grage mar um fo mistiger erfcfyienen , als man aus ber ($fye feines 
23ruberS 3ofepl; mit ber f aiferin 2lmatie auf leine männlichen ^ac^lommen 
meljr Reffte. %$kk ^rin^effinnen würben in 33orfd;{ag gebracht, unb 2Bra* 
tistaw behauptete, baß (Sugen lebhaft Wünfd;e, feine ^icfyte, bie ^rin^effin 
bon (Sarignan , an f arts Seite auf bem fpanifd)en £fyrone ^u feljen 34 ). 
3fyr 23i(bniJ3 gefiel bem fönige auSne^menb wofyt; eS fprad;en aber gar 
biete @rünbe gegen biefe $>eiratfy, »on benen ber entfcfyeibenbfte war, ba§ 
bie 5lbftammung ber ^ßrinseffin bon mütterlicher Seite Slnftoß gab 35 ). 
Nad) langer Unentfd/leffenfyett eutfd;ieb fid; f arl für (Slifabetfy @fyriftine, 



182 

£o<tyter be$ §cr^ogö £ubttrig SRubotyfy bon $raunfd(jtt)eig=$3otfenbüttet unb 
ber gürftin (Sfyriftine ßouife bon Dettingen. 

£)iefe Safyt toar toofyt in jeber ^e^te^ung eine fjöcfyft gfMticfye $u 
nennen. (Hifabetl), bamals nid>t ganj fed^efjn 3afyre alt, enttoicfetfe fid) 
$u einer ber fünften nnb ebetften grauen ifyrer 3eit. 3fyre bieten, feiben- 
meieren §aare waren bon ber pracfytbotfften Monben garbe, ü)re 3^ge bon 
ber feltenften $Rege(mäßigfeit, ifyre fingen Mau nnb ofyne befonberS groß jn 
fein, boftbeS getoinnenbften 3auber$, bie ©tirne fycti unb frei, bie 9kfe 
leidet gebogen , beibe fcfyön geformt, inSbefonbere aber ifyr äftunb bon fyin- 
reißenber £ieBlicfyfeit. 31)re §aut toar auffattenb toeiß, iljre gan^e ®efta(t 
aber bon botfenbeter gormenfc^ön^eit. „2öenn fie täfelt," fagtebon il)rnocf) 
acfyt 3afyre fyäter Sabty Sttontague, getoiß leine parteiifcfye 23eobacfyterin, 
„fo gefcfyieljt bieg mit folgern Siebreij, baß fie in ber Zfyat $ur Anbetung 
„$roingt. Um bon ifyrer ®efta(t 3U reben", fä'fyrt biefetbe «Scfyriftfteflerin 
fort, „muß bie (Spraye ber £)icf)ter ju §ü(fe genommen toerben. 2ltte8 
„mag fie bon S'uno'S §otyeit unb ben SRei^en ber $enuS gefagt Jjaben, 
„erreicht T^ter bie 2Baf)rl)eit nicfyt. ^Dte ©ra^ien (eiten ifyre 53etoegungen, 
„unb bie berühmte ©tatue ber 23enu$ bon 9ttebict$ ift nicfyt in feineren 
M 3Ser^ä(tniffen geformt; nichts bermag ber ^cfyönljeit ifyreS Badens unb 
„ifyrer $>änbe gleichkommen. $$i$ icfy fie fafy, fyaht id) nicfyt geglaubt, baß 
„bie 9?atur eine folcfye 23ottfommenf)eit fyerborjubringen im Staube fet iJ 36 ). 

@o roie (Hifabetfy burcf) ifjre äußere (Srfcfyeinung bezauberte, fo tvuftte 
fie aucfy burcfy £tttbung beS ®etfte$, burcfy feltene (5igenfd(jaften beö 
®emüt]()e$ bauernb ^u feffeln. £)ie ^öemunberung , meldte taifer Gofepfy, 
ein feiner tenner toeibticfyer SSorjüge , unb ba3 (5nt$ücf en , ba$ tart fetbft 
nacfy iljrer 2lnfunft ju Barcelona über fie auSfpracfyen , liefert ijiefür ben 
bottgüftigften 53err>eiö. 

2Öie in Sien unb in afl ben ^täbten, burcty roetd&e (£lifabetl) auf 
ifyrer Oteife nacfy Spanien gelommen, fie atteS in (SntfyufiaSmuS berfe^t 
fyatte, fo roar bteß audfy in Barcelona ber gatt gemefen. „£)ie Königin ift 
„fyier toafyrljaft angebetet/' fcfyrieb ®raf 2l(tf;an bem ^rin^en (gugen 37 ), 
unb biefer llmftanb mag mefentlid^ ba^u beigetragen ^aben, baß il)r 
®ema^I fie in Barcelona prüd jufoff en gebadete, aU er fid^ ^u bem ferneren 
©d^ritte entfc^toß, ficfy bon feinen geliebten (2ata(oniern ju trennen. (5fifa^ 
Uttf foÖte £>em bortigen treuen 33o(fe ein ^ßfanb fein, baß ber tönig nid^t 



183 

barem benfe, baffelbe auf immer 31t bertaffen, fonbern baß feine angeftreng* 
teften 33eftrebungen baln'n gerietet feien, e$ feinem Scepter für alle 
3ulnnft jn gewinnen. (Sr fyoffe , fd)rieb ber König bem (trafen @injen= 
borff, bie OTirten Würben auf bie Sicherheit einer fo l)ol)en unb ifym fc 
teuren Werfen beffer als bi$l)er bebaut fein, Sie müßten ja hd fid) felbft 
ermeffen, baß er wafyrljaftig nicfyt mefyr tfyun Bnne, als baSjenige toaS il)m 
baS (iebfie unb wertete auf Erben fei, in Spanien gurüd^ulaffen. £>em 
(trafen ®alla$ aber bemerkte ber König, er fefye Wotyt ein, wolu'n ba$ 
^weibeutige 23eneljmen ber englifcf;en Regierung fyinauS Wolle. Er werbe 
jeboef) zeitig genug Maßregeln ergreifen, baß ber 9?ad>tf)ei( ilm nicfyt allein 
treffe, „«n 3ftut§, Entfctyloffenl?eit unb Stanbbaftigfeit," fo beenbigte 
Karl fein Schreiben, „wobon icfy biefe acfyt 3al)re In'nburd) fdjwn einige 
„groben abgelegt Ijabe, foll es mir auefy in ber 3eit ber üftotlj nic^t fehlen 38 ). 

2lm 27. (September 1711 , fieben 3Tage f bäter als er e3 anfangs fid) 
vorgenommen Ijatte, trat ber König enblid) feine Slbreife bon Barcelona an. 
Wlit tiefem Sctymer^e, aber mit ftiller Ergebenheit fügte feine ®emafyfin fid) 
in bie Trennung. „9)?ein Körper bleibt fyier," fcfyrieb fte bolf £rauer iljrem 
23ater, „meine ©ebanfen aber nicfyt unb biefe ©Reibung fällt mir ungemein 
„fcfywer." 3jennocfy wiberftrebte fie nicfytbem SBillen t^re^ ®emafyl3. Kart 
ernannte bie Königin Elifabetfy auf bie £)auer bon brei 3atyren ^ur 
„®obernabora ®eneral" ber Königreiche Siragonien, Valencia, Sarbinien 
unb SDMorca, fo wie beS gürftentfmmS Katalonien unb ber @raffd)aften 
D^ouffillon unb Kerbana. &wc Ausübung ber 9?egierung3gefd)äfte würbe iljr 
eine 3unta beigeorbnet, bereu bornetymfte ÜDfttglieber ber gelbmarfcfyatl 
®raf ®uibo Starfyemberg , ber ehemalige faiferlicbe 23otfcfyafter §erjog 
oon 2)?ofeS unb ber ®roßconnetable unb Slbmirat bon Siragonien ®raf 
SofepJ) gotd; bon Earbona Waren, gür ben Sali aber, baß bie Königin 
Spanien berlaffen feilte , ober bie ifyr übertragenen Slemter in anberer 
Seife erlebigt würben, beftimmte ber König ben gelbmarfcfyatl Starkem* 
berg 31t feinem ®eneralftattl)atter unb einzigen Sftepräfentanten in all ben 
fpanifcfyen Öänbern, welche bereite feiner 35otmäßigfeit gefyorc^ten ober 
berfelben noefy unterworfen werben Würben. 

3lm 12. Oftober trat Karl gu $abo an'S Öanb; an bemfetben £age 
würbe er in granlfurt jum beutfcfjen Kaifer erwählt. £)ie 9?ad>ricfyt In'ebon 
lam i^m in Sflailanb ju, wo er mit ben (trafen Sin^enborff unb 2Örati$lato, 



184 



welche il;m borten entgegen geeilt Waren, über bie öffentlichen 2lngefegetu 
Reiten unb inSbefonbere über bte Sttögtid^eit, (Snglanb bei bem 33ünbniffe 
wiber granfreid; feft^n^alten, fo Wie über bte Maßregeln, tDetc^e ju biefem 
(5nbe 31t ergreifen wären, in eifrige iöeratlntng trat 39 ). 

®arl war fd^>on feit langer ^eitburd; ben (trafen (Dallas, burd) 
(Sugen unb nocfy anf anberen 2£egen ben ben geheimen 23erl;anblungen in 
$enntniß gefegt korben, Welche groifc^en (Suglanb nnb granfreicfy ange* 
fnüpft Werben waren. (§r Wußte nnt bie rätselhaften Reifen ber Unter* 
fyänbler ^rior unb äfteSnager, aber es War ifym nocfy unbefannt, baß biefe 
Sdj>leid;wege bereite 3U einem 9?efultate geführt Ratten. 3n biefer Unfenntniß 
fd^rteB er ber Königin 2lnna unb alles führte er in feinem Briefe an, 
Wobon er tyoffen lonute, baß eS anf tyr ®emütl; (Sinbrncf machen unb fie 
abgalten werbe, benjenigen bie £reue 3U brechen, mit weld;en fie fc lange 
im engften 23ünbuiffe geftanben fyatte. 2llle iljre Verfprecfyungen, ifyre 
^Betreuerungen rief er ifyx in ba3 @ebäd;tniß ^urücf. 2lber er fam bamit 
31t fpät. Scfyon waren bie grtebenSpräliminarien 3wifd;en (Sngtanb unb 
granfretcfy abgefcfytoffen , weld;e ber £>auptfad;e md) nur in ber 2tnerfen= 
nung ber Königin 2fana unb ber proteftantifd;en 9cacl>folge auf bem engli* 
fd;en £fyrone, fa ^e in ber geftftellimg beS ®iumbfafee$ beftanben , baß 
bie Irenen bon granfreid? unb Spanien niemals auf bemfelben Raupte 
bereinigt werben follten. $)ie ^Inerlennung $l?ilipp$ als töuig ben Spanien 
war bamit ftillfcfyweigenb au3gefprod;eu unb mit einem einzigen geberftrid)e 
ber §auptgrunbfa£ ber großen TOiang bernicfytet, baß Spanien nie einem 
fran3öfifcfyen $rin3en 31t £l?eil werben folle. 

9?ur mit wenigen 3eilen Jjatte ber englifd/e StaatSfecretär $orb £>art* 
moutl) bem trafen (Dallas ben beut Slbfcfyluffe ber griebenSpräliminarten 
®enntniß gegeben. £ie 9tad;rid;t babon berfe^te ben $aifer in bie tebfyaftefte 
23eftür3ung. (§r entfcfyloß fiefy neuerbingS an bie Königin 3U f ^reiben, unb 
fie noeb einmal an bie taufenb greunbfd;aftsbeweife 3U erinnern, welche 
er bon Ü)r empfangen fyabe. Sie forme, fo meinte ber $aifer, nicr)t fo 
gan3 mit it)rer eigenen Vergangenheit brechen unb nicr)t je£t ba$ entfcr)iebene 
@egentr)eil it)rer früheren 53erfid;erungen in 2tefül)rung bringen. (5r l)offe, 
fcr)rieb er t§r, baß fie bie ^räliminarartifel niemals unteqetcfynen werbe. 
@r fei feft entfcfyloffen, et)er alles auf 3 Spiel 31t fetten, als fiefy auf ®runbtage 
fo nact)tt)eitia,er 23ebingungen in grieben$bert)anblungen eiusulaffen 40 ). 



185 

Dem ©ctyreibcn bes $dfer$ an bie Königin SInna Würbe eine au$; 
füfyrticfye Denffd/rift betgefegt, in welcher bte ^raliminarartifel einer 
fd/arfen $ritif unterlegen würben. „"Die Königin möge lieber," war barin 
gefagt, „an bie 9J?ittel beulen, ben gemeinfamen geinb in feine grauten 
„3urüd3uweifen, a(8 falfd;en ©inftüftermtgen ifyr Ofyr leiten, weld;e nnr 
„31t unfehlbarer (SntjtDeümg ber SBerbünbeten führen fb* unten. Der taifer 
„fei perfönlid; verpflichtet, e3 fortan mit jenem großen Steife be$ fpamfd;en 
„ s #olfe$ 3U galten, welcher fid; ifym aufyänglid; bezeigt Ijabe, ben er nur mit 
„Siebe unb (Mte betrauten fönne nnb Welchen er aus allen Gräften 31t 
„unterftüfeen ftets beftrebt fein werbe. Dod) fei er immer bereit, fiefy mit 
„granfreiefy in griebenSoerfyanblungen einjulaffen, nur müßten gur ^Baftef 
„berfelben bie bisherigen ,3ufagen m ^ ^ e ®runbfä£e genommen werben, 
„Welche hi$ auf bie neuefte 3 ett f te ^ a ^ 3*^ ^ er gemeinfamen $rieg^ 
„fü^rung gegolten Ritten." 

®alla6 würbe beauftragt, bie Königin um eine 5lubienj 3U bitten, tl)r 
baS ^reiben be3 üaiferS fammt ber Denffdjrift perfönü<^> 3U überreichen 
unb bereu 3nl)alt münblicfy mit 9?ad;brud 3U unterfingen. 3n$befonbere 
fyakt er 3U erllären, baß ber $aifer bereit fei, auf ®runblage ber ^ßräli^ 
minarien be3 3afyre$ 1709 fiefy in SSer^anblungen ein^ulaffen 41 ). ^tiemalö 
werbe aber^arl bie je£t fcorgefcfylagenen 3lrti!el annehmen, nod? mit feinen 
®efanbten einen Kongreß befcfyiden, Wefd/er 3ur33eratlmng barüber eröffnet 
Werben follte. 

Der ®aifer befcfyloß bie £dt , in ber er ben Erfolg biefer dritte 
abwarten Wollte , wenigftenS jitr gortfe^ung feiner 9?eife bis 3nn8brucf 
3U benutzen. Dorthin tjatte er fd^on oon SDcaitanb aus (Sugen eingelaben 
unb iljm fein lebhaftes Verlangen lunbgegeben , fid) mit il)m 3U bef^rec^en. 
Sollte es aber beut $rin$en unmöglich fein, fiel) bort einflufinben, fo möge 
er wenigftenS nad) granlfurt lommen, wol;in fid) ®arl 3ur ^aiferlrönung 
3U begeben gebad;te 42 ). 

2JHt ber il)m eigenen ©etbftberlcwgnung l)atte (Sugen fid; bie ganje 
3eit über in bie 9xotle gefügt, bie 9?eicf)$gren3en fcor bem geinbe 3U 
lauten. 5lud; fyier war er feiner ^flicfyt mit nicfyt geringerer (Sorgfalt 
nad;gelommen , ai& Wenn e$ fid; um bie (Srringung oer gläu3enbften 
SRefultate gel;aubett fyätte. Unb in ber Tfyat War eS ifym boöftänbig 
gelungen, bie Slbficfyten 3U vereiteln, weidjt ber ®önig oon granfreid) 



186 

gehegt l)aben mochte, enttoeber bie $aifertoafyf $u ftören, ober einen £>urd); 
brud) nctcfy ködern 31t oerfucfyen. 

%{$ burcfy ben langen ^(ufentfyalt ber Gruppen bei ülftüfylberg bie 
8eBen$mtttet $u mangeln anfingen unb inSbefonbere ba8 gutter für bie 
Sßferbe toett unb Breit aufgege^rt toar, ging (Sitgen bei ^fyilippsburg über 
ben 9xf)eiu nnb »erlegte fein Hauptquartier nad) @pefyer. §ier blieb er 
rufyig ftefyen, fein 2Bäd;teramt getreu erfüllenb, bi3 enbficfy ber Ottonat 
Dftober ju (Snbe gegangen toar unb e8 an ber $e\t festen baS §eer aufeu* 
löfen unb in bie Sinterquartiere ju oertbeifen. 9fod)bem er ^ieju bie 
erferberlidjen 23orfel)rungeu getroffen unb ba$ einfttoeilige (£ommanbo beut 
Herzoge oon Württemberg übertragen fyatte , eilte (Sugen naefy 3nn8bruci 
f)ier empfing ifm ber ®aifer in einer Weife, toelcfye am meiften geigte, toie 
fefyr e$ il)m mit feinen fcfyrifttid) erteilten $>erficf)erungen oon greunbfcfyaft 
unb T^anlbarleit für (Sugen (Srnft getoefen toar. 

Sie es fid) oon felbft berftanb , fo bilbete aud) je£t toieber bie §al* 
tung ber engtifeben Regierung ben £)auptgegenftanb ber Verätzungen, bie 
in perfönlid;er Slntoefeitfyeit unb mit lebhafter £l)eilnal)me be$ $aiferS 
ätoifcfyen (£ugen , (Sin^enborff unb WratiSfato ftattfanben. @ie erfcfyienen 
um fo mistiger , als bie Sage ber Dinge in (Snglanb fidj oon £ag ju £ag 
oerfcfyled)terte, unb inSbefonbere in 35ejug auf ben (trafen ®atfa$ (Schritte 
gefd;ef?en toaren , toeld;e als eine neue 33eleibigung beS $aiferS angefefyen 
werben mußten. 

®raf 3o!jann Senkel ®aUaS, ber (5nlel jenes oielgenannten , oft 
gerühmten unb noefy öfter gefd;mäl?ten getbtyerrn im Dreißigjährigen Kriege, 
toar im 3aljre 1669 geboren, unb fyattt fiefy oon 3ugenb auf bem £ioil= 
ftaatSbienfte pgetoenbet. 3m 3al?re 1704 toar er naefy SratiStatoS SRüd* 
!e^r aus (Sngtanb borten gefenbet toorben, um bie freunbfcfyaftticfyen 
SBejielmngen aufregt ^u erhalten unb ^u ftärlen, toelcfye jener mit fo oieler 
®efdn'cf(id)feit jtoifdjen ber faiferticfyen Regierung unb bem bamalS im 
SImte befinbticfyen Sfyigminifterium angefponnen Tratte. 

@allaS toar ganj ber 9ttann, toelcfyer gur ^olläiefmng biefeS 5luf^ 
traget bie nötigen (Stgenfc^aften befaß. 2Iber eine toar barunter, bie i^m 
jtoar als 9ttenfcfyen pr (Sljre gereid;te , bie jebocfy in toeit fpäterer £eit 
oon einem allbekannten Diplomaten als ber größte geiler eines politifcfyen 
UnterfyänblerS be^eic^net tourbe. @S toar bieg ber ungemeffene (Sifer, mit 



187 

bem ®aßaS feiner Aufgabe eb(ag. Mity me^t erfriert er als ber rufyige 
unb ben (Sreigniffen, meiere bie innere Ibminiftration be# £anbeS angingen, 
fid^ fern fyaftenbe 23eoba$ter, nicfyt rnefyr als ber nnparteitfdje Söericfyt* 
erftatter, ber nichts beabfiepgt als fetner Regierung öon bemjenigen was 
borgest, Wahrheitsgetreue (Säuberungen oorpfegen. ®atfa$ War fo feft 
überzeugt, baß bie Gattung beS SfyigminifteriumS für bie <Sad)e beS 
§aufeS Oefterreid; eine Sftottywenbtgfeit fei, baß er in ber 33egierbe, fyteju 
and) feinerfeits alles beijutragen, gteicfyfam fetbft 3U einem !>0Htgtiebe ber 
SÖfyigpartei geworben ju fein fcfyien. 9ttemanb war fcfyärfer a(S OattaS in 
Singriffen auf bie Gegner, ^iemanb bitterer in ben Söemerfungen , treibe 
er ficf> münblicfy unb fd;riftticfy über fie ertaubte. 

11$ baS Sln'gminifterium tn'S (Scfywanfen tarn unb bie Vorliebe ber 
Königin für bie Partei ber £orie£ fcfwn ^iemtic^ unberlwten 31t £age trat, 
ba würbe (&atta$, um baS erftere 31t galten, immer heftiger in feinen 2luS= 
fallen gegen bie teuere. &$ war bieg ein SDcißb er ftefyen ober eine wenig 
glüdtic^e 2luSfüfyrung ber ifym bon feiner Regierung erteilten 3nftruftion, 
nicfyt jefct, wo ber (Stern beS SföfyigminifteriumS im (Srbleicfyen fei, baSfetbe, 
Welchem man bisher fo großartige Erfolge berbanlte, gleichfalls yx ber^ 
taffen. (Sine ^ßirfung aber mußte bie Spaltung beS (trafen (Dallas fyerbor^ 
bringen, baß er bon ber Partei ber £orieS ebenfo gefaßt würbe, rote er 
felbft fie anfeinbete unb ftdjj leibenfcfyaftticfy ju itjren (Gegnern In'elt. öeiber 
trat balb ein Umftanb ein, welcher bon ben £orieS mit (Scfylaufyeit benü^t 
mürbe, um bie (Stellung beS (trafen (Dallas in Bonbon unmöglich 31t machen. 

(5$ war bamals eine &\i, in welker man in ben ^öejiefyungen ber 
Staaten 3U einanber jebeS, aud> baS berwerflicfyfte Mittel für erlaubt fyieft, 
um ben (Gegner ju übertiften unb fiefy felbft ben Erfolg 31t fidlem. 23on 
£ubwig XIV. ausgegangen, natym biefe SBerfaljnmgSWeife ba(b eine 9trt 
«Softem an, unb verbreitete fiefy als folcfyeS über ganj Europa, inbem 
jeber, um nic^t gefdrtagen ^u werben, 3U ben gleiten Waffen greifen $u 
muffen glaubte. $)a galt berjenige für ben gewanbteften , Wetter ben 
anbern am beften 3U betrügen berftanb , unb inSbefonbere War eS bie 23e= 
fted^ung, bie als wirffameS äßtttet in umfaffenbfter Seife gebraust würbe. 
Sogar an bie in ben fyöcfyften (Stellungen befinblicfyen Männer wagte man 
fiel), um auf iljre £anblungen, ifyre 9?atfyfd)täge Hinflug $u nehmen. 
£>ie (Secretäre aber, bie Beamten minberer Kategorie, würben burefy 



188 

©etbfummen berfnfyrt, ©taatSgefyeimniffe 31t etttbecfen , inSbefonbere aber 
2(bfd;riften öon ^epefd/ett mitstttfyeilett, meid;e burd; t£>re §änbe gingen. 

(§S mar borau$jufe§en , bafj fo oerfcfylagene nnb fo menig gemiffen- 
fyafte 9)?eufd;eu, mie bie £>äupter beS neuen SÖftnifteruratS, Sparte^ nnb 
@t- 3olut , beriet bermerfttd;e ®unftgriffe olme Sd)eu gebrauchen mürben, 
um bte Königin bon bem 29uube mit bem ®aifer toS^ulöfen nnb fid; felbft 
bou einem fo taftigen Siberfad;cr tote ©alias $u befreien. 

£)em ©rafen ®atfaS lann ber 93ormurf ttid;t erfpart werben, baß er 
nriber fo fd;taue ©egner 31t mettig auf feiner |>ut gemefett. £)ie £)epefd>ett, 
me(d;e er au bie laiferlic^e Regierung richtete, maren mit fo groger $iü& 
fid;tStofigfeit gegen ben §of oott @t. 3ameS, gegen bie ^3erfon ber Königin 
felbft, gegen bie neuen 9D2ünfter abgefaßt, bag metttt fie befannt mürben, 
biejenigen oott benen fie fyattFetteu , baburd; auf S tieffte berieft »erben 
mußten. $on ber öeibeSbefcfyaffettfyeit ber Königin fcbrieb er in einer 
Seife, metd;e eine grau niemals bergest. 33on ben SDftmftent aber fprad) 
er mit ©eringfcbä^mtg , ja mit 33eräd;tttcfyfett nnb fcfyilberte fie als öettte 
bou 2lrglift nnb £üde, benen jebe ©cfytecfytigfeit gujutrauen fei 43 ). 

Senn (Dallas nun fcfyon fo umtmmuttben nad) Sien berieten %u 
muffen glaubte, fo l)ätte er bod; jebe nur trgenb möglid;e 3Sorfid;t an* 
menben follen, um fo geheime £)epefd;en tticfyt in bie §änbe ber englifcfyen 
Regierung fallen gu (äffen. £)ero mar aber nid)t fo. (Siner ber <Secretäre 
beS (trafen ©alias, ein junger ©panier, aus Valencia gebürtig, mar bon 
bem ®roJ3fd;a£meifter gartet; burd; bie 3ufage einer 23etofymmg bon taufenb 
^ßfunb (Sterling gemonuen morbett. (Sr teilte bem ettgtifdjen 9ttinifter ben 
<3d)tüffet 3m* (Sntjifferung ber £>epefd;ett, meiere ©alias an ben ®ömg 
®art nad; Spanien fanbte, nnb Stbfcfyriften feiner £3eri$te an ben Siener 
§of mit. 3ule^t berrietfy er nod>, t>a% er bott ®atlaS ben Auftrag erhalten 
fyabt , fiefy nad) granffurt ^u begeben nnb bort baS 33enefymen nnb bie 
(Schritte ^eterborougfyS mit Sorgfalt 3U beobad;ten 44 ). 

$aum l)atte baS engttfcfye SDiinifterium biefe 23emeife ber unerntüb* 
liefen ^ätigfeit beS trafen ©alias, ttttb sugleid; feiner geinbfeligleit in 
ben Rauben, als eS befcfytoß mit beffen (Sntfernuug aus (Sttglanb nicfyt 
länger gu sögern. 511S er eine Slubienj uad;fud;te, um ber Königin baS 
f)anbfd;reiben beS ®aiferS 3U überreifen, antmortete tlmi ber StaatSfecretär 
£crb £>artmoutf;, bag bie Königin ifyren SDchtiftern befohlen fyabe , allen 



189 

fd;rifttid;en SBerfefyr mit ilmt abzubrechen, ©ie werbe jebocfy nacfy tote bor 
gern jebe $cittt;eitung bcm ®aifer annehmen, welche üjr bnrd; £)a$wifd;en* 
fünft eines anderen iöebotlmäcfytigten juloinmeu follte 45 ). 

3tx>ei ©tttnben fpäter fünbigte ber fönigtid;e (Seremenienmeifter 
(Sotterell bem (trafen ®alta3 perföutid) au, ba$ bie Königin 33efefyt erteilt 
^abe, ifm ntd;t mefyr ju £wfe $it$ufaffen. 9cocfy an bemfelben £age eröff? 
nete ber ©taatsfecretär <8t 3olm bem faiferticfyen Ütefibenten 3ofyann $1^ 
tipp Jpofmamt bte Maßregeln, welche bte Königin wiber ben (trafen 
QdäÜtö ergriffen fyabe, nnb fcfytojhmt ber gleiten ^erfic^erung fortbauernber 
freunbfd;afttid;er ©efiumtng gegen ben $aiferfyof, nnb ber 33ereitwitligfeit 
utr 2lnnaf)me jebweber SCßittl; eilung ourd; benjeuigen, welchen ber ^aifer 
tn'egu beftimmen würbe 46 ). 

£)te %dj>ricfyt bon ben ©d;ritten ber engtifcfyen Regierung wiber ben 
©rafen ©alias war in jweifad;er 33e$iel)iing fyöd;ft betrübenb für ben 
®aifer. (£merfeit$ geigte fie beuttid;, weffen man ftcfy oon (sngtaub ferner 
nocfy ju berfefyen Ijahe, nnb anbererfeitS f'omtte eS nur unangenehm fein, 
ftd) in einer fo mifttidjjen Sage beS Organa beraubt ^u feigen, welches bie 
bunbeSmöftigen ^e^ielmngen ber beiben mäd;tigften Süüirten aufred;t $u 
erhalten berufen war. 

£)ie grage, tva$ nun p gefd;el;en fyaht, würbe gu 3nn3brucf eifrig 
erörtert. £>ie SRatfyf daläge (SugeuS waren fotd;e, wie e# ficfy bon bem 
berühmten $riegSmanne erwarten lieft, toeld;em ba& ®ebot ber (Sfyre über 
alles gatt. (§r war ber 2tufid;t, ba|3 ber englifcfyen Regierung bie $8eteu 
bigung beö $aifer$ nictyt nugeatmbet tnngefyen unb baß man fiel; burefy fie 
ntc^t einfdntcfytern (äffen fotle. eo djaraftertofe 2)tenfd;en wie bie äftiuifter 
ber Königin $lnna feien am beften 31t bezaubern , wenn mau Urnen uner* 
fd;roden bie ©tirne geige. Senn (Dallas önglanb nod) utd;t bertaffen 
^töz, fo fotle er bort bleiben; fei er aber bereits abgereift, fo wäre an 
feiner ©teile lein anberer DJtinifter beS $aifer3 t;itt3ufenben. 

3u bem griebenScongreff e , riett; (Sugen ferner, möge ber Äaifer 
feinen 23ebottmäd;tigteu abfänden, wenn ben ^erl/anbtmigen bie jüngften 
^rätiminarartifet ^u ®runbe gelegt würben, Tiux bann fotlten faifer(id;e 
SDcinifter beim (Songreffe fiefy einfinben, wenn bieg oon ©eite ber General- 
ftaaten ber galt fei , aber aud) bann bürfe bou ben legten Präliminarien 
nid;t bie 9tebe fein. Wad) §ollanb muffe ein $efanbter abgeben, welker 



190 

bie guten 2lbfid)ten ber SHepubtif 31t nähren unb ju befefttgen oerftefye. 
Denn ber greifyerr oon §eemS fei gtoar ein Wlaxm oon außergetoöfmtid;er 
Begabung, feine Stellung aber zu loenig einflußreid;, unb ®raf ®oeß, 
toetd^er bort einteilen ©injenborff oertrete, in £)ollaub burcfyaug nicfyt 
beliebt. Die §auptfad;e beftefye jebod; in red;^eitiger luSrüftung unb 
anfelmlicfyer 3$ermefyrung ber ©treitfräfte, um ben $erbünbeten ju geigen, 
roie oiel ber Kaif er in .gufunft zur Kriegführung beizutragen im ©taube fei 47 ). 

3n fltegenber unb bocfy bünbiger Diebe Ijatte (Eugen feine Meinung 
vorgetragen. Die Kraft feiner Ueberjeugung fpracfy fxcfy unoerlennbar in 
feinen Sorten auS unb oerfefylte bafyer aucfy nicfyt, einen mäd;tigen (£\n* 
brud auf ben Kaifer fyeroorzubringen. Sie lebhaft berfetbe mar, jeigt ficfy 
tootjt am beften baburcfy, baß Karl ben 23emerutngen, meldte er fid^> über 
bie meiften ©jungen ber (Konferenz unb fo aucfy über biejenige oom 23. 
^ooember eigenfyänbig aufzeichnete , bie Sorte beife^te: „^rince Eugene 
„ootirt gut, laconifcfy, furz; ©injenborff fcfytoazt oill" 48 ). 

2utcfy in allen fpäteren 2lnmer!ungeu be3 KatferS über bie ÜJtteinungS- 
änßerungen unb Slbftimmungen feiner 9Jtmtfter werben immer (Eugens 
Sorte mit billigenben ober belobenben Dxanbgloffen begleitet, toäfyrenb 
biejenigen anberer SUttnifter oft gerben £abel erfahren. 

yiaty langbauernber unb weitläufiger (Erörterung beS ©egenftanbeS 
ber 23eratfyung oon ©ette ber beiben anbern 9)?inifter tourbe enblicfy ein 
ber SlnfcfyauungStoeife (äugend im tt>efent(id)en entfprecfyenber 23efcfyluß 
gefaxt. s J£ur barin glaubte man einer miloeren 2Inficfyt SRaum geben zu 
folleu, baß toenn ©alias (Snglanb bereite oerlaffen tjabe , ber Kaifer nicfyt 
ofme einen ^epräfentanten bafelbft bleiben folle. ©injenborff fcfytug ben 
getbmarfcfyallieutenant (trafen KönigSegg zur (Sntfenbuug nacfy öonbon oor. 
SratiSlato erllärte ficfy bamit einoerftanben, bocfy befd)toß man, beffen 
2lbreife nod) etwas z u oergögem, bis man über bie Senbung, toefcfye 
bie Dinge in (Snglanb nahmen, weitere !$Httfy eilung erhalten fyaht. 

Der ®ang ber (Ereigniffe mar jebocfy ein fo außerorbentlicf) rafcfyer, 
baß man fd;on nacfy toenig £agen oon einem £l)eite ber gefaßten 33efcfylüffe 
toieber zurüdfommen mußte. Diefe 21enberung betraf oorerft bie $erfon 
beSjenigen, welcher nacfy (Englanb abgeben follte, um eine Umftimmuug 
ber Königin unb ifyrer 20^tntfter gu beföhlen ober fie toenigftenS oon einer 
Ueberftürgung auf ber 23alw abzuhalten, bie fie eingefd^lagen Ratten. 9ftan 



191 

fünfte, bct§ je fyöfyer baS Sutfetyen unb bie 33efcün'gung beffen feien, welcher 
einen fotd/en Auftrag übernehme, befto fixerer auf (Streichung beS 
gewünfcfyten QrrgebniffeS gehofft Serben tonne. ®önigSegg galt 3Wat für 
einen ber gebitbetften faiferticfyen Offiziere, unb inSbefonbere befaft et ein 
feines gewinncnbeS 23enel)meu, Welches fefyr füt ilm einnahm. Aber et War 
nod) ju jung unb fein %me 3U wenig befannt geworben im öffentlichen 
£)ienfte, um bon feinem (5rfd;einen in Qhtgtanb befonbere Sitlung gu 
erwarten. 2£ie ganj anberS U)ürbe biefelbe fein, fo glaubte man annehmen 
31t bürfen, wenn (Sugen felbft, welcher bamats, nur etwa 9ttarlborougt? unb 
einige ber gefrönten §äupter ausgenommen, bie berü^mtefte $erfönticfyfeit 
in ber 2öe(t mar, ficfy 31t einer folgen ^Heife ^erbeitiege? 

(SS fdjeint, bag ber erfte ®ebanle ln'e$u in bem $opfe beS $aiferS 
entfprungen fei. Seit ad)t 3at;ren fyatte er (Sugen nid;t meljr gefeiten, unb 
a(S er bamats bon ifnn fcfueb, war er nocfy 3U jung, um beS ^rin^en groj^ 
artige ^erfönticfyfeit nad; intern bolteu Sertlje beurteilen 3U tonnen. 
Eugens feitfyerige Sirffamleit, inSbefonbere aber baS ,3ufammenfeitt mü 
u)m mag in bem ^aifer erft bie rechte 3bee babon gewedt fyaben, tok ber= 
felbe als Krieger unb Staatsmann unfd)ä£bar war, unb wie er als 2J?enfcfy 
bie (Sbelften nocfy in ©chatten ftetlte. £)er $aifer begriff, baft wo baS 
Scfywerfte erreicht werben fotlte, aud> nacfy bemjenigen gegriffen werben 
muftte, Wetd;er in jeber ^ejie^ung ber £>efcüu'gtfte War, AtSfotcfyer erfcfyien 
ifym (Sugen, unb gwar in einer 2Beife über ade anberen fyeroorragenb, 
tag leiner fid) ifym and) nur im minbeften oergleicfyen tonnte. ®arl 
machte bal)er bem ^rin^en ben Antrag , felbft nad) Sonbon gu gelten unb 
(Sugen, ben Sitten feines 9ttonard;en ftets als einen 23efel)l anfefyenb, 
erklärte fic^> olme alte 3°3 erun 9 unD # te wgenb eine 33ebingung 3U 
ftetten, fogleid) jur Uebernafyme beS fd;Weren unb wenig erfreulichen 2luf= 
trageS bereit 49 ). 

9?acfy bem §aag befc^lop ber ®aifer ben (trafen bon Solana ah%u? 
fdn'den, aus bem berühmten fpanifd/en §)aufe 9ttenbo3a, einen fähigen unb 
Wofylbenfenben Oftann, einen feiner eifrigften Anhänger, welcher Wäfyrenb 
®artS Aufenthalte in Barcelona bie ©teile eines triegSminifterS berfefyen 
t)atte. £)urd> bie SBafyt eines Spaniers 31: biefem Soften badete ber ®aifer 
Wofyt bie entfcfyiebene Abfielt, an feinen (Srbrecfyten auf Spanien fefoufyal* 
ten, recfyt beutlid; an ben £ag 3U legen. 



192 _ 

£>eun nid;t nur biegrage ber 31t entfenbenbeu ^ßerfonen unb ber tfynett 
ju ertfyeitenbe Auftrag, bie (Seemächte bei bent gemeinfamen SSunbe unb 
tut Kriege mit graufrctd; fcfeufyaften, fonbern aud; bie aubere ■üftögltcfyfett, 
ba§ ber grieben nid;t mefyr 31t hintertreiben märe, würbe in 3nnSbrud jur 
©pracfye gebracht. 3Benn eS umllid; jum Songreffe lomnten follte, fo Ratten 
mäfyrenb beSfetben, mußte im tarnen beS ^aiferS verlangt werben, bie 
IriegSunternefymungeu fortgubauem. £)ie jüngften Präliminarien wären 
jebod; in feinem galle als ©runblage ber Unterhaltungen angunefymen. 
könnte ntcfyt bie gange fpanifd;e äftonarcfyte für ben ®aifer erlangt werben, 
fo fei Sarbinien, unb genüge ba§ nicfyt, aud; Skitien an tönig WItyp 5U 
überlaffen. SBä've man aud; bamit nid>t aufrieben, fo möge Spanien gwifcfyen 
bie beiben Bewerber um biefe Üroue geseilt werben, unb W^PP ben gangen 
Sorben beS Raubes fammt (Saftilien unb s 2lnbalufien U$ (£abir, ®arl aber ben 
Süben unb 3eber oon ilmen bie §älfte bon 3nbien erhalten. 2luf weiteres 
Dürfe man ficfy olnte fernere aufrage nicfyt etutaffen. 5lm Drehte unb an ber 
s D?aaS fei gu begehren, was in ben borigen Präliminarien fd;on gugeftanben 
worben, bie ^ieberlanbe aber mären wo möglich mit 23aiern gu bertaufcfyen. 

($S mag bietleid;t Sunber nehmen, baß ber taifer ftd^ bamals nodj 
mit ber ipoffnung fd;meid;e{te, nid;t nur bie 9?ebenlänber ber fpanifcfyen 
3ftonard;ie, fonbern aud; Spanien felbft entweber gang ober bod> tljeil* 
weife für fic^> erlangen gu fönnen. £)od; wirb bieg Wofyl natürlich fd;einen, 
wenn mau bebenft, wie f'urge &\t erft oerfloffen War, feit ^iemanb baran 
gegweifelt t;atte, baß bem jetzigen taifer baS gefammte (Srbe tartS II. gu* 
fallen Werbe. Unb nod) am 16. Dltober fyatte felbft ber englifcfye ®roß~ 
fd;a£meifter spartet; bem laiferlid;en Sftefibenten Spofmann eröffnet, eS fei 
fein Sort baoon wafyr , baß Spanien unb bie beiben 3nbten bem §aufe 
35ourbon überlaffen werben follten 50 ). ^od; am 22. £)egember erflärte 
baS DberfyauS, baß ein grieben, in Welchem bieg zugegeben würbe, Weber 
für (Snglanb nod; für (Suropa als ficfyer unb efyrenboll angefeljen werben 
fönnte. Unb bie Königin antwortete barauf, baß fie gur (§rreid;ung beS 
3wedeS, bie fpanifcfyen £änber bem §aufe 23ourbon gu entreißen, bie 
außerften 5lnftrengungen uid;t freuen werbe. 23ei folgen 33erficfyerungen 
bon «Seite berjenigen, weld;e als baS ^auptln'nbermß einer Erfüllung ber 
2Bünfd;e unb Hoffnungen beS taiferS angefet)en mürben, tft einige Selbft* 
täufd;ung bon (Buk beS lederen leidet begreiflich 



193 

^acfybem man fid; in fotd;er Seife über baSjenige ftar geworben 
mar, maS man in nä'cbfter 3 u taf* in 53e^ug auf Shieg ober grieben mit 
granfreid; $u tlmu tjattt , fetjte ber taifer feine 9teife Don 3nn8brud nad; 
granffurt $ur Krönung fort. ®art mar 2lnfang3 be$ Sttfenö gemefeu, ftd; 
oorerft nad; Sien unb erft oon bort nad; ber ®rönung3ftabt ju begeben. 
Die $nrfürften aber, mefd;e fid; in granffurt befanben, baten (Sugen, 
fi# bei beut ®aifer 31t oermenben, feinen Seg gerabe borten ju nehmen, 
©ie erinnerten baran, baß $arl V. in gleicher £age baSfefbe getrau 
Ijabe unb au3 (Spanien unmittelbar nac^ lachen gegangen fei 51 ). 
Der glorreiche ^ame biefe$ $aifer3 mürbe überhaupt bamals mefyr als 
feit 3afyreu genannt. SpoffmmgSoolle ($$emütl)er glaubten baran , baß jene 
ruhmreichen £age beS großen SpabSburgerS mieber ^urndfe^ren fönnten, 
unb bem D^re be3 ®aifer$ fd;meid;e(te jebe Berufung auf feinen erlauf 
ten Sßorfafyr. Denn e3 festen il;m barin ein 23emei3 ber 21u$füfyrbarr>it 
feinet planes 31t Hegen, bie öfterreid;ifcfyen (Srblanbe unb bie ftanifd;e 
9ttonard;ie gleichzeitig befreit ^u lönnen. ?Iud; jet^t folgte ber ®aifer, 
toenn gleid) nid;t allein burd; biefe 9?üdfid;t bemogen, bem 23eiftie{e feinet 
Slljnljerru unb ging unmittelbar nad; granffurt $ur Krönung. Im 4. 
Dezember oerließ ®arl 3nn3brud; fd;on am £age juoor mar (Sugen oon 
bort abgereift. Der ^rin^ eilte, bie ilntt übertragene ©enbung 31t erfüllen, 
unb begab fid; oorerft nad; bem §aag , um ftcfy oon bort nad; (Snglanb 
einpfc^iffen. 



n. 13 



194 



Itemtte* drpiüL 



üftac^bem bie engftfcfye Regierung mit granfreid) über bie ^räümi^ 
narien übereingefommen toar, fafy fie es als ifyre erfte Aufgabe an, aucfy 
bie ®eneratftaaten für btefetben gu gewinnen. £orb diafy, früher burcfy 
lange $tit engftfc^er ©efanbter in Berlin, bann im f)aag, er/emalS einer 
berjenigen, toetd;e ben §er$og bon 9ftartborougl) am meiften nm 33elol^ 
nungen nnb um 23eförberung behelligten , \t%t fein erbitterter Siberfacfyer, 
unb aus biefem ®runbe zum (trafen bon Strafforb erhoben, brachte bte 
Präliminarien nacfy bem £)aag, um ceren Annahme bon Seite ber 9?e= 
pubtif zu erroirfen. 515er tro£ ber friebliebenben ®efinnung, toetcfye in £>ol= 
lanb borfyerrfdjte, roar man bafetbft bocfy ntd^t gefonnen , mit einem -ättale 
all baSjenige aufzugeben, toaS man burtf; jahrelangen ®am|>f, burcfy 
(Ströme bon 33lut, burcr; bie Aufopferung bon bielen Imnbert Millionen 
errungen fyatte. äftan lehnte es ab, bie Präliminarien einer förmlichen 
griebenSberfyanblung zu @runbe zu legen, unb ber £)eputirte 33ufyS, roeld^er 
fcr/on feit langer geit in bem griebenSgefcfyäfte gebraust toorben toar, erhielt 
ben Auftrag nad? (Sngtanb ju gelten unb roo möglich bie Königin bon bem 
eingefcfylagenen Sege abzubringen. 

Aber in Snglanb tonte mau zu tooljl bie natürliche 3agl)aftigfeit ^ er 
ljoliänbifcr/en Staatsmänner, als ba§ man nic^t gehofft fyätte, fie burd; ben 
Ungeftüm ber Spraye, toelcfyen bie britifcfye Regierung fo gern gegen ben 
Scr/h)äd;eren annimmt, ^u altem zu fingen toaS man beabficfytigte. £)ie6 
toar aucfy toirflicfy ber galt. Auf StrafforbS Anbringen tourbe Utrecht als 
@ongreJ3ort beftimmt, ber 12. 3änner 1712 als (SröffnungStermin feft- 
gefegt unb bie (Sntfenbung t)ollänbifc^er ®efanbten nad) Utrecht zugefagt. 

So roeit roaren bie £)inge bereits gelommen , als (Sugen im §aag 
eintraf. Aud; bort befanb er fid; fcfyon ganz in ber roenig beneibenStoert^en 
£age eines UnterfyänbferS, roelcfyer ber Ueberbringer unroittfommener Auf- 
träge ift. Sie SpeinfiuS bon jefyer ber läffigfte £l)eilnefymer an bem be* 
rühmten £riumbirate getoefen, fo toar er and; je£t ber erfte toelcfyer 2ftiene 



195 

machte, ganz babon abzufallen. 9J?an fürchtete burcfy Verätzungen mit 
(Sugen ficfy (SngtanbS Sfttfjfaflen zuzuziehen , unb fo unumwunben gab man 
ben fatf erliefen 3iepräfentanten im §aag, (trafen ®oeß unb greifyerrn bon 
£eem3, biefe 2Inftcfyt funb, ba§ biefetben bem Prinzen bon ber Sfteife bort= 
In'n oöttig abraten Wollten 1 ). 

(Sugen aber, ber fiefy im borauS xttd^t biet anbereS erwartet fyatte, 
ließ fic$ burefy einen weniger zuoorfommenben (Smpfang, als er ttjn im 
§aag ju finben gewolmt mar, burd; }d;eue 23 tiefe unb oertegene dienen 
bon ber Erfüllung feinet Auftrages nicfyt abgalten, 9ta wenige Xage 
$tufentt)alt im §aag genügten um ben Prinzen zu überzeugen, bafj §oltanb 
fid> jtoar Don ben griebensberfyanbtungen nicfyt meljr losmachen tonne, 
ba£ es jebod; auf bem Songreffe felbft 2lnfirf;ten ju oertreten entfcfytoffen 
fei, welche fiel) oon benen ber engtifd;en Regierung oortfyeitfyaft imterfcfyieben. 

Um biefeS 23orfyaben 31t fräftigen unb bie Öage ber Dinge wo möglich 
nod) günftiger zu geftatten, brang (£ugen borzugSweife auf energifcfye (Snt= 
fcfytüffe fyinficfytfid; ber Kriegführung wäfyrenb beS beborftefyenben getb^ 
Zuges. &$ gelang ifym eine 3 ur üdweifung beS Verlangens z u erzielen, 
Wäfyrenb ber Dauer beS SongreffeS bie Saffen rufyen zu taffen. Sogar 
ber englifcfye 33ebollmäcf)tigte ®raf Strafforb nutzte bie wirflid)e ober nur 
Oorgebtid;e 2tbfid;t feiner Regierung funbtfyuu, ben Kampf in (Spanien 
unb ben Sftieberfanben fortjufefcen unb ju bem erfteren ben britten £J)eil 
ber Koften beizufteuern. 2Öa3 aber ^k SluSfüfyrung biefeS planes 
betraf, fo vouftte (Straff orb fo biete Sdnoiertgfeiten aufzujagen, ba§ man 
gar balb einfaty, wie wenig (Srnft eS ber engttfcfyen Regierung mit ben 
$erfid;erungen ifyrer bereit wiltigfeit war. So berbäcfytig erfctn'en Straf - 
forbS 33enef;men bem Prinzen, bafj er, als bie Kriegsoperationen felbft 
Zur Spraye lamen, ben fyollänbifcfyen Deputaten beuttid) z u berftefyen 
gab, er fytitte zwar oieleS hierüber zu fagen, tonne bieg aber bor Strafforb 
nid;t tfjun, „weit er nicfyt wiffe ob er bor einem (Snglcmber ober einem 
„granzofen fpred^e 2 )." 

(§3 fyatte Weber 3Warl6orouglj$ bringenber (Sinlabimg 3 ), nod; ber %JliU 
Leitung beS KaiferS beburft, ba§ bie %u granffurt oerfammetten Km> 
fürften (SugenS Sfteife nad) Bonbon für fyöcfyft erfprießlicfy aufäßen 4 ), um 
ben Prinzen gegen bie zahlreichen unb angelegentlichen 23emüfyungen ber 
britifcfyen Regierung zu ftäljlen, ifyn oonbem Vefud;e@nglanbgabzufcfyrecfen. 

13* 



196 

3n ßonbon fe(bft tüte im §aag waren bie eug(ifd;en fünfter unb ifyre 
Organe in btefer SRid;tuug unermübüd; tfyätig. W\t fid;t(id)em Siber* 
mitten Ratten Orjorb nnb St. 3ofm bie i(;nen burd; ben SRefibenten §of= 
mann geworbene Münbiguug bon GhtgeuS beborftefyenber Slnfunft aufge- 
nommen. £)er ®ro§fd;a£meifter fyrad; groar mit bem 5luöbrude groger 
^ere^rung bon (Sugen , er behauptete jebod) , baö gemeine $o(f in 
Bonbon Befinbe ficfy gegenwärtig in einem 3uftaube fotcfyer ^ufrei^ung, bafj 
bie Erregung eines £umu(teS bei be3 *ßrut$en Munft nid;t unwafyr* 
fd;ein(icfy fei. "Denn Bei ber Sefynfucfyt nad; bem grieben, meldte in 
(Sngtanb (;errfd;e, muffe berjenige, beffen Senbung bie gortfe^ung be8 
Krieges erjtele, be3 übelften (Empfanges gewärtig fein. Ueberbieß tarnen 
ja bie ®egenftänbe, über we(d)e (Sugen unterfyanbetn wotte, atte in §ottanb 
im (Sprache, tt>o fid; Strafforb befänbe, welcher mit au8reid)enber 3n= 
ftrnftion berfefyen fei. 

3n g(eid;em (Sinne, nur bietteicfyt nod> unberbinb(icfyer , (auteten bie 
2leu§erungen be$ StaatSfecretärS St. 3ofyu. 21(3 §ofmann eö mit 23e= 
ftimmtfyeit auSfprad;, (Sugen Werbe fid; burd; nichts bon ber 9?eife abwenbig 
machen (äffen , %udtt @t Sofyx mit ben 2ld;fe(n unb er! (arte , man werbe 
bann tf;un )®a8 man bermb'ge, um ben ^öbe( im £aume 31t Ratten unb 
bem ^ßrin^en fein £etb Wiberfafyren ju (äffen. Wlan beabfiifytige jebod; 
mit itjm in feine Weber ben ®rieg neefy ben grieben betreffenben ®efd;äfte 
einjuge^en 5 ). 

£)iefe(be erbärm(id;e ginte, um (Sugen burd; bie gurd;t cor bem 
Öonboner ^)3öbe( bon ber 9?eife borten aojutyatten, würbe auefy bon Strafforb 
im §aag, aber mit eben fo geringem (Srfolge angeweubet. „UubefcfyreiMicfy 
„finb bie ^änfe", fd;rieb @raf (3alia$ bon bort an ben ge(bmarfd;att 
Starfyemberg , „we(d;e man anwenbet um be$ ^ßrhtjen 2lbfa(;rt ju fn'nter= 
„treiben" 6 ). (53 war fd;wer begreiftid; wie man glauben fonnte, (SugenS 
ftarfmüt^ige Seele werbe ftcfy burd; fo(d)e 3Sorfm'eg(uugen tauften unb in 
Scfyreden berfetjen (äffen. 3a wenn irgenb zivotö geeignet gewefen wäre, 
ifym einige Hoffnung auf einen Srfolg feiner Senbung eittjufiöften , fo 
tyätte eS bie ängftticfye Sorgfalt fein muffen, mit we(d;er ifyn ba3 engtifcfye 
üFHmfterium babon abzubringen fiefy bemühte. 

5tuf berfetben 9)acfyt, wetcfye einige 2Bod;en jubor ben trafen ®a(Ja$ 
nad; §o((anb gebraut ^<xttt, fd;iffte (Sugen fid; am 7. Männer 1712 nad; 



197 

(Sngtanb ein. £)ie Ueberfafyrt war eine bei* unangeuefymften, benn es [türmte 
fo fyefttg, baß ein abergläubifd;eS ($emütl; gar leid;t auf bie 23ermutfyung 
geraden Wäre, felbft bie (demente wollten Ghigen$ Slnfuuft in £onbon un* 
mögtid; machen, £>urd; neun £age trieb baS Sd;iff beS ^rin^en auf ber 
See umfyer, bis eS enbltcfy am 2lbenbe beS 16. Männer bie S^emfe hinauf 
naefy &onbon gelangte. 

£>a man in (Snglanb oermutfyete ber $rin^ Werbe, \m es bamals 
nid)t ungewölmltd) war, ^u §arwid; an'S ßanb fteigen unb fiefy oon bort gu 
2Bagen nad; Öonbon begeben, fo fyattt fid) in ben an ber Straße gelegenen 
Ortfd;aften eine große 9ttenfd;enmenge eingefunben, bie oon nalj unb 
fern fyerbeigef ommen war , um ben berühmten ®rieg$fyelben ^u fefyen 7 ). 
2tber ^iemanb backte nur einen Slugenbticf barau, bem ^rin^en uuefyrer* 
bietig ju begegnen , unb Ottartborougfy l)atte 9xed;t wenn er il;n oerficfyerte, 
baß burd; bie -^Behauptungen beS 3ftinifterium3 bem engltfcfyeu 23olfe großes 
Unrecht gefd;efye 8 ). 

2llS am borgen beS 16. 3änner $u Bonbon bie 9?acfyrid}t eintraf, 
baß bie fjaä)t beS ^rinjen bie £fyemfe fyerauffegte, fanbte il)m baS englifcfye 
SDIinifterium ben in Hmfterbam anfäffigen fcfyottifd;en Kaufmann 3>rum= 
monb entgegen. (£r war bem "prüfen fcfwn oon f)ollanb aus belannt unb 
fotlte Um bewitlfommnen, nebenbei aber wofyl aud) beobad;ten unb über feine 
2Ibficfyten auSforfdjjen. 

2luf IDrummonbS befragen erflärte ifym (Sugen, baß ber fttotd feiner 
Senbung fein anberer fei, als jwifd^en bem ®aifer unb ber Königin bie 
ooltfommenfte @intrad;t wieber J? erstellen. (Ex §ahe bafyer ben feften &nU 
fcfyluß gefaßt , fiefy mit bem gegenwärtigen SDHnifterium auf guten guß $u 
fefcen unb in bie inneren Streitigfeiten beS £anbe£ nicfyt einsumifcfyen. (Sinen 
Umftanb oon 2Bid;tigfeit aber muffe er nod) berühren. £)ie gan^e 2öelt 
fenne bie wafyre, ja innige greunbfcfyaft, welche jeberjeit ^wifcfyen ifym unb 
Sftartborougfy obgewaltet l)abe. (Sugen werbe bafyer and) je£t, wo beS 
^ergogS ®lücf im Sinfen begriffen fei, fid; gegen ilm nicfyt anberS benehmen 
als früher, auf baß bie Seit oon iljm nid)t fagen fönne, er fyaht feinen 
greunb, wäfyrenb baS Ü3ttißgefd;id; ilm oerfolgte, in £rübfat unb SBiber* 
Wärtigfeit oerlaffen 9 ). 

%nd) ber faif erliefe ^Heftbent §ofmann war bem ^riu^en entgegengeeilt, 
um ifym feine (S^rerbietung ju bezeigen. 2U$ fte jufammen in ßonbon anlang* 



198 

ten, toar e$ fec^>^ Ufyr AbenbS unb völlige gtnfterntg eingetreten. Wlan 
fyatte anfangt beabfic^tigt, in ber 9Mfye beS £otoer$ an'S £anb ju getjen, 
Die unermeßliche Sttenfcfyenmenge, toelcfye bafelbft berfammeft toar, unb ber 
bringenbe Sunfcfy be$ ÜftimftermmS, jeben Auflauf bermieben $u fefyen, 
oermocfyten jebocfy ben ^rmjen, auf ber £tyemfe nocfy Leiter 31t fahren unb 
erft an ber £reppe bon Sfytteljatt, tt>o fiel) ^iemanb befanb, an'S £anb $u 
fteigen. (Sugen begab ftd) nacfy Öeicefter £>oufe, too QöaUtö Riefet getoofynt 
fyatte, unb fanbte atlfogleicfy feinen ®eneralabjutantengreil)errn bon §ol)en* 
borff ^u @t. 3ol?n unb bann pm (trafen Drjorb, um ifynen feine Anfunft 
anzeigen unb fie befragen $u taffen, toann er fie fefyen lönne. 

Sttartborougl) toar ber erfte (Snglänber, toetcfyer ben ^rinjen $u 
8onbon toiltfommen fytefj. 3n langem ®efpräd)e bertoettten bie beiben gelb* 
fyerrn jufammen unb e3 mag iool)t ein fd)mer$tidj beroegte^ getoefen fein, 
benn nur wenige £age toaren bergangen, feit ülftarlborougl), ber 23erun= 
treuung öffentlicher (Selber angefragt, unter bem ^Sortoanbe, ber Unter* 
fucfyung ungeln'nberten Sauf 3U taffen , aß feiner Remter enthoben Sorben 
toar. Sie um firfj felbft ben SHücftoeg 3U berfperren, bergab bie Königin 
aflfogteid) bie tieften, toetcfye Ottartborougfy innegehabt fyatte. ®raf 
9?iber$ tourbe gum oberften Gttyef ber Artillerie ernannt, ba3 öeibgarbe* 
Regiment 3U guß aber bem §erjoge bon Drmonb bertieljen. liefern als 
bem ätteften (General mürbe aud) ber Soften eines ©eneralcapitänS 
beftimmt 10 ). 

(S$ toar fein geringer £roft für 9D?artborougt), in bemfetben Augen- 
blicke, in toetc^em er in offene Ungnabe M ber Königin gefallen unb ba^er 
oon bieten, bie früher mit (Sifer feine ®unft gefugt Ratten, nun ängftfid) 
gemieben toar 1 *), mit (Sugen ^ufammen fein 31t fönnen. Sie e$ bon bem 
^ßrinjen borauSgcfe^t werben burfte, fo betoäfyrte er im Ungfücfe treu bie 
greunbfcfyaft , tt>etd)e er mitten im fyettften «Sonnenfcfyeine beS ®tücfe8 
gefcfytoffen l)atte. £>ie (Srftärung, bie er Drummonb erteilt, blieb bie unber* 
änberticfye Sttid)tfcfynur beS 33enel)menS, toetcfyeS (Sugen gegen Sttartborouglj 
beobachtete. 

gür ben näd^ften borgen ftanb bem ^rinjen eine anbere, für ifyn 
oielleicfyt nocfy merltoürbigere gufammenfunft bebor. Denn er foltte jum 
erftenmate einem ber begabteften Männer ber bamaligen $eit begegnen , ben 
er jugfeicfy für ben gefäfyrticfyften Stberfacfjer feiner @enbung anfe^en mußte, 



199 

(5$ war bieg ber <Staat3fecretär §enrty @t. 3ofm, welcher, obgleich 
bamatö nccfy ein junger ffllatm oon breiunbbreißig 3aljren, bocfy fd)on mit 
bem SRufyme feiner außerorbentticfyen Tatente bie 2Öe(t erfüllte. 

©t. 3ofyn war !aum au3 bem Jünglingsalter getreten, als er, in ba$ 
Unterhaus getopft , feine botitifcfye Öaufbalnt begann, 3ebe ®aBe ber 
^atnr, ber (Sr^ielmng nnb be$ Vermögens braute er balu'n mit, aber n)te 
ein engtifcfyer ®ef$i$t8f Treiber ber neueften gtit fagt, bie wicfytigfte bon 
allen fehlte ifym, fefte ®runbfä£e 12 ). T)urd^ fein einneljmenbeS Sleußere, 
fein taftbotteS 23enel)men wußte er auf ben erften 5lnbüc! ju gewinnen, 
burcfy fein tiefet Siffen, feinen 9?eid)tfutm an großen ®ebanfen, feine 
(ebenbige QnnbilbungSfraft unb bie meifterljafte 33erebfamfeit, Welche il)m 
3U (Gebote ftanb, bauernb 31t feffeln. )Rid)t$ festen i^m gu groß für feine 
gaffungSfraft, ntd;tö ju Hein für feine Sorgfalt. 9D?it fo gfän^enben ©gen* 
f($aften, mit fo lebhaftem (Sfyrgei^e wie er ifm befaß, Ijätte <St. 3olm einer 
ber bebeutenbften (Staatsmänner alfer 3^ten ju werben oermocfyt, wenn 
ümt nicfyt baSjenige, worauf bie waljre ®röße boef) eigentlich fußt, bie 
£ugenb in jebem (Sinne be$ Sorten, bötfig gemangelt fyätte. 

(Sin grunbf anfiel) er (Gegner ber Religion, berfäugnete er fie unb fucfyte 
fie in 2Bort unb (Schrift ju oer^ö^nen unb gu untergraben. (5r fe^te feinen 
(Stolj barein , in ro^efter 2luSfd)Weifung jeber 2lrt alle anberen 31t über* 
treffen, unb nichts reigte mel)r feinen (Sfyrgeig, aU ein moberner 2ltcibiabe8 
$u Reißen, ein 2)?ann ber finnlicfjen £uft sttgleid? wie ein 9J?ann beS emften 
©efdjäfteS. £>ie eine Sftacfyt einer fittentofen Orgie gu wibmen unb unmit* 
telbar barauf in meifter^after Seife eine £>epefcfye 3U fcfyreiben, oon Welker 
baS <Sd)icffal feinet VatertanbeS abhängen fonnte, ba$ war fein &tQl%. 
2luf biefem 2Öege bertor er aber naefy unb na$ baSjenige, tva$ er freiließ 
an unb für fiefy oerfpottete, ba$ aber bod) unerläßlich ift jum waljr* 
fjaft großen (StaatSmanne, aßen ftttlicfyen §alt. @o !am e$, baß er 
Ijeute baSjenige anfeinbete, Wofür er geftern eifrig geftritten Ijatte , baß er 
fyeute biejenigen Mampfte, mit Welchen er geftern $)anb in §anb gegangen 
War. Unter ®obotyfyin$ Verwaltung <Secretär im ®rieg$minifterium, 
fyatte er fiefy bamafS in §ulbigungen für Oftarlborougfy überboten. 33alb 
aber war er einer ber tfyätigften £fyeilnefymer an ben niebrigen Um* 
trieben, welche ben @tur$ beS großen gelbfyerrn ^um 3toecfe wnb ^ur 
gofge Ratten. 



200 

3u bem Soften eines <§taat$fecretär$ , meiern bie SSeforgung ber 
auswärtigen @efd)äfte oblag, braute @t 3o(;n auger bieten anbern (Stgen- 
fd;afteu nod; biejenige mit, baß er mit gertigfeit franjöftfd; fprad; unb 
fd;vieb. £>ieß erleichterte aud) feinen 23erfe(;r mit @ugen, roeld^er be$ 
Eng(ifd;en nid;t lunbig mar. 9tocfy um 2#ttternad;t nad; Eugens Eintreffen 
in £onbon fyatte <§t. 3ot)n bem ^ringen feinen 33efud; für ben näcfyften 
borgen anfünbigen (äffen, Er fanb fid) aud; um bie beftimmte ©tunbe 
bei Eugen ein unb empfing bon bemfelben bie 2lbfd;rift feiner 33e^ 
g(aubigungSfd;reiben. Er bermetfte nur fur^e 3eit, unb entfernte fid) 
))ait>, um bie Königin bon beS ^rin^en Slnfnnft ju unterrichten unb fie um 
eine Slubienj für if)n ju bitten. 

^od; benfetben £ag, 2(benbS um fed;S Xfyx, mürbe Eugen jur Königin 
befd;ieben. Cime (Gepränge, mit @t. 3ol;n jugteicty unb in beffen Sagen 
begab ber ^3rin^ ficfy in ben $a(aft bon @t. 3ameS 13 ). 2l((fog(eid; mürben 
fie ^ur Königin geleitet. 9ftit einer furzen unb paffenben Slnrebe übergab 
ber ^ßrin^ ein §anbfd)reiben feinet 9ftonard;en 14 ) unb hat bie Königin, 
baSfetbe burd^ulefen, ba eS bie ©egenftänbe feiner ©enbung enthalte. 

Eugen fanb bie Königin, nad> feinem eigenen 2tu3brude „jiemlic^ 
„berfegen unb lattfinnig." 9cad;bem fie baS (Schreiben beS ®aiferS (eid;tfn'n 
überbüdt fyatte , bemerlte fie bem ^ringen, fie t)abe ben Entfcfyluß gefaßt, 
über bie £)inge, bon metcfyen fein Auftrag Raubte, in §o((anb unterfyanbeln 
ju (äffen. Wxt Efyrfurcfyt, aber aucfy mit geftigleit ertüieberte Eugen, baß 
bieg rüdfid;ttid) beS ^aupt^medeS feiner Beübung , ber Sieberfyerfteüung 
unb 23efeftigung ber Eintragt smifcfyen ifyr unb bem ®aifer mofy( nid;t 
angebe. 2i[u3meicfyenb antwortete bie Königin, fie bebaure, baß ifyre fd)man* 
lenbe (^efunb^eit it)r nicfyt ertaube, fidj) fo oft mit Eugen $u unterreben 
a(3 fie fonft münfcfyen mürbe, ^ie muffe i(m batyer an ifyre Sttinifter ber* 
meifen, meiere beauftragt feien, baSjenige ^u übernehmen, maS ber $rin$ 
an fie ju bringen für geeignet l)a(te. £>iemit mar bie Slubienj $u Enbe. 

2lm näc^ften borgen empfing Eugen ben 25efud> beS jmeiten ber 
beiben SJtimfter, an me(d;e er mit feinen Aufträgen gemiefen mar, beS ©roß- 
fd;a£meifterS Robert §arlefy (trafen bon Drjorb. 

Sie @t. 3o(m fo fyattt aud) §ar(et; einft $u 9ftar(borougt)S 2lnfyängern 
gehört unb mar burefy be$ ^er^ogS Empfefydmg im 3afjre 1704 ^um 
(^taatsfecretär ernannt morben. 2lber fein unaufrichtiges Sefen, feine 33er* 



201 

fcfytoff enfyeit , bie Sd;teid/mege, auf benen man U)u überragte, maren 
Urfacfye, baß ev niemals großes Vertrauen bei ber $Bfy#paTti\ genoß. Sein 
fpätereS ©ene^men rechtfertigte ooffftanbig bicfeS SDJtgtrauen. Scfyon mar 
er tief oermidett in bie Sntriguen, metd;e QttartborongfyS nnb GobotofyinS 
@tttr$ beseelten, ja eigentlich ber eifrigfte Leiter alt biefer 2lnfd;läge, nnb 
nod; flcffen feine Sd>reiben an biefe Beiben großen äftämter über ton ben 
gtüfyenbfteu Perfid; er un gen ber 2lnfyäugticfyfeit nnb Ergebenheit für fie. 
2ltS aber feine magren 23eftrebungen nad; nnb nad; bod; an'S £ageStid;t 
famen, mußte er feine ©teile nieberlegen nnb trat nnn offen an bie Sm^e 
ber Gegenpartei. Binnen zmei Safyren mar bie $erbrängung ber SfyigS 
aus bem 2lmte eine ooltbracfyte £fyatfacfye. 

£He gläu^enbe öaufbafyn, metcfye Spartet; jurütfgetegt fyatte, lann mieber 
als ein unumftö'ßlicfyer 53en>etö gelten, baß es gar oft ber ÜJttittelmäßigfeit 
gelingt, baSjenige 3iet zu erreichen, an metd;eS bie mirfticfye Begabung 
nid;t immer 31t gelangen oermag. 3n nid;ts mar er groß als in ber niebri^ 
gen tetft, burd) jebeS, and; baS oermerf!id;fte Mittel Hnfya'nger nm ftd; 
3U fammeln nnb nnter feine Gegner 3^ietrad;t zu fäen. 3n fotd;er Seife 
Ijatte er eS oerftanben, anf ben Irummen Segen ber 3ntrigne emporzu- 
klimmen ju ben §ö^en ber 9ftad;t. §)ier aber geigte eS fid; batb, baß ber 
fd;lane Parteiführer nnr ein !läglid;er üUiinifter mar 15 ). gaft fomifd; 
maren bie SJtittet, 31t toeld;en er feine 3ufmd;t nal)m, nm feine §ülflofig- 
feit ^n oerbeden. Eines ber fyänfigft gebraud;ten mar, in fo oermorrener 
Seife jn fpred;en, baß ^iemanb ben Sinn feiner 9?ebe %u entziffern oer* 
mochte. 3m $erfet;r mit Engen !am ifym noety ju Statten, maS jeber 
anbere als ein §inberniß beftagt fyaben mürbe, baß er fd;tecfyt franjöfifd; 
fprad; nnb lunterfyer immer behauptete, er l;abe ftd; anberS auSbrüden 
motten als er es mirllicf) geu)au fyattt. 

So tote biebeiben äftimfter, fo metteiferten alle, bie in Ijoljem Imte 
ober fonft in Slnfe^en ftanben, melier Partei fie and^ immer angehören 
mochten, ben Prinzen mit Ehrenbezeigungen ju überhäufen. 3eber beeilte 
fiefy, tt)n juerft aufzufucfyen nnb ben ganzen £ag über mürben feine 3immer 
nid;t leer oon fold;en, melcfye gekommen maren, iljre $eret;rung für itm an 
ben £ag ju legen. £)er einzige iperjeg oon 23udingl;am, "präfibent beS 
geheimen 9?au)eS, machte iufofern eine 2tuSnafyme, als er auf bte oon 
Eugen erhaltene Benacfyrid;tigung feiner Slnluuft tyn um Bezeichnung ber 



202 

Stunbe bitten lieg , $u welcher tfjn ber $rin$ befugen Wolle. £)enn er 
würbe auf $ fyccfyfte bebauern, bitrd^ ettoatge Slbwefenfyeit bon feinem §aufe 
eine foltf;e (Sfyre jn oerfäumen. (£ugeu fafy ficfy fyierburcfy oeranlaßt, bem 
$ er 3°ge ben erften Befutf; ju machen. 

Slber nicfyt nur bie leeren klaffen ber @efeflfcfyaft in $onbon, audfj 
ba$ 2?clf legte anf feine Seife baS 3ntereffe an ben £ag, welches eS an 
ber 2lnwefenfyeit be3 ^ßrtnjen nafym. ßtoax lieg eS, fo oft er ausfuhr, bie 
bamate in Sonbon ^ur ®ewofynfyeit geworbenen 9?ufe nacfy ^rieben fyören, 
aber fonft beseigte e$ (Sugen nur fyulbigenbe Stufmerf famfett , freiließ in 
einer 2lrt, welche auf bie Sänge nicfyt anberS als täftig fein fonnte. $on 
£ag 3U £ag nahmen bie Sftenfcfyenmaffen 31t, welche fiefy bor bem §aufe 
oerfammelten , ba3 (Sitgen sunt ^Aufenthaltsorte biente. 23alb tyalf fein 
Siberftanb mefyr, ben man $u (eiften berfud;te. ©cfyarenweife brang baS 
23olf in bie 3tntmer, welche (£ugen bewohnte, nur bon ber Begierbe befeeft, 
ben gelben bon Spöcfyftäbt, bon £urin unb 3ftafylaquet 3U fefyen. £)ie 
Zäunte, bie ben ^rin^en beherbergten , Waren fo mit Oftenfcfyen angefüllt, 
baß man fiefy barin nid)t regen fonnte unb e3 bie größte Ottüfye foftete, 
biejenigen $eute 31t ifym 3U bringen , welche mit i^m ju fprecfyen Ratten. 
Senn er ausfuhr, fo folgten bie üDtofcfyenmaffen feinem Sagen unb 
begrüßten ifyn mit bewillfommnenben ^urufen. ^trrgenbS aber fiel eine 
erwähnenswerte Unorbnung bor, unb man fal) immer flarer, baß bie 
Befürchtungen, welche bie fünfter unb ityre 2lnfyänger für (Sugen auSge* 
fprocfyen Ratten, burcfyauS nicfyt begrünbet, fonbern nur erfonnen Waren, um 
tfyn bon ber SReife naefy (Sngtanb abmatten. 

@inen äfynficfyen unaufrichtigen Vorgang beobachteten bie üDftnifter 
aud) je|t. «Sie überhäuften ben ^ßrin^en berart mit ^renbe^eigungen , baß 
er Wäfyrenb ber erften £age gar nid;t ba^u fommen lonnte, mit ifynen feine 
(Befcfyäfte 3U berljanbeln. (Srft am 20. Männer gelang eS (Sugen, bem ®roß- 
fcfya^meifter, welcher fid) jum ^weiten Wlak bei ifym einfanb , ben ®egen* 
ftanb feiner Beübung münblicfy auSeinanber $u feiert. 2lber biefeS ®efpräcfy 
mit bem (trafen Drforb biente nur ba^u , ben ^rinjen in feiner früheren 
2lnfid)t ju beftärfen, bie engtifcfye Regierung fei mit granfreiefj bereite 
oöltig im deinen, gvoax befeuerte Orforb beftänbig baS ®egentljeil unb 
oerficfyerte, baß alles bem griebenScongreffe borbetyalten werbe. 2lber fein 
Benehmen geigte beutfiety, tük wenig feine Sorte Vertrauen berbtenten. 



203 

©obatb @ugen bon bem griebenSgefd;äfte , bon ben fyanifd;en angelegen; 
fetten, bon ber 23eJ?anbhmg 31t reben anfing, ttelcfye ®raf ®at(a3 ^atte 
erbulben muffen, fprac^j Drjorb bon anberen fingen, inSbefonbere bon 
ben Verfügungen, tüefc^e für bie Verpflegung ber gruben in ben lieber* 
tanben getroffen korben feien. „(§:$ ift fo feine ®etoofynfyeit," fcfyrieb 
(Sugen bem $aifer, „toenn man mit tfym bon einer Materie rebet, baß er 
eine anbere toucfyirt." Wlit ^m^afe fyrad; Orforb bem ^rin^en bon 
bem Vertrauen, toe(d;e8 bie Königin in Hm fe^e, unb toollte ifym bie 
33etoeggrünbe nadnr>eifen, meiere bie engüfd;e Regierung 31t ifyrem Ver- 
fahren toiber Ottarlborougfj gelungen fyätten. 

(Sngen befcfyränfte fid; barauf, an bie (Srffä'rung 3U erinnern, bie er in 
bem 2lugen61ide feiner ^Inlnnft in (Snglanb gegen £)rummonb ausgebrochen 
fyabe. 9?ur bag (Sine fügte er fn'n^u, baß itym gtoar teib fei, toenn ber Königin 
burefy 9ttar(borougfy 2Maß jur Unjufriebenfyeit gegeben nmrbe. Sttan möge 
aber and; feiner augerorbenttid&en triegeStfyaten nnb ad beöjenigen , toaS 
ber §er^og toäfyrenb beS (angbanernben Kampfe« jn feinem unfterbticfyen 
9?uijme geteiftet fyaht, nicfyt btfftig bergeffen. 2BaS enblid; Slftarlborougfyg 
(Snt^ebnng bon feinen Remtern nnb ©teilen betreffe, fo fei biefelbe bem 
taiferfyofe in bem Slugenblide noefy nicfyt befannt getoefen , ai& (Sugen ba$ 
geftlanb berlaffen fydbe. ©eine 3nftruftion enthalte bafyer ntc^t baS min* 
befte über btefen $unft. Qcd) roiffe er mit 23eftimmtl)eit, baß roaS bie 
Kriegführung im allgemeinen betreffe, ber Kaifer ju fräftigem ^ufammen* 
toirfen mit ben ©eemäcfyten feft entfcMoffen fei. 

9cacfybem (Sugen fiefy überzeugt §attz, bafj er bon münblicfyer Ver= 
fyanblung mit £>£forb unb @t 3ol)n, toelcfyer fiefy gfeic^fato nur in 
®emeinptä£en erging, nichts ^u erwarten fyafo, befcfyloß er ben Seg 
fcfyriftlicfyer 9ttittl)eifung ju betreten. (Sr braute bie berfcfyiebenen fünfte $u 
Rapier, toetd^e ben ®egenftanb feiner ©enbung bifbeten unb in brei Steife 
verfielen. 2Öa$ borerft ben Vorfall mit bem (trafen (&alla$ betraf, fo fyrad) 
(Sugen baS 23ebauern be3 taiferS unb beffen $ufage au ^/ ba $ -53ene^men 
be$ (trafen grünb(id) unterfucfyen ju (äffen. £)ocfy toünfcfye ber Kaifer, um 
nicfyt bie Vermutung ju ertoeden, als ob jttnfcfyen ifym unb ber Königin 
ein Sttißberftänbnifj obwalte, baß bem (trafen ®afla$ geftattet toerbe, fid) 
bon ber Königin in ben getoöfyn(id)en gormen, unb ba e£ perfönlid) nicfyt 
mefyr tfyun(id) fei, menigfteng fdj>riftficfy ju beurlauben. 



204 

£)er föatfer i)abe erKart, befaate ber gleite 2lrtitel ßon Eugens 
£enffd;rift , feine 33eocttmäd;ttgtcu nid;t 51t einem Songreffe [Riefen §u 
helfen, beffen SBerfyanbftmgen bie üerafcrebeten Präliminarien 31t ©runbe 
gelegt derben foüten. £)a er jebod) altes 31t tl;un müufcfye, maS in feiner 
9ttad;t ftefye, nm feine 33ereitmi(Iigleit 31t einträchtigem ,3ufammenft>irfen 
mit ber Königin 31t bereifen, fo fyabe er Eugen beauftragt, im Einber= 
nehmen mit bett cngtifd;en Sßtmftern ein Mittel auSfinbig $u mad)en, 
metd;eS feinen ^xebräfentauten ben 3"trttt 3U bem Songreffe erleichtern 
fönnte. £)a ber teuere jebod; fcfyon ^u Utred;t begonnen l?abe, fo fei eine 
fd;netle 33erabrebung barüber notfytoenbig. 

2ÖaS enbttd) bie Streitkräfte anging, toetd;e $ur gortfe^nng beS 
Krieges mit granlreid) nnb «Spanien 311 bienen Ratten, fo erltärte ber 
®aifer, bie feinigen auf mefyr als neun^igtanfenb üXftamt erfyöfyen ju motten. 
§infid;tlid> ber gortfüfyrung beS Kampfes in glanbern, im beutfd;en Vitidje 
unb in Statten lönne mofyt im §aag bie fernere 3Serabrebung ftattfinben. 
2ÖaS aber ben ffrieg in Spanien betreffe, fo motte ber ®aifer, obmofyt er 
bisher mit ben Soften jenes Kampfes nid;t betaftet geioefen fei, bennod) jur 
■53e^etgung feines Eifers für bie gemeinfame Sad;e einen oerfyättnißmäßigen 
5tnt^ei( an benf elften übernehmen 16 ). 

Eugen überfanbte feine £)enlfd/rift nid;t ber Königin felbft, fonbern 
bem Sttiuifterium. £>enn er mar ber SInftcfyt, baß man fud;en folle, baSfelbe 
in günftigere Stimmung 31t berfeijen, ober itnn bodj menigftenS feinen 
SBortoanb ju gemäßen, fiefy toiber ben ®aifer noefy feinbfetiger als bisher 
£U erzeigen, Er ^meifte übrigens leinen Stugenbticf baran, fcfyrieb ber *ßrin$ 
nad; Sien, baß feine SSorfteünng olme alte SßMrfimg bleiben toerbe. Er 
fyege bie fefte Ueber^eitgung, baß bie SDctnifter bereits mit granlreid; einig, ja 
oietteicfyt noeb meiter gegangen feien , als man überhaupt annehmen lönne. 
3)enn bie Erbitterung ber beiben Parteien , meldte fiefy in Englanb gegem 
über ftänben, fei aufs l)öd;fte geftiegeu, fie lenne lein Wla§ unb 3iet 
mefyr, unb eS fei fo meit gelommen, baß jeber feineu $opf in ®efaf)r fetje, 
roenn bie (Gegenpartei oöttig bie Dberfyanb gewänne. 

3n |)ottanbS §änbe fei nun, fo meinte Eugen, bie Entfd;etbung 
gelegt. Stürbe es einen ber Sad)e beS $atferS günftigen Entfcfyluß faffen 
unb ftanbfyaft babei bleiben, fo müßte aud> in Englanb bie Partei ber 
2Btn'gS toieber bie £)berl)anb gemimten, inbem baS britifcfye 3)ctntftertum 



205 

eS nid;t wagen bürfe, bor bem Parlamente baöjentge ju entfn'ttfen was eS 
grantreid; bereits jugeftanben ^abe. 2luS biefem @runbe erfd;eine eS aucfy 
jwedmäßtg, Wenn bie bevollmächtigten beS KaiferS nnb beS 9?etd;e^ bem 
Eongreffe beiwofmen würben, um ben Sftepräfentanten SpoltanbS ju fräfti- 
ger Stü£e ju bienen 17 ). 

2tm 24. Männer fyatte Eugen bem 9tttmftertum feine £)enffcf)rift über- 
fenbet unb erft fiebeu £agen fpäter würbe ber ^3rin$ $u einer GEonferenj 
gelaben, in welker borerft ber britte ^ßimft, ber bon ber fünftigen 
Kriegführung in Spanien fyanbelte , in münblid;e Erörterung gebogen 
werben follte. 

SBäfyrenb ber 23efpred;ung, wefd;e in bem ®efd>äftSlofale beS £orb 
£>artmoutfy ftattfanb, führten faft einzig unb allein ber StaatSfecretär 
St. 3ol)n für feine 2tmtSgenoffen , Eugen für fid) fetbft baS 2Bort. £)er 
^3rin$ bemerkte, bag er in feiner £)euffd;rift nichts bom grieben ober bom 
Kriege im allgemeinen ertoäljttt l)abe, Weil nacfy bem Sitten ber Königin 
bie griebenSfad/en bem Eongreffe, bie $erabrebungen für bte gortfüfyrung 
beS Krieges aber ben Verätzungen im §aag ^ugewiefen werben follten. 
Er l^abe bafyer nur ©egeuftänbe berührt, weld/e feiner ileber^eugung nad; 
einzig unb allein in Engtanb in'S Dxetne gebrad;t werben fönnten. £)en 
fünften Wegen beS trafen bon (Dallas unb wegen ber £fyeilnafyme faifer* 
lid;er 9ttinifter am Eongreffe l)abe er münblid; nid;tS bei3Ufügen. Zubers 
fei es mit bem britten fünfte , ber gortfüfyrnng beS Krieges in Spanien. 
9cad)bem bie @eneralftaaten bereits erltärt Ratten , was fie bafür ju 
ttnm bermöcfyten, fo lomme alles auf ben 23efd;lu6 an, wetd;er 3Wifd;en 
bem Kaifer unb ber Königin bon Engtanb gefaßt werben Würbe. £)iej$ 
muffe jebocfy unberweilt gefd;efyen, weil bie Gruppen burcfy bie testen gefb^ 
jüge ungemein gelitten litten, aucfy bie 3al;reS^eit fcfyon jiemtic^ weit bor- 
gerüdt unb eS bafyer f)öd;fte >jeit ba^u fei , um ben Kampf batbigft bon 
neuem unb mit Kraft beginnen ^u lönnen. ES fei bafyer ein ausführlicher 
gelb^ugSptan entworfen worben unb beS KaiferS @eneratrnegScommiffär 
in Spanien, ©raf bon Eor^ana, nacfy Englanb fyerübergefommen, um wenn 
eS nötljig befunbeu werben follte, an ben 33erabrebungen £l?eit ju nehmen 
unb jebe erforbertid)e 5luf!lärung ^u geben. 

$on bem StaatSfecretär St. 3ofm um fernere Erläuterung gebeten, 
begann Eugen in evfd)öpfenbem Vortrage ben ganzen ®ang beS Krieges 



206 

in ©paniert git fd;itbern, inSbefonbere aber ben 3ftintftern in'S ®ebäcr)tnir} 
jurütfjimtfen , baß bei beffen beginne bie «Seemächte oou Kaifer Seopolb 
nict)tS als bie ^erfon beS bamaligen Sr^eqogS Kart verlangt unb bie 
Soften beS Kampfes anf ber §albinfef anf fict) nehmen ju motten erllärt 
r)ätten. £)ennoct) fei ber Kaifer, ba man in Spanien etrteö |)eereS bon 
bier^igtaufenb 9)?ann ju bebürfen glaube nnb bie Soften ber Kriegführung 
bafelbft auf t>ter üXfttfttonen £t)ater iät)r(ict) oeranfct)(age, gern bereit, baoon 
breißigtaufenb Sttann in'S gelb $u ftellen unb bie §)erbeifct)affung einer 
Million £t)aler auf fict) ju neunten 18 ). 

@ct)roeigenb t)örten bie Hftinifter biefeS anerbieten an, fict) it)re 
fernere (Srftärung barüber oorbet)altenb. (Sugen aber nat)m aus ber 
25efprect)ung bie berftärfte Ueber^eugung mit fict) , bar) man mit granfreict) 
einig fei unb bar}, roenigftenS maS ben 23efi£ bon Spanien unb Snbien 
angebe, ber Kaifer bon (Snglanb ntdt)tö mer)r ju hoffen fyabe. 

£)ie ©efpräcr)e, roelcr)e (Sagen mit bem (trafen Drjorb pflog , bie 
gegen Sttarlborougt) lautenbe (5ntfd;eibung beS Parlamenten, ber 3nt)att 
ber (Srflärung enblict), roetcr)e ber ^ßring als 2lnttoort auf feine 3)enffcr)rift 
aus ben Spanben beS ©taatSfecretärS @t. 3ol)n erhielt, betätigten feine 
2lnftct)t £>aS Verlangen bem (trafen (Dallas 3U geflattert, bie äftiffton, 
roelct)e it)m in Snglanb übertragen mar, roenigftenS burct) ein (Schreiben 
an bie Königin jum 2Ibfcr)luffe bringen 31t bürfen, rourbe runb ab? 
gefct)fagen. £)ie Intoort auf ben jroetten ^3un!t, bie £r)eilnat)me 
fatferlict)er @efanbten am Songreffe, fprad; gtüar ben Sunfct) unb bie 
23ereitroilfigfeit ber Königin aus , biet} 31t ermöglichen , fie roar aber 
in noct) oerlerjenberer Seife abgefaßt. £)enn bie englifct)e Regierung, 
beren 23enet)men feit ber (Sinfetjung beS neuen TOmftertumS eine ®ette 
ber niebrigften Sinletjüge geroefen, erlaubte fict) 23ortoürfe auS$utr)eilen 
ftatt beren ju empfangen, unb roagte es bon gemeinten Umtrieben gegen 
baS 3 u f tani)e ^ ommen bt$ SongreffeS ju fprect)en , burct) toelct)e ber 
gemeinfamen @acr)e roeit met)r als burct) bie Gattung (SngtanbS gefct)abet 
roorben fei. §infict)tlict) beS britten fünftes befct)räu!te man fict) auf 
oerfd)iebene mäfetnbe 33emerfungen , burct) roeld;e bie bisherigen Sei* 
ftungen beS Kaufes Defterreict) oerfteinert, biejenigen (SnglanbS aber, 
fo bebeutenb fie ot)ne 3roeifel auct) maren, bocr) roeit über Söerbtenft 
erhoben mürben 19 ). 



207 

(Sugen l)egte, unb jtoar mit ^ecfyt, bie Ueber^eugung, baß bie gort* 
füfyrung einer ^otemif über bie beiben erfteren fünfte 31t nichts bienen 
lönne als eine erbitterte «Stimmung fyerbor^urufen. (£8 fdn'en ü)m bafyev 
beffer, fie für ben Slugenblicf toenigftenS ganj fallen ju {äffen, dx be= 
fdjjränlte fid; barauf, in feiner feiten £)enffd)rift, toelcfye er als Slnttoort 
auf bie (Srftärung ber britifd;en Regierung abfaßte, ben britten ^ßunlt als 
ben einzigen 3U erörtern, bon bem er ficfy nocfy irgenb einen braftifcfyen 
9cu£en berfprad). (Sr toieS in ber über3eugenbften 2Öeife bie ungeheuren 
Opfer nad), toeldje feit einer 9teifye bon 3afyren bon bem §aufe Defterreicfy 
für ben $rieg gegen granfreid) gebrad;t toorben feien. So fefyr fyaht eS ficfy 
fetbft ben £ruppen entblößt, um alle, über bie eS ^u berfügen oermocfyte, 
toiber ben gemeiufamen geinb in'S gelb 3U [teilen, baß eS ifym fogar an 
einer ©efafcung mangelte, toetcfye feine §auptftabt gegen aufrüfyrerifcfye 
Untertanen fyättt befd)ü£en tonnen. 

33on ber Slufea'ljumg früherer Stiftungen auf ben gegentoärtigen &\U 
pnntt übergefyenb, betoieS ber $rinj, baß ber ®aifer nicfyt allein , rote man 
oon engtifd)er (Seite fyämifcfy behauptet Ijatte, fed^efynfyunbert Sttann, 
fonbern um bterjelmtaufenb äftann mefyr als in ben »ergangenen 3afyren 
in'S gelb ju [teilen beabfidjttge. (Sugen toieberfyotte bie früheren 2lnerbie^ 
tungen unb erneuerte fein bringenbeS (5rfud;en um balbige Zeitteilung 
eines beftimmten 33efd;luffeS 20 ). 

3n einem Schreiben, toeldjeS ber ^riuj feiner feiten £)enffd>rift brei 
£age fbäter nachfolgen ließ, erflärte er ber englifcfyen Regierung, baß naefy 
einer fo eben bom ®aifer erhaltenen ^ae^ric^t eS bem gelbmarfcfyall ®uibo 
Starljemberg gelungen fei, (Sarbona 3U entfe^en, baS fran3öfifd;e ®efdjmk 
p erobern unb ben geinb p übereiltem s Jtüdpge p fingen. %lad) ber 
Uebeqeugung beS $aiferS Ijänge eS nur bon bem einträchtigen unb fräftt= 
gen 3ufammentüirfen ber 23erbünbeten ab, biefe $$oru)eite mit Sftacfybruct 
p oerfolgen unb ben ®ang beS Krieges in Spanien böllig p anbern. Un- 
entfd;toffenfyeit aber unb Untfyätigfeit Bunten am (Snbe p nid)tS als pm 
Untergange beS eigenen §eereS führen. 

Seit mefyr als fünf 2Öod/en, fügte (Sugen biefer üütittfyeitung fyinp, 
fei er fdjon in (gnglanb antoefenb. £)urcfy jtoei £)enff cfyriften unb burdj oft 
toieberfyotte münb(td;e Verkeilungen Ijabe er bie ^otfytoenbigfeit ber unoer^ 
toeilten Ergreifung entfcfyeibenber Maßregeln barget^au, ofyne bis jefct irgenb 



208 

etmaS 31t erreichen. (Seit Penaten befänben fid; bte £rnppen ber Ser&üö* 
beten in Spanien olme ®elb, olme $?efruten. Die letzteren feien auf 23efel)l 
beS taiferS in boflent 9ttarfd/e nad; Italien begriffen. (SS müßten aber 
bie nötigen ÜKagregetn megeu bereu Ueberfd;iffung getroffen werben unb 
Eugen erfudje batyer bringenb um uuoertoeilte Slnorbnung beS 51t biefem 
3u»ede Erforberlid;en. Dann tonnte ber trieg in Spanien ein ganj anbereS, 
ein günfttgeS 9lnfel?en gewinnen, ©leicfyeS muffe cmcty in ben lieber- 
tauben gefd)el)en unb nur toenig bleibe bafelbft ju tlmn übrig , um granf- 
reid; in feine alten ©renken lieber einjufd^ranfen. Der taifer fyahe ju 
biefem Eube bereits ein 2trmeecorpS bon meljr als jtoanjigtaufenb Biaxin 
borten anrüden (äffen, unb bie $eit nalje fyeran, in toelcfyer aucfy Eugen 
nid;t länger in Engtanb bertveilen bürfe, fonbern fic^ an bie Spi£e ber 
Gruppen nad) ben ^ieberlanben begeben muffe. (Sine fdjmelle Entfcfyeibung 
fei bat;er toöüig unauffd)iebbar geworben 21 ). 

5luf beibe Sttittfyeilungen , bie Denffcfyrift unb baS nad^folgenbe 
Sd/reiben, blieb Eugen längere 3eit Innburcf) ol)ne Antwort. DaS britifcfye 
2Watifterbött befanb fid; in einer fritifcfyen Sage. Die yiafyxityt bon ben 
Erfolgen StarfyembergS in Spanien fyatte bie triegSluft in Englanb lieber 
etmaS angefaßt unb bie ®mtbe bon ben außerorbentlicfyen 3ugeftänbniffen, 
metd;e bie fran£öfifcfyen 23eoollmäd)tigten 31t Utrecht berlangten, eine allge* 
meine Erbitterung erregt. 3n einer fdmrfen 2lbreffe beS Oberlaufes an 
bie Königin fanb biefe Stimmung einen für bie Sttinifter beängftigenben 
2luSbrud. §ieju lamen nodf) bie fd;nell nac$ einanber eintretenben £obeS- 
fälle in bem frangöfifcfyen tönigSljaufe. Der Dauphin, £ubtt>igS XIV. 
Solm, mar fd;on im borigen 3aljre , brei £age bor bem ®aifer 3ofepl) L 
geftorbeu. 9ta folgte ifym beS Königs ältefter EnM, ber §erjog bon 
33ourgogne in baS ®rab, unb aud; ber ättefte Soljn biefeS lederen , ber 
Sper^og oon Bretagne, lag fd;mer !ran! baruieber. Stünblicfy erwartete 
man feine ^luflöfung. s Jkd) bem £obe beSfetben märe nur meljr ber 
jmeijäljrige Spergog bon Slnjou , ein fränflicfyeS ®inb , ber 9^ad^folge 
tönig WltppS auf bem fran3öfifd;en £fyrone im Sege geftanben. Die 
fo fefyr befürchtete Bereinigung ber königlichen fronen bon ftxanh 
retd^) unb Spanien auf einem einzigen gaupte mußte alfo, roenn nid^t 
als nafye beborftefyenb , fo bocf) menigftenS als leidet etntretenb ange* 
fe^en merben. 



209 

2lnbererfeit3 war and) ber ®efunbfyeitSpftanb ber Königin oon Kng= 
lanb fo übel befd^affen 22 ), bafj ein fdmetfer £ob berfetben unb baburcfy ein 
Dödtger Umfd;toung ber Verfyctltniffe tetd^t mögtid; erfd;ien. Unter biefen 
Umftänben l)ieft eS Kugcn für ben 2Bunfd; nnb bie 2l6fidj)t beS englifden 
SDiinifteriumS, bie $er(;anblung in bie Sänge gn ^iefyen. £)enn e£ müßte fid> 
fetbft für verloren anfefyeu, toenn e£ ifym nicfyt gtüdte, borerft bie beabfid;tigte 
Slltianj mitgranlreic^ $u@tanbe ju bringen, burd? beffen§ütfe aber fein te^teg 
3ielgn erreichen unb ben ^rätenbenten auf ben britifd;en £l)ron ^u fe^en 23 ). 
Um biefen ^ßtan, fo fcie( an ifym lag, 31t burdjtfreit^en, erllärte ber ^ßrtnj 
bem ©taatsfecretär ®t. 3olm fein Vorhaben, fic^> binnen roenig £agen 
nad; §oltanb ^urüd^ubegeben , toofyin feine gelbfyerrnpflidjten ilm riefen. 
3ug(eic^ aber reifte er eine britte £)enffd)rift bei ber engtifd)en Regierung 
ein, in roef^er er mit 9^ad;brud barauf brang , baß für bie Kriegführung 
in (Spanien größere 2tnftreugungen gemalt werben feilten 24 ). 3n einem 
abgefonberten Schreiben, toelcfyeS er feine bierte £)enffcfyrift nannte, 
brachte Kugen einen fo eben 31t feiner Kenntniß gelangten ^gtoifcfyenfatl gur 
Spraye, ber bon bem Uebelmoflen ber englifd;en Regierung einen neuen 
-SSeroeiS lieferte. 

3)er Dbercommanbaut ber britifcfyen Streitlräfte in Katatonien, §er- 
30g oon 2lrgt;ll, l;atte ftd; bon bort nad; Knglanb eingefcfyifft, einige 5lugen= 
btide bor feiner 2lbreife aber bem englifcfyen 3^lmeifter ben Auftrag guge^ 
fcfyidt, bis auf ferneren 23efefyl ben faiferlidjen £ru^en and; nicfyt ben 
geringften ©etbbetrag mefyr $u verabfolgen. 

tiefer @d;ritt be$ ^er^ogS, m entfcfyiebenem Siberfpntcfye mit ben 
Maßregeln, meldte er felbft einige £age borfyer mit bem getbmarfcfyalt 
Starfyemberg berabrebet fyatte , oerfe^te bie ^u Barcelona ^urüdgebliebene 
f aiferin unb il;ren £>of in bie äußerfte ^eftür^ung. Ottan falj ben unfetyl* 
baren 9?uin ber Gruppen oorauS , wenn 2lrgtytfS Slnorbnung nid;t atsbafb 
toiberrufen würbe. 

£)ringenb um feine Vermittlung angegangen, f Gilberte Kugen ber 
britifc^en Regierung bie 9?otfy, bie in Katatonien fyerrfcfyte, unb bie ®efafyr, 
welcher bie ^3erfon ber Kaiferin bafelbft ausgefegt war. Kr brang barauf, 
baß für m\ Unterhalt ber £ru^>en menigftenS bis $um 3«f^nbe^ 
lommen einer neuen Verabrebung in ber früheren Söeife @orge getragen 
werben möge 25 ). 
■n. 14 



210 

$3äl;renb ($ugen bev (Srtfyeilung einer 3lnüt>ort auf feine Denff Triften 
entgegen fafy, trat ein (Sreigniß ein, welches ilmi ben olmebieß wenig ange= 
nehmen 2lufentf)att in Bonbon nod; meljr berietbete. 

(Siner feiner Neffen, ber britte unb jüngfte ©olm beS berftorbenen 
(trafen bon «SeiffonS, l;atre bon Qhtgen, welcher für bie ^rin^en mit ber 
Siebe nnb Aufopferung eines SßaterS ©orge trug, bie (Srlaubniß erhalten, 
ilm nad) £onbon §u begleiten. §)ier würbe ber junge ^ßrtng, ber nacfy feinem 
O^eim gleichfalls (trugen fyieß nnb ben tarnen (Sfyebalier be (&a$c\)t führte, 
plöt3(icfy oon ben flattern befallen. Um ftcfy oor ber Anftecfung ju bewalj* 
reu, mußte (Sugen Öeicefter^oufe berlaffen unb bei bem §er$oge bon 
®rafton eine Solmung bejie^en. 21m 7. Wäx% ftarb ber (^ebalier be 
(Sabotye unb würbe in ber Seftminfter Abtei begraben 26 ). 

Um wenigftenS bie äußeren formen ber Spöflicfyfeit gegen ben ^rtnjen 
nid)t ju fefyr außer 51d;t ^u laffen, richtete bie englifdje Regierung am 
11. Ottär^ ein (Schreiben an ü)tt, in welchem fie mitteilte, baß (SugenS 
Anerbietungen ^tnfid^tltd^> ber £ruppenftellung beS taiferS unb feiner 
SöeitragSleiftung ^ur Fortführung beS Krieges in Spanien bem Parlamente 
oorgelegt Sorben feien. (§rft nad) Veenbigung ber Verätzungen beSfelben 
oermöge man eine beftimmte Antwort ju erteilen. Die Beübung ber 
9?efruten nad; Katalonien unb eines faiferlicfyen Armeecorps nacfy ben 
s Jtiebertanben fönnte nur mit SBefriebigung erfüllen unb würbe hoffentlich 
ben tönig bon granlreid; bon ber 9?otfywenbigfeit eines balbigen griebenS 
nodj> me^r überzeugen. $ur Sällung eines UrtfyeilS über bie Anorbnung 
beS §erjogS bon Argtylt muffe beffen Anfunft abgewartet Werben , weldje 
bemnäcfyft beborftefye 27 ). 

SBenn ©ugen nod) einen Augeublid baran gejweifelt ffätte, baß bon 
ber englifc^en Regierung nichts mef)r für ben taifer $u fyoffen fei, fo würbe 
ilm biefe auSWeicfyenbe Antwort babott böllig überzeugt Ijaben. Dennod) 
wollte er fid) bem Vorwurfe nid;t ausfegen, fein ©piel $u fdjmelt aufge^ 
geben gu fyaben, unb er befd;toß nod) bie 23erl)anblung beS Parlamentes 
unb bie Antwort abzuwarten, Weld;e baS Unterhaus auf bie Vorlage ber 
Regierung erteilen werbe. 2Öenn biefe Antwort, tote er borfyer fal), gleidj^ 
falls unbefriebigeub ausfallen follte, fo werbe er, fcfyrieb er bem taifer, 
eine le^te , in ftarfen AuSbrücfen abgefaßte Denffcfyrift übergeben unb fid; 
unmittelbar barauf nacfy §ollanc etnfd;iffen. Denn fein längerer Aufentl/alt 



211 

in (Sngtanb fei frud;ttoS, toäfyrenb bie WM feljr nacfy bem geftlanbe t>on Xag 
in £age nottyroenbiger erfd;eine 2S ). 

Sie ber $rin$ im borauö befürchtet unb bie fyb'fynifd;e 2Beife, mit freierer 
feine 23orfd;läge bon ©t. 3olm bem Unterlaufe mitgeteilt morben toaren, tf;n 
fyatte afynen (äffen, toar bie ®efbbett)illigung beS (enteren für ben fpanifcfyen 
$rieg gan^ nngenügenb ausgefallen. (Sugen mollte nun an bie Ausführung 
feinet (Sntfd;luffeS fcfyreiten unb feinem Aufenthalte in (Snglanb ein 3iel 
fe^en. £)a gefeiten Don &tite beS ©roßfdm^meifterS in ber gefyeimnißbolten 
unb oerftedten 2Beife, h)eld;e ilm f einzeichnete, ©dritte Bei bem ^ringen, 
toeld;e benfelben belogen, feine Abreife nod; um einige £age ju berfcfyieben. 

£)er an bem §ofe bon ©t. 3ameS beglaubigte ^eftbent beS tur- 
fürften bon ber ^ßfat^, bon ©teingenS, oon iuelcbem man behauptete, bafi 
er mit bem (trafen Orforb in genauer Verbtnbung ftelje, fucfyte eine 
frühere 23efanntfd;aft mit GhtgenS ®enerafabjutanten greifjerrn bon §o^en^ 
borff 31t erneuern. (Sr nntfjte, bag biefer fid) beS befonberen Vertrauens beS 
^rinjen erfreute unb bon ilnn in biplomatifcfyen @efd)äften biet gebraust 
nmrbe. yiad) mancherlei Umfd;n)etfen unb einleitenben 23emerumgen beutete 
©teingenS im ®efpväd;e mit £)ol)cnborff an, ba§ ber ®raf bon Orforb ein 
lebhaftes iöebauern barüber empftube, ben ^rin^en unberrid^teter £>inge 
Gmglcmb berlaffen 31t fefyen. Orforb Ijabe es nid;t gesagt, fid; ifym böllig 
anvertrauen , in ber 23eforgni§ , (Sugen roerbe bon einer Rettung ber 
f^antfe^en ÜJJconardne nid;ts fyören tollen. 

SpotyenborffS Antwort geugte oon Zatt unb ttugfyeit. (Sugen fei nad; 
(Jnglanb gefenbet korben, um bie greunbfd)aft ^r»ifd;en bem $aifer unb 
ber Königin $u befeftigen, mit bem britifd;en SDhniftertum aber ein gutes 
(5inoernef)men l)er$uftelfen. @r felje alfo nid;t ein, n)etd;er Umftanb bon 
einer vertrauten SOHttfyetlung an ben ^ßrin^en abgalten fönnte unb er meine, 
baß biefelbe je efyer befto beffer bor^unelnuen toäre. 9Jcit (SugenS 3 u f nttlr 
mung nmrbe biefe ©rflärnng bem ©ro§fd;a|meifter mitgeteilt, loetcfyer 
ben greifyerrn ÜO n §ofyenborff 3U ftd; berief unb ilni berfid;erte, nid;t nur 
er felbft, fonbern and) bie Königin fei burd; feine 9J?ittl;eitung mit unauS* 
fpred;(id;er greube erfüllt korben. £)ie le^tere fyabe ifyn beauftragt, fiefy 
mit (Sugen gu befpred^en, inbem ber griebe nicfyt anberS als im beften 
(Sinbemeljmen unb burd; baS 3ufanimennnrfen fc e g ^aiferö unb ber ®öni= 
gin ju ©taube lommen bürfe. 

14* 



212 

2lm 9lBenbe beS fedfoefynten Wäx% 1712 fanb Drjorb ficfy Bei Eugen ein. 
3n jtoeiftünbigem ($efpräd;e mürben alle bie mistigen Stngetegenljeiten 
berührt, ir>eld;e bamalS nod; als (auter ungelöste gragen fid; barfteftten. 
Eugen erftärte bem ®roJ3fd;afemetfter freimütig, bag md) bev altgemeinen 
Meinung granfreid; niemals gesagt IjaBcn mürbe, mit ben Anträgen l)er* 
Dorjutreten , bie eS $u Utred;t geftettt IjaBe, menn eS nicfyt fd;on mit 
Engtanb einberftanben unb feiner 3uftünmuug im oorauS berfic^ert märe. 

£)er ®rogfd;a£meifter Befeuerte, bag beut nid;t alfo unb bag 
Engtanb gegen granfreid; nicBr bie geringfte 5BerBinbtic^!eit eingegangen 
fei. Englcmb bertange für fid^> burcfyauS nichts als bie Einräumung bon 
Bortfyeiten für feinen §anbet nafy $tmerifa unb 5lfrifa, bann bie UeBer 
laffung bon (SnBraltar unb 'port ÜJftafyon jur £)edung eines £fyei(eS feiner 
^riegSlcften. Es fei nocfy mie früher bon ber günftigften ®efinnung für ben 
Haifer erfüllt. Um bieg 3U Betoeifen, ^ä^lte Drjorb all baSjenige auf, maS 
bem $aifer in ben ^iebertanben unb in Italien abgetreten merben fottte. 
23on Spanien unb 3nbien aber fyrad; er nicfyt beuttid;, bod; beutete er an, eS 
müßten biefe Räuber bem Könige Wlipp m *> bem§aufe^3ourBon berBteiBen. 

Eugen antwortete , bag er gern Vertrauen mit Vertrauen ermiebern 
motte unb bal;er unumnnmben erklären muffe, er fyaBe, toenn bon 23er$icfyt* 
leiftung beS taiferS auf Manien unb 3nbien bie 9?ebe fei, nichts mel)r 
in Engtanb ju tfmn, fonbern toerbe morgen bon ber Königin SlBfd^ieb 
nehmen unb £agS barauf fid; nad; §ottanb einfd;iffen. Wlan IjaBe ifym bon 
einem 5luSlunftSmittet geforod;en unb nur bon biefem 31t fyören fyaBe er fid; 
Bereit erllärt. Es fei ein folcfyeS um fo notfymenbiger als bie jüngfteu 
STobeSfätle in bem §anfe 33ourBon bie ®efa^r ber Bereinigung Beiber 
fronen, ber bon granfreicfy unb oon «Spanien, auf einem einzigen §aupte 
fo nalje gerüdt Ratten. 

£>er ©rogfc^meifter Begann hierauf, jebod; in ber ifym eigenen 
oertoorrenen Seife, oon einer Leitung ber fpanifcfyen ^robin^en, bon 
einer EBrclinie als ®ren^f Reibung, mobon er bem ^rinjen fcfyon früher 
einmal eine 5lnbeutung gemalt t)atte f unb bergteidjen mefyr ju fyrecfyen. 
$tö£lid> aber erfyoB er ficfy unb nat;m 2lBfd;ieb, jebod; nid;t ol;ne gubor mit 
Eugen üBereingelommen $u fein, bag berfelBe ifym ben ©eneratabjutanten 
§>ot;enborff jufenben folle, um fid; über eine fernere geheime 3 u f ammen; 
fünft ju berftänbigen 29 ). 



213 

Diefetbe tonnte, ba ber (Grofjfcfyakmeifter oon einem oorübergefyenben 
Unwofylfein Befaden würbe, erft am Slbenbe be8 21. Wax$ ftattfinben. 
(Graf £)£forb fanb biebei (Gelegenheit feinem Spange junt (Geljeimnifjootfen 
nnb SBerftetftcn freien Sauf gu (äffen. Dljne baf$ irgenb 3emanb um ben 
33efucfy n?u^te, nntrbe (Sugen burdb eine abgelegene, ftets oerfcfytoffeue 
Pforte in baS SpauS beS (Großfcfya^meifterS geführt. 2(ber auefy biefe 
erneuerte SBefprecfmng lieferte eben fo Wenig ein 9?efuttat, tt)ie eine nod) 
fpätere, weld;e (Sugen über benfetben (Gegenftanb mit bem StaatSfecretär 
St -Sotyn fyatte. '©er ^ßrinj fal) in ben Sorten ber engtifd)en üBftnifter, 
fo boppetfinnig fte bicfelben aud? ju [teilen fugten, immer nur eine 23eftä* 
tigung feiner urfpriingtidjen Meinung, baß ber Kaifer oon ifynen nichts ju 
erwarten l)abe. 

Um jebocfy feinerfeitS auefy uicfyt ba$ minbefte $u oerfäumen, richtete 
ber 'prinj nod) eine fünfte, feine lt%tt 3)enffd;rift, an bte englifcfye 9?egte= 
rung 30 ). (Sr naljm barin einzig nnb allein auf bie Kriegführung in «Spanien 
^öejug. Qrr ftellte bie Ijtefür oom Parlamente bewilligte Summe als unge^ 
nügenb bar unb wieg beitrug naefy, ba§ mit fo befc^ränlten Mitteln ber 
Krieg in Spanien nicfyt fortgeführt werben fönne unb biefe Sttafjreget oon 
Seite granfreicfyg wie ein aufgeben be8 Kampfes auf ber §afbinfet ange= 
fe^en werben muffe. §ieburc^ würbe Subwig XIV. ftcf> gu noefy geringeren 
3ugeftänbniffen veranlagt fefyen, unb bie gan^e $riebenSberl)anbtung nod) 
meljr erfcfywert werben. £)enn e$ gebe ja fein ftcfyerereS Mittel, $u einem 
oörtljeiffyaften unb bauernben ^rieben ^u gelangen, als bem geinbe bie 
Ueber^eugung beizubringen, baß man ju nacfybrüdticfyer Fortführung be$ 
Krieges bereit fei. 

(Snbu'cfy jäfylte Eugen noety bte Dtttdftänbe auf, welche bte britifcfye 
Regierung Wegen unootlfommener Erfüllung ber früher übernommenen 
Verpflichtungen fd)ufbe, unb beantragte bie Tilgung berfelben burefy nadl)* 
fragliche ©e^a^lung ber entfallenben Summen. 

Sie ber ^3rtns im oorauS erwartet Ijatte, fo braute aud; biefe tefcte 
^enffd^rift keinerlei Sirlung auf ba$ engtifcfye Eabinet l)eroor. Neffen 
Antwort lautete ebenfo ausweicfyenb wie bie oor^ergegangenen. (§3 ernannte 
ben ungeheueren Unterfcfyieb jtmfcfyen ben früheren (Gelbbewilligungen unb 
ber je^igen an, behauptete aber, baß ifym bie bereits gebrad;ten Dpfer 
eben ben ootlften Sutfprucfy auf Erleichterung ber übernommenen Saften 



214 

einräumten. Sflan erllärte fid; barüber erftaunt, aus (SugenS £)enlfcfyrift 
bie 33ef)auptung gu erfefyen , bafj bie Königin bon (Snglanb bem taifer 
®etb fcfyulbe. ülftan berfprad) inbeffen eine 9?ebifion ber bezüglichen ^ed)* 
mtngen, uub fd^tog mit ber Slufforberung , baß man bon ben bisherigen 
23erfud)eu abtaffen möge, bie Königin gu Stiftungen gu belegen, gu toe(d)en 
roeber tf;r ^Bitten, nod) ifyre Gräfte mefyr ausreichten 31 ). 

£>iefe ©pracfye ber engüfcfyen Regierung toar beutlicfy genug ; fie ließ 
(Sugen nicfyt metyr im Steifet über baSjenige toaS er $u tfmn fyatte. dx bat 
um eine 2IbfcfyiebSaubien3 bei ber Königin unb erhielt fie. £)ann fcfyicfte er 
ftcfy an, (Snglanb fo ba(b a(S bie bamats fyerrfcfyenben toibrigen Sfötnbe eS 
gematteten, gu berlaffen. 

(S8 ift lein 3^ e ^f e ^ baß *> er ^ßvinj fetbft feine ättiffion nacfy Bonbon 
als böttfg gefcfyeitert anfafy. (5r fyatte ntemats ettoaS anbereS oon Üjr erwartet 
unb nur bie @e(bftber(äugnung, bie ifym in fo fyofyem Sttaße eigen toar, 
lonnte itm gur Uebernafyme eines eben fo unangenehmen als fyoffnungStofen 
Auftrages bermögen. (Sin geringer £roft babei toar, baß in (Sngtanb 
Obermann berftanb, ben ©egenftanb ber «Senbung bon ber "ißerfon ju 
unterfd;eiben, toetcfye ftcfy berfetben unterzogen fyatte. 9?ur bie Königin fetbft 
fcfyien fyiebon eine 2luSnat)me machen ju tootten. @ie oerle^te gtoar ntcfyt 
bie 9?üdficfyten ber §öflid)leit gegen ben ^ringen, ja fie befd)enlte Um fogar, 
als er fie ju ifyrem Geburtstage begtüdnninfd;te, mit einem £)egen, toetcfyer 
mit loftbaren Steinen befe^t toar 32 ). 2lber eine getoiffe ®ätte tag in iljrem 
betragen, toelcfye baS an unb für ficfy fcfyon toenig angiefyenbe 2öefen ber 
Königin nur nocfy abftoßenber machte, 

Größere £fyeilnatyme a(S feine ÜJttonarcfyin geigte bem ^ringen baS 
engttfcfye 23otl. 9ticfyt baS geringfte 2lngeid)en gab ficfy lunb bon jener 
Abneigung, toeld;e bie S^inifter borfyerfagten unb bon ber fie fogar £fyät(icfy* 
leiten gegen ben ^ringen gu befürchten borgaben. Ueberatt begegnete (Sugen 
nur 23etounberung unb (Sl)r erbietung. „©ein (Sfyaralter ift fo allgemein 
„belannt" , äußert fic^> ber £3ifd(>of turnet über ifm, „baß icfy nur baS^ 
„jenige bon ifym fagen toerbe, toaS id) fetbft gefeljen fyobt. £)er ^ßrtng ift 
„oon ber natürlich ften 33efcfyeibenl)eit bie es geben lann. $aum bermag er 
„bie ^utbigung gu ertragen, toetcbe bie gange 28ett ü)m mit fo bietem 
„SRecfyte barbringt. $Rit öeicfytigleit lägt er ftcfy bon feinem Sftange fyerab, 
„um fid^ auf gleichen guß mit ben ^ßerfonen gu fe^en, mit benen er fiefy 



215 

„unterhält. 23ei einer Unterrebung fyridjt er niemals entfcfyeibenb ah, 
„fonbern er erörtert nur ben ®egenftanb bon bem es fid) eben fyanbett. 
„33eibe Parteien bemeifen tfym bie größte SBerefyrung. dx fetbft aber geigte 
„für niemanb fo biet al$ für ben §ergog bon Sftarlborougfy, mit meinem 
„er faft bie gange &it feines Aufenthaltes in Öonbon gubradjte" 33 ). 

4öei jebem Antaffe legte (Sugen bie ®eftnuungen ber grennbfd^aft 
nnb 2lnfyäng(td;feit für 9flar(borougfy unberfyoten an ben £ag. -Sa eS festen 
als ob burefy bvi^ 9#ißgefd;icf, meinem berfetbe berfatten mar, (SugenS SSer- 
efyrung feiner Talente nnb feiner außerorbent(id)en $erbienfte eljer guge* 
nommen als fid) oermiubert I;ätte. £>ie bejahten @dj)mäfyfd)riften, bie fyie 
nnb ba gegen dm felbft erfdnenen , bezauberte (Sugen mit ber 23erad)tung 
bie fie berbienten. £ebl)aft aber geigte er feine (Sntrüftung über bie Angriffe 
niebrigftcr Art, benen äftartborougf) ftünbftd) ausgefegt mar, nnb er lieg 
fiefy leinen Anlaß entgegen, beffen auSgegeicfmeten Kigenfdjaften ©erecfytigfeit 
miberfafyren j« laffen. AIS bei einer Mittagstafel, metcfye ber ©roßfcfya^ 
meifter bem ^ringen gab, Orforb d)m fagte, er füfyte fidj) gtücflicfy, ben 
größten gelbfyerrn feiner 3eit in feinem §aufe gu bemirtf)en , ermieberte 
(Sugen mit feiner Anmietung auf Martborougt) : „SBenn ify bieg märe, fo 
„mürbe ify es nnr 3lmen berbanfen." Unb als 23ifd;of turnet ifym eine 
©teile in einer ber ©dmmfyf Triften beS £ageS erftärte, toorin gefagt mar, 
baß Sttarlborougfy bieöeicfyt ein eingigeS Wal oom ®lücfe begünftigt gemefen 
fei, antwortete ber $ring: „3a mcfyl ein eingigeS £D?a(, benn bie anberen 
„Erfolge berbanfte er aüe nur feinem eigenen 23enel)men 34 )." 

(5s ift nicfyt gu gmeifeln, baß bieß ebelmütfyige betragen (SugenS 
gegen SDtarlborougfy bei bem fyaßerfütfteri @emütfye ber Königin, melcfye ja 
boefy fein 23erftänbniß fyatte für beS bringen großartige £)ent\mgsmeife, 
fyauptfäcfytid) bie ^eilna^mStofigleit berfdjmtbete , bie fie gegen (Sugen 
geigte. (*S fehlte nid)t an folgen, bie ftcfy bemühten, biefe Äätte in Siber^- 
miften gu bermanbeln unb baburefy Eugens ©enbung um fo gemiffer fcfyei^ 
tern gu machen. 

(SineS jener 3nbibibuen, bie für ®etb gu altem gu tjaben finb, ließ 
fiefy in biefen unfauberen Umtrieben brausen, ^ßlunlet, fo fyieß ber äftann, 
mußte in getyeimnißbotter Seife (Srgäfylungen bon angeblichen Komplotten 
borgubringen, in melden (Sugen, Sttartborougf), bem fyannoberfcfyen ®e* 
fanbten 23otfymer unb ben fyerborragenbften SDfttgtiebern ber Sfyigpartet 



216 

bie Motten bon SBerrätljent unb 9tteud()etmörbern guget^etft toaren. ©ie 
f ottten beabficfytigen, Bonbon auf bieten fünften an^ünben, ficty mit 
getoaffneter £anb ber ^erfon ber Königin unb be3 £oh>er$ ju bemächtigen, 
ben (trafen D^forb unb bie bebeutenbften feiner Hntjänger 31t ermorben, 
ben ®urfürften bon §annober aber auf ben gfyron bon (5ng(anb f ^u fe^en. 
Um biefetbe 3eit ttmrben bie rofyen HuSbrücfye ber ^run!enl)eit einiger 
^erfonen bon fyofyer (Geburt, n)e(d;e ftd? unter ben ^öbet mengten , jur 
^ac^tjeit bie ©tragen burd;ftreiften unb berein^ette guggänger mtf$an* 
betten , ai$ bie erften ^enn^eidjen tjocfyberrättyerifc^er Regungen be^eic^net 
unb mit ber angeblichen $erf$tt>örung GmgenS unb $?artborougfy$ in $er= 
Binbung gebracht 

Drforb unb @t. 3ofyn toaren ju ftug, um btefe tfyörid)ten (Srftnbungen 
jum ©egenftanbe emfter Verätzungen ju machen, ^tunlet aber, erbittert 
burcfy bie $eräcbttid^eü , mit toetcfyer fie feine Angaben beljanbetten , fanb 
gläubigere 3ut;örer an bem §erjoge bon Vucfingfyam, ^räfibenten be$ 
geheimen ^atfyeS, unb bem ©iegetbetoatjrer £orb §arcourt. 3fynen eqä^tte 
er biefetben ^ä'rc^en, toetcfye er bem ®rogfd;a£meifter borgetragen fyatte. 
£)ie beiben £orb$, burcfy $limfet$ 3uberfi$ttid?e Vericfyte getäufcfyt, legten 
bie ©acfye bem (£abinetSratfye bor. 

©o bereitnrittig ber ©raf bon Drjorb aucfy immer mar, auf atteS 
ein^ugeljen, mag feinen potitifcfyen ©egnern 3um 9?ad;tl)eite gereichen fonnte, 
fo begriff er bocfy, bag fo grunbtofe unb tljbnctyte (gr^tungen, in bie Oeffent* 
ticfyfeit getaugt, gerabe bie entgegengefe^te SBirfung fyerborbrmgen itnb ben 
©cbein ber Seic^tgtäubigleit auf ba$ Sttinifterium werfen mürben. (Sr 
berebete bafyer feine furdjtfamen 2lmt$genoffen, bie ©ac^e mcfyt taut toerben 
$u taffen ; bie $emefymung *ßhtnf et$ bor bem (£abinetSratfye bermod^te er 
jebod) nid)t 3U hintertreiben. §ier braute ^tunlet biefetben £)inge bor, 
nod) mit mancherlei 3«gctben auSgefd;müdt , metcfye feinen 2lu$fagen grö* 
gereS (&t)ni<fyt berteitjen fottten. Huf fein eigenes anerbieten mürbe er nacfy 
£otfanb gefenbet, um genauere HuSfünfte bon bem (trafen ®aUa$ $u er* 
tjatten, in beffen engftem Vertrauen er ju ftet)en borgab, unb um benjenigen 
mit nad> (Sngtanb ^u bringen, toetcfyem er angebttcfj bie erfte Gntttjüttung 
berbanfte. 

3n £ottanb angelangt behauptete jebocfy ^tunfet, ba§ er ben dnU 
becfer aü biefer ®etjeimniffe nid^t jur föeife nacfy (Sngtanb ju belegen im 



217 

Staube fei. ^tunfet Befestigte ficfy bann mit planen , bie SKücffefyr be$ 
v ]3rätenbenten nad; (gngtanb ^u ermöglichen. 3n Utrecht hntfjte er fid? Bei 
ben franjöftfcfyen SöebotfmädBtigten b'^n^eüeö unb 'jßolignac, nnb f^äter 
bei bem SO^arqni^ ben £orct;, ja fogar Bei ben (eitenben ^erfönticfyfeiten 
in ^pcllanb emgufdtfeicfyen. Dann mar er lieber mit ber 33eforgung ber 
geheimen (£errefyonben$ ^mfe^en bor 2Bl;igpartei nnb bem fyannoberfcfyen 
,*pcfe Beauftragt. 53atb aBer üBeqengten fiefy ade bon ber £)o^>el$üttgigfeit, 
ber ga(fcfyl)eit unb ©cfylecfytigfeit biefeS po(itifdl)en 2lBenteurer3. 3eber 30g 
fiefy ben ifym jurüd unb er fdj fiefy enblid; bem @d;icffa(e berfatfen, metd&eS 
er (ängft berbient fyatte 35 ). 

($ugen a^nte jtpar bie freche 33efd;it(bigung nid)t, toeld;e man ins* 
geheim gegen tyn bor^uBringeu fragte. (£r füllte aBer bie 3Bir!ungen biefer 
unb ä^ttüd^er (Sinpüfternngen an bem ^Betragen, metcfyeS bie Königin gegen 
ifyn BeoBad)tete. 9?acfybem er, menn gteid) frud;tto3, bod) atteS erbenfltd^e 
getrau Jjatte, um feiner «Senbung einen (Srfolg 3U erringen, nad)bem iljm 
auefy nidfjt bie geringfte $emacfytäffigung mefyrgur £aft gelegt toerbenfonnte, 
fcfyiffte er fiefy 31t ®reeMr>icfy ein unb fegette naefy §ot(anb , um fo biel als 
möglich ben fcfyäblicfyen SBirlungen jener un^eKboüen ^ßotitil eor^uBeugen, 
bereu unmittelBarer ^lugenjeuge er nun getoefen toar. 



218 



Jfoljnfrs CflptteL 



Obgteid) burcfy @ugen« Beübung bie Hoffnungen nid;t berwirfticfyt 
worben waren, meldte ber $aifer bon % gehegt fyatte, fo banlte er bent 
^rin^en bocfy mit nicfyt geringerer Sänne. (Sr rougte es ja , baß (Sugen es 
an nid)t« l)atte mangeln (äffen , baß er mit ber größten ©elbft auf Opferung 
feinen peinlichen Auftrag pt erfüllen fiel) beftrebt fyatte. @r banfte tym, 
baß er feinen 2lufentl)alt in @nglanb nocfy um einige £age bertängert 
fyahe, um bie grieben«borfcfyläge be« (trafen Orforb anhören. £)ocfy 
ftimmte ber ®aifer ber Meinung be« ^rin^en 6ei, baß ntc^t^ meljr bon 
(Snglanb ju erwarten fei unb nun Sitte« auf §otlanb anfomme. ÜDtefeS 
Bei bem 25unbe unb im Kriege wiber granfreicfy p erhalten , bürfe leine 
Slnftrengung gefreut werben. £)a« notfywenbigfte , ba« je^t $u gefcfyefyen 
fyabe, fei ben gelbjug Balbigft unb mit ®raft ju eröffnen. „3$ wünfcfye 
„Wofyl, baß @ie", fo fcfyrieb ber ®aifer eigenfyänbig bem ^rtnjen, „mit 
„Syrern Belannten (Stfer unb 3l)rer (Srfaljrung, auf bie idj mein meifte« 
„Vertrauen fe^e, folcfye Operationen p unternehmen im ©taube feien, 
„Welche bie $erbünbeten aufzumuntern, ben geinb aBer enblidj) p einem 
, vernünftigen grieben 3U fingen oermögen. £>er Befte unb ficfyerfte 
„grieben wirb allzeit ber jenige fein, welchen ©ie mit bem £)egen in ber 
„§anb im gelbe f erließen werben *)". 

Sa« bie Operationen fetBft Betraf, fo Blieb borerft noefy eine mistige 
gragep entfcfyeiben, biejenige üBer bie 2lrt unb Seife, in welker nad) WlaxU 
borougfy« SlBfe^ung ber Oberbefehl über ba« bereinigte §eer in ben lieber- 
tanben geführt werben folle. Tlan fürchtete, baß bie pm @pricfyworte 
geworbene Qzmtracfyt zwifcfyen (Sugen unb 9Jkrlborougty mit bem 9^ac^fotger 
be« teueren ntc^t fortbeftefyen unb baburefy bietleicfyt ber Erfolg be« gelb- 
pge« gefäfyrbet werbe. £)enn e« Wäre Wofyl nur (Sugen« 9?ecfyt unb eine gotge 
ber allgemein geltenben militärifcfyen Regeln gewefen, wenn ber §)ergog bon 
Ormonb, welcher noefy bor wenig Monaten ben Soften eine« engtifcfyen 
©enerat« ber £aballerie belleibet unb niemals eine Slrmee commanbirt 



219 

Ijatte, mäfyrenb (Sugen feit naljep gängig 3al?ren gelbmarfd)atl, fett fünf 
Safyren aber (Seneraltieutenant be$ taiferS mar, unter bem ^ringen 
gebtent urtb biefer ben Oberbefehl über baS gefammte £)eer geführt Ijä'tte. 
£)iefj mar aber bon bem §od;mut(;e ber (Sngtänber nid^t 31t erwarten unb 
man lonnte tyx 35egefyren borauSfefyen , baß Ormonb ganj in bie gleiche 
Stellung einrMen folle, meld;e Sftarlboreugl? innegehabt fyahe. 

(Sugen mar meit babon entfernt, in feinem eigenen 3ntereffe etmaS git 
forbern, moburd; ein 3tt>iefpalt ittit ben (Sngtänbern fyerborgerufen unb 
ifmen ein neuer Vormanb 31t nocfy lauerer (Srfüttuug tfyrer Verpflichtungen 
geliefert merben fonnte. Q*x erklärte fiel; bereit, bem ^erjoge ben Drmonb 
biefelbe Stellung bei bem §)eere jujugefte^en , welche Sftartborougt? inne* 
gehabt fyabe. 9ta baS (Sine bertangte (Sugen, baß baS ipeer bon nun an 
in $mei gteicl;mägigere Streite geseilt merbe, als eS unter 9ttartborougfy 
ber galt mar. £)enn ber teuere l)atte eS belanntlid; immer fo ^u beran* 
ftatten gemußt, bafj ber hd meitem größere £fyeit ber Gruppen unter 
feine 23efefyle geftetlt mürbe, mäfyrenb bem ^rin^en nur baS (Sommanbo ber 
geringeren Streitmad;t blieb. 2luS 9tüdfid;t auf 9ttartborougfy unb bie 
gemeinfame Sacfye r;atte (Sugen niemals bagegen (Sin f pr ad) e erhoben, s 3cun 
aber glaubte er ben redeten Slugenbtid gefemmen um ein fo brüdenbeS 
üDftßoerfyättniß ^u befeitigen. Grr ^meifelte nicfyt, baß Drmonb auf ein fo 
billiges Verlangen eingeben merbe, unb er fyoffte überhaupt auf ein gutes 
Verpltniß ju ifym. £>enn er fei feft entfcfyloffen , fcfyrieb ber ^ßring an ben 
®aifer, bem Sper^oge bon Drmonb alle nur benlbare SRüdficfyt gu bereifen, 
il)n bei gutem Sillen 3U erhalten unb jebeS 3ftißberftänbniß 31t bermeiben. (Sr 
3tDetfCe um fo meniger an bem (Gelingen biefer Ibfic^t, fügte (Sugen Ijinju, 
„als fie ofynebieß mofytbelannt unb gute greunbe feien'' 2 ). 

(Größere Hoffnungen aber als biejemgen auf DrmonbS Sillfäfyrigleit 
maren, fe^te ber ^rinj auf bie 33efyarrlicfyleit, meiere bie £)oliänber geigten, 
unb auf ifyre Neigung , ben ®rieg miber granfreid) mit 9cad?brud fort^u^ 
feiern (Sugen ftarte leine Vorftellungen , bie ®eneralftaaten in biefer 
®efinnung gu beftärlen. ©aulbar nafym er bie Verftcfyerungen beS ®roß^ 
penfionärS entgegen, bafj er miber bie Vereinigung ber ^aiferlrone mit 
berjenigen «Spaniens auf ®arlS $au)pte lein SSebenlen trage, unb bie Ver= 
größerung nicfyt fd^eue, meldte fn'eburcfy ber Sftacfyt beS §aufeS §abS= 
bürg ju £l?eit mürbe 3 ). £)ocfy füllte er auefy , baß eine ungemütliche 



220 



Stnftrengwtg gemacht derben muffe, um bie ®eneratftaateu bei biefer 
2lnfi<$t 31t erhalten unb 3U öerljutbern, ba§ fie, beten Slbfyängigfeit bon 
Grnglanb Mannt war, niä)t auf bem 2Bege mit fortgeben würben, welchen 
jene Regierung eiugefcfylagen fyatte. 

©leicfy nafy feiner Int'unft im Jpaag erlieg ba^er ber ^ßrinj bte 
nötigen 23efefy(e 3m: gufammensieljung be8 §eere$, um mit bemfelben 
früf^eitig im gelbe 31t erfreuten, greubtg War bie Jjoüänbifcfye Regierung 
barauf eingegangen, ihre Gruppen in bem beborftefyenben genüge nid)t 
tote fonft bem engtifcfyeu Jpeerfüfjrer, fonbern (Sugen unterjuorbnen. T)ie 
gewüitfd;te @leid;fyeit im Gommanbo würbe baburcfy fyergeftettt, unb bie 
©oftänber, (ä'ngft gegen (Englanb mißtrauifd) geworben, mußten ifyre Gruppen 
weit lieber unter @ugen$ fixerer güfyrung, a(8 unter berjenigen DrmonbS, 
t>on toetd&etn Sftiemcmb eine Ijolje Meinung I)egte. -SSebor ftcfy jeboc^ ber 
^rin3 S ur Slnttee begab, ging er uacfy Utrecht, um fidb mit eigenen klugen 
bon bem «Staube ber griebenSberfyanblung 3U überzeugen, unb burd) eine 
perfönlid)e, wenn gleich nur tnxyt 2fttwefenfyeit ba3u bei3ittragen, baß bte 
Umtriebe ber fran^öftfd^en unb eng(ifd)en Sttinifter burcfyfmt3t, bie bieten 
fcbwanfenben ©emittier unter tfyren (Gegnern aber gefräftigt unb bte 
wenigen ftanbfyaften 3U mutigem 2(u8fyarren angefeuert würben. 

3n£befonbere !am e$ bem grinsen barauf an, 3U berfjinbern, ba§ bie 
wieber^olten Anträge ber gran3ofen auf einftweiügen 2(bfcf)(ufj etneS 
2Öaffenftiu / ftanbeS ®ewäfyrung erhielten. SDerni nod) fyoffte er, fo lange ficfy 
baö §eer in fetner gegenwärtigen Stärfe befanb , auf einen gtüdticfyen 
(grfotg ber 2Baffen , unb baburcfy auf einen llmfc^wung ber öffentlichen 
Meinung in Englanb, auf ein Ermannen ber übrigen Verbünbeten unb 
auf bie Erlangung günftigerer griebenSbebingungen bon «Seite granfreicfys. 
Safjrenb er in biefem Sinne in Utrecht wirlte, tagen aber nod; bie gäben 
einer anberen $ert)anblung , welche fid; 3Wifcfyen tfjm unb bem ®rofj* 
fcfya^meifter ©rafen bon Drforb ueuerbingS angefpomten fyatte, in fei- 
nen Rauben. 

2118 (£ugen auf bem fünfte geftanben war, £onbon 3U berfaffen, $attt 
Orforb t^m wieberfyolt unb angelegentlich bon bem ©egenftanbe ifyrer 
geheimen 23efprecfyungen gerebet unb ben Sunfcfy auSgebrücft, bafj biefe 
Sßerbinbung aucfy in ber gerne uocfy fortbauern möge. 'Der frühere Unter = 
fyänbter SteingenS würbe jum Vermittler in ber Sactye auSerfefyen. 9codj 



221 

war ($ugen ntd^t lange im §aag $urücf, als er ein «Schreiben be£ 9^efiben= 
ten ©tetttgenS empfing, in weld;cm unter lebhafter Verfid;erung ber Wofyl^ 
wollenben 2lbfid;ten be$ ®roßfd?a£meifter# beffen 2Bunfd; $u erfemieu 
gegeben würbe, ficfy mit bem ®aifer über fotd^e griebenSbebingungen ju 
oerftänbigen, meiere bem §aufe Defterreicfy bie wef entließen Vorreite 
gewähren würben. 

@o gering and; (SugettS Vertrauen auf bie Verheißungen DrjorbS War, 
fo glaubte er bod; beffen Vorfcfyläge nicfyt gan$ uugefyört bon fic^> weifen 
ju bürfen. Gsr mod;te um fo leichter mit ifym in erneuerten Verfefyr treten, 
als ja GhtgenS anberweitige Verrichtungen, htSbefonbere biejenigen, tod&jt 
auf bie gortfe^ung beS Krieges fid) belogen, baneben ungeftört fortgefe^t 
werben fonnten. ©er sßrtttj antwortete in biefem Sinne. (Sr erftärte fiel) 
bereit, bie Anträge ber britifcfyeu Regierung anhören, unb fie mürben ifym 
benn auefy alsbalb burefy SteingenS mitgeteilt. 

£)iefe Vorfrage beftanben tut Wefentlicfyen barin, baft ber ®aifer 
ülftaitanb unb alle Staaten beS SpergogS Victor Slmabeuö erhielte, mit 
2lu3nal)me (SabofyenS, welches an granfreid; fiele, £)ie ^cieberlanbe mürben 
SWifcfyen kent $aifer unb bem ®urfürften bon Katern geseilt, (Spanien feilte 
bem §er$oge Victor, Neapel unb Sicilien aber bem Könige Wlipp anfallen. 

Qätte man bamals fd;on alle bie ^reigniffe borfyergefeljen , meldte 
einige 3al?r$elmte fpäter eintraten, fo mürbe mau ftcfy oielleicfyt bon bem 
Vorfrage DrforbS nicfyt mit Jener Verachtung abgemenbet t)aben , mie e3 
wirftid) gefcfyafy. ©er Siebergewinn ber an §er^og Victor abgetretenen 
Steile be3 ©ebieteS bon SDfattattb, tie Erlangung bon ^ientont waren 
nicfyt gering anjufc^tagenbe Vorteile. Slber tvaS toaren fie in bem Sinne 
beS taiferS, ber auf ntct)tö fo feljr als auf Spanien fetbft, ben fteten ®egen^ 
ftanb feiner Selmfud;t, fein Slugeumerl gerid;tet fyielt. 

SÖenn uicfyt @teingeuS ebenfalls $u ben ^erfonen gehörte, meldte ber 
®ro6fd)a|meifter nur ^um heften fyatte, fo fd;eint es, baß feine Vor^ 
fd;täge mirftid) ernft gemeint Waren, ©enn eS finbet fiefy ein -Söericfyt beS 
ütefibenten an feinen §errn, ben ^urfürften bon ber $fat$ bor, in Weld;em 
er benfelben bringenb bittet, bei bem laif erliefen §ofe bie ^Inna^me eines 
^ßrojefteS ju befürworten, meld;eS aller £öafyrfd)eiulid;feit naefy jwifcfyen 
granfreiefy unb (Sngtaub berabrebet werben fei unb oon ber teureren $tfe= 
gierung Ijartnädig Werbe feftgefyalten werben 4 ). 



222 

@8 lag roeber in (SugenS ©efttgnifj nod; in feinem Sitten , in einer 
Sacfye bon fo aujjerorbentlidjer Sid;tigMt ein entfd)eibenbe8 Sort aug* 
$ufpred;en. <5r fyielt e8 für baS geratfyenfte , feinen ®eneralabjutanten 
greifyerru bon §ofyenborff, einen Statin fetneö bollften Vertrauens, ber 
in alle bie ©e^eimniffe biefer 23erfyanbtungen bollfommen eingetoei^t 
toar, nad) Sien ^u fenben, nm bem ®aifer erfd;öpfenben $erid)t 
3U erftatten. 

Wlan bnrfte mit giem(id;er ©ettngfyeit borauSfefyen, baß bie 23orfd;läge 
DrjorbS gu Sien feine fefyr günftige 2lufnafyme finben würben. £)ie «Stirn* 
mung, in toeld;er ber $aifer fid) bamalS befanb, ließ nicfyt biet anbereS 
erwarten. 33on ber ganzen ungeheuren (5rbfd;aft, bie er im (Reifte bereite 
bie feinige genannt fyatte, nur mit ülftailanb nnb einem Steile ber lieber* 
(anbe, für ben Verluft all beS übrigen aber mit ^iemont als (§ntfd)äbigung 
fid; ^u begnügen, biefe 3 unm ^ un 9 erfdn'en bem ^aifer alljn ftarf. £)a3 
$erfügunggred;t, meld;e$ fid) (Snglanb über Sauber anmaßte, bie ®arl als 
fein red;tmäßigeS (Sigentlmm anfefyen #u bürfen glaubte, empörte ifm. 
§ie^u !am nocfy bie menig anftänbige Seife, in loelcfyer bem $aifer, ber fe 
ftreng auf 33eobad;tung ber gebü^renben gcrmen In'elt, bie gan^e 9J?ittf)ei= 
lung jugefommen mar. £>ennod; erfcfyicu e3 aud) bem Siener §ofe 
gefäfyrlid), bie Anträge (SnglanbS bollenbS bon ber §>anb 31t roeifen. £)ofyen* 
borff mürbe nacfy Öonbon jurüdgefenbet, um bem ®roßfcfyakmeifter $u 
erllären, er fyabe bor allem mit bollfommener £)eutlid;feit feinen $lan gu 
entmideln uub mit 23eftimmtfyeit auSeinanber ^u fe^en, ma3 bem ®aifer, 
mag bem §aufe 23ourbon uub mag eigentltd; bem §er^oge bon ©abotyen 
^ugetfyeilt derben fotle 5 ). 

(£$ ift lein ^eifel , baß ®arl VI. (Snglanb mit feinen eigenen 
Saffen 3U belämbfen, baß er £üt $u gemimten fucfyte, um in3mifcfyen an* 
bere Sege einschlagen, auf benen bielleicfyt nod; mel)r als burcfy bie 33er* 
mittlung eines treulofen Verbünbeten 31t gewinnen märe. £)enn gu gleicher 
3eit befcfyloß man in Sien auf baS anerbieten etnjugel^en , meines ber 
jtoeite franjöfifd^e #3ebotlmäd;tigte 31t Utred;t, Wbhe ^olignac, bem (trafen 
©in^enborff megen birelter Unterfyanblung granfreid;S mit bem $aifer 
gemacbt t)atte. tartS ®efanbtfd;aft in Utrecht, auger ©in^enborff aud> 
nod) aus bem ©rafen (Solana uub bem in ®efd;äften erfahrenen 9teid>S* 
tyofratfye bon (EonSbrud; beftefyenb, erhielt ben Auftrag, bie Eröffnungen 



223 

anhören, bie ^ßoftgnac im tarnen feinet Königs über bie 5lrt unb 
Seife machen su Wetten angebeutet r)atte, in toelc^er feiner 2(nfict)t 
nacr; bie Beiben §äufer £)absburg nnb 23ourbon ben (SucceffionSftreit in 
gütlichem Uebereinfommen fd;(id;ten formten. (£$ fei 'polignac jn erHären, 
befahl ber Kaifer, man r)offe, baß feine Inträge mct)t$ wiber bie @r)re beö 
§aufe8 Oefterreid; enthalten nnb bemfetben wenrgftenS gu einigem 23or^ 
tt)ed fein mürben. @nblid) fei er barauf anfmerlfam gu machen, baß eine 
fotct)e $err)anblung beffer in Sien bnrct) einen in§ger)eim boru)in ju ettt- 
fenbenben ^ebottmäct)tigten, als in lltrect)t unter ben Singen fo bieler miß- 
trauifd;er 53eobad)ter geführt werben lönnte 6 ). 

£)er Kaifer glaubte fid; gu biefem @d)ritte berechtigt, meit ja 
aud) £wtfanb unb ©nglanb fid; in unmittelbare $ert)anblungen mit 
granfreid) eingetaffen fyatten, ol)ne fid) barum nod) bon bem gemeinfamen 
23ünbniffe fo^ufagen. £)oct) mar e3 feine 5lbfid;t, nur bann ben fran^öf^ 
fd)en 93orfd)tägen ®et)ör ^u fd)enlen, Wenn fie nid)t ganj Manien unb 
3nbien für König ^3^>ittp^> bertangen mürben. £)enn Karl l)ielt fid; 
^erfönüdr) berr>flict)tet unb er far) es als eine gorberung feiner (5t)re an, 
bon benjenigen fr)anifd;en ^robin^eu unb ifyren 23ewoi)nern nicr)t gu 
(äffen, meiere it)m buret) fo tauge 3eit mit beifpietlofer £reue anl)äng^ 
licr) Waren 7 ). 

Sät)renb alt biefe fo bielfad; fid) burdjjfreu^enben, ja felbft wiber ^ 
fprecfyenben $err)anblungen , fei es im Prüfte ober nur um ben (Gegner 
irre ju leiten, angefbonnen unb fortgeführt mürben, t)atte (£ugen ben et»* 
jigen 2teweg betreten, bon wetd;em, wenn bon irgenb einem, noct) eine 
günftige Senbung ber &inge gehofft Werben fonnte. &$ mar bieg bie ($r= 
neuerung ber gembfetigfeiten miber granfreid). 3" £ournar; traf ber ^rinj 
mit bem §eqoge 1)on Örmonb pfammen unb am 21. Wlai 1712 fauben 
fid; beibe $u 2lnd;in bei ber 2lrmee ein. 3mei 2^ fpäter mürbe Speerfdmu 
gehalten, unb e3 mar (Sugen eine groge ®enugtt)uung 31t bewerfen, bar} 
Ormonb ben beften Sitten ju energifd;er Kriegführung gegen granfreid; 
geigte, £er ^rin^ l)offte eine @d;(ad;t liefern $u fönnen, unb er berfbrad; 
bem Kaifer nid;tS gu bera6fäumen um bie geinbe ju einer fotd)en gu bringen 8 ). 

3Son bem günftigen Ausgange einer t&fylafyt mar unter ben ob' 
mattenben 23ert)ättniffcn eine auj}erorbentlid)e Sirfung ^u erwarten. 3jenu 
bann wäre in ber £t/at fein £mtt>eruift mel)r übrig gewefen , weld)eS ben 



224 

$erbünbeten ben Seg in ba$ £erg bon granfreicfy, bie Straße nad; ^3art^ 
gu berfperren oermocfyt fyätte. 

itfidbt nur Eugen Reffte mit 3ut>erfid;t auf ein fof<$e$ Ereigniß, fon= 
bern aud) bie grangofeu fürchteten baSfelbe. Bebor ber 9Jkrfd;aft biliare 
gum Speere abging, befpraefy ber ®önig nichts fo eifrig mit Ujm als bie 
Maßregeln, Weld;e für ben gaft einer ^Jciebertage gu ergreifen wären. (Sr 
fal) fcfyon im (Reifte ben ^ringen Eugen, feinen unermüblicfyen, furchtbaren 
(Gegner, auf bem $3ege naefy ^ßaris, unb erftärte feinen Entfcfytuj}, efyer 
mit ben Saffen in ber f)anb gu fterben aU bem geinbe ben Eingug in 
feine §auptftabt 31t geftatten 9 ). 

So bergweifelt ftanb nad; $önig öubwigg eigener $mfid;t feine Sac^e, 
wenn e3 fid? wirHicfy nur um bie Entfcfyeibung ber Saffen Rubelte. Daß 
e$ jebod; ntc^t barauf allein anlommen foftte, bafür wußte ber $önig felbft, 
unb mefyr noefy als er fein neuefter unb eifrigfter $erbünbeter, baS eng^ 
(ifcfye üUftnifterium, «Sorge gu tragen. 

Sd;on feit langer £eit fbrad) Eugen bie Befürchtung an& , baß bie 
englifd;e Regierung ifyrem ge(bf)errn benBefefyt ertfyetten fönnte, bd einem 
Angriffe, welcher auf bie grangofen beabficfytigt mürbe , nicfyt mttgumirfen. 
£5rmonb8 33erfid;erungen beS ®egentfyeile3 Ratten ben ^ringen wteber be= 
rufyigt, benn er fannte ben §ergog a(ö einen gwar fcfywacfyen, frember 
lleberrebung (eid)t gugänglicfyen, aber als einen rebticfyen Wann 10 ), Welcher 
fid; eine fo grobe Unwafyrfyeit nid)t leid)t gu Sd;ulbeu fommen (äffen 
mürbe. Unb in ber £fyat fyattc Ormonb bis auf biefen 2lugenb(icf feinen 
anberen ^3efel)( als eine SBarnung bon Bolingbrofe erhalten, fid; bor 
Eugens bekanntem UnternefymungSgeifte, bor feiner Neigung gu Sage- 
ftücfen gu fyüten unb auf ben 23orfd)tag einer &d)iad)t nur bann eingugeljen, 
wenn ber günftige Erfolg als nafyegu gewiß unb gugleicfy als beträchtlich 
angefefyen werben fönnte. Drmonb glaubte baljer auf Eugens anfrage 
antworten gu Dürfen , er fei gang mit ben g(eid;en SBollmacfyten wie früher 
Sftarlborougfy berfeljen, unb wolle fiefy gu allem fyerbeilaffen , was nicfyt 
allgu gewagt erfd;eine. Eugen entwarf nun ben ^3lau, ben SO^arfc^afl 
SBillarS in feiner berfcfyangten 8wie anzugreifen, unb fobann bie Belagerung 
bon OueSnoi; gu unternehmen. 

£Diit um fo größerer Sd;netligfeit fcfyritt ber ^ring an bie SluSfüfyrung 
feine« SBorfyabenS, je mefyr er bon £ag gu £age baS Eintreffen eines BefefyleS 



225 

bei bem §erjoge bon Drmonb befürchtete, burcfy melden bemfetben bte 
üDftttoirfmtg bei bem Angriffe auf bte gran^ofen unmöglich gemalt mürbe. 

2lm borgen be$ 26. äftat führte (Eugen baS f)eer auf acfyt Brüden 
über bie (Scheibe. 9?ur ben fyoflä'nbifdjen gelb^eugmeifter £orb SUbemarle 
lieg er jurüd, um bie (Strede bon ber ©cfyetoe bei £)enain über <Soud;e3 
bis an bie (Scarbe ju beobachten. (Eugen fetbft nafym Stellung $u 
§afpre, unb entfanbte am fotgenben £age ben laiferticben ©eneral ber 
(Eabatterie (trafen bon gels fammt ben beben ©eneralquartiermeiftern 
(Eabogan unb £)o£ff unter [tarier 35ebedung aus bem Säger, um bie 2Öege 
^u recognoSciren , meiere pr Umgebung be3 am Urfprunge ber (&d)dvt 
ftefyettben regten gtügefö ber geittbe führen fottten. 9?acfybem bie (Generale 
auf leine befonberen §inberniffe geftogen waren, befdjtog (Eugen, mit bem 
§er^oge bon Drmonb unb ben £)ebitttrten ber ®eneralftaaten über bie %\x& 
f üfyrung beS beabficfytigten Unternehmend bie testen SSerabrebungen ^u treffen. 

5ln bemfetben £age, an toe(d)em (Eugen bieg j« ttmn oorfyatte, mar 
it)m jeboer; oon vertrauter §anb bie geheime Sinnige ^ugelommen, ber 
§erjog bon Drmonb fyahe aus (Engtanb ben 33efel)t ermatten, an einem 
angriffStoeifen Vorgänge gegen ba3fran3öfifd)e£}eernid)t Zfoil 31t nehmen. 
(Eugen fal) bie 9?otfytoenbigleit ein, ben ^er^og hierüber ba(b ju unummun- 
bener (Erlfärung 31t berantaffen, um genau 3U totffen, tooran man mit ifym 
fei unb oh auf ilm unb feine Gruppen gejagt toerben lönne ober nidjt. (Er 
begab fiel) bafyer attfog(eid) ju bem §ergoge unb berief bie £)eputirten ber 
©eneratftaaten borten, um ben 23ericfyt ber jur 9?ecogno3cirung auSge^ 
fanbten ©enerale in gemeinfame 23eratfmng ju ^iefyen. 

3n überjeugenber Seife tougte (Eugen bar^utfmn, toie leidet es 
fei, in beS geinbeS gegenwärtiger Sage ben ®ambf mit ifym fyerbeipfüfyren. 
Neffen Stellung fei fo wenig gtüdltcfy getoäfylt, bag bie Hoffnung faft gur 
®eioigf)eit werbe, einen ©ieg ju erfechten, toie er oieüeicfyt noefy mäfyrenb 
be$ ganzen (attgbauernben Krieges nid;t errungen Worben. (Sollte man 
jebocfy auö irgenb melden ®rünben leine <Sd)lad;t liefern motten, fo fei eS 
ein (eicfyteS, eine ©tettung ju neunten, bon ber aus ber geinb in @cf;atf; 
gehalten unb £Ute3noty ober Sanbrecty , ja oietieid;t fogar beibe $tä£e 3U 
gleicher gelt, belagert toerben lönnten. 

(Eugen mar ber 3 u ftiutmung ber twttänbifcfyen £)eputirten 3U feinen 
23orfcfytägen im oorauS oerfid;ert, unb fie fä'umten auc3() nicfyt biefetbe aus- 
n- 15 



226 

3ufvred;en. £)er Speqog von Ormonb aber fyörte fd;wetgenb (lügend luS* 
einanberfeijung mit an unb zögerte ficfytlid; fid; barüber ju erftären. HS 
man jebod) in ilnt brang, and; feine Meinung gn äugern, unb ilnn feine 
luSffud;t mefyr übrig blieb, ba erflärte er ftrengen SSefefyl 31t tyaben , fid; 
in feine (Btytafyt einju(affen. Unb als man feine Ottitwirfung wemgftenS 
31t ben Belagerungen verlangte, ertoteberte er, aud; hierauf nid;t oljne 
ferneren luftrag aus (Sngtanb eingeben 3U f önnen ' J ). 

<So mar nun enbticfy baS Sreignig Wirflid; eingetreten, weldjeS @ngen 
feit Tanger £cit fd^on befürchtet unb beffen Verzögerung er bod; anbererfeitS 
wieber felmtic^ gehofft fyatte. £)ie Beftürjung unb ber Unmut!) waren 
allgemein unb (Sugen fowofyt als bie 3)evutirten matten i^ren ®efül)len 
in lebhaften luSbrüden £uft. 3n bitteren Sorten warfen fie bem §ergoge 
baS £abelnswertl;e feinet 23enel;menS cor. (Sugen erklärte üjm wie Unrecht 
er gehabt l)abe, ben Sftarfd; in bie ^äfye beS fran3öfifd;en §eereS, mitten 
3Wifc^en bie feinbfid;en geftungen 3U3ugeben unb nun vlö^ticfy untätig 
verbleiben 3U wollen. (Sine fold;e Spaltung muffe ben geinb augerorbentlicfy 
ermutigen unb iljn in ben «Staub fetten ficfy überall Inn auS3tibreiten, wo 
e$ ifym beliebe. VitlarS werbe feine geftungen mit Reiterei befet^en uub bem 
§eere ber Verbünbeten bie @ubfiften3 unmöglich mad;en. £)enn ein fotd;er 
luftrag Wie üjn Drmonb ermatten I;abe, fönne bem ^arfcfyalt nicfyt lang 
verborgen bleiben. T)erfetbe werbe ben größten Vorteil barauS 3U 3iel)en 
verfielen, unb graufreid;, wenn einmal ber gefbzug 3U @nbe, tn'nfic^ttid; beS 
griebenSgefcfyäfteS in einer Seife auftreten, baß man nur 3U f tar f efyen werbe, 
Wie fe^r es bie 9ttigl)etfigfeiten unter ben Verbünbeten 3U feinem 9?u£en 
au^3ubeuten verfiele, ©ollte aber, fügte (Sugen feinen Sorten an Drmonb 
^in3U, (Sngtanb bereits einen abgefonberten grieben mit graufreid; gefcfyloffen 
fyabeu, fo möge er fid; nid;t freuen, es frei 3U geftefyeu. £)enn wenn es fid; 
nicfyt in fold;er Seife fid;er geftellt §töt, fo fet^e eS burd; fein Benehmen 
fein eigenes §eit unb baSjenige ganz @uroVa'S in bie bringeubfte ®efal;r. 

T)k berebten Vorwürfe beS $rht3en verfemten ben £>er3og oon Drmonb 
in bie äugerfte Verlegenheit. 3n feinem eigenen inneren nicfyt völlig ein* 
oerftanben mit bem Verfahren ber englifd;en Regierung, würbe es tym um 
fo fcfywerer, beren Befehle 3U rechtfertigen. „Sie er olmebieg fein gar 
„groger 9ftann ift", fcfytog (Sugen bie £)arftetlung biefer heftigen @3ene, 
„fo wugte er aud; nicfyt Was er uuS antworten follte 12 )." 



227 

2tfg ficfy bieg jutrug, fonnte (gugett nictyt tmffen, bafj bie Sfljnung, 
toefcfye er in ber gorm eines 93ortt>urfe8 gegen ben §er$og bon Drmonb 
auSgefyrod;en fyatte, in ber £§at eine SGöirflicfyfeit geworben toar. Säfyrenb 
(5ng(anb burd; O^forb nnb granfreid; burcfy ^ßoügnac ben ®aifer 31t geljei* 
mer 23erl;anb(ung 31t bermögen gefitzt Ratten, toaren bie Betben Regierungen 
in$n>ifcfyen unter ftd^ ctnö geworben. <ä$ geigte fid; baburc^ Kar, bafj ifjre 
3Inerbietungen, an ben Wiener §of gerietet, nid;ts ai$ $orfpieglungen 
toaren, um beffen 2Iufmerffamfeit bon ifyrer eigenen 2>erbinbung ab^ufenlen. 
%{$ enbtid) ®önig Öubnug fottofyl a(3 fein (Met ^fydtyp ficfy anfyeifcfyig 
matten, baß ber (entere für alle 3utaft * n feierlicher Seife ber ®rone 
granfreid;3 entfage, a($ ben (§ng(änbern £)ünfircfyen als itnter^fanb ber 
2u:frid;tigfeit btefeö $erfprecfyeu$ angeboten tourbe, ba zögerte bie englifd;e 
Regierung nicfyt länger, bie entfd;eibeuben Schritte oor3unel;men. @ie 
billigte in eiuen jtoeimonatüc^eu Saffeuftillftanb unb ber §er$og bon 
£>rmonb tourbe mit ben entfyred;enben 33efef)(en berfef)en. 

(&d)cn bier £age bebor bie (Srflärung 3h)ifd;en (Sugen unb bem §)er3oge 
bon £)rmonb ftattfanb, ijatte ber $?arfd;a(t 33t£(arö eine SJttittfyeiUtug feines 
Königs empfangen, baß ben eng(ifd;en Gruppen bie gortfe^ung ber geinb* 
fetigleiten gegen baS franjöfifd^e £)eer unterfagt fei 13 ). Unter bem $or* 
manbe ber 2utSn>ed;$tung beS SttarquiS b' $l(egre, meiner fid; als ©efan- 
gener in (Sugtanb befanb, fd;rieb ber ^arfcfyaft bem §er$oge, um in (Srfa^ 
rung 31t bringen, ob ber 23efef)( pr Untfyätigfeit ftd; nur auf bie Gruppen 
ehgttfcfyer Ration, ober ob er fid; auf atit biejenigen Begieße, roetc^e ftcfy in 
engtifd^em @o(be befanben. £)ie 2tutU)ort, toe(d;e Ormonb auf biefe anfrage 
erteilte, toar jebod; l;öd)ft uuttar, benn er nntjHe fetbft nod) nicfyt, tote baS 
23erfyättm6 biefer (enteren Gruppen fid; für bie näd;fte3uumft geftatten toerbe. 

(SugenS Sage toar burd; bie (Srflä'rungen be$ Oberbefehlshabers ber 
engüfcfyen Gruppen eine äußerft gefäl;rlid;e geworben. @id; gegenüber Ijatte 
er einen ftarlen geinb , an ber «Seite aber eiuen mef)r als jtoeibeutigen 
greunb, bon h)eld;em man, nad; bem maS fid; ereignet ^atte , burd;auS 
nid)t nntfHe, tote toeit er gefyen unb ob er nid;t eines £ageS plöyid; 
23efel)l erhalten toerbe, fid; offen mit ben gran^ofen ju berbinben. Unter 
fold;en 23erl;ä'lttttffeu galt eS unbeugfame geftigfeit ju enttoidefn, um jeben 
mit bem man es 3U tfnm Ijatte, ben ®eguer toie ben abtrünnigen SBerbün* 
beten gteid^mägig in fyeitfamer <Sd;eu ju ermatten. 

15* 



228 

(£ugen ^etgte \l<§ aucfy in biefen ^petnttc^en $erJ)ältniffen feiner fdtytoie* 
rigen Aufgabe oollfommen gett>ad;fen. 9kdb einer 8eite fytn enttoidelte er 
vaftlofe SDjättgfeft, nm ben üblen golgen jener unglüdücfyen iöegeBen^ett 
möglid^ft borpbengen , nad; ber anberen fun legte er 9?ul)e, ^elbftgerDtg- 
Ijett nnb eine burd? nichts %u beirrenbe ^altblütigfeit an ben £ag. 2ln ben 
^aiferljof, nacfy Utred)t, nacfy bem §aag eilten Kuriere mit ber h)id;tigen 
)ftad)xid)t , mit ber 33itte nm fernere 3nftruftion, mit bem (Srfucfyen um 
SBertoenbung Bei ber engltfd;en Regierung tr-egen 2tbänberung eines fo un= 
IjetfooÖen (SntfctyfaffeS. £)em §er^oge oon Drmonb aber tourbe fein 21nfud()en, 
bie Stellung beS §eere3 ^u oeränbern, toeil er fid) in berfelben nid;t fidler 
glaubte, mnb abgefcfylagen nnb baburcfy fühlbar gemalt, ba§ nicfyt in 
feiner, fonbern in (SugenS §anb bie oberfte (Sntfcfyeibung (ag. 

2Iußerbem fürchtete (Sugen, ber ja nicfyt miffen fonnte, bag ber £reu= 
bxnd) fd)on fo weit gekommen unb^illarS eljer als er felbft bon ben Befehlen 
ber eng(ifd;en Regierung in tenntniß gefegt toorben mar, burcfy bie bon 
Drmonb getoünfcfyte Bewegung bem geinbe ein Sln^eid^en ber beborfteljen* 
ben Untptigfeit ju geben. £>enn er fyiett feine Stellung für eine fo glüd licfy 
gewählte, ba§ e$ felbft bem geinbe auffallen müßte, toenn biefelbe nicfyt 
im geringften benüfet mürbe 14 ). 

3n ber Slbficfyt bieg fo biet als möglich %u tfymt, ergriff @ugen bie 
nötigen Maßregeln um memgftenS, ba er eine ©cfylacfyt nicfyt liefern 
lonnte, bie Belagerung eines f einbüßen $(a£eS in'S 2Berf ju fe£en. 
OueSnoty toarb In'eju auSerfeljen , unb ber ^rinj naljm nun eine fo bor* 
tfjeilfyafte Stellung hinter ber Seile, ba§ baS eine ber beiben treffen feine 
gronte gegen @ambraty unb ben geinb, baS fötite bie feinige gegen DueSnoty 
unb 23alencienneS lehrte. 3 U gleicher 3eit fanbte er ein (£orpS bon ^mölf* 
Imnbert ^ßferben über bie Somme unb bie Dife um in baS innere bon 
grantreicfy Scfyreden ju berbreiten 15 ). 

£)aS eine ber StreifcorpS erhielt Befehl, fi# gegen ^eimS ju 
toenben imb bort bie jweite 2lbtl)eilung, aus fünffyunbert £mfaren befte^enb, 
ju erwarten. £>ie festeren feilten tiefer in granlreic^ einbringen, bie Oife 
entlang, St. Ouenttn unb §am ^ur rechten, ®uife, la gere unb (£om* 
ptegne aber jitr linfen laffenb, bei ^out be St Otta^ence bie Dtfe über* 
}d;reiten, fid^ fo feljr als nur immer möglich ^ßariö nafyern unb überall baS 
Öanb burd; Bvaub unb ^ßlünberung berfyeeveu. Ü)ann aber follten fie fi($ 



229 

gerabe gegen SRfyeimS toenben, unb bon bort mit bem 9?efte be$ (£orp$ auf 
£uty unb äftaftrtcfyt prüderen. 

(Sugen tourbe pr (Sntfenbung biefeS (Sorp$ unb gu ben Befehlen, 
bie er bemfetben erteilte, nid)t burcfy bie greube an ber Sßerfyeerung 
frieblicfyer £)rtfcf;aften, benn nid;t$ (ag feinem menfcfyenfreunbticfyen Sinne 
ferner al$ bieg r fonbern nur burcfy bie Slbficfyt bewogen, ber fran^öftfc^en 
Regierung Slngft unb Scfyred en einjagen unb fie 3U überzeugen , baß bie 
Untätigkeit ber englifcfyen §eere3abtf)ei(ung nidbt aucfy bie feinige in ftd) 
fd^tteße, £)ocfy bemühte er fid> , aud) bon Drmonb nocfy fo biet 9c"u£en $u 
gießen at$ mögtid) toar. £)eS ^rinjen lebhafte 5$ertoenbung ^atte mit ba^u 
beigetragen , baß bie ®eneralftaaten ifyren £)eputirten im Sager ben Auf- 
trag erteilten, bem §er^oge bon Drmonb bie ernfteften Sßorftettungen ju 
machen» (Sugen felbft unterftü^te biefelben mit einbringticfyen ^Borten, unb 
er brachte e3 bafyin, baß ber §er$og toenigftenS bie $ufage erteilte, ioenn 
ber ^ßrin^ bom geinbe angegriffen werben fottte, tym bei ber $ertf)eibigung 
treulich bei^ufte^en. 

£)iefe SBerfid^erung beftärlte (Sugen in bem $orI)aben, unber^ügüd^ 
an bie Belagerung bon Duegnofy gufcfyreiten. Seine Sßorfteü'ungenbefiegten 
ben 2Biberftanb, toetcfyer ficfy bon &titz ber ®enera(ftaaten bagegen erhoben 
fyatte. ü)enn er bewies Ümen, baß in bem gegenwärtigen fritifdjjen otogen* 
blide eine Untfyätigfeit be3 §eere$ für bie gemeinfame Sacfye bon ben 
fcfyäblidbften folgen fein müßte. 21m 8. 3uni 1712 rourbe bie (Sinfcpeßung 
bon £lue$noty botfenbet, bie Leitung ber Belagerung aber bem fyoflänbifcfyen 
©enerattieutenant gagel übertragen. 

2Bäfyrenb biefelbe i^ren regelmäßigen ®ang fortging , tt)ar Eugens 
Bemühung bor attem barauf gerietet, ber (£rftämng DrmonbS baburcfy 
bie Spi^e abzubrechen, baß er bie 2lu3befynung ber bon ber englifcfyen 
Regierung beabficfytigten Unt^ätigleit ifyrer eigenen Gruppen auf bie in 
britifdfyem Sofbe befinblidfjen Streitkräfte p hintertreiben fucfyte. £)enn 
toäfyrenb bie Stärfe ber Gruppen englifcfyer Nationalität fid) nicfyt työfyer 
a(S auf ad^tje^n Bataillone unb fed^efyn Scfytoabronen belief, betrug bie- 
jenige ber britifcfyen Sotbtruppen über fünftigtaufenb SJttann. £)iefe(ben 
beftanben gum größten Steife aus Preußen unter bem dürften öeopotb bon 
2lnfyalt*£)effau, aus Reffen unter bem (Srbprinjen bon §effen * (Saffel, 
auö Sad)fen unter ®eneraflieutenant Bietfe, aus §annoberanern unter 



230 

©eneraftteatencmt bon ^3ütott>, imb enbficfy aus £)änen unter bem ^rin^en 
Karl 9fttbofyty bon Württemberg. 

2BaS bie §anuoberaner unb bie £)änen Betraf, fo glaubte (Sugen auf 
fie mit 3uberfid)t rechnen $u fönnen. Huf bte erfteren , toeit ja bte <&atyt 
ifyreS Kurfürften a(S be$ pra'fumtiben Nachfolgers auf bem engtifcfyen £l)rone 
mit berjenigen ber $erbünbeten auf 3 eugfte jufammenfying. Huf bie (enteren 
aber $fylte (Sugen ifyreS güfyrerS, beS ^rinjen bon Württemberg toegen, 
toefd/er jtoar bon bem Könige bon £)änemarf mit feinem beftimmten 33efefy(e 
berfefyen, ber aber nad; (SugenS HuSbrude „ein gar ef)rtid)er ffllann" toar. 
(Sugen ^tr^etfelte feinen Hugenbfid, baß berfelbe atteS tfyun toerbe, tt>a$ in 
bem gemeinfamen 3ntereffe gefegen fei 16 ). 

33on befonberer Wichtigkeit toar für (Sugen ber (Sntfcfyhtß, toefdjer in 
53e3ttg auf bie preußifcfyen Gruppen gefaßt toerben toürbe. Sfyxt Hn^atyl, 
ifyre KriegStücfytigfeit Hegen fie als einen ber bebeutenbften 23eftanbtf)ei(e 
beS §eere$ erf feinen, beffen tfyättge Oftittoirfung bei ben Operationen 
lebhaft gerüünfd)t werben mußte, (Sugen richtete bafyer an ben dürften bon 
Hn^att eine bertraulid)e anfrage, unb bie (Srflärung , toefd;e er bon bem* 
fefben erlieft, lautete nid^t anberS als jufriebenfteffenb 17 ). £)ocfy fn'eft e$ 
ber ^rin^ für ratfyfam, ftcfy aucty nacfy Berlin 3U toenben, unb an ben König, 
jugfeic^ aber aucfy an ben Kronprinzen ju fcfyreibem £)enn bon bem mitt* 
tärifd^en (Sinne unb bem befannten granjofen^affe bes festeren burfte 
(gugen fjoffen, baß er ftd) einem fo unfriegerifd;en unb pgleicfy für granf* 
reicfy fo borttyeitfyaften Verfangen, toie baSjenige (SngfanbS toar, mit 
Nacfybrud toiberfe^en toerbe. 

Wäfyrenb über baS ^ufünftige $erfjäftniß ber engtifcfyen «Sofbtruppen 
unb über beren Beseitigung an ben friegerifc^en Unternehmungen nocfy 
immer feine beftimmte (Surf Reibung gefaßt toar, traten in (Sngfanb @reig* 
niffe ein, toelcfye nicfyt berfetyfen fonnten, einen mächtigen 9?üdfd;(ag auf bie 
Kriegführung gegen granfreic^ 3U äußern. ^Dte Nacfyricfyt bon DrmonbS 
(Srffämng tyatte , toie feiert begreiflid;, in (Sngfanb bie beiben ftreitenben 
Parteien in außerorbentfic^e Aufregung berfe^t. Hber bie Wirfung babon 
toar feine folcfye, tote es in Wien gehofft tourbe. £)aS Unehrenhafte, ba$ 
in bem Benehmen ber engüfcfyen Regierung fag , toerbe bei ber britifcfyen 
Nation, fo fyatte ber Kaifer gemeint, eine bon ber beab ftebtigten Wirfung 
toötttg begebene fyerborbringem £)enn niemals fönnte biefe ein SSerfa^ren 



231 

gut feigen , meines allen Gegriffen bon (Sfyre , bon Streue unb Stauben, 
meld/eS enbfid; ben 33ünbniffen gerabegu miberf}>red;e 18 ). 

£)er $aifer mürbe in biefcm ®ebanfen burcty bie 23ermutlmng beftärft, 
ba§ Drmonb bte ifym bon ber engtifdjen Regierung gugelommene Seifung 
eigentlich l)ätte geheimhalten füllen. $)tefj mar and; mirflid; ber gall, nnb 
ber englifd;e gelbfyerr nnr burcfy (SugenS drängen nnb baSjenige ber 
l)ollänbifd;cn £)eruttirten gur Offenbarung feines Auftrages oermocfyt mor- 
ben. £)ennocfy geigte bie Hoffnung ficfy als eitel, meldte ber ®aifer auf 
biefen Umftanb gegrünbet fyatte. 211$ bie (Badjt in (Snglanb ruchbar gemor* 
ben nnb eine letzte ^Inftrengnng ber 2Bl)igpartei borau^ufefyen mar, um 
baS üfttnifterimn $u ftürgen ober es menigftenS p einem anberen als gu 
bem bisher Beobachteten SBerfaljren in fingen, ba befd;toffen bie 9ttinifter 
bem brofyenben ©türme mutln'g bie (Stinte 31t bieten. 21m 8. 3uni lam bie 
@ad)e im Oberläufe gur Sprad;e. 8orb §alifa£ beantragte, bie Königin 
in einer 2tbreffc 31t Utkn, bem ^erjoge bon Drmottb einen 33efefyl 3U tl)ä* 
tiger ^Beseitigung an ben £)ffettftboperationen ber Sllliirten gu^ufenben. 
3)er 23orfd;lag fiel gegen eine Majorität bon acfyt nnb gtoan^tg (Stimmen. 
Seit größer nod; mar bie Heberet, meldte im Unterlaufe gegen einen 
älmticben Antrag ftimmte. 

tiefer par tarn entarifcfye Sieg ermutigte bie engtifcfye Regierung 
einen (Sd;ritt mciter ju gelten, nnb am 17. 3uni 1712 legte bie Königin 
bem Parlamente bie <$rimb$üge beS grtebenS bor, über metcfye fie mit 
granfreidj übereingelommen mar- 

(Snglanb feilte baburdj ber ^ad^folge beS §aufeS §amtober auf bem 
britifdjen £ljrone berfidjert merben. @S blieb im ^öefi^e, bon (Gibraltar 
nnb Cinerea , erlangte §anbelSoortl)eite in Spanien nnb 3nbien nnb ben 
9?egerljanbet für breißig 3afyre. £)ie 'Demolirung bon £)ünürcfyen mürbe 
il)m gugeftanben. 

£)a$ §au$ 23ourbon erhielt Spanien unb 3nbien für ®önig ^tttyp 
gegen beffen etoige SBerjicfytleiftung auf bie 9?ad)fotge in granfreid;. £)ie 
fpanifd;en ^ieberlanbe, SDtoifanb, bie toScanifcfyen $üftenpfä'£e unb Neapel 
mürben bem ®aifer guget^eilt; über (Stcilien behielt man fiefy fernere 23er* 
fügungen bor. £)er 9^ein follte bem beutfcfyen SReicfye als (^renje unb <S$u£* 
meljr bienen, 33reifacfy, tel)( unb $anbau bemfelben abgetreten merben. 
granlreid; erbot ftcfy pr' (Schleifung aller feften ^ßlä^e am linfen D^ein* 



232 

ufer. £)em ®urfürften bon ^falj Tratte fein gegenwärtiger 9?ang unter ben 
$urfürften unb ber 23efiij ber £)berpf atj 3U berbfeiben. £)em §erjoge bon 
@abot;en mürbe im allgemeinen bie Erlangung jener 23ortfyeile sugeficfyert, 
ioefcfye einem fo nü^tictyen Sßerbünbeten berbienter Sttafjen gebührten. 

Sie baS englifcfye attinifterium nacfy ben früheren Ibftimmungen mit 
Dxed^t gefcfyfoffen l)atte, fo tourben bie griebensoorfcfyläge , wenn gleich 
nicfyt otyne einigen ®ampf, bennocfy bom Parlamente genehmigt. & lag 
nun lein ®runb mefyr bor , bie Uebereinlunft mit granfreid) wegen @in= 
ftellung ber geinbfeltgfeiten nocfy länger geheim p galten. £)a$ 9JHnifte^ 
rium befd)toß bie britifc^en Gruppen, fo toie bie übrigen in englifd)em 
©olbe fte^enben Streitkräfte bon bem §eere ber $erbünbeten abzurufen. 
Drmoub foHte mit benfelben ©ünfircfyen befe^en, Welches ben ©nglänbern 
als Unterpfanb be$ griebenS eingeräumt würbe. 

$aum fyatte ber britifcfye gelbfyerr biefe 23efel){e feiner Regierung 
empfangen, als er an bereu 2lu$fül?rung fcfyritt. 23or allem fcfyien e$ ifym 
notljwenbig, fi$ be$ ©eljorfamS ber im englifc^en @olbe befinblid^en 
Gruppen ju berficfyern. ©er erfte ber (£ommanbanten, an ben er fidfj 
Wanbte, war ber ^annoberfcfye General bon 33ülow, bon welchem er 
wegen ber nafyen SSerbinbung feinet §errn mit bem englifcfyeu ®önig$l?aufe 
bie meifte SillfäljrigMt erwartete. 5lber 33ü(ow antwortete il)m, baß 
Weber er nocfy feine Strumen be$ SotbeS, fonbem bafj fie nur ber (Sljre 
wegen bienten. 2ln benjenigen wolle er ficfy galten , welker ber ©acfye ber 
legieren treu bleibe. 

£)iefer abfcfytägige 33efd)eib mag bem §er$oge bon Drmonb ein 
übles SSor^eic^en für bie (Srflärungen gewefen fein, meldte iljm bon &eite 
ber übrigen (Generale beborftanben. £)od? zögerte er nicfyt, ficfy nun an ben 
dürften bon 2lnl)alt ju wenben, melier fowotyt feiner ^erfönticfyfeit als 
ber Gruppen Wegen, bie er befestigte, ber wicfytigfte aus ifynen war. 

Um bie SDHttagSftunbe beS 23. 3uni erfd^ien gürft £eopolb bon 
51n^alt M ($ugen unb begehrte mit bem ^rinjen allein gu fpred^en. @r 
erjagte, baß er foeben bon bem §er$oge bon Drmonb fomme, welker 
iljn su fic^> berufen unb il)m bie grage borgelegt Ijabe, ob er, Wenn bie 
englifd^en Streitkräfte bie 2lrmee berlaffen follten , fid^ benfelben mit ben 
preufjifcfyen £ruppen angufcfytiefjen ober ob er bei (£ugen unb bem §eere 
ber Sßerbünbeten ^urü^ubleiben gebenfe. 



233 



£)ie Antwort be$ gürften Don 2Mjct(t war fetner fetbft unb beS tapferen 
preußifcfyen §eere£ würbig, welches er in biefem lugenbttde reoräfentirte. 
dx ^abe bon feinem Könige, erftärte ber Surft, feine anberen 23efefy(e al8 
biejenigen ermatten, tpetc^>e ifym nocfy jebeS 3afyr erteilt unb bie bon ifym 
aucfy tyiinfiüd} Befolgt Sorben feien. ©iefetben beftänben barin, mit ben 
feinem Gtommanbo untergeorbneten fftniglicfyen Gruppen an ben mitttärtfcfyen 
Operationen Intfyeil p nehmen nnb fic^ überall berwenben p (äffen, tt)o 
e$ jum gemeinfamen Sohlte erforberfidf) fei 19 ). 

2(elm(id) waren bie (£rf(ärungen, toefd^e ber @ommanbat ber bäui* 
frf;en Gruppen, ^rin^ ®ar( 9?ubo(pfy oon Württemberg, nnb ber fäcfyfifdbe 
©enerat Steife bem §er^oge Ormonb erteilten, ©er (Srbprins oon §effen 
Gaffel fott ifym auf bie gleite gumutfyung geantwortet (jaben, bie Reffen 
Würben gern marfcfyiren, wenn e3 gegen ben geinb gefye. Weber 23erfpre* 
jungen nod) ©rofymtgen fonnten bietoacferen beutfcfyen Generale abwenbig 
machen, bem -Banner ber @l)re $u folgen, wetcfyeS ifyr ruhmreicher gelb* 
l)err bor ifynen entfaltete. 

£ro£ ber beutlidjen ^nnbgebnngen, we(d)e bem £er$oge bon SDrmonb 
bon bem feften 23orfa£e ber 23efe()(3ljaber ber in engttfcfyem @o(be beftnb* 
ticken £rupben, (Sugen nicfyt ju berlaffen, pgefommen loaren, glaubte ber* 
fe(be bocfy nocfy ein (e^teS Glittet berfucfyen ju fotfen, um ben Wiffen feiner 
Regierung burd^ufe^en. @r fanbte ben General 8um(ety $u (Sugen, um 
bem ^ßrin^en unb ben ©eputirten ber ®enera(ftaaten metben p (äffen, bafj 
er oon feinem |)ofe 33efetjt erhalten fyabt, mit bem geinbe einen Waffen* 
ftiflftanb einpgefjen, ©ünfircfyen ju befe^en unb p biefem (Snbe mit ben 
engten unb ben in brittfcfyem @o(be befinbticfyen Gruppen bort^in ju 
marfcfyiren. 

(Sugen antwortete bem 5lbgefanbten DrmonbS, er werbe wofyl wiffen, 
baß beriet ©dritte bem Wortlaute ber großen SItlianj fdjnurftracfS pwiber 
feien, ©enn nad) bem Haren 3n()a(te berfelben bürfe feiner ber SSerbünbeten 
ofyne guftimmung ^ er übrigen mit bem geinbe unter^anbeln , nod) biet 
Weniger aber einen Waffen ftiflftanb abfließen. Weber (Sugen nod) bie 
(jottänbifcfyen 5lbgeorbneten fönnten oljne auSbrücfttcfyen 33efel)l ifyrer 9?egie* 
rungen ju einem fottf;en Vorgänge ifyre ,3 u ftircmung erteilen. (Snbttcfy 
verbreitete ficfy ber ^rinj nocfy über baSjenige, WaS er „bie 3nfamität einer 
„folgen iftegotiation" nannte, unb bewies bem eng(iftf;en General ba$ 



234 

®efäl)rttcfye ber £age beS gurüdbteibenben §eere$, menn Drmonb mirfttcfy 
marfd;ircu foflte. 

Sftacfybem (Sngen fid; fd;on früher mit ben r;ollänbifd;en £)eputirten 
oerfta'nbigt l)atte, berief er ben gürften bon Sln^alt unb ben ^ringen bon 
Württemberg, bann bie (Generale 23üloh) unb 23ietfe 311 ficfy unb forberte 
ifynen baS fetertid;e $erfpred;en ab, fid) ntcfyt bon il)m trennen 31t tooflett. 
(5r beroieö ifynen, ba§ bie (Styre mie ba$ -3ntereffe ifyrer^rteg^erren.tn'cbei 
gleid^ntäßtg im (Stiele feien unb empfing tfyre 3 u f a 3 e r ^i ty m auSgufyarren, 
trenn fte nid;t bon ifyren Regierungen auSbrüdlicfy einen anberen SSefefyl 
erhielten. 3n biefem 9(ugenblide (äugten bie fyollä'nbifd^n £)eputirten M 
Ghtgen an. Tu'e gehobene (Stimmung, meld;e ben erlaud;ten güljrer befeelte, 
feilte fid; ber gangen Verfammlung mit, unb alles berbanb fid> ju ftanb* 
Ijafter 2lu6bauer in ber gefährlichen Sage, in melier man ficb befanb. 

(53 mar ein ülfttfjgefcfyict für Drmonb, ba§ er gu einem für feine (Bad)? 
fc ungünftigen ,3eitmmfte bei (Sngen eintraf, ©id^tftd^e Verlegenheit malte 
ficfy in feinen 3"3 en ltno 3 aD W ta feinen ungufammenfyängenben Sorten 
funb, als er bem ^ringen unb ben £)eputirten baSjenige auSeinanbergufe^en 
fid; bemühte, maS er Urnen fcfyon burd) turntet; fyatte Innbt^un taffen. 

3n bemfetben @inne, nur mit nocfy fcfyärferen Sorten als eS borln'n 
gegen &umlet; gefcfyefyen mar, fpracfy fxcfy nun @ugen toiber SDrmonb aus, 
unb er fügte nocfy fyingu, ba§ berjenige, h)eld;er biefen 23efel){ berfafjt unb 
überfenbet l)abe, „üt beftänbiger gurcfyt fein follte, bereinft feinen $opf 
„auf bem (Schaff otte ju oertieren." 

2lelmtid), menn gleid) minber nacfybrudSboll, lauteten bie (Srllärungen 
ber frolfänbifd^en Slbgeorbneten. £)rmonb aber oer^arrte bei feinem 2luS* 
fprucfye , ba§ obfcfyon er es lebhaft bebaure , ifym bod; nid;ts übrig bleibe, 
als bie ifym erteilten Söefetyle pünfttid) p bollfüljren 20 ). 

£>aS Verfahren ber englifd;en Regierung fyatte ben ^ringen mit tieffter 
(Sntrüftung erfüllt. (§S ift gtoar in neuefter geit in beutfdjen ®efcfyid;t^ 
bücfyern ÜJttobe geworben, bie bamalige Gattung ber britifcfyen fünfter 
unb inSbefonbere @t. 3ol;nS, ber eben gum Discount 23olingbrofe erhoben 
toorben mar, als biejenige gu greifen, meiere bem Sol)le (SnglanbS unb 
(Suropa'S erfprtepcfy gemefen fei. (Sugen aber fyattt fein anbereS ®efül)l 
bafür aB ben 2lbfd;eu, melden er jebergeit empfanb bor £reubrud; unb 
Verrat^, InSbefonbere empörte e8 ifyn, ba§ in eben bem SUtgenblicte, 



235 

in tt)e(d;em bie engtifcfye Regierung mit granfreicfy fd;on völlig im deinen 
mar, fte bie geheime Unterfyanbiuug mit bem ®aifer nocfy immer auf ganz 
anberer ®runblage fortfe^te. 2Öa$ er ftets befürchtet, ba$ mar nun 
fonnenftar, bafj (Sngtanb nichts anbereS beabfid;tigt fyatte, als ben $aifer 
aufs gröbfte zu hintergehen unb burcb feine SBorfm'egetungen beffen luf= 
merffamf eit oon ber 23erfyanb(ung mit granfreid; abzuteufen 21 ). 

@ugenS unummunbene (Srftärungen unb bie @tanb^aftigleit , bie er 
geigte, berfefytten nid;t, auf Drmonb einen gemattigen (Sinbritd fyerbor* 
Zubringen, ©er englifd;e getbfyerr l)atte bon bem ^ringen bie 2luffyebung 
ber Belagerung bon DueSnot; verlangt, (Sugen aber hierauf mit bem 
Befehle ber nacfybrüdücfyften 23efcfyfeumgung berfelben geantwortet, £)enn 
eS bürfe bem geinbe nid;t bie minbefte Hoffnung gegeben merben, ba§ ba$ 
ganje §eer ber S3erbünbeten auf ben 2Öaffenftiftftanb eingebe, 3)en ®rieg 
nid;t mit (Sifer fortzuführen fei gteid;bebeutenb bamit, benfe(6en in ba$ 
eigene £anb zurücfzuberfe^en 22 ). 

2Öar e$ biefe unerfd;ütterlicfye §a(tuug (5ugen$, mar eS bie Hoffnung, 
bie 23efefy(3f)aber ber in eng(ifd;em (Sotbe ftefyenben ^treitfräfte bod; nod; 
ZU bem guQe nad; ©ünltrcben zu bemegen, ober mar eö bie Beforgnift bor 
ber immer (auter werbenben Stttßftimmung unter ben eigenen Gruppen, 
toe(d;e bon Sttarlborougt) fo oft gum @tege geführt, nun ruhmlos ftd) 
trennen foflten bon ben ®enoffen fo gtanzbotter (Srlebniffe, Drmonb zögerte 
bon £ag %u £age an bie 2iu8füfyrung ber empfangenen Befehle zu fcfyreiten. 
gür ben 26, 3uni t)atte er ben 2lbmarfd> oon %efyn engtifcfyen Bataillonen 
unter 8orb Drfnety nacfy £>ünftrd;en feftgefe^t. Ijcty ging ber £0?onat 3uni 
ZU (Snbe, unb Drmonb mar nocfy immer regungslos in feiner früheren 
(Stellung geblieben, dt wartete ofyne 3 toe if e * ^ en Erfolg ber ©dritte ab, 
meiere in (Sngfanb fetbft gefcfyal)en, um bie @o(btru^en zum Abzüge bon 
bem §eere ber SSerbünbeten zu bermögen. 

21m 1. Süli rief Botingbrofe bie in Sonbon beftnbftcfyen Repräsentanten 
afl ber Regierungen unb ReicfySfürften zufammen , bon benen Gruppen in 
engtifcfyem Sotbe M ber 2trmee ber 23erbünbeten ftanben. (Sr tfyeilte ifynen 
DrmonbS Bericht über baSjenige mit, maS man in Bonbon bie 2Biber* 
fpänftigfeit unb ben Ungefyorfam ber (Generale nannte. Botingbrofe rannte 
mofyt bie fcfymäcfyfte «Seite berer, mit melden er eS z u ^ un fattt. (£r 
erftärte ifynen, ba§ menn ber Sitte ber Königin bon (£ng(anb nicfyt pünfttiety 



236 

befolgt toürbe, biefe, toaS fiel; toofyt oon felbft berftanb, leinen fetter an 
(Subfibien für bie gürften , an Sotb für bie Sruppen mefyr berabfotgen 
toerbe. 3a fogar bie J)öcJ)ft bebentenben Mcfftä'nbe, toetcfye (Sngtanb noefy 
3n entrichten Jjabe, toerbe man mUy&tyi (äffen 23 ). 

£)ie Ungerechtigkeit biefer (enteren 9tftagrege( tag auf ber £anb. 
£)ennod; fyatte fid; Stolmgfcrofe nid;t einen Stugenbtict gefreut ju berfetben 
ya ratzen. 2Bar fie boefy eine fo!cr)e, bon toetetyer man fi$ einen günftigen 
Erfolg berfrracfy, nnb bieg galt bei ben Männern, toetcfye bamatS am üfuber 
beS engtifcfyen Staates ftanben, aU bie einige in'8 ®ettricfyt faftenbe 
SRüdftcfyt. (gugen ^atte jebocfy biefen (Stritt fcfyon lange borljergefeljen. 
$on bem erften 2lugenblicfe an fyatte er unabtäffxg auf basjenige gebrungen, 
toaS er einen fdmeften unb energifcfyen (Sntfdjlug nannte. Ttan fotle fiefy 
nur nicfyt fc$meid)em, fcfyrieb er bem taifer fotooljl als bem (trafen 
(Sinaenborff, baß bie £mppen, toetcfye in (SnglanbS Sotbe geftanben 
Ratten, lange bei bem §eere ber $erbünbeten ausharren würben , toenn 
fie nicfyt bon anberer (Seite l()er biefetben $ortfyeite erhielten, bie ifynen 
ßnglanb getoäfyrt §töt. ©er ®aifer aber unb §ouanb feien bie einigen 
aus ben SSerbünbeten, toetcfye bieg a u tfyun bermöcfyten. £)urcf) (Sin* 
rätmmng fotcfyer SBort^etfe möge man fiefy ber bezeichneten gruben 
boltenbö berfid;ern unb mit ifyrer iöeiptfe ben getbjug au einem glücf* 
liefen (Snbe führen, £)ann lönne fiefy noefy alles a um Befferen toenben, 
benn eS fei getotg, ba§ bie (Stanbfyaftigfeit , bie man geige, auf bie 
engtifcfye toie auf bie franaöfifcfye Regierung einen mächtigen @inbrucf 
fyerborgebracfyt J)abe. 

2lber nicfyt nur bei bem ®aifer unb ben ®eneralftaaten brang (Sugen 
mit geuereifer auf (£ntfc$foffenfyeit unb rafcfyeS §anbetm 3n3befonbere 
fear bieg M bem ^urfürften bon §annober ber galt, mit beffen Untptig- 
leit in fo fcfyürierigen 3eitberJ)ä{tniffen ber ^ßrtnj burcfyauS nicfyt aufrieben 
fear. Scfyon im §erbfte beS 3af;reS 1710 Ratten ($ugen unb Sttarlborouglj 
bie Meinung ausgebrochen, baS befte bittet, um bie Königin bon (5ng* 
tanb in eine ber ©acfye ber Sßerbünbeten günftigere (Stimmung gu ber* 
fe^en, toäre eine 9?eife beS ^urfürften naef) £onbon. £mrcfy perfönlicfye 
SBorftettungen follte er ifyr bie ©efafyr au ©emütfye führen, toelcfyer fie fiefy 
felbft unb bie gemeinfame Sacfye preisgebe , toenn fie auf bem eingefctyla* 
genen Sege fortfcfyreite 24 ). 



237 

3u Sien war man aber bamals nityt ber 2lnficfyt ber Betben gelb* 
fyerm gewefen. 9ttan fyatte bietmefyr geglaubt , baß eS im 3ntereffe be$ 
®urfürften gelegen fei, benfetben fo wenig als möglid) in bie inneren 2lnge* 
Gegenseiten SnglanbS ju mengen. SDemt ber jufünfttge ®önig füllte nidjt 
als äßttglteb ber einen, als geinb ber anbern Partei angefe^en, unb Wenn 
in bem fteten Kampfe berfetben bie (entere bie £)berl)anb behielte, tttoa gar 
ber SDjronfolge berluftig werben. 

£)iefe 2lnfd)auunggweife be$ Siener §ofe3 J)atte bamalS bertjmbert, 
baß man in ben $urfürften gebrnngen war, ftcfy nad) (Sugtanb $u begeben. 
9?un aber fam (Sugen neuerbingS auf baS früher borgefcfylagene 2fa$fmtft$* 
mittet 3urücf. (Seinem regen ©eifte, feiner unermüdlichen ^atlraft War 
bie apatfyifdje 9?ufye, mit welcher ber ^urfürft fic§ faft nur als ftummer 
3nfcfyauer ber (Sreigniffe betrug, bie 9?iemanben mefyr als ilm felbft angine 
gen, ein wahrer ®räuet. „@$ ift feine Minute 31t berlieren," fcfyrieb ber 
^ßrtng bem (trafen «Sin^enborff, „^ubörberft ben $urfürften bon ^annober 
„aufzumuntern, baß er bie <Sad>e einmal recfyt ju ®emiitl) nehmen, unb 
„ftcfy rühren fotle, £)enn wenn er nicfyt," fufyr ber ^ßrinj fort, „bor bem 
„grieben fein 3ntereffe ausmalt unb ftcfyerfietlt, fo ift es gewiß, baß bie 
„englifcfye ®rone für ilni berloren fein wirb, hingegen tonnte man barauf 
„redmen, baß, wenn ber üurfürft ober fein Solrn fyier wäre, Ja nod) beffer, 
„Wenn ber Sine ober ber Rubere nacfy (Snglaub hinüberginge , ein großer 
„£l)eil ber britifd;en Nation ficfy ^u feiner Partei f plagen würbe. Senn 
„aber^iemanb ba ift, ber fid) in Bewegung fefet, fo wirb es bem engtifcfyen 
„Sttinifterium leicht faden, nad) unb nad) altes ju gewinnen unb auf feine 
„(Seite £U bringen, £)emt bie Gruppen ber Sltliirten fyahen fein ©efb unb 
„fönnen olme fold)eS nid;t befielen, wäfyrenb bie engtifcfye Regierung, ba 
„fte fcfyon biefe Monate fyinburcfy ^iemanb bellte, fo große Summen in 
„§änben §at, baß fte nicfyt allein iljre eigene Nation , fonbern aucfy bie 
„gremben bamit gewinnen fann" 25 ). 

Säfyrenb all biefe Sreigniffe bie ©emütljer in fyöcfyfte «Spannung 
unb Aufregung berfe^ten , l)atte (Sugen bie ©enugtlmung , bie Belagerung 
bon DueSnofy, Welche juerft bie fyotlcutbifcfyett £)eputirten, bann aber 
Ormonb aufgegeben wiffen wollten, burd; feine eigene (Stanbl)aftigfeit ju 
einem glücf liefen Ausgange gebraut 31t fefyen. 51m 1. 3uli war auf beiben 
Singriff ^feiten bie @ontreScarbe erftürmt worben. Obwohl ber geinb jwei 



238 

SO^tnen fpringen Heg, fo orangen bod; bie Belagerer mit toafyrer %obt& 
beracfytuug bor. Mutfyig Kommen bie ©olbaten über bie ^aüifaben, mat- 
ten biete geinbe nieber imb festen fid; in ben eroberten Serien feft 2G ). 
2lm borgen be$ 3. 3uli fprengte ber geinb eine nene Mine, faetcfye ben 
Angreifern nid;t geringen <Sd;aben tfyat. Sin bemfetben £age $ur Mittag^ 
3eit begehrte bie 23efa£ung anf bie Bewilligung freien Abzuges ju capi- 
tuliren. £)a man jebod; baranf nid;t einging, fo begannen nm Mitternacht 
bie geinbfeligfeiten aufs neue. 3ebod; fcfyon am 4. 3uli berfangte ber 
geftungöcommanbant @eneratlieutenant Sababie an ben ^rin^en (£ugen 
fcfyreiben ^n biirfen, nm gleid;e 3ugeftänbniffe toie feiner 3ett bie 33e- 
fai^ung bon Xouruat; ^u erhalten. £>enn biefe fei stoar als friegSgefangen 
erflärt, jebod; mit bem SSerfpred^en naefy granlreic^ entlaffen toorben, bis 
3ur 2luStt>ed;Sfung nid;t gegen bie SBerbünbeten ju bienen. 

3e|t aber tt>ar eS weniger als je an ber 3eit, gegeu fran^öfifcfye £rup* 
pen^rofjmutl; ^n üben, (Sugen befyarrte barauf, baß bie Bejahung fic^ ofyne 
irgenb eine Bebiugung IriegSgefangen ergeben muffe. 9?ocfy am Abenbe 
beS 4. 3ufi gefcfyalj bieg , unb um Mitternacht unterzeichnete (Sugen bie 
Kapitulation. £)ie Befat^ung, aus ^etm Bataillonen unb einem Dragoner* 
Dcegimcnte beftel;enb, würbe über MarcfnenneS nad) §ollanb abgefenbet. 
©eneralabjutant ®raf geil überbrad;te bie 9cad;ricfyt bon QueSnoty'S 
Eroberung nad; Sien 27 ). 

5luf bafj aber bem erfreulid;en (Sreigniffe auef) bie Scfyattenfette nicfyt 
fefyle, fo mürbe an bemfelben £age, an Welkem Ghigen DueSnoty befehle, 
ber Dberft (Satnt^mour, welcher mit fed;Stjunbert $ferben auSgefdju'dt 
toorben war, bem geinbe 2tbbrud; gu tijmt, bon überlegener @treitmad;t 
angegriffen. @aint=5lmour fowofyt als fein Saffengenoffe, Dberft @ptent;, 
ber bie ^pufaren befestigte, festen fid; tapfer jur Seljr, aber fie oermocfyten 
ber Uebermacfyt auf bie Sänge nid;t ju wiberftel)en. 9cacfybem fie bem 
geinbe beträchtlichen ©cfyaben zugefügt unb aud; il)rerfeits gegen fünfzig 
Mann bertoren Ratten, mugte fiefy (Saint * Stmour mit ungefähr fötu 
Imnbert fündig feiner Seute ergeben. £)en Uebrigen gelang eS $u entrinnen 
unb fie lehrten in Eugens Sager ^urüd 28 ). 

Man l;atte feit längerer $eit an bem faiferlidjen §ofe fo toenig gün- 
ftige 9cad>ricfyten erhalten, bafj biejenige bon £meSnoty'S Eroberung boppefte 
greube erregte, ©er $aifer, bamals in ^reftburg jur Krönung anmefenb, 



239 



gab fid; ber Hoffnung l;in, burd; biefeS gtüdticfye ©reigniß fönnte in ben 
gefammten 23erfycdtniffen eine große Stenberung herbeigeführt werben. £)a 
Äarl einfafy, baffetbe fei einzig nnb adein ber @tanbljafttgreit 3it$ufd;rei6en, 
mit welcher (Sugen, unbeirrt burcfy baS was nm ilm fyer Vorging, feinen 
2öeg »erfolgte, fo benutzte er biefen 2tntaß, um bem ^ßrtnjen in lebhafterer 
2öeife bie 23erfid;erungen ber £)anfbarfeit ju trieb erholen, Jüeld;e er gegen 
ifm einpfanb. „yiid}t$ als 3^r groger (Stfer," fo fcfyrieb itnn ber ®aifer 
eigenfyänbig, „3f;re Siebe 3U meinem £)ienfte, 3§r fyöd;ft lobwürbigeS 
„nnb bernünftigeS betragen f)at eS fo weit 31t bringen bermod;t. -3d>erfenne 
„bie jetzigen Umftanbe, bie übten (Srflärimgen nnb nod; übleren 2Ibftdj>ten 
„ber (£ngtä'nber, fo tote ben §« beforgenben 2Banfe(muu;ber|)o{läuber, at$ 
„fo gefäfyrüd), baß id) ntd;t$ ®uteS fwffen tonnte, Wenn id; mid; nicfyt bödig 
„unb allein auf 3t;re allzeit gegen mein SpauS unb inSbefonbere gegen micfy 
„erzeigte Siebe unb 3f)ren (Sifer berlaffen bürfte". 

„3d; fyoffe atfo", ful;r $ar( fort, „baß @ie je^t, ba eS am meiften 
„nötfyig, mir beizugeben unb Ofyre Siebe zu geigen nicfyt untertaffen, nod; 
„mid; 3fyrer bernünftigen unb tapferen Slffiftenj, bereu id) nun am meiften 
„nötf;ig fyabc unb micfy adein barauf berlaffe, berauben, fonberu mir 
„mit dlafy unb Zfyat treulid; unb fo beiftefyen werben, baß @ie 3t;ren fcfyon 
„fo glänjenben 9tufym nod; Dermefyren, unb mein §au3 ben s 3cut^en , id) 
„aber gu ben großen Urfad;en, bie bereite borljanben, nod) immer mehrere 
„l)aben möge, 3t;nen mit beftäubiger Sr!enntüd;leit unb £)auH>arfeit ber= 
„bunben 31t fein. Sie wiffen baß id) mid; adein auf «Sie berlaffe unb neben 
„ber allzeit gegen Sie gehabten ganz befonberen (Sftime unb Slffection micfy 
„baut 3^re Operationen unb bie SMenfte unb £reue, welche Sie meinem 
„fetigen trüber unb SSater erzeigt fyaben, bewegen, wie id; benn f;offe, 
„baß Sie in eben ber Siebe gegen mid; fortfahren werben, weld;e Sie 
„gegen 3ene fo tobwürbig bewiefen ^aben". 

„3d; tjoffe im fünftigen Sinter", fo fd;loß nad; einer längeren 23e= 
fpred;ung ber öffentlichen Angelegenheiten ber $aifer fein Sd;reiben, 
„(Sure Siebben fyier zu umarmen, wo Sie ficfy nod? mefyr überzeugen werben 
„bon bem Vertrauen unb ber wahren greunbf d;aft , bie id; adein für Sie 
„fyaU unb Welche fein s Jftenfd; unb nid)t$ jemals wirb berrtngern fönnen. 
„&$ gibt wofyt Seute weld;e um fid; wid;tig zumad;en, oft fucfyen 3emauben 
„Wibrige ©ebanfen in ben ®opf 311 bringen. 3d) bin aber fid;er, baß wenn 



240 

„aud? bergleicfyen ju (Suer £iebben fommen, man @ic niemals ju einem 
„3toeifel an meinem toaljren Vertrauen gegen @ie toerbe belegen fönnen, 
„Wtl$& @te allzeit erfahren follen, abfonberlicf) toenn icfy bie greube 
„fyaben toerbe @ie fyier p umarmen, too man münblicfy mefyr fagen unb fid^> 
„flarer auSfpredj>en fann als burd; ©riefe. 3d; oerlaffe bal;er mein 3ntereffe 
„unb mid; felbft oöllig anf (£uer Öiebben (gif er, (£apacität nnb @#>erten$, 
„unb oerftcfyere ©ie ber Beftänbigfeit meiner (Sftime nnb Iffection fo tote 
„meines Vertrauens, toeldjeS ficfy toofyl oergrößem , niemals aber toegen 
„ber Verpflichtungen, toelcfye icfy gegen 8iel?abe, toirb änbern tonnen 29 )". 

OueSnoty toar faum nod) gefaden, als (Sugen fcfyon nacfybrüdlicfy auf 
eine neue Unternehmung brang. 2ltS folcfye fcfylug er eine Belagerung oon 
ValencienneS ober oon Öanbrecfy ODr. „£)enn }e£t in Untfyätigfett bleiben", 
fcfyrieb er bem (trafen ©injenborff, „toäre nacfy meiner Meinung nocfy 
„fcfytecfyter als baS toaS bie (Snglänber tljun. 3$ glaube baß toenn man 
„mid) ungeftort fyanbeln läßt, ity mit ber einen ober ber anberen Belagerung 
„jum $\tU $1 fommen, ober toaS nocfy beffer, bem geinbe, toenn er ftcfy 
„nähern foHte, eine glüdticfye ©cfylacfyt ju tiefem im ©tanbe fein toerbe 30 )". 

(Sagen, ber nid)t getoolmt toar, $u oiel gu oerfprecfyen, fyätte getoiß 
and) jetjt ÜÖort gehalten unb enttoeber bie Segnafyme einer geftung 
beioerfftelligt ober einen neuen @ieg über bie gran^ofen errungen. Slber 
Ijieju toäre eS unertäßlid; getoefen , bie oon ifym felbft geftellte Bebingung 
gu erfüllen unb il)n bei ber Verfolgung feiner *ßlane ungeftort ju laffen. 
Leiber gefcfyal) gerabe baS ®egentfyeil In'eoon, unb inSbefonbere toar eS baS 
nod; immer nidjjt oöllig entfdjiebene Verfyaltniß ber (5nglänber, tooburcfy 
Gmgen bei jebem ©dritte gehemmt tourbe. £)enn es Ijanbelte ficfy nid;t 
allein barum, eine getoiffe gruppen^atyl oon feinem §eere gu oerlieren. ^ocfy 
toußte (Sugen nicfyt mit Beftimmtfyeit , ob alle , ober toie oiele ber bis je£t 
im englifcfyen @olbe befinblicfyen <Streitfräfte bei ifym oerbleiben toürben. 
5lm meiften beunruhigte tljn aber bie Ungetoipeit über bie künftige 
Haltung ber (Englänber felbft. £)lme ber Hoffnung 9taum ju geben, Ormonb 
oielleicfyt oon ber fo lang fcfyon oorfyer oerfünbeten Trennung abfielen 31t 
fefyen, befürchtete (Sugen oielmefyr, baß berfetbe ficfy uicfyt auf feine Q£nt* 
fernung befc^ränfen, fonbern fi$ oöllig ju ben gran^ofen fcfytagen unb gegen 
feine früheren ^amofgenoffen feinblicfy auftreten fönnte. ©er $rinj glaubte 
bafyer nicfyt nur gegen bie fransöftfd^en, fonbern aucfy toiber bie englifc^en 



241 

gruben auf feiner gmt fein an muffen 31 ), £)ie Sage in ber er fic^ 
befanb, toar fo peintitf;, ba§ er um jeben ^ßreis eine 33eenbigung ber* 
fetben, unb ftatt ber bisherigen Ungenrif^eit oöllige ®tarfyeit in baS SSer^ 
pltnijs gu bem englifc^en £)eerfüfyrer nnb gu beffen (Streitkräften gebraut 
311 fel;en »erlangte. 

(SugenS 2öunf<$ fußte nicfyt lange auf feine Erfüllung p toarten 
fyaben. %xx§ bie eng(ifd;e Regierung fyat, freiließ nur in ifyrem Sinne, 
altes mögliche, um bie Sad)e einer balbigen (Sntfcfyeibung gugufüfyren. 
£)en (Generalen ber beutfe^en unb bänifdjen Sotbtruppen tourbe bie 5ln= 
rebe gugefcfytcft, tüeld^e 33otingbrofe an bie in Sonbon befinblic^en Reprä* 
fentanten ityrer Regierungen gehalten fyatte. £)ie früheren £)rol)ungen 
toegen (Stnftellung beS SofbeS unb toegen 9ftd)tbe3al)tag ber Rücfftänbe 
tourben mieber^ott unb bie Sßerficfyerungen erneuert, bafj (Snglanb fiefy 
burefy nichts unb in feiner Seife fcon bem eingefcfytagenen 2Bege abbringen 
(äffen »erbe 32 ). 

2lber aud) biefer Schritt beS britifcfyen QiabineteS fcerfefylte feine 
Sirfung t>öftig. £>te Generale ber Sotbtruppen Ratten tngtDtfc^en bon 
ifyren Regierungen Söefefyte ermatten, burdf? lr>eld;e fie in ifyrem bisherigen 
betragen beftärft unb angetoiefen würben, bei bem §eere (SugenS gu blei* 
ben nnb an beffen friegerifcfyen Unternehmungen Stnt^eit gu nehmen. £)er 
$önig tton Preußen erfyob nodl) überbieg gu Bonbon bie ernfteften $orftet* 
tagen gegen baS 33enefymen ber englifd)en Regierung. Ott erftärte, baß er 
öon bem Ontereffe beS ®aiferS unb beS Reimes fic^> triebt abfonbern fönne, 
ofme fiefy bem @$t<ffale auSgufe^en, fcon toefcfyem bie ^urfürften bon $ötn 
unb ton 23aiern betroffen toorben feien. (Ex bat bie Königin noefy einmal, 
fiefy oon ber SlÜianj nicfyt lostrennen gu taffen. ®leid^eitig brang er auf bie 
SluSjatytag ber ifym gebüfyreuben Rücfftänbe, toefcfye fiefy auf bie Summe 
bon fiebenmaftmnberttaufenb Jätern beliefeu 33 ). 

£)ie englifdje Regierung toar jebod; fd)on gu toeit gegangen, um fotcfye 
Verkeilungen noefy beachten 31t lönnen. SMefelben brauten baljer feine 
anbere SBtrfung fyeroor, als fie meljr unb mel)r gegen biejenigen 31t erbit- 
tern, meldte fiefy iljren 5Ibfid;ten ju nriberfefcen tagten, £>ie Sttinifter unb 
inSbefonbere 23olingbrofe , toetcfyer bie Seele unb ber eigentliche Urheber 
biefer Vorgänge toar, glaubten, baß Drnionb eS an ber nötigen Schärfe 
fyabe mangeln taffen, um ben nnberfpänftigen (Generalen ju imponiren. 
n- 16 



242 

@ie befcfytoffen einen anberen 31t fenbeu, toetd;er biefer Aufgabe beffer 
gen>ad;fen ioäre. 

©er ®raf ton ©trafforb hmrbe ba^n auSerfefyen, berfelbe loetcfyer 
3ugleid> mit bem 23ifd;ofe bon 23riftot bie englifd;e Regierung hn ben 
Konferenzen gu Utred/t bertrat. 3mmer in 3ntriguen jeber 2lrt ber- 
floaten, ftetö mit geheimen Rä'nfen fid) befd;äftigenb nnb bafyer folcfye aud) 
überall bermutfyenb, toar <Strafforb ber red;te äftaun für bie bamatige 
britifd;e Regierung. £)enn aud; fie beftrebte ftcfy ja burcfy etenbe Sinfetjüge 
fyocfytoicfytige 3toede 3^ erreichen. 

Niemals aufrieben mit feinem £ofe unb ftetS nacfy neuen $ortl)ei(en 
gierig, nacfy 23eförberung ober nad; ©etbgetoinn, toar @trafforb einer ber 
erften, toelcfye ftcfy bon bem finlenben «Schiffe beS früheren SttimfteriumS 
an 23orb be$ neuen gerettet Ratten. 3l)m biente er nun mit ad bem Kifer, 
freieren Reubefefyrte and) auf bem gelbe ber ^olitif an ben Xag ju legen 
getoolmt fiub, unb in toetdjer 2Beife er bertoenbet derben mochte, ftetS betoäfyrte 
er fid; als eines ber brauchbaren SBerfyeuge beS britifcfyen (SabineteS. 

3fym tt>erbe e$ gelingen, fo fyoffte man in £onbon, bie in engtifcfyem 
Solbe befmblicfyen %xvty$m bon (Sugen 3U trennen unb juv Unterorbnung 
unter DrmonbS 33efefyle, toetcfye biefetben aud; fein mochten, 3U bermögen. 
(Sinen 3tt>eifacfyen 2Beg follte Strafforb l;ie3U einfcfylagen, toie eS fcfyon bisher, 
aber olme Erfolg gefd;el;en mar. 2luf bie Regierungen, benen biefe Gruppen 
angehörten, fo toie auf bie (Generale, bie fie führten, follte in gleicher Seife, 
auf bie erfteren burd; 23orfteltungen an it/re bevollmächtigten in Utrecht, 
auf bie teueren burcfy StrafforbS Slntoefenfyeit im Sager getoirft werben. 

£)urd; einen geheimen 23ericfyterftatter, *oetd;en (Sugen im engtifcfyen 
Hauptquartier befaß, üntrbe er bon biefen Slbfic^ten ber britifcfyen Regierung 
in ^enntniß gefegt, (General ßabogan, ber nocfy toie 3U OftarlborougfyS 
3eiten als (^eneralquartiermeifter im englifd;en Heerlager ftanb, toar eS 
fyöcfyft toafyrfdjeinlid; , toetd;er (Sugen mit biefen toid^tigen Racfyricfyten ber* 
fal;. 2tud> bon ©ingenborff tourben fie bem ^ringen beftätigt. «Strafforb 
fyabe ben fyotlänbifcfyen £)ermtirten erflärt, fo fcfyrieb Singenborff an 
@ugen 34 ), er fei befestigt, ficfy perfönlicfy tu baS £ager 3U oerfügen, um 
bon ben (Generalen 3U bernefymen , ob fie ben Slnorbnuugen be$ $er3og$ 
ton Ormonb 3U geljorcfyen bereit feien ober nicfyt. Sn bem teueren gatle 
fyab? er ilmen auSbrüdltcfy 3n erflaren, baß bie Königin bon (Sugtanb ficfy 



243 

alter 33ünbniffe mit ifyren Regierungen a(S enttebigt anfeljen, fid; ju feiner 
wie immer gearteten 23ezafytung, aucty ber SKüdftänbe nid;t, berpflid;tet 
Ratten, ja baß fie eS a(S einen oöftigen $8xnd) aufnehmen unb er bie »eitern 
Sftaßregem bagegen mit bem §eqoge Don £)rmonb treffen werbe. £)em 
trafen Sinjenborff aber bemerkte Strafforb, bie Königin fyabe es fefyr 
berietet, baß(§ugen bie in ü;rem Sotbe ftefyenben Gruppen abwenbig gemad;t 
unb fie bisher berfyinbert fyaht £)ünürd)en 31t befe^en , welches bon einer 
tvnt größeren 2£id;tigt'eit als DueSnofy fei. 

Sin^enborff tteß fid; burd; biefe fyocfyfafyrenbe Sprache beS englifd;en 
Staatsmannes nid;t einfd;üd;tern. (Sr fal; \vofy, baß eS je£t nid;t an ber 
3eit fei, fcfyeu zuritd$uwetd;en bor ben t)erauSforbernben Sorten jener 
Männer, meiere allen 33erbünbeten (^efet^e oor^ufc^reibeu fid> anmaßen 
Wollten. (Sr berficfyerte ben trafen Strafforb, baß (Sugen bie engtifd;en 
Sotbtruppen, fo lang fie nad; ben 33eftimmungen ber großen Allianz unb 
nad; ifyrer SBerpflicfytung gegen $aifer unb Reicfy an bem Kriege wiber ben 
gemeinfamen geinb lutfyeit nahmen, burcfyauS nicfyt bon ber Unterorbnung 
unter bie 23efel/te ber Königin bon (Sngtanb IcSzutöfen fucfye. Senn aber 
bie Trennung, wie eS jet^t ber gall fei, nur ben einzigen ^ed $&£, baS 
jurüdbteibenbe §eer ber Sittfür granfreicfyS preiszugeben, bann lönne eS 
(Sugen nid;t berbacfyt werben, baß er fold;eS um jeben $reiS ju berfyinbern 
trad;te. Strafforb möge nur ja gewiß überzeugt fein, eS fefyle bem ^aifer^ 
fyofe Weber an SJhttt; uoefy an Stanbt;af tigleit , um fiefy ungerechten gorbe= 
rungen fd;ted;terbingS uid)t 31t unterwerfen. Man Ijabe gefel;en Wie ®aifer 
£eopolb nur mit breißigtaufenb ültfann unb otme einen einigen SBerbünbe- 
ten gu befifcen, ben $rieg wiber bie ganje fran$öfifd;e 9ftad;t in Italien 
begonnen fyah?. Um fo weniger werbe in einem 5lugenblide, in welchem er 
mefyr als fyunberttaufenb Sttann auf ben deinen fyabe, ber je^ige $aifer 
fiefy freuen, feine ©eredjtfame, wenn man beufelben allemal; $11 treten fid; 
anmaße , auf baS äußerfte 31t berfed;ten. (£3 fei ebenfo eine niemals erhörte 
Sacfye , otme borfyerigeS (§inbernet;men mit feinen SBerbüubeten einen 
Saffenftillftanb einzugeben, als eS gerabep wiber bie (Sfyre ber faiferlid;en 
Saffen gewefen wäre, naefy DrmonbS 33eget)ren unberricfyteter £)inge bon 
ber iöetagerung bon £meSnofy ab^ufte^en. 

On bemfelben Sinne, in wettern Sin^enborff gegen ben (trafen 
Strafforb fiefy auSfyracfy, Rubelte (Sugeu. üttacfybem er bon Straff orbS 

16* 



244 

beoorftefyenber Anlunft im Öager ®etmf$eit erhalten fyatte, berfammette 
er nod; einmal bie £)eputirt-en ber ®eneratftaaten unb bie güljrer ber 
eng(ifd;en ©olbtruppen um fid;. 3n ®egentoart ber Erfteren tourbe ben 
(Generalen eine beftimmte unb binbenbe Erltärung über baSjemge abge* 
forbert, toaS fie ju tlmn gebähten. 

gürft Öeopolb bon ^Cn^att mar es, melier bie borgefegte grage juerft 
Bünbig beantwortete. Er tf/eitte bie Seifung mit, bie ifym bon bem Könige 
bon 'jßreugen pgelommen unb toe(d?e im toefentlicfyen gleicfylautenb toar 35 ) 
mit bem 9?efcripte, ba3 ber preugifcfye -53eöof(mäd^ttgte gu £onbon in biefer 
Angelegenheit empfangen Ijatte, (Sr fei befepgt , erllärte ber gürft bon 
Anwalt, fo lang M bem $eqoge bon Drmonb ju berbtetben, als berfelbe 
bie Armee nicfyt bertaffe. Senn bieg jebocfy gefeite, fo fyabe er ifym nifyt 
^u folgen, fonbem ficfy mit Eugen ^u bereinigen unb mit feinem Armeecorps 
ben 39efefy(en be£ sßrinjen ^u gefyorcfyen. £>ieg fei feine Drbre unb man 
möge ftcfy barauf berlaffen, bag er ifyr getreulich nad)lommen toerbe 36 ). 

Aefyn(id) lautete bie Erllärung, toetcfye ber fyannoberfcfye General 
4Bütoto unb ber fäcfyfifcfye ©eneral 4öietfc abgaben. $on (euerem toar fie 
um fo berbienftlicfyer, ba er bom Könige Auguft leinen fpe^ieften 39efel)( 
ermatten fyatte unb nur bie allgemein (autenbe Seifung befag, fid) bon ben 
übrigen SSerbünbeten nid;t ^u trennen. Aengftttcfyer als Riefle aber toar 
ber ^ßrtns $art $ftubo(pfy bon Württemberg , toelcfyer bie bänifcfyen §ü(fS* 
truppeu befehligte. Aucfy er fyatte leine fpe^ietfe Orbre bon feinem Könige 
empfangen, unb er glaubte e$ ntc^t auf fid) nehmen ju bürfen, ftcfy bon 
ben Engtänbern gu trennen. £)enn feine Gruppen feien bon ®elb ganj 
entblößt unb er fomit bötfig auger ©taube , otyne EnglanbS 33etp(fe für 
bereu Unterhalt gu forgen. 

©o toenig tröftticfj biefe Erftärung aucf) Hang , fo gab Eugen bocfy 
nicfyt bie §offnung auf, ben ^rin^en bon Württemberg, beffen Ergebenheit 
für be6 $aifer3 @acfye ifym toofyt belannt toar 37 ), auf feine ©eite ju brin* 
gen. 9?ur bon bem fyolfteinifcfyen ©eneralfelbtoacfytmeifter bon ferner 
burfte ber ^rinj bieg nicfyt ertoarten. berfelbe toar bon feinem gürften 
beauftragt toorben, nacfy SSer^ättnig ber ©ubfibien unb be$ <8otbeS, ben er 
bon Engfanb bejog, mit einem 23ataifton unb bier ©cfytoabronen hd bem 
^eqoge bon Drmonb gu bleiben. Er bermöge, fo Jjatte ber gürft bon 
♦potftein erllärt, bie engttfd/en ©ubfibien mcfyt $u entbehren. „3<fy ijabe 



245 

„barauf nid>t biel geantwortet/' berichtete ber ^ßrtng an ben taifer, „unb 
„nocfy weniger gnte Sporte gegeben, weil ify geglaubt, baß eö nic^t ber 
„Ottüfye wert!) fei. ®leid;wofyl f}ahe ity ifjm borgeworfen, baß alle übrigen 
„fowofyl föniglid;e als furfürftticfye unb fürfttid)e gruben aUe §)inberniffe 
„befeitigt Ratten. 33on einem einigen 9?eicfy$gfiebe ba$ entgegengefe^te 
„SSerf adrett an fefyen, muffe auf ben ©ebanlen bringen, baß ber gürft bon 
„£)olftein burcfy irgenb eine befonbere Slbficfyt ^iep beWogen worben fei. 
„Unb fo bin id> benn aud)," fefcte ber ^ßrin^ Ijhmt, „ber Meinung, baß 
„man e8 bon (Seite (Eurex faif erliefen S^ajeftät nnb be$ römifcfyen S^etc^eö 
„nicfyt ungeafynbet fyingetyen (äffen foCfe" 38 ). 

Es war ein erfreulicher Umftanb für Eugen, baß eben ^u ber £e\t, 
wä^renb welker er fid> raftloS bemühte, bie Entfernung ber englifcfyen 
(Solbtruppen ^u berfyinbern, bie ytatyxityt eintraf, ber ®aifer fyahe fid) enU 
fcfyloffen, bie fünftige Entrichtung eines £fyeileS ber bisher bon Engtanb 
bellten Selber auf fiefy gu nehmen 39 ). Erft je^t fonnte gehofft werben, 
baß ber 33efd)htß , welker gefaßt worben war , auefy ein bauernber fein 
werbe. Denn fonft fy&tte baS ausbleiben biefer Beträge gar batb eine 
Haltung erfepttert, welche bon jeber ber betreffenben Regierungen nur 
unter ber au$brüdlid;en 33ebtngung angenommen worben war, es muffe 
für bie §erbeifc^affung ber bisher bon Engfanb belogenen (Selber mtber^ 
weilt ©orge getragen Werben. 

Sftacfybem in fo(d>er Seife ben üblen Sirfungen bon (Strafforbs 
Slnfunft ttyunlicfyft borgebeugt war, fonnte Eugen berfelben rufytg ent* 
gegenfeljen. Er berabrebete fiefy mit ben fyoflänbtfcfyen £)eputirten, mit 
(Strafforb ntd^tö 31t berfyanbeln, ja nicfyt einmal mit ifym ^u fbrecfyen, unb 
Wenn Drmonb eine 3wfammenfunft gu beranftatten fud;te, biefelbe ab$u* 
lehnen. «Sollte fidj aber (Strafforb perfö'nlid) hei ifym einfinben , fo werbe 
er, berficfyerte Eugen ben (trafen (Sin^enborff, nicfyt ermangeln, ju ifym 
„in Ijofyem £one" ju reben, unb üjm in nichts aud) nur baS geringfte nad)> 
geben. „Denn atteS," fügte ber ^rinj Ijtnju, „fyängt nur bon unferer 
„(Stanb^aftigfeit, fo Wie babon ab, baß man mit geftigfeit auf ben gefaßt 
„ten Entfdpffen oerfyarre" 40 ). 

Sie Eugen über bie Vorgänge in DrmonbS Hauptquartiere, fo mag 
auefy biefer über biejenigen in ber Umgebung be$ ^rinjen Wol)( unterrichtet 
gewefen fein. Eugene entfcfyiebeneS auftreten fcfyeint bem (trafen (Strafforb 



246 

bie Meinung Benommen 31t IjaBen , ben ^ßrinjcn auf anbere ®ebanfen $u 
Bringen nnb ilju 31t einer ben Sünfcfyen ber englifcfyen Regierung eutfyre* 
d;enberen Spaltung jn bermögen. (Strafforb mag looljl aBfid;tlicfy eine 3nfam^ 
menlnnft bermieben IjaBen, bon melier er fiel; fein günftigeS (ErgeBnig ber- 
fbrad;. (Eugen aBer Befdjlog gerabe toäljrenb ber 5(nruefen^eit beä Britifd;en 
23ebollmäcfytigten bie (Sacfye jur (Entfd;eibung ju Bringen nnb baburdj ben 
fräftigften 23etoei$ ju liefern, bag man fid) nid;t bttrefy eine ettoaige gurcfyt 
bor ber engtifcfyen Regierung aBljalten (äffe, unerfcfyroden anf bem 2Bege 
bortoärts iu fcfyreiten, meldten ^pflid;t nnb (El)re geBoten. 

(Eugen entfanbte ben ®enerafabjutanten (trafen ÜÖMlart an ben 
§erjog bon Drmonb mit ber 23otfd)aft, ba§ er am 16. 3ult Borgens 
bier Utyr bie 2lrmee auö ifyrer Bisherigen (Stellung fyintoegsufüfyren nnb 
eine nene Unternehmung in'S 2Öerf ju fe^en gebenfe. ®raf Sflollart Ijatte 
bie anfrage ju ftellen, oB ber §er^og fid^ an bem üD?arfcf)e Beteiligen, 
nnb oB er für biefen galt fid^ üBer bie BeaBficfytigten Operationen mit 
(Eugen berftänbigen motte. 

£)ie SJHttfyeilung be$ ^rin^en fd)ien ben £)er^og üon Onnonb in bie 
äugerfte Verlegenheit jn Bringen- (Er hängte im borauS, bag feine 2lBficfyt nnb 
biejenige ber engtifcfyen Regierung, bie (Sotbtruppen mit tn'ntoeg^itfüljren, 
als gefcfyeitert an^nfel;en fei. s IBer noefy grögere 23eforgnig Bereitete ifym bie 
«Stimmung , toetcfye nnter ben eigenen £ruppen fyerrfcfyte. Sin §eer, ba$ 
eine fo lange 9?eit)e bon 3af)ren fyinburcfy nnter einem fo grogen getbfyerrn 
toie OftartBorougl) bon <Sieg jn (Sieg gefcfyritten, lägt fiel) nicfyt fo leicht 
burd? einen rufymtofen gütjrer tüte Drmonb um bie ÖorBeern ber früheren 
£age Betrügen. (So grog toar bie (Erbitterung ber Britifdjen Offiziere unb 
(Sotbaten üBer bie 3umutl)ung, toetcfye man itynen machte, bag (Engen bie 
Meinung auSfpracf}, n>enn ber Ihtrfürft bon §annober ober fein <Sol)n 
in biefem $lugenBtide Bei bem §eere erfd;iene, fo h)ürbe faft baS ganje 
englifd)e StrmeecorpS Bei bemfelBen jurüdBfeiBen 41 ). 

9fm f^äten 3lBenbe be$ 15. 3uti fam ber Britifcfye General (Eabogan 
mit ber nidjtsfagenben 33otfcBaft bon Drmonb , berfetBe toerbe am näc^ 
ften Xage feine eigenttid;e 5tnth>ort fagen faffen. (Eugen ertoieberte fur$, 
bag man itjn bon bier Ufjr Borgens angefangen am linfen ftlügel ber 
2lrmee antreffen fönne 42 ). 2$aS erborfyer berfünbigt fyatte, führte er auefy 
aus. Wxt bem grauenben borgen be$ 16. 3ult, e$ toar an einem <Sonn? 



247_ 

abenbe, würben bie 3etd)en 3 ltm 9fufbrud)e be$ §eereS gegeben. 3toifd;en 
oier unb fünf Ul)r erfcfgte berfefbe Wirftid;. (Sugen §attc bie ®enugtf)uung, 
bie Bt^er in eng(ifrf;em @o(be geftaubenen Ztupptn, bie Preußen, bie 
Jpannobraner nnb @act)feu, ja enb(ict) and), \v>a$ ifyu mit befonberer grenbe 
erfüllte, bie £>änen m feinem §eere ftogen $u fefyeu. £)er ^ßrin^ Don 
2Bürttemberg, nod; immer ofyne $erfyattungSbefet)(e , tfyat auf feine eigene 
©efafyr fyin biefen entfd;eibenben &d)xitt teilte ©olbtru^en Blieben bei 
Drmonb jnrötf, als ba$ Keine fyotfteinifd;e (Sorpä nnter (General ferner 
nnb ba$ £üttict)ifd;e £)ragoner^egiment SJÖalef. 

Ungefähr nm biefetbe geit wie (Sngen bract; aud; Drmonb aus feinem 
£ager auf. 2Iber fiatt gfeicfy bem *ßrm$en in ber 9?ict)iung 31t marfcfyirerr, 
in melier ber geinb ftanb, trat Drmonb eine 2(rt freiwilligen Sftüd^ugeS 
an, nnb fct)(ug mit feinen Gruppen , welche ungefähr ^Wölftaufeub ÜÖtonn 
ftarf Waren, bie ©trage nact; £)ouat) ein. ^icfyts War trauriger a(S biefe 
Trennung bon £)eere3tfyei(en, We(ct)e fo lange 3eit fyinburct) Saffengenoffen 
gewefen waren nnb manct) gtän^enben @ieg miteinanber erfochten Ratten. 
Die ©ofbaten felbft befanben fid; in einer fct)wer jn befct)reibenben 2luf* 
regung. diejenigen ber früheren britifcfyen @otbtrn^en waren bermafjen 
erbittert gegen bie ©ngtänber, bat} man ifjnen ftrenge »erbieten mußte, mit 
benfefberr ju fprect)en, auö gurc^t, baß 33eleibigungen borfalten nnb bie* 
fetben ^um f>anbgemenge führen formten. £)urct; ntct)t$ aber war it)re2Butlj 
in Ijöfyerem ©rabe erregt Worben, als burct) bie 3)rofyung ber engfifct)ett 
Regierung, auct) bie nod) auSfyaftenben 9?üdftänbe ber ©nbfibien nnb beS 
©olbeS nict)t meljr bebten ^u wollen. Sftan fyegte ernfte Befürchtungen, 
baß bie ©olbaten fict) ber ^ßerfon beS ^er^ogS bon Drmonb jn bemächtigen 
oerfnct)en würben, um an it)m entWeber eine (Zeiget für bie 33efriebigung 
it)rer gorberungen $u befi^en, ober 9?act)e ju nehmen für ba$ Unrect)t, 
wefct)eS man it)nen an^utt^un beabfict)tigte. 

9Hct)t biet günftiger für ben §er$og bon Drmonb nnb biejenigen, in 
beren @inn unb Auftrag er t)anbelte, war bie (Stimmung ber englifct)en 
«Sofbaten felbft. Drmonb t)atte fict) mit ber Hoffnung gefct)meict)ett, fie 
würben ir)m bafür banlbar fein, baß fie burct) it)n bon ben 3ttüt)feligfeiten 
beS Krieges befreit würben. 2tber balb follte er Uttex enttäufct)t werben. 
£)enn aiö er nact) ber-öeenbigung be3 erften 9ftarfct)e3 an ber @ptfce jebeS 
Regimentes ben 2Ibfct)tuß bes SaffenftiltftanbeS oerlünben ließ, ba bract) 



248 

ber allgemeine Utümtfe unauffyaltfam los. SDfan Tratte fid) alle 3ttül)e 
gegeben, eS jit beloirfen, bafj bie $unbmad)ung nad? engtifd)er «Sitte bon 
ben (Sotbaten mit breimaligem §urral)rufen begrüßt toerbe 43 ). 2lber eS 
gelang nid)t, nnb \tatt ber 3ubelrufe l)örte man nnr allgemeines 3W en 
nnb Stturren burd; baS gan^e Säger. 

Sftacfy ben Sorten eines engtifd;en ®ef$id;tfd)reiberS jener 3dt gaben 
ftd) bie britifdjjen «Solbaten ben Ijefttgften SluSbrücfyen beS 3ngrimmeS In'n. 
Wlan fafy bereu, toelcfye ftcfy bie §aare ausrauften unb bie Kleiber griffen, 
toafyrenb fie in bie furd>tbarften Sßertoünfc^ungen unb glüd;e gegen ben 
§er$og bon Drmonb ausbrachen unb um mit ben ente^renbften Scfu'mbf- 
toorten belegten. £)ie Offiziere aber, bon freierem SRange fie aud) fein 
mochten, toaren fo erbittert unb ^ugleid; fo fefyr bon @cfyam über bie ifyuen 
aufgebrungene SMle erfüllt, baß fie fid) in iljre &itt jurüdjogen unb 
einer bie ®egentoart beS anbern ju meiben fd^ien. SStete berließen t^re 
gähnen unb nahmen £)ienfte M ben $erbünbeten, anbere entfagten bem 
3Baffen^anbtoer!e gän^tic^, unb toenn je toieber OftarlborougfyS 9?ame bor 
tfjnen genannt tourbe, bauten fie mit ©tolj unb Scfymer^ jener ruhmreichen 
£age, bie nun für immer vorüber toaren, unb ifyre Singen füllten ficfy mit 
grauen 44 ). 

23on ben3et^en ber allgemeinen SDfafjacfytung begleitet, fe^teDrmonb 
feinen Slttarfd; fort, übler als ein offener geinb bon allen benjenigen ange* 
fetyen, toelcfye bisher (SnglanbS S3erbünbete getoefen toaren. 3 U 23oucfyain, 
$u £ouwaty unb $u £)ouaty fd;loffen bie fyollcmbifd;en geftungScomman* 
banten ifyre ÜTfyore bor ifym unb bertoeigerten ben englifd^en £ruppen ben 
Eintritt. 3 U gleicher &it aber erflärte ber üönig bon granfreicfy , baß 
(Snglanb feine 3 u f a S e nic^t gelöst §abe, inbem bie £rubben, toelcfye in 
feinem Solbe geftanben, bei (SugenS$eere jurüdgeblieben feien. 9?un muffe 
fid? aucfy granfreidj) feines SßerfpredfjenS, SDünfircfyen ju übergeben, für ent- 
hoben anfe^en 45 ). Dfjne einen $la£ $u befi^en, in toelcfyem er Unterkunft 
finben, ober auf ben er fid) frühen fonnte, bie SRacfye ber SBerbünbeten 
fürcfytenb, gegen bie gran^ofen in gleicher Seife SBerbacfyt tyegenb, ja fogar 
oljne 3utrauen ju feinen eigenen £rupben, blieb Drmonb nichts anbereS übrig, 
als bis auf ®ent unb Brügge gurüd^uge^en unb ftcfy bafelbft feföufefeen. 



249 



Oftlffcs €flpM. 



Säfyrenb bieg Bei bem englifcl;en Armeecorps borging , l)atte (Sugen 
feinem 23orfyaBen getreu, bie DffenfioBeWegungen fortgefe^t, als wenn bon 
einer irgenb Beträchtlichen $erminberung fetner Streitkräfte nicfyt bie s $ebe 
gewefen märe. 9ta burd) ein energifcfyeS auftreten bnrfte er fyoffen, ben 
bon £ag gu £ag ^unetymenben Anmaßungen ber englifd;en unb ber franjöfi* 
fcfyen Regierung (Sinfyalt 3U tlmn unb für feinen $aifer unb §)erm fott)ie 
für beffen $erBünbete nocfy erträgliche griebenSBebingungen erzwingen ^u 
tonnen. Scfyon am 17. 3uli fanbte er ben gürften Seopolb bon Anwalt jur 
Umfcfyließung bon Öanbrecfy ab. dx fetbft nal)m gu Ouerimaing fein §aupt* 
quartier unb Be^og mit feinem §eere eine (Stellung , burcfy welche er bie 
BeaBfirf;tigte Belagerung bon Öanbrect; gegen bie gran^ofen becfte. 

£)er Oftarfcfyalt 23illarS war burcfy ben Saffenftillftanb mit ben (£ng= 
länbern in ben Staub gefegt Worben, einen großen £ljeil ber Befat^ungen 
aus all ben geftungen, welche nicfyt unmittelbar Bebro^t waren, an fid) ju 
Stehen unb baburd) fein §eer anfelmficfy ^u oerftärfen. (£r üBerfd;ritt am 
18. 3uli bie Scheibe Bei @amBrafy, um ben Unternehmungen (SugenS 
näljer 3U fein. Der ^rinj Behielt feine fd;ü£enbe Stellung Bei, inbem fein 
rechter glügel bie 33erBinbung mit £)enain unb SftardjnenneS Ijerfteltte, 
fein lin!er ficfy Bis an bie SamBre ausbeute unb feine gront burcfy bie 
©eile gebectt war *). 

($S geigte ftcfy \t%t als ein großer UeBetftanb , baß auf Anbringen ber 
fyollänbifäj>?n Deputirten, welche bie Soften eines weiteren Transportes 
Ratten bermeiben wollen, baS §auptbe|>ot gu üJttarcfyienneS , alfo neun 
(Stunben bon ber gu Belagernben geftung errietet worben War. ßugen 
Wollte ba^er bie Sftaga^ine nadfj DueSnoty berlegen, aber aucfy biefer $or* 
fcfylag fcfyeiterte an ber ängftlicfjen Sparfamfeit ber ^pouanber. So BlieB 
bem ^rin^en nichts übrig , als für bie Sicfyerfyeit feiner SßerBinbung mit 
£)enain unb 2ttar<$temte$ tljunlicfyft Sorge p tragen. (§r ließ $u biefem (Snbe 
an ben am meiften entblößten Stellen (Srbwerfe aufwerfen. 2ftard?ienneS 



250_ 

tourbe mit biertaufenb, ba« £ager gu T)ettaiu aber, in metcfyem ber fjo(* 
(änbifd;e General 2Ubemar(e ftanb, um bie bortige ($egenb gegen etmaige 
2ht$fäffe attö ben fran$öftfd;eu geftungeu (Sonbe unb BalencienneS 31t betfen, 
mit eüftaufenb Sftann befe^t. 

©0 entfcftfoffen bie Haftung, tt)e(d;e (Eugen annahm, aucfy gegen 
äugen erfd;einen mochte, fo febfyaft füllte er bod; fetbft ba« Unficfyere feiner 
Sage , unb tote eS ifym auf bie Sänge an jebem ftd;eren <Stüfcpunfte bödig 
mangelte. ©ein §eer hct ilmt infofern leinen bar, a(S eS nid;t an$ laifer- 
lid;en , fonberu nur an« ben berfd;iebenen beutfd;en Sotbtruppen unb au« 
ben fyo((änbifd)en Streitkräften jufammengefefct mar. £)ie erfteren Ratten 
ftcfy gmar burd) bie Trennung mit Drmonb unb ifyre Bereinigung mit (Eugen 
ein gang unleugbare« Berbienft erworben. £)urd; bie lebhaften 33emüfnm= 
gen, mit meieren man ficfy um ifyr bleiben beworben fyattt, mar ifynen 
aber bie Ueberjeugung bon beut 2Öertfye, ben man auf fte legte, nocfy beut* 
lieber gemorben. £}ie Unbotmäßigfeit, ber fie fid; gern überliegen unb bon 
mefcfyer inSbefonbere bie Preußen gar oft ein übte« SSeifm'el gaben , mürbe 
baburefy toefentltd^ ßefteigert. 

£)ie meiften §emmniffe aber mürben bem ^ringen burd) bie §oflän* 
ber bereitet. £)ie M ifynen fyerrfd;enbe (Einrichtung ber fogenannten gelb* 
beputtrten mar gemifj eine ber unglüdtic^ften , meldte e$ geben lonnte. (ES 
ereigneten ftcfy $mar gäfle in mekfyen fie, mie ber madere ®oSftnga bei 
9ttafy(aquet, bie mefentlicfyften £)ienfte feifteten. %ßtit öfter aber maren fie 
nur ein £)inbernifj für bie friegerifcfyen Unternehmungen ber getbfyerru, 
meldte im Berein mit ifynen ju ^anbeln berufen maren. £)a fie felbft nur 
menig, oft nicfyt« bom Kriege berftanben, aber bemtoefy im ®riegSratfye 
<Sifc unb (Stimme führten, fo mußten fte ftet«, bebor fie ftcfy in benfetben 
berfügten , bon ifyren eigenen Generalen 2luff(ärung über ben @tanb ber 
£)inge unb über baSjenige einloten maS gu gefcfyefyen fyabe. 2Burbe nun 
ptökticfy bon trgenb einer Beite fyer ein neuer Borfcfylag gemacht ober trat 
ein unbermutfyeteS (Ereigniß ein, fo langte ü)re Borbereitung nicfyt au« 
unb fie f^rad^en über £)inge mit, meldte fte nicfyt $u beurteilen mußten 
unb über bie i^nen bennoefy ein entfcfyeibenbeS 2Bort eingeräumt mar. 

(ES ift (eicfyt begreiflich, baß einem gekernt erften langes mie 
(Eugen folcfye 9?at§geber nur (äftig fein lonnten. @ie bermocfyten ifym nichts 
%u bieten , nur ifyn gu fyemmen maren fte im ©taube, unb ba$ traten fte 



251 

benn aucfy rei$ß<$. 2l(S nod) Grugen unb 9J?ar(borougfj ^ufammen baS 
§eer befehligten, ba mar bie (Smtracfyt unb ba$ 2Infefyen bev beiben §eer* 
führet fo übermiegenb, ba§ bie l)oUäubifd;en gelbbeputirten fo ^iemlic^ in 
ben §intergrunb gebrängt mürben. (Seit ben legten potittfd;en (Sreigniffen 
aber, feit ber Hbfonberung ber eng(ifd)en Regierung bon ber großen Allianz 
fünften bie §ollänber, ba§ es bent Satfer fd;led)terbingS unmöglich märe, 
ofyne ifyre 33eifyü(fe ben ®rieg in ben ^ieberlanben fortzuführen. £)iefe 
Ueberzeugung fprad; ficfj in ber Irt unb 2ßeife ifyreS Auftretens aus, 
meld)eS bein Prinzen batb fo läftig mürbe, bafj er für ben gatf einer 
gortbauer beS Krieges bie geftfe^ung einer genauen 9?id)tfcfynur für ben 
SirfungSfreiS ber £)eputirten a(S fjöcfyft münfd;enSmertfy bezeichnete 2 ). 

gür jefet aber gab ber $rinz ftcfy ade 9}?ütye, baS gute @inoer< 
nehmen mit ben §oflänbern aufrecht ju erhalten. £eiber beftanb baS mir!- 
famfte bittet fyiejtt in ber 9?acfygiebigfeit, meiere er für ifyre 2lnfid)teu unb 
Begehren an ben £ag legen mußte. £)iefe ^ac^gtebigfeit mar aud; in 
Bezug auf baS Verbleiben beS §auptbepotS in SttarcfyienneS eingetreten, 
metdjeS mieber bie Befe^ung beS ÖagerS bon "Denain notfymenbig machte. 
$)te übten folgen baoon foftten ntc^t lange ausbleiben. 

£>em fcfyarfen Blicfe beS Königs bon granfreid? mar eS nic^t ent* 
gangen, bafj (Sugen fiefy tro£ feiner ftot^en §a(tung feit bent Abzüge ber 
(Snglänber in einer menig erfreulichen Sage befanb. ($S mar nicfyt ber 
Abgang eines @orpS bon ungefähr ^mölftaufenb 9J?ann, nod; meniger 
aber ber 23er(uft eines gelbfyerrntatenteS, mie baSjenige DrmonbS, fonbern 
meit mefjr bie ®(einmütfyigfeit berer, meiere bei Eugens §eere geblieben 
maren, moburefy ber ^ßrinz ft$ bie £änbe gebunben fal). $iflarS erhielt 
Befefyf, biefen Umftanb naefy 5T^un(tcr)feit 31t benü^en unb menn eS nur 
irgenb möglid) fei, 8anbrecty gu entfe^en. 

£)er 9ttarfcfyaa Jjanbelte mit£atent unb (Sntfcfytoffentyeit. Am 20. 3utt 
recognoScirte er Eugens «Stellung hinter ber (Seile, fanb fie aber ju ftar! 
um fie mit Hoffnung auf (Srfolg anzugreifen. Aud) bie UmfcfytießungSlinie 
bor £anbrecty, an meiner (Sngen mit raftlofer £fyätigfeit arbeiten ließ, 
fanb er fcfyon zu meit borgerüdt. @r befcfyloß alfo burd; einen Angriff auf 
£)enain unb auf 9J?arcf)ienneS, fo mie burefy bie 3erftörung ber bortigen 
Magazine (Sugen zur Aufhebung ber Belagerung oon £anbrecty z u Z^^8 en - 
£)er Sttarfcfyall SttonteSquiou Ijatte ü)m biefen Sßorfcblag gemalt unb mit 



252 

ifjm oerabrebete SßiflarS bie nötigen Vorbereitungen ^ur (Srretd^nng fei* 
tteö grdedeS 3 )- 

Der (Srfotg I;tng babon ab, ben ^rin^en (Sugen glauben $u matten, 
baß e3 ber unmittelbare (Sntfa£ bon £anbrecfy fei , meieren man beabfid)= 
tige. Daburtf; mürbe er fid) beranlaßt feljen, fo Refften bie franjöfifc^en 
Ottarfcbälle, feine §auptftarfe noefy näljer an biefen tyiait fyeran^iefyen unb 
fie bon Denain 31t entfernen. 3 U biefem (£nbe mürbe nicfyt nur baS tieffte 
@efyeimniß über ba3 eigentliche Vorhaben beobachtet, fonbern $u gleicher 
3eit alles augemenbet, um ben ^rin^en in ber Meinung ju beftärfen, baß 
ber geinb es auf feine Linien abgefefjen l)abe. @etbft biete ber työc^ft* 
geftefften fran^öftfe^en Offiziere mußten bis auf ben testen Stugenbticf nic^t, 
marum es fid> Raubte, unb es gefcfyalj, baß ®enerallieutenant Sltbergotti 
bem ffiax\ü)aii VitlarS mit ben nad)brücftid)ften Vorfteüungen bon einem 
Eingriffe auf Eugens Stellung abriet^, melden jener gar nicfyt beabfid;tigte. 

21m 22. 3uti 1712 fe^te fiefy VitlarS mit feinem §eere nad) bem Ur= 
fprunge ber @ette in Sttarfcfy, fortmäfyrenb baS ©erüd^t auSftreuenb, baß 
feine Bemegungen auf ben (Sntfatj bon £anbrecty abketten. £)urd) eine dnU 
fenbung beS ©eneraltieutenants (Soignfy mit breißig ©cfymabronen über bie 
©ambre machte er bieg noefy mal)rfcfy einlief er. &x fetbft aber fcfyritt am 
2Ibenbe beS 23. Suü gut 2luSfüJ?rung feinet eigentlichen Vorhabens. Dem 
(trafen Broglie befaßt er, mit bier^ig (Scfymabronen gegen bie @etle bor^u* 
rüden unb atlellebergangSpunfte über biefeSgfüßcfyen genau ju beobachten. 
$eine Patrouille, ja fein einzelner ülftann bon (SugenS §)eer bürfe herüber* 
getaffen merben, meit fonft bie £D?arfd;ricfytung ber frangöfifc^en Strmee bem 
^ßrin^en berratf)en merben lönnte. ®leid^ettig entfenbete SBißarö ben 
®eneraltieutenant SttarquiS Vieur $ont mit breißig Bataillonen , um M 
^eufbitte gtoifc^en Boud;ain unb Denain Brüden über bie «Scheibe ju 
fragen. 3§m folgte Sllbergotti mit stoanjig Bataillonen, unb fobann ber 
SHeft beS §eereS in fünf @otonnen. 

(£s ift ein 3rru)um au glauben, baß bie SBorfetyrmtgen beS äftarfctyatts 
VitfarS bem ^rin^en (Sugen mirftiefy ben ^arfc^ beS fransöfifc^en £eereS 
verborgen gelten. @r mußte genau ben Slufbrud^ feiner Gegner, unb bie 
Belegungen, meiere fie bis ^um Slbenbe beS 23. 3uti borgenommen 
Ratten, lieber beren eigenttid;eS gkt aber mar er ft$ atlerbingS nietyt ftar 
gemorben, unb es festen ifym fetbft, als ob es auf einen Angriff auf bie 



253 

UmfcpefnmgStinie bon Sanbrect; abgefeilt fei 4 )- 2Mb aber traten bie 
magren Slbftc^ten beS VJlaxfäam 23ittarg unberpttt gu Sage. 

21m borgen be3 24. 3uli traf ©enerattieutenant SBieuji $ont bei 
ifteufbifte ein nnb fcfylug unber^ügücfy brei Brüden über bie ^cfyetbe. 2Mb 
fcfytofj fiefy ifym ber ®raf oon 33rogtie mit ber Reiterei nnb enb(id) ber 
Sttarfcfyatt 23iflar$ mit bem 9?efte beS §eere3 an. Unöergügltc^ Betoerf* 
ftefligten fie ben Itebergang. £>ie fcfytoacfy befe^te SBerfd^anpngöünte ^toi- 
fd^en 8ourd)eS nnb £>enain tourbe genommen nnb ber Wlaxfäali führte 
nnn fein §eer in @d)tacfytorbnung gegen ba8 Sager, baS M bem festeren 
£)orfe fiefy befanb. 

£)er ®raf bon 2llbemarle, freierer bafetbft befehligte , toar tro£ beS 
engtifcfyen IbetStitelS, ben er führte, feiner (Geburt nad) ein §oöänber. 
(Sr fyatte früher bau ®eppe( geheißen nnb toar einer abeligen gamifte in 
(Leibern entftammt. %Jlit £önig Stffyetm III., al$ beffen trener 2lnfyänger 
er fid> immer benahm, fyatte ban steppet fiefy naefy (Snglanb eingefcfyifft nnb 
mar bort im Oafyre 1696 ^nm (trafen bon SKbemarte erhoben toorben. 
s Jcun ftanb er a(3 ©eneraltteutenant in £)tenften feiner früheren Regierung 
nnb commanbirte bie trappen, toekfye bie ©eneratftaaten nnter ($ugen$ 
Oberbefehl gu bem §eere toiber granfreid; gefteftt Ratten. 

@$ fcfyetnt, baß SUbemarle burefy längere £tit leine 9kd)ricfyt bon bem 
Wlaxfäe beS fran^öfifcfyen £eere§ nnb bon beffen Uebergang über bie 
©djetbe erhielt. (Sugen felbft ttmrbe erft am 24. 3n(i nm fieben Ufyr Wlox* 
genS fyiebon in ®enntniß gefegt. (§r Heg bem ©rafen Sltbemarte fagen, baß 
er fog(eitf) 31t beffen ilnterftü^nng aufbrechen toerbe. 

£)urd(? ben bienfttfyuenben ©enerat 23oti)mer loar ingtoifc^en auefj 
2Hbemar(e bon bem 2lnmarfcfye ber geinbe benachrichtigt toorben. üDHttetft 
be$ berabrebeten (Signale^ oon fed)S tanonenfd;nffen unterrichtete er bie 
®arnifonen bon 23oud)ain, SftardJHenneS nnb <St. s Imanb bon ber ^nnäfye* 
rung ber gran^ofen unb rief feine eigene Reiterei nad) bem Sager jurücf. 
(Sr ftettte ben ©eneralmajor ®rafen (Sroir mit fieben ©d^toabvonen faifer^ 
lieber (Sabatterie bor bem rechten glüget feiner ^erfc^anjung gegen 2Men= 
cienneS auf, um bie franjöfifd;e ®arnifon biefe£ $(a^e§ , toekfye auf ben 
cor bemfelben (iegenben §öf)en ficfytbar mürbe, ^u beobachten. Wlit fedf^efm 
anberen (Scfytoabronen tootfte er bie 33erbtnbungS(inie mit 9ftard)ienne3 
befe^en. $1(3 er jebod) bie ungeheure Ueber^atyl beS geinbeS genM;r 



254 



ttntrbe, gog SHbemarte biefe Vetteret fd^Ienntgft lieber in bie innere $er* 
fd/an$ung jurM. Wit ben getm fd/toacfyen Bataillonen, bie ifym jur 23erfü= 
gung ftanben, fyieft er bie Linien toon $)enain fo gut als er e$ ber* 
mod;te, befefct. 

(5« n>ar ungefähr jeljn Ufyr SftorgenS aU ^ßring (Sugen mit mehreren 
feiner (Generale bei 5Ubemarle eintraf. @r recognoScirte in $erfon ben 
SWarfd; unb bie Belegungen be3 geinbeS, unterfud)te bie 23erfd;an$ungen 
nnb bie 2Iufftetlung beS gu§ootfe$ unb rief bie Reiterei über bie @d;etbe 
guvücf, toetl fie jenfeits oon feinem ^ut^en mefyr fein tonnte. £)a enblicfy 
ba0guJ3OolffaumgurBefe£ungber§älfteber Linien preiste unb biejenigen 
am rechten glügef gang ungefc^üt^t toaren, 30g (Sugen in ber Site nocfy bie 
gunäcfyftpoftirten fecfys Bataillone raifertid;er unb pfä(3ifd;er Infanterie fyerbei. 

33ittar^ n>ar ingtmfcfyen forttoäfyrenb in ©cfytacfytorbnung oorgerüdt, 
ba$ guftoolf in ben borberen, bie Reiterei in ben Hinteren SHeifyen. dx 
feuerte oon £tit gu $eit ^anonenfcpffe ab, jebocfy mit ber geringen ^öirlung 
meldte ein in fteter Belegung befinbfid;e3 ®efcfyü| fyerborgubringen pflegt. 
2113 er auf fünfzig ©dritte an bie ^erfcfyangnngen fyerangefommen tt>ar, 
rourbe er mit einem fyefttgen geuer aus benfetben empfangen. ($ugen fyatt?, 
als er ficfy aus bem £ager entfernte, um ben Slngug feinet §eere$ gu 
befd;teuuigen , bem (trafen Sltbemarte ben gemeffenen Befehl fyinterlaffen, 
ftd; mit Befyarrlidtfeit gu oertfyeibtgen. «So lauge follte er ausharren, bis 
eS GEugenö Gruppen möglich fein mürbe , gum (Sntfa^e fyerbeigufommen, 
bie grangofen im TOcfen anzugreifen unb biefetben, ioelcfye in fotcfyer 2Beife 
gtttfd/en gtoei geuer gebracht Sorben loären, hoffentlich ju fcfylagen. 

(§S fann nid;t gefagt toerben, bafs bie 23orfefyrungen, tt)eld;e Sltbemarte 
traf, nicfyt gtoedentfpredjenb getvefen toä'reu. Slber es fehlte an ber §aupt- 
facfye , an bem äftutfye unb ber SluSbauer ber Gruppen, ®erabe nacfy bem 
Zentrum fyin mar ber fyeftigfte WctipxaU ber graugofen gerietet, unb bort 
ftanben bie fyottänbifcfyen Bataillone, toelcfye nur fcfytoacfyen Siberftanb 
leifteten. 3)ie geringe £>öfye ber SBerfcfyangungen , baS (Steingeröll, loetcfyeS 
fie bitoete unb fcfyon nacfy einigen ©cfyüffen in ben (Kraben fiel, ben eS auS= 
füllen fyatf, erleichterten nocfy bie Ueberfteigung. ©ie tourbe fcon ben 
frangöfifcfyen £ruppen mit größter Unerfcfyrodenljeit ausgeführt. ÜJttit auf^ 
gelangtem Bafyonnette ftürgten ftcfy bie Singreifer auf bie fyotlänbifd/en 
©olbaten. Waty toenigen Minuten fcertfejjen bie lederen tfyre Soften unb 



255 

ergriffen nad; allen Letten l)in bie gfucfyt. 2llle Slnftrengungen beS (trafen 
SUbemarle unb ber übrigen (Generale, fie tüieber 3« fammefn, blieben frucfyt^ 
loS. yioty berfucfyte 2Hbemarfe einige Bataillone feines redeten glügefs in 
bie ipäufer bon £)enain gu Werfen nnb ficfy bort gu bertfyeibigen, aber es 
n?ar gu fpät. (Sr ttmrbe umrungen nnb gefangen. 

£>er faiferticfye gelbinarfdjatl^ientenant greifen* bon (Sirfingen, bie 
®eneralfe(bn)ad;tmeifter bon $obet nnb bon £)alberg feilten baS ©dn'tffat 
beS (trafen Hlbemarle. SDer fyollänbifcfye ®eueralfieutenant ©raf £)olma 
unb ber ®eneraffelt>tt>ad;tmeifter ©raf @orneli ertranfen tu ber ©d;e(be. 

%Jl\t lebhaftem Bebauern fyatte (Sugen ben fnqen SßMberftanb ber 
fyoftänbifd;en £ruopen gefefyen unb toie baburd; bie 23ertt>irflicfyung feiner 
2lbfid;t, bem (trafen Sttbemarle gu £)ütfe gu fommen unb baS (Srgebnig 
beS Kampfes guin (Schaben beS geinbeS 31t toenbeu , bereitest ttmrbe. (Sin 
ungtüdlid;eS (Sreigniß, toelcfyeS eintrat, machte bem ^ringen jebe §ülfe= 
(eiftung bolfeubS umnöglid;. 3n folgen Waffen unb in fo ttnlber Unorb- 
nung brängten ficfy bie glücfytlinge über bie @d;iffbrüde hd £)enain , über 
tt>efd;e (Sugen feine Gruppen herbeiführen wollte, baß biefe brad; unb ben 
Uebergang über ben gfuß für ben Slugenblid U)enigftenS unausführbar 
madjte. Dennod; gelang es bem ^ringen , toie er felbft bezeugt , bie gange 
Reiterei, toefcfye im Sager bon £)enain geftanben fyatte, in feine 9?ei^en 
aufzunehmen unb ben größten 2^ei( beS (^e^äcfeö gu retten 5 ). 

£>ie Behauptung ift boltfommen irrig, baß (Sugen ben Unfall bon 
£)enain für ein C^reigntg oon gang unermeßlid;en golgen angefefyen l;abe 6 ). 
©eine gal;freid;en Briefe unb Berichte aus jener 3eit bereifen bielmefyr 
gerabe baS ®egentfyeit. @o erflärt er bem ^aifer, baß ber 23ertuft, ben 
man erlitten, hä toettem nicfyt fo bebeutenb fei, als man in bem erften 
5lugenblide bermutfyet l;abe. Denn eine außerorbentlid; große 5lngal;l 
«Solbaten, toetdje nur »erfprengt geioefen, Ratten ficfy hn ifyren gähnen 
lieber eingefunben. @o lam es baß einige ber Bataillone, meldte baS 
treffen mitgemacht Ratten, fcfyon toeuige £age nad; bemfelbeu ifyreu £)ienft 
lieber berrid;ten tonnten 7 ). 

£)aS unglüd'ticfye (Sreigniß bon £)enain erregte in einem Hugenblide, 
in tt>eld;eut bie (Srringung eines günftigen (SrfolgeS boppelt erumnfcfyt 
geroefen wäre , große Beftürgung in £o(tanb. Sie immer bei folgen 2ln= 
läffeu, fo fucfyte mau aucfy je|t nad; irgenb (kmaub, gegen tt>eld;en mau 



256 

ber allgemeinen üDftfpmmung freien Sauf (äffen fo'mtte. Eugen aber geigte 
bie Gefinnung achter Humanität, bie ifyn befeette, and; Bei biefem SInlaffe. 
Gegen ^iemanb lieg er eine iöefcfyroerbe taut Serben uno in feinem ber* 
trauten Briefe an (Stnjenborff bemerfte er über ba3 gange Ereigniß nur : 
„£)bfd;on freiließ biet babei gu fagen märe, fo miffen ©ie bod) mofyt, baß 
„e$ mein Gebraud) nid)t ift, bie (Scfyulb auf 3emanben gu toerfen." 

Slber nicfyt allein in biefem fünfte machte Eugen eine rül?mtid>e 
Stonafyme bon ben gewöhnlichen 2ftenfd;en, meiere nichts lieber tlmn at£ 
bemjenigen, ben ein UnglüctSfatl betroffen fyat, auefy bie oolle @d;ulb babon 
gugufcfyieben. £)er $ring ging noeb weiter, unb als bie Erbitterung gegen 
2Itbemar(e in §)ottanb fo fyod) geftiegen mar, baß e3 üftiemanb meljr magen 
wollte, fid) feiner augunefymen, ba trat Eugen für il)ninbie@cfyranfen. £)ie 
$ertfyeibigung war eben fo würbig beffen, bon bem fie ausging, als efyrenb 
für benjenigen, für welchen fie geführt würbe. 

„3c(> fyöre mit Erftaunen unb gugteid) mit ^cfymerg", fdjrieb Eugen am 
1. «September 1712 an ben Großpenfionär §)einfiit3, „bon ber Itngerecfytig* 
„feit, welche man gegen ben (trafen 2(lbemarle an ben Sag legt, unb toon 
„ben unwürbigen 9?eben, bie man aus 2lnlaß be3 Treffens bon £)enain 
„wiber ifyu füfyrt. 3d) rr>eig feit langer 3eit baß man im Sltfgemeinen bie 
„£)ütge nur naefy bem Erfolge beurteilt, unb baß bie Ungtüd(id)en immer 
„ben Slnftagen au6gefet$t finb. SIber toaö miefy überrafd;t, ift baß biefe 
„53erläumbungen audj> bei Renten gebiegeneren EljarafterS Eingang fiuben, 
„unb bieg lann nur eine grud;t ber 33emülmngen ber geinbe bc3 (trafen 
„fein. 3d; mürbe glauben bie ^fticfyt eine§ e^rltc^en $ianne$ gn beriefen, 
„wenn id> bie Safyrfyeit nidtf berlünben mürbe, bon melier ity 3 eu 3 e 
„gewefen bin. ©er Graf l)at bei biefer Gelegenheit alles getfyan, maö ein 
„tapferer, berftänbiger unb wacfyfamer General nur tl;un lonnte, unb wenn 
„bie Gruppen ifyre ^ßfticfyt erfüllt Ratten, fo mürbe bie @ac^e einen anberen 
„Ausgang genommen fyaben. Senn bie ©olbaten aber nad) ber erften 
„£)edj>arge bie glud;t ergreifen, wenn nichts fie gurüdfyalten !ann, ba 
„gibt eS feinen General auf ber Seit, ber unter folgen Umftanben $u 
„Reifen oermag 8 )". 

(Sogleich nacfybem ber Unfall bon £)enain eine gefd;efyene unb nityt 
metjr gu änoernbe £l)atfacfye mar, befestigte Eugen fid^ mit ben Wlafc 
regeln, meiere ergriffen werben mußten, um beffen golgen fo wenig 



257 

berberblid) als möglicfy werben ju (äffen. Unberjüglicfy Berief er bie fyoftcm* 
bifd^en SDeputirten $u ficfy. dt fpracfy ümen £D?ut^ ein nnb fteltte ilmen bor, 
baß bie toicfytigften potitifd)en unb militärtfcfyen SRüdficfyten e8 gebteterifcfy 
»erlangten, bon ben früher beabficfytigten Operationen nid)t abguftefyen nnb 
bie Belagerung bon $anbrecfy fort^nfe^en. $om ©tanbpunfte ber ^olitif 
fei bieg notfytoenbig , toeit ein 3urüdtoeid()en nacfy Trabant nur eine üble 
Sirfung fyerborbringen nnb ber ofynebieß fcfyon $u mächtigen Partei, toetcfye 
um jeben 'preis ben grieben toolte, neuen SXnlag geben toürbe, mit nocfy 
größerem Ungeftüm als bisher auf benfelben p bringen. $om militari* 
fcfyen ®efid;tStmnfte aber rniiffe e$ gefcfyefyen, tüetl bie heiter jurü^ 
gelegenen £cmber burd) ben langen ®rieg bötlig enthaftet feien unb alfo bie 
(Subfiftenj bafelbft ungemein fd)toer gemalt toürbe. Slußerbem fyätte fid^ 
bie (Sachlage burdj) baS (Sreigniß bon Genaht burdjauS nicfyt fo toefentticfy 
beränbert, um alte früher gehegten (Snttoürfe allfogteicfy aufzugeben. 9?ur 
Raubte eS fid; bor allem barum, ben ferneren Be^ug beS 'probianteS unb 
ber Munition fidler ju ft eilen unb hierauf muffe benn ein gang borgüg* 
ttd^eö 3lugenmer! gerietet fein. 

<So guberficfytlicfy unb fo ermut^igenb lautete (SugenS <Spracfye, baß 
fie fogar auf ©emütljer, toelcfye eines fyöfyeren 2luffd()tt)ungeS fo toenig fällig 
toaren toie biejenigen ber fyotlänbifcfyen £)eputirten, einen mächtigen 
(Sinbrucf Jjeroorbracfyte. 9?ur einer au$ ilmen, ban £op, glaubte einige 
(Sintoenbungen unb @d>toierigfetten ergeben gu follen. Balb aber bereinig* 
ten ficfy alle in bem Befcfyluffe, baSjenige muffe ausgeführt toerben, toaS 
(Sugen für gut finbe. (58 fei bafyer nacfy rote bor angriffstoeife oorgugefyen 
unb bie Belagerung bon Öanbrecty fortgufe^en. (£iner ber ©eputirten aber, 
oan Sßegelin, fyabt ficfy unber$üglicfy nacfy SttonS $u begeben, um bon bort 
■probiant unb Munition nad) (£ugenS Heerlager ju fenben 9 ). 

3n$tt)ifd?en toar aud) SBillarS nicfyt müßig getoefen, fonbem er fyatte 
ben in fo furjer $eit errungenen (Srfotg mit gleicher @d(meltigfeit ju ber* 
folgen gefugt. @cfyon am 26. 3uti 1712 ergab fid^ @t. 2lmanb, hierauf 
2ftortagne unb toaS nocfy ioeit toicfytiger mar, bret £age fpä'ter fiel Oftar* 
cfyienneS, ber ^aupttüaffenpla^ ber SSerbünbeten, ben granjofen in bie 
§)änbe, toelcfye beträchtliche Sßorrätfye bafelbft erbeuteten. 

(&S toar toeniger biefeS (Sreigniß an unb für fid), toetcfyeS GhtgenS 
2age bebeutenb berf flimmerte , als bie .Sagljafrtgfett , mit ber es bie 
IL 17 



258 

fyotlänbifd;en £)eputirten erfüllte unb fie für jebe fernere Vorftelfmtg unzu* 
gänglicfy machte. Umfonft txafytete @ugen fie zu überzeugen, ba£ burcfy rü& 
gängige ^Bewegungen ber genteinfamen <&ad^ meit mefyr gefd;abet mürbe als 
burcfy bie bt^er bom geinbe errungenen Erfolge. Umfonft fud;te er ilmen 
ju bereifen, baft baS Vorbringen beS SttarfcfyallS VillarS nacfy ben lieber* 
lanben burdj) nid;ts mirffamer als burcfy baS Verbleiben beS berbünbeten 
£eereS an ber franzöfifcfyen ©renge gehemmt werben tonne. Umfonft 
beftrebte er ftcfy, ifynen bie ®efafyr zu fdn'tbern, ber man ficfy ausfegen 
mürbe, menn bie bisherigen Collen bertaufcfyt unb man \tatt ber fo 
glänzenb berfolgten Dffenfibbemegungen \ify fürber nur auf bie Ver* 
t^eibigung befcfyränfen, ben angriffsmeifen Vorgang aber bem ülftarfcfyall 
VillarS überlaffen mürbe. ifticfytS fruchtete meljr bei ben gänzlicfy einge* 
fcr)üd^terten ®emütl)era ber fyollänbifcfyen £)eputirten. «Sie fallen im © eifte 
fcfyon ade bie jüngft eroberten geftungen, meiere zum £l)eit ifyre Karriere 
gegen granfreidj) bilben fotlten, in ben §änben beS geinbeS. @ie beftan* 
ben barauf, ba§ ber ©ebanle weiteren Vorbringens aufgegeben unb bie 
5lrmee näfyer zum @c$ufce ber bebro^ten geftungen herbeigezogen werbe 10 ). 
£)urcfy baS fyartnädige Verlangen ber §oßänbifdj>en £)eputirten \afy 
Gmgen fidj) enblicfy gelungen , nad;zugeben unb bie nötigen 23efefyle zu 
ber bertangten rüdgängigen Bewegung 3U erteilen. 2Ber bermag jebod; 
baS (Srftaunen unb ben Unmutfy beS Prinzen ju fcJn'lbern , als furze £tit 
nad^bem ber ülttarfcfy angetreten mar, biefelben ©eputirten 3U ifym 
!amen unb nun gerabe baS ®egentl?eil ifyreS früheren Verlangens unb bie 
(Sinftellung beS ferneren TOdzugeS begehrten, ©ie Ratten in ber £wifd()em 
geit fiefy mit berfcfyiebenen Offizieren befprocfyen unb ba bie 5lnfid^t berfet* 
ben mit berjenigen gleicfytautenb mar, weld;e (Sugen bertfyeibigt ^atti, fo 
Waren fie an ifyrer eigenen Meinung irre geworben. „(SS gefcfyefye bieg 
„nur" , fcfyrieb ber $rtnz bem ©rafen ©inzenborff , „tfyeilS weit fie baS 
f ,2ßer! nicfyt berftefyen, unb fiefy bon Gebern tauften (äffen, unb tfyeils weil 
„fie bott gurtfyt finb unb fo zu fagen bor jebem ©Ratten erfcfyreden. Sä) 
„fyabe ifynen aber mit furzer Vorftettung Kar bebeutet, ba§ ity baSjenige, 
„was ify einmal befcfytoffen, barum nicfyt mefyr änbern unb anbere Wlafc 
„regeln nehmen tonnte , meil bieg M bem geinbe ben 3ftutl) bergrögern, 
„M uns aber benfelben finlen machen mürbe. Dftemanb fann glauben," 
fufyr (Sugen fort, „was man mit btefen beuten ausfielen muß, unb mie 



259 

„fd;h)er mit ifynen au^ufontmen ift. 3d) aber fefyre mtd) an nichts mib 
„alte biefe 23eibrnßüd)fetten rauben mir toeber ben SPhitfy uod) bteDbforge, 
„basjentge nad) ben Umftänben, ber Sage be$ geinbeö uub ber ftd; erge- 
„benben (Gelegenheit borzmteljmen , ma« ju beg $aifer« IMenft unb jur 
„görberung ber gemeinfamen &a<fyt a.ereid;en fann" 11 ). 

£)iefen (Grunbfä^en blieb Grugen aud; fortan unerfd)ütter(id; treu* 
93on £ag gu £ag gematteten ftd) bie 23erl;ältmffe trüber, unter toetcfyen er 
ben $ampf fortzuführen Ijatte. 3n £)enain unb Sftarcfyiemte«, bann in ben 
Heineren $(ä£en , toctcfye ftd; an bie granjofen ergeben Ratten , mar bem 
grinsen eine nicfyt unbeträchtliche ©treitmacfyt bertoren gegangen. 23iüar3 
hingegen, toetcfyer nit^tö mefyr bon ben (£ngfänbern zu beforgen ^atte, 30g 
neuerbingS ja^lreic^e ©efa^ungen an fid; , fo baß fein §eer bemjenigen 
beS Prinzen um mefyr a(3 jtüanjigtaufenb $iann überlegen mar. 

©n größere« Uebergeroicfyt nod; als biefe äftefyqafyl feiner (Streit* 
hafte bertiefy bem 9#arfd;alt Sßiftar« bie 2lrt ber 3ufantntenfe£ung feine« 
£cere« im 23ergteicfye p bemjenigen, toetcfyeS öugen befehligte. $)te ganze 
franjb'ftfcfye Slrmee, au« <So(baten einer einigen Nationalität, au« Untere 
trauen eine« einigen £>errfd;er« gebildet, ftanb, tm'e eS in ber Natur ber 
<&a<fyt lag , unbebingt unter ben SBefefyfen ü)re« gelbfyerrn unb er toar 
unbefcfyränlter (Gebieter bei berfelben. (Gerabe ba« (Gegentfjett baoon fanb 
bei (Sugen« §eere ftatt 3n jeber ^Beziehung toaren bem ^rinjen, tote er 
fetbft ju oft miebertjoften Scalen beftagt, „bie §änbe gebunben" 12 ), unb 
biefer TOßftanb nafym überbieg nod; bon £ag zu £age ju. £)emt immer 
beutüdjer fteltte e« fid; fjerau«, roa« (Sugen längft oortjergefagt fyatte, baß 
aud; £o(fanb ficr> clü\'$ ernft(id;fte mit grteben«gebanfen befd)äftigte- 
„2Benn bie (Generatftaaten ", fo oevfidjerte laugen ben ^aifer, „ bie £anbe(S* 
„borttjeite erlangen , nad; benen fie ftreben, unb toenn man ttmen bie 
„Karriere zugeftefyt, roetcfyefie gegen granfreid; zubebürfen glauben, fo rotrb 
„nicfyt« in ber Seit metjr fie abgalten grieben 51t f d;ließen H 13 ). 

?lud) bie übrigen Sßerbünbeten begannen nad; unb nad; fd;manlcnb 
$u roerben. 3n«befonbere roar es ber ^önig bon Preußen , roetcfyer ftd) 
immer mefyr ju überzeugen fcfyien , baß bei ber (Getbnotfy , in ber ftd; ber 
$aifer befanb, unb M ber geringen (Geneigtheit ber §oüänber, bie brücfenbe 
Saft ber ^riegäfoftett nod^ ju bermefyren , auf einen Svfafe ber Ujm feit 
Gngtanbö ÄbfaÜ eutge^enben ©ubfibien unb ©olbbcträge faum ju redeten 

17* 



260 

fein toerbe. llmfenft fyatte Eugen gleid> nacfybem ber fiöuig [einen £ruptoen 
Befolgen t)atte, Wi betn £eere beg ^rinjen au^uljarren, fiefy balu'n erflärt, 
„ba ber ß'onig alles getrau Ijabe voa$ er bermöge, fei eg btflig , baß man 
„jefct and; für tt>n tfjue roa$ man nnr immer im ©taube fei" 14 ). Umfonft 
bemerfte er , eS fei bekannter 2J?a§en unmöglich , ba§ ber ftönig feine 
Sauden felbft erbalte unb man muffe ifyn babei naefy Gräften unterftüfcen, 
fouft merbe man fiefy bie üblen geigen babon felbft jujufcfyretfeen fyaben- 
^iud) bei ben £)ä'nen unb Saufen matteten äfynticfye 23erfyältnifje ob, unb 
Eugen titelt fid) um fo mel)r für bevbfüd;tet , auf SSe^aljlung berfetben $u 
bringen, als er felbft ja ba8 meifte ba$u beigetragen ffatte, fie burefy ba$ 
33erfored)en einer balbigen unb befriebigenben (Scfylicfytung ber <$5elbange* 
tegenfyeit gm: ÖoSlöfung bon ben Englänberu unb gum Verbleiben ^ä feinem 
Speere ju bewegen 15 ). 5Iber alte SBorftellungen beg ^ringen, fo lebhaft fie 
aud; fein mochten, fcfyeiterten immer mieber an beut, bafj ber $aifer nicfytS 
$u geben ^atte unb bie §ollänber nichts meljr geben mollten. £)aburd) aber 
mürbe bie (Stimmung ber SSerbünbeten immer gereifter, ifyre Geneigtheit 
j,nr Befolgung ber söefeljle Eugens immer geringer unb beffen Sage gu* 
fefyenbS fcfymieriger. 

diejenige be$ 9Harfd;afl$ SBitlavS mar in jeber ©egielntng eine weit 
güuftigere gu nennen. £)ie Erfolge bon £>enain unb 50card)tenne$ Ratten 
ben früher fo tief barnieber gebrücften ©inn ber frangöfifcfyen £rubben 
rafd) gehoben. 2Iuf bie borige Entmutigung mar eine fröblicfye ^uberftcfyt 
gefolgt, roeldjefdmell mieber oon einer Üteifye gu erringenber <5iege träumte, 
ja biefetben tuofyt mit brafylerifcfyem ^unbe im borauS berfünbete. „Ueber 
„beS getubeS gegenmärtige £offart folt fid) ^temanb befremben," fcfyrieb 
Eugen an Singenbor ff , „ber bie 9catur biefer Nation fennt" 15 ). On 
ftrieg3fad)en ift jebod) btefeS gefteigerte ©efbftbertrauen eben nid)t fetten 
oon bebeutenbem Sert^e. Oefet behrirfte e$, bafc mäfyrenb Eugen bei 
feinem eigenen £eere mit üblem SBillen, mit Uneutfcfyteffenfyeit unb 
9D?utfylofigfeit in frud)ttofem Kampfe tag, bie grangofen mit ftolger greu* 
bigleit bie errungenen Vorteile roeiter gu berfolgen fid) beftrebten. 

23illarS Ijatte fid), nad)bem äftardu'enneS gefallen mar, nad) £>ouaty 
gemenbet unb bie Umfd)lte§ung biefeS ^la^eö bemerfftetligt. 91ad;bem er 
feine eigene Stellung burd) ftarfe 23erfd)angungen gu fiesem gefugt, 
begann er am 14. Sluguft buvcfy Eröffnung ber Laufgräben tie Belagerung 



261 

btefer geftung, mekfye (General ®raf £ompefcfy mit neun Bataillonen 
Defekt ^tdt. 

£)ouaty gu retten nnb ^u gleicher &it §Btffar$ anf$ §autot ^u fd^ta- 
gen, ^»ieburc^ aber bem Kriege eine ob'ltige neue 2Benbung ^u geben, Jjier* 
auf war (SugenS ©innen unabläffig gerietet, £ro£ ber §>tnbermffe r 
toetdje er ^u beftegen fyatte, traf er bocfy rafttoS ade Vorbereitungen ^tegu. 
3u ßfyateaulieu fyatte ber ^rin^ fid; feftgefe^t, einige £age ber genauen 
9?ecognoScirmtg ber feinblicfyen Stellung gemibmet unb barauf ben fyottän* 
bifcfyen X)e^utirten einen toofyl ausgebauten 2lngriffSptan oorgetegt £)a 
@ugen fetbft erft toenige £age poor bie Verficfyerung abgegeben fyatte, er 
toerbe nichts unternehmen, mobei man nid)t mit 3 ui? erfic^t auf günftigen 
Erfolg hoffen lönne 17 ), fo mochte ber $tan be$ ^rinjen feineStoegS ein 
all^u getoagter fein, £)en jag^aften ®emütf)ern ber fyotlänbifcfyen Qepu* 
tirten erfcfyien er jebocfy als ein folcfyer. £)a fie behaupteten, baft unter ben 
gegenwärtigen Umftänben eine allgemeine ©cfylacfyt e^er ^u oermeiben als 
aufpfucfyen fei, fo toottte (Sugen, auf's äußerfte getrieben, ftcfy enbtidfr oer= 
pflichten, es p einer @d;tacfyt nicfyt lommen $u (äffen unb ficfy nur auf ben 
(§ntfa£ oon £)ouafy p befcfyränfen. 2lber aucfy (n'erauf wollten fie nicfyt ein* 
gefyen, toeit fie ber Slnficfyt toaren, baß £)ouafy in bem beoorftefyenben grte* 
ben oljnebieß nid)t gur Barriere toerbe gefcfytagen toerben unb beffen 
©etoinn ober SBerluft bafyer für fie oon feinem 2Bertt?e fei 18 ). 

©urcty feinertei Vorftellung oermocfyte (Sugen bie £)eputirten oon 
ifyrer Meinung abzubringen. SnSbefonbere mar eS ber Vertreter oon 
Slmfterbam, oan §op, an beffen ©tarrfinn alle Vernunftgrünbe be$ 
^rinjen oötlig f ^eiterten. §op fannte bie ßeb^aftigleit , mit toelcfyer bie 
reiche §anbetsftabt , bie er repräfentirte , bie Beenbigung beS Krieges 
ioünfcfyte, unb bafyer mar er altem entgegen, moburcfy eine fräftigere Sieber* 
aufnähme ber geinbfeligleiten neuerbingS fyerborgerufen toerben fonnte. 
Slber bie ©fcracfye meldte er babei führte, mar oft fo oertefcenb, baß mie 
(Sugen fetbft fagt , eS unglaublich ferner fiel fid^> jurücfp^atten unb fid) 
mit ben £)eputirten nicfyt oöllig $u überroerfen 19 ). 

Obgleich nun aucty biefe gufammentaft fruchtlos abgelaufen mar, fo 
oertor bod) (Sugen nocfy immer bie ®ebutb mcfyt. &tet$ trat er mit neuen 
planen fyeroor, um bod) ettoa% $u unternehmen unb ben gortfd^ritten beS 
geinbeS nicfyt mit oerfd^ränften tonen $u$ufel)em £>a bie §ollänber für 



262 

bte Rettung bon £)ouaty nichts tljmt rootlteu, fc^fug GEugen bor, fiefy für ben 
borauSjufefyenben 23erfuft biefeS <ßfafce$ burd; bte Segnalune eines anberen 
$u entfd)äbigen. 2113 folgen bezeichnete er ba$ an ber (Saniere gelegene 
■üftaubeuge. Sftan folle , meinte (£ugen , £ille , £ournaty nnb Sftenin mit 
jureicfyenber Befa^ung, mit jeber 3Irt bon triegSborratl) mofyl berfeljen unb 
ftcfy bann gegen ülftaubeuge menben. £)ie (Sroberung biefeS $la^e3 roerbe 
nicfyt ferner faden, meif ber größte £fyeil ber ©arnifon aus bemfetben 
gebogen nnb er nnr mit brei ober bier f$n>ad)en Bataillonen befey fei. 
lieber ÜJftonS fönnte bie 3 u f u ^ r betoerfftelligt nnb bie 33erbinbung mit ben 
^ieberlanben aufregt ermatten werben. £)a$ fernere ®efd)ü^ Befinbe fid) 
fcfyon $u DueSnoty nnb es merbe baljer beffen Transport naefy Oftaubeuge 
feine Scfymierigfeiten bereiten. ÜJftan ^okt 3eit genng , roäfyrenb ber geinb 
mit £)ouaty befcfyäftigt fei, fiefy bortljeilfyaft $u berfd^anjen. gür bie &eg* 
nannte bon Sftaubeuge fprecfye ber gewichtige Umftanb , baß man baburefy 
be$ 8anbeS gtoifc^en ber Sambre unb ber WlaaS Ofteifter merbe, moljer ber 
geinb ben größten £fyeil feiner gourage be$iel)e. £>iefe mürbe bon nun an 
bem §eere ber SSerbünbeten ^fallen, einem fühlbaren Oftangel bei beut* 
fetben abhelfen unb inSbefonbere für ben 2tufentl)alt in ben Sinterquar* 
tieren bon unberechenbarem ^u^en fein. 

(SugenS Beweisführung mar fo ffar, baß felbft bie fyottänbifcfyen 
£)e{mttrten nid^t umln'n lonnten, bie ftftcfytigfeit feiner 2lnftd)ten ^u* 
geben. Slber es mar einmal befcfyloffene <&ad)t bei ü)nen , baß nichts meljr 
unternommen werben foüte , unb fie gerieten nic^t in Verlegenheit um 
23orWänbe, bie 23erWirflicfyung jebeS planes, fo zweckmäßig berfelbe auefy 
immer fein mochte, ju hintertreiben. Sie behaupteten, £iße , Sftenin unb 
£ournaty feien nid)t genügenb mit Munition unb ^robiant berfeljen , um 
eine Belagerung aushalten ju fönnen. 2lucfy erfd;eine es als unausführbar, 
auSreicfyenbe Oftengen fyiebon aufzubringen unb bortfyin zu fcfyaffen. 

(Sie bermeigerten jebe Oftitfyülfe l)iezu, fo baß bem Prinzen enbltcfy 
bie ®ebulb riß unb er ben £)eputirten unummunben erklärte, auf fotd^e 
Seife fei eS ganz unmöglich ®rieg gu führen, $ein (General, wer er auefy 
fei, bermöge ein fotcfyeS (£ommanbo auf fid^ %u nehmen , Wenn er jeben 
Unfall, ber ftcfy ereignen fönne, ^u beantworten Jjabe, bie günftigen ®ele* 
genauen aber, meldte in bem einen 5lugenblide fid^ barbieten, im näd^ften 
jeboc^ fd^on mieber borüber finb, nid^t 3U benüfeen im (Stanbe fei. 



263 

Dem ®aifer aBer fd^rteb ber ^rin^, er möge felBft Beurteilen , tote 
ifym su Sttutlje fein muffe, menn es tfym burcfy folcfye (Sinmürfe unmöglich 
gemacht merbe, feine Beften Orntmürfe in SSot^ng 31t fefcen unb ben ®rieg 
gu führen, mie e$ bie Umftänbe erfyeifcfyen 20 ). 

Sie e6 nnter fetten 23erl)ältmffen leidet boraug$ufeJ)en mar, fo gefcfyalj 
e8 auefy in ber ST^at. ü)a ©eneral §ompefcfy olme§ülfe ge(affen mürbe, fo 
mufjte er am 8. ©eptemBer Douaty naefy matferer23ertfyeibigungbemgeinbe 
üBergeBen. Die SBefa^ung BlieB friegSgefangen. 9?un manbte fiefy ber ffllax* 
fcfyall 23ittar8, gan$ mie (Sugen e« ben fyollänbifcfyen Demttirten borfyergefagt 
l)atte, allfogleicB gegen £UteSnoty, rooljin er nur einen ober $mei ättärfcfye 
3urütf$ulegen Brauchte. 2lm 14. ©eptemBer mar bie gefiung bon atfen 
(Seiten eingefd)loffen nnb ber Anfang pr regelmäßigen -^Belagerung gemalt 
$illar$ ftedte fi# mit ber §auptarmee bor DneSnoty auf, feine gronte 
burefy ben Sauf be8 §oneau gebeeft. 

9?orf> einmal glaubte @ugen einen $erfncfy machen p muffen , bie 
(Sntmürfe feines tätigen (Gegners ju bereitein. %lofy einmal fdf>meid)elte 
er fiefy mit ber Hoffnung, feine (äffigen unb angfterfüllten SSerBünbeten p 
einem mannhaften (Sntfd^luffe ju bermögen. 9?ocfy einmal führte er fein 
§eer in bie 9?äl)e be$ geinbeS. 

2lm 11. «September 1712 traf ber ^rin^ am «Saume be$ 2öalbe6 bon 
<Sart ein, bem meltBerüfymten «Scfyaupla^e ber führten gelbljerrntljaten, 
meiere er bor brei Safyren an bemfelBen Sage in ber 9?iefenfcfylad>t Bei 
9flafylaquet oolIBracfyt fyatte. Dag er biefen Umftanb in feinem 33ericfyte 
an ben taifer ermähnt 21 )/ ift eine fixere Stnbeutung, bafj (Sugen fiefy bie 
bafelBft borgefallenen ©reigniffe lebhaft in'8 ®ebäc$tmfj jurücf gerufen unb 
ben Unterfdn'eb ^mtfcfyen bamals unb jefct fcfymersticfy empfunben fyaBen mochte. 
Senn e$ beffen noefy Beburft fyatte, fo märe biefe SRMerinnerung foofyl 
geeignet gemefen , (5ugen ju einer no^maligen Stnftrengung ju bermögen. 
(§3 mar fein Unglütf , ba§ er Ijiqu nicfyt allein feinet eigenen (Sntfc$faffeS, 
fonbern auefy ber ,3uftimmung ber fyollänbifcfyen Deputirten Beburfte. 

Der $rin$ machte einen erneuerten Sßerfudl), um biefelBe gu erlangen. 
(Sr ftellte ben Deputirten bor, bafj fienun na^e genug an ben geinb fyeran* 
gefommen feien, um ifyn in einem einzigen SO^arfc^e ju erreichen unb ^um 
Kampfe $u fingen. 2lußer ben mannigfachen militärifcfyen ®rünben, mit 
meldten @ugen ben Sßorfcfylag unterftü^te , bem geinbe eine <3d)lacfyt )u 



264 

liefern, führte er cmd) ein ben politifcfyen ^erljältniffen entnommenes 9ttoth> 
an. ©cfyon aus ber Urfacfye, fo meinte (Sugen, folle man nm jeben $reiä 
ein treffen ^erbeijnfn^ren fucfyen, toeil bei bemfetben oiel %u gewinnen, 
aber toenig 31t oerlieren fei. (Sin glücklicher 2ut$gang beSfelben toerbe bie 
gran^ofen lieber ganj in bie üble Sage $urücftüerfen, in toetcfyer fie ftd) bei 
bem beginne beS gelbpgeg befnnben Ratten, gtele aber bie ©cfylacfyt unglücf* 
lid) für bie 23erbünbeten aus, fo tonnten bie griebenSbebingungen, bie man 
i^nen aufzuerlegen fucfyte, aucfy nicl;t nnoort^eit^after fein, als biejenigen, 
toeldj>e fcfyon jtoifcfyen (Snglanb nnb granfreicfy oerabrebet toorben feien. 

£)ie ©rünbe, aus toelcfyen ber ^ßrinj anf bie Lieferung einer ^cfylacfyt 
brang, Ratten ficfy beS Beifalls ber fyoltänbifcfyen £)eputirten nur in geringem 
Wlafc in erfreuen. 5lber geneigt burcfy baSjenige, n>aS bor toenig Socken 
in einem äljnlicfyen galle fid) ^getragen Ijatte, erklärten fie eine beftimmte 
Heußerung erft bann abgeben ju lönnen, nacfybem fie fid) mit ifyren 
(Generalen bef^rod^en Ratten. @ie berfügten ficfy baljer ju bem gelbmarfcfyall 
trafen ZiUt), tooljut fie aucfy bie übrigen fyoflänbifcfyen (Generale beriefen. 
Waty einer 23eratfyung, toelcfye mehrere <Stunben gebauert fyatte, festen 
fie ju (Sugen jurücf. £)ie Generale Ratten , fo berichteten fie bem ^rin^en, 
fo biete (Sdjmrierigfeiten , ja tote fie fi$ auSbrüctten, „Unmöglicfyfeiten" 
gefunben, baß man nicfyt einfelje, toie ber oon (Sugen borgefcfylagene Pan jur 
SluSfüfyrung gebraut toerben lönne. „§iemit geljt nicfyt allein," fcfyrieb ber 
^rinj bem trafen <Sinjenborff, „DueSnoty berloren, ba jefct feine geftung, 
„ber nid^t §ülfe gebraut totrb, ficfy galten nnb retten !ann, fonbern es 
„toirb aucfy 23oucfyain, oljne einen <&ä}U§ ju t^un, fallen muffen, toeil e$ 
„burcfy ben SBerluft oon £)ouaty unb burcfy bie beoorftefyenbe Segnafyme bon 
„CueSnoty oöllig abgefdjmitten toirb, aud; fein einiger ^ßlafe mit bemjenigen 
„oerfefyen ift, toaS 3U beffen 33ert^eibigung erforberlirf; toäre". 

£)en Ijottänbifcfyen ©eputirten bebeutete (Sugen, baß unter folgen 
Umftänben toäfyrenb beS ganzen gelbjugeö nichts anbereS mefyr gu tJjun fei, 
als SftonS, Sitte, £oumaty unb bie anberen tiefer in ben Sftieberlanben 
gelegenen $1% p becfen. £)aS einige aber ftefye feft M iljm, erklärte 
ber $rin^, baß toenn ber $rieg aucfy ljunbert Safyre fyinburcfy bauern follte, 
er niemals metyr ben Oberbefehl auf ftd^ nehmen toürbe, toenn nid^t fcfyon 
im anfange beS gelbpgeS umtmftößlicfy befd;toffen toäre, ob angriffötoeife 
borjuge^en fei ober man fidj> bloß auf bie 23ern)eicigung befd^ränfen tooüe, 



265 

roonacfy er ofyne roeitere Beratungen baSjenige ausführen tonnte , ma$ er 
$u unternehmen für gut fänbe 22 ). 

$)ie $eit, mäljrenb melcfyer (Sugen mit gebunbenen §änben bie gort* 
fcfyritte be$ getnbeS gefcbefyen (äffen muffte, mürbe bon bem 9D?arfd^aß 
SBiüarö tljätigft benü^t. Balb maren bte $ertt)eibigung$merfe, mit benen 
er feine (Stellung bor£me3noty 311 fcp^en fid) beftrebte, fo ftarl geworben, 
baß an einen Angriff berfelben nicfyt mefyr ^u beulen mar 23 ). (Sugen mußte 
ftd^> barauf befd;ränfen, mit ben mettigen faiferlicfyen Gruppen, ben einigen 
auf meiere er fic^> bölltg berlaffen tonnte, bem geinbe fyie imb ba, roo fid) 
eben bie (Gelegenheit bavbot, 9?ad)tl)eil zufügen. <So entfanbte er am 
16. (September ben (Generalfefbmacfytmeifter (Grafen 2lltl)an mit bierjelm* 
tyunbert ^ßferben, ein ftarteS @ommanbo franjöfifctyer Gruppen anzugreifen, 
toeld^eö auf gouragirung ausgegangen mar. Slltfyan entlebigte fid) fetneö 
Auftrages ju beller 3ufriebenl)eit beö ^ringen. (£r marf bie geinbe bei 
bem erften Sittgriffe imb brachte fed^ig befangene unb mel)r als brei* 
fyunbert $ferbe in GmgenS Säger. 

2lucfy ber bäntfcfyen Reiterei gelang ein är)ntic^er «Streif. (Sie 
bemächtigte fiefy eineö £)orfeS, meines bom geinbe befefct mar, uub nal)m 
bemfelben breißig befangene unb Imnbertbier^ig ^ferbe o.h 24 ). 

(Solche Erfolge maren jebocfy böllig un^ureicfyenb, um auf ben (Gang 
be3 Krieges im großen irgenb einen Einfluß ju üben. $on *ßmtft gu $untt 
trafen (SugenS 23orfyerfagungen ein. £)ie Bejahung bott DueSnoty uuter 
bem Ijollänbifcfyen (General 3boty fügte ^mar anfangs bem geinbe burefy 
ftarfeö (Gefcfyüfcfeuer beträchtlichen (Schaben jtt. Balb aber erlahmte ifyr 
Siberftanb unb am 5. £)f tober 1712 ergab fie fid; auf biefelben 
Bebingungen, meldte bie fran^öfifebe (Garnifon biefeö ^la^eS feiner 3eit 
bon (Sugen erhalten l)atte 25 ). 

9coc!) mar QueSnoty nicfyt gefallen , al$ 23tllar8 fcfyon £ruppenabtl)ei* 
lungen pr (Sinfcpeßung bon Boucfyain abfanbte. (Sugen mußte es ruln'g 
gefc^e^en laffen, baß aud? miber biefe geftung bie Laufgräben eröffnet 
mürben unb fie ftet) nact) fuqer Belagerung ergab, gtoax nur einen geringen, 
aber bod) immer einigen @rfa£ für biefen Sßerluft erhielt (Sugen burefy bie 
(Sinnaljme be$ gorts bon $node, unfern bon £)i£tnuiben, melcfyeS eine 
2lbtJ)eilung ber (Garnifon bon SDftenbe überrumpelte. £)er ^ßring bon §ol* 
ftein, (Gouberneur bon Lille, eilte fogleicfy mit einigen Bataillonen borten, 



266 

um bie neue (SroBerung mit auSreicfyenber ®arnifon $u berfeljen imb gegen 
einen etwaigen feinbfid^en Angriff fieser p [teilen 26 ). 

Der gelbjug nafyte feinem (Snbe. Die §eerfüfyrer Beiber ftreitenben 
£f)eile toünfcfyten iljn ju Befcpeßen ; 33ittar$ um nad; $erfailteg ju eilen, 
fiefy im @(anje feines SRufymeS ju fonnen nnb bie entfmfiaftifcfyen 8oBe$* 
erfyeBungen feiner ÖanbSleute gu ernten, ioelcfye benjenigen iljrer (Generale, 
ber gegen Sugen mit fötüd gefä'mbft fyatte, Bis in bie Collen erfyoBen. (Sugen 
aBer toar überzeugt babon, baß bon bem gegenwärtigen gelbpge nic^t^ ®uteS 
mefyr p ertoarten fei. 9ftan muffe fiefy, fo er! lärte er unumnmnben , bor 
allem flar machen ma$ man tootle, oB grieben ober $rieg. @ei man für 
ben erfteren, fo möge man ilm rafd) p ©taube Bringen, benn jebegögerung 
berfcfytecfytere nur nod) bie griebenSBebingungen. bleibe man aBer Bei bem 
Kriege, fo muffe man benfetBen im näcfyften genüge mit 9?a(fybrutf unb 
Energie führen. 

,,&& ift boßfornmen gemiß," fcfyrieB ber ^ßrinj bem (trafen (Sinken* 
borff, „baß toenn toir nur mit @ntfd)(offenfyeit fjanbeln, biefe gran^ofen, 
„toeldje Ijeute fo ftotg finb , unb ifyre neuen greunbe noefy bor un$ gittern 
„toerben. Denn ber üble Erfolg be3 gelb^ugeS barf ntc^t bem treffen 
„bon Denain, fonbern einzig unb allein jenem ®eifte ber gurcfyt unb ber 
„Unentfd)loffenl)eit pgefd^rieBen toerben, meiner in §oüanb regiert unb 
„beffen 5lBgeorbnete unb Generale ergriffen fyal Dljne biefen Umftanb 
„Ratten hrir meiner UeBeqeugung nad) bie ^3täi^e nidjt berloren , toefcfye 
„bie granjofen eingenommen IjaBen" 27 ). 

Sine nur zttvaS eingeljenbe Betrachtung ber Sßerfyältniffe, in toelc^en 
@ugen ftdp bamals Befaub, fann bie Dttcfytigfeit feinet Urteils nur Beftä* 
tigen. 3n toelcfy brücfenber Sage er fiefy Befanb, unb toie er Bis auf bie 
fleinfte $leinigfeit fyeraB in ädern gehemmt toar, in m<$i8 aBer freie §anb 
Befaß, mag ein an unb für fiefy nur unBebeutenber Umftanb Betoeifen. 211$ 
(Sugen fein §eer auSeinanber gelten ließ , Beorberte er bier Bataillone unb 
ein Regiment p ^3ferbe bon ben fyannoberfcfyen £ruptoen naefy äftonS. Der 
Sommanbant biefer (Streitfräfte, (General bon Büloto, fcfylug e$ jebocfy 
runb aB, bie £rupben borten 31t entfenben. Sttit bieler Wltye gelang e$ 
nun bem ^ringen, ben Surften bon Sfatyalt p Belegen, gtoei preußifcfye 
Bataillone mfy Wlcr\8 abgeben gu laffen. 3m§aag aBer änberte man biefe 
Verfügung toieber unb Beftimmte \tatt ber Preußen ein fyollänbifcfyeö 



267 

Bataillon nacfy ber geftung 28 ). T)ag biefe baburcfy ofjne ^ureicfyenbe 33efa|ung 
Blieb unb einem unbermutljeten Angriffe bon &z\tt ber grcm^ofen oöllig 
preisgegeben war, tag ftar am £age. Qättt ftd^ ein Unfall ereignet, er 
wäre gewiß (Sugen als bem Dberfelbfyerrn jur Saft gefegt Sorben. £)ie 
§ollänber teuften bieg, fie fd^ienen es jebocfy gar nicfyt ^u beachten nnb 
nur burcfy bie nacfybrücflicfyften $orftellungen fonnte ber ^ßrtng eine $er* 
ftärfnng ber 33efa|ung bon SttonS erlangen. 

2Uid(> bon Sien aus würbe Eugen faft gan$ ofyne Unterftü^ung 
getaffen. 2luf fein anbringen um SSe^aljlung ber <Solbaten I)atte man ifym 
geantwortet, es fei ja aucfy ben faiferlicfyen Gruppen auf ben übrigen 
$riegSfcfyauplä£en fcfyon feit langer £eit fein @olb berabfolgt Werben. 
9J?an fel)e nicfyt ein, warum biejenigen in ben ^ieberlanben etwas bor ben 
anbern borauSljaben wollten. „Wlan fagt bamit gerabe^u," bemerke ber 
$rut3, „wenn fcfyon an einem Orte bie £rupben gu ®runbe gefyen foüen, 
„fo Ijat eS wenig 31t bebeuten, baß bieg überaß gefcfyefye" 29 ). 

äftan würbe jebocfy bem Siener §ofe, inSbefonbere ber ^erfon beS 
$aiferS Unrecht tfyun, wenn man eine fotd^e 5leußerung einem Mangel an 
(Sorgfalt für baS Sofyt ber £rubpen jufd^reiben Wollte, <Sie war eben 
nichts meljr unb nichts weniger als ein fcfjlecfyt gewählter Sßorwanb, um 
ben ®rebsfd)aben beS ©anjen, ben tief eingeriffenen (Mbmanget, einiger* 
maßen ju berbecten. Soljt eingeben! war ber taifer beS wieber^olten 23er* 
fyrecfyenS, baS er bem ^rin^en gegeben f}atte, bie @orge für bie Gruppen 
Werbe baS erfte fein, bem er alle 3lufmerffam!eit jupwenben beabficfytige. 
©ern wolle er, fyatte er erltärt, bie nötigen «Summen ftcfy felbft bom 
SJhmbe abfparen, um fie jener aßernot^wenbigften 53eftimmung $u wibmen. 
Slber er fyatti nicfyt geglaubt an eine fo troftlofe £eere ber öffentlichen 
Waffen Wie er fie wirflicfy borfanb, unb was iljm Wä^renb feines Hufent* 
IjalteS in Spanien nur 3U oft als eine ®argl)eit beS Siener §ofeS erfcfyie* 
nen war, baS fanb er jefet leiber nur ju fetyr in ber Sirfficfyfeit begrünbet. 
£)ie ®elbberlegenljeiten beS (Staates erinnerten an bie trübften £eiten ber 
9?otlj, welche unter ßeopolb I. gel)errfcfyt J)atte, unb nur mit ber größten 
5lnftrengung unb burcfy bie Ergreifung bon £ülfSmitteln jeber 5lrt gelang 
eS, wenigftenS bie unabweislicfyften 23ebürfniffe becfen ju fönnen. 

3n nicfyt geringerem ®rabe als burcfy bie (Sorge für § erb eif Raffung 
ber nötigen ®etbmittet war bie 5lufmer!fam!eit beS $aiferfyofeS burcfy bie 



268_ 

gcrtfcfyritte beS griebenSgefcfyäfteS in Utrecht unb burcfy bie nocfy immerfort 
anbanernbe geheime Verfyanblung mit ber englifcfyen Regierung in 5lnf^>rud^ 
genommen. 

3n Utrecht Bemäfyrte fiefy oollfommen mieber baS bamals f^rtd^roört^ 
liefy geworbene UeBcrgemicfyt ber gran^ofen Bei btylomattfcfyen Verl)anblun= 
gen. (58 mar bieg umfcmefyr ber gall , als fie biegmal bie (£nglänber für 
fid; nnb nic^t miber ftcfy Ratten. Das geBietertfcfye auftreten ber (enteren 
mar gerabe^n unerträglich, nnb bie geigfyeit, mit melier bie §ollänber 
fid? alles gefallen liegen, fteigerte iljren UeBermutl) nnr noefy meljr. „Der 
„Vorgang ber (Snglänber," fcfyreiBt (Sngen bem (trafen ©injenborff in 
etmaS berBer Seife , in melier fein ganzer Unmutlj fid) auSfyric^t , „ift 
„noefy ungemöfynlicfyer als berjenige ber gran^ofen. 'Die lederen Beuüfcen 
„bie ilmen gnnfttgen Umftänbe unb tfmn baran ntcfyt Unrecht. Die anberen 
„aBer flerbienen mofyl im magren Sinne beS SBorteS ben (Balgen. UeBri- 
„genS Bin icf> feft üBer^eugt, baß bie §altung ber VerBünbeten, inSBefon= 
ff bere ber§cllänber eS ift, meiere i^reUnberfd^ämt^eit berurfad^t. Strafforb 
„glaubt ben ganzen @ongreg na$ feinem ®utbünfen, bie einen burefy Drofyun* 
„ gen, bie anberen aber burd) lügenhafte Verriegelungen lenfen ju fönnen" 30 ). 

23ei folgen 5lnfic^ten über bie Haltung ber englifd)en Staatsmänner 
ift eS leidet Begreiflich, baß (Sugen aud) bon ber Verfyanblung nichts ermar^ 
tttz f meldte fiefy baS gan^e 3aljr In'nburcfy, feit feiner 5(Breife aus (gnglanb, 
insgeheim jmifcfyen bem Britifcfyen (SaBinete unb bem $aiferl)ofe fort- 
gewonnen Ijatte. Drjorb fpracfy im tarnen beS erfteren, ber ®eneralabjutant 
33aron §ol)enborff repräfentirte ben legieren, unb ber fitr^fäfgtfd^e $Refi= 
beut Steingens ^atte nod) immer bie §anb im Stiele. 3rgenb ein Wl\U 
Befi£ an ber fpanifcfyen §alBinfet mar ber ®öber, momit man gegen feine 
Beffere UeBer^eugung ben $aifer feftl)ielt. Denn fo mie (Sugen, fo mar auefy 
®arl VI. perfönlicfj ber 2lnficfyt, baß eS bem englifcfyen 9Kinifterium nid^t 
@rnft fei mit feinen Vertretungen unb bag eS ifyn nur ju hintergehen 
fucfye. Den Unterpnbfer SteingenS falj er als bon (Snglanb erlauft unb 
als eine mefyr mie ^toeibeutige $erfönli$feit an. Den greifyerrn bon §ol)en* 
borff aber, melier berficfyerte, bag Drjorb eS eljrlicfy meine, glaubte er bon 
biefem böllig getäufcfyt 31 ). 

33ei einer fo üblen Meinung, mie fie ber ®atfer unb (Sugen bon ben 
2lBftd?ten ber engltfd^en Regierung Regten, mar eS natürlich, bag noefy 



269 

einmal ein Serfucfy bei ben ®eneratftaaten gemalt würbe, ba$ frühere gute 
(5inoemet?men mit benfelben unb baS encrgifcfye^ufammenwirfen mitifynen 
jw bem gleichen großen £kte wieber fyerpjMen. So wenig er audj> auf 
ein (Mingen biefcö $erfud;e8 fyoffte, fo gab (Sirgen fid> boc^ bereitwillig ju 
bemfetben fyer. 9?ad;bem er feine Slrmee in bie Winterquartiere enttaffen 
Ijatte, oerfügte ber ^ßrinj fid> nad) bem £aag, um bort in perfönficfyer 
33erül;rung mit bem ^enfionär, bem altbefannten (^enoffen früherer rufym^ 
reifer £age p fer/en, ob nod) irgenb eine günftige @ntfd)lteßung oon 
ben ®eneralftaaten $u erwarten fei. 

51m 1. ^ooember traf (Sugen im §)aag ein, unb e3 tag in ber ^atur 
ber <&ad)t, baß gfetcfy baS erfte ®efpräd; mit §etnfiu3 auf bie (Sreigniffe 
beS oergangenen getbjUgeS fieL £)er ^rin^ War ju freimütig , um mit 
feiner wahren Meinung irgenbwie hinter bem Berge 31t Ratten. Unum* 
wunben erltärte er, baß biete £)mge, wetd)e ^um s J£ad)tfyeife ber gemein- 
famen Sacfye oorgefalten feien, gar leidet fyätten oerlnnbert werben lönnen. 
Sie er e$ bem ®aifer läugft getrieben, fo bemerlte er aucfy bem "jßen* 
fionär, baß ber Serluft ber geftungen gewiß bereutet worben wäre, wenn 
man ifym bie §änbe frei getaffen unb baSjenige getrau Ijätte, \va% er fo oft 
unb in fo angelegentlichen Sorftelfungen al£ bringenb notfywenbig gefd;ilbert 
Ijabe. (5$ wäre unberautwortlid?, baß wegen beS GngenfinneS, berScfywäcfye 
ober aucfy ber $rtoatabfid)teu beS einen ober be3 anbern £)eputirten, olme 
baß bie ^ollänbifd;e Regierung felbft babei beteiligt gewefeu wäre, ba£ 
allgemeine Wofyl leiben unb ein gefbfjerr feine früher erworbene Waffen- 
efyre auf S Spiel fe^en mußte. Wenn e8 je wieber 3U einem gemeinfamen 
gelb$uge fommen fottte, fo werbe er nie mer/r, erftärte (Sugen, unter 
folgen 3Serl;ältniffen ba$ (£ommanbo auf ficf> nehmen 32 ). 

2ln biefe einleitenben Bemerkungen fnüpfte ber ^ßrinj eine 9?eil)e Oon 
$orfd;tägen , weld;e auf bie Fortführung beS Krieges gegen granfreicfy, 
auf bie Bitbung ber Armeen in ben 9?ieber{anben, am 9?fyeine, in Italien 
unb «Spanien Be^ug Ratten. $ßa$ feinen Setter, ben ^per^og oon Saootyen 
betreffe, bemerkte (Sugen, fo würbe e$ für bie @ac^e ber Serbünbeten oon 
geringerem Schaben fein, ilm offen auf bie Seite granfreicfyg treten, als 
in ber Weife wie bisher an ber großen 2lttian$ ST^etl nehmen $u fe^en. 
Scfyon bie Million 9?eidj>3tlja{er, Welche er an Subfibien be^ie^e, würbe 
auf einem anberen ^rieg^fc^aupla^e oerwenbet, ju weit größeren Smftren* 



270 

gungen befähigen als §eqog Victor feit einer $eil)e bon 3al)ren gegen 
granfreicfy gemalt fyabe. 

(Sugen fanb bie ®eneratftaaten in fcfyeinbar befferer (Stimmung, 
als er e$ erwartet fyattt. (Seine 23orfdj>läge ttmrben ade genehmigt, mit 
einziger 2tenaf)me beSiemgen, ber fid; auf bie gortfe^ung be$ Kampfes 
in Spanien be^og, 2)aS anerbieten beS faiferS, t>on ben bier Millionen 
£fyalern, auf meldte man bie jäfyrlicfyen Soften beg Krieges bafelbft beran* 
f plagte, bie §)älfte ju tragen, toenn bie anbere £älfte bon §ollanb beftritten 
nmrbe, erfuhr bafelbft eine ablefmenbe 5IntU)ort Senn fie ftd^> aucfy bielleicfyt 
gelungen fefyen follten, liefen bie ®eneralftaaten bem ^rinjen erklären, 
ben frieg toiber granfreid; fortzuführen, um ben SRecfyten be£ faiferS in 
Italien (Geltung ju berfcfyaffen unb eine beffere Karriere am $l)eine fo nue 
in ben ^ieberlanben p erhalten, fo fei bocfy bie gortfe^ung beS Kampfes 
in (Spanien gerabeju eine Unmöglichkeit |)ollanb tonne tteber eine aus* 
reicfyenbe glotte in ba& SDftttelmeer entfenben , nod; einen fo bebeutenben 
Beitrag ju ben $rieg$foften jatylen. Ueberbiefe l)aU ja aud; Portugal erft 
üor furgem einen SaffenftiÜftanb mit granfreid; unb bem fönige ^ßln'lipp 
abgefcfyloffen. Unter biefen Umftänben fei an nid)t$ anbereS 3U benfen, als 
je efyer je beffer bie faiferin unb bie Gruppen nad; Statten über$ufcfyiffen 
unb ben (Sataloniern fo toie allen übrigen (Spaniern, tt>eld;e ber (Sacfye be$ 
§aufe3 Oefterreid) gebient ptten, möglicfyft gute 23ebingungen ber Unter* 
toerfung ju erfoirfen 33 ). 

2ltfo aucfy bon £ollaub fyer fd^aüte bem faifer baSjenige 2Bort ent* 
gegen, baS ifym am fcfymerzlicfyften gu oernefymen mar, bie £)arfteltung ber 
^otfyfoenbigfeit, (Spanien aufzugeben unb ber Hoffnung auf ben bereinftigen 
33efi£ biefeS i'anbe3 oöltig $u entfagen. £)a$ ^einltcfye, töeld^eö biefe 
(Srflärung ber ©eneralftaaten für ben faifer fyatte, nmrbe nocfy burcfy 
(§ugen3 9JHttfyeilung gefteigert, baß es benfetben feiner SlnficfytnacfyburcfyauS 
nid;t (Ernft mit ifyrer 3 u f^ mmun 3 3 U benjenigen feiner SBorfcfyläge fei, 
toetcfye auf bie gortfe^ung be3 ® riegeS tmber granrreicfy in ben lieber* 
(anben unb in £)eutfd?lanb £3egug Ratten. (Sr fyielt es nur für allzugetoig, 
bafj |)otIanb, tt>enn e$ fya(bft>egS bie iöebingungen erlangen follte, bie 
e£ für ficfy nmnfcfyte, ben faifer berlaffen unb enttoeber in ®emeinfcfyaft 
mit (Sngtanb ober für ficfy allein ben grieben mit graufreicfy abfcfyliejjen 
toerbe. 



271 



Unter folgen Umftänben erfd^ien es faft nocfy beffer, bie Vorfctytäge 
(SnglanbS anhören, meines burcfy fo lange 3eit, freitidj in jmeibeutigfter 
2Beife, bent taifer toeuigftenS einige AuSficfyt anf einen Anteil an bem 
Vefi£e ber fpanifd;en §afbinfel eröffnet fyatte. (Sugen verfügte fidj> bal)er 
nacty Utred;t nm s }?ä!)ereS über bie (Stimmung ber englifcfyen Regierung ju 
oernetymen. 9cacfy Indern Aufenthalte bafelbft eilte er jebocfy nacfy Sien, 
um bort ben Verätzungen über bie griebenSbebingungen bei^umofynen, meldte 
bie engtifdje Regierung burcfy ben (trafen Strafforb t()ren ehemaligen 
Verbünbeten l;atte oorlegen (äffen. 

Aber aucfy biefe Vorfdjläge lauteten mit übler als bie gugeftänbniffe, 
meldte erlangen 3U fonnen ber $aifer ftcfy nocfy immer gefdjmeicfyett fyatte. 
Aucfy fie trugen bie gorberung an ber (Sttrne, baß ganj (Spanien unb 
3nbien bem Könige Wlipp als erbliches ®önigreid> jugefprocfyen toerbe. 
Unb mit einem £one beS VebauernS , ber mdjt gerabe aufrichtig genannt 
roerben fonnte, l?atte «Strafforb bem (trafen (Sinjenborff erftärt, bie 
Königin fcon (Sngtanb bermöge uacf) ben (Sreigniffen beS letzten gelbjugeS 
nicfyt meljr baSjenige für ben ®atfer auS^uroirfen , maS fie ifym nocfy bor 
roenigen Monaten fetbft angeboten fyabe. 

®egen bie SBer3td>tfeiftung auf Spanien unb Onbien mürben bem 
Gaffer bie Dftebertanbe unb alle ehemals fpanifcfyen Vefi^ungen in Italien 
jugefprocfyen, mit Ausnahme SicilieuS, meines ber §er^og bon (Sabotyen, 
unb SarbinienS, baS ber ^urfürft bon Vaiern ermatten foltte. Öe^terem mar 
nocfy bie 2Biebereiufe£ung in feine (Srblanbe sugefagt, beiben aber mit iljrem 
neuen Vefi^e bie Erlangung ber tonigltd)en 2Bürbe in Ausfielt geftetlt. 

3n golge biefer Vorfd;läge (SnglanbS trat nun roieber biefetbe grage 
in ben Vorbergrunb, meldte fcfjon baS gan^e 3al)r lu'nburcfy ben eigentlichen 
Vrennpunft aller Verätzungen über ben ^ulünftigen grieben gebitbet l)atte. 
@S mar bie Ver^cfytleiftung auf Spanien unb 3nbien, baS böllige Aufgeben 
ber innigften Sünfcfye, meiere jemals bon bem $aifer gehegt roorben maren. 
9?ocfy oor einem -Saljre fyatte er es toie ein Verbrechen be^eic^net, nur an 
bie 9ttöglid(tfeit eines folgen Vergid;teS 3U glauben. Aber fcfyon bor (SugenS 
9?eife nad; (Sngtanb maren bie Ausfielen auf bie Erfüllung biefeS Lieblings* 
munfcfyeS trüber unb trüber gemorben ; naefy feiner Sftüdfetyr oon bort maren 
fie für jebeS Auge, meines Kar in bie 3 u ^ m ft fafy unt> nid^t burefy bie 
Sebfyaftigfeit beS eigenen Verlangens geblenbet mürbe, böllig berfcfymunben. 



272 

£>ie rrügerif$en$orfpiege(ungettiebocfy,tDe(d;e bie engtifcfye Regierung 
burcfy ifyre geheimen Eröffnungen an §ofyenborff bem $aifer machte, erfyiel* 
ten, fo toeutg er ifmen aucfy eigentlich tränte , bod) einen ^dümmer oon 
Hoffnung in Ujm. Siejn lam , baß feine Umgebung , toetcfyc bie tief ein* 
getouqefte Vorliebe rannte, mit ber er an bem ®ebanfen feftfyielt, ©panien 
bereinft bemtod) p befirjen , ben $aifer, um it)m ju fd)meid)eln, in biefer 
3bee nod) beftärfte. Eugen toar ja fern auf bem ®riegSfd)aupla|e in ben 
Mebertanben unb fo befanb fict) nur met)r ein einziger Susann unter bem 
jenigen, toetcfyen baS Dt)r beS taiferS offenftanb, ber unbefümmert um 
fein ^ßrioatintereffe bie fo toenig roißfommene aber bod; fo r)eiffame (Spraye 
ber Sar)rt)eit $u it)m rebete. 

^iemanb anberer toar bieg als Eugens oertrauter greunb unb ®e* 
finnungSgenoffe, ®raf 3ol)ann Senget SratiStato, toeld/en ®ar( im anfange 
biefeS 3at)reS zum oberften Kanzler beS Königreiches 23ör)men ernannt 
j^atte. Er allein unternahm eS, bem ®aifer bie Sage ber Dinge oorzuftetlen, 
tüte fte in ber £r)at fid) befanb, unb it)m mit Überzeugenben Sorten zu 
®emütt)e zu führen, baß eS Unrecht fei, feine Erblänber $u ®runbe $u 
richten, um ber $e*toirftict)ung eines SiebüngSgebanfenS nachzujagen, 
toetd;er hä fo gänzttct) oeränberten 23ert)ältuiffen eine Efyimäre geworben 
toar. ES fei beS KaiferS fyeitigfte $flid)t, fo betoieS ifym SratiStato, ben 
®egenftanb feiner Reißen @er)nfttd)t, ben 33efi£ ber fpanifd)en ®rene, 
einem mächtigeren $ert)ängniffe zum £>pfer zu bringen, unb ntct)t baS 81ut 
feiner Untertanen ju bergießen unb t^re beften Gräfte zu oergeuben in 
einem Kampfe, beffen toenig befriebigenber Ausgang fd)on je£t oort)er^ 
gefefyen toerben muffe. 

3n ber $cinifteriat=Eonferenz, roetd)e am 15. Mi 1712 ju $reß= 
bürg oor bem Kaifer gehalten Sorben, t)atte SratiStato zum erftenmale 
baSjenige unternommen moju jebem feiner 2tmtSgen offen ber 9ftutt) fehlte, 
„^ciemanb toagte eS," fo fd}rieb er bem (trafen ©injenborff , „auf bie 
„einzelnen Umftänbe einzugeben als id) attein. Die anbern ootirten tt)eil* 
„toeife mit jitternben Sippen, tfyeittoeife in fo oertoorrenen Sorten, baß 
„es eben fo biet toar als ob fie nichts gefagt r)ätten. ffian toottte bie ©act)e 
„ber 33eurtt)ei(ung ber Uebrigen ant)eimftetten , noct) fernere 9?ad)rid)ten 
„ober ben Verlauf ber 3«t abtoarten, um fid) mit größerer 33eftimmtt)eit 
„entfd/tießen zu fönnen. 3d) aber, nad)bem id) mid)®ott empfohlen t)atte, 




Such 10 Druck der Typogr h'fer arf Anstalt in WUn 



273 

„ftetfte bem Genfer bie Unmöglicfyfett bor, ben $rieg noc§ fortjufe&ett, 
„weit alle Mittel baju mangelten. 3<fy erflärte ifym baß feine (Srblänber 
„bie gegenwärtige Saft nicfyt mtift, biet weniger eine noefy größere $u 
„ertragen oermöcfyten. £)iefelbe Unmö'glicfyfeit walte auefy Bei ben ^ollänbern 
„ob, welche nnr fo lange noefy einiger Sttaßen @tanb gelten, U$ fie für 
„fiefy fetbft beffere 23ebingungen ermatten würben. $on bem ^er^oge bon 
„(Sabotyen nnb ben üBrigen $erbünbeten fei nichts als bie Befolgung beS 
„gleiten 23eifm'elS gn erwarten. 3a icfy ging noety weiter nnb Bewies, baß 
„bie gortfe^ung beS Krieges uns meljr UebleS atö ®uteS mit ftcfy Bringen 
„nnb baß man pte^t unter noefy biel nngünftigeren 23ebingungen pm 
„^rieben gezwungen fein Würbe. " 

„£agS barauf", fäfyrt SBratiSlaw fort, „fprad) id) noefy lange £dt 
„üBer benfetben ©egenftanb mit bem $aifer, unb obgleich bie plle Bitter 
„ift, fo felje id) bod) baß bie (Sinftcfyt eö üBer bie Neigung babon tragen 
„unb er bie angemeffenen (£ntfcf>lüffe faffen wirb , wenn er nur ben (£ata= 
„(oniern gegenüBer ben (Sfyrenpunft rein p Bewahren bermag, unb nicfyt 
„31t förmlicher (Sntfagung behalten werben foll" 34 ). 

(5$ War fomit einjig unb adein 2öratiS(aws Sßerbienft, bem ®aifer 
über bie wahren $ed)ältniffe bie fingen geöffnet pt fyaben. dx gewöhnte 
ben wiberftreBenben ©inn be$ Sttonarcfyen an ben belaßten ®ebanfen, 
Spanien in ben §änben beS g(ücf(id;eren 5fteBenBul)ler$ ^fyilipp P M en - 
3n biefer £tit ber ©elBftoerläugnung , ber Ijärteften für ®arts ®emütlj, 
welche unbertilgBare Spuren in feiner @eele prücf ließ, ftanb ifym SratiSlaw 
als treuer mitfüfytenber greunb jur <&zite. 

5lBer biefe Stimme, bie einficfytSbollfte 35 ) unb gugtetd^ bie uneigen* 
nüfcigfte unb freimütln'gfte, welche neben berjenigen (SugenS im Vlafyt be8 
$aifer$ mitpfpredjen l)atte, war nun berfyallr. @S fann als ein wirfticfyeS 
Ungtücf für tarl unb baö £auS Oefterreicfy gelten, baß SratiSlaW noc§ 
in ber 33lütl)e ber 3al?re , — er ^äljlte bereu nur wenig ÜBer bier$ig — 
ben fcfyweren Seiben erlag, welche burefy fo (ange 3eit an feiner ©efunb^eit 
genagt Ratten. £)aS äußere ^em^eicfyen berfetBen war ein maßlofer SeiBeS* 
umfang, ber ifym jebe ^örperBeWegung, Weld;e iljm fonft fo nöt^ig gewefen 
wäre, faft unmöglich machte. Die 33äber bon 33aben Bei 2Bien Ratten i^m 
manchmal Sinberung, niemals Teilung gewährt, 9?od(; im grüfylinge be$ 
3afyre$ 1712 Ijatte er fie gebraucht, im @t>ätfyerbfte biefe« 3alfyre$ aber 
u- 18 



274 

ttafym [einreiben fo überl)anb, baß man bie Hoffnung aufgab, iljn ju retten. 
33alb fonnte er baS £ager nicfyt mei)r bertaffen unb es mürbe biel 2tuf* 
I)eben$ babon gemalt, baß mäljrenb feiner ®ranffyeit bie Vorzimmer nictyt 
Teer mürben bon ^erfonen beS fyöcbftett 2lbelS, meiere, mie es fonft nur U\ 
2flitgfiebern beS $aiferl?aufeS gefcfyal?, fic$ tägtiefy ^meimal naefy feiner 
2Bol)nung begaben, um ftcfy bei ber $)ienerfci?aft perfönlid) naefy bem ©eftn* 
ben beS Traufen ju erfunbigen. £)a3 große 2lnfefyen, in welchem SratiSlam 
bei 3ebermann ftanb, unb bie unbegrenzte ©aftfreunbfe^aft , bie er bon 
jeljer gegen ben 2tbel geübt l)atte, follen biefe ungemölmticfyen 2lntl)ettSbe3ei* 
gungen oeranlaßt l)aben. $)te l)olje ®unft, meld?e ber $aifer , rote alles 
mußte, SBratiSlam immer betoafyrt Ijatte, mag benfelben gleichfalls nid)t 
fremb gemefen fein. 

(Sugen mar eben recfyt naefy Sien gekommen , um bafelbft im 
2lugenblicfe bon SratiSlams £obe anmefenb ju fein. %m Slbenbe beS 
9. £)ejember traf ber ^rinj in ber £auotftabt ein. 5lugenbttdli($ begab 
er fid) jum ®aifer, um bemfelben einftmeilen furzen -Söericfyt abzuflauen 
über ben Verlauf beS gelbjugeS unb feine Verrichtungen im £aag. 
Vom $aifer meg eilte er an baS 8ager beS fcfymer erfranften greunbeS. 
(Sr traf benfelben hü boller 23efinnung unb unterrebete fiefy lange mit 
il)m. £)ie 9?ad)t barauf aber berfcfylimmerte ftd; 2BratiSlamS 3 u f tani) / er 
berfiel in heftige gieber^antafien unb am borgen beS 21. Ü^ember 
ftarb er 36 ). 

(Sugen berlor in üjm ben treueften greunb, ben begetftertften Slntycm- 
ger , unb zugleid) bie mä'cfytigfte @tü£e, metcfye er gu 2Öien unb in bem 
SRatfye beS taiferS befaß* 2BratiSlam mit feinem feinen Verftanbe unb 
gugleicfy feiner (Sm|)fänglid)fett für großartige ®ebanfen unb meitreid)enbe 
Gmtmürfe ^atte beffer als irgenb 3emanb ben ^rinjen aufraffen , feinen 
3been als berebter unb unerfcfyrocfener £)olmetfd) ju bienen gemußt. £)ie 
feltene Uebereinftimmung, bie in il)rer 2lnfd)auungSmeife ^errfc^te r ber 
raftlofe Eifer, melier fie beibe gleichmäßig für ben ©lan^ beS ®aiferl;aufeS 
unb baS Söo^I Defterreid)S befeelte, l)ätten für bie 3utaft ein 3ufammen* 
mirfen biefer jmei tjerborragenben Männer ju einem ewigen großen £kk 
in 2luSfid)t gefteltt, melci)eS bon ben bebeutfamften D'iefuttateu fein fonnte. 
üDamit mar es nun borbei, unb nichts blieb Eugen als bie met)mütl;igfte 
Erinnerung an ben tief betrauerten greunb, melier, ein lefcteS &tyw 



275 

fetner Anfyänglictyfeit, aud? in feinem £eftamente außer feinen SBerwanbten 
nur nocfy beS ^ringen gebadete, 

ytad) 3Srati$(aiü$ £obe unb hzx ©ingenborffs 3lbroefen^ett im §aag 
war bie geheime Qtonfereng nur aus (Sugen, £rautfon, ©eitern unb bem 
^offammerpräfibenten ©tarfyemberg jufammengefe^t. £rautfon war nicfyt 
mel)r erfter Dberftfycfmeifter, welche ©teile er unter $aifer 3ofepfy betreibet 
Ijatte. 3e^t war fie bem gürften Anton glorian bon £iecfytenftein ^gefallen, 
ber fcfyon feit ®arls früher 3ugenb , guerft als Ajo, unb wäfyrenb feinet 
Aufenthaltes in Barcelona als Dberftlwfmeifter hd bemfelben gebient 
Ijatte. Aber baS lange 3 u f am menleben mü ßtectytenftem Ijatte nicfyt baju 
beigetragen, ben gürften in ®arts ©unft gu befeftigem Sie es fo oft ficfy 
guträgt, fo war es aucfy fyier ber gall, baß ber frühere üüttentor fid) nicfyt 
baran gewönnen fonnte, fein ehemaliger 3ögling fyabe ben £fyron beftiegen, 
unb aus bem einfügen Pflegebefohlenen fei jeijt fein Sperr geworben. 9ftd)tS 
aber ertrug $arl weniger als ben ($ebanfen, bajs irgenb Oemanb fic^> eine 
£errfd?aft über ilm anmaßen wolle 37 ). 

§ieju tarn nocfy bie ungeftüme §eftigleit, mit welker ber gürft feinen 
Meinungen ©eltung gu berfcfyaffen fucfyte. £)aß er bem 3ntereffe beS 
Kaufes £>efterreicfy wafyrfyaft ergeben war, fyatte fein ganzes öebenunb ins* 
befonbere ber llmftanb gezeigt, baß er ficfy nicf>t freute, ben jungen ®önig 
nacfy ©^anien $u begleiten, auf eine gafyrt bon welker er wofyl Sftüfyfal 
unb Ungemacfy, aber nur wenig freubige 9?efultate erwarten fonnte. ©o 
ünbeftritten nun aud) feine treue ©efinnung für baS ^aifer^auS toar, fo 
mangelten il?m bod; alle (£igenfd)aften, um beffen ©acfye wirftid) gu förbern. 
£öfyerer ($infid)t entbefyrenb, glaubte 8ied?tenftein baS, was i^m an £alen= 
ten abging, burd) ben ©tarrfinn gu erfeßen, toomit er an oorgefaftten 
Meinungen feftfytett. SföaS aber fcfyon wäfyrenb beS Aufenthaltes in Bar- 
celona baS Uebel am ärgften gemacht fyatte, baS toar ber §ocfymutl), mit 
welchem öiecfytenftein bie (Satalonier beljanbelte unb burcfy bie er fie Alle 
ficfy ju geinben machte. $lk tonnten fie ifym Aeugerungen bergeifyen wie 
biejenige, baß man fid) ifyreS aufrüfyrerifcfyen (SfyarafterS wegen nicfyt auf 
fie oerlaffen fönne, unb baß fie fid) gegen ^fytlipp oon Anjou nicfyt fowofyl 
aus Siebe gu bem $aufe SDefterreicfy als aus gurcfyt bor ben grangofen 
erhoben Ratten 38 ). £)ie (£atatonier, welche bei ®arl alles galten, fragten 
wieber bei ifym über Siecfytenfteiu. heftige Auftritte waren bie golge babon, 

18* 



276 

unb ber lefete $eft bon Siebe unb Vertrauen, bie ®arl nod> ettoa für feinen 
ehemaligen (Srjieljer gefügt Ijaben mochte, tourbe baburcfy billig ber* 
nietet 39 ), 

£)a nnn ber ®aifer aucfy bon SiecfytenftetnS iöefäln'gung nnr eine 
geringe 9tteinung Ijegte, fo Heg er ifyn nid^t gern an ben Verätzungen 
2lntfyeil nehmen, roetc^e bie toicfytigeren @taatsfad(?en betrafen. Siedeten* 
ftein genoß ^toar ben 9?ang eines erften geheimen 9?atl)eS, benn bamalS 
tourben btefelben nocfy nid^t nacjj ber &it i^rer Ernennung, fonbern nacfy 
bent ®utbünfen beS ®atferS gereift, toonacf) fobann aucf) ifyr SHang bei 
£ofe galt. Slber mit biefer (Sljre mußte er fid) begnügen. 2öaS bie (&taat$* 
conferenjen betraf, fo naljm er nur an ber fogenannten großen ober atfge* 
meinen @onferen$ £l)eil, in ber er bann aitcfy, toenn ber ®aifer nicfyt antoe* 
fenb toar , ben $orfi£ führte. $on ber feineren ober geheimen @onferens 
toar Öied^tenftein jebod^ auSgefd()loffen 40 ), unb fie tourbe bon (Sugen, toenn 
er ficij in Sien befanb, als Reitern geheimen 9?atl)e toräfibirt. £>ann tourbe 
bie $erfammlung aud) in (SugenS Veljaufung gehalten. 2Öar ber ^ßrinj 
jebocfy im gelbe, fo führte £rautfon als britter geheimer 9?atfy ben SBorfifc 
in ber ^onferenj. 

£)iefe Männer alfo, (Sugen, £rautfon, ©eitern unb »Starljemberg 
toaren eS, jtoifc^en toetcfyen bie folgenfd^toere Verätzung über bie griebenS* 
borfcfyläge ftattfanb. (Sinftimmig lu'elten fie bafür, baß ber $rieg nirgenbS 
me^r als Jjöd^ftenS am Steine fortgeführt toerben fönne. 3n Manien 
nicfyt, toeil man böllig oon bort abgefcimitten fei unb aufrieben fein muffe, 
mit §ülfe ber ©eemäcfyte bie $erfon ber ^aiferin unb bie £rubben nad? 
Italien bringen p fönnen. 3n Italien nicfyt, toeil bieg olme Ottittoirfung 
beS §er$ogS bon ©abotyen unmöglich fei, burcfy beffen Sauber ja ber Angriff 
gegen granfreicfy ftattfinben müßte. 3n ben 9?ieberlanben enblicfy lönne 
oljne §ollanbS 33eiplfe nichts (SrfprießlicfyeS ausgeführt toerben. (§S bleibe 
baljer einzig unb allein ber ^riegSfd^au^la^ am Drehte übrig, auf meinem 
bie (Sntfcfyeibung ber Waffen nocfy einmal toiber granfreicfy oerfucfyt toer* 
ben fimnte. 

@S fehlte jebocfy ntcfyt an Stimmen, toelcfye bie Fortführung beS 
Krieges überhaupt, too bieg aucfy immer fein möge, ernftlidb toiberrtetljen. 
3nSbefonbere toar eS bon «Seite beS gürften £rautfon ber gaü, ber fi$ 
für einfache 2lnnafyme ber engttfcfyen $orfd)läge auSfpradj. 9?i$tS fei 



277 

münfcfyenSmertfjer für ben ®aifer unb feine (Srbfänber, ja für ganj £)eutfcfy* 
lanb, a(S enbftd; einmal aus biefem aufreibcnben Kriege $u fommen. £)ie 
nacfybrütftidjje Fortführung beSfelben I;a(te er für unmöglich, roäfyrenb eine 
fraftlofe meit meljr (Schaben a(S 9?u£en bringen »erbe. 2lußerbem feien bie 
(Gefahren, meiere bem beutfcfyen Dfaicfye bon ©darneben, ben öfterreidfnfcfyen 
GErbtänbern aber bon ber Pforte brofyten, burcfyauS nicfyt gering anju- 
f plagen, unb es märe münfcfyensmertl), bon benfelben nicfjt unborbereitet 
betroffen p »erben 41 ). 

£)aß (£ugen aus geinbfcfyaft miber granfreiefy pr gortfe^ung beS 
Krieges geraden fyabe, ift ^toar oft roteber^olt morben, aber bennoefy ein 
böfliger 3rrtljum. 3m (Gegenseite mar eS eben ber ^rinj, ber bon bem 
Slugenbütfe, als an bem abfalle §offanbS nicfyt mefyr gezweifelt werben 
fonnte, hei jeber (Gelegenheit bie Ueber^eugung auSfpracfy, ber $aifer allein 
bermöge ben $am£f gegen granfreiefy nicfyt mit 2luSft$t auf günftigen 
Erfolg fortzuführen. 

(SS ift mc$t p 3tr>eifetn , baß bie für ben grieben ftimmenben Watfy 
fd)täge fyanptfäcfyftcfy an beS ®aiferS ^erfönltd^er Neigung pm Kriege 
fcfyeiterten. ®arl mar jmar fo toeit gekommen , biejenigen menigftenS anp* 
l)ören, meldte bafür fyracfyen, baß ber §offnung auf ben 33efi£ bon 
©^anien ein für allemal $u entfagen, bem Kriege ein (Snbe ju machen unb 
ber 23orfd)(ag (SngtanbS einfach anzunehmen fei. 5lber bie Sünfcfye bie ber 
$aifer insgeheim noefy immer nährte unb bon melden er fiefy fo fcfynett nicfyt 
loszureißen bermocfyte, ftanben bem gerabep entgegen. $teju famen noefy 
bie (Sinpfterungen feiner f^anifc^en Slnfyänger, beren er biete mit fiefy 
naefy Sien gebracht fyatk unb bon meldten eine toeit größere Hnzaljl no$ 
fortmäfyrenb bortfyin ftrömte. @ie faljen in bem Hufgeben (Spaniens au$ 
für fid) bie 3ertrümmerung aU ber Hoffnungen, tr>etd;e fie gehegt Ratten, 
a(S fie bem ®aifer fid& ptoanbten , fie fafyeu Trennung bon ben Styrigen, 
SSertuft ifyrer (Güter, emige Verbannung aus bem Vaterfanbe borauS. SaS 
lag ifynen anbererfeits an bem 2Bol)l ober Selje ber beutfe^en ßrrblänber 
beS $aiferS? 2BaS fümmerte eS fie, ob biefelben auSgefogen unb entbötet 
mürben? Senn nur ©panien ntcfyt berloren ging, bann mar ja 2ltfeS 
erreicht, maS ben ©egenftanb ifyrer Sünfcfye bitbete. 

2tlS aber auefy bie fpanifcfye Umgebung beS ®aiferS, meldte fo großen 
Einfluß auf ü)n übte , enbticfy einfatj , baß bie tone üjreS VatertanbeS 



278 

für ®arl VI. nicfyt meljr ju gewinnen fei, ba richtete fie il)r feljnlicfyfteS 
Verlangen baln'n, toenigftenö fo biete ehemals fbanifcbe ^ßrobin$en als nur 
immer möglid; bem ©cebter be$ ®atfer$ gefyorcfyen 51t fetyen. £)enn nid)t 
in bett beutfd;en ober ungarifd)en Säubern, beren (5lima, beren bitten 
ü)nen nid)t besagten, beren (Sprache fie nicfjt rannten, hofften unb erwar- 
teten fie $erforgung, angefeljene unb einträgliche Stellung. 9ta in ben 
Säubern, melcfye früher bon (Spanien an$ regiert toorben waren, tonnten 
it)re Slbficfyten Befriebigung erhalten. £)at)er ftellten fie bem ®aifer bie 
griebenSborfcfyläge, burd; welche Sicilien an ben §erjog bon Sabotyen, 
©arbinien aber an ben $urfürften bon Baiern gelangen f ollte , im übel* 
ften Sichte bar. 

(Sine anbere 9?ücffid)t fiel noct) bei $arl fdjroer in'S ®emid)t. £)em 
®urfürften Sftaxjmilian (Smanuel, roeld)er bem $aifer bie Sirene gebrochen, 
fid) mit bem 9?eid)8feinbe berbunben unb fein red)tmäfjige$ Dberljaupt 
mit ben ^Baffen in ber §anb belriegt fyatte, ber bafür in bie $Keid)Sad)t 
erftärt korben mar, ifym follte für alle« bieg ftatt berbienter ©träfe reiche 
Belohnung , it)m follte ein $önigreicf) bafür ^u £t)eil toerben. Sag barin 
nid)t eigentlich ein (Sporn für bie olmebiefj fd)on biel jn felbftftänbigen unb 
an« biefem®runbe faft jeberUnterorbnnng unter ben ®aifer fiel) ent^ieljen* 
ben $tfeid)Sfürften, bei näd)fter (Gelegenheit ben gleiten 2Beg $u betreten, 
melden Sttarjmilian (^mannet gegangen mar unb ber il)m fo glän^enben 
Solm gebraut Ijatre? Unb bon bem ®urfürften fetbft, mußte man bon il)m 
nid)t beforgen, baß er burcf) biefen 3utoacr)g an2lnfel)en unb 9ttacr/t ein nod) 
gefährlicherer yiatyhax ber öfterreicfyifcfyett (Srbtänber toerben mürbe, als er 
es bisher fd)on geroefen? 

£)iefe unb älmlicfye Betrachtungen roaren eS, meldte ben $aifer abfiel* 
ten, fiel? für bie griebenSborfdbläge ^u erflären. 5lber er roieS fie auefy nid)t 
völlig bon fid), unb fo fam ein getoiffeS Sd)roanfen in feine (gntfd/füffe, 
meines nact; (SugenS Meinung ba$ übelfte mar roa$ ftattfinben fonnte 42 ). 
£)enn baburcr) mürben (£ngtanb unb granfreid) böllig SD^eifter ber$ert)anb* 
lung, fie toaren ungeftört in it)ren Bemühungen, nad) unb nad) bie übrigen 
£t)eilnef)mer an ber 2Mian$ bon berfetben ab unb auf it)re Seite 31t gießen. 
$)a8 Beftreben ber beiben 2ttäct)te mürbe mit günftigem Erfolge 
gefrönt Binnen ad)t£agen, fo Ijatte Straff orb ben £)eputirten ber ©eneral* 
ftaaten e$ auferlegt, foHten fie eine un^eibeutige Srflärung abgeben, ob fie 



279 

gefonnen feien, mit (Sngfanb $ugleidfj ben grieben $u unterzeichnen 43 ). 
®ro§ mar bie Bebrängnifj ber fyotfänbifcfyen Staatsmänner, in fo fur^er 
£eit einen entfcfyeibenben (£ntfdj)lu§ faffen p muffen. (§8 Ijanbette fid^ 
barnm, ficfy enttoeber bom ®aifer ober bon (Sngtanb böüig toSpfagen, fi($ 
für ben $rieg ober ben grieben au^ufbrecfyen. £>ie gortfe^ung be$ 
Kampfes ofyne (SnglanbS Beifyülfe fcfyien anf bie Sänge gan$ unausführbar, 
©er StaatSfcfya^ toar erfcfyöbft nnb bie Unfälle beS vergangenen getb^ugeS 
Ratten baS frühere Selbftbertrauen gar fefyr fyerabgefttmmt. (SnglanbS 
greunbfcfyaft toar für bie Sftebubftf nnter atten Umftänben bon fyoljem 
2Bertfye. £)ocfy bertor fie nicfyt toenig bnrdj baS Bebenden, baß ein £orty* 
minifterium an ber Spi£e ber britifcfyen Regierung ftanb, toelcfyeS fidj 
§)o(Ianb niemals geneigt erliefen fyattt nnb baS nun, feiner innigen 23er* 
binbnng mit granfreicfy toegen , ber ^ebublif nocfy berbäcfytiger erfechten 
mußte. £)ie bekannte Spinneigung ber englifcfyen Sftinifter ju bem graten* 
benten fteigerte nocfy biefeS Mißtrauen. £>enn foflte biefer jemals ben 
SHjron befteigen, bon freierem Silfyefm bon Dranien beffen 23ater vertrieben 
fyatte, fo Ratten bie ®enera(ftaaten oon iljm nur bie Betoeife tief einge* 
tonr^elter Abneigung $u erwarten gehabt £)ann märe §oKanb böflig ber* 
einölt, o^ne greunbe, ofyne Stü^e ba geftanben, toenn es pbor ben 
$aifer nnb baS 9?etd^ oertaffen fyätte, bon benen eS fonft als bon feinen 
näcfyften 9?ad)Barn nnb benjenigen, an toetcfye es burefy gleite Ontereffen 
nnb burefy gteiebe Befürchtungen gefnüpft toar, ben fräftigften Beiftanb gu 
ertoarten fyatte. 

£rofc aflebem trugen eS bie übermiegenben 3ntereffen tfyreS £anbet$, 
ber nur im grieben gebeten fonnte, fo tote bie Unerträgtic^feit ber Bürbe, 
meiere bie gortbauer beS Krieges berurfad^en mußte, über jebeS anbere 
Bebenfen babon. £)ie mächtige (Stimme ber Stabt 2lmfterbam toar e$, 
toelcfye barauf fyintoieS, baß baS Sichere bem 3ufäftigen, baS ©egentoärtige 
bem ^ufünftigen, bie SRutye beS griebenS bem Scfyretfen beS Krieges bor* 
gebogen toerben muffe. £)ie WtpuMit lünbigte ber Königin i^re Bereit* 
toiüigfeit an, auf bie griebenSborfcfytäge einzugeben. 

21(8 ber $aifer ftcfy enbticfy babon überzeugt fyatte, baß leine Hoffnung 
mefyr fei , bie SRepubfü §oßanb am Kriege übertäubt, am attertoenigften 
aber an einer gortfefcung beS Kampfes in Spanien 2lntfyei( nehmen $u 
fe^en, ba ließ er fiefy enbtic^ bereit bap finben, mit Gmglanb unb granf* 



280 

reicfy toegen ber Räumung Kataloniens in 23erl)anblung p treten. KS festen 
Ijofje 3eit bap, benn bie ®efaf;r loar nicfyt gering, bie taiferin felbft nnb 
bie bortigen £ruppen aus Mangel an ©Riffen bblfig oon Italien abge* 
fdjmitten p fefyen. Knglanb aber verlangte, Ijauptfäcfylid; auf antrieb beS 
^ergogö bon^aootyen, baß gitgtetc^> mit ber Räumung Kataloniens über bie 
Neutralität Italiens berfyanbelt toerbe. 

Qätte ber ®rieg in Italien fortgebauert, fo toäre §er$og Victor ge* 
$toungen getoefen, biejenigen Söerfprecfyungen p erfüllen , burefy toelcfye er 
bon Knglanb bie $ufage *> er Ueberlaffung SicilienS erlangt l)atte. Kr fyätte 
\\ty oom $aifer trennen nnb fiefy pm ^toeitenmale ans einem Sßerbünbeten 
in einen geinb bertoanbeln muffen. SÖürbe es fid) um nichts als nm einen 
£reubrucfy ge^anbelt l)aben, fo märe baS 23ebenfen für ben $er$og tooljt 
nid^t groß getoefen 44 ). Aber er fürchtete, baß hei einer fo offenen 33er* 
lefeung ber mit $aifer $eopolb abgesoffenen Verträge aud) bie baburefy 
gefcfyefyenen Abtretungen bom matlänbifd^en (Gebiete ungültig gemalt 
unb il)m hei ungünftigem Krfolge beS Krieges toieber abgenommen toer* 
ben fönnten. ^e^og Victor begriff, baß für biefesmal burefy Aufrecht* 
Gattung ber Saffenrulje toeit größerer $ortf)eil als burefy offenen tambf 
p erreichen toar. Wü feiner gemo^nten ®efd(>tcflid()feit toußte er auf ber 
einen Seite ben ©en)inn p ernten, toelcfyer als $reis feiner Trennung 
bom ®aifer berfprocfyen toorben toar , unb auf ber anberen Seite boefy ben 
(Schaben babon p bereuten. 

Aber auefy ber Wiener £of fanb feine SKec^mmg hei ber geftfe^ung 
ber Neutralität in Italien. Wlefyx unb metyr entfc^loffen pr Fortführung 
beS Kampfes am ^eine, tourbe burefy beffen Aufhören in Italien eine 
große Anpfjt Zttypm für ben ^riegSfcfyaupla^ in £)eutfcfylanb berfügbar. 
Selbes baS Krgebniß biefeS «Streites auefy fein mod;te, fo blieben bem taifer 
bO($ feine italienifd)en 23eftipngen gefiebert, bon benen bie eine Krtoerbung, 
baS §erpgtl)um 9Jtailanb, mit fo großen Dbfern an Sttenfcfyenleben unb an 
®elbfummen erfauft toorben toar, toäfyrenb bie p>eite, baS tönigreiefy 
Neapel, einem Angriffe pr See, mochte ex bon granfreiety ober Knglanb, 
ober bon beiben bereinigt fommen, toofyl !aum p toiberftefyen bermocfyt $<xüz< 
Am 14. Sttärj 1713 tourbe p Utrecht ber Vertrag unterzeichnet, 
bempfolge Katalonien bon ben faiferlicfyen Sx&ppm geräumt toerben follte. 
Um bie Kinfdfjiffung rufyig betoerfftelligen p lönnen, tourbe ein Söaffen* 



281 

ftiflftaub berabrebet. ©er neunte trätet be$ Vertrages beftimmte eine 
üößtgc Neutralität für ganz Italien. 

£)ieß toar atteS mogu ber $aifer bamate bermod;t werben fonntc. 
2£ie man and; Je$t über bie Spaltung benfen mag, melcbe er annahm, gemiß 
ift eS , baß fcfyon zu jener 3eit unparteiifcfye 5lugen barin ein fetteneö unb 
rutymoolteS öctfricl beS 3flutf;e$ unb ber ©tanbfyafttgfeit erblichen 45 ). 2tucfy 
geigte cö fiefy immer meljr, baß man ifym einen folgen (Sntfd^tuß nicfyt zn= 
getraut unb mit 23eftimmtfyeit barauf geregnet fyatte, er toerbe, meun erft 
ade übrigen £l)eitnetymer am Kriege ben trieben unterzeichnet Ratten, aud) 
feinerfetts, toie e$ fein ^23ater gu Nfymtoegen unb DfySmtd: getfyan, e$ nid)t 
roagen feinen -beitritt p oermeigew. 

2lm 11. 2tyrit 1713 um z^ei U^r Nachmittag mürbe zu Utrecht in 
bem §aufe, meines ber 33ifcfyof bon Kriftel beroolmte, guerft zmifd)en 
(Snglanb unb granlreic^ ber griebe unterzeichnet. Um bier Ufyr folgte 
©abotyen, um acfyt Uljr Portugal, um eitf Ufyr Preußen , §oftanb aber 
eine fyatbe <Stunbe nad) Mitternacht. 2lucfy ber $aifer mürbe nicfyt ber* 
geffen, benn noefy an bemfelben £age unterzeichneten bie 23ebotfmäd>tigten 
bon (Snglanb unb granfreiefy ein ©ofument, in meinem bie griebenSbebin* 
gungen enthalten maren, bie man bem $aifer oorgefd;(agen fyattt. Sttan 
erftärte ifym Bio zum erften 3uni £tit zum Beitritte zn taffen ; z u fe ^ e f er 
grift aber merbe ftd) granfreiel) bon jeber SSer^ftic^tung entbunben anfeuern 
2lm £age naefy ber Unterzeichnung begaben fiefy bie beiben engtifd)en $8cU 
fcfyafter zu bem (trafen ©ingenborff unb fjänbigten ifym eine beglaubigte 
Slbfcfyrift jenes ©ofumenteS ein, meld)e$ in bem ^rotoMe nieber^ 
gelegt mürbe. 

3ebermann glaubte, baß ber $aifer, auf baS Sleußerfte getrieben, 
fiefy nun auefy zn bem Beitritte zum grieben bequemen merbe. ^Diejenigen 
Ratten ftd) jebocfy »errechnet, meiere meinten, berfelbe Vorgang, ber zu Ninn* 
roegen unb fttySmicf beobachtet morben mar, muffe auefy je£t bie gleiche 
Sirfung naefy fid) gießen. „£)enn feitfyer", fagt ber oenetianifd;e 33otfcfyafter 
^Zzini, ,$atte bie Sttacfyt be$ §aufe$ SDefterreicfy fi<$ beträchtlich ent* 
„miefeft, unb ein junger tfyatfräftiger gürft faß auf bem ®aifertf)rone, ber 
„nicfyt unerfahren mar im Kriege, melier genau feine 3ntereffen fannte unb 
„abmog, unb ber aud> je£t einen ganz ruberen a(8 ben erwarteten (Sntfcfytuß 
„faßte, znm (Srftaunen ber SBBelt unb znr S3cftürjung feiner geinbe." 



282 



£)a$ erfte untrügliche 3etd)en, baß ber Genfer bie 2lnnaljme ber 
griebenSbebingungen oertoeigere , metcfye man ifym aufzubringen badete, 
unb bag er feft entfd^teffen fei, feinen eigenen 2Beg zu gefyen, beftanb in 
ber fcf)on am 15. Sfyrtl erfolgenben 5lbreife be3 (trafen ©injenborff. 9#it 
§eftigfeit fprad) berfelbe fid) juüor nodf) über ba£ 33enelmten ber §ollänber 
aus, melcfye fiefy fo roett oergeffen Ratten, bag in ifyrem £raftate mit granf* 
reid) tarl VI. nid)t ber ®aifertite( gegeben, fonbern um bieg 3U oermeiben, 
nur baS §au$ Defterreid) genannt korben mar. ©inzenborff erflärte, bag 
n>enn ber $aifer fiel; jemals entfliegen follte, einen ^rieben einzugeben, 
fo merbe bieg menigftenS nid;t auf ^ollänbifd^em 33oben gefeiten, mo fein 
erlaubtes §au$ nun fcfyon pm brittenmale betrogen unb aufgeopfert 
morben fei. 

$arl VI. lieg es nid)t blog bei tyocfytönenben ^Borten bemenben, bie 
entfcfyeibenben •Stritte folgten ifynen auf bem guge. @cfyon am 1. Styril 
fyatte (Sugen bem (General ber (Saoallerie trafen gels , melier toätyrenb 
be$ Grützen 2Ibmefenl;eit bie faiferlid)en £ruppen in ben ^ieberlanben 
befehligte, ben gemeffenen Auftrag erteilt, menn §ollanb ben grieben 
mit granfreitf) toirllid^ unterzeichnen follte, mit feinen fämmtticfyen (Streit* 
fräften allfogteicfy naefy bem Dberrfyein aufzubrechen 46 ). 

(£ugeng Slnorbnung mürbe oon bem (trafen gels pünftlicfy befolgt. 
®aum mar es ifym möglich geworben , bie Gruppen in 9ttarfcfybereitfdj>aft 
ZU fe^en, als er auefy mit benfelben mirllid) aufbrad;. @d)on am 26, Styril 
oerlieg er Trüffel unb marfdjrirte bis $ötoen, mo er ^alt machte, um all 
bie oerfcfyiebenen @treit!räfte be8 ®atferS, meldte in ben ^ieberlanben oer* 
tfyeilt maren , an fiefy zu ziehen. 2lm 6. 9ftai überfcfyritt er bei SRoermonbe 
bie %Jlaa$, am 10. bei $ötn ben 9tt?ein. £)urcfy ben Seftermalb toanbte 
er ftcfy gegen 9ttannfyeim , unb flieg bann mit bem SReicfySljeere zufammen, 
meines am Oberrfyeine in ben Winterquartieren geftanben fyatte. 



283 



Btttflfü* €ayittL 



gut ficfy allein unb ofyne einen einigen 2llliirten fyattt bor jtoMf Safyren 
$aifer £eopolb ben Itrieg Begonnen. <So ttrie bamatö ber $ater, fo fanb 
fid^ nun ber @oljn lieber berein$elt auf bem ®ampfy(a£e, bon all ben 
früheren ^hmbeSgenoffen berlaffen, unb nur baS beutfd^e 9?eid) erklärte 
feinem £)berl)aupte treulich ^ur <&eite ftefjen $u holten. Leiber aber blieb 
bie %$at hinter ben oielberfpred^enben Sorten prüd £)ie fübticfyen unb 
bie toeftlicfyen 3?eicfygfreife roaren erfd^ö^ft burcb bie lang erbulbeten Unbilben 
beS Krieges. 3m Sorben ^eutfcljlanbS aber tobte ein anberer berfyeeren* 
ber $ampf, toetd;en bie Könige bon ^Dänemar! unb $olen gegen bie ber 
$rone Sieben ge^örenben beutfcfyen Sänber führten. £)enn bie pm 
<5<fyu& berfelben bont $aifer getroffenen Hnftalten fyatte ®art XII. gurM* 
gen)iefen unb baburdj feinen geinben felbft ben 2Beg ju feinem Sßerberben 
gebahnt. Reffen* Gaffel, fünfter, ^öraunfdBtoeig , §olftein unb Sttedlen- 
bürg tourben in biefen (Streit bertoitfett *). 

Um benfelben mit größerer ®raft führen $u fönnen , machte £D?ecften^ 
bürg ben Anfang , fein Kontingent bon bem 9?eid)3fjeere am Dftjeine ab^u* 
rufen. 5luf einen bon feinem §er$oge erhaltenen 23efef)l berliefj ber Dberft 
bon Satbau mit bem metflenburgifcfyen SRegimente insgeheim bie tatee 
unb 30g fpornftreicfys ber $eimatl) jit'. 2lud? bie anberen dürften, in$* 
befonbere ber bon f)olftein, berlangten bie 3urM f enbung iljrer Gruppen, unb 
e£ beburfte einer ftrengen Drbre be$ $aiferS an ben ^ergog bon Sürttem* 
berg , unter feinem toie immer gearteten SSortoanbe bie ^Heic^^contingente 
bon bem §eere ju entlaffen, um e$ %u fyinbern, baß ^tatt einer 33erftärlung 
beffelben fdfjon im beginne beö gelb^ugeS bie t^eiltoeife Sluflöfung ber 
SfteicfySarmee eintrete 2 ). 

Ueberfyaupt befanb ficfy ba$ 9?eid^^eer bamatS in einer Ijöcfyft fläg* 
liefen SSerfaffung. (Seit einer SReifye bon 3al)ren toar mit bemfelben nichts 
bebeutenbeä geleiftet roorben. Untätig fyaüe eS nur eine 5lrt ®ren$* 
betoacfyung geübt, toä^renb bie großen ßriegSereigniffe in ben Sftieberlanben 



284 

gan$ Euroba mit ifyrem (Blande erfüllten. £)ie übte Wirfung , treibe e$ 
immer mit fiel; bringt, trenn ein §eer 3afyre lu'nburd) im gelbe fte^t, ofyne 
mirflid; 311m Kampfe 311 femmen, geigte fidj) auefy fyier. £)a3 müßige £ager* 
leben mar ben ©olbaten gur ©emofynfyeit, ber eigentliche fnegerifd;e (Seift 
ifynen fremb gemorben. Niemals mar bieg in traurigerer Seife $u Stage 
getreten , als in beut vergangenen gelbguge, ba ber regierenbe §)ergog bon 
Württemberg, bon Eugen bringenb aufgeforbert, burefy eine Unternehmung 
gegen ben geinb eine £)iberfion gu machen, einen Angriff gegen bie Weißem 
burger Linien befcfyfoffen Ijatte. 

£)er ^ßrtng Slteranber bon Württemberg mar befehligt morben, bie 
Linien 51t umgeben unb bom SRüden in biefetben einzubringen, mäfyrenb fie ber 
§ergog mit bem ^auptfyeere bon bom angreifen mottle. 2lml5.2htguftl712 
fd)ritt $ring Slleranber an bie 2Iu3füfyrung beS Unternehmens. 2ltle$ ging 
nad) Wunfcfy unb lautlos näherte ft($ in ber @tille ber 9cacfyt bie £ruppem 
^tbtfyeilung ben feinbticfyen SBerfctjangungen. 2luf bie Entfernung einer 
©tunbe mar fie gegen biefetben borgerücft. $)a fcfytugen plö^licfy gmei 
§unbe an , unb biefeS ®eräufd> mar fyinreicfyenb , baS gange EorpS, m& 
befonbere aber ba3 gußbotf, melcfyeS au$ fünf Bataillonen beftanb, in 
panifcfjen @d)recfen gu berfe^en. gaft Sllte feuerten gu gleicher £tit t^re 
®emet)re ah, ja biete fcfyleuberten fie bon fiefy unb obgleich fie mußten, baß 
auf eine <Stunbe im Umfreife fiefy lein geinb befanb , fo ergriffen fie boefy 
eitigft bie gluckt. 9ttit bem £)egen in ber gauft marfen fiefy ber $ring bon 
Württemberg unb feine Offiziere ben gliefyenben entgegen , unb als bieg 
nichts fyalf, mußte bie Eabatlerie in gefdjfoffenen SReifyen miber fie annieten, 
um fie sunt Stehen gu bringen. ES begreift fiefy leidet baß baburefy ber 
SBfofctylag berrattjen unb beffen 2lu3füfyrung böltig bereitett mürbe. „Was man 
„aber mit Beuten", fo fcfytoß ber $ring bon Württemberg feinen Beriet 
an Eugen, „auszurichten bermag, meldte aus bloßem @cfyreden fotcfyeS 
„tfyun, baS laffe icfy Eure £mrcfylaud)t fetbft erachten 3 )." 

£)aS mar bie Slrmee an bereu (Spifee Eugen nun gu treten tjatte. 
£)er ^ßrinj rannte fie genau unb er mußte im borauS, roetcr) fct)macl)eS 
Werfgeug ir)m in bie §anb gegeben mürbe um einen mor)lbemer)rten unb 
übermächtigen geinb bamit gu betampfen. 2lber bennoer) ging er füfynen 
$tutt)eS an bie fet/mierige Aufgabe. 8fot 18. 2tfat 1713 bertieß er Wien; am 
fotgenben £age fct)rieb ir;m ber ®aifer, unb berfid/erte ben ^ringen, mie er 



285 

e$ fcor beffen Slbreife münbficfy getrau fyatte, nun fcfyriftlid? be$ unbegrenzten 
Vertrauen«, toetcfyeS er in ilm fe£e 4 ). 5(m 23. Wlai nad) Mitternacht 
langte (Sugen in bem Hauptquartiere ju äftüfylberg an unb übernahm Ijier 
Don bem regierenben §erjoge üon Württemberg ben Dberbefefyt. 

Raftlog fear bie £fyätigf ett , bie (Sugen nacfy allen leiten In'n p ent< 
nudeln begann unb burcfy meiere allein beut betrübenben 3 u f tan ^r ™ 
bem er 5lfleS antraf, tt>enigften8 einiger ÜJftaßen abgeholfen werben fonnte. 
£)a er bei feiner Infunft ju 9#ül)tberg feiner eigenen 23erficfyerung naefy 
auefy ntcfyt ben altergeringften ($e(bbetrag in ber £)peration$faffe fcorfanb, 
fo richtete (Sugen allfogleicfy bringenbe @d;reiben an bie Kurfürften t>on 
Wlainz unb §annot>er, ben Öanbgrafen t>on §effen-@affel, ben fd)tt)äbifcfyen, 
fränfifcfyen unb oberrfyeinifcfyen Kreis megen 2lu^al)tung ber auf fie ent* 
fallenben Gummen oon ben t»ier Millionen Jätern, toetcfye baS Reicfy als 
Beitrag ju ben KriegSfoften bewilligt fyatte 5 ). Sin ben (trafen ©cfyönbora, 
faiferlicfyen ®efanbten ju Berlin, erging bie 2lufforberung, fiefy in älmlicfyem 
@inne M bem Könige oon ^ßreugen 311 t>ertt>enben. 2llte biefe ReicfySfürften 
mürben gugtetc^ angegangen, ifyre £ruppencontingente fd^teuntgft in ülttarfcfy 
unb burefy beren balbige 5Inlunft baS §eer in ben ©taub ju fe^en, bem 
geinbe bie ©pi£e bieten $u tonnen. Den Kaifer aber hat (Sugen bringend 
il)n boefy ttenigftenS mit einigem ®elbe gu oerfel)en, tt>eit man fonft ben 
Slbjug berjenigen Xvtippm, toetcfye nicfyt 31t ben 9teicf)3contingenten gehörten, 
fonbern in faifertid;em ^olbe ftanben, trieft fn'nbern tonne. Unb tr>irf tiefy 
oerliefj ein Reiterregiment beS SO^arlgrafen oon Unfyaty , nacfybem (Sugen 
fiefy oergeblicf) beftrebt fyatte baffetbe 3urüd£ul)alten , binnen furjem baS 
§eer. QaS Infanterieregiment beS 9ttarfgrafen mürbe nur baburefy ber* 
fyinbert, ein gleiches ju tlnm, bag es ftd^> in £anbau befanb, unb toegen 
ber Slnnä^erung ber fran^öfifc^en Gruppen bie geftung nicfyt mel)r mit 
<§icfyerl)eit gu oerlaffen t>ermocfyte. 

Wäfyrenb ber $rinj überall fyin mit bem angelegentlichen Verlangen 
um bie beiben §auptbebürfniffe gur Kriegführung, um Gruppen nnb ®etb 
fiefy toan.bte, traf er jebe mögliche ^Sorfe^rung, ben fernblieben Unterneh- 
mungen , toetcfye er als nalje beoorftefyenb anfal) , Wiberftaub gu teiften. 
(Scfyon fcor (SugenS 3ln!unft gu 9J?ül)lberg toar ber ^rinj 3lle^anber öon 
Württemberg nad) ßanbau gefanbt werben, um bie $ertfyeibigung biefer 
geftung ju übernehmen, roelc^e oom geinDe gunäcf ft bebro^t erfd^ien. (Sugen 



286 



befid)tigte in ^erfon bie (Stttinger hinten, meldte ben Sftfyein entlang ange* 
legt maren, unb orbnete berfd)iebene arbeiten ju beren SSerftärfung an. £>ie 
fogenannten oberen Linien aber, meld;e \id) im @cfytoar$n>a(be befanben unb 
einem etwaigen ©urcprucfye beS geinbeS nad; bem 3nneru bon £)eutfcfy(anb 
oorbeugen fottten, fanb er bei ifyrer großen Ausbeutung bon mefyr als 
bieqig (Stunben augerorbenttid) fcfymacfy befe|t. ©er ©enerat ber (Saoatterie 
SD^arqutö 3ofepfy $aubonne ttmrbe bafyer mit acfyt ^Bataillonen unb fünf* 
ge^n @d)h)abronen bortfyin entfenbet. (Sr erhielt ben gemeffenen Auftrag, 
ofyne 3«ti)ertufi unb mit Aufbietung atter Gräfte, metcfye ju feiner 55er* 
fügung ftanben, bie Linien bort, roo fte fcfyabfyaft getoorben toaren , auS- 
gubeffern unb fie an benjenigen ©teflen, an melden eS notfymenbig erfcfyien, 
mit neuen iöefeftigungSmerfen 31t berfefjen. 

$aubonne mar berfelbe roadere Sfteitergeneral, welker bei bem $uge 
beS getbmarfcfyatls (trafen £)aun nacfy Neapel im 3al)re 1707 bie faif erliefe 
(£abatterie befehligt fyarte. §)ier mie überall benahm er ficfy jur boflften 
3ufriebenfyeit (SugenS, ber ifyn benn and) aU einen lang bienenben Offizier, 
beffen Körper mit rüfym(id) empfangenen SBunben bebedt mar, immer 
gern fyerooqog unb fein unbeftreitbareS SSerbienft bem ®aifer ju geregter 
Anerfennung empfahl. Aucfy je£t mar bie 2Öalj( beS ülttarquiS SSaubonne 
ju bem fd;mierigen Soften, auf metd)en (Sugen i^n fteflte, ein 53etpeiö beS 
Vertrauens, baS er in benfelben fe£te. 

(SugenS Abfielt mar, baß S3aubonne ben Dberrfyein bis jur ©ctymei^er 
®renje, er fetbft benfelben in ben (Stttinger Linien, ein QtorpS aber, metcfyeS 
er aus preußifd;en, fyannooerfd)en unb fyeffifcfyen Gruppen ju bitben gebadete, 
ben üDftttelrfyein fo lang gegen einen etwaigen (Sinfaft beS geinbeS fdjmfcen 
f ollten, bis man über beffen eigentliche Abfielen in'S Kare gekommen fein 
mürbe 6 ). (Srforb erliefen galtet märe eS üjm bann leicht gemorben, bie 
berfcfyiebenen §eereSabtfyei(ungen sufammengugiefyen unb fie ^ur Ausführung 
eines einzigen großen Unternehmens ju bereinigen. 

Aber unfäglicfy maren bie ©c^toierigleiten, meldte bem ^ringen burefy 
ben (£igennu£ unb bie ©etbftfucfyt ber Sttefyraafyt unter ben beutfcfyen gürften 
bereitet mürben. £)a mar ber ßanbgraf bon Reffen-- Raffet, ber feine Streit* 
Iräfte (SugenS (Eommanbo nid;t unterorbnen unb fie burcfyauS nicfyt meiter 
als bis an ben üJttittetrfyein oorrüden (äffen moflte. £)ie Gruppen bon 
@acfyfen*@otI)a Ratten mieber 23efefyt nur bis an ben ^ecfar $u gefyen 7 ). $on 



287 

bem ®urfürften bon ber $fat$ befanb ficfy gar nichts als bier fd^toac^e 
©cfytoabronen unb ein Bataillon bei ber fcnee. £)ie ^reugtfd^en Regi- 
menter blieben unbetoeglid) in ben fötntfc^en Öanben fielen , (Srpreffungen 
jeglicher %xt oerübenb, fo bafj (Sugen in geregtem Unmutfye bem taiferticfyen 
©efanbten in Berlin fdjjrieb „eS toäre toeit beffer, biefe Gruppen gan^ 
„nacfy £)aufe prüdgefyen, als ofyne baß fie ber gemeinsamen Sacfye einen 
„£)ienft erliefen, baS Reicfy oou ifynen", rote ber ^ßrtn^ fotbatifd) fid^> au&? 
brüdte, „auffreffen ju (äffen" 8 ). (£r fefye toofyl ein, fufyr (äugen fort, „t>aj3 
„nid^tS beabficfytigt toerbe, als nnr bem Könige ben 23ortl)eil ju berfcfyaffen, 
„unter bem Sßortoanbe, fein Kontingent ju ftelten, ficfy oon bem Kölner 
f ,(5r3ftifte ben Unterhalt für fec^Staufenb üJttann $u oerfc^affen 9 )." $on bem 
2lnmarfd)e ber übrigen £ruppencontingente toar nocfy gar nichts ju fyören 
unb ber ^ßrinj geigte \ify barüber nm fo mefyr entrüftet, als bie beulten 
dürften an ®riegSoölfern nnr meljr als poiel anf ben deinen Ratten nnb 
toetteifernb ficfy anboten , biefelben gegen gnte ©nbfibien nnb tyofyen @otb 
p beS ®aiferS Verfügung gu ftellen. 2>er etoige Stein beS SlnftoßeS aber, 
ber jebe 23efcfyreibitng überfteigenbe ®elbmangel fyinberte ober oer^ögerte 
toenigftenS baS guftanbefommen ^ er Uebereinlünfte über bie 23eftimmung 
biefer £ruppen. (£ugen befdbtoor ben $aifer um unoertoeilte 23eenbigung 
biefeS ©efd)äfteS 10 ), benn er felbft befanb fid^> mit ben toentgen faiferlicfyen 
Regimentern, meldte fd^on bei Üjm eingetroffen toaren, mit ben pfäl^ifd^en 
unb ben $reiSbölfern burd;auS nidj>t in ber Sage, einem etwaigen Singriffe 
"beS geinbeS mit 2luSftcl)t auf Erfolg begegnen gu fönnen. 

£)er ättarfcfyatl 23iltarS toar eS , (SugenS (Gegner in ben bergangenen 
gelbjügen, toetdjjen ber ^rinj ftd) audj) je£t toieber gegenüber falj. Sftarfcfyall 
23e$onS unb ®enerallieutenant b'2lsfelb commanbirten unter 23itlarS, ber 
erftere baS fcneecor^S, toekfyeS gegen £rier feine Richtung nafym, ber 
(entere ein jtoeiteS @or|)S, baS $illarS bei gort £ouiS über ben Rfyein 
fanbte unb bei (Reilingen «Stellung nehmen lieg. 2lm 4. 3uni oerfügte ficfy 
SßillarS in 'perfon p b'2lSfetbS (EorpS unb ging mit bemfelben auf ber Strafe 
gegen Raftabt cor, als beabfid;tige er einen Angriff auf bie (Sttltnger 
Linien. Kr betoog baburd; Kugen einen Zfycil ber Gruppen , toelcfye in ber 
Rä^e oon ^fyifippsburg ftanben, gegen Ettlingen fyeranjusiefyen. £)aS toar 
eS eben toaS SßitfarS beabfid^ttgt ^atte. ®enn in ber Racfyt noc^ fe^rte er 
nad? ßauterburg prücf, unb fanbte ben (General ^örogtie mit fiebje(;n 



288 



Bataillonen nnb ^toet unb jtpanjig ©cfymabronen auf bem tinfen Ufer beS 
feines gegen ^ßln'lippsburg ah. (Sr fetbft folgte bemfetben am 5. 3uni 
mit oierjig Bataillonen. s J£ad/tS nm 11 U^r bemächtigte fiel; Broglie beS 
Dorfes Spolfanb, ^fyilippsburg gegenüber, unb fefete fid; in bemfelben feft, 
f o baß baburd) ben ^aiferlicben jeber Uebergang auf ber Brüde bei ^itippS* 
bürg unmöglich gemalt mürbe. 2lm 5. rücfte 35tUarö in ©petyer ein unb 
naljm (Stellung an bem @pet?erbad>e, moburefy er ben ®aifertid?en bie Sßer- 
binbung £h)ifd)en bem Steine unb Lanbau abfcfynitt. 

£)ie Slbfic^t beS 3D?arfd^attö SßttlarS ging baln'n, Lattbau ju belagern. 
§iegu beftimmte er ben Sttarfcfyall Be^ottS mit neun unb fünfzig Bataillonen 
unb fünfzig @c^toabronen. Borger befcfytofj er fid) jebocfy gegen jeben 
Angriff p fiebern. (Sr ftellte bafyer ben ©enerallieutenant £)u Bourg 
mit einem £ruppencorp8 hü gort Louis, ben ©enerallientenant Sltegre 
mit einem anberert, meiftenS aus Reiterei beftefyenbett hd SormS auf. 
^fyilippsburg gegenüber lieg er ein oerfcfyanzteS Lager anlegen. £)a$ 
BeobacfytungSfyeer unter feinem perforieren Befehle belmte fiefy oon ber 
lauter bis unterhalb S^ann^eim aus n ). 

Säfyrenb Betons mit ber Anlegung ber GürcumoallationSlinie um 
Lanbau begann, fanbte 23illarS ben ®enerallieutenant Sllbergotti zum 
Angriffe beS ättamtfyeimer BrüdettfopfeS ah. £)ie Befa^ung beffelben 
beftanb aus oierlmnbert fecfyzig Sttamt, meiere mittelft einer fliegenben 
Brücfe eine ununterbrochene S5crbinbnng mit bem bei 9ftannl)eim ftefyenbett 
(£orpS unterhielten. 2Itbergotti mar genötigt, ben Brüdenfopf burd^ bie 
Eröffnung förmlicher Laufgräben anzugreifen. Sftad) zehntägigem Siber* 
ftanbe räumte bie !aiferlid;e Befa^ung benf elben unb zog fidj> am 28. 3unil 713 
mit fämmtlid)en ®efcfyü£en nad; 30^ann^eim prüct. £)emt (Sugen mar ber 
$lnficfyt , bag es nu^loS fei , bort Leute zu opfern , inbem ber Soften , in 
meinem ftd> nichts als ein getoöl)ntid)eg 2Bacfyl)au$ befattb, meber il)m 
ttocfy bem geittbe tt)irflid>ett Bortfyeil getoätyrett forme 12 ). Unb e$ fd^eint 
faft baf$ $illarS btefe Unternehmung nur aus bem ®runbe in'S Serf gefegt 
t)abe, um im @tanbe zu fein , il)r Gelingen in $ari$ als einen rüt)menS* 
merken Erfolg bar^uftellen. 

3ttzmifci)ett mar auet) mit ber Belagerung oon Lattbau ein ernfter 
Anfang gemalt morben. 3 um vierten Wlak fd)ort mürbe biefe geftung im 
Laufe beS fyanifcfyen (SrbfofgetnegeS ber ©egenftanb eines erbitterten 



289 

ÄampfeS. 3efct mar bie Dfotfye fie gu bertljeibigen , an bem faiferlicfyen 
gelb^eugmeifter grinsen 2He$anber oon Württemberg, melier bie in Sanbau 
befinbttcfye, ungefähr acfyttaufenb äflann ftarfe 33efa£ung befehligte. 

«ßrinj farl Sllepnber bon Württemberg mar ber ältefte @o$n beS 
^er^ogS griebricfy farl, 2lbmintftrator$ ber Württembergifcfyen Sanbe 
mätyrenb ber 9ttinberjäl>rigfeit be$ ^er^ogg ßberfyarb Öubmig. 3m Safyre 
1684 geboren, gaffte ^rinj 2lteranber erft breijebn Saljre, als er fcfyon 
faiferttcfyer Dberft mar unb in bem legten gelange, melier bem 9fy$n>i<f er 
grieben oorangtng, gegen granfreicfy mirflicfye frtegSbienfte leiftete. ©er 
fpanifcfye (Srbfolgefrieg fafy ilnt in £)eutfcfylanb, in Statten, mo er in«- 
befonbere in ben (Scfrtacfyten bon (£affano unb £urin burcb kaltblütige 
£apferfeit fiel) ljerbortf)at, in ben ^ieberfanben unb enblicfy mieber in 
£)eutfd)tanb, mo er feit bem Safyre 1709 bie (Stelle eines ®oufcerneur$ 
bon ßanbau befleibete. (£ugen Jn'ett große @tücfe auf ü)n 13 ), unb betraute 
ifyn befonberS gern mit Aufträgen, bei metd;en ber unerfcfyrocfene @inn 
unb bie gtänjenbe 33rabour, bie ber ^riug bei jebem Hnlaffe an ben STag 
legte, fo recfyt an ifyrem $la£e maren. £)enn gerabe biefe mitttärifcfyen 
(5igenfd)aften Ijatte man an SHe^anber bon Württemberg borpgsmeife ju 
fc^ä^en. Ob ber ^rinj, melier unter ber Leitung eines Zubern, inSbefon* 
bere aber Eugens, ein ganj bortreffttcfyeS Wer^eug ab^ab jur SluSfüljrmtg 
rul)mmürbiger friegeStljaten , jemals als felbftftänbiger gelbl)err l)eroor= 
ragenbeS leiften merbe, glaubte man bon mancher @eite bezweifeln 
-ju muffen 14 ). 

3n ber 9cacfyt bom 24. auf ben 25. Suni 1713 eröffneten bie gran^ofen 
bie Saufgräben gegen Sanbau. ©cfyon feit Wod)en maren fie, mit allen 
friegSbebürfniffen reicfylicfy oerfefyen, in ifyren Operationen begriffen, 
mäfyrenb i^nen gegenüber bie Sage, in meld)er (Sugen ficfy befanb, gerabe 
baS entgegengefefcte ©cfyaufpiel barbot. 9?ocfy immer mar bie 9ftel)r3afyt 
ber SHeicfyScontingente nicfyt bei bem^eere eingetroffen unbSugen erfcfyöpfte 
ficty in bringenben 25orfteüungen gu Wien, bei ber SReicfySoerfammtung $u 
SRegenSburg unb M ben gürften felbft, benen bie £ruppen gehörten, um 
bereu 5lnnä^erung ju befcfyleunigen. 3Da ber faiferlicfye ©efanbte ®raf 
(Sctyönborn ben ^ringen oerficfyerte, nur ein (Schreiben, meines er felbft 
an ben föntg richte, oermöge in Berlin nocfy (£inbrutf ju machen, folgte 
(Sugen biefer Slnbeutung. £)ringenb hat er ben fönig, fein £ritypen* 
n. 19 



290 



contingent gur Bereinigung mit ber £am>tarmee unb pr Unterorbnung 
unter ben Oberfelbfyerrn anjutoeifen. „Sollten aber (Sure äftajeftät," fo 
fd^log ber ^ßring fein ©(^reiben, „biefem Begehren ben Slllergnäbigften 
„Beifall nicfyt geben unb toürben £)ero Gruppen an Orten fielen bleiben 
„too feine ®efaljr ift, fo toürbe e$ ebenfobiel fein als toenn fie gar nicfyt 
„bortyanben toären 15 )." 

23iellei$t nocfy tabelnStoertfyer als bie Haltung ^reugenö toar bie* 
jenige, toelcfye ber ßanbgraf bon Reffen* (£affel, ber §er$og bon Wltdten* 
bürg unb ber Ottarfgraf bon Slnf^ac^ beobachteten. (Sugen fürchtete 
fogar, bafj biefe gürften, toelcfye in ©cfylangenbab pfammengetroffen 
toaren, fxcfy über ein Komplott jum ©cfyaben be$ taiferg unb beS Stfeid^eS 
berftänbigt Ijaben fbnnten. £)ie £riebfeber ber §)anblung$toetfe beg $anb* 
grafen toar nac$ (SugenS Meinung beffen §aß gegen bie ®urfürften unb 
feine Begierbe, ficfy ^um Raupte beS beutfcfyen gürftencollegiumS ju ergeben. 
2Ba$ aber ber $rinj am meiften beforgte, toar, baß Preußen ficfy mit ben* 
jenigen toenigftenS jum ST^ette einberftefyen fbnnte, toetcfye fo nachteilige 
9lbfic$ten Regten. „£)enn e£ fei ja," fcfyrieb (Sugen bem $aifer, „eine 
„bekannte @acfye, baß bei bem §ofe bon Berlin e$ feit langer £tit 
„Ijer als f)auptgrunbfafe gegolten I?abe, bon ben SBerhrirrungen 9htfcen 
r ,3U gießen unb babei ettotö $u gewinnen 16 )." 

£)aö einzige Mittel, toelcfyeS bem $rin$en fi$ barbot, um bem 
fanget an Sirupen einiger äflaßen abpfeifen, beftanb barin, beren bon 
ifyren dürften mit ®elb ju erfaufen. @8 toar merftoürbig $u fefyen, ttrie 
biejenigen $Rei$$fürften, toelcfye überreif an Bortoänben toaren , um bie 
(Stetfang iljrer Kontingente ju beqögern, ftd) eiligft ^ er anbr äugten, toenn 
e8 ficfy barum Rubelte, ifyre Zxvüpptn j« bermietljen. binnen toenig Soeben 
Ijatte Chtgen eine beträchtliche 2lnja§( folcfyer Vertrage abgefcfyloffen, 
toobet freiließ bie Slutoeifung auf bie bom SReicfye bertoiüigten bier 9ttilltonen 
£ljaler bie ©teile be$ baaren (Mbeß bertreten mußte. 

3n folcfyer SBetfe gab ber §erjog bon Württemberg fed(>$ Bataillone 
unb fünf ©d^toabronen für biermalljunbert, ber $anbgraf bon Reffen* Gaffel 
aber fein in gtoei @d^toabronen befteljenbeS Seibregiment für fünf jigtaufenb 
(Bulben. £)er Bifcfyof bon fünfter empfing für fünf Bataillone unb jtoei 
©d^toabronen ^unbertneunjigtaufenb, ber ^er^og bon <Sac$fen*®ottya aber 
für $n>ei Bataillone unb jtoei ©cfytoabronen , toelctye too^l toeit ftärfer an 



291 

3dj( als bie übrigen gemefen fein muffen, gar breimalljunberttaufenb 
(Mben 17 ). 3n äl)nlid)en 23erfyältniffen toaren bie Beträge, melcfye £rier, 
$annober, SBolfenBüttel, 9?affau unb Ruberen für bie «Stellung bon £rubpen 
gugeforocfyen mürben. £)ie ^luSjafyfung gefcfwlj metftenS in ber 2lrt, baß bie 
«Summen, meldte biefe gürften in bie DperationSfaffe p jaulen gehabt 
Ratten , bon ben ilmen jugeftanbenen Beträgen abgezogen mürben. £)ieß 
fyatte aber lieber ben üftacfytljeil, baß nocfy meniger in biefe $affe einging, 
als Bei ber Säffig!eit fo „Böfer £dfUx, u toie bie 9?eic$Sfürften maren, 
fcfyon im oorauS Befürchtet werben mußte. 

Ottan lann ficfy einen begriff bon ber unglauBlicfyen (Mbnotlj machen, 
in melier (Sugen ficfy Befanb unb burcfy bie alle feine $lane gelähmt 
mürben, roenn man erfährt, baß im Monate <SeptemBer, ju einer &it in 
melier ber gelb^ug ficfy Bereits feinem (5nbe na^te, bon ben oerroilligten 
m'er Millionen £ljalern erft gmeimalljunbert fünfunb^man^igtaufenb in bie 
s J?eicfySoberationSfaffe ju granffurt einBe^lt maren 18 ). Gntgen mußte 
ficfy ju förmlichen bitten Bequemen um ben granffurter 2Bec$Sler 
Gtfyriftian 9^oft $u vermögen, üBer ben $orfc$uß oon fünfunbjman^ig* 
taufenb (Bulben, melden berfelBe auf bie eingeljenben (Selber angeboten 
fyatte, nocfy Jmnberttaufenb (Bulben ju geBen. Seine „fürftlictye Carole" 
mußte ber ^ßring berbfänben , baß biefer betrag aufs pünftltc^fte gurücf* 
erftattet merben folie 10 ). 9?oft aber erllärte, es fei faum bon i^m ju 
begehren, baß er auf (SugenS Verlangen eingeben foHe. £)enn bie (Smjalj* 
lungen gefcfyäfyen ja burcfyauS nid^t regelmäßig unb er müßte Jeglicher 
$)ecfung entbehren. 

£)em ^rin^en blieb nichts übrig , als bem $aifer ju ®emütl)e ju 
führen, mel$ üble golgen barauS entfielen mürben, menn bie Slrmee aus 
Mangel $u ®runbe gelten muffe, unb baS in bemfelben SlugenBlicfe, in 
meinem ber geinb mit fo großer unb tooljl auSgerüfteter Streitmacht im 
gelbe ftelje unb in boller Operation Begriffen fei 20 ). 2lBer nichts fyalf gegen 
ben gematteten Mangel an ®etb, ber in ben faifertid^en Waffen I)errfc$te. 
(SS mar ein ®lücf, baß es (Sugen enbltcfy bo<$ gelang, ben SÖecfySler Sttoft, 
ber an unb für ftcfy ein 2ttann bon Beftem Sßillen unb patriotifcfyer ®efin* 
nung ju fein fdjuen, p bem geroünfcfyten Sßorfcfmffe $u bermögen 31 ). 

Sä^renb (SugenS Sage ficfy fo peinlicfy geftaltet unb er bie läftigften 
Streitigfeiten mit benjenigen burd^ufäntyfen Ijatte, bon meldten er fic$ 

19* 



292 

ber auSgtebigften Unterftü^ung l)ätte erfreuen follen, fefete ber geinb bie 
Belagerung Don Öanbau ungeftört fort £)ie 2>ertJ)eibigung beS ^rtn^en 
bon Württemberg mar feinet bisher erworbenen triegSruljmeS roürbig. 3n 
oerfcfyiebenen Ausfällen fo rote burd^ ein faft ununterbrochenes ®efc^ü^= 
feuer fügte er ben gran^ofen beträchtlichen (Schaben ju. (Sine außer* 
orbenttidf) große ^tnjaljl Seinen l)attt er angelegt unb ^roang baburd) ben 
geinb, ®egenarbeiten auszuführen, rooburcfy bie Belagerer nad? ityrem 
eigenen ®eftänbniffe biete 3eit berloren 22 ). £)ocfy lonnte bieg nidbt 
fjinbern, baß roäfyrenb beS Zeitraumes bom 12. 3uli bis gunt 4. 2tuguft 
nad) unb nacfy mehrere Werfe weggenommen mürben, meldte ber geftung 
als (Scfyu^mittel gebient Ratten unb beren $erluft biefetbe immer meljr 
unb mefyr bloßftellte. 

(£ugen empfanb es fcfymer^icfy, baß es iljm nicfyt oergönnt mar, einem 
^31a^e in §ülfe ju !ommen , beffen Befi£ für $atfer unb SReicfy fo große 
Wicfytigfeit befaß. 2iber er fyielt eS aus ben berfcfyiebenften Dfticfficfyten für 
untlmnticfy, ben (Sntfa£ bon 8anbau ju oerfucfyen. £)ie außerorbentlicfy 
bebeutenbe Ueber^afyl ber fernblieben £ruppen unb bie ungemein oortf)eit= 
fyafte (Stellung , meldte baS fran^fifc^e §eer , baS bie Belagerung beefte, 
bei granfentljat einnahm, ließen eine Unternehmung gegen baSfelbe als ein 
nicfyt an^uratljenbeS Wagniß erfcfyeinen. ©elänge eS aber auefy, fo meinte 
ber ^rinj, ben geinb aus biefer bieffaefy gefep^ten Stellung ju bertreiben, 
fo oermöge bodj> nichts ityn p fn'nbern, fidj) hinter ben ©petyerbacfy jurücf* 
^ie^en, unb fiefy bort bon neuem feftpfe^en, mo feine Stellung noefy 
unangreifbarer märe. 

£)ennod) mürbe bie @d^mierig!eit einer folgen Unternehmung ben 
^rinjen md;t abgehalten fyaben , etmaS für bie Rettung Öanbau'S $u 
magen, menn er nicfyt bon einer ©ertappe beS eigenen §eereS bie übelften 
golgen fyätte befürchten muffen. „Wenn jenfeitS beS feines," fo fcfyrieb 
er bem $aifer, „fiefy ein Unglüct ereignete, roaS ®ott oerpte, fo märe baS 
„gan^e 9?eicfy einer augenfefy eintiefen ®efafyr preisgegeben, unb eS mirb 
„atfo für je|t nichts anbereS p t^un fein als 3U ermarten, roaS etma 
„naefy £anbau'S Eroberung meiter gefc^e^en roerbe 23 )." 

£)aß aber biefe Eroberung fo lang als möglich oer^ögert merbe, mußte 
(Sugen aus meljr als einer SRücfftdjt lebhaft roünfcfyen. Um ben ^rin^en 
bon Württemberg, mit beffen bisheriger Gattung er bolllommen aufrieben 



293 

toar, ju ftcmbfyaftem 2tuSf)arren 31t ermutigen, fd^rieb iljm (Sugen unb 
fteHte ifym bie 2Ilternatibe , toenn ber freie 2lb$ug ber Garnifon nod) $u 
erretten märe, Sanbau um einige Sage früher in übergeben. «Sollte jebocfy, 
mie es mol)l anpnefymen fei unb ber geinb aucfy überall auSfprenge, ber 
9ttarfcball S5iCCarö bon feiner anberen Kapitulation als auf SfriegSgefangen* 
fd^aft ber Bejahung etmaS fyören toollen, fo Reifte er nicfyt, ertlärte (Sugen 
beut ^ßrinjen Slleranber, ba§ berfelbe, „um ficfy @f)re unb emigen Waty 
„rufym in ber Seit $u ertoerben," fo lang als möglich ausharren toerbe, 
benn, fügte ber $rin$ fyinp, „als fciegSgefangen ficfy gu ergeben bleibt 
„immer nocfy £tit genug 24 )." 

(Sugen bebauerte feljr, bafj ber 23ote, melier ben in 3tffem öefd^rte* 
benen Brief nacfy 8anbau bringen fotfte, nicfyt mefyr in bie geftung p 
gelangen bermocfyte. £)iefetbe mar fcfyon bon allen Seiten p Ijart bebrängt, 
als bafj nodjj eine 33erbinbung mit klugen möglich gemefen toäre. 3lm 18. 
Stuguft enbticfy lagen bie 2BäHe bergeftalt in Schutt, bafi ber -üftarfcfyall 
SßillarS 5lnftalten ju einem allgemeinen Sturme traf. $rin$ Sllejcanber 
glaubte benfelben nicfyt meljr abmelden gu tonnen. 3nSbefonbere mar es 
ber Mangel an tauglichem geuergemetyr , ber il)m ferneren SBiberftanb 
untfyunlidj) erfcfyeinen lieg. (Sr ftecfte am 19. 5luguft 1713 bie meiße galjne 
auf unb verlangte ju cam'tuliren. 

SßillarS beftanb barauf bafj bie Befa^ung ficfy fciegSgefangen ergeben 
folle. £>er ^ßrtng bon Württemberg bertoeigerte bieg anfangs. 5llS er aber 
bie geftigfett beS 2Jtorf<$afl$ fa$, ergab er ftcfy am 20. Sfoguft. £)ie ®ar- 
nifon tourbe nacfy §agenau S e Wrt, uni) $ r ™3 Slleranber erhielt (Srlaubnifj 
ficfy ju (Sugen $u begeben, um ifym $Red)enfd?aft abzulegen oon bem Verlaufe 
ber Belagerung unb ber Gattung, meldte er toäfyrenb berfetben beobachtet fyatte. 

(Sugen tourbe , mie feine Schreiben an ben ®aifer bezeugen , burd? 
ben Beriet beS ^rin^en lle^anber böllig befriebigt. £)erfelbe fei , erltärte 
(£ugen, I)auptfäcpcfy burcfy SJtangel an $ulber unb an brauchbarem geuer* 
getoefyr gut Uebergabe gelungen morben, unb bie Sapferfeit, meldte er 
Bei ber Sßertfyeibigung an ben Sag gelegt fyabe, muffe ebenfo gerühmt 
toerben als biejenige, mit ber il)n ber Generalmajor bon pifcfyau unb bie 
gange Garnifon unterftü^t Ratten 25 ). 

$aum toar öanbau gefallen, als ber ÜJttarfcfyall $illarS bie borneJjmften 
feiner Generale gum ^riegSrat^e nacl) Speyer berief, um ficfy über eine 



294 

Unternehmung ju berftänbigen , meldte nocfy im gegenwärtigen 3e(bpge 
in'3 Söerf gefegt werben fönnte. Angriffe auf 9tt)eutfel$, auf (Ebernburg 
unb £rarbac$, Welche in Sßorfcfylag famen, fcfyienen bon $u geringer 
Bebeutung, eine Belagerung bon SO^ainj aber mit ju großen (Schwierigkeiten 
oerbunben. Sftacty einigem Scfywanf en entfd&ieb ficty 2Mar8 enblicfy für einen 
Singriff auf bie Linien, welche (General Sßaubonne im ScfywaräWalbe befefct 
Ijielt. (Er befcfyloß biefelben p burd^brecfyen unb entWeber in «Schaben 
einzubringen, fyieburcfy aber (Eugen aus feiner feften Stellung bei (Ettlingen 
ju locfen, ober wenn bieg (entere nidjt gelänge, greiburg ju belagern. 

3n ber Ungewißheit woljm bie eigentliche Slbficfyt be$ geinbeS jiele, 
ob auf ülftainj , auf greiburg ober auf bie bon SSaubonne befehlen Linien, 
Ijatte (Eugen bie Befa^ungen an allen brei Soften anfeljnlicfy berftärft. £)er 
^ßrinj war feft entfd^loffen , biefelben fo lang als möglich gu behaupten. 
3n$befonbere Waren e$ bie Linien bie er perft bebroljt glaubte. Sie 
erftrecften fi$ ben SKoßfopf entlang unb festen ®t ^ßeter, St. Sttergen 
unb ben f ogenannten Ijoljlen (Kraben , in wefcfy legerem fic$ bie bamals 
angelegte Scfyanje noety ft$ auf ben heutigen £ag in gutem 3uftanbe 
erhalten §at 

S$on längft unb ju wieberljolten Scalen war SSaubonne bon bem 
^ßrin^en bebeutet Worben, baß bie Linien , beren $ertl)eibigung iljm oblag, 
um jeben *ßrei$ gehalten werben müßten. Bis in'8 lleinfte detail $attt 
itym (Eugen bie ^ie^u notfyWenbigen Maßregeln unb Slnorbnungen borge* 
geic^net. Leiber waren bie Linien felbft nicfyt überall borttyeilfyaft angelegt. 
£)ie Bruftweljren beftanben aus fcfylecfytem Material unb bie einzelnen 
Soften waren p tont bon einanber entfernt, woburefy iljre SBertljeibigung 
feljr erfd^wert würbe 26 ). £)efto größere 23orficfyt unb SBad^fam!eit würbe 
Sßaubonne jur ^ßflicfyt gemalt 27 ). Unb als enblicfy Lanbau gefallen war unb 
bie (Sefafyr für bie Linien bringenb ju werben begann , fanbte (Eugen ben 
gelbmarfd?all* Lieutenant Baron b'taan mit fünfzehn Bataillonen, unb 
ben ®eneralfelbwactytmeifter (trafen Sllt^an mit brei (EabaHerie^egimentern 
bem 2ftarqui$ SSaubonne $u £ülfe 28 ). 

(Eugen mußte ber Meinung fein , burefy biefe ausgiebige S3erftärfung 
ben ® eneral S5aubonne in ben Staub gefegt 31t fyaben , bie Linien wiber 
einen Singriff be$ 9ttarfcfyall$ SSiöarS p behaupten. £)te ifym px Verfügung 
gefteHten Ernten fd^ienen ga^lreid^ genug ju fein , unb in ber ^erfon be$ 



295 

S3aron buntem fyatte SßauBomte toettcmS ben Beften hülfen erhalten, 
melden er nur berlangen fonnte. 

(5m unb zwanzig 3al)re toaren borüBergegangen , feit fiefy b'STwan, 
toetdjer einer oornefymen Burgunbifcfyen gamilie angehörte unb bamats als 
Hauptmann im faiferticfyen Infanterie SRegimente SttannSfelb biente, burefy 
bie außerorbentlicfye £apferfeit, mit ber er bie fogenannte SBeteranifcfye 
^fyle bertfyeibigte, einen toeitBerüfymten tarnen gemalt Ijatte. £)reil)unbert 
SD^ann nur ftanben unter feinem (£ommanbo, mit toelcfyen er bie fünf (Stunben 
bon Drfotoa am 'Donauftrome gelegene gelfengrotte gegen bie dürfen fyieft. 
(£rft naefy fünf unb bierzig £agen ^elbenmüt^iger ®egettoeI)r, <d$ bie 
2MBanefen mit (Steigeifen bie §i%n ober ber §ö^(e erftettert Ratten unb 
mit fyeraBgetoäfzten gelsftücfen bie toaeferen Berttyeibiger zermalmten, als 
ber SBaffermangel ganz unerträglich geworben toar, ergab ftcfy ba8 tapfere 
§äuftein. Seither fyatte b'fctan ade Kriege be$ §aufe$ Defterreicty 
mitgefod^ten , fiefy bon (Stufe zu «Stufe emporgefcfytoungen unb galt zutefct 
für ben Beften Infanterie = ®eneral, meldten ber $aifer nac$ ®uibo 
<StarfyemBerg Befaß 29 ). 

Söäfyrenb @ugen in fofcfyer Seife für bie Sid^erftetfung ber Linien 
im (Scfytoarztoalbe Borforge traf, bernacfytäffigte er ebenfo toenig baSjemge, 
toaS pm <&tf)ui$e ber ®egenb ben 9ft)ein abtoärts erforberfid^ toar. £)ie 
Jjannoberfcfyen, tootfenBüttelfcfyen unb preußifd^en Regimenter, toetc^e enblicty 
pr Bereinigung mit bem £au|)tl)eere angetoiefen toorben toaren, bie 33atait* 
tone bon ^urpfalz unb fünfter oertoenbete er tyiep. S5on §üningen Bio 
Dftainz fucfyte er ben 9?I)ein forgfältig zu Bewachen, unb e8 toar natürlich, 
baß üjm felBft nur toenig £ruppen meljr übrig BlieBen, um bie (Sttfinger 
Linien $1 Behaupten. 

9£acfy längerer 3ööerung, toä^renb toelcfyer 23ittar$ bur$ berfc^iebene 
(Sd^einBetoegungen ben Prinzen (Sugen über feine toafyre 2lBftc$t zu tauften 
fud^te, föritt ber fBlarftyaU enbücfy an'6 Serf. 51m borgen be$ 18. 
(September 1713 ging er Bei (StraßBurg üBer ben Sttfyein, nicfyt ofyne jtt>et 
ftarfe GtorpS, eines an ber Einzig unb baö anbere in ben ßauterburger 
Linien zu fyintertaffen. 2lm 20. erfcfyien 23ittar$ bor greiBurg, toenbete fiefy 
aber aflfog(eic$ gegen bie Berfd^anzungen auf bem 9?oßfopfe, unb eine 
überlegene 9ftad()t auf einem einzigen fünfte bereinigenb, burepraefy er 
H^ Sinien. £)enn bierzig Söatatftone toarf er gugteid^ auf bas mit Kummer 



296 

bretge^n bezeichnete SßtcdfyauQ, in toelcfyem ^tr>et fränfifcfye Bataillone mit 
fyunbert Oettingtfd;en Dragonern lagen. ^Dte 23ertl)eibigung toar lobend 
toertl) 30 ), aber ber angegriffene Soften tourbe bon ben benachbarten 
£rupbenabtfyeitungen mc^t unterftüfet. 23aubonne f)attt bie Befehlshaber 
ber (enteren angetoiefen, ntcfyt bon ifyrem ^ßta^e zu toeid)en. £)enn er 
befürchtete, baß bie gran^ofen nnr (Scheinangriffe berfucfyen würben, nnt 
ein gufammenftrömen bon Zttäfäm anf einzelnen fünften %u beranlaffen 
nnb fobann bie bon Bejahung entblößten Soften befto leichter toegneljmen 
3u fimnen. 

£)ie Slnorbnnng Sßaubonne'S ^atte aber bie übte golge, baß baö 
flehte Häuflein , gegen toetc()e$ ber Angriff gerietet toar , ber Uebermadjtf 
nicfyt ju toiberftel)en bermod)te. %{$ bie granjofen ficfy eines £J)eileS ber 
Linien bemächtigt Ratten, festen aud) ber 9?eft nidfyt länger faltbar. £)te 
eitf Bataillone toetdjje greiburg jmtäctyft ftanben, toarfen fid) in bie geftmtg. 
gelbmarfd^atf* Lieutenant b'totan gog fid^> mit ben Gruppen, bie er unmittet* 
bar befehligte, anf Sßaubonne jurücf, toetcfyer baS ^aupttoerf, bie S^an^e 
im tyofyfen (Kraben befefet Ijtett. 

Sftacfybem jebocfy ber geinb einmal innerhalb ber Linien eingebmngen 
mar, glaubte auefy Sßaubonne fiefy nicfyt mel)r fidler in feinem Soften. 2luf 
bie tunbe, baß bie gran^ofen SO^iene matten, ifjn ju umgeben nnb bon 
Bitttngen unb SHotttoeit abgufcfynetben, entfcfyloß er fiefy feine bisherige 
(Stellung anzugeben. £)enn er beforgte in berfelben gän^lid^ umringt unb 
bietleicfyt burd) junger jum üftteberlegen ber ^Baffen gelungen $u toerben. 
(£r lünbigte bafyer bem ^ßrin^en (Sugen feinen Gmtf($fojj an, unbertoeilt auf* 
Zubrechen , bis SSillingen zurückgehen , biefen ^ßtafe zu befe^en unb bie 
S5erbinbung mit SHotttoeit unb §ornberg, too (General SRobt ftanb, aufredet 
ZU erhalten 31 ). 

Baubonne fefete fein Borljaben altfogteicfy in'S 2Berf. Bafb glaubte 
er jebodj) nicfyt bloß naefy Billingen, fonbern hi§ Dfatttoeil zurückgehen ju 
follen, toeil er biefen *ßlafe für befonberS bortfyeilfyaft gelegen unb ft$ erft 
bort für gefiebert tyieft. 3 U ^otttoeil berfd^an^te er ftd^ , bie gronte fetneS 
Sägern gegen bie Stabt gerietet, bie glanfen aber burefy tiefe unb fcfytoer 
zugängliche Sdjjlucfyten gebeeft. 

Ghtgen Ijatte leine Urfad) e, mit bem Benehmen, toetcfyeg Baubonne 
beobachtet ^titt, befonberö aufrieben ju fein. G*$ entging ifym nicfyt, baß in 



297 

ben ^Dtö^ofitionen , toelcfye in bem 2lugenblicfe beS feinblicfyen Angriffes 
auf bie hinten getroffen toorben waren, große Sßertoirrung gefyerrfcfyt fyaben 
mußte. 216er er fannte 23aubonne aU einen Efyrenmann, als einen biet ber* 
fugten toaeferen Krieger, unb fo fiel benn ber £abef, ba er u)n bem ®e* 
neral Sßaubonne nicfyt böllig erfbaren fonnte, fo fcfyonenb als möglich aus 3a ). 
2lucfy bamit, baß 23aubonne ben Soften im fyotylen Graben fo fd(mell auf* 
gegeben I)atte, toar Eugen burcfyauS ntc^t einberftanben , benn er T^tett ben 
23efifc beffelben für notfytoenbig um bem geinbe bie ©treifeüge in baS 
Onnere bon <Scfytoaben, ja toofyl gar baS Einbringen mit einem größeren 
5lrmeecorpS ju bertoefyren. Sßaubonne erhielt 4öefe^I fiefy ber bertaffenen 
(Stellung nrieber p bemächtigen unb fie mit aller 5lnftrengung gegen ben 
geinb $u behaupten. 

Es toar nicfyt geigfyeit, benn ein Sttann bon ber Erbrobu)ett 23au* 
bonne'S toar beren nicfyt fällig , fonbern fefte Ueber^eugung , meiere ben* 
felben betoog, bem ^rin^en gegen ben 33efef)l, ben Ijoljlen (Kraben lieber 
3U befe&en, Sßorftellungen ju machen. „2Benn biefer Soften $u behaupten 
„getoefen toäre," berficfyerte er, „fo toürbe \<fy getoiß feinen (Stritt 
„baoon getoid^en fein. Euer £)ur$taucfyt mögen berfic^ert fein, baß toenn 
„i$ aus 9?acfyläffigfeit ober geigfyeit einen geiler begangen Ijätte, «Sie 
„miefy niemals lebenbig toteberfeljen toürben. Um bieß ju geigen h)erbe ity 
„allfogleic^ borten marfcfyiren unb mit greube als ein eljrltd^er Sftann bis 
„auf ben legten «Blutstropfen bafelbft ankarren 33 )." 

3n bem 2lugenblicfe in toelcfyem Sßaubonne fid^ aufhielte bieß auS^u* 
führen, fam ein Gegenbefehl bon &eitt beS ^ßrinjen. SBaubonne tourbe 
angetoiefen, ftcfy einfttoeilen nur hd 9?otttt>eiC gut ju berf^an^en unb 06* 
forge $u tragen, baß ber geinb leine ©treifeüge in baS $anb auszuführen 
bermöge. £)enn es toar flar getoorben, toaS Eugen bis auf ben testen 
2Tugenbli<f bcjtocifctt %attt, baß SöilTarö ben Gebanfen aufgebe, naety 
©cfytoaben unb 23aiem burd^ubringen , unb baß er bie Belagerung bon 
greiburg unternehmen toerbe. 

Sßaubonne befolgte Eugens Slnorbnung unb fparte leine äfötye, feine 
(Stellung bei töotttoeil aus aßen Gräften gu berftärlen. SB3o$I mochte er 
einen Singriff beS geinbeS auf biefelbe unb baburefy bie Gelegenheit gerbet* 
fernen, ben (Statten ju tilgen, toelcfyen ber Sßertuft ber Linien auf feinen 
tarnen getoorfen f)atk. 2lber Sßaubonne Reffte umfonft auf eine taäfje* 



298 



rung beS ^etnbeö. 3l)m toar baS traurige 8oS berjenigen befcfyieben, toelcfye 
ftatt am (£nbe tfyrer £age ben reicfyfid; berbienten £olm einer glä'n$enben 
Vergangenheit ju ernten, burcfy ein unfyeifbolleS (Sreigniß benfelben ein* 
büßen, unb benen ^tatt fäufym unb (Sfyre, toonad? ein ganzes raftloS betoegteS 
$eben fyinburcfy ifyr «Streben gerietet toar, nnr £abel unb (^eringfcfyä^ung 
3U £fyeil toirb. 9(ftag eS ofyne ober burcfy ifyr $erfd)ulben fo gekommen fein, 
immer ift ein fo partes Scfyidfat gleicfy beflagenStoertlj. 

®ar balb fam 33au6onne baS ®erüctyt ju Dljren, baß man $u 2Bien 
in ben toegtoerfenbften 2luSbrücfen bon feinem Benehmen fprecfye, ja bafj 
es fogar nicfyt an Seuten feljle, toelcfye ifyn gerabegu beS Verrates anflag* 
ten 34 ). 3n bem 23etoußtfein gefränte Unfcfyulb toanbte er ficfy an (Sugen 
mit ber flehentlichen 23itte, fid? feiner beriefen (5!)re anjnne^men. ®em 
fagte t^m ber ^ßrinj bieg $u. (£r berfbradf) il)n $u 2Öien rechtfertigen $u 
toolfen, unb fügte ben £roftfbrucfy bei, baß ber £abel ber Stenge in 
folgen gälten getoöfynlicfy, unb nicfyt allpfyocfy an^ufcfylagen fei 35 ). 

Sßaubonne toar jebocfy fcfyon ju berftörten ®emütl)eS , als baß folcfye 
Betrachtungen bei tljm nocfy Eingang gefunben Ratten. 2lucfy begannen bie 
erften Slnjeic^en ber Ungnabe fcfyon ficfytbar ju werben , in toelcfye er bei 
bem SBiener §ofe gefallen toar. £ro£ ber bielen eblen ®aben beS ®eifteS 
unb beS ^er^enS, toelcfye ben $atfer fcfymücften, toar i^m bocfy jene ®roß* 
mutfy fremb, bie in efyrenbem 5lnben!en langer unb treuer £)ienfte ein 
eingetretenes Verfd^ulben gütig nad)ftel)t. 3a nid)t einmal eines began* 
genen gel)lerS beburfte es, ftfjon ein Mißlingen genügte, um frühere 2tuS* 
$eicfynung bergeffen p machen. So aber fo feljr nacf> bem Erfolge geur* 
tfyeitt tourbe, burfte Vaubonne nicfyt auf tooljltoollenbe (Sntfcfyulbigung 
hoffen. 2Bie eS um feine Sacfye $u 2Bien ftanb , merfte er balb an bem 
Benehmen berjenigen feiner (Generale, toelcfye mit bem §ofe enge Serbin* 
bungen unterhielten. £>er gelbmarfd^all^ieutenant ®raf 3ofebfy £arradj 
unb ber ®eneralfelbtoacfytmeifter ®raf ®unbacfer 2lltljan weigerten tfym 
beinahe ben ®efyorfam, unb als er fie burd) Strenge 31t ifyrer ^ßflicfyt ju 
behalten fuctyte, lub er ben §aß einer mächtigen Partei auf ft$ 36 ), toelctye 
ifyn in allen feinen planen $u burd^freu^en toußte. 3mmer tiefer unb tiefer 
tourbe bie Scfytoermutl) , toelcfyer Vaubonne fidf) Eingab, nichts bermocfyte 
i^n mefyr berfelben ju entreißen, unb er enbete enblicfy, fec^jig 3a^re alt, 
am 2. Sluguft 1715 in 2öten burc^ einen Sprung aus bem genfter. 



299 



(§3 toar (gugen ni$t untoittfommen getoefen, bagberOttarfcfyaflSBitfarg, 
fiatt nacfy ber $)urcfybrecfyung ber hinten fetter in <Scfytoaben unb gegen 
Söaiern borjubrtngen , fi<3) pr -^Belagerung oon greiburg getoenbet Tratte* 
$)ie fpäte 3a^re^geit nnb bie @tärfe ber 23efa£ung liegen ben ^rinjen 
erwarten , bafj 23ilfar$ lange 3eit bor ber geftung ^bringen nnb ficfy nur 
mit groger Slnftrengung nnb mit bebeutenben Opfern berfefben bemächtigen 
toerbe. £)ie befte -SMrgfcfyaft bafür lag ifym in ber ^ßerfönlicfyfeit be$ 
getbmarfd^aö^ientenantö gerbinanb grei^errn bon §arfcfy, toefcfyem ba8 
GEommanbo bon greiburg anbertraut toar. 

§arfcfy toar ein Oftann , ber in jeber $eit unb in alten Greifen burd) 
eine augergetoöljnlidfje geiftige Begabung , burcfy ben ©rang, bie 2öett ju 
fe^en, fidfj $enntniffe gu ertoerben nnb burcfy perftfnttcfye Stiftung fic$ ju 
ergeben über bie 2Itttag$menfcfyen , eine Ijeborragenbe (Stellung ertoorben 
fyaben toürbe. Um toie biet metyr mußte bieg bamalö unb in einer Umgebung 
ber gall fein , in toetcfyer geiftige 23itbung nocfy bei Wenigen unb nur als 
5lu$nal)me fi$ bemerlbar machte. §arfc^ toar im (Stfafj geboren, tjatte 
juerft unter ben <Sd)toei$er Gruppen in granfreicfy gebient unb toar bann, 
ein unb jtoanjig 3al?re alt , als greitoittiger nacfy Ungarn gegangen , too 
er unter ®art bon $otfyringen unb (Saprara focfyt unb Sfteufyäufet erftürmen 
l)atf. 211$ gäljnricfy in benetianifdfje £>ienfte getreten, fämbfte er auf Sflorea 
unb tooljnte ber <&<fylatf)t hei $atra$, bann ber (Sinna^me bon 2ltl)en unb 
ßorintlj bei. Dbgteicfy auf 9?egroponte fd^toer bertounbet, fanb er fi$ bocfy 
fcfyon toenige 3a1jre fpäter unter ben fcriferticfyen £ruppen, toefctye am 
följeine gegen granfreid^ fämpften. 3nöbefonbere toar e$ $rin$ Subtoig 
bon 53aben, beffen ®unft er getoann unb M toefcfyem er als (General* 
quartiermeifter £)ienfte fyat 

$)ur$ ben Ütyötoicf er grieben tourbe ©eutfcfytanb , für fur$e £tit 
toenigftenS, bie föufye toiebergegeben. £arfd£ aber badete nid^t baran , ft<$ 
berfetben ju überfaffen. dx Ijoffte bie £eit benü^en unb ftcfy bem ^Dränge, 
ber tt)n befeette , Eingeben ju fbnnen , nacfy toeit entlegenen Sänbern ju 
gefyen, toelcfye bamatö bon Europäern, toenigftenö oon $3etooJjnern beö 
beutfcfyen 33innentanbe$ nur fetten befugt tourben. <Scfyon einmal toar er 
na<$ «Spanien gereift um fid^ bon bort nacfy Slmerifa einjufc^iffen. £)amal$ 
fyattt jebod^ ein 3 u f a ^ feine $tane bereitett. ^efet na^m er fie toieber auf, 
um fte , toenn gteid^ nad^ einer anberen SKittytung ^in jur 2lu$fül?rung gu 



300 

Bringen. @r ging nacfj bem Orient, Befugte ^erfien unb traf auf ber 
^Rüdreife mit bem faiferlid^en Botfd(>after (trafen Solfgang Dettingen, 
toelcfyer nacfy Hbfcfyluß be$ (Sarlottrifcer griebenS an bie Pforte gefenbet toorben 
n?ar, in (Sonftantinopel jufammen. Sttit ifym fefyrte £arfcfy mfy Sien jurütf . 

SDerc fbanifcfyen ©ucceffionSfriege tool)nte §arfcfy oon Anfang an bei. 
(Sr fämpfte ba$ treffen am Wellenberge mit ; bei Kaffano ftanb er als 
®eneralfelbtoad)tmeifter unter Kugen unb tourbe neuerbingS oertounbet. 
£)ann erhielt er baS Kommanbo oon gretburg unb bie Safyrung biefeS 
toicfytigen ®ren$often$ fonnte in ber £fyat in feine befferen §änbe gefegt 
toerben. 3mmer beforgt, bie geftung in guten $ertfyeibtgung$$uftanb ju 
fe^en, berboppelte er feine £fyätigfett, als er erwarten fonnte, baß na$ 
$anbau'S galle bie fRet^e an um fommen toerbe 37 ). Kugen toufjte bieg 
unb beftärfte ben grei^errn bon §arfd) in feinem raftlofen Sirfen fort* 
toäfyrenb burcfy aufmunternbe @ (^reiben. „Senn es toirflicfy", tyatte er ifym 
gleich nacfy £anbau'S $erluft erflärt, „$ur Belagerung bon greiburg fommen 
„fodte, fo berlaffe id) micfy auf @ie, baß @ie mit 3fyrer bisher ertoiefenen 
„Brabour, bekannten Konbuite unb 3fjrer im SMitärtoefen fjabenben 
„®riegSerfa!)rung bem geinbe bie Belagerung fo fcfytoer unb foftbar machen, 
„als eS bie ÜJftö'gttcfyfeit unb bie Gräfte nur immer klaffen toerben. Senn 
„eS aber auf baS äußerfte ankommen follte, fo muffen (Sie ficty burcfyauS in 
„feine Kapitulation als friegSgefangen einlaffen, toeil eS befannt ift, baß 
„jebeS Sftetrancfyement hinter ber Hauptmauer ober bem Korps be ta $lace, 
„fo fcfylecfyt eS aucfy fein mag , ober enbli$ jebeö §auS unb jeber Sinfel 
„gut genug unb bienfam ift, ficfy friegSgefangen gu ergeben. %Rit einem 
„Sorte", fd^Ioß Kugen fein (Schreiben, „icfy empfehle 3Jmen bie 33er* 
„tljeibigung biefeS HauptpoftenS um fo mefyr, als @ie hd biefer Gelegenheit 
„oon fetbft trauten toerben fiel) SRufym in ber Seit p ertoerben, ba ber 
„*ßla£ fammt ben beiben ©cfylöffem bergeftalt „cfyicanant", baß man bem 
„geinbe jeben gußbreit Krbe 3U beftreiten bermag 38 )." 

Sftodfy in nrieberljolten Scalen fd^rieb Kugen bem gelbmarfcfyaMteute* 
nant oon §arfc§ in gleichem (Sinne. Kr erneuerte ifym ben Auftrag, „ficfy 
„bis auf bie tefete Krtremität ju galten, alle erbenflid^e ©egentoefyr gu 
„tljun unb bem geinbe M fo toeit oorgerüdter SatyreS^eit bie Belagerung 
„um fo fcfytoerer ju matten, als bie SSertfyeibigung baburcfy erleichtert tirirb 
„unb ficfy bis tief in ben Sinter hinein ber^gem fann." 



301 

9?ac$bem er ifjm oerfd()iebene Einbeulungen gegeben, tote oon gall 31t 
Satt bie Bemühungen ber getrtbe 3U oereiteln feien, fufyr Sugen fort: 
„Sttan barf jtoar in feinen ßmeifet ftellen, eS toerbe bie 3fynen unter* 
„georbnete (Garnifon, toelcfye meiftentljeils aus faiferlicfyen Gruppen %u* 
„fammengefei^t ift, biejenige @J)re nnb Deputation 3U behaupten fucfyen, 
„toelcfye bie faiferlidfjen Saffen bisher allzeit befeffen nnb an allen Orten 
„ber Seit baoon getragen Ijaben. @$ toirb biefelbe aber gletd^toofyl an$u* 
„eifern fein, baß fie fidj> mit ber an faiferlicfjen @olbaten getoofmten ©tanb* 
„fyaftigfeit nnb Braoour gegen ben belagernben geinb oertfyeibige nnb nid)t 
„nur ben erworbenen 9?uljm aufredet erhalte, fonbern ficfy burdfy ifyre bei 
„biefer (Gelegenheit ju betoeifenbe £apferfeit ber faiferlicfyen (Gnabe tt)eil* 
„Ijaftig macfye. 4öei ber gan3en Seit toirb fie ficfy baburcfy einen etoigen 
„^ad^rn^m erfechten, folglich bem geinbe in Einfällen fotoofyl als Eingriffen 
„betoeifen, mit toem er es ^u tfyun fydbe, nnb baß In ben faiferlicfyen Saffen 
„ber alte SRutym nnb bie alte £apferfeit ficfy nicfyt verringert, toofyl aber 
„Vermehrt Ijaben 39 )." 

Elucfy M einem Spanne oon geringerer (Sntfcfyloffenljeit als £>arfcfy 
e8 toar, Ratten (SugenS berebte Sorte ben 23orfa£ ertoetfen nnb befefti* 
gen muffen, burcfy ftrengfte ^Pflichterfüllung bem Vertrauen be$ gelbljerrn 
ju entfprecfyen. Bei £)arfcfy aber beburfte eS in ber Zfyat folcfyer (Srma^ 
nungen nicfyt, nnb fd)on lang beoor man ernftfyaft an bie Belagerung oon 
greiburg badete, toar er oölltg bereit, auf ben dauern ber i^m anvertrauten 
geftung ben geinb p ertoarten. £)od) mußte au$ er bie ®argl)eit ber 
3ftittel bebauern, toelcfye ü)m ju (Gebote ftanben. „Sollte (Gott, baß ic# nur 
„einiges (Gelb $ur Verfügung fyättt," fcfyrieb er fcfyon am 22. 3uli 1713 
an (Sugen , „icfy toollte bie beiben «Scfylöffer gern nocfy toeit meljr als bie 
„@tabt felbft mit allem ^öt^igen oerfefyen, benn fie finb baS größte 
„Kapital £)ie @tabt werbe \§ mit (GotteS §mlfe nie anberS als burcfy 
„feinbtic^en @turm verlieren unb bann foll eS erft in ben @dj>löffern recfyt 
„angeben, too man mid) unb meine (Garnifon @tücf für <Stücf mit Seinen 
„IjerauSfprengen muß 40 )." 

§arfdj> follte nid)t lang auf bie (Gelegenheit 3U toarten fyaben, um gu 
geigen, baß bie Sorte bie er an (£ugen richtete , feine eitle ^ßrafylerei, fon* 
bem baß fie nur ber EuiSbrud: beffen feien, toaS er p tlmn entfcfyloffen 
toar. taum ^atte 33illar^ bie Linien auf bem Sftoßfofcfe burd^brod^en , fo 



302 

näherte er ficfy greiburg. 2lm 26. September 1713 toar bie Umfcpefjung 
ber @tabt bollenbet; in ber Nactyt bom 30. (September auf ben 1. £)f tober 
tourben bie Saufgräben gegen biefelbe eröffnet. (Stnen jtoeiten Angriff 
richteten bie granjofen gegen baS obere <S$lo£. 

Saftlos mar nnn bie £ljätigfeit, meldte gelbmarfcfyall=£ieutenant bon 
£arfcfy enttoicf elte, nm ben gortfd>ritten beS geinbeS fo biel als nur immer 
möglich Kinfyalt ju tfyun. 5Iuf allen fünften tourben Ijäuftg toieberljolte 
Ausfälle unternommen, bie ^Belagerer aus ben Laufgräben bertrieben, iljre 
arbeiten tljeiltoetfe jerftört. Von befonberer Sirfung toar ber Ausfall, 
toelcfyen §arfcfy am Nachmittage beS 15. Oftober aus ber geftung unter* 
nafym. 5luf beiben leiten tourbe mit unglaublicher Erbitterung geftrit* 
ten unb VillarS gefteljt felbft, ba§ er in bem ©efecfyte jtoeitaufenb 
3Wann bertor 41 ). 

3u (Snbe beS Monats Oftober, nacfybem bie granjofen bur$ bie 
£apferfeit ber -SSefa^ung oon greiburg unb burc^ bie üblen Sirfungen 
ber toeit borgerütften 3afyreS$eit fcfyon ftarf gelitten Ratten, toaren fie 
enblicfy fo toett gefommen , baß alles ^um Sturme bereit fcfyien. $arf<$ 
fyättt benfelben nid)t ungern abgekartet. £)ie einftimmige 2lnfic$t ber bor* 
nefymften Offiziere, bag hü einem Sturm alles berloren ge^en fönnte 42 ), 
betoog ifyn jeboc^ bie Stabt ü)rem (Sd)idfale ju überlaffen unb fic§ nur mit 
ben bienftfäfyigen ©olbateu nacfy bem unteren (Schlöffe jurücf ju gießen. 

VillarS Ijatte mit 33eftimmtl)eit barauf geregnet , bafj er mit ber 
(Stabt $ugletcfy bie Sctylöffer burcfy Kapitulation in feine ®etoalt befommen 
toerbe. Nod) fjoffte er biefen £)ned bur$ Unter^anblungen erreichen $u 
fönnen, unb er lieg baljer bem (General §arfcfy ben Eintrag machen, gegen 
freien 2lb$ug ber 23efa£ung bie «Scfylöffer ju übergeben. Solle er nicfyt 
barauf eingeben, fo fei auf feine anbere Kapitulation als eine folctye ju 
rennen, burcfy toefcfye bie 33efafcung friegSgefangen erftärt toerbe. £arfc$ 
möge einen Offizier feines Vertrauens an Kugen abfenben unb ben ^rinjen 
um feine Kintoilligung ju biefem (Stritte erfuc^en laffen. 

£)ie Slnttoort, toelcfye auf bie Krflärung beS 9ttarf eMails erteilt tourbe, 
toar beS faiferticfyen geftungScommanbanten toürbig. ©eine 33efel)le, bie 
@dt)löffer bon greiburg ju bertfyeibigen, ertoieberte £arf($, feien ftreng, 
unb feine ^ßflicfyt gebiete tfym bereu pünftlic^e Vollziehung. £)o<$ toolle 
man fic$ nic$t toeigern, einen Offizier an Kugen abgeben ju laffen, nietyt 



303 



um eine Slenberung ber empfangenen Drbre p erbitten, fonbern um über* 
fyauot beffen Setfungen einholen unb fobann baSjenige p befolgen toaS 
ber ^ßring anorbnen toerbe. £)ie ^ranfen unb 33ern)unbeten fo U)ie bie 
grauen ber Offiziere, fügte £arf$ fyinp, fyaht er nicfyt nad^ ben (Scfylöffern 
mit fitty führen fönnen, loeit e$ ifym bort an SRaum für biefelben gebreche. 
(§r empfehle fie jebocfy ber üDtetfcfylicfyfeit be$ ättarfcfyatfs unb fei überzeugt, 
ba§ SßißarS ben fjofyen ®riegSruI)m, toelcfyen er ftcfy ertoorben §abe, burcfy 
feine Barbarei befletfen toerbe, gegen Sefyrfofe unb grauen geübt. 

(§3 geigte ftdj balb, baß (General $arfcfy eine p günftige Meinung 
bon feinem (Gegner tyegte. £)ie rolje ®raufamfeit, toetd^e bie gran* 
pfen 3U fo oft ttrieberfyolten ülftaten in jenen gefegneten beutfcfyen ßaub* 
ftrittyen berübten, toelcfye burcfy ifyre Sage berurtfyeilt toaren, ben @cfyaupta| 
langbauernber Kriege p bilben, entfaltete ficfy aucfy je§t nrieber in erfctyre* 
(fenbem 3J?age. Niemals lann baS Stnbenfen baran oft genug in'S ®ebäc^t* 
nig prücfgerufen toerben. 23il(ar$ htdtti ficfy 2ltte, toeld^e £arfcfy in ber 
@tabt prüdgelaffen f)attt unb bie in irgenb einer ^e^ie^ung pr ®ar* 
nifon geftanben toaren , ®ranfe, 23ertt>unbete, grauen ber Offiziere unb 
tt>er e$ aucfy fein mochte, über fünftaufenb an ber gafy, in baS (£apu$iner* 
Softer pfammen p fperren. §ier aber weigerte er ifynen jeglichen Unter* 
Ijalt, toenn fie nicfyt bon ben ©cfyfb'ffern aus mit folgern berfefyen toürben. 
@x beabfid^tigte baburcfy bie 2lufeefyrung ber bortigen $orrätl)e p befehlen* 
nigen. Unb aU §arfcfy hierauf nicfyt eingeben p fönnen erklärte, lieg 
S3ilXarö eine 2lnpl)l oernmnbeter unb franfer ©olbaten, toelcfye fcfyon burefy 
mehrere Stage leine ^a^rung erhalten Ratten, bor bie Stauern beö unteren 
©cfyloffeS fd^te^en* 3 ), um bort bor ben 5lugen ber 23efatpng f)unger$ p 
fterben. (&$ toar rüfyrenb p feljen, tote bie faiferlicfyen <So(baten freiwillig 
fic$ erboten, tfjre o^nebieg nur farg pgemeffenen Portionen mit ben 
armen 9ftif$anbelten p feilen. 

Safjrenb biefe ©cfyretfenSfcenen in greiburg borfielen, mar ber 
SlrtillerieJjauptmann §einje im auftrage be$ greifyerrn oon £)arfcfy p 
(Sugen geeilt, um bem ^ringen bie ©acfylage p fcfyilbern unb feine 4öefe^te 
etnpfjolen. (SJ)araf teriftifefy für §arfcfy toar e8 , baß auefy fein ©^reiben 
an (5ugen mit ben Sorten begann, er befifce feine £)rbre unb begehre 
feine anbere p erhalten. 9ta auf ben Sunfcfy feiner Offiziere ^obt er 
ben Hauptmann £>einje abgefcfyicft, meiner fiefy barauf bef^ränfen fotte, 



304 



bem $rin$en genauen 53ertd^t , fofooljl über alles n>aS borgegangen fei, 
als über ben ©tanb ber £)tnge in ben @$löffern ju erftatten f nnb ifyn 
um feine Aufträge ju bitten 44 ). 

(Sugen mar fortmäfyrenb in ben (Sttlinger Linien geblieben. £)enn 
biefe Stellung tyelt er für „baS redete Xfyor in baS römtfcfye 9^etd^ unb 
„bon um fo größerer Sicfytigfeit , als burcfy fie aud) ^Jn'lippSburg cor 
„einer Belagerung bemafyrt merbe" 45 ). ©eitbem SSiüarS ficfy cor greiburg 
feftgefe^t Ijatte, mar jebocfy bie Befürchtung für $f)ittt)psburg berfcfymun* 
ben. (5ugen begab fid) ba^er für feine ^erfon nad) SRettroett, bon mo aus 
er fämmtlicfye Soften im @dj>marsmalb, ben Ijofylen (Kraben unb 23illingen 
befugte, um ^u fefyen ob bon einer Sieberbefe^ung ber berlaffenen öinien 
33ort^ett ju ermarten, unb ob biefelben gegen ben geinb gehalten merben 
fönnten. 3nSbefonbere mar es il)m barum ju tlmn , aus größerer sftäfye 
über bie Sage greiburgS fixere ^ac^rtd^t einloten unb ju erforfcfyen , ob 
nicfyt ju beffen Rettung ein 23erfucfy gu machen fei. ($S merbe jebocfy gar 
fd;mer bamit galten, berichtete er bem $aifer, inbem man bem geinbe nur 
über baS (Gebirge glommen fönne, berfe(be feine Stellung aber burcfy 
ftarfe ^Berfc^an^ungen gemafyrt l)abe 46 ). 

(gugen mar nadtj feinem früheren Hauptquartiere !3ttül)lberg jurücf» 
gelangt , als ber 5lbgefanbte aus greiburg M il)m eintraf, ©er ^ring 
mollte eS nicfyt auf ftcfy nehmen, eine grage bon folcfyer 2Bicfytigfeit roie 
biejenige ber Uebergabe bon greiburg allein ju entfd^eiben. 9?iemanb mar 
aber meljr babei beteiligt als ber £er$og bon Württemberg, beffen &änber 
nacfy bem 23erlufte ber geftung einem (Sinbrucfye ber geinbe am meiften 
ausgefegt maren. §)iep fam nocfy, baß §er$og (Sberljarb ßubtoig nacfy 
Gmgen ben erften SHang in ber faiferlicfyen fomofyl als in ber SfteicfyS* 
armee befteibete. 

Um burd) eine Berufung beS Herzogs leine $eit $u berlieren , eilte 
(Sugen in ^ßerfon §u bemfetben nacfy ßubroigSburg. §ier feilte er tJ)m ben 
(Sntmurf ber 5lntmort mit, meldte er bem gelbmarfd>ati*£ieutenant bon 
§arfcfy anzufertigen gebadete. 

yiaty einer marmen Belobung ber Haltung , meiere £arfcfy foroofyl 
als feine Offiziere unb ©olbaten bisher beobachtet Ratten, bemerlte iljm 
(Sugen, baß fyunbert Beifm'ele borgelommen feien, in meldten man Sßermunbete 
unb tranle in ber (bemalt beS geinbeS fyabt jurücllaffen muffen. (£r fönne 



305 

nic$t glauben, bag SBtttarö biefe $eute übel bezaubern laffen toerbe, 
„inbem bieg ja eine gnnfcfyen cfyriftlicfyen 2öaffen ungetoöl)nlid)e nnb 
„barbarifcfye ©acfye märe." 23illarS fei aud) nicfyt gar gu angelegentlich 
bamm gu bitten, toeit nad) bem oft bon 2tugenblicf gu 2lugenblicf ficfy ber* 
änbernben ^riegSgtücfe, toa$ fyeute mit Gnnem fid; gutrage, morgen leidet 
bem Zubern gefd^en fönne. 

2luf bie §auptfadj>e felbft übergefyenb, [teilte Sngen bem (General 
§arfd) folgenbe 2Öalj{. 2öenn er fidj? ftarl genug glaube unb mit allen 
(Srforberniffen auSreicfyenb berfefyen fei, um ftd) noc^ burclj mehrere Monate 
in ben ©cfylöffern bon greiburg gu Ratten, jebocfy nur in biefem einzigen 
galle möge er e$ tlmn unb babei jene iörabour unb ®rieg$erfal)mng geigen, 
meldte er bei ber Sßertljeibigung ber ©tobt gu feinem nid)t geringen 9?ad(^ 
ru^me an ben £ag gelegt Ijabe. Vermöge aber §arfcfy bieg nicfyt aus* 
gufül)ren, unb muffe er ficfy früher aus Mangel an ^robiant ober Munition 
ergeben, fo fei e$ beffer bie fiebgetyn Bataillone ber 33efa£ung gu retten 
unb eine Kapitulation eingugel)en , burcfy meldte berfetben geftattet merbe, 
mit allen ®riegSel)ren nad) 9?ottmett abgugiefyen 47 ). 

$ax\<$) mar jebocfy nicfyt befriebigt burd) ben 33efd)eib, meldten er bon 
bem ^ringen empfing. (Sr bat, i^m feine SBa^t einzuräumen, fonbern iljm 
ntc^tö als einen beftimmt tautenben 23efefyl gu erteilen. „3cfy toill auSbiefen 
„gmei ©cfylöffern", fc^rieb er an (Sugen, „nicfyt mit Verantwortung für micfy, 
„fonbern nicfyt anberS atä mit einer pofitiben Orbre, nic^t mit ©dfjanben, 
„fonbern mit (Sfyren bor ben klugen ber ganzen 2Belt." 93ier SÖoc^en fönne 
er ficfy nod^ Ratten, bann aber muffe er ficfy friegSgefangen ergeben, (£r 
erwarte (SugenS ungmeibeutigen Befehl, maS er gu tl)un l)abe 48 ). 

5ln bemfelben £age, an meinem (General .'parfcfy btefe erneuerte 5ln= 
frage an (Sugen richtete, ^atte ifym ber ^ßrinj gefcfyrieben unb erflärt, menn 
er nocfy burcfy fed^ö Socken 2Öiberftanb gu teiften bermöge, fo foüe er e$ 
tfyun. ©ei er bieg nid)t im ©taube, fo möge er bie ©cfylöffer übergeben, 
jebocfy Riebet bie greitaffung ber ©arnifon, meldte gu $anbau in (befangen* 
fd)aft geraden mar, gu ertoirfen fucfyen 49 ). 

üftacfy ber Uebergeugung be$ greifyerrn bon §arfcfy toaren bier Soeben 

ber äugerfte Termin, hi$ gu meinem bie Sßertfyeibigung bauern fonnte. (Sr 

fal) alfo in (SugenS ©(^reiben, obgleich bie verlangte greigebung ber ®ar* 

nifon bon £anbau bon ben grangofen nicfyt gugeftanben mürbe, boefy ben 

n. 20 



306 



pofttiben 23efel)l, jur Kapitulation $u f freiten. 2lm 17. Dfobember 1713 
tourbe fie unteqeidjmet. 23ier £age barauf gefc^a^ ber 2Iu^ug in größter 
^ßarabe unb bie tapfere 33efa£ung begab ficfy nacfy SRotttoeit in ba$ befeftigte 
Säger be$ (Generals SBaubonne. 

On h>armen 2lu$brücfen rühmte (Sugen bem taifer bie aufjerorbent* 
li$e £apferfeit unb SluSbauer, tpetc^e bie 23ertl)eibiger greiburgS an ben 
£ag gelegt Ratten. 33efonbereS £ob aber goüte ber $rinj bem £etbenmutlje 
be$ toatferen §arfd) , unb aucfy ber gelbmarfcfyatt* Lieutenant greifen: bon 
Sacfytenbonf , tt>e(cfyer toäfyrenb einer Krlranlung be$ geftungScomman* 
banten mit Ottutfj unb Eingebung beffen «Stette fcerfeljen fyattt, tourbe 
efyrenb ertoäljnt. £)er $aifer erfyob pm Beiden feiner £)anfbarfeit ben 
greifyerrn fcon §arf$ in ben ©rafenftanb. 



307 



Jlrrijrifntes CajriteL 



Säfyrenb be$ gelbjugeS, ber eben 5« (Snbe ging, l;atte ficfy bie Un^u* 
längticfyteit ber Mittel, roelc^e bem ^aifer ^ur gortfefcung be$ 3h:tege£ %u 
(Gebote ftanben, in empfinbltcfyfter Seife gezeigt £)er (grfcfyöpfung bei 
Gräfte be3 £aufe£ Defterreicfy unb ber läffigen ipütfe be3 Dieid^eö mußten 
einzig unb allein bie Erfolge $ugefd;rieben werben, meiere bergeinb errang. 
(Sngen aber tourbe burefy biefe (Sreigmffe in ber Ueber^eugung beftärtt, baß 
unter folgen Umfiänben eine Fortführung beg Kampfes nur immer größeren 
(Schaben oerurfad;en, unb bie griebenSbebingungen, auf bie man ja bodj> 
einmal ^urüdfommen muffe, mefyr unb mefyr t>erfc^ted;tern toerbe. 2lu$ 
biefem (Grunbe erklärte er fid) mit (Sntfcfyiebenfyeit gegen ben (Gebanfen 
be£ $aiferS, bem e$ nicfyt genug toar an bem Kriege in £)eutfcfylanb, fonbern 
toelcfyer, aufgeftacfyelt burefy bie (Stnftüfterungen ber in Sien befinblicfyen 
©panier, ben tampf aud) in Italien neuerbingS ju ent^ünbenbeabfic^tigte. 

ffllcm behauptete am $aiferfyofe getoiffe Nacfyricfrt ^u Ijaben , baß 
granfreid; beabficfytige, bie für Italien abgefcfyloffene Neutralität §u brechen, 
unb im Vereine mit bem ^erjoge oon ©aootyen ben ®aifer bafelbft anju- 
greifen. ®arl VI. bezeigte bie größte 8uft, biefem anfalle burd? Eröffnung 
ber geinbfeligfeiten loiber granfreid) unb @aootyen ^uoorfommen. @r hoffte 
fyieburcfy $u oerln'nbern, baß §er^og Victor SlmabeuS in 33efifc be$ ifym 
burefy ben lltrecfyter grieben äitgefprocfyenen Königreichs ©icitien gelange. 
29ei einem 2Öieberau$brudj>e be£ Krieges in Italien loerbe fiefy, fo meinte 
ber Kaifer, bie (Gelegenheit ergeben, bie Siberfe^licfyfeit berjenigen @ict* 
lianer, toetcfye fid^> bem §)ergoge oon @aöofyen nicfyt unterwerfen sollten, 
ju unterftü^en, ifyre fyerrlid;e 3nfet aber für bie £errfd?aft beS £aufe$ 
Defterreicfy ^u gewinnen. 

Sßon folgen 2lbfid)ten geleitet fyatte ber Äaifer einem Steile ber $?egi* 
menter, meiere aus Italien $u (gugenö §eere nad) £)eutfcfylanb beorbert 
toaren, ben 33efefyt gegeben ifyren Dttarfcfy einstellen. £)en ^ßrinjen aber 
forberte er auf, hierüber feine Meinung lunb^ut^un unb biejenigen Gruppen* 

20* 



308 

abttyeitungen 31t be^eictynen, roetctye $ur $erroirffictyuttg biefer platte aus 
£)eutfctyfanb nacty Italien gefenbet roerben formten *). 

So lebhaft roar tarl VL oon biefem ®ebanfen ergriffen nnb fo fe^r 
fctyeint er in bemfefben bon ben (Spaniern , roetctye ityn umgaben , beftärlt 
tporben jn fein, baß feiner bon feinen beutfctyen 9?ättyen metyr ben Httutty 
befag, ityn auf baS Untyeilootte eines folgen (Sntfd^Iuffeö aufmerffam gu 
mact)en. £)er treue SBratMaro roar nictyt metyr, reeller fonft furctytloS 
bie Stimme ber 2öatyrtyeit erhoben tyatte am ®aifertyofe. 9?iemanb fanb 
fxety ber eS gesagt l)ätte r in feine gugftapfen gu treten, 2We bie Ottitgtieber 
ber (Sonferenj, Seitern, Sin^enborff, Startyemberg gaben ityre Stimmen 
in bem Sinne ab, roefetyer bem Sunfctye beS taiferS, nictyt aber feinem 
Sntereffe entfbraety. 3a fogar ber friebfiebenbe £rautfon erflärte fiety, 
geroift mit blutenbem §er^en, für bie Siebereröffnung ber geinbfetigfeiten 
in Statten. 

(Sugen roar ber einige, rt>elcr)er bie Unabtyängigfeit ber ®efinnung, 
bie ityn befeelte, audty jet^t beroätyrte. dx roußte genau roetctye StteimmgS* 
äufjerung man ju 3Bien bon itym rtmnfctyte nnb erwartete. 5lber er ließ fiety 
baburety nictyt irre machen, fiety einzig nnb allein für ba$ ju erklären, roaS er 
als 9?ectyt unb für ben Sßorttyeit beS ®aifer£ anfaty. Sn feiner Stntroort bom 
30. September 1713 bemerfte er, bar} bie Satyre^eit ju roeit borgerütft 
fei, um an eine Eröffnung beS Krieges in Stauen noety in biefem genüge 
ju beulen. £)ie bereinigte §eereSmactyt beS ®aiferS unb be$ 9?eictyeS betrage 
ja nictyt biet metyr als bie §älfte berjenigen, roelctye granfreiety nacty 
£)eutfctytanb gefenbet r)abe. (£r begreife nictyt rote man fo unjutängtid^e 
Streitfräfte noety fctyroä'ctyen rootte. £)en Sicitianern fei für bieg Satyr roeber 
§ütfe ju berfprectyen , noety möge man fie $u einem Hufftanbe anregen, 
ber feietyt mit ityrem Sßerberben enbigen fönne. @S muffe abgekartet werben, 
tüte fict) für baS fünftige Satyr bie 93ertyättniffe geftatten ioürben. Sode 
man audty bann noety in Stauen ®rieg fütyren, fo möge man eS in ®otteS 
tarnen ttyun, bor altem aber auf bie Sperbeifctyaffung ber nöttyigen ®efb= 
mittel bebaetyt fein, otyne roetctye auf bie (Srreictyung eines günftigen Erfolges 
niemals getyofft roerben bürfe 2 ). 

GhtgenS freimüttyige 3leugerung roar um fo metyr an ityrem ^tar^e, 
als in ber Zfyat eine gän^tietye 5lenberung ber Sßertyättniffe für baS 
fünftige Satyr erroartet roerben murrte. £)enn bie gleichzeitigen griebenS* 



309 

antrage, mefd;e granlreid; um biefelbe $eit auf berfcfyiebenen Segen 
gemacht Ijatte, ließen mit einer geroiffen Sal)rfd)einfid;leit bermutfjen, 
baß ber $erbad)t, es mofle aud; in Stalten ben $rieg bon neuem beginnen, 
ein unbegrünbeter, unb es il)m mefyr um 23eenbigung be3 langen Kampfes 
als um beffen erneuerte 2tobel)nung p tlmn fei. 

Eugen mar ganj red&t baran , menn er berficfyerte , baß granlreicfy 
nid)t Weniger ben grieben münfd;e afö er in bem Sntereffe be3 H'aiferS 
gelegen fei. £)ie furchtbare Erfcfyöpfung be3 eigenen SanbeS, ber Umftanb, 
baß tro£ ber eroberten geftungen ber Erfolg beS getbpgeS ein toeit gerin= 
gerer mar als man p ^ßartö erwartet fyatte f bie ©tanbfyafttgleit meldbe 
Äaifer unb 9?eicfy an ben £ag legten, ba$ immer mefyr fidt? fühlbar macbenbe 
Sllter tbnig Öubrotg^ enblicf) unb ber fefynfüd;tige SBunfd), feine testen 
9?egierungSjal)re in grieben ppbringen unb bie Sßunben nod) bernarben 
p fe^en, roeldbe ber blutige $rieg feinem $anbe gefcfylagen, alle£ bieg 
pfammengenommen bemirlte, baß ber $önig bon granlreid) bie erften 
«Stritte fyat um bie 23eenbigung be$ Kampfes fyerbeipfüfyren. Sn feinem 
auftrage mar es , baß fein DJHnifter £orcfy , freiließ mit ber 33eljauptung, 
es gefcfyefye nur aus eigenem antriebe unb olme Sßorroiffen beS Königs, 
bem lotfyrin giften äftimfter 23arroiS p $ari3 5lnbeutungen machte, meiere 
pr ®runblage einer griebenSbertyanblung bienen follten. 

Eugen mar oollfcmmen bamit einberftanben , baß ber ®aifer btefen 
Eröffnungen, ber gorm roegen in melier fie gefcfyeljen maren, leinen 2Öertf) 
beilegte unb fie leiner ©egenerltämng mürbigte. £)enn e$ fei nur p leidet 
möglich, meinte ber ^ßrinj, baß bie franjöfifd^e Regierung ifyrer ®emol)n* 
Ijeit nad) eine üDftttfyeilung beö Wiener §ofeS bap benü^en mürbe, bie 
Seit glauben p machen , ber $atfer Ijabe perft ben grieben gefugt unb 
um benfelben gleid)fam gebeten. £)rei £)inge fämen Riebet borpgSroeife 
in 23etra$t, baß beS ®aiferS El?re unb Infe^en nicfyt leibe, baß e$ bom 
beutfcfyen SReicfye nicfyt übel gebeutet roerbe, menn man olme beffen 4öet= 
pfyung p einer 3ufammentretung ftcfy fyerbeilaffe , unb baß man anberer* 
feits ben ®aifer nicfyt anllage , er allein motte ben grieben berfyinbern unb 
jeben bafyin abptenben $erfucfy bon borne herein bereitetu 3 ). Enblicfy 
fbracfy Eugen \id} bafür aus, baß es, menn e$ mirlticfy p 23erfyanblungen 
läme, beffer fei fief) unmittelbar mit granlreid^ in 23erlefyr p fe^en, als 
ftcfy ber ^a^mifd^enlunft bon Sttäcfyten p bebienen, meiere mie Engfanb 



310_ 

unb £otlanb ficfy erft bor furjem be$ Vertrauens be$ taiferS in fo fyofjem 
®rabe untoürbig gemalt Ratten. 

ES geigte ficf) balb tote richtig Eugen urteilte, als er Bei bem Könige 
oon granfreitf; große Sefynfucfyt nad> Herbeiführung beS griebenS borauS* 
fe£te. Raum toaren bie erften Stritte In'ep fruchtlos geblieben , als aud) 
fd)on neue gefd)al)en, bon benen man fid) in $aris befferen Erfolg ber< 
fyxaä). SDteßmal mar es ber ülttarfcfyall SßillarS felbft, freierer im auftrage 
beS Königs fyanbelnb auftrat Er lieg ntcfyt nur bem Ihtrfüften bon 9D?atrtg 
einige allgemeine Einbeulungen machen , meldte bie 33ereittmlligfeit granf* 
retc^ö ^um grieben bart^un folften, fonbern er rücfte gegen ben furpfätyf^en 
EontributionScommiffär SöecferS mit notf) beftimmteren Eröffnungen fyerauS. 

9ftan fyielt es bamals für einen 2lct fyoljer politifd)er SeiSfyeit, in 
folgen ®ef duften ^erfonen gu gebrauten, meieren toeber ifyre «Stellung, 
nocfy ifyre bisherige Verroenbung ober ifyre ^enntniffe ein Einredet fyiegu 
gaben. Sei es baß man l)ieburcfy baS ©efyeimniß beffer getoafyrt, baß man 
fi<$ ben Dfticfroeg offen gu galten unb leidster alles toiberrufen $u fönnen 
glaubte, e$ mar bieg einer ber gerü^mteften Scpcfye bamaliger biploma* 
tifcfyer Ämtft, bon ben grangofen, roeld)e als bie Otteifter in berfelben 
galten, gar gern beobachtet. ®leicfyeS mar aucfy je^t toieber ber gatt. 

£)ie Eröffnungen beS 9J?arfdl)allS VillarS gelangten burcfy 33ecferS an 
feinen §)errn , ben $urfürften bon ber ^ßfalj , ber fie toieber burcfy feinen 
erften SDftnifter, ben greiljerrn bon §unbl)eim, bem (trafen Sin^enborff 
mitteilte. £)ie fran^öftfcfyen Vorfcfyläge gelten fic^> borerft nocfy ganj im 
allgemeinen unb glichen fo jiemlid^ benjenigen , meldte auf bem Utrec^ter 
Eongreff e gemalt toorben toaren. SOöaö baS beutfcfye SReicfy betraf, fo foHte ber 
9tyStoicfer Vertrag jur griebenSgrunbfage gemalt toerben. gür ben ®ur* 
fürften Sttarjmilian Emanuel tourbe böllige Sßiebereinfe^ung in feine £än* 
ber unb Würben unb bie Vermählung ber älteren £ocfyter beS ßaifers 
Sofeblj I. an ben Erbprinzen bon ^öaiern berlangt. £)em $urfürften bon 
ber *ßfal$ follte jur ScfyabloS^altung für bie gurücfftellung ber Dberpfal$ 
an S3aiertt bie 3nfel Sarbinien als $önigreicfy ober bie äftarfgraffcfyaft 
$3urgau $u £l)eil toerben 4 ). 

£)ie Sttitglieber ber geheimen Eonfereng, £rautfon, Seilern, Sinken* 
borff unb Starljemberg toaren bom $aifer angetoiefen toorben, biefe Vor* 
f daläge in SSeratfyung ju gießen , unb es gelang ü)nen ben Ottonarcfyen ju 



311 

vermögen , fte nicfyt unmittelbar bon ber §anb $u Reifen. 9J?an glaubte 
benfelben Seg , toelcfyen bie frangöfifd^en Sttittfyeifungen gefommen toaren, 
benü^en p follen , um bie ®egenerf(ärungen an granfreiefy gelangen ju 
faffen. 23alb toar man jebocfy unpfrieben mit ber 2lrt unb SBeife, in 
toelcfyer ber turfürft bie @ac^e auffaßte unb feine Antworten an 3Mar8 
einrichtete. £)er Watf) ben auefy (Sugen gegeben Ijatte, unmittelbar mit 
granfreidS) ju oerfyanbetn, festen Weitaus ber befte ju fein. 

©cfyon feit Anfangs (September 1713 toar ber 2ftarfcfyall $illar$ mit 
ben SMmacfyten tönig ßubtoigS berfeljen. 2BaS fonnte ba natürlicher 
fein als baß man auf ben ®ebanfen fam, bem ^Repräsentanten beS tönigS 
bon granfreid^ benjenigen gegenüber $u fteHen, toelcfyer auefy auf bem 
gelbe friegerifcfyer £fyätigfeit burefy fo lange &\t fein (Gegner getoefen ioar. 
«Scfyon hei ben mannigfach ften (Gelegenheiten Ijatte (Sugen feine auger* 
orbentlicfye (Gefcfyicflidjtfeit ju Sßertyanblungen in <Staat$fa$en beriefen. £)er 
ßaifer befcfyfoß baljer, ifjn auefy je£t toieber bamit $u betrauen. 

£)er lurpfälaifd^e 9ttinifter greifyerr bon §unb^eim, welcher bisher 
in biefer wichtigen Angelegenheit bon feinem §errn gebraust toorben toar, 
tourbe nun an (Sugen getoiefen. Waty beS ^rin^en 3 eu cjmfi war ^mnbtyeim 
ein 9ftann bon anerlannter Üfeblicfyfeit unb bon ben beften (Gefinnungen 
für ben $aifer befeelt 5 ). (Sinen 33etoeig bafür lieferte er fogleicfy, inbem er 
bem ^ßrinjen unumtounben geftanb, baß man beffen (£inmifd(mng in ba8 
griebenSgefcfyäft oon (Seite granfrei$g nicfyt gern felje. ÜDenn man Ijielt 
bort (Sugen toeit meljr für ben $rieg als für ben grieben geftimmt. 

£)er *ßrin$ erklärte bem greifyerm oon §mnbl)eim, baß er feine 
anbere föicfytfcfmur für fein SSerfyalten fenne, als ben ausgekrochenen S33iöen 
feines §errn unb taiferS. £>iefer toünfcfye ntc^t minber ben grieben als 
ber Äöntg bon granfreic^. £>ie abgebrochene griebenSoerfyanblung ^u 
Utredbt fyabe bieg flar gezeigt, inbem ber taifer babei weiter gegangen fei 
als man es nur immer berlangen fonnte. £>ie fran^fifcfyen 33ebingungen 
feien jebod^ , unb jtoar inSbefonbere biejenigen , welche bie Sicfyerljeit beS 
beutfcfyen 9?eic$eS betrafen , fo unter aller Erwartung getoefen , baß beren 
Annahme gan^ untfjunlicfy erfcfyienen Wäre. Senn beffere ^ebingungen 
geftellt würben, fo werbe man fiefy über bie borgeblicfye £artnäcfigf eit beS 
taiferS nid>t gu beflagen tyaben. gür je$i fei aber no<$ wenig Anfleht 
ba$u, tt>te benn granfreid^ fd^on bon SInfang an £)inge in bie 25er^anblung 



312 

$u mengen fucfye, toetcfye offenbar nicfyt 31t berfefben gehörten. £)ie§ fei 
inSbefonbere mit bem 23egel;ren ber gall, bem Erbprinzen bon ködern 
eine Xotytex beS ®aiferS Sofepfy I. $u bermäljlen. (Sin fofcfyeS Verlangen 
fönne ber ®aifer fic^ nicfyt als eine griebenSbebiugung aufbürben (äffen. 
£)ie 23erfjeiratlmng mit einer feiner Dftcfyten müßte bon Sebermann, toer es 
au$ fei, als eine befonbere ®nabe angefefyen toerben, unb um fte ju 
erlangen, fyätte man fi$ tfyrer erft burd) perfönticfye Sßerbienfte toürbig 
^u machen 6 ). 

Warf) biefen borläufigen Erflärungen beauftragte ber $rinz ben grei= 
J)errn bon §unbl)eim, bem Säftarfcfyall SBillarS bon Eugens Ernennung ^um 
griebenSbebollmäcfytigten beS ®atferS ®enntniß gu geben. Senn es, tote 
gehofft toerben bürfe, ju einer perfönlictyen 3 u f ammentretun 9 Jtoifc^cn 
Eugen unb 23ilIarS fommen fodte, fo möge er ifym jtoifc^en SRaftabt, «Speyer 
unb -23afel bie 2Baf)f frei ftellen. Sorgfältig fei barüber ju toad^en , baß eS 
granfreid^ nicfyt gelinge, glauben $u machen, bie erften griebenSanträge 
toären ftatt bon ifym, bom ®aifer ausgegangen. 2luc^ mit ben ^öebingungen 
eines ettoaigen griebenS, tüte ber ®aifer fte toünfcfyte, tourbe ^unb^eim 
im allgemeinen betont gemalt. 23or Slllem fyaht er bem ÜJttarfcfyall 31t 
erflären, baß auf ®runblage ber Utrecfyter Sßorfd^läge nicfyt unterljanbelt 
toerben fönne , fonbern baß fte fyerabgeftimmt toerben müßten , um fte für 
$aifer unb 9?eid^ annehmbar p machen. 

lieber Strasburg, too er mit 33ed;erS pfammentraf, begab ftcfy £unb* 
l)eim mit bemfelben nad^ 23üfingen, toofyin SßillarS fie befcfyieben fyatte. 
3n längerem ^ef^räd^e mit bem 2ttarfd)all überzeugte ftcfy §unbl)eim bon 
beffen felmlid^em 2ßunfcfye, ben grieben $tt @tanbe $u bringen, unb bem 
Ofufyme eines fiegreicfyen gelbfyerrn aucfy benjenigen eines außerorbentlicfyen 
(Staatsmannes, bem tarnen beS Retters bon granfreid), toie er fo gern 
ftcfy nennen työrte, aucfy benjenigen beS ^aciftcatorS bon Europa fytn$u= 
fügen $u lönnen. 

3n toeitfd^toetfiger SRebe 7 ) fucfyte ber äftarfcfyall bar^ut^un, toie bem 
beutfcfyen Sfteicfye ber grieben unumgänglich nötfyig fei, unb er bebauerte nur, 
baß er ficfy mit $unbl)eim , toelcfyer ftdj) nicfyt im 33efi£e einer 2Mmacfyt 
befänbe , in leine nähere Erörterung über bie Erklärungen einlaffen lönne, 
bie tl)m berfelbe in $3e$ug auf bie einzelnen griebenSpunfte machte. 9ta 
baS muffe er t^m fagen, baß ber ®önig ßanbau niemals bem D^eic^c $urüd* 



313 

geben, unb baß er auf beS $urfürften bon Katern bölliger 2Biebereinfe£ung 
in feine früheren Öänber unb Würben beharren toerbe, tuet! er ftcfy fyie^u 
gegen benfelben verpflichtet fyabe. SD^it all ber geograpfyifcfyen Untoiffenfyeit 
eines granjofen fragte $iltarS, in toelcfyem £t?eite bon £)eutfcfylanb Ottinbel* 
Ijeim liege, meil man ni$t zugeben toerbe, baß Marlborougfy baffetbe behalte. 
(Snblicfy beftanb er barauf, baß (Sugen ficfy ntd^>t mit einem allgemein 
lautenben auftrage beS $aiferS, fonbern mit einer gan$ {behielten $olt^ 
macfyt, toie er felbft eine folcfye bon feinem Könige befi^e, als Slbgefanbter 
$u ben griebenSberljanblungen beglaubigen muffe. (58 follte bamit bor- 
gebeugt toerben, baß ntdt)t ber ^rin^, toie bie granjofen felbft eS fo oft getfyan 
Ratten , feine Mitteilungen bloß als ^ßribatgebanlen Ijinftelle , meiere bon 
ber faiferlicfyen Regierung, mann es il)r beliebe, toiberrufen toerben fönnten 8 ). 

^Die Erfüllung biefer prmlicfyfeit, auf melier biliar« als auf einer 
unerläßlichen 33ebingung beftanb, nafym toieber eine geraume 3eit in 2lnfprucfy. 
(Snbticfy traf bie 23olImad)t hü (Sugen ein. dx gab bem 2ttarfdj>all SßillarS 
In'ebon burd) einen ©enbboten 9?ad)rid)t unb fcfylug il)m Dtaftabt als 
3ufammenfunft8ort bor. «Speyer Ijatte man fallen gelaffen, toeil man bie $u 
nafye Berührung mit bem turfürften bon ber *ßfalj unb beffen fernere 
Beteiligung an ben SBerljanblungen bermieben ju feljen toünfcfyte. 

£)ie Sttittfyeilungen (SugenS fanben M 23illarS bie pborfommenbfte 
2(ufnal)me. £)er 9ftarfcfyalt fyattt immer, toenn er auefy bem ^rin^en f einblicfy 
gegenüber ftanb, bie größte Sßerefyrung für ifyn an ben £ag gelegt. (£r 
felbft erltärte, baß er oft bie (Gelegenheit gefugt l)abe, (Sugen toäfyrenb ber 
gelbgüge anficfytig $u toerben 9 ) unb bie alte Befanntfcfyaft gu erneuern, 
toelcfye fie am $aiferl)ofe gemalt Ratten , als SBillarS bafelbft ben Soften 
eines franjöfifc^en ®efanbten be!leibete. Unter ben gelbaften befinben fiefy 
biele fyöcfyft berbinblicfye (Schreiben beS 2ftarfcfyall8 an (Sugen. 2lucfy jefct 
beantwortete er beffen äftittl) eilung in folcfyer Seife. (Sr billigte bie 2öafyt 
bon Sftaftabt als ben Drt, melden er felbft immer für ben bequemften 
$ur 3 u farcmenfunft angefefyen Ijabe. (Ex ftimmte (SugenS Sunfd?e M, 
baß baS beiberfeitige (befolge nur gering an £afy fein folle unb fcfyloß mit 
ber fcfymeid)ell?aften ^Beübung, feine Begleitung toürbe außerorbenttiefy 
groß fein, toenn er alle Diejenigen mit fic$ nehmen toollte, meiere bon 
bem geregten Suufcfye befeelt feien , einen fo großen gelb^errn toie (Sugen 
bon 2lngefic$t $u fe^en 10 ). 



314 

$)er 26. 9?obember 1713 würbe als £ag be6 ^ufammentreffenS ber 
beiben getbfyerrn feftgefe^t. SMefetben Männer, welche fo lange 3afyre In'n* 
bitrd^ fic^> feinblicfy gegenüber geftanben Ratten, beven Tanten man nnr mit 
ber Ghrjäljlung friegerifcfyer Staaten in Sßerbinbung bringen p fönnen glaubte, 
unb bie man bon beiben (Seiten als biejenigen anfafy, weld;e bie gortfe^ung 
be$ Krieges am meiften wünfcfyten, fie follten fid; \i%t begegnen, um 
ben blutigen Streit in friebtid;er Seife gu beenbigen. 3n ifyre §änbe 
allein War baS große Ser! gelegt , unb bie ^erfonen , weld;e fie begleite- 
ten, waren meljr jur ®efellfd)aft unb ^ur £)ienftteiftung, benn als -Söeiratfy 
berufen worben. 

9?ur bon einem (Sinnigen fyatte Ghtgen berlangt, baß er if)m als WlxU 
arbeiter für ben fcfyriftlicfyen £l?ei{ beS ifym übertragenen ®efcfyäfte$ beige- 
feilt werbe n ). (£$ war bieg ber faif erliefe ®efanbtfcfyaftsfecretär unb 
öfterreicfyifdje 9?egierung3ratlj Don ^enterriebter , welcher fid) fcfyon in 
ber Begleitung ber faiferlicfyen 23otfcfyafter $u Utrecht befunben unb bon 
bem ®ange beS ganzen griebenSgefcfyäfteS bie genauefte $enntniß Ijatte. 
damals fcfyon erfannte man in ^ßenterrtebter einen 9D?ann bon au$gebrei* 
teter $enntniß in ©taatsfacfyen, unb bon ungewöhnlicher ©ewanbtljeit in 
allen barauf bezüglichen ®efcfyäften 12 ). Unb als fofcfyer Ijat er fiefy benn 
auefy wäfyrenb feiner ganzen £aufbalm gleichmäßig bewährt. 2BaS bamals 
für einen Sttann bon bürgerlicher §erlunft als faft unmöglich galt, gelang 
iljm. T)urc^ raftlofe ^ätigfeit fcfywang er fiefy ^u bem Soften eines faifer* 
liefen ®efanbten, Anfangs in granfreiefy unb bann in (Snglanb empor. 
Aber bie unabläffige Anftrengung, unb biefleicfyt mefyr noefy ber ungemeffene 
©jrgei^, ber ilm befeelte, untergruben feine ©efunbfyeit.- (Sr ftarb, bebor es 
ifym bergönnt war, bie grüßte feinet «StrebenS recfyt ju genießen. 

Außer ^enterriebter war es noefy (SugenS vertrauter ©ecretär bon 
ßangett, welker il)n Wie überall In'n, fo audj> naefy $ftaftabt begleitete unb 
bon iljm pr Aufarbeitung feiner geheimen Berichte an ben $atferl)of 
gebraust würbe. (Sonft waren bie (Generale HimigSegg unb galfenftein in 
(SugenS (befolge, jebod) o^ne baß fie an ben griebenSberljanblungen Anteil 
nahmen 13 ). (Sine (Sfyrengarbe bon ^Wei^unbert 9ttann würbe fowoljt oon 
faiferftd)er, als bon fran^fifcfyer @eite naefy 9?aftabt oerlegt. 

£)ie weiten SKäume beS frönen ©Joffes ju SRaftabt, welches 9ttarf* 
graf ßubwig bon Baben erbaut unb in bem er feinen legten ^eufjer aus* 



315 

geljaucfyt Ijatte, waren gur 2lufnaljme Eugens unb SßillarS beftimmt. £>ie* 
jenige @eite beS @d)loffeS, weldl)e bem Eintretenben gur rechten liegt, war 
für ben ^ringen, bie cmbere für ben 9ttarfd)alt in 33ereitfcfyaft gefegt 2lm 
26. 9?ofcember gegen brei Ufyr Nachmittags traf Eugen gu 9?aftabt ein. 
jDer 9Jtarfd?all 23illarS, welcher ungefähr eine balbe ©tnnbe früher bafelbft 
angelangt War , tarn bem ^ringen, als er gur <Sc()loßpforte einfuhr, mit 
feinem gangen (befolge einige Stufen über bie große treppe fyerab ent* 
gegen. Er umarmte Eugen, begleitete ifyn nacfy feiner SBofmmtg, ftellte 
iljm ben ^ringen 9?ol)an unb bie (Generale feines (Gefolges oor , unb 
empfing fyinwieber bon Eugen bie Vorftellung ber generale galfenftein 
unb tönigSegg. 2llS 35tßarö aufbrach, begleitete ifyn Eugen nacfy feiner 
SBolmung, unb fo waren benn äußerlich bie oerbinb lichten VerfefyrSformen 
fyergeftellt. 3eber beeilte fid), bem 2lnbem mit fjöcfyfter SluSgeicfynung gu 
begegnen, unb feinem fiel es ein , bie tljöricfyren ^leinlic^leiten bamaliger 
biplomatifcfyer (Stifette auSguframen, burcfy welche bie wicfytigften SBertyanb^ 
lungen gar oft in'S Unenblicfye bergögert würben. 

£ro£ biefeS aufrichtigen 2Bunfd)eS ber Beiben 2lbgefanbten, fo biel 
als nur immer möglich gur 23efeitigung jebeS ^rinberniffeS unb gu fdmetter 
Erreichung beS gWecfeS ^ rer ^enbung beizutragen, erhoben ficfy bodl) gleicfy 
anfangs unb bebor nod> bie 23erl)anblungen Wirflid) begannen, unoorljer* 
gefefyene ©cfywierigfeiten. £)ie Sßergletdjmng ber beiben Vollmachten, welche 
^enterriebter unb ber frangöfifcfye £egationSfecretär f)autebal oorgunefymen 
Ratten, geigte baß in berjenigen beS SftarfcfyallS SßillarS, bort Wo fcom 
$aifer bie SHebe War, bemfelben titelt einmal biefer £itel gegeben, fonbern 
er nur als §err feiner Erblanbe begeicfynet würbe. Seit größeren 51nftanb 
aber als Eugen hieran nafym, fanb VillarS barin, baß beS ^ringen Voll* 
macfyt nicfyt wie bie feinige auf Untergeicfynung eines griebenS, fonbern nur 
auf eine Unterljanblung über benfelben lautete. 

£>ie lebhafte Erörterung, welche fiefy über biefe fünfte am nädjften 
borgen erl)ob, als 23iöarS fiefy bei bem ^ringen gur Eröffnung ber 23er = 
fyanblungen einfanb, lonnte als Sßorfm'el unb 2lngeicfyen beffen gelten, was 
für bie £)auer berfelben erwartet werben mußte. Es trat bie grunbfä^lid^e 
SBerfcfyiebenfyeit gu £age, baß es eigentlich oon (Seite beS f aiferS nur auf 
Präliminarien gu einem fünftigen grieben, bon berjenigen granfreicfys aber 
auf ben grieben felbft abgefefyen war. Umfonft ftellte Eugen bem äftarfcfyall 



316 

bor, baß ber taifer olme fi5vmttd^e SMmacfyt beS $Md(?e$ im tarnen beS* 
felben über ben grieben nid;t bezaubern, nod) Weniger aber ifm abfcfyließen 
fönne. £)o$ bermöge man ficfy über bie ($runbtagen eines folgen griebenS 
3U einigen unb ben taifer baburcfy in ben «Staub 31t fe^en , bie $o(tmacfyt 
unb 3 u f^ m ^ un 9 bt$ SftetcfyeS pm ttnrftid)en Abfcfyluffe p erlangen. 
$illarS blieb fyartnädtg bei feinem 33ebenfen ftefyen, unb aucfy ber §tt>ette 
borgen berging, o^ne baß eS gelang il)n pr 9?acfygiebigfeit p bermögen. 
(Srft als Eugen fid; herbeiließ eine <Scf>rift auSpftellen, in melier er feine 
Ueberjeugnng auSfbracfy, baß bie in feinen §änben befinblid^e SMmacfyt 
ilm aucfy pr Unterzeichnung beS Vertrages befähige, beruhigte fi$ ber 
Ottarfcfyall, nnb es fonnte am Slbenbe beS 28. ^obember mit ber 
Erörterung ber griebenSpunfte ber Anfang gemalt toerben. Auf beS 
3ttarfcf)allS Verlangen toolmten bie beiben ®efanbtfcfyaftsfecretäre Reuter* 
riebter nnb £autebat ber ©i^ung bei , um bie nötigen Aufzeichnungen 
p machen. 

2Bie Eugen eS beantragte , fo nmrbe mit ben Angelegenheiten beS 
beutfd^en ^etd^eö ber Anfang gemacht. $illarS eruarte, baß fein ®önig 
Sanbau behalten toerbe, für greiburg aber, baS er prücfpgeben ficfy l)er* 
beilaffen toolle, einen angemeffenen Erfa| berlange. ES fei bieß eine 
geringe Vergütung für bie ungeheuren Gummen, toetc^e ber le^te gelbpg 
granfreicf) gefoftet fyahe. Öanbau fei überbieß bon fyöcfyfter Sicfytigfeit für 
granfreicfys @id>erl)eit, inbem man bon bort aus leicht an bie @aar gelan* 
gen unb ofyne ferneren Siberftanb bis gegen 9)?e£ borbringen fönnte» 

£)ie Antworten, toetcfye Eugen bem 2#arfcfyall erteilte, geigen beffen 
geiftige Ueberlegenljeit über 23illarS in flarem Sichte. Aud) ben ®aifer 
fyabz, ertoieberte ber $rin$, ber gelang ©ummen gefoftet, toelcfye aufp* 
bringen ifym fcfytoer genug getoorben fei. (£$ ioalte nur ber Umftanb ob, baß 
nicfyt ber ®aifer, fonbern einzig unb allein granfreic^ an ber gortfe^ung 
beS Stiege« ©cfyulb trage, inbem es böllig unannehmbare griebenS bebin* 
gungen ju Utrecht geftellt fyabe. 2öarum alfo bem lederen pm (Schaben beS 
erfteren ein Erfa£ ber $riegSfoften p Zfeit werben folle, fei fcfytoer p 
entfcfyeiben. ®erabep überrafcfyenb muffe aber bie ptö^licfye 9?otfytoenbig= 
feit erfreuten, bie franjöfifd)e ®renje gegen Einfälle bon £>eutfcfytanb aus 
fidler p ftelten. Er toiffe ficfy feines 23eifrieIS, baß granfreid) bom f aifer* 
Ijaufe unb bem beutfdjen SReicfye angegriffen fourbe, toofjt aber bieler gälle 



317 

in erinnern, in meldten ba$ Umgefefyrte ftattgefunben Ijabe. Unb jebeSmal 
fei bieg in einem 2lugenblide gefctyeljen , in melcfyem man ficfy beffen am 
toenigften oerfefyen unb zur ®egenmefyr nicfyt vorbereitet mar. 

(Sngen rief bem äftarfcfyatl alt bie treulofen griebenSbrücfye in'8 ©ebäcfyr* 
nig prücf, bereit ®önig Submig fid) gegen £)eutfcfytanb fdmlbig gemalt 
fyahe. (§r leitete barauS für baS 9?eid) bie ^ot^menbigfeit l)er, feinerfeitS auf 
bie @icfy erftetlung ber (Frenze bebaut zu fein, nnb er bettrieS feinem ®egner, 
baß fo lang (Strasburg in ben §änben granfreicfyg bleibe, £>eutfcfylanb 
gegen einen ülö'klicfyen Singriff bon bort olmebieg niemals einigen @d;u£ 
genieße. 

Dfyne baß über btefe fünfte irgenb eine Sßerftä'nbigung erzielt morben 
märe, braute nun 23itlar6 bie völlige 2Öiebereinfe£ung ber tofürften bon 
®öln nnb 33aiern in ifyre vorige Würben unb öänber znr (Sprache. £)ie 
®önig$mürbe für Ottarimitian (Smanuel, bie zu Utrecht mit folgern Waty* 
brude geforbert werben mar, mürbe ztvar neuerbingS, aber boefy in einer 
Seife angeregt, meiere fymficfytlid; biefeS fünftes ein %d)geben in 2luSficfyt 
fteltte. hingegen verlangte $itfar3 Vergütung beS @cfyabenS, melier bem 
^urfürften bon 23aiem burefy bie angebliche $erle£ung be$ 3lbeSfyeimer 
£ractate$ verurfacfyt morben fei. £)em ®urfürften von ber ^fafz aber foHe 
ber $aifer @rfa£ gemäßen für bie an 33aiern zurüdfallenbe Dbervfalz. 

2ttit unerfcfyütterticfyer ^altbtüttgfeit, aber mit einem Sftacbbrude, 
melier feinem ©egner ficbtlid? imvonirte, erltärte (Sugen bem Sftarfcfyall, 
toenn er feine anberen $orfcfyläge p u)im fyabe, fo märe e$ beffer bie $eit 
nid)t burd) frucfytlofe 3ufammenfünfte zu vertieren. £)enn eben bie Unbif* 
ligfeit ber gorberungen, toetclje ben ®aifer unb baS Sfteicfy gelungen Ijätte, 
bie $erl)anblungen ju Utrecht abzubrechen, mürbe ilmen je£t bie ^ftotf)* 
toenbigleit auferlegen, ben $rieg nod) meiter fortzuführen. @$ fönne nichts 
ungerechteres geben als bag ber $aifer ben ^urfürften bon Skiern nid)t 
nur in ben borigen @tanb einfetten, fonbern noefy überbieg ganz unbegrünbete 
gorberungen beöfelben befriebigen folle. (§3 gebe feinen galt in ber beutfcfyen 
©efdn'cfyte, in meinem ein ®urfürft, ber fid; nur l)alb fo arg tt)ie 9ftarjmilian 
(Smanuet gegen $aifer unb Oieicfy vergangen Ijabe, in alle feine Würben 
unb Sänber toieber eingefe^t morben fei. £)a$ te^te 33eifviet Ijievon Ijabe 
im §aufe $falz fid^> ergeben, burefy melcfyeS (Sreignig ja eben 23aiern jur 
Dbervfalj unb zn feinem tätige unter ben ^urfürften gelangte. 2Iucf> in 



318 

bem §aufe ^acfyfen fei betonter Qttaßen bie ®urwürbe bon einer 8ime 
bertoren morben nnb auf eine anbere übergegangen. £)en 3(be$ljeimer 
Vertrag fyabe man baierifcfyer <&t\t$ juerft berieft, in wenig fünften gehalten, 
in ben meiften iljm gerabe entgegen gefyanbelt. £)a fei benn natürlicher 
Sßeife aucfy ber $aifer an benfelben nicfyt mefyr gebunben gewefen. 

SßillarS gab e$ feinerfetts wieber als ein großes ,3ugeftänbniß bon 
granfreicfy aus, baß eS je^t nid;t mel)r fo wie früher $u Utrecht anf ber 
93erleilmng ber fönigticfyen Sürbe nnb ber 3nfel (Sarbinien an ben ®nr* 
fürften bon Söaiem befiele. @o ftellten ficfy benn, roa$ £)eutfcfylanb betraf, 
gleich anfangs bie brei fünfte fyerauS, um welche borauSficfytlicfy bie gange 
Sßerfyanblung ficfy brefyen werbe, bie Verfügung mit öanbau, ber Erfafc 
für greiburg, bie böltige 3Biebereinfe^ung unb (Sntfd^dbigung be8 ®ur* 
fürften bon 23aiern. iöeibe (Gegner erhärten fyinfi$tlic$ feines biefer fünfte 
nachgeben zu wollen, unb nur t>k Erfafcanforücfye beS ^urfürften würben 
bon $ittarS als ein ©egenftanb bezeichnet, in welchem einige SftacfygiebigfeU 
erwartet toerben bürfe. 

@o lange 3 e ü bk Erörterung über bie fünfte in 2(nfprucfy genom= 
men fyatte, welche £>eutfcfylanb betrafen, fo leicfyt glitt man über biejenigen 
In'nweg, bie Italien angingen, £)enuman berfafy ficfy leiner ernften @c$wie* 
rtgleit hü benfelben. Witt befto größerem s Jlad^brucfe betonte jebocfy Eugen 
einen ®egenftanb, melden er je£t zur ^bracfye brachte. £)enn er mußte 
baß biefer bem ®aifer meljr als alle übrigen am £er$en lag. Es war bieg 
bie gorberuug einer feierlichen 23eftätigung ber ^ribilegien, in bereu 23efifce 
Katalonien bisher gewefen war, unb einer allgemeinen unb oollftänbigen 
^Imneftie für fämmtlicfye ©panier, meiere gu tarfs Partei gejault Ratten. 

£)iefeS Verlangen war baS einzige £3egel;ren, welches ber taifer ju 
(fünften berjenigen [teilen fonnte, bie er wiber feinen Sitten, ja zu feinem 
größten @cfymer$e fyattt bertaffen muffen unb benen er mit wafyrljafter, tief 
eingewurzelter Neigung juget^an war. @icfy ifyrer anzunehmen unb fie nicfyt 
bem SRacfyeburfte beS Königs Wlibb, &** ©tammeSeiferfuctyt ber Eaftilier 
preiszugeben , erlannte $arl als feine ^eilige "pflicfyt, Eugen ftellte baljer 
bie $luf red) Gattung ber catalonifcfyen ^rioilegien unb bie Erteilung einer 
allgemeinen teneftie als eine 25ebingung l;tn, ofyne beren Erfüllung au$ 
bon ben übrigen griebenSbunften nicfyt bie SRebe fein tonne. Er bewies 
bem aflarfcfyall , baß wie ber taifer zu folc^er gorberuug, au<$ ber 



319 

$önig bon granfreicfy gu tfyrer ®en>äl)rung berpflicfytet fei. £)em teueren 
nnirbe eS bei feinem fyo^en 2I(ter $u fcfylecfytem Otufyme gereichen, toenn er 
baS Sßerberben eines an ftdj> unfcfyutbigen SßolfeS berurfacfyen tootfte, ober 
es toenigftenS abjutüenben ficfy nicfyt angelegen fein liege. (£S fei bieg um 
fo mefyr p erwarten, als bie franjöfifc^en unb bie engtifdben äftinifter bei 
ben lltrecfyter 23erfjanblmtgen gugefagt Ratten, biefer ^ßnnft folle bei bem 
Slbfcfyluffe beS griebenS nacfy ben Sünfcfyen ber (£atalonier feftgeftellt merben. 

SßitfarS bezeigte fid) bon feinem ©tanbpunfte aus ber gorberung beS 
$aiferS eben nid^t abgeneigt. (£r behauptete jebod^ über biefe grage olme 
alle 3nftruftion gu fein unb Innficfytlicfy berfelben erft bie SSefefyle feines 
Königs einholen ya muffen. £>aS ®efpräcfy über bie fpanifcfyen $erfyältniffe 
braute bie 23er^anbtung auf bie 9?ieberfanbe, unb nun trat 2MarS fogleicfy 
mit bem Verlangen fyerbor, bag ber gürftin Orftnt, bie bekanntlich bamals 
in Spanien 2llleS nacfy ifyrem SBiden lenfte, ein $Sefiktl)um zugefprocfyen 
toerben möge, meines ungefähr breiftigtattfenb Später jäfyrlicfyen (Sinforn- 
mens abtoerfe. „2Öie fe^r icfy ifym aucfy" , berichtet (Sngen bem $aifer, 
„bie 23eräd(>tlid(tfeit einer fo ungereimten ^ßropofttion borgeftellt tyabe unb 
„er babon bielleicfyt aucfy in feinem Innern überzeugt fein mochte, fo toenig 
„l)at er bocfy bon feinem 23egel)ren abgeben ju bürfen erklärt". 

$on einem SluStaufcfye 33aiernS gegen bie 9ftebertanbe $u fprecfyen, 
bermieb SSiüarS fid)tlicfy, ungeachtet (£ugen il)m fyiep mehrmals Slnlafj 
p geben fucfyte. Ueberfyaupt fanb ber *ßrtn$ ben Ottarfcfyalt ungemein ängftlicfy, 
furcfytfam unb mijütrauifcfy. SßillarS toar toeit entfernt bon ber fulmen 
3uberficfytlid)feit, bie er ftcfy als eine feiner §aupteigenfcfyaften beizulegen 
pflegte, toenn er, toaS faft immer ber gall toar, bon ficfy felbft fpracfy. 
(Sugen fcfyrieb biefe Unficfyerfyeit beS SD^arfc^aö^ bem llmftanbe y&, ba& 
berfelbe niemals eine älmticfye ^erljanblung geführt §aU unb ficfy fcfyeue, ben 
Zahlreichen geinben , bereu er unter ben einflußreichen ^erfönlicfyfeiten 
am §ofe bon SßerfailleS genug befaß , eine 23löße zu geben, bie fie toiber 
iljtt benü^en lönnten 14 ). SMefe Stimmung beS SttarfcfyallS machte ftcfy 
benn aucfy in ben 23erfyanblungen ungemein fühlbar. Oft toiberfpracfy er 
ficfy, oft befyarrte er auf irgenb einer 33el)auptung mit $eftig!eit, um Wenige 
Minuten fpäter nicfyt ben minbeften 2Bertfy meljr barauf p legen. £)ie 
SKeben beS 9ftarfd)allS, fagte (Sugen bon ifym, feien „toeitfcfyicfytig, unorbentltcfy 
„unb beränberlicfy", er felbft aber „unmberlicfy, nicfyt immer ber Sa^eit 



320 



„getreu unb in all feinem Dieben nnb £ljun bermaßen toanbelbar, baß fo 
„lang ein $unft nid)t orbentltcfy berglicfyen nnb aufgezeichnet fei, man fidj 
„in feiner Seife barauf berlaffen bürfe. T)enn befanutticfy fucfye bie fran^ 
„ftfcfye Regierung ftets $u änbern unb SlnfangS toenige, nadj> ber §>anb aber 
„immer neue ©cfytoierigfeiten unb gorberungen, gleicf) rote es $u Utrecht 
„gefcfyeljen, in Sßorfd^ein ju bringen'' 15 ). 

£)ennocfy mußte (Sugen mit bem iljm eigenen £afte immer baS befrie* 
bigenbfte Gnnbernefjmen mit bem Sftarfcfyall aufredet ju galten. S3ttfarö 
mochte fid) nocfy fo fefyr ereifern unb bon feiner natürlichen §eftig!eit fort* 
reißen (äffen, immer berftanb eS (Sugen toieber, ben überftrömenben Sort- 
ftfjtoall in bie gebüfyrenben @d)ranfen jurücfjubämmen. £)aburcfy baß er 
felbft ben ®egenftanb, über toelcfyen 31t oerfyanbetn toar, ftreng bon ber 
^erfon unterf cfyieb , bie üw ^u bertreten Ijatte , bermocfyte (Sugen gleiches 
aud) oon 23tllarS \\x ergingen. £)urcfy nichts aber mußte er \\)x\ meljr im 
3aume \w galten, als burd) bie $erfid)erung f toenu granfreicfy auf feinen 
übermannten Slnforberungen beharre, $Raftabt berlaffen ju toollen. „£)enn 
„getoiß ift eS," fcfyrieb (Sugen nad) Sien, „baß beS äJtefdjalll eitle 2lb* 
„ftcfyt bei biefem Serie bornefymlicfy barauf ah^kit, bie ©Ijre ju J)aben, ben 
„grieben fyier gu oerabreben unb gu unterzeichnen. £)enn er bilbet ficfy ein, 
„baß $u feinem 9?ufyme in granfreid) nid^tö metyr als biefeS mangle, unb 
„befürchtet babei, baß toenn icfy toeggeljen follte, er gleichfalls abgerufen 
„unb jur Unter^eicbnung beS Vertrages ein Ruberer gefd^icft werben 
„Kirnte 16 )." 

£)ie ^otfytoenbigfeit foldj>er £)rolmng, meiere fcfyon ioä^renb ber erften 
53er(;anblung angetoenbet toerben mußte, ergab fiel) auefy hex ber feiten 
3ufammenlunft oon neuem unb in nod) ljöl)erem Sftaße. £)enn als baS 
erfte ®eftoräd? ju feinem beftimmten ©rgebniffe geführt Ijatte, erbat SBilfarS 
fid) fur^e grift, um fid^> felbft burefy nochmalige £)urd)lefung feiner 3nftruf* 
tionen genauer belehren ju fönnen. (§r toolte, fo bot er fiefy an, jur 23er = 
meibung jeglicfyen 3rrtlmmS bei ber näcfyften ^ufammenfunft einen fdjjrtft- 
liefen 2luS$ug aus feinen 93erJ)altungSbefefylen borfegen. 

£)ieß gefcfyalj benn auefy als (Sugen fiefy am borgen beS 29. 9?o* 
oember jur gortfe^ung ber Söeratfyung hex 23illarS einfanb. Qatte ber 
^3rinj fcfyon früher bie 23egefyren granfreicfys als übertrieben bezeichnet, fo 
tourbe \e%t fein (Srftaunen aufs fyöcfyfte gefteigert, als 33illarS iljm nod^ 



321 

bie übrigen gorberungen borlag, welche er im tarnen feinet Königs 
ergeben follte. 211$ (Srfafc für greiburg würben -Q3reifad), $efyl ober 
$fyilipp$burg bedangt. £)ie @tabt fammt bem ^erjogtlmme Sftantua 
wäre bem $erjoge bon ©uaftatta $u geben, (£omacfyio bem ^ßa^fte 3urüd> 
aufteilen, ber £er$og bon Sttiranbota in fein •öefi^t^um wieber ei^u* 
feiern £)ie £)emoltrung ber befeftigten ^lä^e an ber toScanifcfyen $üfte, 
eine böltige Verjic^tleiftung be$ $atferS auf (Spanien, ja fogar bie 
Siebereinfe^ung be# gürften SRafoc$ty in feine ®üter würbe in Slnfprud^ 
genommen. 

(Sugen erflärte ficfy mit (Sntfcfyiebenfyett gegen biefe 23ebingungen. @o 
„fremb, unbillig unb ärgerlich" feien fie, behauptete ber $rin$, baß er bem 
£egation$fecretär ^enterriebter verbieten muffe fie in baS ^rotofoll aufeu* 
nehmen, £)enn man tonne fie Weber bem $aifer hinterbringen nocfy irgenb 
eine Antwort bar auf erteilen. Unb als ber üDfarfcfyatl, um (Sugen $u 
befcfywicfytigen, einfließen laffen tootlte, feine SSorfcfyläge feien fein Ultimatum 
unb man fonne ficfy ja über biefelben nocfy ferner befprecfyen, ba antwortete 
ber ^ßring , ein folcfyeS 33enel)men wäre oietleic^t $u entfcfyulbigen , wenn 
man ficfy nocfy in bem erften ©tabium einer Verfyanblung befänbe ober wenn 
man eine folcfye gefliffenttid) in bie Sänge ^ieljen wollte. (§S J)ätte jebocfy eine 
ganj anbere -SBewanbtniß mit ilmen. £)enn nicfyt um baS griebenSgefdjäft ju 
beginnen, fonbern um e$ 3U beenben , feien fie auf granfreicfyg Verlangen 
in SHaftabt jufammengefommen. 9?un aber trete granfreicfy mit gorberun* 
gen Ijerbor, welche entWeber niemals geftellt, ober bon Anfang an ber- 
worfen Worben feien. Dftcfyt ungereimter würbe eö Hingen, Wenn (Sugen bie 
S3egel)ren erneuern wollte, welche bor nicfyt gar ju langer $tit bem §>aufe 
£ab$burg wirfticfy pgeftanben würben. 2lud> er Bnnte ben 33efife ber 
ganzen fpanifcfyen Sttonarcfne, beS (SlfaffeS, ©traf bürg« forbern unb babei 
bemerfen, er fei nicfyt ungeneigt, Jn'nficfytlicfy be$ einen ober be$ anberen 
fünftes ficfy nachgiebig $u bezeigen. (Sin foldfyeS Verhalten muffe al£ ein 
fcfytecfyter beweis für bie bon bem ÜÜfarfcfyall fo oft befeuerte Hinneigung 
granfretcfys jum ^rieben angefe^en werben. (£$ wäre bielmefyr ein Sin- 
Seiten gefliffentlicfyer Verzögerung unb btelleicfyt nodfj anberer berborgener 
Slbficfyten, fo baß woljl nichts übrig bleibe als bei &iten wieber bon 
einanber $u fd^eiben, unb ba$ 2öerf ber göttlichen Sßorfelmng an^eim 
§u ftellen. 
n. 21 



322 

(Sagen erfyob ficfy bei biefen Porten unb fcfyidte ficfy an bie 3ta™ r 
beS 3D?arfc^aü^ gu berfaffen. 33i(larö aber beeiferte fi$ ben ^ßrinjen jurüd* 
galten, unb mit angelegentlicher $orfteltung brang er in benfetben, ifym 
feine (Sintoenbungen gegen bie vorgebrachten fünfte fcfyrifttid; pftelfen ju 
motten. £)er ^ßring ging baranf ein , fyauptfäcpcfy um burd) bie 5lufjeic^- 
nung ber griebenSborfcfytäge bon ber £> anb beS SttarfcfyaltS ein £)ofument 
in bie §anb ju befommen, burcfy tt?eld;eS bereinft ber 2öett gezeigt merben 
tonnte, bag bie $erfyanblung , wenn fie refultatloS bleiben feilte, an ber 
lleberfpanntljeit ber gorberungen granfreicfys unb nid^t etwa an bem ®tarr= 
finne beS taiferS gefcfyeitert fei 1T ). 

%laa) langen unb toecfyfelbollen Sßerfyanblungen tarn eS enblicfy ba$u, 
bafi 23illar3 am 5. SDe^ember einen Kurier nad) SBerfailleS mif ben (§r* 
ftärungen abfenben fonnte, melcfye (Sugen über bie einzelnen fünfte ber 
fran$5fifd)en 33orfc^(äge abgegeben fyatte. 2lud) ber $rin^ berichtete, obgleich 
nur insgeheim , über baS maS bisher vorgefallen mar naefy 2Bien. ©einer 
Slnfic^t naefy fam es ^au^tfäc^tic^ auf ben $unft bon öanbau unb ben- 
jenigen eines (Srfa^eS für greiburg an. £)enn maS bie völlige 28ieber= 
einfe^ung beS ^urfürften bon Skiern in ben vorigen @tanb betraf, fo 
mußte er, bag ber ®aifer hierin nachzugeben nifyt abgeneigt fei. 

£rinficfyt(id) ber beiben erften fünfte mürbe 23illarS, fo glaubte (Sugen, 
unerfc^üttertic^ fein. £)enn nacfybem er bie Belagerung bon $anbau eigene 
lieb miber bie Meinung be$ fran^öfifcfyen £ofeS unternommen unb mäljrenb 
beS gelb^ugeS bei weitem nicfyt baSjenige ausgeführt fyabe, roaS er ber- 
fyrod;en, fo toerbe er baS ©emonnene burefy Beibehaltung £anbau'S unb 
burefy Erlangung eines SlequibalenteS für greiburg aueb ju erhalten fud)en. 
2ltS ber angemeffenfte (5rfa£ für greiburg bürfte moljl gort 8ouiS an^u* 
fefyen fein. 

@ugen gögerte nicfyt, bem ®aifer mit gemeintem greimutlj feine 
eigene Meinung über bie £age funb gu tfyun, in ber man fiefy befanb. 
„Senn icfy bie gegenwärtigen geitläufte," fo febrieb ber s $rin$ naa) Söien, 
„bie innerliche Befc^affen^eit beS SReidjjeS, baS große Uebergemicfyt ber 
„fernblieben 9ftadj>t, ben fcfyted;ten (Sifer hex ben mächtigeren SReicfySftänben, 
„bie bon ben borigen 2lltitrten bermalen nod) leineSwegS ^u fyoffenbe 
„£)ütfe, mobt aber bie an bem einen unb bem anberen §ofe in bem 9?eid>e 
„unb insbefonbere in ^reußen fyerbortretenben gefährlichen unb mettjielen* 



323 



„ben Abfielen , mcfyt toemger bie ungewiffen Slnfcfyläge be$ §er$og$ bon 
„©abotyen unb enbttcfy bie üD?öglicfyfeit eiltet Krieges betraute, welcher über 
„bie norbifd;en Unruhen ficfy biettetcfyt nocfy mit ben dürfen anfm'nnen 
„tonnte, unb bebenfe, baß altes bieg granfreid; bei ber gortfe^ung be$ 
„Krieges mächtigen 53orfd^ub leiften wirb, tüte e$ benn nacfy beS Sftar* 
„fdjallS 9?eben 3U fcpeßen mit ben §öfen bon Preußen unb ©abotyen 
„fctyon jiemltc^ toett gekommen fein bürfte; fo ^atte ity bafür, baß toenn 
„man mit einigermaßen leiblichen 23ebingungen , baS ift mit Söeljauptung 
„aller übrigen bon (Surer Sttajeftät für baS SKeicfy fowol)f als für baS 
„burcfytaucfytigfte (Sr^auS geftetlten 33egel)ren nnb mit Umgebung ber bon 
„Söaiern nocfy außer ber bölligen Siebereinfe^nng gemalten 5lnf^rüd^e 
„burd) bie gegenwärtige 3Ser^anblnng au8 bem Kriege gn fommen ber- 
„möchte, es ratsamer fei als ficfy einem ungewiffen Ausgange unb fc^tper 
„bor^erjufe^enben Gegebenheiten neuerbingS auS^ufe^en 18 )." 

3n gleicher £eit als er bieg nacfy 2Bien berichtete, gab (Sngen bem 
$urfürften bon %Jlain% als (Sr^an^er beS 9?eicfyeS unb bem gürften 
^öwenftein als faiferlid)em ^rinstyalcommiffär $u 9?egenSburg tantniß 
bon bem ©taube ber $erl)anblungen. @r machte fie barauf aufmerffam, 
baß bie §au£tfdj>wierigfeiten ber Einigung bei ben Angelegenheiten beS 
beutfc^en SHeid^eS ficfy ergeben Ratten. 9Ucfyt baSjenige was baS £auS 
£)efterreid> betreffe, fonbern ber fanget an genügenber <Si$erljeit für baS 
9?eid^ ftelje bem grieben im Sege. (§S fei bafyer aucfy &afye beSfelben ficfy 
bie Lüftungen $um Kriege mefyr als bisher angelegen fein ^u taffen , um 
einerfetts burd) folcfye Vorbereitungen bie granjofen nachgiebiger gu ftimmen, 
anbererfeits aber, wenn es toieber $um Kriege läme, ftcfy meljr als früher 
bei einem Kampfe $u beteiligen, welker bann nur met;r beS 9?eic$eS 
wegen geführt werbe. 

@o große (Sntrüftung bie übermannten gorberungen ber granjofen 
$u ÜBien ^erborriefen , fo fyoty befriebigt war man bafetbft über GEugenS 
Genehmen ju Dfaftabt, unb bie Gattung, welche er VitfarS gegenüber 
beobachtete. „£)ie Aufführung beS ^rinjen/' berichtete bie geheime @onferen$ 
bem ®aifer, „fei hei biefer 33er^anbtung burcfygel)enbS fo flug unb oorfid^tig 
„gewefen, baß er barüber alles ßob, unb nicfyt allein bon (&tite beS $aifer$, 
„fonbern aucfy oon ber beS SKeicfyeS , wenn iljm bereinft bie Sßerljanblung 
„borgelegt würbe, boltftänbigfte Billigung berbiene 19 )." Unb biefe würbe 

21* 



324 

il;m benn aucfy oom Genfer im bollften Sttaße gesollt. „Sir mögen 'Deiner 
„Siebben nicfyt bergen/' fcfyrieb iljm ®arl VI. am 17. ©e^ember 20 ), „baß 
, r Un3 biefer beS VtllarS fo mutwillige als fcfyimpfticfye Vortrag bergeftatt 
„geärgert, baß trenn uns bie Vergnügung, meldte Sir aus ©einer Siebben 
„bagegen gehaltener fe^r Kuger unb toafyrfyaftig ^od^toetfer Hup^rung 
„gefcfyityft, in bem barüber gefaßten Unmillen ntcfyt innegehalten Ijätte, 
„Sir gu einem fcfynellen (Sntfcfyluffe gu (erretten Uns fdjtoerlid) Ratten 
„enthalten lönnen. Vergnüglicfy aber unb fe^r troftreid^ mar Uns aus bem 
„bisherigen Verlaufe ber §anblung ju erfefyen, mie meifterfyaft ©eine 
„Siebben bie Sacfye gegen baS beftänbige anbringen beS ülftarf eMails aufregt 
„ju erhalten gemußt, unb baß @ie fiefy mit unb gegen ben 9ftarfcfyaU in 
„<StaatSberfyanbtungen fomotyl als mit Saffen unbebenllicfy in tampf 
„einlaffen lönnem" 

30^e^rere £age jebocfy bebor noefy biefeS anerlennenbe (Schreiben beS 
$aiferS an (£ugen Don Sien abging, traf ber Kurier in Dfaftabt ein, 
melden ber SUtarfcfyalf VillarS naefj VerfailleS entfenbet tyatte. Hber er 
brachte leine (Srllärung mit, nrie (Sugen fie b erlangt unb VtllarS fie bringenb 
bebormovtet Ijatte. £)ie fran^öfifcfye Regierung festen ben 33ogen noefy Ijöljer 
fpannen 31t motten. $önig Subhrig bebeutete bem Sttarf cfyall , baß bon bem 
fünfte megen Sanbau auf leinen gatt abjuge^en fei, baß il)m gort SouiS 
als (5rfa£ für greiburg ju geringfügig erfcfyeine unb bafyer noefy überbieß 
bie (Schleifung bon 2lltbretfa$ begehrt, baß enblicfy für ben ^urfürften bon 
33aiern außer ber bölligen Sieberetnfe^ung in ben borigen ©tanb auefy 
noefy bie (Sntfcfyäbigung für ben angeblichen 23rucfy beS 3fbeSfyeimer Vertrages 
verlangt roerben muffe. 

VillarS fetbft mar fo beftüqt über ben 3nlja(t ber 2lntmort, bie aus 
VerfailleS ifym plant , baß er nicfyt ben Wlnfy befaß , @ugen berföntiefy 
babon in ^enntniß $u fe^en. (§r bat ben gretfyerrn oon §unbfjeim ju fidfj, 
meldten ber ^rinj bor luqem auf ben Sunfd) beS DttarfcfyallS naefy SHaftabt 
berufen fyatte, unb übertrug ifym baS peinliche ®efcfyäft, Sugen bie aus 
granlreicfy gelommene @rllärung mitteilen. 3a fo lleinmütln'g mar 
VillarS baß er, mäljrenb bieß gefd)al), gar nicfyt in SRaftabt blieb, fon- 
bern fid; naefy 33aben jur 2ftarlgräfin begab unb erft am 5lbenbe beS- 
felben £ageS — es mar ber brennte Dezember — mieber naefy Sttaftabt 
jurüdle^rte. 



325 



®leicfy nad) feinem Eintreffen bafelbft berfügte SSiltarS ficfy p Eugen. 
£)er ^ßrinj bereite ifym nicfyt bie groge SSefrembung , mit welker §unb* 
fyeimS Sttittljetlung il;n erfüllt ^abe. £)iefelbe fei nicfyt p erwarten gewefen, 
erf lärte Eugen bem üXftarfcfyall, Weil fie ben bisherigen griebenSberficfyerungen 
beS franjöftfcfyen §ofeS gerabep wiberfyrecfye. ffllan jetge baburcfy nur p 
beutticf) bie Slbficfyt, baS griebenSWerf in bie Sänge p ^ e *) en / cen ^«ifer 
unb baS 9?etd^ aber bon ben Vorbereitungen pm Kriege abpljalten , um 
fie im näcfyften gelbpge befto leidster überwinben p fönnen. Sttan wiffe 
wie notfywenbig Eugens 9?ücffel?r nacfy Sien fei r wo ilm als ^räfibenten 
beS §offriegSratljeS unb oberften gelbljerm ber faiferfid)en §eere bie 
wicfytigften ®efcfyäfte erwarteten. £)a nun granfreicfy, \iatt ernftlicfye (Schritte 
pm grieben p machen, immer weiter prücfgefye unb mit Anträgen Ijerbor* 
trete, welche ber taifer nun unb nimmermehr anpnefymen bermöge, fo 
fefje Eugen nic^t ein, wie er ftcfy nur nocfy einen £ag länger in SRaftabt 
aufhalten fönne. 

Er Wäre gewig, fügte ber ^rinj fyinp, fd^on längft abgereifet, Wenn 
23itlarS um nicfyt bon £ag p £ag berficfyert fy&tte , nadj) ber 3urücf fünft 
feines Kuriers alles bis ettoa auf ben einigen ^3un!t ben Sanbau beilegen 
p fönnen. £)a aber baS (^egent^eil erfolgt fei, bleibe üjm nichts übrig als 
Ibfcfyieb p nehmen unb baS übrige ®ott anljeimpftellen. 9ta baS möge 
man in granfreiefy nicfyt glauben , baft ber ®aifer unb baS 9?etcfy burefy bie 
9?acfytfjeile beS Diesjährigen gelbpgeS erfcfyrecft unb gezwungen worben 
-feien, auf alles einpgefyen, was man bon ilmen p begehren ftcfy beifommen 
liege, yjlan würbe fiefy babei fef)r betrügen unb im fünftigen Safyre 
hoffentlich eine 5Irmee bor fiefy finben, Welche ben granpfen noefy unter 
bie 2lugen treten fönne. ©oute baS $riegSglücf bem $aifer günftig fein, 
fo bürften bie beiben jüngft berlorenen geftungen unb wofyf noefy mefyr balb 
Wieber erobert fein. Ein unglücklicher $rieg Wäre aber erft baS rechte 
SJcittel, um fowofyl bie abtrünnigen Verbünbeten, welche boefy ben Untergang 
beS beutfcfyen 9?ei$eS nicfyt rufyig mit anfefyen fönnten , bon neuem , unb 
bie SReicfySftänbe felbft erft recfyt unter bie Saffen p bringen. 

£)aS griebenSWerf fei, fufyr Eugen fort, bon VillarS unb ifym auf fo 
guten 2Beg gebracht worben , bag jwifc^en ben beiben mäcfytigften gürften* 
Käufern Europa'S pm Vorteile beS fat^olifd^en (^laubenSbefenntniffeS 
unb p ifyrem gegenfeitigen Ontereffe ein enges unb bauernbeS 33ünbnij? 



326 

für alle Reiten Ijätte errietet Serben fimnen. £)a ober granfreicfy fo vr>entg 
bie £anb bap Wtt, fo fei nid;t abpfeljen, mann fobalb lieber eine 
ä^nttc^e 3ufammen!unft merbe ftatt^aben Bnnen. £)enn man möge ficfy 
nur mit ber Hoffnung nicfyt f$meid;eln, bag ber ®aifer ficfy ber Vermittlung 
(SnglanbS, §ollanb$ ober fonft irgenb einer Regierung bebienen, ober bag 
er jemals iöebmgungen feine 3uftimmung geben merbe, meldte feiner (Sfyre 
unb bem Slnfefyen feiner SBürbe jumiber liefen. 

(Sine folcfye aber fei ba$ Verlangen, einen geästeten $urfürften, roek 
d)er gegen fein Oberhaupt unb ba8 9tti<§ fo fetyr ficfy berfünbigt fyabe, 
nicfyt allein böHig miebereinpfe^en in ben borigen <Stanb, mobon fcfyon an 
unb für ficfy lein 33eifpiel borljanben, fonbern Ü)m aucfy nocfy aus Mag 
eine« Vertrages @ntfc$äbigung p gemäßen, ber bon <&t\tz 2kiernS perft 
gebrochen unb in feinem fünfte gehalten mürbe. 3 U e ™ er fo fcfyimpflicfyett 
^öebingung merbe ber ®aifer fic$ niemals bequemen, foHte au$ bie feinb* 
lictye Slrmee bis Sinj gefommen fein, mobon fie bo$ nocfy fyunbert teilen 
entfernt fei. ©er $aifer unb nid^t ber ®urfürft befinbe ficfy im 33eft|e bon 
Skiern, unb menn ber lefetere burdj) bie (Gewalt ber 2Baffen nacfy feinem 
$anbe fommen motte, fo muffe er baSfelbe erft erobern. £)ieg bürfte ifym 
jebocfy fdbmerer fallen , als er es etma in Jranfreicfy bem Könige $ubmig 
borftellen möge. 

(gugen fc^log feine lange aber auSbrucfSbolle SRebe mit einer freunb* 
liefen Slnerlennung beS pborfommenben 33eneljmenS, meines Villars 
mäljrenb ifyrer gemeinfcfyaftlicfyen 2Inmefenfyeit in 9?aftabt gegen ifyn 
beobachtet l)abe. (£r gelje mit ber ®ett>if$eit bon Rinnen, fagte er ifym, 
bag wenn ber $ßnig bem Sttarfcfyall bie (Sacfye allein übergeben fydttt, fie 
mol)l p einem gan^ anberen unb einem glücflicfyen (Srgebniffe gelangt 
mären. (£r berlange feinen befferen Beugen a ^ $ n f^ft > ca fi cer ^öifer 
unb (5ugen als beffen Organ alles getrau Ratten , maS pr 33eenbigung 
beß Krieges unb pr Herbeiführung eine« für beibe Steile e^renboöen 
grtebenS nur immer möglicfy gemefen märe. (§8 fei bieg baS einzige erfreu* 
lid^e ®efül)l, meines (Sugen bon SRaftabt mit fjinmegnel)me. 

Qaüt fcfyon ber $rin$ biefe Sorte nid^t ol)ne Bewegung geft>rod(jen, 
benn eS mar ifym mafyrljafter (grnft mit bem Vorfafce 9^aftabt p berlaffen, 
fo berfeljlten fie bollenbS nicfyt auf VillarS einen gemaltigen (Stnbrucf 
tyerborpbringen. ®anj berftört mar er über baS, maS er eben gehört, benn 



327 



aU bie fto^en $lane, welche er auf baS Suftanbefornmen beS grtebens 
gebaut l^atte , fcfyienen ifym zertrümmert ^u fein. 2llteS wanbte er an um 
@ugen ton feinem (5ntfd;luffe abzubringen. (Sr bat ifyn bocfy WenigftenS bie 
£urüdfunft beS am 5. Dezember nacfy Sien abgegangenen Kuriers ju 
erwarten, (Sugen aber erwieberte, bafj berfelbe, wie ei aucfy in ber Zfyat 
alfo mar, ntd;t bie 23itte um neue Onftruftion, fonbern nur ben 33ertcfyt 
über baSjenige, was ^u SHaftabt oorgefallen fei, an ben $aiferl)of überbradjt 
fyaht. 33tllarö bracfy nun in klagen aus über feine geinbe am §ofe bon 
23erfailleS, inSbefonbere aber über ben ^urfürften bon 33aiem, welcher 
an allem Uebef bie «Scfyulb trage unb £immel unb (Srbe in -^Bewegung, 
fe^e, um ben grieben fd)eitern gu machen, £)enn ber turfürft wolle gar 
nicfyt nacfy feinem Öanbe zurüd unb befinbe ficfy oiel beffer in $aris, Wo 
er in 2luSfd)Weifung lebe unb tveit mefyr oom Könige erhalte als bie (Sin* 
fünfte 33aiernS betrügen, fo bag er ficfy um baS (Snbe beS Krieges unb baö 
(£lenb, weld^eS beffen gortfe|ung über granfreid) fowofyl als über feine 
eigenen Untertanen bringen muffe, aucfy nicfyt im minbeften tummere. 

23itlarS fünbigte beut Prinzen feinen (Sntfcfylug an, olme ©äurnnig 
einen Kurier nad) 23erfatlleS abzufenben unb bem Könige bie ernfteften 
©egenoorftellungen gegen ben 3nljalt feiner legten (Srflärungen %u matten. 
@r befdj>wor ben Prinzen nocfy fo lange in 9?aftabt zu oerwetlen, bis ber 
33ote aus granfreicfy jurüct fein lönne. Unb als (Sugen ficfy nicfyt ba^u 
fyerbeilaffen Wollte, brang ber Sftarfcfyall am näcfyften borgen in §unb* 
fyeim, um ben Prinzen zur 9?acfygiebigfeit zu vermögen. £)urcfy il)n lieg er 
an @ugen bie anfrage rieten, ob er ben Kurier abfanden unb bem Könige 
melben bürfe , bag (Sugen eingewilligt fyabe , bie 3urüdfunft beS <Senb* 
boten zu erwarten. 

%laä) einigem ©cfywanfen lieg (Sugen bem Sftarfcfyall antworten, blog 
aus perfönticfyer SRüdficfyt für ilm fyabe er ficfy entfcfyloffen , nocfy acfyt ober 
neun £age in SRaftabt zu bleiben. Sollte jebod) ber Kurier bis bafyin 
ntc^t zurüd fein ober feine günftigeren Srflärungen mitbringen, auf beren 
(^runblage bie §auptyunfte allfogleicfy in'S SReine gebraut werben fb'nnten, 
fo werbe ifym ber 9J?arfd;alf Ijoffentlid; nicfyt zumuten, aucfy nur einen £ag 
länger in SKaftabt zu oerweilen 21 ). 

£)ag ber $rinz ficfy zu biefem (Sntfcfyluffe burcfy bie $Rüdficfyt auf 
53illarS Ijabe beftimmen laffen, war eine ^fyrafe ber £öflicfyfeit, welche 



328 

bei einem Spanne bon fo groger (Sitelfeit tote ber Slttarfcfyalt jebenfatte 
gut angebracht festen. (Sngen3 eigentlicher BeWeggrunb aber beftanb barin, 
ni$t nur baS ganje beutfrfje SKeidj) unb bie übrigen europäifcfyen üUcäcfyte, 
fonbern auefy bie griebenSpartei in granfreiefy felbft unb bie Anhänger beö 
9ttarf(tyall$ babon $u überzeugen, baß nid^t ber taifer, fonbern tönig 
öubwig ba$ Reitern be8 griebenS berurfad^e. 35ttlarö felbft, ber gleid^ 
Wol)l ber einige unter ben franjöftfd^en (Generalen fei, meinem baö (5om= 
ntanbo ber Armee anbertraut werben lönne, werbe ftdt), fo meinte (Sugen, 
Wenn feine ®egenborftellungen ju $erfailleS lein ®el)ör finben follten, 
baburefy tief beleibigt füfylen. £)enn er l)ege bie fefte Meinung, iljm allein 
berbanfe granfreiefy bie Rettung bom gcm^li^en Untergange, unb es fei 
batyer nur bie *ßfltc$t be$ franjöfifcfyen §ofe$, auf feine SRatfyf daläge ba$ 
größte ®ewicfyt ju legen. Gmblicfy werbe bie oljneljin fcfyon befte^enbe 
Abneigung jtoifd^en bem 3flarf$all unb bem turfürften noefy bermeljrt, 
unb SßtHarö fid^ ber Angelegenheiten be$ (enteren, fei e8 in trieg ober 
grieben, mit noefy geringerem (Sifer als ^ubor annehmen 22 ). 

Gmgen Ijatte fic^ in ber Beurteilung beS SttarfcfyattS nid^t getäufcfyt. 
©ein ®lücf fei, fo fagte er bon if)m, in ben beiben legten genügen työljer 
geftiegen, aU SßillarS e$ fiefy jemals fyabe borftellen lönnen. (5r Wiffe aber 
baß baS ©cfyicffal ber Kriege wanbelbar fei unb er e$ im näcfyften gelbjuge 
mit einer guten unb ftarlen Armee ju tljun fyaben werbe. SBtllarS werbe 
batyer fein mögliches t^un um eine §erabftimmung ber franjöfifd^en 
gorberungen ju erwirfen. Unb in ber Xfyat fcfyrieb ber Sftarfcfyall an ben 
$önig unb bie SO^tnifter , ja fogar an grau bon 3ttaintenon mit einem 
^ad^bruefe , Welcher bon einem ^anne feinet GEfyarafterS unter anberen 
Umftänben nicfyt Jjä'tte erwartet Werben lönnen 23 ). £)te ftolge Hoffnung, 
bie Sürbe eines (£onnetable bon granfreiety in feiner $erfon Wteber auf* 
(eben ju feljen 24 ), belebte feine (Spraye unb machte fie nacfybrücflicfy unb 
überzeugend 

ÜDer yftatyt feiner $orftettungen fetyrieb 93illar$ es $u, baß ber 
$önig bon granfreiefy wirfltcfy in bem fünfte, Welker bie (Sntfcp* 
bigung für ben turfürften bon Baiern betraf, nachgab unb bon biefer 
gorberung abftefyen p Wollen erflärte. %Jlit triumpljirenber 3ftiene erfcfyten 
SBillarS am borgen beö 26. S^ember Ui (Sugen, um iljm bieg an$u= 
fünbigen, unb )^k er meinte, ober ju glauben fiefy wemgftenö baS Anfeljen 



329 

gab, nun bie lefcte §anb an baS griebenSWerf $u legen. 9ta leicfytljin unb 
als eine s D?ebenfacfye berührte er ben fonftigen 3nl)alt ber ifym bon feinem 
Könige geworbenen Aufträge, burcfy welche ifym befohlen würbe, als neuen 
ßrfafc für greiburg ba$ 2lmt®ermer$fyeim biö an bie Oueid? ju verlangen, 
welche fortan in jener ®egenb bie ®renje ^wifcfyen £)eutfcfytanb unb granf* 
reicfy bilben folle. 

$illar$ begleitete biefe 9ttittljeilung mit einer langatmigen Slnpretfung 
ber 9cacfygiebigfeit be$ Königs unb be$ bebeutfamen (Smfluffeö, wetzen er 
felbft hierauf geübt fyaht. 9ta baburcfy fei e$ möglicfy gewefen, bie ange* 
ftrengten 23emülmngen einer mächtigen (Gegenpartei 31t bereitein, inbem 
ber größte £fyeil ber Umgebung be$ Königs Weit lieber gefefyen fy&tte, wenn 
ber $rieg fortgefe^t, als baß in bem fünfte, welker Odern betraf, 
nachgegeben werbe. 

3e tiefer fid) SßillarS in biefe -^ewunberung ber §anbtung$weife beS 
$b'nig$ unb feiner felbft berfenf t fyoitte , befto unfanfter war baS (Srwacfyen, 
welches (5ugen ifym bereitete. £)enn ber ^ßrinj erflärte iljm, baß jwar 
allerbingS ein ganj un^uläffiger $unlt aus bem Sege geräumt worben, 
baß aber ein nicfyt minber berwerflicfyer neu aufgetaucht fei. 3n bie Abtretung 
beS 8anbftricl)eS, um ben eS fiel) tyanble, werbe ber taifer burcfyauS nicfyt 
eingeben, Niemals lönnte man bem pfätyfcfyen $urljaufe fo großem Unrecht 
wiberfaljren laffen. £)er WlaxföaU würbe felbft einfeljen, baß Jjinficfytlicty 
biefeS fünftes, an wetzen 311 benlen man fic$ nie Ijabe bekommen laffen, 
Ghtgen ftcfy ganj ofyne 3nftru!tion befinben muffe. @r fei aucfy weit ent* 
fernt, hierüber eine Seifung einholen ju wollen, Weil er o^ne^in Wiffe 
Wie fte lauten Würbe. (Sugen felje bielmefyr hierin eine 33eftätigung beffen 
Was er immer geglaubt Ijabe , baß es granfreid?) ntc^t (Srnft fei mit bem 
Sunfcfye nacfy bem grieben. @S erfcfyeine bafyer beffer, eine gufammen* 
fünft ein für allemal abzubrechen , beren gortbefteljen ficfy nufcloS erweife, 
Ghtgen aber bon ben wichtigen Verrichtungen abhalte, welche feiner Ijarrten. 

5Da ber *ßrin$ in feine Antwort bie Sorte Ijatte einfließen laffen, ber 
Äatfcr würbe bie Abtretung eine« £anbftrid(>eS wie beS SlmteS ®ermerS= 
fyeim an granfreicfy oor bem beutfc^en SKeicfye nicfyt berantworten tonnen, 
fo erlaubte biliar« ftcty ju fagen , baS 9?etc^ wünfc^e burcfyauS nichts als 
ben grieben unb e$ fei Weber fäfyig nocfy gewillt, ben $rieg fortjufefcen. 
2InberS fei es mit granfreicfy , wo man ficfy bon einem fünftigen gelb^uge 



330__ 

große Grrgebniffe berfbred)e , inbem man bort gar mofyl ben 3 u ^ ant) *> er 
Qrrfcfyöpfung fenue , in melcfyem fid^> bie betriebenen Zweite be$ beutfd)en 
StteicfyeS nnb bie faiferlicfyen (Srblänber befänben. 

@3 ton nicfyt geläugnet merben, baß bie Sorte beö OttarfcfyallS, 
infofern fie auf £)eutfd;lanb unb £)efterreid> fid) belogen, ber Saljrfyeit 
nid)t ferne lagen. Sie tief ber Sofylftanb ber öfterreicfyifcfyen ^robin^en 
gefunden mar, mußte 3ebermann. Unb baß e$ um baS beutfcfye SHeid) nicfyt 
beffer ftanb , geigten bie bringenben Briefe ber ^urfürften oon fflaini unb 
ber $fat$, meiere ben ^rieben als unerläßlich unb lein Opfer ju groß 
anfafyen um benfelben p erlangen. (Sugen mar bieg lein ®efyeimniß , aber 
er burfte eine 33emerlung nid)t fn'ngefyen (äffen, meiere für£)eutfd?lanb oer* 
te^enb Hang. W\t Sebfyaftigfeit ermieberte er bem Sttarf cfyall , menn man 
oon (Seite granlreicfys mit fold;er $orftellung pr griebenSberfyanblung 
gelommen fei, fo fyättt man beffer getfyan gan$ babon megpbleiben. 
2Öer ben grieben efyrlicfy motte, muffe fidj> bertei „fyocfymütfyige ®ebanlen" 
fernhalten unb nichts begehren als maS für billig angefefyen merben fimnte. 
(§S märe überflüffig nochmals $u mieberfyolen, baß nur beS 9ttarfcfyallS 
inftänbige bitten ilm bisher abgehalten Ratten , fttoftabt fcfyon längft ju 
oerlaffen. Wlan folle nur niemals glauben, baß bie in bem legten gelange 
bon granfreid) errungenen Erfolge ben $aifer oermögen mürben, irgenb 
etmaS ein^uge^en, maS miber feine (Sfyre ober baS 3ntereffe beS SHeicfyeS 
fei. £)er ®aifer brause bieß um fo meniger ju tfyun, als er unfehlbar eine 
genügenbe Slngafjl guter Gruppen unb laum meniger ©elbmittel als $önig 
$ubmig jur Verfügung fyaben merbe , benn man miffe mofyl baß granfreiefy 
beS griebenS nicfyt minber als irgenb ein anberer (Staat bebürftig fei. 2BaS 
baS fötiä} betreffe, fo lönnte man fiel) fn'nficfytlicfy beffelben ein gmeiteSmal 
ebenfo betrügen mie bieß 311 Utrecht gefd)efyen fei, mo man an beffen @tt* 
milligung $ur gortfe^ung beS Krieges nid)t glauben mollte, mäfyrenb es 
fiefy freubig baju entfcfyloß unb auefy bie nötigen Summen bemilligte. (£s 
freue ifyn, fo enbete ber $ring, bem 3#arfd;all anfünbigen $u fönnen, baß 
baS SHeicfy ftanbfyaft auf biefem Sege oerljarre , mie es benn erft bor acfyt 
£agen fünf Millionen £fyaler, eine Million mefyr als im borigen 3afyre, 
gur gortfe^ung beS Krieges gemibmet fyabc. 

SßillarS mar es fcfyon gemofynt, in ber münblicfyen SBerfyanblung bor 
(£ugen bie Segel [treiben ju muffen. Stucfy jefct mar bieß mieber ber gafl. 



331 _ 

£)er üDcarfcfyatt beging ben großen geljler, baß er immer feine eigenen 
Angelegenheiten mit benjenigen bermengte , roefcfye er mit Eugen in ber* 
Rubeln ^attt. Dabnrcfy baß er nnr ju beutlicfy jeigte, rote bie erfteren 
itjm treit meljr als bie (enteren am $er$ea tagen , erniebrigte er bon fetbft 
feine Stellung toeit unter biejenige Eugens , n>eld?em in feinem eigenen 
3ntereffe nichts, in bemjenigen ber 'Badjc aber alles an bem Ausgange 
ber Unterfyanbtung tag. So hat aucfy \t%t lieber ber SDtfarfcfyalt ben ^rin^en 
ftefyentlicfy , ifym burcfy 3 lt 8 e P e & un 3 benjenigen , toaS ber ®önig in 23e^ug 
auf £)eutfd()tanb bertange, $ur Ermattung feine« AnfeljeuS am franjöfifc^en 
$ofe befyülflicfy $u fein, unb ifyn baburcfy in ben (Staub $u fe^en, baS nötige 
Einoerftänbniß in 33e$ug auf bie übrigen, baS $aiferl)auS fetbft angefyenben 
griebenSpunfte ljerbei$ufül)ren. 

Eugen aber btieb unerfdjmtterlid). Senn ber SBortourf gegrünbet 
toäre, ben man fc oft bem $aufe §absburg gemalt ^at, baß eS über 
feine eigenen 3ntereffen biejenigen beS beutfd^en 9?etc^e6 bernacfytäffigte, 
fo Ijätte ficfy ^tegu niemals ein günftigerer Augenblicf als bei ben griebenS* 
ber^anbtungen bon 9?aftabt ergeben. 1)er $aifer aber unb fein 33ebotf* 
mäcfytigter liegen fid) burcfy bie 3umutl?ungen granfreicfys nicfyt abbringen 
bon bemjenigen, toaS ifjnen als Sftecfyt erfcfyien. Sie roiefen baS 33egefyren 
einer Gebietsabtretung ftanbljaft prücf, unb Eugen bertangte, baß bie baS 
9?etc^> angefyenben fünfte einfttoeilen auf ficfy berufen unb biejenigen bor* 
genommen toerben möchten, toelcfye baS §auS Defterreicfy als fotd)eS betrafen. 

Sänge 3^ toeigerte fidfj SßillarS, auf biefeS -Q3eget)ren einjuge^en; 
enbfi$ mußte er ficfy bocfy baju bequemen. Aber aud) l)ier traten attfogteicfy 
bie ernfteften Scfytoierigfeiten in ben Sßorbergrunb. SaS Italien betraf, 
fo toar für ben $aifer bie Einräumung altes beffen begehrt toorben, roaS 
$arl II. a(S fester ®önig bon Spanien aus bem §aufe §absburg befeffen 
fjatte. 9iun fetten aber nod) immer fpanifcfye Xruppen ^ßorto ßongone 
befefct unb ber $onig bon granfreicfy behauptete, er fönne ficfy toofyt für bie 
Räumung ber geftung bei feinem Enfel bertoenben , feineSroegS aber bie 
Erfüllung biefeS 33egeJ)renS berbürgen. 

Eugen legte fein $u großes ®etoid)t auf biefen $unft, benn im 
fcfyfimmften gälte werbe, fo meinte er, aucfy bie Eroberung bon ^ßorto 
tfongone burd) bie ©etoatt ber SBaffen feine beträchtlichen Scfyhrierigfeiten 
darbieten. Um fo erheblicher toar es aber in ben Augen beS ^ßrin^en , baß 



332 

btefelbe SlttSftucfyt, toelcfye toegen ^orto $ongone vorgebracht mürbe , aucfy 
bie Weigerung beS tönigS befcfyönigen feilte, fic^> für bie Slufrecfytfyaltung 
ber Privilegien ber Gtatafonier unb für (Srtfyetlung einer 2lmneftie ju fünften 
aller ©panier, welche ®arlS gartet genommen Ratten, $u verbürgen. 
£)enn tönig £ubtoig vermöge, fo erklärte $illar$, nicfyt meljr ju tljun, 
als In'nficfytticfy biefer (&atye hti feinem (Snfel gürfpracfye eintreten ju (äffen. 
(Sugen mußte, baß biefer $unft bem ®aifer perfönlid) meljr als alle 
übrigen am §er^en (ag. £)enn in feiner (Sfyre nnb feinem ®ett>iffen fyiett 
$arl VI. fiel) für verpflichtet, baS mögliche $u tfyun für Diejenigen, meiere 
mit fo betfpiellofer £reue nnb fnngebung an Ü)m fingen. (Sngen toanbte 
baljer all feine 33erebfamfeit an, roelcfye getoölmlidj) ernft nnb ruljig , ftdj 
bocfy leicht ertoärmte nnb bann von Innreißenber Öebenbigfeit mar, nm bte 
®egenbemertungen beS ÜJttarfcfyatlS in entlräften. @S gelang il)m bieg fo 
vollkommen , baß $illar$ ficfy perfönlicfy gan^ ju (SugenS Slnficfyt belannte. 
@r fei überzeugt, erflärte ber Sftarfcfyall, von ber 33illtgfett beS Verlangen«, 
melcfyeS (Sugen ftelle. 2Iber ber ®önig von granfreic^ fei einmal nicfyt £err 
in Spanien nnb er lönne anf bte bortige Regierung moljl einjutoirlen 
fucfyen, iljr aber feine ®efe|e vorfc^reiben. 

Umfonft mürbe von (Sugen treffenb bemerft, vor vier 3al;ren fei ein 
folcfyer Unterfcfyieb nodj) unbetont gemefen , tnbem bamats ber Sftarquis 
von £orcty im tarnen beS Königs ^fyitipp mett fcfymierigere 3«öeftänbniffe 
olme Sfnftanb anf fic^> genommen fyabe. Umfonft mieS ber ^ßrinj barauf 
lu'n, baß man für Katalonien nicfyts neues, fonbern nur bte ^Beibehaltung 
fetner uralten Privilegien forbere, melcfye ilmen ja tönig ?3^tltpp felbft 
Bei feiner 2Munft in ©panien beftätigt fyabe. ifticfyt nad) ben cafttlifcfyen 
Privilegien verlangten fie, fonbern nacfy benen beS eigenen £anbeS. 3n btefen 
motte ber taifer fte fcfyüfcen, unb (Sugen fonne bem äftarfcfyall bie SBerfc 
cfyerung erteilen, baß menn alle anbern fünfte ausgeglichen mären unb 
nur biefer nid)t, er mit ifym ben grieben ntcfyt abfließen merbe, es möge 
aucfy barauS entftefyen maS ba motte. 

$on ängftlicfyer (Sorge getrieben, jebeS £inberniß aus bem 2öege ju 
räumen, meines baS von tljm fo fel)nlicl> gemünfcfyte 3uftanbefommen beö 
griebenS {untertreiben f bunte, fcfylug ber £D?arfd^aü einen SluSmeg vor, auf 
bem ftcfy feiner Meinung nac^ bie betberfeitigen ^öege^ren fo aiemttd) in 
(Sinllang bringen ließen. £)er ^önig von granfretc^ foüte ntd^t allein feine 



333 

nacfybrücflicfye Vertoenbung zu fünften ber (£atalonier berfprecfyen, fonbern 
fid) nocfy überbteg an^eifd^ig mad;en, n>enn biefelbe fruchtlos bliebe, feinen 
(Snlel in Iriegerifcfyen Unternehmungen toiber Katalonien toeber mit Gruppen 
nod^ fonft in irgenb einer Seife zu unterftü^en , fonbern atlfogleicfy feine 
(Streitkräfte aus Manien zurückrufen. £)enn bieg liege, fo bemerlte 
VitlarS, in beS Königs 2Bi(llür, toäfyrenb ifym in ber £fyat fein Mittel zu 
(Gebot ftefye, feinen (Snlel nacfy feinen Sünfcfyen Ijanbeln zu machen. 

(Sugen ertmeberte, bafj er auf feiner früheren (Srllärung berfyarren 
muffe, inbem ifym ber taifer fyinficfytlid) btefeö 'ißunlteS binbenbe Snftrultion 
erteilt, nicfyt aber einen Spielraum 3U fetbftftänbigem Urteil eingeräumt 
Ijabe. £)ennod) fonnte unb toollte ber $rinz eS nicfyt fyinbern, bag VillarS 
in bem Sinne feines VorfcfylageS an ben ®önig fcfyrieb unb um beffen 
(Genehmigung hat 25 ). 

yiaty (SugenS Slnficfyt lam alles barauf an, ob bie Steigerung beS 
Königs bon granlreicfy, fic^> ^tatt feinet (SnlelS für bie 2lufred^t^a(tung ber 
catatonifcfyen ^ribilegien gu berbürgen, nur eine 2luSflud)t fei, ober ob 
tönig £ubtt>ig in Spanien nnrllicfy fo geringen (Sinflug befi^e tüie ViltarS 
eS barftelfe. %Jlan lönne ntc^t glauben, fyatte ber 9ftarfdj>all berfic^ert, 
„tm'e nmnbertfcfy" es am £ofe bon 9ttabrib zugefye. Selbft £ubtmg XIV. 
»ermöge bafelbft gar nichts auszurichten, als toenn er ficfy ber Vermittlung 
ber gürftin Orfini bebiene. £)enn ber tönig bon granfreicfy, fo bemerlte 
ViltarS im Vertrauen bem Prinzen, fei in jeber §infi fyt alt getoorben; 
felbft am eigenen §ofe unb tm'e biel mefyr erft an einem fremben toerbe 
fein Sitte nicfyt mefyr fo fyocfy geartet unbfo unber6rüd)licfy befolgt als fonft. 
Unb VillarS geigte in ber Zfyat einen getmffen politifcfyen gernblitf, bon 
meinem man fonft menig groben an ifym falj, toenn er bemerlte, eS lönne 
tooljl gefcfyetyen, bag eS in Iürjerer3eit als binnen brei 3afyren, inSbefonbere 
toenn inztoifcfyen tönig £ubtt)ig nicfyt mefyr am ßeben fein follte, zum Kriege 
Ztmfcfyen granlreicfy unb Spanien lomme 26 ). 

Weniger als in biefer Vor^erfagung betoäfyrte ftcfy baS Urteil beS 
■öD<carfcfyattS, ttenn er mit ziemlicher Sicfyerljeit geglaubt fyatte, fein 2luS= 
gleidjmngSborfcfylag toerbe bon bem Könige bon granlreid) angenommen 
werben. Scfyon ber näcfyfte Kurier brachte iljm hierüber eine bollftänbige 
(Snttäufcfyung. 3n garten, ja berle^enben SluSbrüden mürbe il)m bie @igen- 
mäcfytigleit bertoiefen, mit Anträgen ^eroorgutreten, toelcfye ber tönig für 



334 

eben fo unverträglich mit fetner ©jre als mit ben Sßerbinblicfyfeiten anfeljen 
muffe, bie er gegen feinen (£nfel eingegangen fei. Öubnüg XIV. verblieb 
vielmehr bei feiner früheren (Srflärung , er fönne nic^t mefyr tfyun , als 
feine angelegentliche Sßertvenbung ^u (fünften ber datalonier bei ®ömg 
$$ißpf> eintreten ju (äffen. 2lud> er tvieS barauf fyin, baß baS befte Mittel 
gur (Srreidmng ber 2Öünfd)e beS ®aiferS in ber ©eminnung ber gürftin 
Orfini liege, toelcfye gegen bie 3 u f a 3 e ^ er ®raffd^aft (Steint; in ben ^ieber^ 
lanben getviß gur (Srttnrfung alles beffen bereit fein toerbe, toaS ber $aifer 
3u (fünften ber (£atalonier verlange. 

@o tvenig ber ^rinj an unb für fidf) ben Antrag auf ®ett>äl)rung einer 
Scfyenfung an bie gürftin Orfini gerechtfertigt fanb, fo glaubte er bocfy jur 
2Innafyme beSfetben bem ®aifer ratzen $u follen. £)enn bei ber Weigerung 
granfreicfys bleibe toirfticfy lein anberer 2Öeg übrig, bie (£atalonier im 
33efi£e ifyrer Privilegien gu ermatten, als bie Vermittlung biefer grau, 
toeld;e über ben fcfytoacfyen $önig von «Spanien 2llfeS vermöge. Unb gerabe 
burcfy baS (Shigellen auf eine SSebingung, von tt)etd)er Oebermann ficfy leicht 
vorftellen fönne, rote toibertvärtig fte bem $aifer fein muffe, geige berfetbe 
vor aller Seit, baß er für feine treuen (£atalonier aucfy baS empfinblicfyfte 
Opfer ju bringen ficfy nicfyt fcfyeue 27 ). 

£)er ®aifer jebocfy fafy bie ©acfye anberS an als ber ^ßrinj, unb 
er tt)ar eben im begriffe eine ablefynenbe 2lnttt>ort ju erteilen, als ein 
Umftanb eintrat, h>etd/er bie ©abläge, toaS ben ^ßunft von Katatonien 
betraf, völlig veränberte. £)te (Sintvolmer btefeS gürftentlmmS fetbft 
tvaren es, bie burcfy ifyr auftreten biefen Umfcfytvung hervorbrachten. (5s 
liefen ju Sien «Schreiben von ber proviforiftf;en Regierung in Barcelona 
ein , tvorin bie (£atalonier bem ^aifer ju tviffen machten , baß fie fic$ um 
ifyre Privilegien nid)t mefyr fümmerten, fonbern feft entfcfytoffen feien, ent* 
toeber unter $arls Regierung als berjenigen ifyreS rechtmäßigen Königs 
gu verbleiben ober unter ben §änben feiner unb iljrer geinbe rufymtimrbig 
3U fterben. 

$lud) anbere 9?adj>ricfyten erjagten, baß bie Katalonier baS Verbieten 
beS £er$ogS von ^ßopoli, beS Oberbefehlshabers beS fpautfcfyen §eereS, fte 
in iljren Privilegien p betätigen, jurücfgetoiefen fyaben follten. s )ton 
erfcfyien eS voltfommen nu^loS, an biefem fünfte, ber für Diejenigen, tvefcfye 
er $unäc$ft anging, burcfyauS olme Sertfy 31t fein fctyien, vielleicht ben galten 



335 

grieben fcfyettern ju machen, ober tfyn nur burcfy bie ©cfyenfung an bie 
gürftin Orftnt, fomit burdj eine 23ebingung $u erfaufen, toelcfye ben taifer 
nocfy immer fdj>impflicfy büulte. 

(sugen iourbe bafyer beauftragt, bie oon bem tönige bon granfreicfy 
jugefagte SBertoenbung nicfyt mefyr &u (fünften ber catalonifcfyen ^ribifegien, 
fonbern nur nocfy bafür in Slnforucfy zu nehmen, baft ben Qtataloniern bi$ 
jum totrf liefen 2lbfd;tuffe be« grieben« ein Söaffenftillftanb jugeftanben 
loerbe. ©ollte bieß aber nicfyt gu erlangen fein, fo märe bem taifer böltige 
greifyeit au^jubebingen, ben @ataloniern auefy mit ®en)att ber SBaffen 
@cfyuk unb £)ülfe teiften ^u fönnen, ofme ba£ baburefy ber Vertrag, meldjer 
toegen ber Räumung be« gürftentlmm« bon ben faiferlicfyen Gruppen abge- 
fcfytoffen toorben mar, al« gebrochen angefefyen werben tonne. @8 bleibe 
bann freiließ bem Könige bon granfreiefy unbenommen, feinem (Snlel naefy 
tt>te bor gleichfalls beizuftefyen, n>a« er übrigen« tro£ aller ertoa gegebenen 
3ufagen ofynebem nid;t uuterlaffen nmrbe. „Denn toenn fcfyon ber $önig 
„bon granlreid^/' fo fd;rieb ber ®aifer an (Sugen, ,,e« für unbereinbar 
„mit feiner (£ljre fyält, burefy 3 ur "^ie^ung feiner £ruppen feinen (Snfel 
„$u berlaffen, um toie oiel mefyr l?ätte icfy e« mir ^ur Unehre anzurechnen, 
„toenn icfy fo treuen Untertanen allen 23eiftanb entjiefyen unb fie ber 
„9?ac^e bergeinbe böllig überlaffen mürbe." 

Senn e« jebocfy (£ugen uicfyt gelingen follte, bie s 2lufnal)me eine« 
folgen Slrtil'el« in ben Vertrag ju ertoirfen, fo möge fytebon, beauftragte 
ifm ber ® aifer, lieber gar leine Qmoätmung gemacht toerben, inbem er fiefy 
biejenigen ferneren ©dritte gu tJnm borbefyalte, toelcfye feine $erbflicfytun* 
gen gegen bie (£atalonier erforberten 28 ). 

(Sugen unb biliar«, bebe gteicfy menig befriebigt bon ben geringen 
gortf dritten , toelcfye t^re 23erf?anblung machte, berfteten $ur görberung 
berfetben auf ben ©ebanfen, einfüoeilen toenigften« ben @ntnmrf eine« 
Vertrage« aufzufegen unb bemfetbeu bd allen ftreitigen fünften ifyre 
abnjeic^enbe Meinung beizufügen. Die Prüfet, über bie man fid; nicfyt 
einigen fönnte, mürben bem befinitioen grieben borbefyalten, toetcfyer für 
taifer unb 9^eic^> auf einem förmlichen (Sougreffe jum 2lbfcfyluffe gebraut 
toerben follte. 

2lber auefy biefe« 2lu«funft«mittel enoie« fiefy al« frud;tto«. Die s 2ütt* 
tuort ber franzöfifd;en Regierung auf oeu tl;r überfenoeteu $ertrag«ent* 



336 

tturf beftanb faft nur in empfinbticfyen SBortoürfen, toetcfye bem Sftarfdjall 
biliar« über feine gugeftänbuiffe gemacht mürben. 9)?an behauptete bon 
ifym, er fyaht ficfy böltig bon Eugen einnehmen, ja überbortljeiten (äffen, 
unb fei überall btinbting« beffen 33egel)ren gefolgt, 3n feinen 23ericfyten 
gebe er ftet« bem ^rinjen SKecfyt, toäfyrenb bie Reifungen be« $ömg« il?m 
faft immer ^u tabetnben 23emerfungen 2lnlaj} geboten Ratten. E« fei nicfyt 
genug, tooljt unb mit guter Slbficfyt ju bienen, fonbern man muffe aucfy 
fucfyen, bem Dberfyerrn $u gefallen unb feinen Tillen olme ©egenrebe 
$u bott^en. 

£>er Enttourf, über toelcfyen bie beiben 33eboltmäcfytigten überein* 
gekommen toaren, tourbe in $ari« böllig umgeänbert unb fyatte eine ©eftaft 
erhalten, in ber er Eugen gan$ unannehmbar fcfyien. £)a$ Söeftreben granl- 
reid^ö mar barin unberfennbar, ben ®aifer mit bem beutfcfyen 9?eid)e $u 
ent^toeien, um fobann mit jebem Einzelnen leidster fertig $u werben. Es 
fei unmöglich, fcfyrieb Eugen bem $aifer, alte« ba« ju toieberfyolen, n>a« er 
bem Sftarfcfyalt über ba« 33enel)men ber franjöfifd^en Regierung gefagt 
fyabt. „Sflceine $ortoürfe toären jebod) nocfy heftiger getoefen," fügt ber 
^rin^ ^in^u, „toenn nicfyt ber ÜJJcarfcfyaft mir in allem Beifall gegeben unb 
„ficfy mit nod) größerer Erbitterung at« icfy felbft über feinen §of befeuert 
„Ijätte. £)al)er toagte er aucfy nicfyt, als er micfy 3U unberjögerter Slbreife 
„entfcfyloffen fa^, mir ein längere« ^Bleiben p^umut^en. Ücur um baS Eine 
„hat er, toeit benn bod) bie @tunbe be« ©Reiben« gefommen fei, unb ba, 
„toenn bie Unterljanblung böttig abgebrochen roerben follte, ber grieben 
„toafyrfcfyeinlicfy binnen einigen 3al)ren nicfyt ju ©taube fommen nmrbe, 
„icfy möge ifym eine (Schrift tjinterlaffen, in toetcfyer mcfyt nur unfer U$* 
„IjerigeS 33enel)men gegen bie SSefdjmlbigungen, bie toiber baSfelbe erhoben 
„toerben bürften, bert^eibigt, fonbern aucfy alles baSjenige tote in einem 
„Ultimatum jufammengefagt toürbe, toa« id^ im tarnen meine« £)ofe« ju 
, verlangen micfy für berechtigt Riefte. Enblicfy bat er micfy, meine 9?eife 
„berart etnjuricfyten, baß eine Erflärung feiner Regierung, roenn fie fälje, 
„es fei Ernft mit bem 2tbbrucfye ber 23erl)anbtungen, nüd) nocfy in @tutt* 
„gart ober 2lug«burg antreffen fönnte." 

sftacfybem biliar« bem ^rin^en fein EJjrentoort oerpfänbete, bajj 
granfreicfys te£te« 2Bort toenigften« beftimmt tauten unb nicfyt länger 
boppelbeutig fein toerbe, ging Eugen auf ba« 33egefjren beS 9ftarfcfyalt$ 



337 

ein. £)enn feiner Meinung nad) mußte burd) eine fotd^e 33ereitwittigfeit 
ber Sunfcfy beS taiferS, ben grieben p (Staube ju Bringen, in ftareS %id)t 
gefegt, nnb bie Scfyutb ber gortfe^ung beS Kriege« ganj anf granfreid) 
gewägt werben. £)urd; ungetrübte (Sinficfyt in baS tüa$ gefcfyefyen fei, 
werbe aber, fo meinte ber ^rinj, fogar baS $Reicfy gu größerer (Sinigfeit 
unb jnr (Srfenntniß ber 9?otfywenbigfeit einer entfcfyiebeneren traftanftren^ 
gung gebraut werben 29 ). 

2lm 6. gebruar 1714 bertteß (Sugen SRaftabt; ^Sitlarö aber, welcher 
ficfy nacfy Straßburg ^urüd^og, fanbte ben 23rigabier SttarquiS Sontabe* 
mit bem Ultimatum beS ^ringen unb ben bringenbften 53orfteflungen jur 
5tnnafyme beSfetben nad) 23erfatlte3. £>enu für granrreicfy foWofyl, beffen 
erfcfyöpften 3 u f tanb er fannte, ^ no^> meljr für fi$ felbft wünfcfyte %iüax$ 
fefynlicfyft ben grieben. SontabeS fyatte bafyer ben luftrag, auf eine perfön* 
licfye Unterrebung mit bem tonige $u bringen unb altes in -Bewegung gu 
fefcen, um beffen 23eiftimmung gu erlangen. 

(Sugen war bon 9?aftabt juerft nacf) Ettlingen gegangen, fyauptfäd){id) 
in ber 2lbfid)t, bie (Stellung ber Gruppen in lugenfcfyein ju nehmen unb 
fie gegen einen etwaigen Ueberfaft ber geinbe gu fiebern. £)enn er wußte 
wofyt , baß man ficty fran^öfifcber (Settö mit einem folgen Infcfylage trug, 
um Wenn e$ lieber ju geinbfcligfeiten fommen fotlte, biefelben mit einem 
glänjenben Erfolge ju beginnen. <Sd;on gu Ettlingen fyattt ber ^ßring 
Urfacfye , bamit aufrieben $u fein , baß er bie Unterfyanblung nidjrt böllig 
-abgebrochen, fonbern ficfy nocfy fyabe beftimmen laffen, ein Ultimatum ab%u* 
geben. £)enn er überzeugte fid) immer mefyr, baß tro£ ber btefberfprecfyen* 
ben 33efd)tüffe , wekfye im Sdwße ber 9?eid^6oerfamm(ung gefaßt worben 
Waren, bon (Seite ber beutfd;en gürften nur eine fcfywacfye -^Beteiligung 
am Kriege gu erwarten fei. Selbft bie wärmften Slnfyänger beS ®aifer$, bie 
turfürften ton SDMng unb Syrier, baten faft flefyenttidj) um ben grieben, ber 
immer nod) beffer fei al$ ber trieg, wenn aud; bie 35ebingungen bietet gu 
Wünfcfyen übrig ließen. Unb überbieß fyatte bie Meinung, welche Sttartborougl) 
beborwortete, baß ber trieg fortgefe^t werben fotle, weit ber £ob ber Königin 
Slnna unb mit bemfetben ber Sturj beS britifcfyen 9ftinifterium8 unb @ng* 
lanbS 2Öieberbetl)eiltgung am Kampfe als nafye beoorftefyenb anpfeifen fei, 
burcfy bie ^öefferung ber ©efunbtyeit ber Königin wefentüd; an ®ewicfyt 
berloren. (Snblicfy war ber gwiefpatt äWifcfyen bem ®aifer unb bem §er$oge 
II. 22 



338 



bon «Saootyen berart im 3unef)men, baß beffen Vebolfmäcfytigten ^robana in 
Sien nicfyt nur ber guttut jnm §ofe unterfagt, fonbern er angetoiefen 
nmrbe, binnen brei £agen bie §aubtftabt j« oerlaffen unb geraben SegeS 
nacty s ßiemont jurücf jufefjren 30 ). 

Unter fo gefafyrbrofyenben Umftänben n>ar e£ für Eugen bereit 
erfreulich, baß ifym am 20. gebruar ju Stuttgart ein «Schreiben be3 
SDJarfcfyallS 53iIIarö pfam, toelcfyeg bie ^acfyricfyt enthielt, Eugens (e£te 
Erflärung fei oon $önig 8ubtt>ig faft ootlftanbig genehmigt korben. £)ie 
in VerfaitleS vorgenommenen 2tbänberungen toären nicfyt oon ber 2lrt, um 
bem 2lbfcfytuffe be$ griebenS ein ernfteS Jpinbemiß in ben 2Öeg ju legen. 
Eugen ttmrbe bringenb gebeten nadj Ofaftabt jurücfjufe^ren unb bort mit 
VitlarS neuerbingS jufammenptreffen. 

2lm ftoäten 2lbenbe beS 22. gebruar langte ber 9ttarqui£ t>on EontabeS 
felbft ju Stuttgart an. iftacfybem er ben s J$rin$en im tarnen be$ Königs 
ber toofytooflenben Erinnerung oeSfelben oerficfyert $attt, legte er ^ecfyenfc^aft 
ah oon feinen Verrichtungen ^u VerfailleS. EontabeS erjagte baß er nict)t 
b(og allen Verätzungen beigetoolmt , fonbern ftunbenlang ben $önig allein 
gefbrocfyen unb bei bemfetben berfönlicfy bie lebfyaftefte Neigung 311m grieben 
föafyrgenommen l)abe. £D2e^r als einmal fei ben Vorftetlungen ber Sfttinifter, 
toelcfye bie gortfefcung bee Krieges wollten, oon $öuig öubttrig eine fcfyarfe 
Erüneberung getoorben. £)te größte @d)U)ierigfeit fyabe jebocfy barin beftan^ 
ben , bem Könige ben Salm ju benehmen , baß ber ®aifer ben grieben 
nicfyt aufrichtig toünfcfye unb auf bie gan^e ,3ufammenfrmft in Sftaftabt nur 
eingegangen fei um baS üxeid^ bei bem Vünbniffe fefeufyalten , mäfyrenb er 
eigentlich beabftcfytige , in Spanien burefy Unterftü^ung ber Eatafonier, in 
Stauen aber burefy Eröffnung ber geinbfeligfeiten miber ben ^er^og ton 
@abotyen ben $rteg ton neuem an^tfacfyen. £)ie 23ebollmätf;tigten @banien$, 
EnglanbS unb ^abotyenS Ratten fiefy unauSgefe^t bemüht, ben ®önig in biefer 
irrigen Meinung $u beftärfeu. £)urdj nitf;t$ aber toäre tt>efentlicfyer beigetragen 
toorben , biefe Veftrebungen ju vereiteln , als burd) bie ton Eugen feinem 
Ultimatum beigefe^te 23erfid;erung be$ reblidjen SillenS beS taiferS, 
ben grieben \vl @tanbe ^u bringen 31 ). 'Der ®öuig l)abe in boller dtatfö* 
berfammlung erflärt, baß er Eugens Sorten (Glauben beimeffe, unb VillarS 
fei ermächtigt toorben, auf bie bon bem ^ßrinjen aufgeftellten Vebingungen 
fyin ben Vertrag oljne ertyebticfye s 2lbänberungen $u unterzeichnen 32 ). 



339 

Am 28. gebruar 1714 traf Eugen, ungefähr eine fyatht <Stunbe 
bor 23itfarS, in 9?aftabt ein. $anm mar ber 9flarfd)afl bafetbft angelangt, 
afä er fid) fogteicfy ju bem ^rinjen berfügte , ifym feine grenbe über baS 
2Öieberfefyen ju ernennen gab unb , für einen bipfomatifcfyen Unterfyänbler 
aflerbingS nicfyt fer)r gefcfyicft , ifym borauS fagte ; bie Abänberungen 
beftä'nben ^anptfäd^lic^ nnr in bem £itet für ben Shtrfürften bon SBaiern 
nnb in ber im Vertrage gefcfyefyenben Ermahnung beS Königs $l)itü)p. 
£ubmig XIV. münfcfye bie Aufnahme biefer Aenberungen fo feljr, ba§ er 
ü)n beauftragt fyabe , bis gum testen Augenblicke ber Unterzeichnung auf 
benfelben gu beftefyen. 1)en mirfticfyen Abfcfyfuft beS griebenS §abt er 
jebocfy, menn Eugen bie Sftobificationen nid)t jugefte^en motte, um befj* 
mitten nid^t ju be^ögern. 

3}em ^ßrin^en mürbe fyieburd; ber Siberfpructy gegen biefe Abänbe* 
rungen roefentttd) erleichtert. (Sr ließ es benn aud) an füttern nicfyt fehlen. 
Eugen erflä'rte, bag nadt)bem man fran^öfifdt)er (SeitS fyinficfytlicfy beS 
fünfte«, ber Katatonien betreffe, fo menig 9kcfygiebigfeit gezeigt Ijabe, 
man nunmehr auf eine folcfye »on «Seite beS ®aiferS nic^t rechnen bürfe. 

Am näcfyften borgen begannen bie Betben 23ebottmäd()tigten bie ein* 
fernen ArtiM beS Vertrages burd^ugefyen. ®teicfy im Eingänge behauptete 
Eugen für ben taifer baS 9?ecfyt, ficfy beS fyanifcfyen tb'nigStitetS ju 
bebienen. £)ie 23egefyren granfreicfyS 31t (fünften SRafoqty'S mürben bon 
Eugen abgelehnt. @onft gab fein einziger ber griebenSartiM p nennenS* 
roert^er äfteinungSberfcfyiebenfyett Anlag als ber ein unb breigigfte, melier 
Italien betraf. Aber aud? biefer tt)itrbe bon bem Könige bon granfreicfy, 
an meldten SßittarS nochmals berieten ju fotteu glaubte, gang nad) Eugens 
23egef)ren entfc^ieben. 

$aum mar ber Courier, mefcfyer biefe Erklärung überbrachte, in 9?aftabt 
eingetroffen, als an bie Ausfertigung ber griebenSurfunben gefd^ritten 
mürbe. Am 6. SUärj, ober ba Mitternacht bereits borüber mar, am 
friu)eften borgen beS 7. W&x% 1714 mürben bie beiben Eremptare beS 
griebenSoertrageS mit Aufmerffamleit abgelefen, unb fobann bon ben 
JBebottmäcfytigten unterfcfyrieben unb gefiegett 33 ). 

granfreicfy Utyelt Öanbau , eS gab aber bie in ben testen genügen 
gemad;ten Eroberungen, inSbefonbere Altbreifacfy unb greiburg an ben 
Äaifer, $el)l an baS SReicfy jurücf. ES erfannte bie fyannoberfcfye $urtoürbe 

22* 



340 

an imb geftanb bem Kaifer ben 33efi£ ber ehemaligen fpanifcfyen ^ieberlanbe, 
bann äftatfanbä , Neapels , SarbinienS nnb ber |)äfen unb $lä£e an ber 
toScanifcfyen Küfre 3n. Der Kaifer bemiftigte bie 2Biebereinfe£ung ber 
Kurfürften bon Katern nnb Köln in ifyre £änber unb Sürben nnb fagte 
beren erneuerte 2Mel)nung $u, menn fie biefetbe anfügen mürben. Da ber 
Kaifer bisher ofyne bie erforberlidje 23otlmad)t be£ beutfcfyen ^eicfyeS mit 
granfreicfy unterfyanbelt l;abe, fo fei biefelbe nad;sul?o{en, nnb in einer ber 
brei fd)tt)eiserifd;en Stäbte 35aben, Scfyafffyaufen ober grauenfetb ber 
allgemeine unb befinitioe grieben 31t Staube ^u bringen. 

Die§ maren bie §auptbebingungen eines Vertrages, burd; meieren ein 
langjähriger blutiger Krieg, ber bem ganzen Seften (Suropa'S unfäglicfye 
Drangfale bereitet f)atte, $um 2ibfd)tuffe lam. Die SRefuttate ber unbe* 
recfyenbaren Dbfer, meiere biefer erbitterte Kampf gefoftet, maren feine 
anberen , als folcfye bie toafyrfd) einlief olme allen Streit unb bor beginn 
be$ Krieges auf bem 2Bege frieblicfyer llnter^anblung gleichfalls fyätten 
erreicht werben lönnen. Sie bem aber auefy fein mag, baS muft bem 
unparteitfcfyen 23eurtfyeiler fiefy aufbrängen , ba§ bon all ben Teilnehmern 
an bem grofjen 33unbe toiber granfreiefy toäljrenb ber Kriegführung fo* 
rooljl als bei ber griebenSberfyanblung niemanb efyrenootter baftanb als 
baS KaifertyauS. Das ^nbenlen an (SngfanbS unb £ollanbS rulmrreicfye 
£l)eilnal)me am Kampfe, an bie Stanbfyaftigfeit , meld;e einige 3afyre 
fyinburd) ber £er$og bon Saocfyen an ben £ag legte, es mürbe, inSbefon* 
bere maS ben erften unb ben ^genannten ber 2llliirten betraf, lieber 
getilgt burefy bie fd?madj>oolle 2lrt, in meld>er fie treutofer Seife ben Kampf 
abbrachen unb mit 5Iufgebung ber errungenen Sßortfyeile, ben früheren $er* 
bünbeten feig^er^ig ben 9?üden fefyrenb, ben grieben mit granfreid? fugten. 

(§S §at nicfyt an «Stimmen, fogar unter ben Deutfcfyen gefehlt, melcfye 
ifyrer Maxime treu bleibenb, SltleS maS bom Kaiferfyaufe ausging, mit 
Erbitterung ^n tabetn, bemfelben bie Scfyufb babon ;$ufd;reiben motten, 
baß baS beutle dltid) im Üiaftäbter grieben leine befferen iöebingungen 
erhielt. Die treue Darfteltung ber 23erfyanbtungen, mie fie mirflid) 
gepflogen mürben, mirb 3eben, ber fid; nicfyt abfid)tlid; biefer (Srfennt* 
ntß oerfctyliegt, eine« befferen beeren. Niemals ^abexx beutfd^e gürften 
ober u)re Beamten unb SRättye, meiern Stamme biefetben aud) 
angehören motten, mäßiger im Sntereffe Deutfd;lanbS tyre Stimmen 



341 

erhoben als (Sugen gu 9?aftabt es fyat Niemals trat jebocfy aucfy ber Unter- 
fdjn'eb greif er ^u £age, ber äWifcfyen (5ugen, tiefem burd) 2lbftammung unb 
(Geburt £)eutfd;tanb fremben ^ringen, unb ben gürften be$ 8cmbe$ obwaltete. 
3tt>et bon ilmen, bie bon ®ötn unb bon Katern, ftanben böttig auf ber ©eite 
be$ geinbeS, Preußen fyatte mit granfreid) abgefonbert grieben gefcfyloffen, 
<Sad;fen war faft einzig unb allein mit ben norbifcfyen §änbeln befctyäftigt, 
bie beftgefinnten aber, "ißfafj, 9J?ain$ unb £rier ergingen ftcfy in lebhaften 
(S du' tberungen ber 9cou) unb (Sntfräftung, in welchen baS 9?eicfy fid) befinbe, 
unb baten bringenb um grieben, fei es aud) um jeben $reis. ©er ^urfürft 
ben §annober war ber (Sinnige, meiner bie gortfeljung beS Krieges wünfcfyte, 
unb aud) biefer nid;t, weit ifym bie griebenSbebingungen md;t bortfyeilljaft 
genug für baS beutfcfye 9?et<^ erf dienen, fonbern einzig unb allein, weit er beffen 
$ur ®eltenbmad)ung feiner £t?ronfotgerecfyte in (Sngtanb ^u bebürfen glaubte. 

9?iemanben war biefe (Stimmung ber beutfd;en Surften beffer befannr, 
als bem Könige ben granfreiefy. 9?td)t e^ne eine gewiffe Berechtigung 
tonnte 23itlarS bem ^ringen tilgen, als er ben ben Vorbereitungen beS 
beutfe^en dltid)e$ ju bem beeerfte^enben gelange fbracfy, fyöfynenb erwie* 
bem, bie gürften ©eutfcfyfanbS müßten ju bem Kampfe für baSfetbe hd 
ben paaren herbeigezogen werben unb aud; bann noefy würbe eS nid^t 
gelingen, fie 3U energifcfyer Slnftrengung 31t eermegen. 2Bar es unter fetten 
Umftänben bem ®aifer irgenb megtid;, für £)eutfd)tanb meljr gu erlangen? 
Wlu§ es nid)t fd)on als ein Erfolg angefe^en werben, baß wenigftenS ®efyt, 
Slltbreifacfy unb greiburg wieber gewonnen würben? 2Bar es nicfyt bem 
®aifer allein unb Eugens ftanbfyafter Gattung $u banfen, baß ber ®enig 
ben grantreid; abfielen mußte bon bem fe Ijartnädig behaupteten Ver- 
langen, baS Sunt ®ermerSl)eim als (£rfa£ für greiburg $u erhalten? 3ft 
ba noef) im minbeften gu gweifetn, baß wenn man in ©eutfcfylanb irgenb 
®runb $u fjaben glaubte gur Befcfywerbe über ben SRaftäbter grieben, 
man einzig unb allein fid) fetbft, nid)t aber ben taifer anklagen fyatte ? 

©er griebensfd; tuß gu föaftabt barf überhaupt feit langer geh als 
ber erfte angefetjen werben, bei Welkem fiefy bie früher immer ficfytbar 
geworbene Ueberlegenfyeit ber gran^ofen in ber ®unft ber llnter^anbtung 
nicfyt eon neuem bewährte. (5s gelang ifmen nicfyt, toie es fonft fo oft 
gefcfyefyen war, gorberungen gur (Rettung nT bringen, an beren 9ftög= 
lid^leit beim Beginne ber Ver^anbtung 9?iemanb gebadet fyatte. «Sie 



342 

mußten im ®egenu)eite oon gar oielem abfielen , toag gu oertangen fic 
ficfy berechtigt glaubten. £)en (^ebtetötr)ett ber ^3f alg , ba$ 23egefyren ber 
®raffcfyaft @fyinty für bie gürftin Drfini, eine gorberung, toefcfye, tote ba$ 
(Sonferengprotofolt oom 22. Männer 1714 ficfy auSbrücft, „otme ©cfyam* 
rr rötl)e nid)t ernannt werben fann," be$ $aifer£ 23ergid(>tteiftung auf 
(Spanien, oor allem aber bie ton granfreicfy fo toarm beoortoorteten 
Sünfcfye be$ $urfürften oon ■SSaiem toaren ftanbl)aft unb mit Erfolg abge* 
leimt Sorben. Sie es felbft frangöfifcfyer ©eits, unb mit nicfyt geringer 
Ungufrtebenfyett bemerft tourbe, l)atte Eugen burcfy feine ernfte, entfcfyiebene 
Haltung, burd) bie Uebertegenfyeit feinet ®eifte$ ben äftarfcfyall 23itlar$ 
oöllig in ©Ratten gefteltt, ftcfy iljm in jeber 23egiel)ung überlegen gezeigt 
unb eine Sttacfyt über ilm erlangt, toetcfye in granfreicfy gu ben bitterften 
©tacfyefreben 2lnlaß gab. 9ftit 9?ecfyt überbot fid) 2llle$ in 33etounberung 
beffen n>a$ Eugen gu SHaftabt geleiftet unb tote er fidfj bafetbft benommen 
fyattt. Er aber in feiner 33efcfyeibenl)eit fagte barüber nichts als baß er 
Ijoffe, be$ taiferS „ Approbation " oerbient $u fyaben, toie er benn toenig* 
ftenS feine Snftruftionen pünftlid; befolgt J?abe. „Eurer SDhjeftät «Stanb* 
„Ijaftigfeit ift e$ gugufcfyreiben," fäljrt Eugen fort, „baß tro£ beS geinbeS 
„großer Uebermacfyt unb ber Abtrünnigfeit faft aller Verbünbeten gleich* 
„tooljtnocfy oiet ooru)eilfyaftere unb rühmlichere grtebenSbebingungen erlaugt 
„tourben, als fte gu Utrecht burcfy frembe Vermittlung gu erwarten getoefen 
„loären. Unb obfd^on nun biefe 53ebingungen nicfyt fo günftig finb, als 
„man oon einem fo langen unb fiegreic^en Kriege billig Ijätte Ijoffen fön* 
„neu, toenn bie Sllliirten bei (Surer Sftaieftät unb bem SReicfye feftgeljalten 
„Ratten, fo gereift es 3lmen bocfy hd greunb unb geinb $u einem feljr 
„großen Anfel)en, baß <Sie ber gangen f einbüßen Wlafyt mit unerfcfyrocfenem 
„®emüu)e ftd; allein entgegengeftellt fyaben unb olme frembe £ülfe 3ljre 
„unb beS SReicfyeg Angelegenheiten felbft auszumachen im ©taube getoefen 
w finb. Es ift bieß gefcfyeljen, ungeachtet oon benjenigen, toelcfye (Surer 
„ÜUcajeftät biefen SRulmt unb Vorzeit beneiben, bis auf ben gegenwärtigen 
„Augenbltcf mit ungemeiner Erbitterung jebeS nur mögliche §inberniß in ben 
„2Beg gelegt toirb, unb man tägtid) aus ben frangöfifd;en , englifcfyen unb 
„^ollänbif cfyen ^ad^rid^ten bie Uebergeugung fcfyöpfen !ann, toie ftar! fotooljl 
„Englanb als oerfcfyiebene anbere Wlätyte gegen biefen grieben gearbeitet 
„Ijaben unb nocfy arbeiten 34 )." 



343 



1 tarnte* €ty\ltl 



üKHe (Sugen e$ im ooÜften 9fta§e oerbiente, fo mürbe er nad) fetner 
Stfücftaft iu 2Öien bom ®aifer mit fyöd)fter Auszeichnung unb mit ben 
Sßevfid^erungen innigfter £)an!6arfeit empfangen 1 ). <Sd)on gu Gntbe beS 
3atjre3 1712 fyatte ®ar( bem ^ringen einen beweis baoon gegeben, tote 
feljr er ficfy ifym ber|)flid;tet füllte. £>a bei bem ()errfd;enben ®e(bmange( bie 
3af)(ungen, toeld^e ber faiferficfye Dberfactor 2öertJ$eimer bem ^ringen 
(Sugen auf ba$ ilnn oou 3ofebf) I. berufene ®efcfyenf bon breimattmnbert* 
taufenb Bulben ni (eiften ijatte, in'3 ©toden geraden waren, befaßt ber 
®aifer biefe Angelegenheit böttig in Drbnung jn Bringen. „Unb toeit bie 
„3eiten (eiber nid;t nrtaffen," fyatte er bem betreffenben 5Xctenftücfe eigene 
fyänbig beigefügt, „baß and? icfy bem ^ringen meine (Srfenntlic^feit nad) 
„Verlangen bezeigen fönnte, fo fof(en ifym bocfy uocfy (mnberttaufenb ®ufben 
„gu ber früheren ©umme gugetegt werben" 2 ). 

9ttit £)efret bom 1. 9ftai 1713 würbe Gmgen Don biefer bermeljrten 
@cfyenfung in $emttni& gefegt. Aber erft am 15. Dftober 1714 lam ber 
neue Vertrag mit Sertfyeimer wegen ratenweifer (SntricfytMig ber ganzen 
Summe an (Sugen nt ©taube. @og(eid? würbe mit ben 3<u)umgen 
begonnen, unb am 1. Apri( 1717 war ber betrag bon biermattnmbert* 
taufenb (Bulben ooüftänbig in beS 'ißringen §änbe gelangt 3 ). 

£)aß bie 3ufrieben()eit beö ®aifer$ mit (£ugen$ 33ene()men ju SHaftabt 
eine aufrichtige unb lebhafte war, baoon legen bie 3 u f a '£ e / toctc^c er mit 
eigener £anb ben (£onferengprotofo(Ien beifügte, baS oertäftficfyfte 3 eu Ö n ^6 
ah. SBemerhmgen Wie „ber ^ßring ^od) gu toben," „ber $ring rebet gar 
„wo()(unb bernünftig," „fefyr ut (oben," „ju (oben in modo et re," „ben 
„^ringen in Adern abprobiren," „ben ^ringen (oben auf a((e Sßeife, ba er 
„oernünftig, eifrig, oorficfytig" finben fidfj in Stenge bor unb geigen, wie 
$ar( in attem unb jebem nicfyt nur @ugen$ Gattung boflfommen bittigte, 
fonbern um beS fjöcfyften £obe$ für würbig fyiett 



344 

(So pfrieben nun and; ber taifer mit (SugenS Verrichtungen mar, fo 
fe^r inSbefonbere baS 2$olf über baS 3uftaubefommen ^ griebenS jubelte, 
oon bem eS eine (Erleichterung feiner faft unerträglichen 33etaftung ^offte, 
fo maren bocfy burcfy ben griebenSfcfyluß felbft oielfacfye 2Bünfd)e, bielfacfye 
3ntereffen berieft morben, meiere in fo manchem §er^en bie greube über 
benfelben nid;t red)t ankommen liegen. InSbefonbere gab fid) biefe Stim- 
mung in ben Greifen !unb r beren üUHtgtieber mefyr ober minber an ber 
Regierung beteiligt maren. §iep gehörten nicfyt nur bie früheren Wlinu 
fter, meldte ber ®aifer noefy bon feinem Vorüber fyer gemiffertmgen mit 
feinen ßänbern ererbt, fonbern aud) bie Umgebung, bie Hart mit fiefy aus 
(Spanien gebraut unb bie ftcfy feiner ®unft bor^ugStoeife $u erfreuen fyatte. 

2öaS bie beutfcfyen Sftinifter beS $aiferS an bem griebenSbertrage 
austüftelten Ratten, beftanb fyaubtfäcfyltcf) barin, ba§ ber bon tfmen fo leb* 
Ijaft gemünfcfyte SluStaufcfy 33aiernS gegen bie fpanifcfyen Sftieberfanbe nicfyt 
in (Staube gelommen mar. 2luS ^toeifad^em ©runbe bitbete bie SSertmrf* 
ticfyung biefeS planes ben ®egenftanb ifyreS fe^nltd^en Verlangens. Sie 
fürchteten, unb mit SHecfyt, bafj mit ber Siebereinfe^ung beS turfürften in 
feine $änber auefy bie reiben (Schulungen ju ntcfyte werben mürben, 
meiere ifmen $aifer 3ofepfy bafetbft oerlietjen fyattt. @in eblerer 33etoeg* 
grunb als biefer tag aber in ber Ueberjeugung, baß ber beantragte 2utS= 
taufd) im 3ntereffe fämmtlidjjer beseitigten gelegen fei. £aß ber ®urfürft 
ifyn münfcfye, mußte man fdjon (ängft, unb baß er bem $aifer nur bon Sftufcen 
fein fönne, festen gleichfalls nicfyt 31t bezweifeln. £)enn ein übetmottenber, 
t)öcfyft gefährlicher 9?acfybar märe entfernt, unb \tatt eines toeit entlegenen, 
gegen mächtige geinbe ferner p bertfyeibigenben £anbeS ein naljeS, in 
5lbftammung unb Sitten ber iöemol)ner benjenigen ber öfterreicfyifcfyen $ro= 
binden bermanbteS, feiner Sage naefy pr §erftelfung ber Verbinbung mit 
STtrol unb Sßorberöfterreidj) faft unentbehrliches Gebiet gemonnen morben 4 ). 

2BaS man bagegen auefy fagen mag, noefy Ijeute ift eS im Sntereffe 
©eutfcfylanbS mie in bemjenigen DefterreicfyS gleichmäßig ^u bebauern, 
baß biefe $lane bamafs unb ftoäter, als fie neuerbingS aufgenommen 
mürben, nicfyt gur Vermirflicfyung gelangten. 3m 3ntereffe £)eutfcfytattbS, 
benn moburefy $<xttt mofyt beffen (Sinfyeit mächtiger geförbert merben fönnen, 
als burefy bie Gnnberteibung 33aiernS in baS b'fterreidjifcfye öänbergebiet? 
£)urcfy fie märe Oefterreid^S Uebergemicfyt in £>eutfcfytanb für alle Reiten 



345 

gefiebert unb jebe -äftitbemerbung um bte euprematte bon Vorneherein befei* 
tigt morben. 3m 3ntereffe CifterreicfyS aber, benn nic^tö fy&tte baS bentfd>e 
(Sfement in ben !atfer(id;en (Srblanben mefentlicfyer $u Iräfttgen unb ber 
äftonarcfyie ben beutfd;en Qfyarafter, beffen fie ju il)rem ®ebeifyen burd)auS 
nicfyt entbehren fann, nod) leid;ter $u magren bermocfyt, 

2lelmlid;e ®ebanfen mögen auefy bamals fcfyon ben faiferlicfyen Wmv 
ftern nafye gefegen fyaben, als fie einftimmig barauf orangen, bag menn 
(Spanien berloren gefye, boc^ £kiem bem ®aif erlaufe erhalten bleiben 
möge 5 ). @ie Refften bieg um fo leichter ^u erreichen, als eS burcfyauS fein 
®efyeimnig mar, bag ber ^urfürft felbft um feine borigen Öanbe unb Untere 
tljanen ftd^> nicfyt fummerte unb eS beutüc^ an ben STag legte, bie ^ieber^ 
lanbe feien ifym meit lieber als Skiern 6 ), unb baS Weitere, lebhafte Trüffel 
ein biet münfcfyenSmertfyerer Slufentljalt als fein ftilleS Sttüncfyen. 3a man 
bermutljete fogar, ber turfürft merbe aus eigenem antriebe mit bem 93or= 
fc^lage jit bem Öänbertaufcfye fyeroortreten 7 ). 

£)a bieg aber boefy nicfyt ber galt mar, fo erfannte eS (Sugen fogleicfy, 
baß bei ben 9?aftäbter SSer^anbtungen biefer ^3lan fief) nid>t toerbe ber* 
mirflicfyen laffen 8 ). granfreiefy felbft mar eS, meldte« jeben nod) fo teifen 
SInmurf tyie^u forgfältig bon ber §anb mieS. ($S motte einen fo unruhigen 
9?acfybar mie ben turfürften ntcfyt neben fid) fyaben, meinte trugen. Unb 
als er enblicfy bei SSilfarS auf eine @r!lärung über biefen ^ßunlt brang, 
antmortete il)m berfelbe, fein tönig muffe fid) barauf bef darauf en, baS 
2Bort ein^ulöfen, meines er megen ber 2Biebereinfe£ung 3^cir (SmanuelS 
in feine früheren £änber gegeben fyahe. 33efinbe er fid) einmal bafelbft, 
fo fei er §err über feine 33efi|mtgen, mie ber taifer über bie feinigen, 
unb mollten fie einen InStaufd) bornefymen, fo f)abe fie 9?iemanb baran 
$u fyinbern. 

Qabti mar eS benn 3U 9?aftabt fo mie fpäterljin geblieben. Slucfy 
bon SBien aus fd^etrtt bie ©acfye nid^t mit jenem 9?acf)brucfe betrieben 
morben $u fein, beffen fie mürbig gemefen märe. £>ag bieg nicfyt gefcfyalj, 
baran mochte mol)l ber ungemein groge Hinflug <Sclmlb tragen, meldten 
bie fbanifcfye Umgebung beS taiferS auf benfelben übU. 

©0 mie beffen beutfcfye Sttinifter es münfdbten unb für baS 3nrereffe 
iljreS 9ttonard;en als nü£lid) aufaßen , bag baS beutfd^e Clement in 
feinen GErblänbern übermiegenben Gnnflug erhalte, fo festen bagegen bie 



346 

©panier, meiere mit $art nad) 2Bien gelotnmen maren, alles in -Q3emegung, 
um möglicfyft biele ^robingen , rpeld^e ehemals unter fpanifcfyem ©cepter 
geftanben Ratten, nun unter demjenigen be$ taiferS gu bereinigen. @S mirb 
ifmen burd; bie Annahme nid)t gu nafye getreten , baß es bei ilmen mefyr 
nod) als bei jenen eigennü^ige -Söetoeggrünbe maren , meld)e fie ^ieju ber* 
motten. £)enn [ie bauten, unb mit 9?ecfyt, bafj je mefyr ehemals fpanifd&e 
$änber bem $aifer gefyord;en mürben , befto leid;ter fid; für fie ber Einlaß 
ju reichlicher Sßerforgung ergeben muffe. 2luS biefem ®runbe fucfyten fie 
benn ctucfy ben 2lu$taufcfy ber 9?iebertanbe gegen 33aiern ju hintertreiben. 
Derfelbe merbe, fo fagten fie gerabeju bem ^aifer, bon ben beutfcfyen 
3ttiniftern nur aus bem ©runbe fc lebhaft beborroortet, toett fie mit 
23aiern audfy ifyre in biefem Öanbe gelegenen ©cfyenhmgen gu berfieren 
fürchteten, ®arl VI., oljnefyin jum 2lrgmol)n geneigt, mürbe baburd) 
migtrauifd; gemalt unb legte geringeres (Gemicfyt auf bie Dtattjfc^Iäge berer, 
melden er fonft mofyt ®el)ör gefcfyenft t?ätte. ^Derjenige , auf ben er am 
meiften gebaut, SratiSlam mar geftorben, ©injenborff ftanb meit meniger 
bei ifym in Slnfe^en unb ®unft, unb fo fanb fid; Üftemanb, melier ilm 
für bie (£inflüfterungen ber ©panier weniger gugängtid^ gu machen bermocfyt 
Ijätte. 3fmen mag eS borgugsmeife jugefc^rieben werben, ba§ ber $lan, 
23aiern gegen bie 9ciebertanbe gu bertaufcfyen , balb in ben Jpintergrunb 
trat unb enblicfy gang falten gelaffen mürbe. 

•SSei biefer (Gelegenheit geigte es fi<$ gum erften SJcale in ftarem $icfyte, 
metcfy neues Clement in Sien burcfy bie ©panier eingebogen mar, bie ftcfy 
tljetlmeife fcfyon mit bem $aifer aus Katatonien nacfy Defterreicfy begeben 
Ratten. 3ftit ber taiferin, als fie baS gürftentfyum berlieg, unb ben £rup* 
pen, meiere naefy Italien eingefcfyifft mürben , mar bereu eine noefy größere 
Slngaljl ^erüberge!ommen unb immer ftrömten neue Ijergu , um in einem 
Augenblicke , in meinem bem eigenen SSatertanbe burefy ben (Sinbrucfy beS 
frangöfifefy * fpanifcfyen §eereS ein traurige« ©cfyidfal broljte , in frembem 
£anbe unb unter einem Sflonarcfyen üjr ®Iücf gu fud;en , beffen 3uneigung 
für fie itjnen lein ©e^eimnif? mar. 

(§S lonnte in ber Zfyat ntd^tö AuffatlenbereS geben als bie unglaubliche 
Vorliebe, meldte ber ®aifer für bie ©panier geigte, @r Ijatte biefetbe mäljrenb 
feines Aufenthaltes im ßanbe eingefogen unb blieb iljr aud; nad; feiner 
SRüdfefyr naefy ^Deutfd^lanb treu, $on Ougenb auf fcfyon ernft, in fidt) 



347 

berfcfyloffen unb einem getoiffen §ange $ur Melancholie Eingegeben , fagte 
il)m baS abgemeffene, grabitätifcfye Sefen ber (Spanier befonberS %u. T>ex 
Eo^en Meinung, toelc^e er felbft bon feiner faiferlicfyen 2Bürbe Ijegte, 
entfprad) bie an göttliche 23erel)mng gemalmenbe 2lrt unb SBeife , toefcfye 
bie (Spanier gegen ityren Monardeen ju beobachten pflegten. ©o milb nnb 
tootyttoollenb baS ®emütfy beS $aiferS , fo toeit entfernt eS bon jeglicher 
SBeracfytung ber Menfcfyen toar, fo liebte er eS bocfy menn biefe fid) bor 
iljm bemüßigten. 3a fogar in 5Xeußerüct)fetten fafy er bieg gern , toie iljm 
benn bie $niebeugungen ber ©panier bei il)ren Begrüßungen, ober baß fie 
beim Sttafyle ben Becker ifym gleichfalls nur Inieenb barboten, gern gefefyene 
|)ulbigungen toaren 9 ). ©egen biefe gehalten, fcfyien iljm baS gerabe, 
unumtounbene auftreten ber £)eutfd)en faft toie eine Mißartung ber 
©fyrfurcfyt, meldte fie ifym fcfyulbig toaren, unb er füllte fid; unbehaglich 
unb oerftimmt unter iljnen, abgeflogen bon ifyrer Slrt unb SSeife, unb 
untoiberftefyticfy Eingebogen gu berjenigen ber ©panier. 

£)ie$u fam nod) baS in feiner Duelle fo eble, bei allen äftenfcfyen 
jebocfy unb alfo aucfy bei gürften fo feiten angutreffenbe ©efütyl toaljrljafter 
£)anfbarfeit, meinem $arl, gegen bie ©panier toenigftenS, in ntcfyt 
getoötynlictyem Maße jugänglicfy toar. Niemals erlofcfy in feiner Bruft baS 
Slnbenfen an bie £age, in benen er, nur mit toenig ©Riffen bor Barcelona 
angelangt, burcfy bie offen ficfy luubgebenben ©fympatln'en ber Bebölferung 
ficfy alSbalb als §err ber ©tabt unb beS 8anbeS faty. 92ie bergag er bie 
Betoeife unerfdj)ütterlic^er 2lnfyänglid;feit unb aufopfernber Sirene , toelctye 
il)m ein 3al)r fpäter bie (Satatonier toäfyrenb ber Belagerung Bar* 
celona'S gaben. 2Bie nichts bie Menfcfyen fo fd^neü einanber nafye %\x 
bringen unb fie fo innig $u berbinben bermag als gemeinfam ertragenes 
Ungemacfc , fo toar eS aucty l)ier ber gall. ©eitler Ratten fie SllleS , £eib 
unb greube mit üjm geseilt, unb fogar $arts notljgebrungene Entfernung 
aus bem £anbe, bie (Sinfcfyiffung ber $aiferin unb ber Gruppen ^attt i^re 
Slntyängltdjtfeit nicfyt gu fcfymätern oermod)t. ^oc^ immer erflärten fie, 
enttoeber unter $ar(S ©cepter leben ober bon ben §änben il)rer geinbe 
fterben gu sollen. 

2Iuger ©tanbe ben im £anbe $urücfgebliebenen (Sataloniern feine 
£)anfbarfeit ju betoeifen für fo tyeilig gehaltene Xreue , tollte ber $aifer 
bieg toenigftenS an benjenigen tljun, toelcfye mit unb nadj> itym aus ©panien 



348 

nad; Oefterretcfy fyerübergefommen waren. <So (obenSWertfy biefe Regung 
nun and) bom rein menfd;üd;cn ©tanbptmfte au$ erlernen mochte, fo 
ittt^eifoofl mürbe fie bod) burd; ba$ Uebermag, mit weld;em fart ficfy 
ifyr Eingab* Woä) mar er erft wenige Senate in feiner ^auptftabt, nnb 
fcfyon fagte man bott ifym, er würbe baS beutfd)e SReid; nnb ade feine 
(Srblänber mit greuben opfern, wenn er bamit bie tone Spaniens ftcfy 
erwerben fönnte 10 ). T>tefe Vorliebe für bie gremben »erlebte $u Sien, 
mo bem taifer M feiner $lMM}x aus (Spanien im wahren Sinne beS 
SorteS bie ^er^en entgegen geflogen waren. 9ttcm begann $ergleicfye 
$Wifd)en $ar( angufteüen nnb feinem beworbenen trüber 3ofepfy. £)te 
^egierungSjeit beS &e£teren würbe, fo grogeS Ungemacfy auefy mäfyrenb 
berfetben bie öfterreid)ifcfyen @rb(änber getroffen fyaben mochte, boefy als 
eine 3eit beS ®lüdeS gepriefen, fo mäd;tig mar ber (Sinbrud, wetd;en bie 
fettere , fröpcfye , $uborfommenbe *ßerfönltcfyfett 3ofeptyS überall fyerbor* 
gebraut fyatte. Wlit jngenbtid;em (^tanje mar fie anf biejenige feiner 
Vorgänger gefolgt, bie mit ernfter Strenge bie 2Bürbe taiferlid;er Sttajeftät 
magren $u muffen meinten 1J ). 9? im glaubte man, mit ber Ueberfmtfmng 
ber (Stabt unb beS £anbeS burefy bie (Spanier werbe jene frühere &it 
wieber prüderen, ffllan Bezeigte fiefy migbergnügt barüber. ®efcfyäftige 
3ungen trugen bieg Wieber bem ®aifer ^u, unb babnrd) fonnte bie Abneigung 
nur bermefyrt merben , mefd)e berfelbe gegen bie £)eutfcfyen aflp offen an 
ben £ag legte. 

£)iefe mürbe nod> baburefy gefteigert , bag ber ®aifer eigentlich ben 
£)eutfd>en baSjenige gur öaft legte, was er für baS Unglüd feines ÖebenS 
fyielt, ben SSertuft ber fpanifcfyen $rone. &tatt fiefy in'S ©ebäcfytnig ^urüd* 
gurufen, met<$ unermegticfye Opfer bie (Srbtänber feinet £aufeS Ratten 
bringen muffen, um feine SHjronbefteigung in (Spanien ^u erlämpfen, fanb 
er bag biet gu Wenig gefctyefyen fei um bieg £\d, baS fyöcfyfte baS ifym 
borfcfywebte, gu erreichen. Sftan fyattt tyn ausgiebiger mit ®eft>, mit 
Gruppen unterftü^en fotten , auf bag er nod? bei Seb^eiten feines 23ruberS 
ben fpanifcfyen £fyron fydtte befteigen tonnen. £)ann mären ifym naefy 3ofepfyö 
£obe boefy auefy bie ^aiferfrone unb bie öfterreicfyifcfyen (£rbftaaten ^gefallen, 
unb er fyätte, babon mar er überzeugt, ben ganzen ungeheuren öänberbefi^ 
$arts V. mieber unter feinem (Scepter bereinigt. £)ag biefer fdwne £raum 
nicfyt berwirflicfyt mürbe, baran trugen naefy ®ar(S Meinung bie £)eutf$en 



349 



bie Sdmtb. 2lu$ biefent @runbe feilte tl)nen auefy nicfyt ber atlergeringfte 
Hinflug auf bte Regierung berjenigen öänber 31t £l?eil werben, toekfye 
früher unter fpanifcfyer §errfd;aft geftanben toaren uub jefet beut Scepter 
beS St'aiferS uutergeorbnet tourben. £)enn fie hätten ja ofynebiefj, fo pfterten 
ferne fpanifd;en 9tatl;geber ifym ju, feinen Sinn uub lein §er$ für btefe 
$robin$en, uub fte bürften baljer auefy in nid;t3 \va$ btefetben angefye, 3U 
Sfatfye gebogen werben 12 ). 

DJ^tt Erftaunen uub mit nicfyt unbeuttidjer Sftipittigung falj man gu 
2Bien bie feierliche uub prunffyafte (Sinfe^ung einer neuen , aus ^afytreicfyen 
9J?itgtiebent beftefyenben 9?egierungSbefyörbe, toetcfye ben tarnen beS fpani= 
fd;en 9?atf;e^ erhielt. £)a bie fpanifcfye (Sprache bei bemfetben a& ®efc$äft$* 
fprad;e eingeführt tourbe , fo lag eS auf ber §anb , bag nur (Spanier bort 
Aufteilung fanben. £)er neu eingefet^ten -SSefyb'rbe U)urbe bie Leitung ber 
efyemalS fpanifcfyen ^rooinjen, mit Ausnahme ber 9üeberlaube übertragen. 
(§3 toar bieg ein um fo ärgerer üftiggrtff , als biefe Räuber, inäbefonbere 
3)?ai(anb uub Neapel, mit fo großem (gifer fiefy bem Banner be$ Königs 
®arl jugetoenbet Ratten, um ber il;nen berfyapen fpanifcfyen Regierung log 
ju toerben. 3e£t feilten fie lieber unter eine folcfye, mit bem einzigen, 
nid;tS bebeutenben Unterfdu'ebe geftellt werben , baß biefelbe ^u 2Bien uub 
nid)t gu $?abrib ifyren Si£ fyatte. Sieber feilten bie meiften ^lä^e bon 
Einfluß ober oon beträchtlicherem (Smfontmen Spaniern gu £fyeit toerben, 
uub fo erregte baSjenige, toag in ben öfterreid)ifd)en (£rbtänbern Unp* 
"friebenfyeit fyerborrief, aud; in ben itatienifcfyen ^rooiu^en TOfjftimmung 
unb (Snttäufdjmng. 

£)ie§ aber bermodjte ben taifer bon bem 2Öege nid;t abzubringen, 
toelcfyen er eingefdjlagen fyatte. (Sr ber^arrte auf bemfetben , toeil er ilm 
toirfltcfy für ben redeten fyielt. £enn e$ toar nicfyt altein feinet §er$enS 
Neigung , toetd;e ilm $u ben Spaniern ^ingog , er fyatte aud} ein aufjer^ 
orbentlid;e$ Vertrauen in ifyre ®efd)idlid)feit unb SBertoenbbarfeit. 3eber 
oon Urnen, fo glaubte er in ber £fyat, fei tüchtiger 31t ben ®efd)äften, als 
bie braucfybarften unter ben £)eutfd>en. £)urd) bie (Sinfe^mtg beS fpanifcfyen 
WafyeS fei baljer nicfyt nur eine Einrichtung, toelcfye (Gelegenheit 3U ange* 
meffener äkrforgung ber eingetoanberten Spanier hot, fonbern auefy eine 
feiere getroffen toovben , bie burefy ba3 3utereffe ber il;m untergeorbneten 
^rooin^en geforbert toeroe. 



350 

£)a$ §aupt be$ fyanifcfyen SftatfyeS unb bie tmcfytigfte ^erfönüd^feit 
in bemfelben mar beffen erfter ^räftbent, Antonio gotd^ ty (Sarbona, 
(Srjbifctyof oon Valencia, urfyrüngtid) bem granstSfanerorben angefybrig. 
@r ^atte anfangs, als $arl nocfy auf fpanifdjem Soeben um bte ®rone be$ 
£anbe$ fämpfte, ja beffen erbtttertften 2Btberfad?em gehört. (Sine heftige 
Slnrebe, meiere er an bte Gruppen beS ©egenfönigS Wüpp fyiett, um 
biefetben jur £apferfeit 5« entflammen, war bte äußere ^unbgebung biefer 
(Sefütnung. £>a er aber bei $f)Utyp$ Partei nid;t jene au^eicfynenbe 2lner* 
lennung ju ftnben glaubte, bie fein ungeftümer (S^rgeij erftrebte, fo roanbte 
er ®ar(S @atf>e ftcfy ju unb blieb berfelben fortan in ®lücf unb Unglücf 
getreu. <Seine fyeroorragenbe 3nbioibuatität gewann unb fieberte ifym balb 
ben mäcfytigften (Sinftuß. Unb in ber Z^cit mar feine geiftige Begabung 
auefy bon ber größten 33ebeutfamfeit. SMt feiner $luffaffung unb fcfyarfer 
UrtfyettSfraft berbanb er eine unermübttcfye Snjcttigfeit in ben ®efcfyäften 
be$ &taate$. Bieter @prad?en mächtig, befaß er in jeber berfelben eine 
Ijinretßenbe 23erebtfamf eit , unb berbanb mit ifyr ben 3D^ut^ , frei fjerauS 
feine Meinung ju fagen , rooburd) er ben (Glauben erroeefte , baß fie auefy 
au$ feiner tiefinnerften Ueber^eugung fyeroorgefye 13 ). 

£>ie £eftigfeit, mit roe(d;er er ^u fyrecfyen pflegte, unb ber rotfbe Unge* 
ftüm, ber fein ganzes Sefen befeelte, oerurfadfjten , baß man iljm gerne 
auSroid) unb es forglidj) oermieb, in Streit mit iljm gu geraden. £)aburcfy 
tourbe fein Einfluß noefy mäcfyticer, unb er bebiente fiefy beffen ungefcfyeut, 
einzig unb allein $um $ortljei(e feiner ^tammeSgenoffen , unb in bem 
eifrigen 23eftreben bie Stellung berer $u untergraben, mefcfye am ^aifer* 
fyofe bie entgegengefe^te Partei bilbeten. 2ln tfyrer ©pi^e aber befanb fiefy 
(Sugen , unb ber (Sr^bifcfyof gä^lte ebenfo $u be$ 'ißvtnjen unoerföfynlicfyften 
geinben, tüte (Sugen iljm M jebem 2lnlaffe ficfytttcfye Abneigung jeigte 14 ). 

@8 mar eigentümlich, baß fo roie ber (Sqbifdjof oon Valencia feiner 
Geburt naefy nidjt ben Großen beS öanbeS angehörte , feiner ber übrigen 
Spanier, roe(d)e in 9?egierungSfacfyen auf ben taifer (Sinfluß übten, ju 
bem fyöljeren 3lbe( ifyreS ^etmatlanbeS ^tte. ittid)t atö ob 311 $ar(S 
Slnfyängern nicfyt aud) ^ßerfonen aus ben erften gamilien beS ÖanbeS gehört 
Ratten. £)a roaren ber ®raf bon (Earbona, bom taifer in ben gürftenftanb 
erhoben unb jum £)berftljofmeifter ber ^aiferin ernannt, ber §)er$og bon 
Uceba , ®roßfd?afcmeifter be$ f^anifd^ett SftatfjeS , gerbinanb 8^(ba ®raf 



351 

oon KifuenteS, ehemals ®arfs $icefönig auf ber 3nfel Sardinien, bte 
©rafen ®albeS, Guyana, Drobefa, £aro, 3 a bala, Saftago, ^arebeS, 
(Sril, ber ®raf ton ülftonte Santo enblicfy, beS (Srgbtfd^of^ s J?acfyfolger auf 
bem Soften eines ^räfibenten beS fpanifcfyen SftatljeS. 2lber fo oftmalige 
unb gern gefefyene ®efetlfcfyafter beS taiferS biefelben aud) waren, fo tarn 
bocfy ifyr potitifcfyer Hinflug bemjenigen ntd^t gleicfy, beleben bte beiben 
erften Secretäre beS fpanifdjjen 9tatl?eS, Dtomeo unb ^ßerfaö genoffen. 

£on Antonio 9?omeo ty Slnberaj fyatte fcfyon unter ®arl IL bon 
Spanien gebient unb War einer ber erften Secretäre Ubilfa'S gewefen. 
9?ocfy im 3afyre 1702 Begleitete er ben ®önig ^lu'ltbp auf feiner SHeife 
nad> Italien; balb barauf trat er ju ®arlS Partei über 15 ). Kr galt 
als ein *D?ann oon natürlichem $erftanbe, ja bon Sd;laul)eit, aber bon 
fefyr geringen tontmffen. Ueberbteß war er bon einer an baS Ungtaub* 
licfye grenjenben £rägl)eit, fo baß er oft lange £tit fyinburd) jegliche 
Arbeit unterließ. 2Öirb nun ba^u noefy in 33etracfyt gebogen , baß SHomeo 
als fyabfücfytig unb für fo unrebtid) galt, baß man ifyn, Wä'fyrcnb er fiefy 
noefy mit ®arl in Barcelona befanb, ftarl in $erbad)t fyattt, er wage eS 
bem Könige anbete ©efer)le jut Unterzeichnung unter^ufdH'eben , als bon 
bemfelben angeotbnet worben feien, fo betmag man fiefy nut ein fel)r 
ungünftigeS 23i(b biefeS Cannes ju entwerfen. s Jttd)tS befto weniger 
befanb er fiefy in fyöcfyft einflußreicher Stellung. 3fym waren faft alle auf 
bie italienifcben ^ßrobinjen bejüglicben <^efct)äfte übertragen. Der ®aifer 
erfyob ilm in ben Slbelftanb unb berliel) il)m ben £itel eines 93?arcfyefe bon 
Krenba^ü 16 ). 

3n größerem Vertrauen noefy als 9?omeo ftanb fein 21mtSgenoffe bei 
bem taifer, £)on Sftamon be 3Silana Verlas, burd) ®arls ©nabe jum 
9ftard)efe bon Sfiiafy etnannt. 

Verlas, im 3afyre 1663 als ber Sofyn eines Notars in Katalonien 
geboren, wibmete fid) in Barcelona ber 21bbocatur, jebocfy olme glänzen- 
ben Krfolg. iftacfy bem 2luSbrud;e beS fpanifeben SucceffionSfriegeS 
ließ er fiefy mit bem ^ßrtnjen ®eorg oon £)armftabt, ben er noefy bon ber 
3eit l)er lannte, in welker berfelbe fid) als Statthalter in Barcelona 
auffielt, in SSerbinbungen ein, um bie Sperrfcfyaft beS Königs ^ßfn'lipp in 
Katalonien ju ftür^en. Seine geheime Korrefponbenj würbe jebocfy entbeeft, 
er fetbft in baS ©efängniß geworfen unb erft aus bemfelben befreit, als 



352 

tot feinen (Singug in Barcelona fyieft l7 ). £)ie "Dauf&arfeit, toelcfye ber 
$aifer gegen alle ©panier liegte, bie fid; feiner Sad;e anfyänglid) beriefen 
Ratten , 50g ilm in nocfy fyöfyerem äftaße ju *ßerfa$ tun , ber für ünt fogar 
$erferfyaft l)atte erbutben muffen. 

So lange $art ficfy in Spanien befanb , ttar ^erlaS ftetö in feinem 
unmittelbaren ©efolge. ®leid) 9?omeo befteibete er bie triftige ©teile 
eine« (JabinetSfecretärS. 211$ ber $aifer im £erbfte beS 3atjre3 1711 
Katalonien berließ unb ju Sdjjiff nacfy 3}eutfd;tanb ging , lieg er feiner 
©emapn (Sfifabetfy ben ®et?eimfecretä'r ^erlaS, fd^on ^nm äftarquiä bon 
s Jftatp erhoben, in Barcelona jurüd. (£rft mit ber ^aiferin berließ and; 
^ertaS fein 23atertanb. -3n 2Bien angelangt, trat er atlfogleicfy mieber in 
baS frühere oertraulicfye Sßerfyättniß 3U feinem erlangten (Gebieter, £>ie 
genaue $enntniß , meldte er bon bem @fyarafter feines Sttonarcfyen befaß, 
unb bie ungemeine 23iegfamfeit , mit ber er fid) bemfetben an^ufcfymiegen 
mußte, maren Urfacfye, baß er bon £ag $u £ag ljöt)er ftieg in beffen 
©unft. ^iemanb berftanb e# fo mie er auf bie 8iebtingSgebanfen be$ 
$aifer$ einjuge^en , Niemanb mußte ifym burefy 53eftär!ung in benfetben 
feiner ju fd)meicfyelu als Verlas, greiliefy oerfäumte er barüber nid^t fetten 
bie erfte ^ßfticfyt eine« mafyrfyaft getreuen StaatSbienerS, offen baSjenige $u 
fagen, toaß er toirllid) für baS 9?edj>te fyielt, unb nicfyt ba$ roobon er 
annehmen burfte, e$ toerbe bem ^aifer baS 2lngenefymfte fein. 5lber Hertas 
fümmerte fid) barum nid;t; gleich SRomeo unb ben übrigen (Spaniern 
backte er bor^ugStoeife an feinen eigenen SBort^etl , unb biefer toar, baS 
toußte er, bei ®art bann am beften hei>ad)t, toenn ilm ber $aifcr für ein 
btinbeS Serljeug feiner eigenen (Gebauten unb 2lbfid)ten anfafj. $erla$' 
Sünfcfye toaren bafyer erreicht, toenn $arl bon ifym fagte, loa« er oft ju 
tlmn pflegte, er fei berjenige, tt>etd;er ifym am pünftlicfyften unb am meiften 
in feinem (Sinne ju bienen berftef)e 18 ). 

£)iefe außerorbentticfye 23eoor$ugung be$ 20?arc^efe bon SKiafp trat 
jebod) erft fpäter, naefy bem £obe beS ÜJJcanneS ein, melier in bem Slugen* 
btide, oon meinem je^t bie SRebe ift, "weit größeren (Sinftuß als alte übrigen 
SJHnifter auf ben $aifer ixhk. dß mar bieß ber Neapolitaner ®raf SRocfyuS 
Stella, tr>etd;er gleich fall« fcfyon in Spanien bem ®aifer nafye geftanben 
unb ü)n bon bort naefy Sien begleitet l)atte, too fi$ feiner Sirffamfeit ein 
meiter <Scfyaupta£ eröffnete. 



353 



2lucfy (Stella mar ein 9J?ann bon geringer §er!nnft unb fyatte in 
feiner 3ugenb bem gelbmarfd;all trafen (Saprara gebient. £)urcfy bie 93er* 
mittfung beSfetben trat er in baS faiferlid;e £)eer, nnb rücfte Bio junt 
®rabe eines üJttajorS im SKegimente SD^oxttecuccolt bor. £)em gürften bon 
£iecfytenftein unb mie e$ fd)eint burcfy H)n bem ®aifer £eopolb befannt 
gemorben , gewann er burd) fein außerorbenttid;eS ®ebäcfytniß bie ®unft 
biefeS 9ttonarcfyen, me(d)er nicfyt ungern dergleichen Hebungen trieb, £)ttrcfy 
biefe $erbinbungen erreichte (Stella, baß er bem (befolge beigegeben mürbe, 
meines ben Jungen ®önig $arl nacfy (Spanten begleitete. £)te anfd)autid;e 
5(rt unb Seife, in ber er feine (Srlebntffe , inSbefonbere mäfyrenb ber 
uttgarifcfyen gelb^üge ju erjagen mußte 19 ), gemann bem ©rafen Stella 
®arl$ ®unft in oollem Sftaße, unb balb ftieg er fo fyocfy in berfefben, baß, 
fo lange ®art no$ in Spanien bermeilte, Stella eigentlid; für ben einigen 
^Hat^geber galt, meld;er in StaatSfacfyen beffen bolleS Vertrauen befaß 
unb großen Einfluß auf ilm ühte. 

(5r mußte fid; anty $u Sien in biefer (Stellung 31t erhalten, ®arf mar 
feft überzeugt bon ber Uneigennüt^igleit Stella'^ unb baß er nicfyt auf 
feinen eigenen SBorttyetf, fonbern nur auf baS Sofyl feinet §errn bebaut 
fei 20 ). Slber e3 mar fel)r bebauerlid;, baß aud; (Stella in feiner ^e^ie^ung 
ber Aufgabe gemad;fen mar, meld;e be3 ÄatferS Vertrauen tfym auferlegte. 
£>ie tentniffe unb g-äfyigfeiten , bie l/öcfyft bebeutenb Ratten fein muffen, 
um ficfy unter fo oöllig fremben $erl;ättniffcn ^urec^t gu finben, mie bie* 
jenigen maren , in meiere er plöfjltd) gu Sien oerfetjt mürbe , mangelten 
il)m oöllig. Unbegreiflich mar es, baß ber $aifer, ber felbft fo tiefe (Sinficfyt 
in bie ®efd;äfte befaß unb fid; mit fo großem (Sifer benfelben mibmete 21 ), 
biefen Mangel an Stella burd;auS nicfyt 31t bemerken fdnen. 

£)em taifer perföntid; nod; näfyer als Stella, memt gleidj) ben 
StaatSgefcfyäften entfernter ftanb ®raf Stticfyael bon TOfyan , ein (Snfel 
jenes 3D?id;ael 91botplj Sllt^an, melier feiner gamilie ben ©rafenftanb 
ermarb unb megen ru^mmürbiger ^riegeStfyaten unb glücftid) ooll^ogener 
Senbungen an frembe £)öfe ju DefterreicfyS fyerborragenbften ^erfönlidj)* 
feiten mäfyrenb ber erften §älfte beS fieb^elmten 3al;rl;unbertS gehörte. 

Ottidwel 3ol)ann oon 2l(tl;an, ein junger SJiann bon Ijöcfyft einne^- 
menbem 2leußeren. unb ben einfcfymeid;etnbften Sanieren, mar einft $age 
beS $aifer$ £eopotb gemefen, unb f;atte ftdj feit feiner früljeften 3ugenb 
II. 23 



354 

JtartS lebljaftefter ßuneigung $u erfreuen. 2lucfy er berbanfte gleicfy Stella 
bem gürften Sfafcni Öiecfytenftein fein ®(M , bem er burcfy feine Butter, 
tr>e(ct)e biefem erlauchten §>aufe angehörte, nafye oenoanbt toar. Ötec^ten^ 
ftein 50g ilm aus bem Ofegimente 33agui, in toelcfyem 2lttfyan bleute, unb 
nafjm ifyn in ba$ ©efotge auf, baS ben @r$fyer$og $art nacfy Spanien 
begleitete. £>ort oermäfyfte er fi$ mit einer £atalonierin, ber (Gräfin 
Ovaria 5lnna Pgnatelft, bereu große ^cfyönfyeit in iljrem ^eimatlanbe 
um fo mefyr 5luffe^en erregte , toeil fie einer ^Deutfc^en ober (Sngtänberin 
gleid) , blonbeS §aar unb eine frifdje , rofige Hautfarbe befaß 22 ). 
2tußerbem h>ar fie eine grau oon gläu^enben ©eifteSgaben unb fyatte 
nicfyt berfeljlt auf ben jungen $ö'nig einen gettriffen (£inbrucf fyeroorju* 
bringen , toeld^er ber Stellung iljreg (hatten bei bemfelben nur förberlicfy 
fein fonnte. 

$lltl)an befaß toenige, oielleicfyt nocfy geringere 33efäl)iguug, als Stella, 
hingegen toußte er fic^> fonft oon ben meiften üblen (Sigenfd^aften freipfyal* 
ten, toelcfye ®ünfttingen fo feicfyt anheben unb fie fo oft bü bitten außer 
bei bemjenigen oerfyaßt machen, auf beffen 2Bofyhoollen fie ftcfy eben ftüfcen. 
Obtoofyl ber ®lan$ ber ($nabe beS Sttonarcfyen nic^t oerfel)len fonnte, einen 
Zahlreichen treis oon folgen um 2lftljan $u oerfammetn, meldte burcfy ifyn 
?ttva$ ju erreichen fugten, fo blieb er bocfy bem füllen unb befd^eibenen 
Sefen treu, ba£ üjm ®arls ®unft perft gewonnen fyatte. £>urcfy bie 
Uneigennü^igfeit, bie er jeberjeit gleichmäßig an ben Xag legte, unb toelcfye 
Urfac^e roar, baß er niemals ettoaS für fi$ felbft berlangte, geigte er, baß 
bie 5ln^ängtic^!eit, bie er gegen ®arl betote^, ifym nnrflicfy oon §erjen !am 
unb er roeit entfernt toar, bie ®nabe beS tatferS $u feinem $ortfyeite 
auszubeuten. -3n (StaatSfacfyen mifd^te er ficfy bamafs nod) menig. <Sie 
fielen meift Stella anljeim , unb toenn Sllt^an immer mefyr in biefelben 
hineingezogen tourbe, fo toar eS meljr beS $aiferS, als feine eigene <&cfyufb. 
*£enn ba $arl i^m unbebingt traute , fo glaubte er auc^ bie ®efcfyäfte bei 
iljm in ben beften £)änben. 

Obgleich 2Iltfyan feiner (Geburt unb feiner gamilie nacfy £)eutfcfytanb 
angehörte, fo fyiett er fxd) bocfy, toofyt burcfy feinen langen Slufent^att in 
Spanien unb feine §eiratfy veranlaßt, zur f^anifc^en Partei am Wiener 
§ofe. 2lud? ©tella oerbanb ficfy immer fefter mit berfelben, unb fo toar 
benn ber ®aifer in ber £fyat balb ganz in iljrer -üttacfyt. 



355 

Ottan fiel)t, baß bie fo fd)äblid)e ^erflüftung m Parteien, metcfye 
unter ben taifern ßeopofb unb 3ofepfy am Siener §ofe gefyerrfcfyt ^atte, 
unter ifyrem ^acfyfolger ®arl nod) mefyr bte Dberl)anb gemann. (Sine neue 
unb mächtige tauchte auf, Die fbattifd;e Partei, unb alles maS unter 3ofepl)3 
Regierung Rettung unb Slnfe^en genoffen fyatte, mar üjr ungünftig gefilmt. 
£)ennocfy mürbe man fel)r irren, mentt man glauben moüte, baß ben 
©paniern gegenüber alle bie übrigen ^erfonen bon Einfluß unter bem 
^Banner be$ fjerborragenbften an$ ifynett, unter bemjenigen (SugenS iljre 
Gräfte bereinigt Ratten 311 gemeinfcfyafrltdjeiu Siberftanbe. ©ein mar 
burd;au$ nid)t fo. £)ie (Sntfteljung einer neuen Partei am ^aiferljofe 
oermocfyte bie , meld/e fid> früher befampfi fyatten , nid;t in ein 
gemeinfameS £ager $u brängen. SRafy mie oor ftanben fie fid) fcfyroff 
gegenüber, ficfy gegenfeitig anfeinbenb unb nur in einem einigen fünfte, 
bem Sibermiüen gegen bie ©panier, fid) in bem gleichen ®efüfyle 
begegnenb. 

£)te meitauS mäd;tigere biefer beiben Parteien nnb bie einzige, meiere 
mit einiger 2luSfid)t auf (Srfotg ben Spaniern Siberpart $u galten oer* 
mochte, mar biejenige, an bereit ©m'tse (5ugen fid) befanb. 3n biefem 
Umftanbe unb bartn , baß alle SJcitglieber ber (Sonferen^ , ber gürft oon 
£rautfon, ©eilertt, bor $mei 3afyren in ben ©rafenftanb erhoben, ©injen* 
borff unb ®ttnbader ©tarfyemberg ifjr angehörten, beftanb il)re eigentliche 
3flad)t. greiüd; lag eS in ber $catur ber ©acfye, baß je naefy bem berfcfyie* 
"Denen @l)arafter berjenigen , meldte bie Partei bilbetett, iljr gehalten an 
berfelben mit größerer ober geringerer ($ntfd/iebettl)eit ftattfanb. 2Bäl)renb 
ber friebliebenbe Ütrautfon , moljl um jeglichen 3toift $u oermeiben, unb 
®raf ©injenborff, leicht einfefyenb, baß be3 taiferS Neigung il)n ju ben 
©paniern 30g unb bafyer attd) bie ©unftbe^eigungen nad; jener ©eite reiefy* 
lieber auffallen bürften als nad; biefer, gern $ur s J?ad)giebigfeit neigten, 
maren Ghtgen, ©eitern unb ©tarfyemberg folgen iöemeggrünben unju* 
gänglid) unb berfolgten mit unerfd;ütterttcfyer gefttgfeit ben 2Beg, meldten 
fie für ben einzig richtigen gelten. 3nSbefonbere mar es ©tarljemberg, 
beffen tjerborragettbe geiftige Begabung immer meljr in ben Sßorbergrunb 
trat, unb meld;er burd; bie ftreng recfyttid;e ©entungSart unb bie lieber* 
jeugung^treue , bie ilm ftets befeelte, immer Ijötjereö 2lnfel)en gemann. 
©ein Sßerfyältniß ju (Sugen mürbe sufefyeubS inniger, unb balb mar er in 

23* 



356 

eine ©teflung ju bem $rtn$en getreten, meiere berjenigen gliety, bie 
2BratiS(an> tnne gehabt tyatte. 

£)en $ern ber gartet, toetd;e biefen Bannern gegenüber ftanb, bitbe* 
ten ber ®raf (£rnft griebriefy bon SBinbifcfygrä'k, ^räfibent beS ^eicfysfyof* 
ratljeS, nnb ®raf Öeopotb (Scpf, früher ®enera{friegScommiffär unb 
gelbmarfcfyatt, jefet aber naefy feinet ©cfytoagerS SratiStato Xobe plökliefy 
ber militärifcfyen Öaufbafyn entrüdt nnb an beffen «Stelle pm Oberften 
^an^er beS Königreiches 33öf)men ernannt. 

2Binbifdj>grä£ fotoo^t als <&<fyüf, inSbefonbere aber ber (entere, 
tiefem einen betrubenben Verneig, toie toenig auefy l)ert>orragenbe 9J?än* 
ner am §ofe fiefy in ber Haltung, bie fie beobachteten, bon feften 
®runbf%n, fonbern tote fie fiefy meift nur üon ©tympatfyien nnb Sinti* 
patfyien, oon perföntid;en, oft nur borübergefyenben (£inbrüden beftimmen 
liegen. £)al?er tarn ein (Scfymanfen, eine ^nconfeqnenj in tfyr 33enefymen, 
n>etcfye bie Sd^itbemng t^reö (SfyarafterS als eine fcfytmerige Aufgabe 
erfd)einen lägt. @o mar Sinbif <%rä£ , ber fiefy (SugenS Partei ftcfytticfy 
genähert fyatte, ptö^tic^ toieber baoon prüdgefommen, olme bafj irgenb ein 
®runb bafür angegeben jn werben bermag. 2Öal)rfd)eintid) (ag berf etbe in 
perfönticfyen ^Differenzen , toie benn Sinbifc^grä^ in jeber ^öe^iet;ung für 
einen nmnberticfyen, fcfytoer umgänglichen Sftann galt. „(Sr fyricfyt fciet unb 
„fcfynett," fagt ein 3eitgenoffe, ber gelbmarf fyaU Marquis aerobe bon 
iljm, „unb l)at ein eüoaS auf$ergetoöl)nltcfyeS 23enel)mem" 

Slugerbem Ijiett man SButbtfc^gräfc für fyabfücfytig, unb in ®etb fachen 
atljufefyr auf feinen eigenen Sßortfjeit bebaut. £)er taifer, ber für beriet 
£)inge ein gutes ®ebctd>tniß befafj, oergag eS nic^t fo balb, bafj 2Binbifcfygrä& 
»om ©taatsfcfyake bie bamals außerorbenttiefy bebeutenbe «Summe bon 
ad^tgtaufenb (Bulben in 9fafpruc$ genommen I;atte, um fiefy als bö^mifd^er 
®efanbter ju ber taifertoafyt ju begeben 23 ), Karts Untoifle über biefe 
gorberung unb bie langen Unterfyanbtungen , an beren (Srgebnifj ®raf 
Sinbifcfygräk bie 2lnnat)me feiner ©enbung naefy granffurt fnüpfte, toar 
nod) gemehrt roorben burd; bie Unjufrieben^eit , toetcfye 2Binbifd;gräfc in 
ttenig oerftedter Seife über ben naefy feiner 2tnficfyt ju geringen Drang an 
ben £ag legte, ber i!)m oom Kaifer unter ben geheimen 9?ätl?en angehriefen 
korben toar 24 ). £)ennod(> fcerliefy iljm Kart bie Stelle eines ^räfibenten 
beS SReidjjSljofratljeS , benn SBButbtfctygräfc galt für einen ausgezeichneten 



357 

föecfytsfunbigen unb mar fomit bem iljm übertragenen* Slmte rooljt 
gemacfyfen. 

23on meit größerer -SBebeutung als Sinbifcfygrä'k mar ber oberfte 
®an$ler beS Äo'mgretctyeS 2*öfymen, gelbmarfd*atl (Graf £eopotb (Scpf. 
$on lebhaftem, leidet beweglichem (Geifte, anregenb im (Gefpräctye, unb 
menn er e$ mollte, ^dc^ft einnebmenb im Umgange, an 23ilbung ben 
meiften feiner StanbeSgenoffen überlegen, befa§ er aucfy anbererfeits 
wieber bie üblen Eigenfcfyaften , welche fiel*- fo leicht im (befolge jener 
33orgüge beftnben. Er mar nnftät nnb unoertäglicfy, nnb mürbe fdjneö aus 
einem tren fd)etnenben Sln^änger ein erbitterter (Gegner. 21m leicfyteften 
braute ilm baju eine Verlegung feiner irt'S magtofe gefteigerten Eigenliebe, 
nnb biefer Umftanb mag mofyt am meiften ba^u beigetragen Ijaben , ba§ er 
fo oft garbe nnb ©Aftern gemecfyfelt fyal Seil er beim Earfomi^er Eon= 
greffe mit günftigem Erfolge gebrannt morben mar , gtanbte er {efct aucfy 
in Staat8fad?en ein entfdj-eibenbeS 2Öort mitf^rec^en ^u bürfen. ©efl&fi 
niemals glücflicfy im Kriege, führte er bocfy ftets über 5lnbere beiftenben 
£abel im SJhmbe , unb mürbe baburcfy nnb burcfy fein fteteö -SSefferroiffen 
bie $ein feiner 23orgefe£ten. 2lu$ Engen , $u beffen (Gegnern er Anfang« 
gehört, bem er ficfy aber fpäter, mofyt ^umeift burcfy feines SctymagerS 
SrattSfam Vermittlung mit Eifer jugetoenbet fyatk, mußte tl)n mehrmals 
mit <Sd;ärfe in feine Scfyranfen gurücfmeifen , moburcfy er Um fidj) mieber 
entfrembet Ijaben mag. Es fcfyeint bafyer nicfjt unmafyrfcf'einlicfy, baß Eugen 
ber Ernennung Sdj-tifS jum oberften ®an$ler bon $3öljmen nicbt fremb 
mar, um if)n aus ber militärifcfyen Dienftleiftung $u entfernen. 

5lber aud) in feiner neuen (Stellung fanb Scpf (Gelegenheit, bem 
grinsen Unannefymlid) feiten 31t bereiten. Setter mar eS nicfyt Eugen perfön- 
ficfy, fonbern bie Sacfye bie er bertrat, roetcfye unter folgen ,3mtftigfeiten 
am meiften litt. „Eine 9?otfymenbigf eit miß es fein/' fctyrieb ber ^ßrtnj an 
ben (Grafen (Stella, „ben (Generat ©cfytü im .gattwe ju galten, meit es 
„fein Naturell atfo forbert. Ob icfy fefyon fein guter greunb $u fein präten* 
„bire, fo muß icfy bocfy ber Saljrfyeit 3eugniß Q&tn unt) toa ^ 3 U ©errenbienft 
, f ift, oljne Umfcfymeife fagen. £)enn Dftemanb fennt biefen ÜJttinifter beffer als 
„id), unb menn er fd)on in feiner früheren Stelle, tu melier er bodf 1 in einer 
„gemiffen Slbfyängigfeit mar, allerlei Siberroärtigfeiten berurf atyt fyat, maS 
„foll er nicfyt jefct erft anstellen trauten, ba er oöllig unabhängig tft 25 )." 



358 

£)ie 23efergni§ , mefdfje Eugen anßfpvad) , ermieß p$ benn aucfy olö 
zottig begrünbet. ©d&ltf berfcutmte nic$t6 um bem ^ringen , bem er nicfyt 
mafyrfyaft 31t fcfyaben oermocfyte, pcfy menigftenß fo feinbfelig a(ß mögticfy in 
ermeifen. Er ift bafyer bon nun an biß gu feinem Siebe atß baß £aupt ber 
gartet angefefyen morben, melcfye (Sagen abgeneigt mar. 

5luger Sinbifcfygräk unb ©cfyüf gäljlte auefy, bamafß menigftenß nodb, 
ber SReicfyßbicefangfer ®raf griebriefy farl ©cfyönborn $u berfelben. Er 
gehörte $u einer gamitie, meldte um jene gelt, gumeift burd) bie (Sunft 
beß $aifcrfyaufeß, eine fefyr bebeutenbe 9Me fm'ette, Efyren, Stürben unb 
$Reid)tfyümer in fyoljem Sttage auf ifyre Dttttglieber Ränfte unb barin freiti<$ 
fo roeit ging, ba§ ifyr bie allgemeine ©timme Eigennu^ unb Unerfättlicfyfeit 
bormarf. 3a felbft Eugen fagte bon il)r, bag in ifyren 2ütgen baß eigene 
Sntereffe atteß anbere überwiege 26 ). , 

£)er fturfürft granj £otfyar bon Sttaina mürbe wegen feiner fyerbor* 
ragenben (Stellung unter ben gürften beß beutfcfyen Sfteicfyeß atß baß §aupt 
ber gamitie ©cfyönborn angefefyen. 51(3 ifyr begabtefteß 9flitglieb aber 
galt ber 9?eid()ßbicefanster ®raf griebriefy $ar(, ein Ottann bon ungemein 
bortfyeiOjaftem 5leugeren unb befted)enber Umgangßtoeife. 9ftemanb gftcfy 
tfym in Sien, inßbefonbere einige Safyre fpäter, atß er, um in ben 
Söefifc reifer fircfyttd^er ^frünben, fyauptfäcfyticfy beß 33ißtfmmß Bamberg 
in gelangen , in ben geiftttcfyen (Staub trat , an fürftlicfyem 5lufmanbe , an 
Entfaltung glängenbfter $racfyt. Sldgemein prieß man bie $oftbarfeit feiner 
®aftmale, ben ®efd)mad feiner bauten, bie Sßerfcfyroenbung , meldte bei 
ben ga^treid^en geften fyerrfcfyte, bie er gab. £)iefe £ebenßtoeife gewann ifym 
fotoofyl M benjenigen, benen er baran tl)ei($unefymen geftattete, at$ unter ber 
fdj>au(uftigen 33ebö(ferung ber ^>au^tftabt ga^Iretd^e Slnfjänger. Slucfy außer* 
bem mar bie freimütige 9Irt, in ber er in fprecfyen, baß offene Sefen, baß 
er angune^men wußte, unb bie 3uborfommenfjeit, bie er gegen 3ebermann 
bezeigte, tooljl geeignet, ilm überaß beliebt 311 machen 27 ). £>enn einen 
ftrengeren Sttaßftab fegte man noefy nicfyt an bie £ebenßweife eineß $ircfyen* 
fürften in einer >}eit, in welcher bie fyöcfyften unb reichten Würben ber 
$ircfye gumeift nur alß Sßerforgungßplä'ke für nacfygeborne ©b'^ne bor* 
ne^mer gamilien angefeljen mürben. 

Saß <Scfyönbornß politifcfye Gattung betraf, fo mar eß natürlich, 
bag ber 3?ice!ang(er beß föeicfyeß $u berjenigen Partei gä^Ite , meldte am 



359 



£ofe borzugSroeife af$ bie beutfcfye galt, ftreificfy behauptete Sörattölato, 
ber tfym übrigens bnrd;auS nidjjt mofyfmoffte, bafj e$ nur bie Sftüdficfyt auf 
feinen eigenen SBorttyeil fei r toefcfye ©d;önboruS f)anbfungen leite, bag er 
fein 3utrauen fcerbiene unb e$ ficfjtficfye ®efafyr bringe, il)m in großen 
(5tnfTug in ben ®efcfyäften einzuräumen 28 ). 2Bie bem aber auefy fein mochte, 
geroifs ift eS , baß fd;cn bamafs an ifym , roie e$ toofyt bei ber 33iegfamfett 
feinet (üfyavafterS uatürfid; erfd;ien , nidfjt jene fcfyroffe Abgrenzung feiner 
Stellung gegen bie übrigen Parteien malzunehmen mar, roie ettoa 
2Öinbifcfygrä|3 nnb ^d;ttf fie beobachteten. 

£)ie§ mar im toefentfid;en bie ®eftaftung , toefcfye ber Wiener $of 
angenommen fyatte, afs (Sugen oon ber $Haftäbter griebenSberljanbfung an 
benfetben gurüdfe^rte. £)ie perftfnticfyen ©tympatfyien beS ®aifer$ neigten 
fidj oljne äffen 3weifef 3 U feiner fyanifcfyen Umgebung nnb ju benjenigen, 
bie e$ mit berf elften gelten. £)ie pofitifd/e 9J?ad;t aber tag, infomeit ber 
ftaifer fie nicfyt fiefy fefber borbefyieft , in ben Rauben ber SDfttgfieber ber 
Konferenz, meiere fämmtficfy ju @ugen$ Anhängern gälten, liefen gegen* 
über ftanb bie brüte Partei, meldte fiefy bie beutfcfye nannte, unb bor 
affem ben (Spaniern feinblidj gefinnt mar, tooljt aber auefy Diejenigen 
befefybete, mefcfye ben oberften Vlafy beS ®atfer$ bitbeten. £)a§ ein fo tief* 
geljenber 3ft>iefyaft zttrifcfyen benjenigen, mefd;e bie erften (Steffen im Staate 
unb am §ofe beffeibeten, nur ben aWerfc^äblid^ften (Sinffufj auf bie öffent* 
fid;en Angelegenheiten ausüben fonnte, bebarf moljf feines näheren 33etoeife$. 

£)ie micfytigfte unter biefen ©taatsfacfyen mar noefy immer bie böffige 
3uenbebringung beS griebenSmerfeS burefy 23eiztef)ung beS beutfcfyen SfteicfyeS 
ju bemfelben. 25aben in ber ©d;meiz mürbe bon tönig £ubmig unter ben 
brei bom taifer heicidjmkn ©täbten als (Songreßort beftimmt. Auger 
(£ugen, mefd;er jebocfy erft zur geierficfyfeitberUnterzeid/mmg beS griebenS 
fiefy naefy £3aben begeben fotfte, mürbe ©raf ®oeß zum zweiten, unb ®raf 
3of)ann griebric^ ©eifern, ein 9?effe beS §>offanzfer$ ©eifern, zum britten 
laiferficfyen Söotfdbafter ernannt. 9?ad/bem ifyre 3nftruftion berfaßt unb bie 
Sßoffmacfyt be$ 9?eid;eS eingefaugt mar, berfügten fie fid^> naefy 33aben, um 
mit ben franzöfifcfyen 23otfcfyaftern , bem ®efanbten granfreicfys in ber 
©cfymeiz, (trafen bu £uc, unb bem 3ntenbauten bon Stte^, §errn bon ©aint* 
Qonteft, bie griebenSberfyanbfungen in pflegen. £)er 9ttarfcfyaff SBiftarS 
foffte erft mit (£ugen zugleich in 33aben eintreffen. 



360 

Um biefe 3^t tarn in ber Gtonfereng, in ber (gugen ben 3Sorfi^ führte, 
unt> $u welker für btefen galt aucfy foamfcfye 9?ätl)e beigeben würben, ein 
33orfd;tag gut ©pracfye, ber feiner ©onberbarfeit wegen (Srwälmung berbient. 
■iftocfy Wäfyrenb (SugenS 2InWefenfyeit ^u SKaftabt §&tte er bon beS ®atfer$ 
9?efibenten ju Sonbon, Sodann ^fyiltyp £>ofmann, ein ©^reiben erhalten, 
in welchem er üjm brei (Sngtänber empfahl, bie ficfy in geheimen ®efd)äften 
an ben ^ßrin^en ju Wenben verlangten 29 ). £)er 3wecf iljrer SReife war 
fein anberer, als im tarnen einer größeren 2fagal)l etnflugretc^er StRttgüeber 
ber SBfyigpartei nnb engüfc^er D^eber ben 23orfc(>lag ju machen, auf ttyre 
eigenen Soften eine gtotte bon zwanzig <& Riffen au^urüften, um auf t(re 
®efal?r (in, jebocfy unter be$ $aiferS tarnen nnb glagge bie Kolonien 
(Spaniens in Slmerila anzugreifen, nnb beffen §anbet ben empfinblicfyften 
(Schaben jujufügen. £)en jefmten Zfyeil ber ju macfyenben 33eute wollten 
fie bcm ®aifer abliefern. 3ebocfy nid^t nur barauf erftrecfte ftcfy ber Antrag 
ber unternefymenben (sngtänber. <&k beabficfytigten ben Sßerfucfy ^u machen, 
bie fpanifcfyen 33efi£ungen in 3(meri!a ganj ober $um Xfyite gu erobern unb 
fie unter be$ $aiferS -Söotmäßigfeit gn bringen. 

£)a (Sugen für ftcfy allein gu SHaftabt in einer ^Angelegenheit bon 
fotcfyer 5Bid;tigleit nichts gu entfcfyeiben vermochte, fo oerwie# er bie engfifd)en 
Hbgeorbneten nad) Sien, wol)in fie ficfy benn aucfy wirflid) begaben. 2Iuf 
ben erften 2lnblicf fcfyien ifyr Sßorfcfylag biel SßerlocfenbeS ju l)aben. £)a$ 
anerbieten beö jelmten feiles ber £3eute, inSbefonbere wenn e$ gelingen 
follte , ber fpanifcfyen ®atlionen fyabfyaft ^u werben , f cfyien fyauptfäcfylicfy 
barum annehmbar 3U fein, weil es ben faiferticfyen §of eigentlich gar nichts 
loftete. §ieju lam nocfy ber Umftanb, baß man fixere 9kcfyrictyt ^u Ijaben 
glaubte, (5uba, Sfteugranaba unb anbere fpanifd)e 33efi£ungen in 5lmerifa 
Ratten baS Soty ®önig ^lu'lipps abgeworfen unb ben ®aifer als ttyren 
rechtmäßigen ®önig unb §errn anerfannt. £)iefe Umwälzung lonnte burcfy 
bie cmSjurüftenbe gtotte unterftü^t, unb in ber Xljat bem $aifer in unber* 
Ijoffter Seife ein reiches 23eft£tlmm gewonnen werben. 

23iet fernerer in'S ©ewic^t fallenb al$ bie ®rünbe, welche für 5lnna^me 
be$ SBorfcfylageS fpracfyen, waren jebod) bie -öebenfen, bie fidjj bagegen gettenb 
matten, £>e£ ^aiferö eigentliche (Sonferenjrät^e, @ugen, (Seitern, @in- 
jenborff unb @tarfyemberg matten i(n barauf aufmerffam, baß ber in 
5luöfid^t geftettte 9^u|en nic^t nur ^öd^ft unficfyer, fonbern aud^ ntd^t im 



361 

minbeften ber ®efal)r entfprecfyenb fei, bev man ft<^> burc^ ein Eingeben 
auf bie Anträge ber Englänber ausfegen toürbe. £)ie 2lbficfyt berfelben fei 
ofme 3 iDe tf e ^ au f nichts anbereS als auf @eeräuberei gerietet $eute aber, 
tt)eld;e einem folgen @etoerbe ficfy Eingäben, fyätten nicfyt bie ®ett>olml?eit, 
£reue unb (Glauben gu galten, fonbern fie nähmen feinen 2lnftanb, greunb 
ober geinb, je nad;bem ftd) bie 2htSftd)t auf 33eute barbtete, anzugreifen 
unb au^uplünbern. ©egen folcfye Räuber würben alle «Seemächte als 
gegen einen gemeinfamen geinb ftc^> ergeben unb baburd) bie patente, 
bie glaggen, ber 92ame be$ $aifer$ in bie fyöcfyfte ®efal)r fommen, in 
fcfyimbflicfyfter Seife oeruneljrt ju werben. 3a e6 fönnte baraus bem $aifer 
ein neuer $rieg, unb nicfyt nur mit granfreicfy allein, beffen <Scfyiffe immer 
bie fyanifcfyen ®atlionen begleiteten, fonbern nod) überbieg mit Engfanb 
unb §olfanb entfielen. 

©efe^t aber aud), fo fuljr bie Konferenz fort, bie glotte toürbe unter 
be$$aiferS glaggebie foanifd)en 23efi£ungen in Slmerifa mit um fo größerer 
Seicfytigfeit megne^men, als biefetben bem §aufe Defterreicfy günftig gefinnt 
toären. 2Öer follte bafür bürgen, baß biefe Eroberungen toirftid) bem 
®atfer, baß fie nicfyt oietme^r ber tone Engtanb oon beren eigenen Unter* 
Ivanen, bie fid? baburd) 23eqeifyung ber begangenen ©eeräuberei ertoirfen 
lönnten, überliefert Serben würben. Es fei oielmefyr mit 23eftimmtl)eit 
anzunehmen, baß jeber ©etoinn einer folgen Unternehmung ben Eng* 
länbern allein, bem $aifer aber nichts als ©cfnmpf unb ©efaljr unb eine 
allgemeine geinbfeligfeit fämmtticfyer feefafyrenben SD^äc^te gu ST^eit teer* 
ben toürbe 30 ). 

®egen eine fo toofyl begrünbete 2luSeinanberfe|ung tonnten aucfy bie* 
jentgen ra#t$ eintoenben, toelcfye toie ber ®raf bon (Solana geglaubt Ratten, 
baß man fidj) ber angebotenen gtotte bebienen lönne, um bem fcfytoer bebrängten 
Barcelona §mlfe gu bringen. £>enn nicfyt borten, tourbe bagegen einrieben, 
fonbern einzig unb allein barnadl), für ftcfy fetbft in 5lmeri!a reiche 33eute 
3U mad&en, fei bie 2lbficfyt berjenigen gerietet, bon toelcfyen ber Sßorfcfytag 
ausging. Es nmrbe bafyer befc|toffen , benfelben nicfyt anzunehmen , il)n 
aber aucfy nicfyt fclatterbingS abzulehnen, um beuten, roeld^e bocfy immerhin 
oon guter 2lbfid)t geleitet fein lonnten, nicfyt Wlutf unb Hoffnung auf 
einmal zu benehmen, fonbern iljre Söeretthrittigfeit für ettoaige fünftige 
gäUe p oerftaren. 



362 

53on toeit größerer 2£id>tigfeit eile» biefer gtoifcfyenfatt toar ber am 
1. Shtguft 1714 erfolgte STob ber Königin Stoma oon Gntgfanb. SBäre biefeS 
ßreigniß nm toenige SWonate früher eingetreten, fo fjatte fid; oielfeid;t ber 
blutige $ambf gegen graufreieb nnb ©ganten ueuerbingS entjünbet, nnb 
gang anbere (Srgebniffe geliefert a($ ber bisherige trieg. 3e£t aber toar 
bteß afle$ oorüber; ber faiferlicfye §of bad;te feinen Stotgenbtid baran, ben 
}it 9?aftabt eingegangenen Söer^flic^timgen untren gu toerbeu, nnb (SugenS 
batbige Slbreife nad; -Q3aben tourbe befcfyfoffen. Tlan befd;äftigte fiefy nnr 
mit ber grage, tüte fiefy ber Haifer bei ber nicfyt $u bejtoeifetotben 33efteigung 
be$ engtifd;en £tyrone$ burdj ben ®urf ürften oon §anuooer ju behalten ^abe. 

(Sngen fyatte tuäfyrenb ber genüge tDiber granfretefy au$reid;enbe 
(Megenfyeit gehabt, ben Äurfürften ®eorg genau fenneu $u lernen. (£r 
fyatte aber leinen günftigen (Sinbrud oon ifym empfangen , benn ber $ur* 
fiirft toar belannt toegen ber unleiblicfyen £redenfyeit unb $ä(te, bie er im 
Umgange mit Stotberen an ben £ag legte, „($r ift fo unfreunblicfy unb fatt", 
fagt bie £er$ogin oon Orleans oon ifym, „baß er alles gu @t8 oertoanbelt" 31 ). 
2Bar er bieg fd)on gegen folcfye, mtber bie er feinen ®roü fyegte, toie 
toenig juoorfommenb mag er erft gegen biejenigen getoefen fein, oon benen 
er fiefy oerte^t glaubte. £>ieß toar aber in 23e$ug auf Grugen unb %Jlaxh 
borougf) in ber Z.$at ber galt. Ücocfy immer fyatte ber turfürft eö ifynen 
nid>t oergeffen, baß fie ifyn im 3afyre 1 708 in ben toa^ren gelbgugSpfan 
nic^t eingetoeifyt unb ifym bie toenig rufjmootte 9Me eines (^renatoäcfyterS 
guget^eitt Ratten, ftäfyrenb fie fefbft eine 9?etfye gtängenbfter triegeStfyaten 
ootfbracfyten. 2>aß bieg gefcfyefyen, toar toeil fie ben turfürften mit 9?ec$t für 
feinen ebenbürtigen Sttitftreiter gelten auf üjrer ©iegeSbafyn, biefe 33etracfy* 
tung fanb natürlicher $3eife feinen Eingang in feine eigene 23ruft. (£r 
glaubte fiefy oon ben beiben gekernt jurücfgefefct, ja faft Untergängen, 
unb baß biefeS ©efü^t ifyn noefy lebhaft be^errfc^te, bafür lieferte baS 
$3enel)men, toefcfyeS er oor unb naefy feiner £I)ronbefteigung gegen $carl- 
borougfy teohatytete, ben fcfylagenbften SöetoeiS. 

©ei (Sugen oerftanb es ftcfy toofjl oon felbft, baß bie perf online $er* 
ftimmung, bie gtoifcfyen ifym unb bem neuen tönige oon (Snglanb obtoaften 
mochte, nicfyt auf bie SRatfyfcfyfäge (Sinfluß nafym, toefcfye er In'nficfytlid; beS 
£e£teren bem taifer erteilte. (SugenS üttetmuig fo toie biejentge ber 
übrigen (Sonferengmitgtoeber ging oietonefyr bafyin, baß ber taifer ofyne 



363 

Hnfefyen ber ^erfon beseitigen als f tfntg t>on (Sttglanb anfefyen nnb crfennen 
möge, meld;em bie brttifd;e Nation als fettem f)ulbigen merbe. Nur 
baburd; Bnne er fid; außer ©dfntlb fefcen, $ur 2lu8fd)lte§mtg beseitigen, 
meldte näljer berechtigt feien unb nur i^reö fatljoltfcfyen ®laitben$befemtt* 
niffeS falber nicfyt auf ben englifcfyen £(jron gelangen f5nnten , betgetragen 
$u l)aben. £)ettn Niemanb merbe beut ®aifer geredeter 2Beife einen 23or* 
murf barauS machen tonnen , menn er ba£ ruljig gefcfyeljen (äffe , mag $u 
tn'nbern ganj auger feiner Wlatyt ftelje. 

Unb in ber Xfyat Ijatte ber $aifer mirftiefy nur geringen ®runb $ur 
greube über bie (Srfyebung beS §aufe$ $>annober auf ben englifcfyen £ljron. 
3n gemiffer 33e$iefyung mar fie $mar ein günftigeS (Sretgnig , infofern 
baburefy bie SluSfcfyliegung be$ ^rätenbenten aus bem £aufe (Stuart fyerbei* 
geführt unb bie SoSlöfung (SngfanbS bon bem innigen 23ünbniffe mit granf * 
reid) in 2IuSfict)t geftellt mürbe, tiefer 33ort^ett aber mürbe mteber auf* 
gemogen burefy ben Hbbrucfy, mit meinem ber augerorbentlicfye guroacfys an 
Wlatyt, ber einem beutfcfyen Shtrfürften $u £l)eil mürbe, baS Hnfefyen unb 
bie Autorität beS $aifer$ in 1)eutf<^(anb felbft bebrol)te. Nocfy größere 
®efafyr mar ju beforgen , menn burefy baS etmaige Ableben beS $urprin$en 
ton §annober bie $rone (SnglanbS naefy ber bort gefeilteren Erbfolge auf 
beffen ©cfymefter, bie ®emal)lin beS Königs ftriebricfy 2Bill)elm I. bon 
^reugen überginge. (5$ märe baburefy bem Staiferljaufe im Stoben £)eutfcfy* 
lanbS ein Nebenbuhler furcfytbarfter 5Irt ermacfyfen. Unb bennoefy fei, fo 
lautete baS ®utacfyten ber @onferen$, biefer brofyenben ®efal)r gegenüber 
nichts gu tfyun, als in 9?ulje ben ®ang ber (Sreigniffe $u beobachten, eütft* 
meilen ab^umarten, meldte Haltung ber neue $önig bon (Snglanb gegen 
ben $aifer annehmen merbe, unb ifym jmar mit aller 3uborfommenl)eit ju 
begegnen , in (Sachen bon 2öicfytigfeit aber ifym gegenüber noefy einftmeilen 
an fiefy ju galten 32 ). 

tiefer Ghttfd;tuj$, für jefct unberrücft unb als ob fein (Sreigniß bon fo 
aufjerorbentticfyer £ragmeite eingetreten märe, auf bem eingefcfylagenen 
Sege ju beharren , mürbe benn auefy in -öe^ug auf bie griebenSberljanb* 
(ungen gu 23aben beobachtet. Obgleich eigentlich bort nichts bon 2öicfytigfeit 
meljr in'S SReine ju bringen mar, fo fyatten bie beiberfeitigen 53ctfc^after 
bod) Sftittel gefunben , mit enblofen görmtid)feiten unb jnriftifcfyer §aar* 
Jpalterei lange $eit $u berlteren. ^nblid^ maren bie (Sachen fo meit gebieten, 



364 

bag ber Unterzeichnung beS Vertrages nid^tö mefyr im 2Bege ftanb. (Sugen 
unb $illar$ begaben ficfy $u biefein Grube nad; 23aben. £)er $rin$ traf 
am 5. September, 23iflar3 aber um 3tt>ei £age fpäter bafelbft ein. 

2lm 8. ©eptember 1714 fanbbte feierliche Unterzeichnung be3 griebenS* 
»ertraget \tatt Unter ben geftlicfy feiten, meldte berfetben vorhergingen unb 
folgten, fanben (Sugen unb 23illar3 bocfy &it, ficfy über bie polittfcfye 2Bett= 
läge im allgemeinen gu befürecfyen, unb ifyre 3been barüber auSzutaufcfyen, 
tote ber 3afyrfyunberte laugen geinbfcfyaft gmifc^en ben beiben Käufern 
§ab3burg unb 33ourbon ein (Snbe zu machen fei. £)ie gelbfyerrn erlannten 
mofyl baS mächtige -öinbemittel, roeld^eö jü bem (Snbe in bem gleiten 
®taubenSbefenntniffe ber föei ^egentenpufer lag. £)ie ^ReligtonSftreitig* 
feiten, bie in ber ©cfytoeiz fyerrfcfyten , follten tlmen gum erften 3D^ale 
lieber ben 2Maft gu einmütigem 3ufcmtmenn)irfen geben. £>en (bemalt* 
t^ätigfeiten , oon 3 ur( ^ un ^ ^ ern an ^ en übrigen, inSbefonbere ben 
fatfyolifcfyen (Sibgenoffen, an @anft fallen, 4öafel unb (£onftanz begangen, 
foltte ein £id gefegt toerben. £)er franjöfifcfye ®efanbte ®rafbu$ucbrang 
fogar barauf, baj$ unoertoeilt unb mit getoaffneter §anb 3mang$mittel 
ergriffen mürben. 

(Sugen erflärte ficfy jebodfr mit £ebfyaftigfeit gegen einen folgen 33or= 
fcfyfag. dx marnte baoor, burd; in fd;arfe 2ftaf?regefn ba^jentge, maä er 
für ba$ fcfyrecflicfyfte Uebel fyielt, einen SMigionSfrieg zu ent^ünben. £)ringenb 
rietlj ber ^rinj gu reiflicher Ueberlegung einer @ad)e , meiere fo nricfytige 
gofgen na$ fiefy gießen fonnte. $)ie fran^fifcfyen 23eoollmäcfytigten fügten 
fiefy (SugenS Sinficfyt , unb bie ferneren (schritte mürben bem (Sinoerneljmen 
gtpifd^en beiben §öfen oorbe^alten. Um baSfelbe fo innig als möglich ju 
geftalten, oerabrebeten (Sugen unb SßillarS, für \z%t unb U$ bie geg^nfeitige 
bipfomatifcfye SBerbinbung mieber Ijergefteltt fein mürbe , eine oertrauticfye 
(£orrefponbenz, z u meinem (Snbe fie fid^ mecfyfelfeitig fogar mit einer 
®efyetmfdj>rift oerfaljen 33 ). 

2lm 11. (September trennten fid? (Sugen unb SßiüarS mit ben leb= 
fyafteften Sßerficfyerungen gegenfeitiger Spocfyacfytung unb greunbfcfyaft. (S$ 
entfpann fiefy nun ein fcfyriftticfyer Sßerfefyr ztoifcfyen ifynen, melier Anfang« 
eifrig gepflegt mürbe, nac*) unb nac^ aber, mie bieg in ber Sftatur ber 
Sacfye gelegen ift, immer meljr unb mel)r in'« «Stocfen geriet!), jebocfy 
niemals oöllig oerfiegte. 



365 

Sd?on am 27. «September 1714 richtete $ittar$ fein erfteS Schreiben 
an (Sugen. (Ex oerfieberte ilm, bag ber ®bmg oon granrreicfy bie (Srfurcfyt^ 
bedungen be$ ^rinjen mit Sofyltootten entgegen genommen Ijabe, bag 
er beffen iftatfyfcfylüge in 23e£Ug auf bie Gattung, meiere ber Sd)U)et£ 
gegenüber an^une^men märe, oollfommen billige, unb überhaupt in OTem 
unb Gebern jur §erfteltung beS freunblicfyften (Sinoemelmteng gmifcfyen 
beiben §öfen gern bereit fei 34 ). 

3n älmlid;em Sinne lauteten and) bie 2lntmorten, meiere Sugen an 
33illarS richtete. £>urcfy allerlei perföntid;e 5lufmerlfam!eiten mußte ber 
^rinj feine Sd;reiben beut %Rax\fya\l noefy angenehmer ju machen. So 
fanbte er ifym im Spätfyerbfte beS 3afyreS 1714 eine bebeutenbe Stenge 
föftlicfyen £ofatyer Seines , unb faum fyatte ifym SBittarS bafür gebanlt 35 ), 
fo empfing berfetbe ein präd/ttgeS 33ifom§ (SugenS, meld?eS ifym ber ^ßrinj 
gleichfalls gum ©efcfyenfe machte. 

3n ben lebfyafteften 2luSbrüden gab il;m ber Ottarfdjali hierüber feine 
greube $u erlernten. „3$ fyatte es", fcfyrieb er ifym, „für mein £au$ in 
„23ilIarS beftimmt, aber id) merbe es mürbiger in bem neuen Slppartement 
f , auf [teilen , baS mir bie ®üte beS Königs 3ugemiefen l)at unb meines 
„baffelbe ift, baS in legerer $eit ber ^per^og oon 23errfy bemolmte. Sllle 
„Seit beeilt fid> $u mir $u fommen unb 3l;r £3ilbniß 31t flauen, unb ic^ 
„oerficfyere Sie, baß ber 3ubrang ber Öeute eine mafyre $ro$effion genannt 
„merben fann 36 ). 

(Sugen fanb bei feiner SRüdfeljr naefy Sien ben $aiferfyof in nicfyt 
geringe Aufregung oerfe^t. (Sin (äreignig mar eingetreten, mld)e$ obgleich 
feit langer 3eit oorfyergefefyett, bennod) i>k alterfc^mer^tic^fte Sirfung auf 
ben ®aifer fyeroorbracfyte. (£3 mar bieg ber galt oon Barcelona, ®arl$ 
ehemaliger 9?efibeng, bie er felbft bor weniger als einem ^afyr^efyent gegen 
biefetben geinbe mit fo groger Stanbfyaftigfett bertfyeibigt fyatte. £)ie maljr* 
fyaft fyeroifd;e £abferfeit, mit melier bie (Satalonier bem übermächtigen 
fran^öfifc^^fpanifc^en §eere unter bem §erjoge oon £3ermid Stberftanb 
teifteten , mußte auefy an Orten , an melden man nid;t mit ifyrer Sadbe 
ftyntbatln'ftrte, lebhafte £fyeitnalmte für fie ermeden. Um tote biet inniger 
mar erft baS 2)fttgefüfyt oon Seite be$ ®aiferS , melier bort feine eigene 
Sacfye mit fo bielem $>elbenmutl)e oerf eckten fal), unb mit gebunbenen 
§änben butben mußte, mie ein ebleS 33olf, baS in £eib unb greube beljarr^ 



366 

licfy an ifym gegangen fyatte , roo^I eben biefer breite toegen einem fcfyrecf* 
lid;en Untergange getoeifjt hmrbe. 

Sie lebhaft ber £)rang in bem ®atfer ttar, feinen ferner bebrängten 
Anhängern $u §)ülfe 31t fommen, geigte er bei bem Eintreffen ber %lafy 
rid;t, ber 9ttarqui$ oon Rubi, rcetcfyer auf SCftallorca commanbirte, fei bon 
£*ernnd jur Ergebung aufgeforbert Sorben. Rubi verlangte einen <£uccur$ 
oon taufenb 9)knn nebft einiger Artillerie unb Munition , unb fpracfy bie 
Hoffnung aus, bafc er ftdj bann ber Angriffe 23ern)id3 n>ol)l ju ertoefyren 
bermöge. 

£)afj bie ju SBieu befmblicfyen ©panier ben innigften Anteil nahmen 
an bem ecfyidfale ifyrer £anb$leute, ift natürlich unb lobenStoertlj. £)aß fie 
aber ben $aifer bereiteten, ©cfyiffe auSjurüften, um SDMorca ju £ülfe $u 
eilen, jeigte nur ein toirftid^eS 33er!ennen ber «Sachlage. £)ie ®rünbe, beren 
fie fid) bebienten, um $arl VI. jur £ütfeleiftuug $u belegen, bereifen tt>ie 
toenig genau fie e$ mit ber 28afyrfyeit nahmen, toenn es ficfy um bie Er* 
reidmug ifyrer ^ouber^tüecfe fyanbelte. Um ba$ einige 9)Morca $u retten 
unb burcfy beffen 33efit| , mie fie meinten , leidster nrieber feften gug in 
Spanien f äffen \\\ fönnen, fyätten fie fid; nicfyt gefreut, ben fo thtn been* 
bigten allgemeinen $rieg ttneber bon neuem $u ent^ünben. <Sie berebeten 
ben $aifer, bag burcfy eine Entfeubuug oon Gruppen nacfy Sttallorca ber 
im borigeu 3a§re abgefcfyloffene Vertrag loegen Räumung be$ fpanifcfyen 
(Gebietes nicfyt gebrechen luerbe, beim man fyaht ftd) nur anfyeifdn'g gemalt, 
bie bafetbft befinb(id;en !aifer(id;eu Regimenter fyintoeg $u gteljen, nicfyt 
aber feine neuen Gruppen borten ein^ufcfyiffen. 

ES fügten jebocfy felbft bie Spanier am $aiferfyofe, bag biefe 29e= 
fyauptung auf einer ^pi^finbigfeit beruhe unb ifyre Untoafyrfyeit bon Geber* 
mann erfannt derben muffe. 8ie fügten bafyer bei, bag toenn eine folcfye 
Abfenbung bon Gruppen aucfy als ein 23rucfy beS Vertrages angefefyen 
werben foltte, bieg becfy ben $aifer bon feinem $orl)aben nid;t ab$uf$recfen 
§töi. "Denn er fönne nid;t länger an einen £ractat gebunben fein, melier 
juerft bon Engtanb unb granfreicfy berieft korben fei. £>iefe £0^äd^>te 
Ratten fid) anfyeifcfyig gemacht, ficfy bei ber fpanifcfyen Regierung für Er* 
Haltung ber cata(onifd)en ^3ribilegien gu bertoenben. £>ennocfy fei oon 
ifyrer <&tik niemals ein ernfter ^cfyritt $ur Erreichung biefeS 3tuecfe$ 
gefc^etyen. 



367 

So groß mar bie Wlafyt ber ©panier über ®arl$ ®emütfy , baß fie 
ilw, ber fonft mit fo augerorbentlicfyer ®emiffenl)aftigfeit feftfyielt an jeber 
Verpflichtung, bie er eingegangen mar, mirflicfy $u einem Schritte be* 
mögen, mefcfyer mol)t als 23rucfy be3 9?äumungSoertrage$ fyäüz angefefyen 
merben fönnen. £)er faiferlicfye ViceFönig in Neapel, gelbmarfd)alf ©raf 
Daun, erhielt ben Auftrag, ein £>ütfScorpS bon taufenb 3)?ann nnb $ugleidj> 
Skiffe in $3ereitfd)aft 311 feßeu, um baSfelbe auf ben erften 2*efel)l nacfy 
s D?attorca abgeben $u machen 37 ). Unb biefe (entere Reifung fcfyeint tfym 
balb barauf mirftid) 3uge!ommen $u fein, benn e$ ift £fyatfad>e, baß im 
anfange beS Monats Männer 1715 ba3 §)ütf3corp$ aus Neapel nad? 
9)?allorca abfegelte 38 ). 

(5$ mar ein ®lücf jn nennen, bag folcfye übereilte Dfotfyfcfytäge, menn 
fie aucfy nicfyt ga'n^id^ fyintangefyalten merben fonnten, bed> nicfyt böttig bie 
Oberljanb erhielten. (£$ gab nod> Männer am $ofe, mefcfye eö magten, 
aucfy bertuülmten (Muftiingen gegenüber bem ®aifer bie ©abläge borju- 
ftetten mie fie mirflidj> mar. Die s D?itgIieber ber (Sonferen^ , (Sugen an ber 
Spi£e, geigten ifym, mie ber Stritt, melden er unternommen fyatte, einer* 
feits töTiig nu^loS, inbem ein bauernber Siberftanb 9ttaltorca'$ boefy nicfyt 
gebadet merben fönne, unb anbererfeitS in feinen möglichen golgen fyöcfyft 
gefäljrlicfy fei. Ueberbieß fönnte ba3 ausgerüstete §ülf£corb3 fetbft als l)im 
geopfert erfcfyeinen, inbem bie menigen Skiffe unb ifyre geringe Bemannung 
ljöd;ft mafyrfcfyeinlid; ber oereinigten frangöfifc^-fpantfe^ert Seemacht in bie 
£änbe faden müßten. 

£ro£ be3 lebenbigften s D?itgefü§($ für feine ehemaligen Untertanen 
fonnte bod; ber föaifer fiefy ber (Srfenntniß nietyt beschließen, auf melier 
Seite ber fiel) miberftreitenbeu 9tatfyfd()läge bie Safyrfyeit liege. @r begriff 
baß er ol)ne eine auSreidfyenbe gfotte jur Verfügung ju Ijaben, an bie (5r* 
neuerung be$ Kampfe« auf fpanifcfyem 23oben oernünftiger Seife nicfyt 
benfen fönne. @r befd)loß baljer fid) an (Snglanb um §ülfe für Wlattoxca 
ju menben. Sollte jebodj) bie britifd?e Regierung hierauf nicfyt eingeben, fo 
bleibe itjm nichts $u tlmn übrig, ba$ füllte ber ®aifer, als ben $3emotwern 
bon Sftallorca ben bringenben Wafy $u erteilen, fid) mit $önig ^ß^ilipp in 
®üte in berg(eid;en. Denn ber Mangel einer fyinreicfyenben glotte macfye e£ 
iljm bei bem beften Sitten unmöglich, fie für einen längeren 3eitraum j U 
fcfyütjen unb bor 23arcelona'S fcfyrecffictyem Scfyidfale ju bemaljren 39 ). 



368 

timig ®eorg$ Regierung aber mar, tüte es im oorattS erroartet roer< 
ben tonnte, nod; gu neu in (Snglanb unb gu fe^r mit t^rer eigenen SBefefti* 
gung befd)äftigt, als baß fie auf eine «Sacfye eingeben mollte, meierte fie in 
neuen Streit mit grantreid; unb (Spanien gu oermidefn breite, ©o blieb 
ben 23etoolmern Den !3)tatlorca ntd;tS übrig als bem ^atfye be3 ®aifer£ gu 
folgen unb ficr) in ®üte bem Könige Philipp gu unterwerfen. "Der SttarquiS 
ton 9?ubi »erließ mit einigen ber eifrigften Anhängern beS §aufe3 Defter^ 
reict) bie 3nfet SJMorca unb begab ftet) an ben ®aiferljof. 

§atte fiel) fct)on in biefer (&ad)t ber mäd;tige (Einfluß fühlbar gemacht, 
meldten bie fpanifct)e Umgebung beS $aifer8 auf benfelben ausübte, fo 
follte bieg balb in einer Angelegenheit, melcfye (gugett fetbft meit nät)er am 
ging, noct) mer)r ber gall fein. 

(S8 mar Anfangs bie Abfielt all bie Sänber, meiere früher unter fpa- 
nifdt)em «Scepter geftanben maren, bem neu eingefeuert fpanifcfyen Wafye in 
2öiett unterguorbnett unb fie buret) benfetben gang in ber alten Seife regie- 
ren gu (äffen. SSalb aber füllte man, bag bie ftrenge £)urcr;füt)rung biefeS 
StyftemS in ^öegug auf bie ^ieberlanbe bon ben übetften SÖirfungen fein 
mürbe. GmgenS SBerbtenft mar e$, bag er bem ®aifer bie Unauöfüt}rbarfeit 
einer fo!dt)en ©nricr)tung für bie ^ieberlanbe itadt)n>ied 40 ). $art ferste bar)er 
ben fogenannten 3?atl) oon glanbern ein , ber gmar g(etdt)faüö unter einen 
fpamfdt)en ^räfibenten, ben gürften oon @arbona geftellt, unb gu melcr}em 
fpanifd)e 9?ätr)e, mie ber ®raf Oropefa unb ber äftarqmä bon Dttatp gm 
gebogen mürben, £)emtocfy nal)m i^re $ermaltung nid;t ben oorr)errfcr)enb 
fpanifcfyen @t)arafter an, mie biet] in £3egug auf bie brei ttaltentfdt)en 
£ättb.er, 9)2ailanb, Sarbinien unb Neapel ber gall toar, meld;e ficr) bem 
fpanifd;en 9?atr)e unmittelbar untergeordnet fasert. 

@* ftellt ficr) a(S ein fettfamer Siberfprucr) bar, bag ®arl, als er 
rtedt) Katalonien, einen £l)eil bon Aragonien unb Valencia, als er Wlaücxca 
unb noer) überbieg biefelben italienifct)en Sauber ber)errfd;te , melcbe jet^t 
feiner 33etmägigfeit get)ordt)ten , fidt) gu Barcelona an einer einfachen, 
aus menig ^erfonen gufammengefetsten $KegierungSber)örbe genügen lieg, 
mäfyrenb er jer^t nadt) bem 33erlufte aller fpanifd;en Sänber bie Sttiene 
annahm, als ob tr)atfäd)licr) gang (Spanien unter feiner £errfcr)aft ftanbe. 
äöenigftenS märe bie mit bem prunfenbeu Xitel etneö oberften fpanifcr)en 
9?att)eS beliebete 23et)örbe gafylreidt) genug gemefen , um ein gangeS 9^eidt) 



369 



$u regieren. 3n einer geir, in weldjer, um nur einen einigen SlnfyaltSpunft 
jum Vergleiche $u geben, bie gan^e faiferticfye ©taatSfan^lei, alle Beamten 
beS Ijöcfyften unb nieberften langes mit eingerechnet, aus fieben ^ßerfonen 
beftanb, ^äfytte ber fpanifcfye 9?atl? nicfyt weniger als fünfzig 3nbibibuen 41 ). 
3fyre 23efotbungen waren mit bem fyöcfyften 2lufwanbe bemeffen. ©er (5r$* 
bifcfyof bon Valencia be^og als ^räfibent ^wan^igtaufenb, ber §erjog bon 
Uceba als ($eneralfd;a£meifter ^wölftaufenb SDjaler, jeber ber ja^Ireic^en 
9?ät^e aber ^elmtaufenb (Bulben jäfyrticfyen ®eljatt 42 ). 

©einem SöirfungSfreife nacfy war ber fpanifcfye 9?atl) in brei Unter* 
abtfjeilungen, ben dlatf) bon Neapel, ben bon ©arbinien unb benjenigen 
bon Sttaitanb geseilt. £>ie eigentlichen ®efcf>äfte aber würben in ber 3eit, 
bon wetcber \z%t bie ütebe ift, gan$ bon bem (Sr^bifcfyofe bon Valencia, bon 
(Stella unb Hertas beforgt. @S berftefyt fid; wofyl bon felbft, baj? bei ber 
£errfcfyfud)t unb bem (Sigennu^e, meiere wenigftenS ben (Sqbifdbof unb 
^ßerlaS befeelten, fie in ben ^ßrobin^en, bie fie regierten, nur gefügige 
2Öerf$euge, nid)t aber Männer bon fetbftftänbiger unb ifyren 2lbfi$ten 
wiberftrebenber £)enfungSart an ber ©piße ber ®efdmfte erblicfen wollten. 
(£$ muftte ifynen batyer bor Willem ein ®rauel fein, baft bie<Stattl)alterfc$afi 
beS ^er^ogrljumS 9D?at(anb nodj immer in (SugenS §änben I°S- 

(SS fcfyeint eine fonberbare Verfettung bon Umftänben gewefen $u 
fein, welche bie feiner $eit bon ®aifer 3ofepl) fcfyon feft befcfytoffene, ja faft 
jur £l)atfad(>e geworbene Uebertragung ber ©tattljatterfcfyaft bon Sftaitanb 
an ben ^er^og SRinatbo bon Ottobena nicfyt gur 5luSfüljrung gelangen tief}. 
9ftag ber plö^lid) eingetretene £ob ber §)erjogin , einer ©cfywefter ber 
^aiferin Slmalie, bie eifrige Vermittlung ber teueren erfaltet Ijaben, mögen 
2BratiStawS SRatljfcfytäge burcfygebrungen fein, welcher bon einem folgen 
Schritte eifrig abmahnte, war eS gurcfyt, ben ^ringen (Sugen ju ber* 
te^en, ber nad^ beS ®aiferS Uebeqeugung nur bie fyöcfyfte 23elofynung, 
nicfyt aber empfinblidfje 3urücffe£ung berbiente, gewig ift nur, bafj fcfyon 
Sofeplj I. in ber legten £tit feiner Regierung einjufe^en begann, eS wäre 
boefy nicfyt gut, bem ^erjoge bon Sttobena bie Regierung SttaitanbS angu* 
bertrauen 43 ), wej^alb baS (SrnennungSpatent, obgleich fd;on ausgefertigt, 
niemals boll^ogen würbe, ^ftad) ®aifer 3ofepfyS plö£lid>em £obe war fd)on 
gar nicfyt mefyr bie 9?ebe babon , benn $art fyatte bon jeljer biefen $lan 
mit (£ifer befämpft. (5ugen blieb unbeirrt in feiner 2Bürbe; nur würben bie 

n. 24 



370 

eigentlichen ®efcfyä'fte berfetBen Bei beS ^ßrinjen forttoäfyrenber Hbtoefen^ett 
in ben gelblagern burcfy eine 3unta Beforgt, als beren tyerwragenbfte 
9JHtglieber ber ©rofjfangter SIttarcfyefe ^irro Visconti, ber SO^arc^efe ®torgio 
(£lerici nnb enblicfy ber 9ttard)efe ®iutio Visconti 2lrefe angefe^en toer* 
ben muffen. 

©er Soften beS ®roßfan$lerS Don üD?at(anb toar ber nncfytigfte unb 
angefetyenfte nacfy bem beS Statthalters, ©eine Aufgabe Beftanb barin, 
bem (enteren in ben SRegterungSgefcfyäften nad) allen 9?id;tungen fu'n rat^enb 
pr Seite ju fielen, bie Pflichterfüllung ber SSeljörben unb ber einzelnen 
Beamten $u üBertoacfyen, in ber 2lbti>efenfyeit beS Statthalters aber feine 
(Stelle in bertreten unb ben $orfi£ in ber DfogierungSjunta ju führen. 
SnSbefonbere toar bie 35eaufficbtigung ber ®ericfyte unb bie Sßertoaltung 
ber Staatsgüter feiner OBforge anvertraut 44 ). 

©er Sftarcbefe 'pirro Visconti, welcher roäfyrenb (SugenS (Sattljalter* 
fcfyaft unb nodj) lange nad^er ben Soften beS (^ro^an^lerS oon üJttailanb 
befleibete, toar bon jefyer ein eifriger 5ln^änger beS §aufeS Defterretcfy 
getoefen. 2luS biefem ®runbe Ijatte er toäljrenb ber £errfcbaft ber granjo* 
fen in £CRailanb entfernt oon bort unb in ber Scfytoeij gelebt, ©er bama* 
lige Statthalter gürft bon S3aubentont 30g feine ®üter ein unb fpracfy 
toiber il)n felBft baS £obeSurtfyeil aus. (SugenS fyerrlidje Siege in Statten 
gewannen jebodj) Sttailanb bem ®aiferfyaufe, unb öffneten ben Vertriebenen, 
unter ilmen aucfy ^irro Visconti, bie £fyore ifyrer Vaterftabt. 5luf Eugens 
2tnratl)en mag eS gefc^e^en fein, baft Visconti jum ©roglanjter t>on 
9J?aitanb ernannt tourbe. ©enn ber $rin$ In'elt eS für gtoecfmägig , biefeS 
nncfytige 2Imt in bie |)änbe eines Singebornen oon erprobter ®efinnung ju 
legen, toä^renb bie fpaniftf;e UmgeBung beS bamatigeu Königs ®arl an 
folcfyer Stelle, toie eS fonft gebräuchlich toar, nur einen aus ifyrer s ittitte 
ju feljen verlangte. 

® eanß ift eS, baß bie Saljl, toelcfye auf Visconti fiel , nicbt leidet 
einen SBürbigeren fyätte treffen lönnen. Seiner betoäljrten £reue, feiner 
®efcfyäftSgeh>anbttyeit unb Belannten 9?ec$tltc$fett !ann nur rüfymenb gebaut 
toerben. gretlicfy galt Visconti anbererfeits für 31t toentg energifd;, für 
leicht eingeflüstert, unb frember UeBerrebung in 31t großem Sftaße sugäng- 
licty 45 ). 3ttit(Sugen ftanb er in ben Beften ©ejtetyungen, unb er mar bem 
s ßrin^en aufrichtig ergeben. 5ln il)m fanb er fyinttueber eine fefte <Stüfcc 



371 

gegen bie Slnfeinbungen , toelcfye er bon mancher «Seite fyer, tnSbefonbere 
aber bon ben Spaniern ^n erbulben Ijatte , in beren 2lugen nic^t nnr ber 
33efife beS 2lmteS, in bem er ficfy befanb, fonbern and) feine Vorliebe 
für bie £)entfdjen als ein fd;n>er 31t entfdjmtbigenber gelter galt. 

(gine nod) bebeutenbere ^erfönlidtfeit als $irro Visconti fcfyeint ber 
Sttarcfyefe ©iorgio (giertet getoefen ^u fein, melier anfangs baS 2lmt eines 
^ßräftbenten beS OftagiftrateS bon ÜJttailanb belleibete unb bann gnm ^rä* 
fibenten beS bortigen Senates ernannt ttmrbe. (§r toar früher ein toarmer 
2lnfyänger ber franjöfifcfyen Partei getoefen, naefy ber (Sinnafyme 9MlanbS 
burefy (Sugen aber mußte er fiefy in gefcfyidter Seife benjenigen gn^ntoenben, 
meldte nun baS §eft in §ä'nben gelten 46 ). Segen feiner üöraucfybarfeit 
in ben ®efcfyäften, inSbefonbere in ginanjfacfyen auefy bon ben neuen 9ftacfyt* 
Ijabern fyerborge^ogen , oerftanb er eS beren Vertrauen balb in fo fyo^em 
33^a6e 3U gewinnen, bafj $arl mit Dem ®eban!en umging, i^n naefy 23ar= 
celona ^u berufen , um baS zerrüttete ginan^efen bafelbft in Drbnung 
in bringen 47 ). £)er £ob beS ®aiferS 3ofet^ unb ®arls SRücffefyr naefy 
£)eutfcfyfanb vereitelten biefett $lan. @terici berblieb ^u 9ftai(anb, auefy in 
fyofyem bitter noefy feine tt>id;tige Stelle belleibenb unb immer mit (Sugen 
in genauer, faft freunbfd;aftlicber ^erbinbung. 

SlelmlicfyeS mar mit bem ÜJftarcfyefe ®iulio Visconti 5lrefe ber galf. 
®feic^ feinem 9camenSbetter $irro ^atte auefy ®iulio SßtSconti bei bem 
2(uSbrucfye beS fpanifcfyen SucceffionSfriegeS für bie Sacfye beS §aufeS 
-£)efterreicfy Partei genommen. SSor ben gran^ofen aus Sttaifanb pcfyttg, 
ging er naefy Sien, bon ba mit ®önig ®art naefy Spanien, unb enbticfy ju 
(SugenS §eere nad; Italien, mo ilnn bie Stelle eines ®eneratfriegScom* 
miffärS beS Staates oon $?aitanb ju £fyeil mürbe 48 ). Sein 2lmt beftanb 
in ber Unterbringung ber Gruppen burefy beren 23ertl)eilung im 8anbe, in 
ber $orforge für biefelben bei £urcfymärfcf)en , ber §erbeifd^affung ber 
Lebensmittel unb fonftigen 33ebürfniffe für bie faiferticfyen Streitkräfte, 
(SS ift begreiflich, baj} er es mar, mit bem eben biefeS 5lmteS megen 
(Sugen als Dberfelbl?err in befonberS häufigem $erfefyre ftanb, in meinem 
efyrenbeS Zutrauen auf ber einen, lebhafte 51n^änglid^leit auf ber anberen 
Seite beutlid) 31t £age trat. 

^Dieß maren bie Männer, meldte bamals unter (SugenS Dberauffid^t 
bie 9?egierungSgefd;äfte beS Staates bon Sttaitanb beforgten. greitiefy 

24* 



372 

tonnte biefe 2luffid;t beS *ßrhtjen megen fetner Letten Entfernung nnb ber 
fteten Slbmefenfjett in ben geMagern größtenteils nnr als eine bem tarnen 
nad; beftefyenbe angefefyeu werben. §ie^n famen nocfy bie fortmäfyrenben 
Streitigkeiten beS (Sh'ofjfanglerS Visconti mit bem ÜÜMlänber Senate, 
metdje auf bie bortigen ©efcfyäfte gleichfalls einen fyemmenben Einfluß 
übten 49 ). $)al;er foll aucfy nicfyt gefagt werben , baß biefe 2lrt ber 9?egie^ 
rung als eine für Sttailanb befonberS erfprießlicfye anpfeifen mar. Unb 
überbieg fyemmte in ben erften 3afyren bon Eugens Stattfyalterfcfyaft baS 
Bmitterberfyättniß, baS in 23e^ug auf ben 33efi£ bon Sttailanb beftanb, jebe 
freiere Bewegung ber 33el)örben unb baburd) bie Entfaltung ifyrer £fyätig* 
feit $u (fünften beS ilmen anbertrauten ÖanbeS. 33ei bem fteten Siber* 
fprud^e ber Slnorbnungen, meldte bon Sien, mit benen bie bon Barcelona 
famen, mar 9?iemanb im flaren, maS eigentlich $u gefcfyefyen fyabe, unb man 
$og eö bor, lieber nichts, als irgenb etmaS ju tfyun mobon man im borauS 
mußte, baß eS entmeber ju Sien ober $u ^Barcelona 2lnftoß gebe. 

£)em $rin$en Eugen gingen biefe Uebelftänbe tief $u §er^en. >Denn 
nichts war ifym empfinbtid)er, als menn irgenb eine Verpflichtung, bie er 
übernommen ^atte, nid)t fo erfüllt mürbe, va§ aud) bie Ijöcfyft gekann- 
ten 2tnforberungen befriebtgt erfcfyienen. 1>aS mar ber Efyrgei^, mel* 
cfyem er ergeben, bon bem er böüig burd;brungeu mar. Umfonft fud;te 
SratiSlam burcfy münblicfye 33efänftigung in Sien, burcfy fcfyriftlicfye 
Ermahnung in Barcelona bem Uebel ju fteuern. Erft burcfy 3ofepI?S £ob 
mürbe baSfelbe behoben, benn nun fonnte menigftenS 9?iemanb mefyr im 
3meifel fein, mem Sftailanb gehöre unb meffen Slnorbnungen bafelbft ju 
befolgen feien. 

£)er ®eminn, melier fyierauS für 9ttailanb ljerbor$ugel;en fduen, 
mürbe jebod; burd) ben Einfluß, ber fid) je£t auf bie bortige Sftegie* 
rung geltenb machte, böüig mieber bernid)tet. £)enn nun erft traten bie 
Spanier in tarls Umgebung red)t ungefyinbert mit iljren 2lnfprüd;en 
auf bie Vcrmattung eines £anbeS fyerbor, baS ja feit 3afyrljunberten eine 
fpanifcfye ^ßrobinj gemefen fei unb meines, fo behaupteten fie, nichts anbe= 
res oertange, als nacfy mie bor in fbanifcfyer Seife regiert 31t merben. 

Scfyon bie erften Schritte, meiere nafy biefer Dttd^tung Ijtn gefcfyal)en, 
maren ber 2lrt, um bem ^rinjen baS Verbleiben in feinem Soften eines 
Statthalters bon -ättailanb red/t grünblicf) $u oerleiben. So mürbe ein altes 



373 

£)efret $önig ^fytiipps IL ijerborgefucfyt , burd) noeld^eö ben Spaniern brci 
^tä^e in bem Senate oon Sttaitanb, unb $mei in jebem ber beiben bortigen 
SJcagiftrate eingeräumt mürben 50 ). gerner follte berjenige £ljeit ber (£in- 
fünfte ber itatienifcfyen £änber, melier ntcfyt bafefbft gur 23eftreitung ber 
93erma{tungSfoften ober 3um Unterhalte ber Gruppen bermenbet mürbe, 
oon nun an nicfyt mefyr in bie allgemeinen StaatSfaffen, fonbern in eine 
geheime Äaffe geleitet ©erben, meiere ben fpanifcfyen tarnen borsiglio 
segreto führte. Die $ermaltung ber einfließenben (Selber, menn bon einer 
folgen bie 9tebe fein fann, mürbe gang in bie £änbe beS (^rgbifdjmfs bon 
Valencia gelegt, unb faft ade bie Summen, bie eingingen, fanben unter 
ber 23eseicfynung bon Scfyenfungen ober ^ßenfioncn oen Seg in bie £af$en 
ber Spanier, meld;e bem $aifer gefolgt maren, ober nocfy immer fcbaren* 
meife fyerüberfamen , unb mit ber 33el)auptung irgenb eines 23erbtenfteS, 
meld)eS fie um baS £auS Oefterreicfy fid) ermorben gu fyaben oorgaben, 
®arts greigebigfeit in fd;amlofer Seife ausbeuteten. 

Diejenigen Spanier , metd;e ben bornefymeren gamilien angehörten, 
belogen 3eber fd)on an unb für ficfy unb or)ne baß fie ein 2fmt befleibeten, 
bom ®aifer eine ^ßenfton oon fecfystaufenb (Bulben. Die§ mar ber geringfte 
^Betrag ben fie erhielten ; hd ben meiften belief er fid) meit fyöljer, unb er 
mürbe ifynen aud? bann nod) gelaff en, menn fie für bie Stellen, meldte fie inne 
Ratten, nod) insbefonbere begabt mürben. So erln'elt ber ®raf fronte Santo, 
als er bem (Srgbifcfyofe bon Valencia in ber Sürbe eines ^räfibenten beS 
fpanifcfyen 9tatl)eS nachfolgte, auger bem ®e^alte bon fecfySunbgmangigtau* 
fenb Bulben, ben er als fotcfyer begog, nocfy eine ^enfion bon gmangigtaufenb 
Bulben. Dem (trafen Don @ifuenteS mürbe außer einer ^ßenfion bon 
gmangigtaufenb ©ulben nocfy ber ©eljalt eines faiferticfyen ©enerals aus* 
begabt, unb mie meit bie 33egefyrtid)feit ber Spanier im allgemeinen ging, 
geigt bie nod) fcorljanbene Eingabe eines ans i^nen, beS 3uan ^enriqueg 
be (Sabrera, melcfyer, obgleich er nicfyt im öffentlichen Dienfte ftanb, bocfy 
um (Srfyölmng ber ifym oom ®aijer gemährten ©nabengabe bon neuntaufenb 
£ibreS auf einunbgmangigtaufenb hat f tt)eil er ftd; ^ßferbe unb Sagen galten 
muffe, olme tt>etct)e er nun einmal nid)t leben tonne 51 ). 

Sie bebeutenbe Summen and) gu folgen 3meden oermenbet mürben, 
fo genügten fie bocfy nicfyt, um eine fo unber^ältnigmäßig große Slngafyl 
2ftenfd)en, meiere ber oenetianifcfye 23otfö?after goScarini eine gange 



374 

©ebölferung nennt 52 ), gu erhalten unb $u bereitem. 9ttan fc^rttt bafyer 
$u einem gleiten Glittet, melcfyeS barin beftanb, alle ©teilen in Statten, 
bie ein bebeutenbeS (Srträgniß abwarfen , (Spaniern g^umenben. Db fie 
and) jnr Ausfüllung berfelben taugtid; erfdjnenen, barum flimmerte man 
fid) in ber Zfyat nnr menig. 

Solche Maßregeln fonnten bon (Eugen nnr Mißbilligung unb Siber- 
fprucfy erfahren. £)aS unbequeme £inberniß, welches barauS entftanb, $u 
befeitigen, mar nun ber ©egenftanb eifrigfter ^öemü^ung beS (Eqbifcfyofs 
bon Valencia. (Es fcfyeint, baß ber ^rin^ biefen -SBeftrebungen nur geringen, 
bielfeicfyt gar leinen Siberftanb entgegenfe^te. @r begriff, baß ben taifer 
bem (Sinfluffe ber panier entn'eljen $u motten, für jefct menigftenS unmög= 
licfyeS berfucfyen tyeiße. So begnügte er fid? bannt, feinen Slntfyeil an bem- 
jenigen gu nehmen, maS bon «Seite berer, mefcfye baS Anfefyen unb ben 
tarnen beS taiferS mißbrauchten, in Statten gefcfyafy. (Sr fam ben (Spaniern, 
meiere i^n bon bem Soften eines Statthalters bon 9ttailanb ju berbrängen 
trachteten, auf falbem 2Bege entgegen, unb fo gefcfyalj eS, baß gu ©übe beS 
SatyreS 1715 mit biefer Stelle in anberer Seife berfügt mürbe. 3n ber 
Werfen beS Surften bon Sömenftein * Sertfyeim , beSfelben , melier faifer* 
lieber ^ßrincipatcommiffär ^u $egenSburg gemefen, marb ein Statthalter 
naefy 2ttailanb gefanbt, melier bö'llig bem fpanifcfyen Watt)? untergeorbnet 
mürbe. £>ie bortigen 23efyörben erhielten ganj bie alte fbanifcfye (Einrichtung, 
in ber $önig ^ßln'ttbp IL fie im Saljre 1558 eingefe^t fyatte, mit bem 
Unterfcfyiebe iebo$, baß fie meit ga^freic^er, reicpcfyer befotbet unb baß bie 
(5inl;eimifd)en noef) meniger berücfficfytigt maren. 

£)ie ®unbe, baß (Eugen ntcfyt mefyr ben Soften eines Statthalters 
bon Sttailanb befteibe, braute in ganj Statten ben übelften (Einbrucf 
Jjerbor. Senn er gleicfy nur in mittelbarer Seife bie SBermaltung ba* 
felbft ausgeübt l)atte , fagt ein gleichzeitiger Sd^riftfteüer hierüber 53 ), 
fo maren boefy fein großer unb bon Allen bereiter 9?ame, bie befannte 
llneigennü^igfeit feiner ^ßerfon unb bie allgemein feftgemurjette Meinung, 
baß er ftd) lange in jenem Soften ermatten merbe, Umftänbe, meldte biefe 
Maßregel nur mit 23eftürumg aufnehmen ließen. Sofyl mochte man auefy 
barauf gegärt Ijaben, baß ber ^rinj \z%i, nacfybem ber ®rieg gegen granf* 
reid) borüber mar, fiefy mieber in ^ßerfon naefy 9ttai(an% berfügen, unb 
roie er im Safyre 1707 getrau, jum Soljle beS i§m anbertrauten ßanbeS 



375 



eine fyeitfame Sirffamfeit entfalten, ober baß er bocfy toenigftenS ba$ 
3ntereffe beSfetBen am Staiferfyofe mit ^ad^brnd vertreten toerbe 54 ). 
(Solchen Hoffnungen mufjte man je£t mit einem 9JMe entfagen. (£$ 
bauerte nid)t (ange nnb bie bebauerlicfyften gotgen biefeS ©d^rttteö tonrben 
allgemein ficfytbar. 

Um ben $rin$en für ben SBerfafi ber @tattfya(terfc$aft oon 3J?ai(anb 
fcfyabloä ^u Ratten, ttmrbe er oom tatfer ^um ®enera(gouoerneur ber 
^teberlanbe ernannt 



37tf 



4Füttfalptt£0 QTapiteL 



£)ie 23eenbigung be$ Blutigen Streites, ber fo lange ben Seften 
(Suropa'S burc^tobt ^atti, unb ba$ faft freunbfcfyaftlicfye Sßerfyättniß , in 
toelcfyeS ber Kaifer nun plo^ltcfy $u granfreicfy trat, gematteten i!)m feine 
©liefe mit größerer Aufmerffamfeit als bisher auf bie Vorgänge in bem 
übrigen Europa $u lenfen. $or allem mußten ü)m bie (Sreigniffe, in 
welche @d)toeben unb bie Pforte bertoicfelt waren , bon fyöcfyfter Sicfyiig* 
feit erfreuten. 

SBcrerft toar e$ Karl XII, König bon @d)toeben, mit welkem, 
nacfybem er lange £eit J)inburd) in ber £ürfei fid^ aufgehalten unb nicfyt 
mefyr burd) feine gurcfytbarfeit, fonbern nur nocfy burcfy feine abenteuere 
liefen ©cfyicffale bie Augen ber Sttittoelt auf fid) gebogen fyatte, ber Kaifer= 
l)of in neue unb wenig erfreuliche 23erüfyrung geriet^. 

33ei ber auß erorbentlid) großen 33erfc^ieben^eit ber beiben Männer 
er!lärt e$ ficfy leidet, baß (5ugen lein großer 23etounberer be$ ©cfytoeben* 
fönigS toar. Seber bie 3nbioibualität König Karls, feine e^centrifcfye Seife, 
nocfy bie unüberlegte, ja tolle Art feiner Kriegführung fonnten (SugenS 
(Sinne aucfy nur im minbeften jufagen. ©aß (Sugen ben Krieg nicfyt berab* 
freute, fonbern ü)n gerne führte, toar natürlich, benn ermatte ifym ja 
nur als «Stufe jum Sftufyme unb gur (Größe gebient. Sie Karl XII. aber 
ben Krieg nur be$ Kampfes toegen gu lieben, aus £uft an ben Aufregungen 
unb Sagniffen, bie er mit ftcfy braute, unbelümmert um allbaS (Slenb, 
welches er oerurfacfyie, baS toar für (SugenS äcfyt menfcfylicfyen (Sinn in 
jeber §infid)t ein (Gräuel. 

£)aS tyauptfättylicfyfte Sßerbienft, welches Karl für ficfy in Anfprucfy 
nehmen lonnte, ber toagljalfige Wlutf), mit bem er feine Unternehmun- 
gen burdfyfüljrte , galt in (SugenS Augen nur wenig. Stficfyt baß ber ^ßrinj 
bem wahren ÜJttutfye, einer ber fd;önften £ugenben beö ÜJttanneS, feine 
Anerfennung irgenb berfagt Ijätte. S3etoätyrte er ifyn ja bocfy felbft hzi jeber 
(Gelegenheit in toirflicfy erfyebenber Seife. Aber Karl befaß ben 9ftutlj nic$t, 



377 

toelcfyer ben Wlann auf« t)öd;fte jtert, bie unerf Mütterliche Hattblütigfeh 
in bringenbfter ®efat)r, bett ruhigen ungetrübten Solid: int 2lugenblicfe 
fyöMfter 23ebrängni§, ba$ unbeugfame 2lu$r)arren in toibertoärtigfter £age. 
3n tollfülntetn Sagniffe fein $eben um ein 9?icr/t# aufs Spiel $u fe^en, 
barin beftanb fein Stol^. 3n ber berroegenftett Seife treppen hinauf ju 
jagen , fein $ferb über §ol$ftöße ju fprengen , einen gefangenen £)irfd) $u 
reiten, baS In'ett er für £t)aten, toürbig um bie £ebenSberad)tung eine« 
SttanneS ju betoäljren unb feinen Sftufym $u begrünben. 

9?ur mit mitleibiger ®eringfd)ä|ung fonnte dugen bon einem folgen 
treiben fiM abroenben. Ueberbieg errannte er auf ben erften 23ticf , roie 
roenig tt>irftict)eö mititärifcr)eg Talent bem Könige bon @ct)tt)eben innetoofyne, 
unb and; bie Erfolge, bie berfelbe errang, bermoc^ten fein Urteil über tlnt 
nidt)t £U änbern. Um fo met)r r)atte ben ^rin^en ba$ guüerfidt)ttidt)e auftreten 
be$ Königs in DeutfMlanb unb fein unet)rerbietigeg 33ener)men gegen ben 
$aifer entrüftet. „'Der ^rin^ (Sugen ift fo erzürnt gegen ben $önig bon 
„SM^eben, als man e$ nur fein fann," fct)rieb fd^on im 3at)re 1708 
(SMulenburg bon tt)m *). Die Ungluct^fäu'e Harte Ratten bie Meinung bon 
feiner gurcr)tbarfeit größtenteils gcrftört unb burd) fein langes SBertoeilen 
in ber £ürfei toar er ben fingen beS ^ßrinjen fo jiemliM entrücft roorben. 
Die 2Irt aber, roie er jer^t ben politifMen ©cr)au^(a^ neuerbingS betreten 
gu roollen fdjien, fonnte nur baju bienen, (gugenS frühere Abneigung gegen 
tt)n neuerbingS roa^urufen. 

2lm 29. ©eptember 1714 begab fiM ber in SßMen befinb(ict)e fMroe* 
bifMe ©efanbtfMaft^Secretär Stjewfyööf gu Ghtgen, um im Tanten feinet 
HönigS bem ^ringen p banfen , bag fidt> ber Haifer fo angelegentlich bei 
ber Pforte für Hart berroenbet unb ir)m geftattet t)ahe , frei burcfy Sieben* 
bürgen naM feinen Staaten $urücf$ufet)ren. Der Honig fcr)reibe bem Haifer 
nityt, fui)r Stjernr)ööf fort, auf bag man nicr/t fagen fönne, er l)abe ficr) bie 
$3eroiltigung ber Durchreife baburcr) erfauft, baß er ir)m ben £itel eine« 
Honigs bon Spanien gegeben fyahe. 2lnbererfeitS trotte er ir)m benfelben 
auM nidt)t borentfyalten, toeit er roiffe, baß ber Haifer bieg als eine 23etei* 
bigung anfer)en toürbe. (§8 fcr)eute bem Könige bon Scr)roeben alfo feiner 
eigenen @r)re roie berjenigen beS HaiferS roürbiger $u fein , einftroeiten gar 
feinen fct)rifttict)en 23erfet)r groifMen beiben eintreten $u laffen. %laä) feinen 
(Staaten jurücfgefet)rt, roerbe Hart XII. nict)t berfefyten, bem Haifer feine 



378 

Orrfennttidjtfeit für baSjenige gu bezeigen, toaS er für ifyn getarnt Ijabe. 
2ÖaS feine T)urd;reife burcfy bie öfterretdjtfd^en Staaten betreffe, fo bitte 
ber $önig , ba§ biefelbe inccgnito gefcfyefyen fönne unb man ifym ^ieman^ 
ben $ur Begrünung nnb Begleitung jufenbe. 

£)en $önig oon Sd;ft>eben mochte biefe (Srflärung freimütig bün!en; 
bem faiferlid)en §ofe, an eine fo unumtounbene AitSbrucfStoeife nicfyt 
gemölmt, tarn eine fofcfye Sprad;e bon Seite eines Sttonarcfyen , ber gu 
bem $aifer in bem 23erfyältniffe eines 9?eid?Sfürften %u feinem Dberfyerrn 
ftanb, in fyofyem ©rabe unjiemlic^ bor. (Sugen begnügte fid), bem fcfytoe* 
bifcfyen Bebotlmädjtigten ju antworten, ber ®aifer fei nid;t minber beforgt 
für bie 2Iufrecfytl)attung feiner eigenen (Sfyre, als ber ®önig bon Scfytoeben 
es nnr immer fein fönne. dasjenige , toaS gu (£onftantinopet borgegangen 
ober ber £)urcfyreife toegen geftattet toorben , fyahe man ofyne bie minbefte 
Sftücfficfyt auf beS ®aiferS eigenes Ontereffe getfyan. £)od) begreife man 
nicfyt, tute ®art XII. bie öfterreid)ifd)en $anbe gu betreten beabficfytige, 
ofyne es bem §errfd>er biefer Öanbe anzeigen ju toollen. 9HcfytS befto 
toeniger toerbe bem Könige botle greiljeit gelaffen, in berjenigen Seife, 
in toelcfyer es ifym beliebe , burcty bie faiferticfyen Räuber ju reifen. £)ocfy 
muffe man iljn barauf aufmerffam machen , bafj in Ungarn unb Sieben* 
bürgen ga^fretd^e Sfiäuberbanben , eine unausbleibliche golge beS langen 
3nfurrectionSfriegeS, ficfy eingeniftet Ratten, toetcfye bem Könige, toenn er 
nur mit geringer Begleitung baS $anb burd^iefye , leicht ©efaljr bereiten 
fönnten. 

9?acfy beS ^ßrin^en Hnfd^auungStoeife verfiel biefe Angelegenheit in 
gmet Steile, baS Benehmen beS Königs gegen ben ®aifer unb bie 
£)urd>reife beSfelben burcfy bie öfterreid)ifcfyen (Srblänber. 2BaS ben erfteren 
^ßunft betraf, fo beantragte (Sugen, man folle mit geftigfeit barauf befielen, 
bafj ber $önig bon Sieben bem ®aifer ben £itet eines Königs bon 
Manien beizulegen f)abz. „Sttan muffe," fo lauteten bie Sorte beS ^ringen, 
„bem (Starrfinne biefeS Königs Stanbljaftigfeit entgegenfe^en unb gegen 
„ilm toeber Aengftfidtfeit nocfy gur tyt geigen ". 

SaS jebod? $arts Ütofe betreffe, fo möge ber (£ommanbirenbe in 
Siebenbürgen, (General ber dabaüerie ©raf Steinbille, beauftragt toerben, 
barüber mit bem Könige $Rüdfyrad;e gu Pflegen unb einerfeits für beffen 
Sicfyerljeit jebe nur irgenb mögliche Sorge ju tragen , anbererfeitS aber 



379 

auü) einen langen Aufenthalt beSfelbett in beS taiferS (Srbtänbern tfyunficfyft 
gu berfyinbern 2 ). 

^Dtefe festere 23orftd;t erloieS ftc^> als bolffommen unnötig. s Jttan 
toeig, ba§ ficfy ber ^öntg faft ofyne anhatten, in fed^efyntä'giger Dieife 
tfyeilS gu ^ßferbe nnb tfyeitä gu 2£agen oon ber ©renge (Siebenbürgens bi& 
^tralfunb begab. 92irgenb3 tourbe iijm ba$ geringfte ^tnberntfj in ben 
2öeg gelegt 

"Die guborfommenfyeit, mcfcfye ber tönig oon (Seite beS taiferS er= 
fahren Ijatte, trng jebocfy nicfyt bagu bei, ifyn gu einem angemeffeneren 
betragen gegen baS Oberhaupt beS beutfd?en SReicfyeg gn bermögen. tarls 
Anfunft gu (Stralfunb gab ba$ 3eid)en S u nod ? heftigerem Auflobern ber 
geinbfetigfeiten im Sorben bon £)eutfdj)tanb. Um biefelben gu beenbigen, 
berief ber faifer bie beteiligten ^eid)$ftänbe ju einem @ongreffe naefy 
-Söraunfcfytoeig. £>er tönig aber, ftatt biefer (Stnlabung gu folgen , richtete 
burefy feinen ®efanbfd)aftsfecretär (Stjernfyööf eine faconifcfye 3ufcfyrift an 
ben Wiener §)of, toorin er gu tt>iffen begehrte, ob ber taifer beabficfytige, 
ifyn lieber in alle feine ^öefi^nngen eingufe^en nnb ifym mit getoaffneter 
§anb gegen feine geinbe beiguftefyen. (Sei ber taifer Ijiegu bereit, fo motte 
auefy tarf XII. \i<$) ifym freunbticfy gefinnt geigen. 

2Bie getoölmficfy bei tt)id)ttgeren Angelegenheiten, fo präfibirte (Sugen 
auefy berjenigen (Jonfereng, in toelcfyer biefe üDftttl) eilung beS fcfymebifcfyett 
33ebollmädj>tigten gur -SBeratfyung !am. Unter (SugenS (Sinflufj tourbe 
befc^loffen, hierauf lurg gu antworten, „man fyabt ben SRepräfentanten beS 
„tönigS hi# \t%t meljr au3 §öflid^!eit als au$ <Scfyuf bigfeit angehört. 3n 
„3ufunft toerbe man e$ aber nid)t mefyr tfyun, inSbefonbere bann nietyt, 
„toenn er mit fo unpaff enben Anträgen unb Verkeilungen fiefy an bie faifer* 
„licfye Regierung loenbe. <£$ fei toafyrfyaft unglaublich, baß ber tönig ftcfy 
„alfo geändert nnb alles bergeffen Ijaben folle, toaS ber taifer für iljn 
„getrau. Als tönig oon (Sieben lönne tarl XII. bem taifer feine 
M greunbf($aft anbieten nnb es ftänbe M bem festem fie angnne^men ober 
„nicfyt. Als 9?eid^^furft aber Ijabe ber tönig baS gebü^renbe 23enel)mett 
„gegen ben taifer gu beobachten, toefcfyer, um ifym ®ered)tigfeit toiber* 
„fahren gu laffen, bie beteiligten Parteien gu bem ^ongreffe nac^> 
„^Braunfc^toeig berufen unb ben tönig felbft toieberfyolt borten gelaben 
^abe 3 )." 



380 

ßarl XII. fyörte jebocfy feinen Augenbftcf auf bie toarnenben (£rmafy* 
nungen, ük ü)m bon Sien aus jttfamen. binnen fürgefter 3eit fafy er fid) 
mieber nacfy atten Seiten t?in in ®ambf bermidett unb braute eS bafyin, 
baß aud) ber tönig griebricfy ff$\ty$m bon Preußen unb tönig ®eorg oon 
(Snglanb als turfürft bon £annober bie SBaffen toiber um ergriffen- «Seine 
geinte befdjäftigten ficfy ernfttid^ft mit bem ®ebanfen, bie Scfymeben böttig 
bom beutfcfyen 23oben ^u bertreiben. £)er taiferfyof, metcfyer bie 23ebrängni£ 
nid?t oergeffen fyatte, bie ifym nocfy oor meniger als einem 3afyr$eljent 
tarl XII. bereitet fyatte, tote« fold>e $orfd;(age burc^au^ nicfyt bon ber 
£>anb. £)ocfy fei barauf fyinsumirfen, tourbe im Sdjogeber @onferen$ bemerft, 
baß bie ^afenorte am battifd;en !$?eere nid)t in ber ©etoalt ber Verbünbeten 
blieben, Stratfunb unb SiSnar mieber gu freien SReicfySftäbten gemalt 
merben mögen, unb Hamburg bon £)änemarfö fteten Anfechtungen enbtidj 
einmal befreit merbe 4 ). 

So l)eraugforbernb mar tönig tar(3 33enefymen, baft man $u Sien 
»orauSfefcen gu muffen glaubte , er ftänbe mit granfretd? unb ber Pforte 
im 23unbe unb biefe Sttäcfyte mürben ifym plöpcfy mit anfe^nlic^er Streit* 
fraft gtt gmtfe eilen. £)em mar jebocfr nicfyt alfo. tönig ßubmig XIV. 
münfd>te feine £age in SRufye ju befcfytiefjen, unb er beantwortete bie Sin* 
(abung tarls ^u einer Allianz mit bem Anerbieten einer Vermittlung , bie 
jebocfy fruchtlos blieb. £)ie Pforte aber mar $u fefyr in einen fie näfyer 
ange^enben Streit oermidelt, a(3 baß fie ben fernliegenben norbifcfyen 
§änbetn Aufmerffamfeit ju fcfyenfen bermocfyt fyätte. 

Scfyon längere $eit fyinburcfy lonnte es einem beobacfytenben Auge 
nicfyt entgegen, baß ber £)iban eine (Gelegenheit herbeizuführen trachtete, 
mit 33enebig neuerbingS in gefybe gu geraden. £)ie june^menbe Scfymäcfye 
ber alternben SRepublif, bie untätige unb menig rufymbotte $ofle, meiere 
fie mäfyrenb beS testen tampfeS ber europäifcfyen ffll'dtyte gefm'ett Ijatte, 
motten einen %ty\i ifyreS (Gebietet ber Pforte at$ (eichte £*eute erfd;einen 
(äffen. £ie Eroberung äftorea'S bünlte ifyr nicfyt ferner ju bemerfftefligen 
unb gteid^eitig einigen (Srfafc für ben Vertuft ber meiten Sä'nberftrecf en $u 
bieten, meiere fie im (Sartomi^er grieben abzutreten gelungen marb. £)er 
©rofjljerr begann alfo gu Öanbe unb ^ur See in einer Seife $u ruften, 
meiere bie Aufmerffamfeit be3 taiferg auf fid> $u ziehen nid^t berfefylen 
lonnte» 



381 

(£$ entging ber Pforte nicfyt, baß ifyre Vorbereitungen jum Kriege 
ben Siener §of im fyofyen ®rabe beunruhigen mufjten. 3n ber Zfyat toufHe 
man fyier nid;t, cb e$ nidjt türfifcfyer SeitS auf einen Angriff loiber Ungarn 
unb (Siebenbürgen abgefefyen fei. Um biefe Befürchtungen ^u bannen, bie 
eigentliche 2lbfid;t ber Pforte fttnbjutfmn unb bie (Srtoartung au^ufpredjen, 
cafj ber $aiferfyof, rote er e6 in bem testen Kriege ber £ürfei loiber Sftujj* 
lanb getfyan, aud> in bem beborftefyenben Kampfe gegen Venebig leine 
Partei ergreifen toerbe, tt)urbe bie 2lbfenbung be$ 9^uteferrila Sbralu'm nad) 
Sien befcfyloffen. 

®egen @nbe gebruar 1715 bertieß Sbrafyim Gtonftantinobet, nacfy 
türlifd;em ©ebraucfye mit einem (Schreiben beS ©rofetoefirS an ben ^rinjen 
(Sugen a(3 ^räfibenten be£ §offrieg3ratfye$ berfeljem $u $& en eingetroffen, 
mürbe er am 13. 9M mit ungefähr gleicher geierüc^f eit nad) (SugenS 
s ]3atafte jur 2lubienj geleitet, toie fie bor fecfyg 3afyren in bemfetben gatte 
mit Seifuttafy 2lga beobachtet toorben mar. 3n bem rotten, mit ®olb 
geftidten ftriegSfteibe, rt>e(d;e$ (Sugen hei feierlichem 2ln(affe trug, bebedten 
.paupteS, auf rotfyfammtenem gotbberbrämtem Öefynftufyte unb unter einem 
gleid)gefd)müdten Ba(bad)ine fi^enb, oon ben bornefymften ©eneraten unb 
Beamten beS §offriegSratfye$ umgeben, empfing ber ^ßrtn^ ben türfifcfyen 
2lbgefanbten. £)a$ Sd;reiben beS ©rcgmefir^ enthielt nur greunbfd)afts= 
oerfidjerungen be$ ®roj$errn gegen ben ®aifer. 3brafyim fucfyte fie burcb 
münbti^e Betreuerungen gu unterfingen, unb er bergaß nid;t$, toaS er 
für geeignet fn'eft, um ben faiferlid^en §of babon abmatten, ben Vene* 
tianern Beiftanb $u (eiften. 

*£)er taifer mar toeit babon entfernt, ber Pforte irgenb eine binbenbe 
^ufage ju erteilen. (Sr bot üjx biefmefyr burcfy feinen 9?efibenten gletfd^ 
mann in Qonftantinopet feine Vermittlung an unb (£ugen fpracfy fid; in 
ber 2lnüoort an ben ©rofjtoefir in gleichem Sinne aus. £)a jebocr; ber 
£iban ben ®rieg iooltte , gab er keinerlei beftimmte Slnttoort auf biefen 
Antrag. (Sr fe^te feine Lüftungen unabläffig fort, fanbte eine gfotte burcfy 
bie £)arbanetten, tanbete ein §eer auf £ine unb brang burcfy bie Öanbenge 
oon torintfj in Sftorea ein. Regina, ^aooli bi 9?omania, Oftobon unb 
3ftalbafia fielen. 'Die 9)?aina unterwarf fid;, (£erigo fyat bcggleict)en. 9cur 
Sign fyelt fid), unb uuberrtdjteter £)inge muffte ber SeriaSfer bon beffen 
Stauern abjie^en 5 ). 



382 



5lber bief er geringe Erfolg f orntte ber SKepublif feinen (Srfafe gemäßen 
für bie fnrd;tbaren Vertufte, toetd/e fie mäfyrenb be$ gel^ugeS erlitten 
fyatte. yioti) ©d?red'ticfyere$ mar ^u beforgen , roenn unter ben mächtigen 
Staaten ber ©()riftenfyeit fid> feiner fmtb, metcber beliebig fyülfreicfye §anb 
leiftete miber ben geinb be3 gemeinfamen ©laubenS. ©o menig aucfy bie 
^Republif burcfy ifjr fcfymanfeubeS SSenefymen mäfyrenb be$ fpanifcfyen <Suc> 
ceffionSfriegeS fid) um baS §au$ Defterreid; ^erbient gemalt fyatte , fo 
füllte bocfy ber $aifer bie 9?ottrtoenbigfeit, ba$ Vergangene in Vergeffenfyeit 
in begraben nnb ber 9xepublif 23eiftanb $u leiften gegen ben übermächtigen 
geinb. 2iid;t nur ber ©d;u£ cfyriftlicfyen ©tauben«, aud) ba$ politifcfye 
3ntereffe beS ®aiferS forberte bieg. £)enn jeber g>umfy$ an Wlafyt, ben 
bie Pforte erhielt, mußte and) für Oefterretcfy gefäfyrtid) erf feinen. Säre 
Venebig uiebergetoorfen, fo mürbe bie Pforte, baran mar nidjjt ju ^meif ein, 
2ftutfy unb £uft gewinnen , an bie Sieberoberung beffen $u fcfyreiten, ma8 
fie mäfyrenb be3 testen Kriege« in Ungarn eingebüßt fyatte. 

Unter folgen Umftänben fanb ba$ bringenbe anliegen be$ oenetianifcfyen 
SSotfcfyafterS ^ßietro (Mrimani um 2Ibfd;tuß eine« @d)u^ unb £ru£bünb* 
niffeS mit Venebig Unüfäfyrige Sfofnafyne am ^aiferfyofe. %m 13.2Ipri(1716 
fam bie Slütanj gu ©taube , gu bereu Unterfyanbhmg unb 2lbfcfy{ug (Sugen, 
£rautfon , ©injenborff unb ®unbader ©tar^emberg als faiferlicfye (£om= 
miffäre bevollmächtigt toaren. Sfteunjeljn £age fyäter empfahl (Sngen in 
einem ^reiben an ben ©roßtoefir ber Pforte normal« bie Sieberfyer* 
ftellung beS (Sartotoit^er griebenS unb bie Vergütung be$ ber üiepubtif 
Venebig ^gefügten ©cfyabenS. Sollte auc^ biefe Vorftelfung gleicfy ben 
früheren , meiere ber SRefibent gleifd;mann an bie Pforte gerietet l)abe, 
erfolglos bleiben , fo muffe gteifcfymann ^onftantinopel oerlaffen unb nad^ 
Sien gurücffefyren. 

£)em faifer(id;en SRefxbenten mürbe gleichzeitig befohlen, menn ber 
£)ioan einen Saffenftiltftanb anbieten mürbe, benfelben gurüdjumeifen unb 
ftcfy baburefy bon ber SReife nad; Sien nicfyt abgalten gu (äffen. SSebor er 
jebocfy biefelbe antrete, l)abe er bie Sttinifter bon (Snglanb unb £ollanb 
anjuge^en, felbft mäfyrenb ber £)auer be€ Krieges auf baö 3uftanbef ommen 
beS griebenS l;injumirfen. £)ann fönnten fie auf bie erfte Slufforberung be$ 
®aiferS, mie e$ in bem vergangenen Kriege ber galt getoefen fei, aud^ 
mäfyrenb beS jefct beborfte^enben als Vermittler auftreten 6 ). 



_383_ 

©ie Pforte, trunfen gemalt burcfy bie über Sßenebig errungenen 
Erfolge, nal;m Eugens Erklärung mit l)od)fafyrenber Erbitterung auf. ©er 
®aifer fei, befagte baS vom <$roßwefir ©amab 2tlivafd;a eigenfyänbig auf- 
gefegte Sttanifeft, burcfy ben Earfowi^er grieben ^ur §ü(feleiftung an 
Sßenebig nid^t verpflichtet. Er muffe ba^er als griebenSbred/er angefeljen 
werben unb es fei ünn ber Strieg an^ulünbigen. ©er ®roßwefir fetbft, fo 
erklärte ber verfammelte ©ivan, t;abeals SeriaSfer gegen bie ©eutfcfyen ^u 
gießen, „inbem biefe ntcfyt tüie anbere Ungläubige, fonbern ein ftarfer 
„geinb feien 7 )." 

3n biefem Sinne fyanbefte benn and; bie Pforte. Dl;ne vorerft eine 
Antwort auf Engend Sd;reiben j« erteilen, fammelte fie ein ga^treic^eö 
®riegSl)eer, um eS gegen 33efgrab ^u fenben. (Sine übermächtige Streit- 
macht fottte bie befte Erwieberung auf bie Erflärung beS ®aiferlwfeS fein. 
Unb in ber Xfyat waren bie Lüftungen ber Domänen in fo großartigem 
Sftaßftabe angelegt, baß Eugen ben venetianifd;en 33otfd;after ®rimani 
barauf l^tnwieS , wie fid; faft bie ganje Sefyrfraft ber Pforte gegen ben 
faifer wenbe. Er fyoffe, ert'färte ber ^rin$, bie 9?evublil: »erbe leine 
müßige 3 u W alterut ^ e8 Streites fein, wetd;er ficfy je£t jwifcfyen ben 
beiben §)auvtfämvfern entfvinne. ES Würbe bieg, erwieberte ©rimani 
auf Eugens ^orftellung, ^enebigS eigenem 3ntereffe gerabeju wtber* 
fvrecfyen 8 ). 

©aß eS nur bie berechtigte Slufforberung 3U fräftiger Beteiligung 
an bem gemeinfamen Streite, unb burd)auS nicfyt gurcfytvor ben Kriegs* 
rüftuugen oer dürfen, nid;t $ieue über bie fd>on gefcl;e^enen Stritte war, 
Woburd; Eugen ^u folcfyer Svrad;e gegen ben Venetianifcfyen 23otfcfyafter 
veranlaßt würbe , bieß bewies bie gan^e Gattung beS $aiferlwfeS. Wofy 
in bem testen Slugenblide lehnte er baS anerbieten beS Königs von Eng^ 
taub , ben grieben nod) bor bem 2luSbrud;e beS Krieges ^u vermitteln , in 
verbinblicfyer , aber entfd;iebener Seife ah. ©er l)auvtfäcfylid?fte 33eweg= 
grunb ber dürfen jum Kriege beftefye, fo erklärte Eugen, in bem Efyrgeije, 
all baS Verlorne jurüdjuerobern. ES fei aber beS $aiferS fyeiligfte ^3flid;t, 
bie Sfflafyt ber Pforte nid;t wieber 3U ber früheren Stärfe anwarfen ju 
laffen. ©ie Auslage für ben ®rieg fei fd;on gemad;t, beS ®aiferS £eer 
faft ganj beifammen , man folle benn in ©otteS tarnen ber Sad;e ifyren 
Sauf laffen 9 ). 



384 

Scfyon ben ganzen hinter fyinburcfy Ijatte (Sugen als ^räfibent bes 
§offriegSratfye$ nicfytS oerfäumt, um ba# faif erliefe £eer in fampffäfyigen 
3uftanb ju berfe£en. £)enn burd; bie £üd;tigfeit ber Xiuppen unb burd) 
bie gute SluSrüftung ber 2lrmee mußte baSjenige ergänzt merben, mag 
berfelben bem meift fc außerorbentlicfy ^afylreidjen £ürfenl>eere gegenüber an 
Starte abgeben mochte. 33ie(e Verträge mit beutfd;en Surften jur Stellung 
oon Regimentern maren abgefd;loffen morben. £)ie fatferüd^en (Srbtänber, 
immer ^u ben größten Opfern bereit, wenn bie Stimme i^reö ÖanbeSfyerrn 
fie baju aufrief, gaben Relruten unb SRemonten in großer 3al)f. ^ 
®efd;ü|3e mürben ausgerüstet, beträchtliche $orrätfye aufgehäuft, unb 
enblid; (Schiffe ^aut f um eine £)onauf!otte gu bitben, meiere beseitigen 
ber dürfen Siberftanb gu (eiften beftimmt mar. 

2ln unb für fid) eine ber micfytigften, aber auefy mieber eine leicht $u 
entfd)eibenbe grage mar btejenige, melden oon beö taiferS (Generalen bie 
güfyrung feiner Gruppen anbertraut merben fotlte. £>aß e$ bte beften ju 
fein Ratten, bie $u (Gebote ftanben, barüber lonnte nicfyt ber minbefte 
3meife( obtoalten. £)enn nur menn bieg ber gall mar, burfte auf einen 
glorreichen getbpg unb toaS bod) aud), fo menig man e$ eingeftefyen mochte, 
ein £)auptbemeggrunb be$ Krieges mar, auf erneuerte ShtSbeljnung beS 
ÖänbergebieteS gegen bie Xürfei gerechnet merben. 

Sd)on am 23. gebruar 1716 fyatte (Sugen bem $aifer feine Anträge 
über bie (Generale erftattet , meldte hd ber faiferlicfyen Slrmee in Ungarn 
ju bieuen Ratten. 2BaS baS Dbercommanbo über biefefbe betraf, fo fyabe e$, 
erflärte ber $rtn£ , mofyl feinen Slnftanb , baß er at$ faiferlidjer (General- 
lieutenant e$ über ftcfy neunte, „unb icfy merbe mir'', bemerfte (Sugen, 
„bie eifrigfte 23eforgung be$ Dienfteö unb ber Slrmeen (£urer Sttajeftät 
„mit pflicfytmäßigem (Stfer treugefyorfamft angelegen fein taffen." 

(Schriftlich ermieberte ber $aifer, baß eS mit feinem £)ienfte überall 
gut beftellt fein merbe, menn ber ^ßrinj, mie er fid; antrage, fiefy fetbft mit 
bem (£ommanbo ber 5lrmee belaben motte; „obfcfyon", fügte ®arf ^ingu, 
„feine ^erfon mir alljeit Ijier abgeben mirb 10 )." 

3lber nic^t nur um ben Oberfelbfyerrn allein, auefy um btejenigen 
^anbelte e$ fiefy , meiere bemfelben an t>ie Seite $u geben unb ju feiner 
Unterftüfcung fo mie jur gefcfyidten 2lu8füfyrung feiner Söefefyle $ur $lrmee 
ju berufen maren. 



385 



$on ben (Generalen, bie ficfy toäljrenb be£ legten langjährigen triegeS, 
fei e$ in bem Kampfe gegen granfreid) , fei e$ in bemjenigen h)iber bie 
nngarifdjen 3nfurgenten am meiften fyeroorgetI)an Ratten, burften tooljl bie 
gefbmarfcfyä'lle ®uibo @tarl)emberg , Sötrtd^ £>aun, 8igbert §)eifter, 
3ofyann SKabutin nnb 3ol)ann ^ßäfffty in erfter öinie genannt toerben. $lu£ 
ilmen tyatte (Sugen fonber ßtotifel f eme borneljmften Unterfefbl)erw gu 
toäfylen. 2lber bei ber üJftefyr^afyl berfelben ftanben §inbemiffe im Sege, 
tuelcfye iljre Berufung gu bem £eere untlmnlid) erfcfyeinen liegen. 

£)er tauglicfyfte oon Sitten märe tooljl unbeftritten ©uibo ©tarfyem* 
berg getoefen, nnb eS lägt ficfy mit jiemlid^er 33eftimmtfyeit annehmen, bag 
ber $aifer anfangs baran gebad;t fyatte , ifyn toäfyrenb beS beborfteljenben 
$e(b£ugeS nidjt ofme SSertoenbung jn taffen. 2lber folcfye Slbfidjten begeg^ 
neten in ber ^erfon beö gelbmarfcfyatts felbft faft unübertoinblicfyen 
@c^tt)ierigleiten. 

<So f^merjlid^ toaren ©tarfyembergS (e^te (Srfebniffe in (Spanien 
getoefen, bag fie ben ($ntfcfylug be$ gelbmarfcfyalls , fidj für immer oom 
öffentlichen Seben jurürf jujte^en, ootlenbS %wc Dt'eife gebracht Ratten. £)a$ 
gän^licfye ©Reitern att ber Ijocfyfliegenben Pane, mit benen er feiner $eit 
nad) Manien gegangen toar, bie 2lbnal)me be3 Vertrauens, toeld^e er eben 
biefer ungtücfticfyen, oon 9iiemanben Weniger als bon «Star^emberg felbft 
oerfcfyulbeten (Sreigniffe toegen beim Äaifer toaljrpnefymen glaubte, bie 
giftigen Verläumbungen, mit benen iljn bie catalonifrf)en (Mnftlinge ber= 
folgten 11 ), beren fcfymacfybolle unb nur auf ifyre eigene Bereicherung ah* 
giefenben Umtriebe ber gelbmarfd)att fcfyonungSfoS aufgebecft l)atte, bie 
gän$lid)e Räumung be3 Öanbeö enblid), h)eld)eS für ba$ §auS Defterreid; 
erobern $u lönnen er fid) beftimmt glaubte , altes bieg fjatte baS eble unb 
Sugfeid) ftolje ®emütfy ®uibo @tarl)embergS tief gebeugt. «Scfytoere förper>- 
licfye ©dbmerjen gefeilten fid) ju biefen Reiben ber (Seele. @o eifern feine 
®raft aucfy bisher getoefen, fo unerfdmtterticfy fie £rofc geboten Ijatte all 
ben ©türmen, bie über iljn hereingebrochen toaren, jefct In'elt @tarl)emberg 
fie für erfcfyöpft, unb er feinte fid) nac^ nid;tS metyr als nadj> SHulje, bie er 
in feinem £iebtingSaufentfyalte, ber X)eutfd)orbenScommenbe £aibacfy, unge- 
ftört genießen toollte. 

£)ortlnn Ijatte ficfy ©tarfyemberg , als er au$ ^anien Ijeimfeljrte, 
unmittelbar unb o^ne Sßien ju berühren, jurücf gebogen. ff Ser mid^ meiner 
n. 25 



„d\uf)e unb greifyeit Berauben miß, §at micfy ntc^t Heb/' fcfyrieb ber getb* 
marfd;a(l feinem Neffen ©unbomar Startyemberg , ber Um mafyrfcfyein(id) 
jur WMMjx an ben £of, biefteid;t fogar 311m Siebereintritt in bie mili* 
tärifcfye ST^ättgfett bereben motfte. „3d; bitte 31t fefyen," fufyr er fort, „baß 
„man meiner bergeffen unb fid> nid;t erinnern möge, baß icfy nocfy in ber 
„Seit bin. £)enn meine ba(b feefeig 3afyre unb mein gebrochener Mh 
„tonnen nicfyt mefyr arbeiten, unb td) fürchte unb fcfyeue ben §of tirie baS 
„geuer 12 ).'' 

(Starfyemberg blieb aucfy bei biefer (Srftärung, als man ifym bon Sien 
au£ barüber 5lnbeutungen gab, baß um ber $aifer in bem beborftefyenben 
£ürfenfriege $u oermenben gebenle. Um jebocfy feiner Seigerung burcfyauS 
jeben <Stacfyel ju nehmen, roe(d;er am £>ofe irgenbroie oerle^en konnte, bat 
er mieberfyott feinen Neffen, biejenigen $u toiberlegen, rcefcfye böswilliger 
Seife auSgefprengt Ratten, Starfyemberg motte „pocfyen, SBebingungen 
„ftetten ober erfucfyt fein," mäfyrenb bod) bie Urfad;e feines 23enefymenS in 
nichts Anberem Hege, als baß er „alt, ausgearbeitet unb ju ferneren 
„£)ienften unoermögenb fei 13 )." 

33on ber (Sorge beunruhigt, baß feine abfcfylägige Antmort ben taifer 
unangenehm berühren fönnte, manbte fid; (Starljemberg an feine gnäbige 
®önnerin, bie eble ®aiferin (Süfabetlj, toetd/er er nocfy oon tf)rem gemein- 
famen Aufenthalte in (Spanien fyer mit einer mafyrfyaft rüfyrenben $mfyäng= 
(id)leit ergeben mar. (Slifabetfy aber berfid;erte ben gelbmarfcfyafl, baß ber 
$aifer feinen ®runb fenne, mit ifym ungufriebeu gu fein, unb baß es 
(Starfjemberg nacfy roie bor frei ftefye, in £aibad; ju bleiben unb ber ifym fo 
nötigen SMje bafelbft ju pflegen u ). 

2lefyn(icfye 23erfyä(tniffe roie bei Starfyemberg, matteten aucfy bei 9?a- 
butin ob. 9htr mar- bei bem erfteren, cer eine tv>eit größere Spannfraft beS 
OeibeS mie ber Seele befaß als 9?abutin, auf eine (Srfyotung efyer $u fyoffeu. 
423et bem (enteren mußte eine fotcfye (Srroartung böffig aufgegeben roerben. 
Unb er ftarb in ber £fyat fd;on im 3afyre 1717 $u Sien, roo bur$ ben 
glänjenben $reiS, melden feine geiftreicfye ©emafylin um fid; tjer $u ber- 
fammetn pflegte, feine testen SebenSjafyre erweitert mürben. 

®raf Siricfj £>aun ftanb a(S 3Sice!önig beS ®aiferS in Neapel. (5r 
burfte üon bort, bei ben gefpannten 23erfyä(tniffen, bie nocfy fortroäfyrenb 
mit Spanien obroatteten, unb bei ben Abfielen , roeld;e $ar( auf (Steiften 



387 

fyegte, mcfyt abberufen werben. (£s blieben alfo nur mefyr§eifter unb^älffty 
für bie 2lrmee in Ungarn verfügbar. 

2ßaS §)eifter betraf, fo mar (Sugen mäljrenb beS ganzen fpanifcfyen 
terbfolgefriegeS forgfältig bemüht gemefen, beffen 3utIjeUung ju bem §eere, 
baS er felbft befehligte, ju oermeibeu. 3nSbefonbere mäfyrenb beS fjelb= 
$ugeS beS 3af)reS 1706 in Statten mar bieß ber galt, unb ($ugen fyatte 
fogar bie bereits befcfyfoffeue 5tbfenbnng ^eifterS bortfyiu mieber gu hinter- 
treiben gemußt 15 ). £)enn er lannte ifyn als einen erceutrifcfyen, ferner $u 
regierenben ®opf, ber mie fcfyou einmal bemerft morben ift, bon ber unglüd* 
liefen 3bee ergriffen mar, t>a§ er eine neue unb unfehlbare 2Irt, ben 
Jlrieg ju führen, erfunben (jabe, melcfyer s JUemanb miberftefyen fonne. 8ie 
jebocfy burdj ben 2lugenfd)ein irgenb einer fremben üftacfyt ju teuren, fei 
miber beS ®aiferS fyöcbfteS 3ntereffe. Xrofc biefer Slbfonberttcfyfeiten mar 
aber nid;t $u benennen, baß §eifter aud? ganj bor^ügüc^e friegerifcfye 
(Sigenfcfyaften befaß, £)ie ©cfynelligfeit feiner 23emegungen, bie Dfafd^eit 
feiner Singriffe , bie unbeugfame I)urcfyfüfyritng eines gefaßten planes, bie 
perföntid)e $erad)tung jeglicher ®efafyr, alles bieß lieg bon §>eifter, menn 
er unter einer Oberleitung ftanb , meld;e ifm gehörig ju bügeln bermocfyte, 
SluSge^eidmeteS erwarten. 3l)m mürbe bafyer unter (Sugen baS (Eommanbo 
über baS faiferlicfye gußbot! übertragen. 

(Srfyieft ber ^3ring in $>eifterS ^erfon einen falben (Gegner in fein 
£eer, fo mar 3oIjann ^ätfffy, h>etd)em bie güfjrung ber Reiterei ju Zfyil 
mürbe, ein um fo treuerer Slnpnger beSfefben. «Scfyon feit einer langen 
$eif)e bon 3afyren mar er ju (Sugen in freunbfdjaftticfyem $ert)ättniffe 
geftanben. £)er ^ßring In'ett il)n, menn gleich nicfyt jur gü^rung eines Dber* 
commanbo'S, fo bod; 31t beseitigen eines StrmeecorpS für bor^ugsmeife 
geeignet. 3ttefyr aber nod; als burefy ShiegStfyaten mar ^atff^S s J?ame burd; 
ben 2lbfcfytuß beS ^atfymarer Vertrages unb burd) bie ^aeification bon 
Ungarn berühmt gemorben. Sol;l mag er auefy aus bem ®runbe ju einem 
ber ^öd;ften Soften im £eere gemäfylt morben fein, um feinen £anbSteuten, 
meiere fo gern ungarifdbe tarnen in fyeroorragenben Stellungen erbliden, 
and) biefe ®enugtlmung 31t gemäßen. 

2lußer (Sugen felbft , Speifter unb ^ßälffty , bann bem getbmarfcfyalf 
^rinjen Sltepnber oon Württemberg mürben nid;t meniger als $mölf ge(b= 
jeugmeifter unb (Generale ber (£aballerie $ur Slrmee beftimmt. £>er ^ßrin$ 

25» 



388 

gerbinanb 2Hbert üon Braunfd;meig * feuern , bie (trafen 9ftercty unb 
Oftarimittan ©tarfyemberg, bie greifyerrn bon (Sbörgenin', Ööffettjo^ unb 
©ctttee maren bie bemerfenSmertf)eften unter i^nen. 

^ring 2IIeranber oon Württemberg mar berfefbe, beffen Tanten ficfy 
an eines ber legten (Sreigniffe beS fpanifcfyen (SrbfotgefriegeS , bie Bela- 
gerung oon £anbait fnü^fte. Sie fefyr (Sugen ifym mofylmotfte, fyatte er 
burcfy bie £ebl;aftigf eit gezeigt , mit toefcfyer er beffen Benehmen gegen bie 
Angriffe in @d)u£ naljm, bie baSfelbe am Wiener §ofe erfahren mußte. 

2tucfy $rin3 Gebern galt für eiuen perfönlicfyen Stnfyänger (SugenS. 
(5r mar ein trüber ber ®aiferin, unb fcfyon aus biefem ®runbe bem ^ringen 
(Sugen mertfy. ©ein fanfteS, einnefymenbeS Wefen unb ber (Stfer, mit 
meinem er ficfy auf bie triegSmiffenfcfyaften oertegte 16 ), fteigerten Eugens 
Neigung 31t ifym. $on feiner miütä'rifcfyen Begabung aber fyattz ber ^rinj 
bon Bebern nocfy feine groben abgefegt, unb eS foflte bieg erft jefjt, freiließ 
in einer für einen Anfänger fcfyon etmaS ju fyerborragenben (Stellung 
gefcfyefyen. 

£)er (General ber (Sabatterie ®raf (£(aubiuS glorimunb bon Wlexty 
mürbe bon jefyer bon (Sugen für einen feiner fäfn'gften Offiziere angefefyen. 
(£r mar ein (Snfel jenes berühmten greifyerrn Sran$ oon Oftercty, ber burefy 
füfyne Waffentfyaten in ber feiten §ä(ftebeS Dreißigjährigen Krieges glänzte 
unb in bem blutigen treffen hei Sltter^etm ben £)efbentob ftarb. £>em 
Sater gleich fiel fein <So§n , ber faiferlicfye ®enera(felbmad)tmeifter ®raf 
SD^etcr;, im Safyre 1686 ber Ofen. 33ier 3aljre gubor mar audf? glorimunb, erft 
fec^elm 3ä$re alt, in laiferlic^en ®riegSbienft getreten. W\t bem größten (Sifer 
mibmete er fid) bem Waffenfyanbmerfe, obgleich eS für 23ater unb ®rofc 
bater oerberblidfj gemorben mar, unb eS ift lein 3meifel, baß er bie meiften 
(Sigenfcfyaften befaß, meiere in biefer £aufbalm gtänjenben Erfolg fiebern. 
Sftercty mar tapfer, macfyfam, reiefy an fdmpferifcfyen ®ebanfcn, eine geniale 
feurige Statur, jebod; mie bieg fo oft ber galt ift hei Sttenfcfyen, meldte 
anbere überragen, ftol$ auf feine alterbingS nicfyt gemölmlicfye Begabung, 
unb bafyer fyocfymütln'g, oft raufy gegen feine Untergebenen 17 ). £)aS füfyf- 
barfte ©ebrecfyen an Sttercfy, menn es fo genannt merben !ann, mar jebod^ 
baß jenes (Sine ifym fehlte, bon meinem man nid;t meiß, mie man eS fiefy 
$u eigen machen lann, unb baS boefy überall, inSbefonbere aber in Kriegs* 
fachen , ein notljmenbigeS (Srforbemiß ift. 3fym fehlte baS (Bind. 



389 

©cfyon Voltaire bemerft bon ättercty, er gehöre einer gamitie an, 
toelcfye bie (gigentljümttcfyfeit befi^e, baß il)re Sttitgtieber bon jeljer eben fo 
geartet als unglüctticfy getuefen feien 18 ). Stuf Sftiemanben Icnnte biefeS 
SBort beffer gaffen al3 auf gtorimunb 9fterct;. ©eine ganje £aufbal)n mag 
als ^öetüct^ bafür bienen. 3mmer boran, too bie ®efafyr il)m toinfte unb baS 
®amt)fgetümmef erfcfyoll, hmrbe fein 9kme jmar ftetS unter benen ber 
©rabften, aber meiftenS aucfy unter benjenigeu genannt, bie ein Unglücf, eine 
®efangenne§mung ober eine S3ertt)unbung traf. 

«So ioar 9)?ercty in ben legten £agen beS 3afyre3 1701, als (£ugen 
feinen Ijerrlicfyen gelbjug in Dberitalien ju begießen im begriffe ftanb, 
burcfy ben ©rafen STeffe überfallen unb gefangen genommen toorben. £)urc$ 
(SugenS ©emüfyung allfogteid? auSgetoecfyfelt, geriet^ er toeuige SEßoc^en 
barauf in (üremona neuerbingS in bie §änbe ber granjofen. 

£)a$ größte Ungtücf aber, toelcfyeS Stterct; bisher getroffen fyatte, 
toar ba$ Mißlingen beS 3uge8, ben er im 3afyre 1709 in bie grancfye 
@omt6 fyatte ausführen follen. 9?acfybem er I)öd)ft bebeutenbe 23erlufte 
erlitten, mußte er bon feinem 23orl)aben abfielen unb über ben Sftfyein 
$urücffefyren. £>ocfy fcfyeint e$ ifym gelungen ju fein, ficfy böllig ju rechtfertigen. 
£)enn in bem Stugenbücfe, bon toefcfyem jefet bie Oiebe ift, ftanb er bei bem 
$aifer unb Grugen fefyr in ®unft, unb bag §eer, toenn es üjn gleich nid^t 
liebte, fonnte i§m bocfy bie l)öcfyfte Sichtung nicfyt berfagen. 

(Sbergentyi'S ^ftame toar guerft burcfy ben fü^nen ©treiftug befannt 
geworben, ben er mit £)abia unb £>eaf im3al)re 1702 bon (Sugenö $eer* 
(ager na$ ^ßabia unb üDktlanb unternahm, später biente er in Ungarn, 
als einer ber beften §ufarenfül)rer, toefcfye ber Äatfer befaß. 

2lucfy Söffelfyotg fyattt ben größten £J?eil feiner Saufba^n in Ungarn 
gurücfgelegt. 3n bem Kampfe gegen bie 3nfurgenten, roeldjen er burcfy bie 
SBegnaljme bon ülflunfacö beenbigte, tt>ar er oft unb ftetS mit @fyren genannt 
korben. ®lei$e$ toar mit §einrid^ bon hattet, einem gebornen Belgier, 
in Stauen unb ben Dciebertanben ber galt getoefen. 2lucfy nacfy «Spanien 
fyatte man ilm beorbert, toeit f arl fotoofyl als (iugen ben ©eneral ©attee 
für borjug&oeife geeignet fetten, um bie bortige Reiterei ju befehligen 
unb in befferen <Stanb gu fe^en. Sftarjmilian ©tartyemberg enblicfy, ®uibo r $ 
jüngfter ©ruber, toar bon (Sugen fcfyon im 3al)re 1702 bem ®aifer angele* 
gentlid) empfohlen korben. 9?icfyt nur toegen «StarfyembergS eigener S3er- 



390 

bienfte tfat bieg ber $rin$, toie er felbft fid) angbrüdt, fonbern aud) toegen 
Derjenigen, toelcfye fid> beffen gamilie in fc fyofyem 9ftage ertoorfcen fyabe 19 ). 
92acfybem er fid; in Statten, iuflbefonbere bei ber 23ertl)eibigung bon 23errua, 
fc^r Ijerborgetljan , ttntrbe Sftarimilian etarljemberg ju ben faifertidjen 
Gruppen nad^ Ungarn berfe^t, too ifyn ber Unfall traf, ben 3nfurgenten in 
bie §änbe jn faden. Es gelang ifym jebocfy, iljrer ®efangenfcfyaft lieber 
$u entfommen. 

£)ieg toaren bie Scanner, treibe in bem gelange loiber bie dürfen 
bie erften $(ä£e in Eugens §eere einnahmen. Leiber fyerrfd;ten fo toie unter 
ben SJiiniftern unb §ofleuten gu SBien, fo aud; unter ben (Generalen 
im $ager berfd)iebene ^arteiungen. 3n8bejonbere toar e$ §eifter, ber 
fid) mit m'elen, am meiften mit ^älfffy unb SöffeHjofy auf« ^eftigfte ber* 
feinbet fyatte. Eugens IjofyeS 2lnfel)en aber fd)redte jebe 2leußenmg beS 
3toiefbalte$ jurüd unb beugte einer fcfyäbltcfyen Eiunurfung beSfelben bor. 
2öaS baS £eer felbft anging, fo erhielt gelbmarfcfyall ®raf $älffo ©efetyt, 
baSfelbe in ber ®egenb bon ^ßetertoarbein unb gutaf 3ufammen$u$ie!jen. 
3u Anfang beS Monats 3uli betrug bie faiferlicfye (Streitmacht ungefähr 
fünfunbfed^igtaufenb Qttann, Worunter ein £>rittfyeil Reiterei. 5lm 9. 
3uli 1716 traf Eugen ju gutaf ein unb berid;tete bem ®aifer, bag er bie 
£rubben in gutem unb fernem Stanbe gefunben ^abe 20 ). $on ben geinben 
aber, bemerlte ber ^rinj, toiffe er nichts ju melben, inbem biefelben aus 316er* 
glauben, rote eS fd>eine, unb um fid) ifyrer Meinung naefy ben glüdlicfyen 
SluSgang beS gelb^ugeS ju fiebern, es abwarten mollten, bag bie Eröff- 
nung beS $ambfeS ober toenigftenS bie triegSerftärung bom taifer aus* 
gelje 21 ). Eugen rietfy, bag man fiefy an biefe Haltung ber dürfen nicfyt 
fe^re unb ol)ne «Säumen baSjenige bornetyme, mobon fiefy ein günftiger 
Erfolg erwarten (äffe. Er tourbe Inqu bom taifer mit ber gemünfd^ten 
Ermächtigung berfefyen 22 ). 

Um biefelbe £eit tarn enblicfy bem $rin$en bie Erllärung ju, mit 
toelcfyer fein Schreiben bon bem ©rogtoefir 5lli beantwortet tourbe. Eigen- 
^änbig Ijatte ber ©rogtoeftr fie aufgefegt unb fie lann noefy jefct als belieb- 
nenbeS $)enfmal ber ^o^eit gelten, mit toetdjer bie Pforte fiefy bamals 
gegen frembe SJiädjte auSfyracfy, toenn fie ifyr feinblid; gegenübertraten. 

£)er Slnfang Hang jmar ganj erträglich, unb er ift ein beutlicfyeS 
3eicfyen, toie feljr bon allen Sttäcfyten, ja fogar bon ber Pforte bie ©ettriffen* 



391 

fjaftigfeit beS $aiferfyofeS in -Söeobadjrtung ber Verträge anerfannt tourbe. 
„£)a (Suer $ufym unter anberen cfyriftfid)en §)errfcfyera tilgen niemals 
„unternommener grieben£ber(e£ung befannt ift, nnb toir and) folgen au3 
„ben ®efdu'd;t6büd)ern erfefyen fyaben, fo Ratten wir auf feine SBeife je^t 
„baS ©egentfyeit oermutfyen fönnen." (So fei bafyer tk burcf) (Sugen abge* 
gebene (Srftärung beS ÄatferS ein SBoroanb, ein betrügerifcfyer grieben$bru$, 
eine fo oeräcfytticfye Jfyat als nodj) fein §errfd;er jemals begangen I)afce. 
„2Itfo toirb man", feiert baS «Schreiben be$ ©roßtoefirS fort, „aucfy mit 
„(Sucfy einen $ampfp(a£ aufrichten nnb baS Ungtücf be£ löluteö, toefcfyeS 
„babei oon beben leiten oergoffen werben toirb , muß nebft ber <Scfyufb 
„ber gefcfyefyenben Beraubung ber Untertanen nnb ber barauS entftanbenen 
„tetutij nnb 33ebrängniß über (Sud; fommen, ba hingegen baS oSmanifctye 
„Sfteicfy, tr»etc^eö oon griebenSbrucfy unb Uebermutfy gän^Iic^ entfernt ift, 
„biet SRufym unb «Siege ju erwarten fyaben, biefeS (Suer fcfyänblicfyeS Unter* 
„nehmen aber nicfyt (Sucb allein, fonbern aucfy (Suren $inbern unb (Snfeln 
„eine fyöttticfye 9fteber(age, alles Unzeit unb glucfy oerurfacfyen ttrirb a3 )." 

Q*§ oerftefyt ficfy tuofyt oon fetbft, baß (Sugen ficfy um biefe "Drohungen 
ber uferte nicfyt flimmerte, ©er ^3ring \efy ba$ Gebiet beS o^manifd^en 
9?eid?e$ in (Suropa für ein ben rechtmäßigen ^efi^ern o^ne ben geringften 
begrünbeten Slnfprud), nur burcfy refyefte (!$en)altti)at entriffeneS 8anb, für 
einen SHaub an, toefcfyen and) feiger berfloffene 3afyrl?unberte nicfyt ju ^eiligen 
oermod;ten. 3n ber Vertreibung ber dürfen aus biefem ©ebiete, nicfyt in 
bereu (Spaltung in bemfelben erbtidte er bie (Sacfye ber (Sioififation. Von 
biefem ®eficfytSbunfte gingen feine £)anbtungen au$, unb nid)t$ erfefynte 
er mit größerer £ebfyaftigfeit als ben dürfen, tote bereinft burcfy bie Scfyfacfyt 
oon 3 enia f f° alx< $ i?& ^ urc ^ neue @iege neue (Gebietsteile entreißen 
3u fönnen. 

s Jiur toenige Jage füäter als baS faiferticfye §eer bei gutaf Ijatte fic$ 
baSjenige ber dürfen bei 23elgrab oöltig berfammelt. 3lm 26. unb 27. 
3uft fe^te es auf einer ©cfyiffbrüde über bie Sabe unb bejog hd ^anotoce 
an ber Donau, brei teilen füblicfy bon @j(anfament ein Sager. 2lm Jage 
barauf traf ber ®roßtrefir M feinem |)eere ein. Die Stärfe beSfefben 
tourbe oon (Sugen auf mefyr als $n>eimallmnberttaufeub 9ftann gefcfyä^t. 
(§8 toar, freiließ naefy türfifd^er 5lrt, too^t gerüftet unb mit allen (Srforber* 
niffen auSreid;enb oerfe^en. 



392 

@eit ber ®roßroefir im gelbe ftanb, festen er feinen urfbrünglicfyen 
®ebanfen, bie Eröffnung ber geinbfeligfeiten feinem Gegner 31t überlaffen, 
gar balb aufgegeben $u Ijaben. Hm 1. 2luguft 30g er naefy ©jfonfament, 
unb bon ba naefy GtarlotMfc, tt>o er auf einer 2fal)öfye, unweit ber fogenann- 
ten griebenSfapetle, in fel)r bortfyeitfyafter Stellung ein Sager fcfylug. (£r 
lieg baSfetbe all fogleid) mit einer Sagenburg einfließen. £)ie dürfen ftreu* 
ten ba« ®erücfyt au«, baß fie beabficfytigteu, ^etertoarbein $u belagern. 

gelbmarfcfyalt ($raf 3ofyann ^älffty erbot fid) mit einem (Sommanbo 
oon neun^unbert beutfcfyen Leitern unb bierfyunbert§)ufaren, bann ben fünf* 
ijunbert gußgängern, toelcfye bereit« auf 23orpoften bor ber geftung ftanben, 
bie (Stellung beS geinbeS gu recognoSciren, um ju fel)en k , too bemfelben 
ettoa bekommen toäre. Racfy einigem 3°9 ern ert^ettte ifym ber ^ßrinj 
bie erbetene -SSennlligung mit bem $orbefyalte, bag ^ßälffty es bermeiben 
fofle, mit bem geinbe in'« §anbgemenge $u geraden, ©$on in ber folgen* 
ben Racfyt berlangte ber gelbmarfdjalf noefy jtoei (Saballerie*Regimenter jur 
Unterftü^ung. @ugen beorberte bie Küraffier * Regimenter 33aireutlj unb 
®onbrecourt ^u ^älffty, fcfyärfte tfym jebocfy normal« ein, fiefy in fein 
treffen einjulaffen. Kaum aber toaren bie beiben Regimenter ju bem 
gelbmarfcfyalt geftoßen, als ein feinbficfyeS Reitercorps, jtoan^igtaufenb 
9Jtann ftarl, fiefy mit größtem Ungeftüm auf ^älffty's geringe (Streit* 
macfyt toarf. 

Um ^alffty's Verlegenheit noefy $u berme^ren, tMr ba« (Srbreicfy mit 
«Scfylucfyten unb (Kraben ftar! burdfoogen, unb ber^inberte ben gelbmarfcfyall, 
fiety mit feinen Gruppen gehörig auszubreiten. ^afffty'S Sage toar oljne 
3toeifet eine §8<$ft gefährliche. (Ss festen unmöglich gurüc^ugeljen ofyne fid^ 
\\x fcfylagen, unb eben fo unausführbar, fidj ju fcfylagen oljne eine lieber*» 
läge $u erleiben. £)ocfy entfcfytoß fiefy ^ßälffty $u bem lederen , unb feine 
eigene Kaltblütigkeit toie bie tounberbare STa^ferfeit feiner braben £rubpen 
gereiften ifym $ur Rettung. £)urcfy länger als bier Stunben gelten fie mit 
nid)t genug $u lobenber ©tanb^aftigleit bie toieberl; ölten Angriffe ber 
dürfen aus. $alffty fetbft berlor jtoei ^ßferbe unter bem &etbe, gelbmar* 
fcfyaltieutenant ®raf Rauben unb Dberfttieutenant greifyerr bon Oto tourben 
beriounbet, gelbmarfcfyaffteutenant ®raf Siegfrieb 23reuner aber, toelcfyer 
mit Ijerbortcucfytenber 23rabour ftets unter ben SSorberften gelämbft fyatte, 
toarb gefangen. £)urcfy feine Sorte unb fein Söeifbiel Ijatte er feine braben 



393 

Leiter $u äußerfter Zap\exU\t entflammt. £)a ftürjte pityüty fein $ferb 
unter Üjnt. Ein türaffier bot ifym ba$ feinige. 21ber beoor Brenner baSfelbe 
$u befteigen bermocfyte , nntrbe bev türaffier getöbtet , er felbft umringt. 
£)ie dürfen beluben ifyn mit geffeln unb fcfyleppten iljn cor ben ©rofjtoeftr. 
^älffty fyatte inbeffen feinen 2Öiberftanb mit Unerfd;rocfenfyeit fort 
gefegt, dlityfö bermocfyte ilm unb bie ©einigen p entmutigen, unb nur als 
bie f einbüße tlebermac^t aü^ufefyr anhntd)$, backte ^ätfft; an ben Sftücfyug, 
Er betoerfftelligte tyn glüdtid), benn nur bei bem ^urcfymarfcfye burcfy einige 
Defileen entftanb eine Unorbnung, meldte jebod) fd;nell lieber befeitigt 
tourbe. 2lm Slbenbe be$ feiten Sluguft mar s }3ätffty, beffen tapferes 23enefymen 
an Eugen einen warmen öobrebner fanb, toieber in ^etermarbein ^urücf 24 ). 
£>ie dürfen folgten bem faiferlid;en SReitercorpS in ber SKicfytung 
gegen bie geftung nad), olme fid> jebocfy berfelben für jefet $u fefyr $u 
nähern. ^Die Sftacfyt brauten fie bamit $u, bie Erbe aufeuwcrfen, unb bie 
2lrt unb SBeife , in welker fie babei borgingen, beutete ifyre 2(bfid)t an, 
^ßetertoarbein toidlid) ju belagern. £)ocfy waren i^re arbeiten burcfyauS nicfyt 
regelmäßig, unb fie geigten nicfytS als ein fcfywer erklärbares EljaoS bon 
tiefen Gräben unb mefyr ober minber fyol;en Erbwätlen, bie einen wie bie 
anbem böllig funftloS unb olme 9?id;tmaß, in ber Entfernung weniger 
(Stritte bon einanber angelegt £)ennocfy gemährten biefe Laufgräben ifjrer 
£iefe Wegen bem türfifcfyen gußbolfe ein trefflidjeS £>ecfungSmittel, Welses 
hei einem ©türme nur mit größter Sflüfye unb mannigfacher $3efc$Werbe 
überfd^ritten werben fonnte. Eine beträchtliche 21naafyl Heiner gälten 
ftecften bie dürfen auf ifyren Serfen auf, welche baburcfy einen eben fo 
bunten als friegerifcfyen 2lnblid barboten. 

SÖä^renb bieg M ber türfifc^en Slrmee borging, fyatte Eugen feine 
©treitfräfte bei ^eterioarbein über bie £)onau unb in bie SBerfcfjanaungen 
geführt, in benen bor ^eiunbatoanjig Safyren gelbmarfd^all ®raf Eaprara 
fo lange 3eit tytnburcty bon bem oSmamfdjjen £eere eingefdjtfoffen war. 
§ier wollte er eine Gelegenheit abwarten, um bem geinbe mit Erfolg heu 
lommen 3U lönnen. 

©eitbem bie DSmanen burcfy bie 33efefcung faiferlid^en Gebietes unb 
ben Angriff auf ^ßälffy's Reiterei, tyrem früheren SBorljaben pwiber, juerft 
ben grieben, unb $war an eben ber ©teile gebrochen Ratten, an weiter er 
bor fiebaelm 3afyren gefcfyloffen Worben war, festen fie bie geinbfeligleiten 



394 

mit größtem ^tacbbrucfe fort. 3fyr gcmjeS £eer folgte ber Vorhut gegen 
Ißetertoarbeht, unb mit folcbem (5ifer mürben bie abarbeiten betrieben, 
bafj fie ficfy balb in groger s J2äbe boit (SugenS Säger befanben. Unbcrtoeilt 
begannen fie ba$fe(be mit bomben nnb Kanonen $u begießen 25 ), nnb 
g{eid)$eitig liegen fie ein 2lufforberung£fcfyreiben nacty ^eterioarbein getan-- 
gen. I^em ßommanbauten nmrbe bebeutet, roenn er bem ^)3abifd;afj feine 
geftung nidt)t ftreitig machen ober borentfyalten, fonbem fie alffogteid) über* 
geben toerbe, fo bü'rfe er fammt ben Peinigen für ifyre^erfonen nnb ®üter 
Sd;onung erwarten. Sürbe man fiel? aber fyalsftärrig bezeigen, „fo »er* 
„laffen toir uns," fd;(oß baS türfifcfye 'Schreiben, „nicfyt anf unfere Sttacfyt 
„ober unfer unzählbares friegsfyeer, fonbem anf bie £)ütfe ®otte$, n>ef= 
„cfyer 21lle$ ju geben oermag 26 )/ J 

G£$ berftefyt fid; toofyt bon fetbft , baß bie ^lufforberung $ur Uebergabe 
bon $etertt>arbein feiner 2lnth>ort gen)ürbigt trmrbe. (§ngen befcfyäftigte fid) 
oielme^r angelegentlich mit ben Vorbereitungen, ben geinb in feiner (Stel- 
lung anzugreifen, bebor biefelbe noef) fo ftar! geworben fei, baß ein günfti* 
ger Erfolg ntct)t meljr erwartet derben fönnte. 

@8 ift fein 3toeifef, ta § ^V x Snifctyluß be$ ^ringen 3U mancherlei 
iöebenfen Slnfofj gab, beren ljauptfäd;lid)fteg au« bem außerorbentticfyen 
SDftgoerfyältniffe ber %\\yx^\ re# faiferlic^en ju berjenigen be$ türn'fdjjen 
Speeres entfprang. Unter folgen Umftänben fonnte man eine lieber* 
tage für leidet möglich unb i^re folgen jebenfallS für fyöd/ft berberblicfy 
anfeljen. (§3 fehlte bafyer nicfyt an Stimmen, toefcfye eine fo toagljalfige 
Unternehmung, rote fie fie nannten, toiberratf;en ju muffen glaubten. £>te 
(Stnen gelten e$ für fing, über bie 3)onau jurücfzufe^ren unb am jenfeiti* 
gen Ufer Stellung ju nehmen, ^etermarbein aber mit einer ftarfen 23efa£ung 
unb allen übrigen (grforberniffen ju einer langen Vertfjeibigung tooljf $u 
berfeljen. $tn ben Sätlen biefer geftung nmrbe ber Ungeftüm ber dürfen 
fiefy brechen unb ba$ oSmanifcfye §eer am (5nbe beS geistiges, nacfybem 
eS beträchtliche Verutfte erlitten, ftcfy unberricfyteter $>iuge naefy bem türfi* 
fcfyen (Gebiete zurüd^ieljen muffen. 

£>er Watf), toelcfyen Rubere erteilten, fam mit biefem im toefent* 
liefen überein. 9hir glaubten fie , ba§ Ghtgen, nue einft (kprara getfyan, in 
ben (Scfyanjen au^arren fülle. Von bort fyer bermöge er ^ßetertoarbein 31t 
befdfntfcen unb bie Surfen noefy eljer $um Sttücfzuge ju zwingen. 



395 

©ugenS Meinung aber ftimmte Weber ber einen nod) ber anbeten 
Anficht bei. (§s war ifym nicbt barnm $u tlntn, ba§ ber gelbjttg ereignislos 
oorübergel)e, baß e$ ben dürfen nicfyt gelinge, Vorteile ^u erringen. (gr 
wollte beren feinerfettö erfämpfen, unb ba$u fonnie Weber ber ütücf^ug 
über bie Donau nocfy baS Verbleiben in ben Verfehlungen führen. Die 
Gruppen würben fn'eburcfy nur entmutigt derben. £wax fei bie Angafyt 
ber cfyriftlid)en Armee in ber Zfyat weit geringer als biejenige beS türfifcfyen 
£eereS. Aber was i^r an gafy ^bge^e, erfe^e fie burcf) ®üte nnb Volt* 
fommenfyeit ber AuSrüftung, burcfy frifd;en tampfeSmutl). Der Sotbat fei 
in jeber SJe^ieljung in bem wünftf;enSwertt?eften 3uftanbe, eben aus ben 
Quartieren gekommen unb §abe nocfy in fetner Seife s JJ?üfyfeligfeiten ertit* 
ten. tiefer Umftanb muffe gleichfalls beultet »erben, unb jwar um fo 
meljr, als man aucfy am ®aifert;ofe eine Sd)lad;t wünfcfye unb auf einen 
gtücflicfyen Ausgang berfefben mit 3uberficfyt l)offe. 

Dieft war (SugenS Anficht, unb er bewies eS aucfy je£t wieber, ba§ 
er bon bemjenigen, wofür er ficfy erflären gu muffen glaubte, fiel? niemals 
burefy 23ebenflicfyfeiten Ruberer abgalten lieg, llnberweilt fcfyritt er $ur 
Ausführung feines Vorhabens , unb noefy am 4. Auguft gab er für ben 
nädjften £ag bie erforberticfyen DiSpofitionen jum Angriffe auf ben geinb. 

3n ber §auptfacfye beftanben fie barin , baft jeber gußfolbat fünfzig, 
jeber Leiter einunbjtoanjig Patronen, jeber ®renabier bier (Granaten 
erhielt. Die ©agage würbe jurücfgelaffen ; jeber 9ftann burfte nur baS* 
jenige mit fid; führen , beffen er jum gelten beburfte. Vor £ageSanbrucfy 
mugte bie Artillerie in bötliger 23ereitfd>aft fein. Die auf bem linfen 
Donauufer befinblidje Reiterei aber unb baS erft bon Sjegebin angelangte 
gu^botl follten noefy am 4. Auguft mit einbrecfyenber Watyt auf ben beiben 
(Schiffbrüchen über ben gluß gel)en , um mit bem früfyeften borgen ben 
Singriff beginnen ju tonnen. 

Um bie Aufteilung ber Gruppen ju berfteljen, ift es nötljig, fid^ baS 
Xerrain $u bergegenwärtigen, auf welkem biefetben fiefy befanben. 

Die oon (Samara erbauten Verfehlungen beftanben aus einer bop* 
pelten £inie, bon welker bie Spauptfront gegen baS offene Öanb gerietet 
war, wäljrenb fiefy bie Seitenlinie $ur regten auf bie Donau, biejenige 
$ur linfen auf bie 23efeftigungSWerfe bon ^etermarbein ftü^te. (Sine zweite 
£inie, innerhalb ber borberen angelegt, biente $ur Unterftüfcung ber erften. 



396 



Die gange 23erfcfyangung befanb fid) unter ben Kanonen ber geftung unb 
biente eben fo fefyr guin ©c^ntje berfelben als bie geftung nrieber ben 
©drangen ben erforberUcfyen Stüfcpunft bot. ^iemlicfy f te ^e Ib^änge an 
beben Letten erforderten ben 3 u 9 an 9 5 U ^ en $erfcfyangungen. 

Diefer 23efd;affenl?eit be$ BobenS, auf toefd)em er ficfy gu belegen 
fyatte, toaren benn aud) (SugenS ^norbnungen meifterlicfy angepaßt Den 
größten £1)eü beS gußbotfeS ftetfte er In'nter bie borberfte SBerfcfyangung, 
unb gtoar in brei Linien , oon benen bie erfte jur regten bon bem ge(b= 
geugmeifter ®rafen SDcarimüian ©tarljemberg , gur ftnfen aber bon bem 
getbgeugmeifter Regal befehligt tourbe. Die gtoette Sinie commanbirten bie 
gelbgeugmeifter $ring Gebern unb ®raf §arrad). Runter ifynen ftanb bie 
britte Öinie unter bem getbgeugmeifter greifyerm bon £öffett;olg; fünf Batait* 
tone aber tourben in ber inneren Sßerfcfyangung aufgefteftt ^ßring 5l(eranber 
bon Württemberg führte bie fed^ö Bataillone, toetcfye ficfy außerhalb ber$er= 
fcfyangungen, an bereu (infen Seitenfronte befanben. Printer if)m, aber nocfy 
mefyr gegen linfS, unb fomit aucfy getoiffermaßen ben tinlen glügel be$ 
ganzen §eere$ bitbenb, ftanb bie Reiterei, bon bem getbmarfcfyalf (trafen 
^3atfft> befepgt unb in fünf Kolonnen geseilt, bon benen jebe lieber bon 
einem (General ber (Sabaflerie , ben (trafen Sttercty , Sftartignty unb 
9taba$bty, ben greifyerrn bon gatfenftein unb -Battee geführt iourbe. (Sine 
fechte 2lbtfyei(ung, au$ bier Regimentern beftefyenb , befanb ficfy unter ben 
Befehlen be$ (Generals ber (£abatterie greifyerrn bon (Sbergentyi auf bem 
regten gtüget 9ttel)r Reiterei borten ju poftiren , fieg bie Befcfyaffenljeit 
beö £errain$ nicfyt $u. 

Diefe Stellung be$ faifertid;en Speeres toar $ur (inlen burcfy einen 
9ftoraft , jur regten burd; fteile Slb^änge gef cfyüfct 2lud) In'er beobachtete 
(Sugen ben ®runbfa£ toieber, bem er jebergeit treu blieb, feine glanfen 
tooljl ju becfen. (Sine Sorgfalt, toelcfyer man einen £l)eit ber bon bem 
^ringen fo oft errungenen Erfolge gufc^retben gu fotlen geglaubt J)at 27 ). 

9?ocfy toaren bie Gruppen in bie ilmen angetoiefenen Stellungen nid;t 
eingerüctt, als ein Unfall eintrat, trelc^er ben Angriff in bem borfyer begeid^ 
neten ^eitpunfte unmöglich ju machen fcfyien. (Sin heftiger Sturmttrinb fyattt 
mehrere Scfyiffmüfyten auf ber Donau loSgeriffen unb fie mit folcfyer ®etoalt 
gegen beibe Brüden getrieben , baß biete Scfyiffe berfelben ficfy toSlöften 
unb ber Uebergang ber auf bem (inten Ufer befmbtictyen Gruppen bergögert 



Ammm. 



den o. August Anno 171 ti. 

AB Zun alte fa/miri^u Retrnnchcmenterin Eile Ttparitt und mit der 

gesammtai kaiserlichen -Infanterie besetzt. ,-#= 

C. Türkisehe . tttett/ue und Tranchee. yi^^ 

V.Acht Ziegel Octht worein ifbis S f August öCfTterdi pes/irf natxn^s' ^ 
jVotandum Die linir a soren derRemui /in leino.il hin dt .« He »y<$y ./^ 

Irtincheineiit pnnetirt ist and Meli tili eine y^s ^ ^V 

andere jmnetirte Linie schlietsetd-etleit .^- 

tet ine Jie -hniitselitiren zu. itifiinei^ ' "■., 

«lerRatuiUe- postirtgt neuen . J^^ 
Die z/reite piinetirtc Linie b l(deii^^ y ■* "^| 

tet diejwstirte türkische Reitern -^T' ,5 J '" 

E. Des Irin zeit Ale.r,indri im 7/ Tir/*'' - ; 

taibem Brigade zu Tills, st^' s\ 
welche den Janitscha ^T' . % c <■ < A 




iTrie-ient-Capeüt' 



ren in die Fltintrne^^ «\& V 
gefallen. /f> ^ 



*■ w c> <± 










WfflfiWM'M 






fitV^ 











',S': 









: <&: 



CHI. 

Geturnt fnde'rfti 





■■■*•.•:..:■■■' ' AV ; 



*fttfftfo 



§= ■ '>'■' 



'■>c^ 



p 






t «.(L u t a. i 






SÄ 

■■fc 









^%% 



£K 









Tdiisrrii.li,« Z.i,/> 






Ttnvpt-Quarhe 




XaUerl.. Mtufajtn 



I 



■ 



F.Hiersind anfänglich die 
Janitschavenin dasiai,. 
serlielu erste Retramchtment 
jeingedrunefen . sind ater sc, 
cjleuh ven dsrCavallerie 
hinaus gefrieren werden. 

Cr.CavaUerie rechter Fl üg el ■ 

M. Cavallerie linkerclügel . 

J.Bas türkische Lager mit ei, 
nerlXetgenhity umgehen 

JiDes Onvfsveziers Zelt. 

L.Türkuche Nu cht. 

MDer im fem dl ich en Zager 
und an/der h ahUtaitge-,, 
fafcte haiserheiie Roste 



Ü.u.h: 



397 

würbe. Slngeftrengte Arbeit t>erbeffcrtc jebocfy ben @d)aben, unb bie einzige 
2Öirfung biefeS Vorfalles war, baß ber Eingriff am anberen borgen erft 
um $wei @tunben fpäter beginnen fonnte. 

Dag ein folcfyer beoorftefye, Ratten bie dürfen aus ben Vorberei- 
tungen il)rer (Gegner wotyl entnommen. ©cfyon bor £ageSanbrud> waren 
fic in Bewegung, nnb als es Ijell geworben war, fafy man 23erg unb £fyal 
mit ben unabfeljbaren 9?eil)en i^rer Gruppen bebedt. 31)re Seilerei ftellten 
fic gegenüber ber faiferlicfyen auf, ifyre Saufgräben aber füllten fie mit ben 
3anitfcfyaren , unb was t>on biefem ®erne ifyrer Strippen uodj übrig war, 
würbe hinter benfelben poftirt, um bort fcerwenbet $u werben, Wo e$ eben 
Sftotlj tfyat. (Sine anbere beträchtliche £ruppenabtl)eifung würbe öon ben 
dürfen $u ifyrer ünfen aufgeteilt, olme wäljrenb ber ganzen (Scfylacfyt $um 
Kampfe berwenbet gu werben. 

(§S war fieben Uljr geworben, als (SugenS 23efefyle gemäß ^rinj 
Slte^anber oon SBürttemberg ben Angriff begann. Das ®tüd festen ifjm 
günftig, benn faft olme Siberftanb ju finben, fonnte er ber türfifcfyen 
Sdattexk fid> bemächtigen, welche ifym gegenüber lag. Die faiferlid>e 
daballerie folgte bem ^rin^en unb trieb bie tür!ifd;en Leiter in bie gluckt. 
&d)on glaubte ber linle glügel fid> mit einem leidet errungenen @iege 
fd)meid/eln ^u bürfen , als man eS erft gewafyr würbe , baß bie Dinge auf 
bem rechten glügel uicfyt fo gfüdlid) oon Statten gingen. 

©letd^ nacfybem ber ^3ring bon Söürttemberg pöt Singriffe gefcfyritten 
war, follten bie beiben erften Linien beS in ber borberen SBerfcfyan^ung 
aufgeftellten faifertidjen gußbotfeS ebenfalls wiber ben geinb borrüden. 
Die 33efeftigungSwerfe, innerhalb bereit biefelben fiefy befanben, berfyinber* 
ten eS jebocfy, baß biefer 33efefyl in ber Orbmtng ausgeführt würbe, Welche 
in einem günftigen (Srfolge notfywenoig gewefen wäre. 25ei bem 2tuSmarfd)e 
aus ben Verkantungen brad;en fid; bie 9?eifyen. Die Sftäfye beS geinbeS 
geftattete nicfyt , bie Orbnung böllig wieber ^er^itftetlen , unb obgleich ber 
Angriff mit großer Xapf erfeit oollfüfyrt unb ber geinb aus feiner Stellung 
vertrieben würbe, fo machte fid; boefy einige Verwirrung in ben 9?eil)en 
beS taiferfidjen gußbolfeS fühlbar, ©cfynett unb gefcfyidt benü^ten bie 
dürfen biefen Umftanb. s JJcit rafenbem Ungeftüm warfen fie fiefy auf bie 
3nfanterie unb trieben fie nicfyt nur in bie erfte, ja fogar in bie jweite 
Vcrfcfyanjung jurüd. Scfyon Ratten fie biefelbe auf ber einen @ette 



398 

erflommen, als bie Reiterei jur §ülfe fyerkieilte , bie dürfen surüdtrieb 
unb bem faiferfid;en gugbolfe £tit gab ftcfy bon neuem ju fammetn. 

3njtt)if<^en ^atte ber fiegreicfye (infe glüget bie bon ifym errungenen 
Vorteile metter berfotgt. Obiuofyt bie dürfen aucfy bort ftcfy 31t ernfterem 
Siberftanbe ermannten, fo nü^te bieg je£t nichts mefyr. £)er mitbe Anprall 
ber &paty'$ brad) ftd) an ben feft gefcfyloffenen 9?eif;en ber fatferftdjen 
Reiterei. 2öie fcfyon ülftontecuccoti, roie ®art bon £ott)ringen unb £ubtt>ig 
bon Baben in fc bieten ©cfytacfyten getrau , fo lieg and) (Sugen jefct feine 
(Sifenreiter tangfam aber umoiberftefylicfy borbringen. Sie bor ber gleich 
mägig ftvömenben £aba, metcfye altes nieberroirft unb in ifyren geuerflutljen 
begräbt, toaS fie erreid;t, fo oermocfyte nichts Stanb ^u Ratten bor biefer 
eng an einanber gebrä'ngten 9?eitermaffe , unb roaS etwa bie (Stinte ju 
bieten raagte , mürbe f<$ommg8to8 niebergemacfyt unb unter ben §ufen ber 
^ferbe vertreten. 

2tud> bie fecfyS Bataillone unter ^rinj Sltepnber fetten mader 
Staub. £)ie 9?eferbe unter £öffeffyot$ mar unerfcpttert, bie glanten blieben 
gebedt unb fo befcfyränfte bie Unorbnung ficfy auf bie beiben erften Linien 
ber !aifertid;en Infanterie. Batb ergab ficfy ber Slnfag, bem liebet mit 
$raft ju fteuern. 3n ber §i£e ber Verfolgung bemerften bie dürfen nicfyt, 
bag fie tfyre beiben gtanfen ootfig entbfb'gt Ratten. Eugens 2Merbtid erftefyt 
nicfyt fobatb biefen geiler, aU er itjn aucfy fd;on mit Blt^eSfcfynelte benüfct. 
Mfogteid) mirft er einige taufenb Leiter auf ben ^untt, meldten er als 
bte Sd)tt>ädj>e beS geiubeS erlennt. SCRit unglaublichem 9?ad)brude roirb 
biefer Angriff oollfüfyrt. £)ie Bataillone be$ ^rin^en bon Württemberg 
menben fic^> jus bebten. £)a3 fetter be$ SReferbecor^S unb baSjenige aus 
ber geftung berboppefn ficfy. 3 U gleicher .Seit orbnen ftcfy bie in Verwirrung 
gebrachten ^eifyen beS !aiferlid;en gugbotfeS bon neuem unb fcfyreiten 
uneingefd;üc^tert nodmtatS jum Kampfe. Wim feljen fid> bie dürfen bon 
ben berfdn'ebenften Seiten ben Angriffen unb bem geuer ber (Gegner auS= 
gefegt. 3fyre $Rett;en ftnb erfcfyüttert, fie menben ftcfy jum D^üd^uge, ber 
gar balb in eilige gluckt ausartet. 3t;re Vetteret !ann ifynen nicfyt $u §ülfe 
fommen, benn fie wirb bon bei* faiferlicfyen Eabatterie in <&d)ad) gehalten, 
melcfye bereite bis an bie türftfcfye Wagenburg borgebrungen ift. (Sine 
oollftänbige Entmutigung bemäd;tigt fid) ber OSmanen, unb feine Slnftren* 
gung ifyrer güljrer oermag fie metyr $urüd$ufjatten. 



399 



©er (Srofetoefir %ü, toelcfyer bie gange 3eit fyinburcfy bei feinem 3*fte 
bor ber ^eiligen galme unbeweglich geftanben toar, totrft fid; umfonft ben 
reinigen entgegen , um ifyre gluckt gu fyemmen. 2l(S aber feine gornigen 
SBorte, als bie Säbelhiebe fruchtlos bleiben, mit toeld;en er bie bon 
oanifcfyem Sd;recfeu Ergriffenen §ur Öefinnnng gu bringen berfucfyt, als 
er alles oerloien fielet, ba ftürgt er fidj an ber Spi^e feiner 2tga'S auf 
ben geinb. binnen toenig Slugenbliden fällt er, bon einer ®ugel in bie 
Stinte getroffen, bom ^ferbe. 

©er 93erluft tfyreS getbfyerru bermefyrt too mögliefy noefy bie 53er= 
mirrung ber Domänen. Wagenburg, gdtz, Sager, ®efcfyü£e, alles nrirb 
im Stiege getaffen unb fie fcfyeinen an nichts mefyr ^u benfen, als bie Ret- 
tung ifyreS öebenS gu fud^en in regellofer gtud;t, ber Saoe unb ^öelgrab gu. 

9?ocfy ift eS nicfyt gtoölf Ufyr Mittag« , unb fcfyon l)at baS faiferlicfye 
£eer beS türftfcfyen £agerS fid; böliig bemächtigt. 2llS aber Eugen fid> 
bem pracfytbolten £dtt beS ®ro§toefirS nähert, ba Uetd ftd; ifym ein 
erfeptternber 5lnblicf bar. 9ceben bem 3efte liegt bie £eicfye beS (trafen 
33reuner, noefy mit geffetn am £)atf e unb an ben güfcen betaftet , unb töte 
baS aus einer Itngafyl 3Bunben ftrömenbe 33lut geigt , bor gang furger 
3eit in cmpörenbfter 2£eife ermorbet. Um iljn Ijer fiel/t man bie Setzen 
mehrerer faiferlicfyen Solbaten , bie in bem Reitergefecfyte bom 2. luguft 
gefangen unb erft bor toenig Slugenbliden enthauptet morben toaren 28 ). 3n 
ber Zfyat ein grä§ltcfyeS Scfyaufoief, n>eld,>eS auch in bem rufyigften ®emütl;e 
ben ©urft uaefy 9kd)e ermeefen mufcte. 

2Bie Eugen es immer Beobachtete, fo mar and) je^t in bem Scfytadjt* 
beriete, obiüofyl er fetbft einzig unb allein alles geleitet unb fein %ehtn ber 
augenfdbeinticfyften @efafyr ausgefegt fyatte, tod) oon feiner eigenen s ßerjon 
mit feinem 2Borte bie Rebe. s Jhtr feinen (Generalen unb ben tapferen 
Xruppen fdjrieb er ben Sieg gu, bei roekfyem, toie ber ^ring fiefy auSbrüdt, 
„bei ber großen Uebermad)t ber getnbe unb ben £>ortl?eiten ifyrer Stellung 
„bie beutfcfye 33raoour unb Stanbfyafttgfeit um fo mefyr fid) ausgezeichnet 
„fyat, als naefy ber befangenen SluSfage tfyre 9Irmee olme Xartaren, meiere 
„in baS flache £anb geftreift unb fornit ntcfyt bei ber Scfylad;t toaren, gegen 
„gmeimallmnberttaufenb SOiann gäfylte. Eurer faif eiligen 9D?ajeftät Eabat* 
„terie, toetcfye fogar nid;t Raum genug fyattt fid) böliig gu formiren unb 
„nur Regimentern , ja fogar Eompagnieumeife angreifen mugte , fyat fid^ 



400 

„babei eine große (Sfyre nnb 9te}nttation ertoorben unb toafyrljaftig alle« 
„getljan, loa« immer oon einer Vetteret oerlangt derben fann." 

„$)tej$ ift ba«jenige," fäfyrt ber $rin$ fort, „loa« id; (Surer 3)?ajeftät 
„über btefe fo fiegreicfye (Scfyfacfyt unb ben gtücf liefen 2lu«fd)(ag 3fyrer 
„glorreichen SÖaffen p berieten l)abe, oljne bie Urfad^e gu berühren, 
„tooburd) ettoa bie auf bem redeten Flügel Anfang« entftanbene Unorbnung 
„oerantaßt toorben fein möchte, tnbem icf> oielmefyr glaube, baj? 3eber 
„feiner (Sdmtbigfeit Genüge 311 (eiften fid; beeifert Ijaben toerbe." 

<So fcfyonenb (Sugen« SÖorte finb, mit benen er über biejenigen 
In'ntoeggleitet , bie nid)t oöttig frei fein mochten oon £abet 29 ) , um fo ith 
fyafter rühmte er bie, toelcfye ficfy befonber« Ijeroorgetfyan Ratten, in«befonbere 
bie gelbmarfcfyälle Graf ^ßälfffy unb Slleranber oon Württemberg, bann 
fämmtlicfye Generate ber GEaoalferie, toelcfye „toegen iljr er bei btefer Ge* 
„tegenljeit betoiefenen £apferfeit" oorgugötoeife be« ®aifer« Gnabe oerbient 
Ratten, 3ebocfy aucfy ber übrigen Generalität tturb ba« 3 eu Ö nt 6 ff9 ro 6 er 
„33raoour unb ruljmtoürbigen (Sifer«" erteilt. 

£)berft Graf $fyeoenplfer überbrachte bie erfte ^cad^ric^t be« (Siege« 
nad) Sien. £)urd) ben Generatabjutanten (trafen 3eil fanbte (Sugen bie 
eroberten gähnen, l)unbertfed)«unbfünf3ig an ber 3al)t, ncbft fünf SRofc 
fc^roeifen unb brei $aar Raulen an ben ®aiferl)of. Slugerbem toaren ljunbert« 
gtoeiunbfiebjig Gefcfyü^e oerfclu'ebenfter Gattung oon bem cfyrifttidjen £eere 
genommen toorben. T)a« 3elt be« Grofjtoefir« blieb im 23efi£e be« ^ringen. 
£)ie gan^e übrige 33eute fiel benSotbaten ju. Sie mußte in jeber -SSejielmng 
eine überaus retd^e genannt toerben. &te mit loftbaren (Steinen unb eblen 
Metallen gefctymüdten Gefcfyirre unb Sättel ber ^ßferbe, biefe eblen £ljiere 
felbft, fo toie bie $ameete, toetcfye bie (Sotbaten nur mit ftaunenber 33er= 
tounberung betrachteten, bie türfifcfyen unb perfifd)en Stoffe, bie reiben 
Kleiber, alle« bieg fam nun in ben23efi£ oon (Sugen« tapferen Kriegern. 
„(&« ift getoiß," fa